• Startseite
  • Sport
  • Fußball
  • Deutschland - 2. Bundesliga
  • 2020/2021
  • 1. FC Heidenheim 1846 gegen SpVgg Greuther Fürth
  • Liveticker
03. Apr. 2021 - 13:00
Beendet
1. FC Heidenheim 1846
0 : 1
SpVgg Greuther Fürth
0 : 0
Stadion
Voith-Arena
Schiedsrichter
Sören Storks

Liveticker

90. Min
14:56
Fazit:
Dank eines Last-Minute-Tores von Maximilian Bauer gewinnt Greuther Fürth durchaus verdient mit 1:0 in Heidenheim. Beide Mannschaften sorgten über die gesamten 90 Minuten für eine temporeiche Partie mit jeder Menge Pressing und Ballgewinnen. Die Spielvereinigung hatte insgesamt mehr Ballbesitz und wirkte etwas ballsicherer als der Gegner. Am Ende war es eine Ecke in der letzten Spielminute, die das entscheidende Tor brachte. Damit sammeln die Kleeblätter wichtige drei Zähler im Aufstiegskampf und ziehen zumindest vorerst am HSV vorbei. Heidenheim muss sich nun wohl endgültig aus dem Aufstiegsrennen verabschieden. Wir bedanken uns und wünschen schöne Ostern!
90. Min
14:51
Spielende
90. Min
14:51
Gelbe Karte für Norman Theuerkauf (1. FC Heidenheim 1846)
Norman Theuerkauf
1. FC Heidenheim 1846
90. Min
14:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90. Min
14:50
Gelbe Karte für Håvard Nielsen (SpVgg Greuther Fürth)
Håvard Nielsen
SpVgg Greuther Fürth
90. Min
14:50
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Stefan Schimmer
Stefan Schimmer
1. FC Heidenheim 1846
90. Min
14:50
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Jan Schöppner
Jan Schöppner
1. FC Heidenheim 1846
90. Min
14:48
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 0:1 durch Maximilian Bauer
Die Spielvereinigung mit dem Last-Minute-Treffer! Nach einer Ecke von der linken Seite setzt sich Berggreen im Kopfballduell durch. Müller pariert, kann aber nur nach vorne abwehren. Dort steht Bauer, der aus kürzester Distanz einschiebt!
Maximilian Bauer
SpVgg Greuther Fürth
90. Min
14:47
Eckball für Greuther Fürth...
90. Min
14:47
Die letzten 60 Sekunden der regulären Spielzeit laufen.
87. Min
14:45
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Timothy Tillman
Timothy Tillman
SpVgg Greuther Fürth
87. Min
14:45
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Branimir Hrgota
Branimir Hrgota
SpVgg Greuther Fürth
87. Min
14:44
Gelbe Karte für Maximilian Bauer (SpVgg Greuther Fürth)
Der Innenverteidiger spielt nahe der Seitenlinie eine saubere Grätsche ohne offene Sohle. Die Heidenheimer Bank springt auf und der Schiedsrichter gibt dem 21-Jährigen die Gelbe Karte.
Maximilian Bauer
SpVgg Greuther Fürth
86. Min
14:44
Momentan sieht es eher so aus als könnten die Kleeblätter in der Schlussphase in Führung gehen und nicht die Heimmannschaft.
84. Min
14:42
Zu lang und hoch. Raum versucht es mit der Flanke von der Torauslinie, aber der Ball segelt über Freund und Feind hinweg.
82. Min
14:40
Hier geht es weiter hin und her. Heidenheim will oftmals schnell umschalten, spielt dann aber nicht sauber nach vorne. Das machen die Gäste besser.
80. Min
14:38
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Robert Leipertz
Robert Leipertz
1. FC Heidenheim 1846
80. Min
14:38
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Christian Kühlwetter
Christian Kühlwetter
1. FC Heidenheim 1846
79. Min
14:37
Doppelchance für die Fürther! Einen Green-Schuss aus der Distanz faustet Schlussmann Müller nach vorne weg auf den Fuß von Nielsen. Der zieht aus elf Metern direkt ab, haut das Ding aber knapp links vorbei!
78. Min
14:35
Da hätte er noch ein paar Meter gehen können! Nach einem Ballgewinn hat Kühlwetter halbrechts zwanzig Meter vor dem Kasten jede Menge Zeit. Anstatt die Überzahl auszunutzen und einen Mitspieler in Szene zu setzen, zieht er ab und schießt den Gegenspieler an.
76. Min
14:33
Die Spielvereinigung macht es spielerisch besser als der Gegner. Die Mannschaft von Stefan Leitl ist ballsicherer und etwas zielstrebiger im Spiel nach vorne.
74. Min
14:31
Gelbe Karte für Marco Meyerhöfer (SpVgg Greuther Fürth)
Marco Meyerhöfer
SpVgg Greuther Fürth
73. Min
14:31
Auch Fürth wechselt jetzt doppelt. Raum ersetzt Itter positionsgetreu. Für den fleißigen Mittelfeldakteur Ernst kommt Stürmer Berggreen.
72. Min
14:31
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Emil Berggreen
Emil Berggreen
SpVgg Greuther Fürth
72. Min
14:31
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Sebastian Ernst
Sebastian Ernst
SpVgg Greuther Fürth
72. Min
14:30
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: David Raum
David Raum
SpVgg Greuther Fürth
72. Min
14:30
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Luca Itter
Luca Itter
SpVgg Greuther Fürth
71. Min
14:29
Green zieht von links nach innen in den Sechzehner und geht dann zu Boden. Er will dafür einen Elfmeter bekommen, der Schiri lässt aber korrekterweise weiterspielen.
69. Min
14:27
Langer Ball auf Hrgota, der das Ding links neben dem Strafraum klasse runterpflückt. Er versucht es mit einer flachen Hereingabe in den Strafraum, aber dort klärt ein Heidenheimer Verteidiger.
67. Min
14:25
Doppel-Wechsel bei den Gastgebern. Für Geipl und Thomalla kommen Mohr und Pick.
66. Min
14:24
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Florian Pick
Florian Pick
1. FC Heidenheim 1846
66. Min
14:24
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Denis Thomalla
Denis Thomalla
1. FC Heidenheim 1846
66. Min
14:24
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Tobias Mohr
Tobias Mohr
1. FC Heidenheim 1846
66. Min
14:24
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Andreas Geipl
Andreas Geipl
1. FC Heidenheim 1846
66. Min
14:24
Beide Mannschaften versuchen weiter nach vorne zu spielen, die Fürther bekommen das aber etwas besser hin. Die Kleeblätter bekommen größere Räume.
64. Min
14:21
Das Spiel wird hitziger. Wir sehen jetzt einige kleine Fouls, die lautstark von den beiden Trainerbänken kommentiert werden.
61. Min
14:20
Das muss das 0:1 für Greuther Fürth sein! Nielsen setzt sich stark links im Strafraum durch und spielt das Ding nach innen auf Meyerhöfer. Der scheitert aus zentraler Position völlig freistehend aus sieben Metern an Müller!
60. Min
14:17
Fürth hat mit knapp 54 Prozent etwas mehr Ballbesitz als der Gegner, findet aber gegen die Heidenheimer nur äußerst selten eine Lücke.
57. Min
14:15
Auf Seiten der Heidenheimer macht sich Marc Schnatterer warm. Der Vertrag des 35-Jährigen Routiniers läuft am Saisonende aus und er wird die Hausherren verlassen.
55. Min
14:13
Seguin aus der zweiten Reihe! Der 26-Jährige zieht aus 17 Metern ab und visiert die linke Ecke an. Der Ball rauscht haarscharf am linken Pfosten vorbei!
51. Min
14:09
Kühlwetter! Der 24-Jährige erobert rechts am gegnerischen Strafraum den Ball, geht ein paar Meter und haut das Spielgerät flach nach innen. Dort fälscht ein Verteidiger ab und der Ball segelt Burchert in die Arme.
50. Min
14:08
Nielsen per Kopf! Der Freistoß aus dem rechten Halbfeld kommt hoch in die Gefahrenzone. Dort setzt sich der Fürther Spieler im Luftduell durch und nickt das Leder aus halblinker Position und sieben Metern in Richtung rechte Torecke. Müller macht sich lang und lenkt das Ding über die Querlatte. Die anschließende Ecke bleibt ungefährlich.
48. Min
14:06
Gelbe Karte für Andreas Geipl (1. FC Heidenheim 1846)
Und die nächste Gelbe Karte - und die hat Folgen. Geipl foult Ernst im rechten Halbfeld und sieht die Gelbe Karte. Es ist seine fünfte.
Andreas Geipl
1. FC Heidenheim 1846
46. Min
14:03
Gelbe Karte für Marnon Busch (1. FC Heidenheim 1846)
Der Rechtsverteidiger steigt Ernst auf den Fuß und wird verwarnt.
Marnon Busch
1. FC Heidenheim 1846
46. Min
14:03
Weiter geht's!
46. Min
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
13:48
Halbzeitfazit:
Nach einer intensiven und temporeichen ersten Hälfte geht's mit einem torlosen Unentschieden in die Kabinen. Beide Teams ziehen ein aggressives Pressing auf. Wir sehen zahlreiche Ballgewinne im Mittelfeld, allerdings nicht allzu viele Torchancen. Die beiden Abwehrreihen sind gut organisiert und stehen sehr stabil. Die vermeintliche Führung durch Kleindienst nach einer Ecke hat der Unparteiische nach Hinweis vom Videoassistenten zurückgenommen. Wir freuen uns auf eine unterhaltsame zweite Hälfte.
45. Min
13:46
Ende 1. Halbzeit
45. Min
13:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44. Min
13:44
Gelbe Karte für Sebastian Ernst (SpVgg Greuther Fürth)
Ernst geht neben dem Mittelkreis mit gestrecktem Bein zum Ball und trifft Sessa. Dafür sieht er richtigerweise die Gelbe Karte.
Sebastian Ernst
SpVgg Greuther Fürth
43. Min
13:43
Erste Ecke für Greuther Fürth. Die wird kurz ausgeführt. Letztlich ist es Green, der das Ding in den Sechzehner schlägt. Ein Heidenheimer klärt per Kopf zur nächsten Ecke. Die bringt nichts ein.
41. Min
13:40
Es bleibt beim 0:0. Ein überraschendes Ergebnis, wenn man die mutige und entschlossene Spielweise der beiden Teams sieht.
39. Min
13:39
Der Ball ist im Tor und das wird auch zunächst einmal gegeben! Nach einer Sessa-Ecke von der rechten Seite verlängert Thomalla per Kopf auf Kleindienst, der direkt vor der Torlinie steht und die Kugel mit dem Arm ins Tor verlängert. Das Ding ist drin, dann aber lässt der Unparteiische die Szene checken und nimmt das Tor zurück.
35. Min
13:34
Ernst kommt in der gegnerischen Hälfte gegen Hüsing zu spät. Das gibt einen Freistoß für den 1. FC Heidenheim.
32. Min
13:32
Gute Chance für Green! Seguin spielt einen klasse Pass mit der Hacke in den Lauf von Meyerhöfer. Der flankt von rechts und findet Green in der Mitte. Der 25-Jährige köpft freistehend aus zentraler Position links vorbei.
31. Min
13:31
Eine halbe Stunde ist gespielt. Viel Tempo, wenig Chancen in der Voith-Arena. Man kann den Mannschaften gar nicht vorwerfen, dass sie nicht versuchen würden, nach vorne zu spielen. Die beiden Defensivreihen stehen allerdings richtig stabil.
27. Min
13:27
Busch flankt von rechts scharf vor das Fürther Tor. Dort klärt Bauer zentral am Fünfer mit etwas Glück zur Ecke. Die kann die Spielvereinigung klären.
25. Min
13:25
Gute Aktion von Stach. Der defensive Mittelfeldspieler antizipiert einen Pass des Gegners kurz vor dem eigenen Strafraum und fängt den Ball ab. Dann spielt der 22-Jährige das Leder raus auf die Linke Seite.
22. Min
13:21
Wir sehen weiterhin durch das aggressive Pressing der beiden Teams viele Ballgewinne im Mittelfeld. Große Teile der Begegnung spielen sich zwischen den Strafräumen ab.
19. Min
13:18
Wir sehen eine Partie auf hohem taktischen Niveau. Beide Mannschaften setzten den jeweils ballführenden Spieler früh unter Druck, sichern aber das Pressing auch oft clever ab. Eine ansehnliche Partie mit hohem Tempo.
17. Min
13:16
Håvard Nielsen setzt sich auf dem rechten Flügel durch und dringt in den Sechzehner ein. Er versucht es gleich zweimal hintereinander mit einer Flanke ins Zentrum, doch zweimal wird der Ball geblockt.
14. Min
13:14
Dicke Chance für Heidenheim! Nach einer zweifach abgefälschten Flanke von der rechten Seite kommt Thomalla rechts im Fünfmeterraum an den Ball. Aus kürzester Distanz scheitert er am hellwachen Keeper Burchert. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.
12. Min
13:11
Vor allem der Heimmannschaft fällt im Spiel nach vorne zu wenig ein. Die Spielvereinigung steht sehr gut und gibt den Heidenheimern keine Räume. Das macht der Schmidt-Elf zu schaffen.
9. Min
13:08
Ab und an pressen die Kleeblätter sehr hoch und setzen die Verteidiger der Heidenheimer früh unter Druck. Die Gastgeber haben Probleme im Spielaufbau.
6. Min
13:05
Die spielbestimmende Mannschaft stellt der 1. FC Heidenheim. Das Team von Frank Schmidt hat jede Menge Ballbesitz, findet aber gegen aufmerksame Fürther bisher keine Lücke. Die Kleeblätter sind gut organisiert und lauern auf Ballgewinne.
3. Min
13:03
Erste gute Chance für die Fürther! Die Gäste gewinnen den Ball im Mittelfeld und schalten dann blitzschnell um. Green schickt Ernst mit einem feinen Steilpass auf die Reise. Der schließt aus halblinker Position und 16 Metern Torentfernung ab. Knapp links vorbei!
1. Min
13:00
Los geht's! Schiri Sören Storks gibt den Ball frei.
1. Min
13:00
Spielbeginn
12:59
Die beiden Mannschaften betreten den Rasen. In wenigen Augenblicken kann es losgehen!
12:51
Ein Favorit lässt sich vor der Partie nicht ausmachen. Die Heidenheimer sind äußerst heimstark und holten in zwölf Heimspielen 27 Zähler. Nur der HSV hat ebenso viele Punkte, aber ein Heimspiel mehr absolviert. Greuther Fürth stellt die auswärtsstärkste Mannschaft der Liga. 26 Punkte holten die Kleeblätter in 13 Spielen in der Fremde.
12:47
Stefan Leitl verändert seine Startformation im Vergleich zur Partie gegen den 1. FC Nürnberg auf zwei Positionen. Jaeckel ersetzt den gesperrten Mavraj in der Innenverteidigung, auf der Linksverteidigerposition bekommt Raum nach der U21-EM eine Pause und wird durch Itter ersetzt. Auch die Kleeblätter setzen wohl auf ein 4-4-2 mit Raute. Vorne sollen Hrgota und Nielsen für Tore sorgen.
12:39
Die Heidenheimer tauschen im Vergleich zum Spiel gegen den HSV nur einmal. Für Kerschbaumer beginnt Geipl im Mittelfeld. Voraussichtlich werden die Hausherren in einem 4-4-2-System mit Raute agieren. Geipl besetzt das defensive Mittelfeld, Thomalla spielt hinter den beiden Spitzen Kleindienst und Kühlwetter.
12:28
Die Kleeblätter konnten in den vergangenen vier Partien nur einen Sieg verbuchen. Am vergangenen Spieltag kam die Spielvereinigung nicht über ein 2:2-Remis gegen den Tabellen-14. aus Nürnberg hinaus. Nach der frühen Führung durch Nielsen lagen die Fürther bis zur 93. Spielminute zurück. Dann traf Joker Abiama zum umjubelten Ausgleich, der der Leitl-Elf zumindest einen Punkt bescherte.
12:18
Seit dem vergangenen Spieltag müssen die Heidenheimer das Thema Aufstieg wohl ad acta legen. Die Mannschaft von Frank Schmidt verlor vor der Länderspielpause mit 0:2 beim Hamburger SV und steht nun mit 39 Zählern auf Rang sieben der Tabelle. Der Rückstand auf Relegationsplatz drei, der aktuell vom heutigen Gegner Greuther Fürth belegt wird, beträgt acht Punkte.
12:07
Hallo und herzlich willkommen in der Voith-Arena zum 27. Spieltag der 2. Liga und der Partie zwischen dem 1. FC Heidenheim und Greuther Fürth. Um 13 Uhr geht’s los.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.