03. Apr. 2021 - 13:00
Beendet
VfL Bochum
2 : 1
Holstein Kiel
1 : 0
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Schiedsrichter
Martin Petersen

Liveticker

90. Min
14:56
Fazit:
Der VfL Bochum feiert einen 2:1-Heimsieg gegen die KSV Holstein und bleibt auch nach dem 27. Spieltag Tabellenführer der 2. Bundesliga. Nach dem 1:0-Pausenstand verliefen die ersten Minuten des zweiten Durchgangs sehr zerfahren; sie waren von vielen Ballbesitzwechseln geprägt. Die Hausherren legten dann aus heiterem Himmel erneut infolge eines hohen Ballgewinns durch Zoller ihren zweiten Treffer nach (60.). Die Störche probierten daraufhin zwar viel, legten ihre grundsätzliche Harmlosigkeit gegen keinesfalls fehlerlose Gastgeber aber lange Zeit nicht ab. Durch einen von Leitsch verursachten und von Mühling verwandelten Handelelfmeter stellten sie trotzdem den Anschluss her (81.) und schrammten in einer spannenden Schlussphase mehrfach knapp am Ausgleichstreffer vorbei. Am Ende bringt die Reis-Truppe den Vorsprung ins Ziel und distanziert den Gast auf acht Zähler. Der VfL Bochum tritt am nächsten Samstag beim SC Paderborn 07 an. Für die KSV Holstein geht es bereits am Dienstag mit einem Nachholspiel beim 1. FC Heidenheim 1846 weiter. Einen schönen Abend noch!
90. Min
14:53
Spielende
90. Min
14:51
Girth verpasst aus bester Lage! Nach Bartels' Steilpass auf die linke Strafraumseite kommt es zu einem Missverständnis zwischen Verteidiger Bella-Kotchap und Torhüter Riemann. Girth geht dazwischen und holt zum Schuss mit der rechten Pieke aus, haut aber über das Leder.
90. Min
14:51
Zwei Minuten des angezeigten Nachschlags sind bereits vorüber. Die Werner-Truppe arbeitet nun nur noch mit langen Schlägen in die Spitze.
90. Min
14:49
Gelbe Karte für Robert Žulj (VfL Bochum)
Žulj schirmt gegen Lee den Ball ab und erwischt den Südkoreaner dabei mit dem rechten Arm im Gesicht. Er kassiert seine fünfte Gelbe Karte in der laufenden Saison und fehlt damit am nächsten Samstag in Paderborn.
Robert Žulj
VfL Bochum
90. Min
14:48
Einwechslung bei VfL Bochum: Thomas Eisfeld
Thomas Eisfeld
VfL Bochum
90. Min
14:48
Auswechslung bei VfL Bochum: Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann
VfL Bochum
90. Min
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Der Nachschlag an der Castroper Straße soll 240 Sekunden betragen.
88. Min
14:47
Taucht die KSV noch einmal zwingend vor Riemanns Gehäuse auf? Ein später Ausgleich wäre für die Störche nach diesem Verlauf etwas schmeichelhaft, aber einen Zähler nähmen sie natürlich gerne mit auf die Heimreise.
87. Min
14:45
Einwechslung bei Holstein Kiel: Benjamin Girth
Benjamin Girth
Holstein Kiel
87. Min
14:45
Auswechslung bei Holstein Kiel: Alexander Mühling
Alexander Mühling
Holstein Kiel
87. Min
14:45
Einwechslung bei Holstein Kiel: Ahmet Arslan
Ahmet Arslan
Holstein Kiel
87. Min
14:45
Auswechslung bei Holstein Kiel: Jonas Meffert
Jonas Meffert
Holstein Kiel
87. Min
14:44
Der mutmaßliche Matchwinner Zoller hat den Rasen verlassen. In den Schlussminuten macht der Doppelpacker Platz für Bonga.
86. Min
14:43
Einwechslung bei VfL Bochum: Tarsis Bonga
Tarsis Bonga
VfL Bochum
86. Min
14:43
Auswechslung bei VfL Bochum: Simon Zoller
Simon Zoller
VfL Bochum
84. Min
14:42
Mees beinahe mit dem Ausgleich! Nach Bartels' flachem Anspiel vom linken Flügel auf die nahe Sechzehnerseite schiebt der Kieler Joker das Leder mit dem linken Innenrist in Richtung rechter Ecke. Er verfehlt den Pfosten nur hauchdünn.
81. Min
14:38
Tooor für Holstein Kiel, 2:1 durch Alexander Mühling
Mühling lässt die Störche noch einmal hoffen! Durch sein leichtes Verzägern im Anlauf entscheidet sich Riemann für die rechte Ecke, so dass der Kieler Mittelfeldmann problemlos in die linke Ecke vollenden kann.
Alexander Mühling
Holstein Kiel
80. Min
14:37
Es gibt Strafstoß für Kiel! Nach van den Berghs hoher Hereingabe von der linken Außenbahn berührt Leitsch den Ball am Elfmterpunkt völlig ohne Not mit dem ausgestreckten linken Arm - ein echter Gedankenaussetzer des Verteidigers. Referee Petersen zeigt sofort auf den Punkt.
79. Min
14:37
Einwechslung bei VfL Bochum: Soma Novothny
Soma Novothny
VfL Bochum
79. Min
14:37
Auswechslung bei VfL Bochum: Miloš Pantović
Miloš Pantović
VfL Bochum
78. Min
14:37
Bochum beschränkt sich seit einigen Minuten auf die Arbeit gegen den Ball und wird zeitweise sehr passiv. Diese Vorgehensweise scheint sich jedoch nicht zu rächen.
77. Min
14:34
Die Ostseestädter bauen ihre Spielanteile zwar leicht aus, doch abgesehen von Einzelaktionen reißen sie am und im gegnerischen Strafraum weiterhin wenig. Ihnen droht die fünfte Niederlage in der laufenden Saison.
74. Min
14:31
Werner bringt einen frischen Akteur für die rechte Abwehrseite. Dort wird Neumann durch Dehm ersetzt.
73. Min
14:30
Einwechslung bei Holstein Kiel: Jannik Dehm
Jannik Dehm
Holstein Kiel
73. Min
14:30
Auswechslung bei Holstein Kiel: Phil Neumann
Phil Neumann
Holstein Kiel
71. Min
14:29
Mühling flankt einen Eckstoß von der linken Fahne sanft vor den dicht besetzten ersten Pfosten. VfL-Schlussmann Riemann rückt rechtzeitig vor und klärt im Getümmel souverän mit der rechten Faust.
68. Min
14:25
Lee kommt einen Schritt zu spät! Joker Porath findet auf rechts einen Weg an die rechte Grundlinie und spielt flach und hart vor den Kasten. Am langen Pfosten will der einlaufende Lee vollenden, verpasst aber knapp.
65. Min
14:23
Holtmann hat das 3:0 auf dem Fuß! Am Ende eines schnellen Gegenstoßes visiert der Ex-Mainzer vom rechten Strafraumeck die obere linke Ecke an. Mangels Effet rauscht die Kugel recht deutlich an Gelios' Kasten vorbei.
62. Min
14:20
Gelbe Karte für Miloš Pantović (VfL Bochum)
Pantović räumt Neumann ab, indem er ihn mit offener Sohle trifft. Auch hier ist eine Verwarnung fällig.
Miloš Pantović
VfL Bochum
60. Min
14:18
Gelbe Karte für Hauke Wahl (Holstein Kiel)
Von jenen Kielern, die Zollers Einsteigen als Foul bewerten und den Treffer zurückgenommen sehen wollen, kassiert Kapitän Wahl die Gelbe Karte.
Hauke Wahl
Holstein Kiel
60. Min
14:17
Tooor für VfL Bochum, 2:0 durch Simon Zoller
Zoller schnürt den Doppelpack! Der Bochumer Angreifer nimmt Abwehrmann Lorenz das Leder an der halbrechten Strafraumkante mit einem harten, aber noch legalen Körpereinsatz ab und hat damit freie Bahn in Richtung Gästekasten. Aus zentralen zwölf Metern vollendet er mit dem rechten Außenrist in die halbhohe linke Ecke.
Simon Zoller
VfL Bochum
59. Min
14:17
Einwechslung bei Holstein Kiel: Joshua Mees
Joshua Mees
Holstein Kiel
59. Min
14:17
Auswechslung bei Holstein Kiel: Fabian Reese
Fabian Reese
Holstein Kiel
59. Min
14:17
Einwechslung bei Holstein Kiel: Finn Porath
Finn Porath
Holstein Kiel
59. Min
14:17
Auswechslung bei Holstein Kiel: Niklas Hauptmann
Niklas Hauptmann
Holstein Kiel
58. Min
14:16
Pantović ist auf der linken Außenbahn Adressat eines langen Schlages aus der Bochumer Hälfte. Er ist unweit der Grundlinie schon fast an Lorenz vorbei, als ihn dieser doch noch sauber vom Ball trennen kann.
55. Min
14:12
Der Wiederbeginn an der Castroper Straße kommt sehr zerfahren daher. Beide Teams haben in dieser Phase Mühe, das Mittelfeld zu überbrücken und mit Tempo im letzten Felddrittel aufzutauchen.
52. Min
14:09
Weder Thomas Reis noch Ole Werner haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
49. Min
14:06
Holtmann zieht ab! Nach Bockhorns Ablage von der linken Außenbahn befördert der Ex-Mainzer das Leder aus gut 13 Metern mit dem zweiten Kontakt in Richtung rechter Ecke. Er verfehlt den Gästekasten recht deutlich.
46. Min
14:03
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Vonovia-Ruhrstadion! Die Norddeutschen absolvieren nach der fast einmonatigen Zwangspause bisher eine ordentliche Auswärtspartie, wenn man von den ungewohnten Fehlern im Aufbau absieht. Hinsichtlich der Chancenverhältnisse haben sie zwar leichte Nachteile, doch die Tür zu einem Punktgewinn beim Tabellenführer ist noch lange nicht geschlossen.
46. Min
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
13:46
Halbzeitfazit:
Der VfL Bochum führt zur Pause des Heimspiels gegen die KSV Holstein mit 1:0. Die Hausherren nutzten in der 5. Minute ihre erste Chance, um durch Zoller in Führung zu gehen. Bei recht ausgeglichenen Kräfteverhältnissen waren sie zunächst das zielstrebigere Team. Die Störche kamen durch Lee erst in Minute 22 zu einer guten Gelegenheit. Auch in der Folge war das Mittelfeld der Schwerpunkt des Geschehens; zwingende Strafraumszenen gab es hüben wie drüben nur selten. In der jüngsten Viertelstunde entwickelten beide Teams dann etwas mehr Durchschlagskraft: Auf der einen Seite scheiterte Pantović an Gelios (34.) und an seiner fehlenden Übersicht (42.), auf der anderen Reese an Rieman (39.). Bis gleich!
45. Min
13:46
Ende 1. Halbzeit
42. Min
13:42
Pantović hat das 2:0 auf dem Fuß! Der Bochumer mit der 27 auf dem Rücken dribbelt über halblinks in den Sechzehner, legt sich den Ball an Lorenz vorbei und visiert aus gut acht Metern die kurze Ecke an, anstatt für den freien Zoller abzulegen. Der noch von Verteidiger Wahl berührte Ball rauscht knapp an der kurzen Ecke vorbei.
39. Min
13:39
Reese verlangt Riemann alles ab! Der Ex-Schalker wird durch van den Bergh langen Schlag aus der eigenen Hälfte hinter die gegnerische Abwehrkette geschickt. Bei enger Verfolgung dringt er über halblinks in den Sechzehner ein und feuert die Kugel aus leicht spitzem Winkel auf die kurze Ecke. Riemann verhindert den Einschlag mit den Fingerspitzen.
37. Min
13:38
Lee kann sich unweit der linken Grundlinie zwar gegen zwei Bochumer durchsetzen, doch seine halbhohe Hereingabe wird am ersten Pfosten durch Bella-Kotchap abgefangen.
34. Min
13:34
Pantović gegen Gelios! Der Vorbereiter des bisher einzigen Treffers ist im Sechzehnerzentrum Adressat eines flachen Zoller-Anspiels vom rechten Flügel. Er befördert es aus gut zwölf Metern mit dem rechten Innenrist direkt auf die Tormitte. Gelios reißt die Arme hoch und lenkt das Leder über den Querbalken.
31. Min
13:32
Leitsch nimmt Maß! Der aufgerückte Verteidiger probiert sich aus halblinken 21 Metern mit einem wuchtigen Linksschuss per linkem Spann. Gelios ist zwar schnell unten, lässt in der rechten Ecke aber nur nach vorne abklatschen. Lorenz klärt gerade noch rechtzeitig vor Zoller.
29. Min
13:30
Bei geordneter Defensive der KSV fällt der Reis-Truppe relativ wenig ein. Ihr gelingt zwar die ein oder andere platzschaffende Verlagerung, doch schwache Anschlussaktionen machen den Raumgewinn meist schnell wieder zunichte.
26. Min
13:27
Bochum verzeichnet immer mal wieder Ballgewinn durch sehr hohes Anlaufen, deckt im zentralen Aufbau der Ostseestädter einige Ungenauigkeiten auf. Zu weiteren Szenen im gegnerischen Strafraum führt dies allerdings mangels eigener Präzision im Passspiel aber nicht.
23. Min
13:22
Lee mit der ersten guten Chance der Störche! Nach Mühlings butterweicher Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld kann der völlig freie Südkoreaner das Leder auf akrobatische Art und Weise erreichen, befördert es aus gut sieben Metern aber nur mit wenig Tempo auf die linke Ecke. Riemann ist dort im Nachfassen zur Stelle.
21. Min
13:21
Gelbe Karte für Robert Tesche (VfL Bochum)
Nachdem ihm der Ball versprungen it, will ihn Tesche mit einer Grätsche zurückerobern. Er trifft aber nur Lees linkes Schienbein. Referee Peterseon zückt die erste Gelbe Karte.
Robert Tesche
VfL Bochum
20. Min
13:20
... Mühlings Ausführung mit dem rechten Fuß ist viel zu hoch angesetzt. Sie segelt über Freund und Feind hinweg in das linke Seitenaus.
19. Min
13:20
Neumann erzwingt über die tiefe rechte Außenbahn mit einer abgefälschten Flanke den ersten Eckball der KSV...
17. Min
13:16
Die grundsätzlich spielstarken Ostseestädter tun sich noch schwer, ihre offensiven Akteure in Szene regelmäßig zu setzen. Vom frühen Gegentreffer zeigen sie sich im Großen und Ganzen aber ziemlich unbeeindruckt.
14. Min
13:14
Mühling setzt aus halbrechten 22 Metern mit dem rechten Spann einen ersten Torschuss der Kieler ab; das Leder rauscht recht weit am linken Pfosten vorbei. Bochums Keeper Riemann wartet noch auf eine Prüfung.
11. Min
13:11
Durch das Führungstor baut der VfL seinen Vorsprung in der Live-Tabelle auf fünf Punkte aus; er liegt sogar sechs Zähler vor Rang drei und satte acht vor dem heutigen Gast.
8. Min
13:08
Bochum schnuppert am zweiten Treffer! Holtmann nimmt auf der linken Außenbahn an Fahrt auf und spielt auf Höhe des Elfmeterpunkts nach innen. Dort will der unbewachte Žulj mit dem linken Innenrist direkt abnehmen, haut aber über den Ball.
5. Min
13:06
Tooor für VfL Bochum, 1:0 durch Simon Zoller
Bochum geht früh in Führung! Nach einem hohen Ballgewinn im halbrechten Raum schickt Žulj Pantović mit einem Steilpass in den Sechzehner. Der gebürtige Münchener legt quer für Zoller, der aus mittigen sechs Metern unten rechts einschiebt.
Simon Zoller
VfL Bochum
4. Min
13:05
In sehr hektischen ersten Momenten wechselt der Ballbesitz häufig. Die Störche starten etwas vorsichtiger als die Hausherren, die den Schwerpunkt leicht in der gegnerischen Hälfte halten.
1. Min
13:00
Bochum gegen Kiel – Durchgang eins im Vonovia-Ruhrstadion ist eröffnet!
1. Min
13:00
Spielbeginn
12:57
Soeben haben die Mannschaften die Katakomben in Richtung Rasen verlassen.
12:31
Bei den Ostseestädtern, die das Hinspiel Anfang Dezember im Holstein-Stadion dank der Treffer von Mühling (31.), Bartels (64.) und Lee (65.) mit 3:1 für sich entschieden und die bisher nur eine Auswärtspartie verloren haben, stellt Coach Ole Werner nach dem 1:1-Unentschieden beim Hamburger SV zweimal um. Neumann und Mühling nehmen die Plätze von Dehm (Bank) und Serra (Knieprobleme) ein.
12:25
Auf Seiten des Ruhrpottklubs, der in drei seiner sechs letzten Matches ohne Gegentor blieb und der den Vorsprung auf den Relegationsrang heute bei Schützenhilfe auf fünf Punkte ausbauen kann, hat Trainer Thomas Reis im Vergleich zum 3:0-Heimsieg gegen Fortuna Düsseldorf eine personelle Änderung vorgenommen. Anstelle von Soares (Gelbsperre) beginnt Pantović.
12:15
Die KSV Holstein war letztmals am 8. März im Einsatz, denn ihre letzten beiden Partien mussten wegen sechs Coronafällen verschoben werden. Infolge einer 14-tägigen Quarantäne sind sie seit letztem Donnerstag wieder im Training, um sich jene Form zurückzuholen, mit der sie zuletzt ein 1:1-Unentschieden beim Hamburger SV erreichten. Selbst im Falle einer Pleite heute in Bochum stehen die Chancen, bis zum Ende um den Aufstiegs mitkämpfen zu können, immer noch sehr gut.
12:10
Der VfL Bochum hat sich unmittelbar vor der Länderspielpause für die 0:2-Heimniederlage im Spitzenvergleich mit dem Hamburger rehabilitieren können, indem er bei Fortuna Düsseldorf einen souveränen 3:0-Auswärtserfolg einfuhr. Im Rheinland bog er durch die Treffer Zollers (12.) und Holtmanns (35.) bereits vor dem Seitenwechsel auf die Siegerstraße ein; Novothny besorgte kurz vor dem Ende die endgültige Entscheidung (87.).
12:07
Im Aufstiegsrennen des nationalen Fußball-Unterhauses können im April Vorentscheidungen fallen, stehen im Mai doch nur noch die letzten drei Spieltage an. Speziell die KSV Holstein steht vor enorm bedeutenden Wochen: Vor dem DFB-Pokal-Halbfinale bei Borussia Dortmund warten auf die Störche wegen zweier Nachholspiele gleich sieben Matches innerhalb von 24 Tagen. Heute wollen sie den Kontakt zum Tabellenführer aus dem Ruhrpott zumindest halten.
12:01
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Samstagnachmittag! Am 27. Spieltag empfängt Spitzenreiter VfL Bochum den Tabellenvierten KSV Holstein. Ab 13 Uhr rollt der Ball über den Rasen des Vonovia-Ruhrstadions.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.