2. Bundesliga

01. Mär. 2020 - 13:30
Beendet
Arminia Bielefeld
1 : 0
SV Wehen Wiesbaden
0 : 0
74.
2020-03-01T14:03:00Z
24.
2020-03-01T12:54:22Z
31.
2020-03-01T13:02:03Z
47.
2020-03-01T13:35:41Z
81.
2020-03-01T14:09:41Z
60.
2020-03-01T13:48:48Z
71.
2020-03-01T13:59:38Z
87.
2020-03-01T14:16:14Z
79.
2020-03-01T14:07:41Z
85.
2020-03-01T14:14:25Z
89.
2020-03-01T14:18:13Z
1.
2020-03-01T12:30:43Z
45.
2020-03-01T13:16:10Z
46.
2020-03-01T13:33:42Z
90.
2020-03-01T14:21:55Z
Stadion
SchücoArena
Zuschauer
22.373
Schiedsrichter
Dr. Felix Brych

Liveticker

90
15:29
Fazit:
Mit 1:0 gewinnt Arminia Bielefeld vor heimischer Kulisse gegen den SV Wehen Wiesbaden und feiert drei absolute Big Points im Aufstiegsrennen. Lange Zeit machten die Gäste den Hausherren das Leben auch in Hälfte zwei schwer und hatten durch Kyerehs Pfostentreffer in der 56. Minute die riesige Chance zur Führung. Auch danach präsentierte sich das Team von Rüdiger Rehm angriffslustig und konnte auf der Gegenseite die Bielefelder Angriffe gut abwehren. In der 72. Minute brandete schließlich Jubel an der Alm auf, doch Clauss' Treffer wurde aufgrund einer Abseitspositionen zurückgenommen. Keine zwei Minuten später sorgte Kapitän Klos aber schließlich nach feiner Vorarbeit von Yabo und Harherz mit einem tollen Flugkopfball für die Führung. Im Anschluss rannte der SV Wehen noch einmal an, doch die Arminia konnte das Tor letztlich souverän über die Zeit retten. Damit nutzt die Elf von Neuhaus die Patzer der Konkurrenz gnadenlos aus und hat mittlerweile schon neun Punkte Abstand auf den dritten Platz. Wiesbaden konnte sich dagegen für einen über weite Strecken couragierten Auftritt letztendlich nicht belohnen und bleibt auf Rang 17. in der Tabelle hängen. Nächstes Wochenende geht für die Hessen nach Osnabrück. Spitzenreiter Bielefeld wird im Topspiel gegen den VfB Stuttgart versuchen, seine Serie fortzusetzen. Einen schönen Abend noch!
90
15:21
Spielende
90
15:21
Schipplock kann den Sack zu machen! Yabo bedient den Stürmer erneut mit einer starken Aktion von links im Strafraum. Doch ein Wehener Defensivspieler luchst dem einschussbereiten Schipplock die Kugel im rechtzeitigen Moment noch ab.
90
15:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
15:19
Rehm bringt mit Knöll einen weiteren Mann und legt nun alles in die Waagschale. Schafft der SV hier doch noch den Ausgleich?
89
15:18
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Törles Knöll
Törles Knöll
SV Wehen Wiesbaden
89
15:18
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Stefan Aigner
Stefan Aigner
SV Wehen Wiesbaden
88
15:17
Schäffler fordert auf der Gegenseite einen Elfmeter. Brych lässt sich aber überhaupt nicht beirren und lässt weiterspielen.
87
15:16
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Stephan Salger
Stephan Salger
Arminia Bielefeld
87
15:16
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Fabian Klos
Fabian Klos
Arminia Bielefeld
86
15:15
Nächste Riesenmöglichkeit für die Arminia! Klos bringt einen Freistoß von rechts in die Box. Dort steigt Schipplock hoch, dessen Kopfball von Lindner gerade noch über den Querbalken gelenkt werden kann. Bielefeld will das Ding jetzt zu machen.
85
15:14
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Marvin Ajani
Marvin Ajani
SV Wehen Wiesbaden
85
15:14
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Benedikt Röcker
Benedikt Röcker
SV Wehen Wiesbaden
84
15:13
Lindner muss in höchster Not klären! Yabo zieht von links in die Box und zirkelt den Ball auf den Kasten. Der SV-Schlussmann ist aber im genau richtigen Moment unten und kann das Leder zur Seite abwehren.
82
15:10
Wenige Meter vor der linken Strafraumlinie haben die Hausherren einen gute Freistoßgelegehneit. Doch Hartels Schuss landet knapp neben dem linken Pfosten.
81
15:09
Gelbe Karte für Sebastian Mrowca (SV Wehen Wiesbaden)
Sebastian Mrowca
SV Wehen Wiesbaden
80
15:08
Die Wehener suchen ihr Heil nun in der Offensive und rennen Ball und Gegner früh an. Die Arminia lauert auf Kontersituationen.
79
15:07
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Phillip Tietz
Phillip Tietz
SV Wehen Wiesbaden
79
15:07
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Max Dittgen
Max Dittgen
SV Wehen Wiesbaden
76
15:06
Nun hat sich die Arminia doch für ihre stetigen Angriffsbemühungen belohnt. Die Führung geht nach den zahlreichen Chancen der Bielefelder in Hälfte zwei absolut in Ordnung.
74
15:03
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:0 durch Fabian Klos
Dieses Mal zählt das Tor. Yabo tankt sich gut auf der linken Seite durch und spielt einen cleveren Pass auf Hartherz. Der bringt den Ball kurz hinter der Strafraumkante halbhoch auf Klos, der die Kugel per Flugkopfball aus kurzer Distanz im Gehäuse unterbringt. Ein toller Treffer!
Fabian Klos
Arminia Bielefeld
72
15:02
Der Ball zappelt im Netz! Brunner mit einem langen Einwurf von rechts in die Box. Klos verlängert die Kugel am Elfmeterpunkt auf Clauss, der das Spielgerät aus kurzer Distanz in den linken Winkel schweißt. Der Bielefelder Jubel hält jedoch nicht lange an, da Brych den Treffer nach kurzer Rücksprache aufgrund einer Abseitsposition Clauss' wieder zurücknimmt.
71
15:00
Neuhaus rüstet personell noch einmal nach und bringt Schipplock für Edmundsson.
71
14:59
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Sven Schipplock
Sven Schipplock
Arminia Bielefeld
71
14:59
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Jóan Edmundsson
Jóan Edmundsson
Arminia Bielefeld
70
14:59
Die Westfalen rennen sich nun immer öfter im Defensivverbund der Gäste fest. Da kommt mittlerweile auch schon etwas Frust auf, da die Hausherren kaum probate Mittel gegen die gut eingestellten Wiesbadener finden.
68
14:57
Auf der Gegenseite landet ein langer Ball von links bei Clauss in der rechten Strafraumhälfte. Der 27-Jährige trifft das Leder aber nicht richtig, sodass Lindner keine Probleme hat, das Spielgerät zu fangen.
67
14:55
Wiesbaden präsentiert sich momentan von einer ganz starken Seite und sucht ohne große Umwege den Abschluss. So wie es aussieht, sollen hier und heute drei Punkte für die Hessen her.
64
14:53
Ortega muss sich erneut bewähren. Kyereh versucht es kurz vor der Strafraumkante aus der Distanz. Sein Schuss kann vom DSC-Schlussmann stark aus der linken Ecke gekratzt werden.
63
14:52
Schwede hat auf der linken Außenbahn viel Platz und flankt die Kugel hoch in die Box auf Schäffler. Dessen Kopfball landet aber deutlich im Oberang.
62
14:51
Clauss spielt das Leder mit viel Tempo nach vorne und wird zehn Meter vorm Sechzehner vom Mockenhaupt mit unfairen Mitteln gestoppt. Der anschließende Freistoß bringt den Hausherren jedoch nichts ein.
61
14:49
Neuhaus reagiert zum ersten Mal und bringt Yabo für Soukou in der Offensive.
60
14:48
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Reinhold Yabo
Reinhold Yabo
Arminia Bielefeld
60
14:48
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Cebio Soukou
Cebio Soukou
Arminia Bielefeld
58
14:47
Nach Bielefelds druckvoller Anfangsphase in Hälfte zwei haben die Wehener urplötzlich Oberwasser und suchen den direkten Weg vor das gegnerische Tor. Beinach hätte Kyereh die Offensivbemühungen belohnt. Die Arminia scheint derzeit beeindruckt vom Auftreten der Gäste.
56
14:46
Pfostentreffer für Wiesbaden Kyereh wird mit einem langen Ball auf links auf Reisen geschickt und hat plötzlich im linken Strafraum nur noch Ortega vor sich, da sich Nilsson im Stellungsspiel komplett verschätzt. Kyerehs gefühlvoller flacher Abschluss klatscht aber an den rechten Pfosten.
55
14:44
Die Gäste sind am Führungstreffer dran! Dieses Mal zieht Hartel von rechts in den Strafraum. Sein Schuss segelt jedoch einen guten Meter am rechten Pfosten vorbei.
53
14:42
Klos kommt in der linken Strafraumhälfte zum Abschluss, doch die Wiesbadener werfen sich mit allem dazwischen. Bielefeld baut bereits früh in Hälfte zwei einen immensen Druck auf.
50
14:40
Direkt zu Beginn der zweiten 45 Minuten ist wieder ordentlich Tempo in der Partie. Auch die Wehener versuchen es nun erneut mit schnellen Gegenstößen, schaffen es aber kaum über die Mittellinie.
48
14:38
Hartel schlägt von rechts eine flache Ecke an die Strafraumkante. Dort zieht Soukou mit vollem Risiko ab, sein Schuss kann aber geblockt werden, sodass die Kugel vor den Füßen von Pieper landet. Dessen Abschluss wird von den Wiesbadener zur nächsten Ecke geklärt. Auch diese kann die Arminia nicht nutzen.
47
14:35
Gelbe Karte für Manuel Schäffler (SV Wehen Wiesbaden)
Wiesbadens Schäffler sieht direkt nach Wiederanpfiff wegen Meckerns die Gelbe Karte.
Manuel Schäffler
SV Wehen Wiesbaden
47
14:35
Mal sehen, welche Worte Neuhaus in der Kabine gewählt hat. Mit bisher 4 Torabschlüssen konnte die Arminia in Hälfte eins ihr Offensivpotenzial nicht wirklich entfalten.
46
14:33
Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten. Beide Trainer haben keine personellen Veränderungen vorgenommen.
46
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:22
Halbzeitfazit:
Beim Stand von 0:0 geht es die Pause. Die Arminia dominierte die erste Hälfte fast über die gesamte Spielzeit im Mittelfeld, konnte aus ihrer Überlegenheit aber keinen Profit schlagen. Die beste Chance zur Führung vergab Hartel (37.) nach einer Ecke. Der SV Wehen überzeugt bis dato mit einer kämpferisch ansprechenden Leistung und schaffte es besonders in den ersten 30 Minuten die Bielefelder vom eigenen Kasten fernzuhalten. Auf der anderen Seite konnte die Mannschaft von Rehm auch offensiv mit einer guten Aktion überzeugen, doch Dittgen konnte Aigners Hereingabe in der 29. Minute nicht verwerten. Die Elf von Neuhaus wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auch in Hälfte zwei weiter anrennen, während die Wiesbadener auf Kontersituationen hoffen müssen. Es bleibt auf jeden Fall spannend. Bis gleich!
45
14:16
Ende 1. Halbzeit
43
14:15
Nach einem Ballverlust von Kyereh auf der linken Seite geht es bei den Hausherren wieder blitzschnell nach vorne. Hartels hoher Ball in die Spitze für Soukou ist aber deutlich zu lang. Schade, da war deutlich mehr drin.
41
14:13
Der Führungstreffer für die Arminia wäre mittlerweile verdient. In den letzten Minuten zeigten sich die Westfalen höchst gefährlich und spielen den SV teilweise am eigenen Strafraum fest.
38
14:12
Nächste dicke Chance für die Arminia! Nach einem satten Distanzschuss von Brunner aus der zweiten Reihe, landet der Abpraller direkt vor den Füßen von Edmundsson. Der schafft es aber, die Kugel freistehend vor Lindner daneben zu schießen. Der Treffer hätte aufgrund einer Abseitsposition des 28-Jährigen aber sowieso nicht gezählt.
37
14:09
Fast das 1:0! Hartel schlägt eine Ecke von rechts in den Sechzehner. Am ersten Pfosten setzt sich Pieper im Luftduell durch und köpft das Leder wenige Zentimeter am linken Pfosten vorbei.
35
14:07
Auch Bielefelds Toptorjäger Fabian Klos ist bis hierhin vom Wehener Defensivverbund fast komplett abgemeldet worden. Coach Rehm scheint seine Mannschaft gut auf die komplizierte Aufgabe beim Tabellenführer eingestellt zu haben.
32
14:04
Soukou wird mit einem langen Pass auf der linken Außenbahn auf Reisen geschickt. Dams kann den 27-Jährigen aber rechtzeitig vom Ball trennen. Souveräne Aktion des SV-Verteidigers.
31
14:02
Gelbe Karte für Daniel Kyereh (SV Wehen Wiesbaden)
Auch Kyereh sieht nach einem Zweikampf mit Kunze den gelben Karton.
Daniel Kyereh
SV Wehen Wiesbaden
31
14:01
Eine wirklich zwingende Torchance kann die Arminia trotz drückender Überlegenheit im Mittelfeld nach knapp 30 Minuten nicht verzeichnen. Kämpferisch ist die Einstellung der Wiesbadener überhaupt nicht zu bemängeln.
29
14:00
Schöner Angriff des SV! Chato öffnet dem Raum mit einem klugen Pass auf Aigner. Der hat rechts ordentlich Platz und bringt den Ball flach in die Box. Dittgen kann sich im Zweikampf aber nicht durchsetzen, sodass die Kugel letztlich im Seitenaus landet.
28
13:58
Die Hessen tun sich bis hierhin offensiv schwer und schaffen es kaum, über spielerische Elemente für Gefahr vor dem Kasten von Ortega zu sorgen. Der DSC-Abwehrverbund wurde bisher noch nicht wirklich gefordert.
25
13:56
Der anschließende Freistoß von rechts wird mit ordentlich Zug in den Strafraum gebracht. Ortega kann die Kugel aber ohne große Probleme fangen.
24
13:54
Gelbe Karte für Fabian Kunze (Arminia Bielefeld)
Kunze kommt im Zweikampf mit Aigner zu spät und sieht die erste Verwarnung der Partie.
Fabian Kunze
Arminia Bielefeld
22
13:54
Soukou und Hartherz veruschen sich auf links in den Sechzehner zu kombinieren. Der SV kann die Situation gerade noch zur Ecke klären. Diese bringt den Hausherren aber nichts ein. Dennoch: Das macht richtig Spaß den Bielefeldern zuzuschauen.
20
13:51
Knapp 75 Prozent Ballbesitz nach etwa 20 Minuten für die Hausherren sprechen eine eindeutige Sprache im Hinblick auf die derzeitigen Kräfteverhältnisse auf dem Platz.
18
13:49
Freistoßmöglichkeit für den DSC von links. Der lange Ball in die Box von Hartel kann zunächst geklärt werden, doch im Anschluss landet das Leder vor den Füßen von Soukou. Der zimmert das Spielgerät aus gut 25 Metern aber meterweit über den Kasten.
16
13:47
Gute Möglichkeit für die Gäste! Dittgen und Schäffler spielen sich per Doppelpass in die linke Strafraumhälfte. Dittgens Abschluss landet jedoch deutlich neben dem Tor. Der Treffer hätte aber wohl so oder so nicht gezählt, da Schäffler beim vorigen Zuspiel im Abseits stand.
14
13:45
Erste Ecke für die Wiesbadener. Kyerehs langer Ball von der rechten Seite kann von den SV-Spieler aber nicht verwertet werden.
13
13:44
Mittlerweile verzeichnet die Arminia ein ordentlich Plus an Ballbesitz. Viele Aktionen laufen über die linke Seite von Clauss. Der Druck von Seiten der Gastgeber steigt!
11
13:42
Clauss verlagert das Spiel mit einem schönen Diagonalball auf die rechte Seite. Edmundsson versucht die Kugel anschließend in den Strafraum zu bringen, doch wieder steht ein Wiesbadener Bein im Weg.
9
13:40
Soukou sucht kurz vor der Box den Pass in die Spitze. Sein Ball kann von der SV-Abwehr aber rechtzeitig abgefangen werden. Defensiv präsentieren sich die Gäste bisher von einer sicheren Seite.
7
13:38
Kyereh bleibt nach einem Zweikampf an der Seitenlinie am Boden liegen, kann aber weitermachen. Hier ist direkt zu Beginn eine ordentliche Intensität drin.
6
13:37
Die Hessen konzentrieren sich zunächst auf einen kontrollierten Spielaufbau aus der eigenen Defensive heraus. Schafft es die Elf von Rehm das Spiel heute ausgeglichen zu halten, könnte durchaus auch mindestens ein Punkt drin sein. Mit Schäffler wissen die Wehener schließlich einen eiskalten Knisper in ihren Reihen.
4
13:34
Auch die erste Ecke der Partie gehört den Hausherren. Daraus ergibt sich jedoch eine Konterchance für den SV. Hartherz kann die Situation aber rechtzeitig entschärfen.
3
13:33
Vor heimischer Kulisse versucht die Arminia das Spiel bereits in den ersten Minuten an sich zu reißen. Bereits zweimal segelte der Ball schon in die Box der Gäste.
1
13:30
Der Ball rollt auf der Alm. Die Hausherren treten im klassischen blau auf. Die Gäste aus Wiesbaden kommen in gelb daher.
1
13:30
Spielbeginn
13:27
Beide Mannschaften betreten das Grün und klatschen sich ab. Gleich geht es los!
13:20
Mit FIFA-Referee Dr. Felix Brych steht heute die geballte Ladung Kompetenz an der Pfeife. Der 39-Jährige Jurist leitete bereits etliche Partien sowohl auf nationalem als auch auf internationalem Parkett und wird an den Seitenlinien von Markus Borsch und Stefan Lupp Unterstützung erhalten.
13:14
Zum insgesamt achten Mal treffen die Arminia und der SV Wehen heute aufeinander. Dreimal konnten die Ostwestfalen das Feld bisher als Sieger verlassen, während die Hessen nur einmal siegten. Drei Remis runden die Bilanz ab. Auch das Hinspiel war eine klare Sache zugunsten des Branchenprimus, als man die Wiesbadener mit einem 5:2 aus deren eigenem Stadion schoss.
13:06
Eine gewisse Brisanz erfährt das Duell auch im Hinblick auf die Toptorschützen beider Teams. So haben die Bielefelder mit Fabian Klos (15 Treffer) den besten Knipser des Unterhauses in ihren Reihen. Auf dem zweiten Platz folgt mit starken zwölf Toren aber schon Wiesbadens Manuel Schäffler, der sich damit für fast die Hälfte (!) aller SV-Treffer in dieser Saison verantwortlich zeigte. Tritt beim 31-Jährigen Ladehemmung auf, wird es ganz schwer für die Hessen, die die Abschlussqualitäten ihres Stürmers heute mehr denn je benötigen.
12:58
Blicken wir auf das Personal der heutigen Kontrahenten. Die Arminia muss die verletzungsbedingten Ausfälle von Behrendt, Quaschner, Prietl und Voglsammer verkraften. In der Offensive kann sich Neuhaus auf seinen Goalgetter Klos verlassen. Kunze, Clauss, Edmundsson, Hartel und Soukou nehmen die Mittelfeldpositionen ein. In der Abwehr spielen Brunner, Pieper, Nilsson und Hartherz vor Keeper Ortega. Die Gäste aus Wiesbaden treten mit Schäffler und Kyereh in der Spitze an. Davor werden Dittgen, Aigner und Chato die Fäden ziehen. Vor Keeper Lindner bilden Mrowca, Mockenhaupt, Dams, Röcker und Schwede die Fünferkette. Schönfeld und Wachs konnten die Auswärtsfahrt nicht mit antreten.
12:52
Auch Bielefelds Trainer Neuhaus äußerte sich über die bevorstehende Aufgabe: "Ich weiß, dass die Mannschaft konzentriert ist und diesen Gegner absolut ernst nimmt.", so der 60-Jährige, warnte aber zugleich: "Wir müssen das Bollwerk erstmal knacken, dürfen nicht zu viele Fehler machen, weil das genau ihr Spiel ist. Da haben sie vielen Vereinen, ob Hamburg oder Stuttgart weh tun können."
12:44
SV-Übungsleiter Rehm versprühte im Vorfeld der Partie dennoch Optimismus: "Wir haben ganz gut ausgesehen, wenn wir gegen Topteams gespielt haben. Es kommt auf die 90 Minuten an. Wir hoffen, dass wir das in Bielefeld am Sonntag eindrucksvoll zeigen können.", so der 41-Jährige und fordert von seinem Team maximalen Einsatz: "Wir fühlen uns in jedem System wohl, sind variabel und flexibel geworden. Aber nicht das Taktische, sondern die Leidenschaft ist entscheidend."
12:37
Beim SV Wehen gestaltet sich die derzeitige Situation dagegen deutlich anders. Mit 22 Punkten und Platz 17 befinden sich die Wiesbadener auf einem direkten Abstiegsplatz und müssen mehr denn je um den Klassenerhalt bangen. Auch wenn man sich am vergangenen Wochenende einen Zähler gegen Greuther Fürth erkämpfte, sind die Hessen in dieser Spielzeit einfach zu ungefährlich vor dem gegnerischen Tor. Gerade einmal 25 Treffer konnte die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm im bisherigen Saisonverlauf erzielen. Zudem warten die Hauptstädter bereits seit vier Spielen auf einen Sieg und sehen sich im heutigen Duell gegen den Spitzenreiter einer echten Herkulesaufgabe entgegen.
12:22
Dabei entdeckte die Mannschaft von Coach Uwe Neuhaus in den letzten Partien erst ihre Heimstärke. So auch am vergangenen Spieltag als man starke Hannoveraner in einer echten Wasserschlacht mit einem späten 1:0 in die Schranken wies. Dabei siegten die Ostwestfalen zwar erst zum fünften Mal vor heimischer Kulisse in dieser Saison, jedoch bereits zum dritten Mal in Folge. Lediglich zwei Saisonniederlagen sprechen ebenfalls eine eindeutige Sprache und lassen einen Aufstieg der Bielefelder in die höchste deutsche Spielklasse immer realistischer erscheinen.
12:13
Die Arminia schraubt weiterhin munter an ihrer Erfolgsgeschichte. Nach 23 Spieltagen stehen bereits 47 Punkte auf dem Konto. Starke vier Siege holte der DSC aus den vergangenen fünf Spielen und ist in diesem Jahr noch ungeschlagen. Ein Erfolg heute würde die Aufstiegsambitionen des Branchenprimus einmal mehr unterstreichen. Zumal gestern die direkte Konkurrenz aus Hamburg und Stuttgart patzte. Nutzen die Bielefelder diese Vorlage, könnten sie sich ein sattes Polster von neun Punkten auf den dritten Platz erarbeiten.
11:55
Herzlich willkommen zum Live-Ticker in der 2. Bundesliga. Am 24. Spieltag gibt sich Spitzenreiter Arminia Bielefeld die Ehre und empfängt den SV Wehen Wiesbaden. Anstoß ist um 13:30 Uhr in der SchücoArena.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.