2. Bundesliga

22. Feb. 2020 - 13:00
Beendet
Holstein Kiel
0 : 1
1. FC Heidenheim 1846
0 : 0
77.
2020-02-22T13:36:10Z
25.
2020-02-22T12:26:09Z
0.
2020-02-22T12:43:32Z
54.
2020-02-22T13:13:44Z
90.
2020-02-22T13:52:14Z
73.
2020-02-22T13:32:04Z
83.
2020-02-22T13:41:46Z
83.
2020-02-22T13:42:10Z
60.
2020-02-22T13:20:22Z
72.
2020-02-22T13:31:22Z
90.
2020-02-22T13:49:19Z
1.
2020-02-22T12:00:30Z
45.
2020-02-22T12:45:43Z
46.
2020-02-22T13:04:25Z
90.
2020-02-22T13:53:52Z
Stadion
Holstein-Stadion
Zuschauer
9.853
Schiedsrichter
Robert Kempter

Liveticker

90
15:03
Fazit:
Schlusspfiff in Kiel! Mit 1:0 gewinnt der 1. FC Heidenheim im Holstein-Stadion und beendet damit die Siegesserie von Holstein Kiel. Während im ersten Durchgang trotz der schlechten Platzbedingungen einige Chancen zustande kamen, blieben die zweiten 45 Minuten beinahe ereignislos. Zwar war Kiel nach dem Seitenwechsel weitgehend die tonangebende Mannschaft, jedoch kamen die Störche kaum zum Abschluss. Die Gäste hingegen zeigten sich effektiv und erzielten durch Norman Theuerkauf schließlich den entscheidenden Treffer. In der Nachspielzeit flog schließlich noch Tim Kleindienst mit der Gelb-Roten-Karte vom Platz und muss in der kommenden Woche gegen Darmstadt zuschauen. Mit dem Sieg rückt Heidenheim nun auf drei Punkte an den Hamburger SV heran und lässt Holstein Kiel fünf Punkte hinter sich.
90
14:53
Spielende
90
14:52
Gelb-Rote Karte für Tim Kleindienst (1. FC Heidenheim 1846)
Tim Kleindienst tritt im Mittelfeld Hauke Wahl zwischen die Beine, was seine zweite Verwarnung zu Folge hat. Damit muss er schon vor Abpfiff vom Platz.
Tim Kleindienst
1. FC Heidenheim 1846
90
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
14:49
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Konstantin Kerschbaumer
Konstantin Kerschbaumer
1. FC Heidenheim 1846
90
14:49
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Tobias Mohr
Tobias Mohr
1. FC Heidenheim 1846
88
14:47
Dem 1. FC Heidenheim gelingt es nun gut, die Kugel vom eigenen Tor wegzuhalten. Lange Bälle von Kiel können schon an der Strafraumgrenze geklärt werden.
85
14:45
Lang und weit ist nun die Devise der Hausherren, aber Heidenheim steht weiterhin sicher. Diese Punkte wären für die Gäste angesichts des Spielstandes in Hamburg natürlich Gold wert.
85
14:45
Lang und weit ist nun die Devise der Hausherren, aber Heidenheim steht weiterhin sicher. Diese Punkte wären für die Gäste angesichts des Spielstandes in Hamburg natürlich Gold wert.
82
14:43
Ole Werner bringt noch einmal frische offensive Kräfte für die Schlussphase. Was ist noch drin für die Kieler Störche?
82
14:43
Ole Werner bringt noch einmal frische offensive Kräfte für die Schlussphase. Was ist noch drin für die Kieler Störche?
82
14:42
Einwechslung bei Holstein Kiel: Finn Porath
Finn Porath
Holstein Kiel
82
14:41
Auswechslung bei Holstein Kiel: Darko Todorović
Darko Todorović
Holstein Kiel
82
14:41
Einwechslung bei Holstein Kiel: Lion Lauberbach
Lion Lauberbach
Holstein Kiel
82
14:41
Auswechslung bei Holstein Kiel: Aleksandar Ignjovski
Aleksandar Ignjovski
Holstein Kiel
79
14:41
Es gibt eine Behandlungspause, nachdem Jonas Föhrenbach und Aleksandar Ignjovski zusammengerauscht sind. Beide sind nun zunächst aus dem Spiel.
77
14:36
Tooor für 1. FC Heidenheim 1846, 0:1 durch Norman Theuerkauf
Da zappelt der Ball im Netz! Auf der rechten Seite hat Marnon Busch eins starkes Auge für Maurice Multhaup, der in die rechte Strafraumhälfte startet. Multhaup spielt die Kugel flach in den Fünfmeterraum, wo Tim Kleindienst das Leder aus kürzester Distanz über die Torlinie grätscht. Was für ein wichtiger Treffer!
Norman Theuerkauf
1. FC Heidenheim 1846
76
14:35
Die erste wirkliche Chance in der 2. Halbzeit! Auf der linken Seite kann Tobias Mohr einen Ball noch vor der Torauslinie retten und flankt in den Strafraum auf Tim Kleindienst. Der kommt aber zu sehr in Rücklage und köpft völlig frei aus acht Metern über das Tor!
75
14:34
Eine Viertelstunde ist noch auf der Uhr! Was können die beiden Mannschaften noch herausholen, um die Schlammschlacht für sich zu entscheiden?
73
14:32
Einwechslung bei Holstein Kiel: Emmanuel Iyoha
Emmanuel Iyoha
Holstein Kiel
73
14:31
Auswechslung bei Holstein Kiel: Janni-Luca Serra
Janni-Luca Serra
Holstein Kiel
72
14:31
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Maurice Multhaup
Maurice Multhaup
1. FC Heidenheim 1846
72
14:31
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Marc Schnatterer
Marc Schnatterer
1. FC Heidenheim 1846
68
14:30
Kiel schnürt die Gäste derzeit gut in der eigenen Hälfte fest. Es mangelt aber an Möglichkeiten und Durchschlagskraft gefährlich in das letzte Drittel einzuziehen.
65
14:27
Torszenen sind in dieser Halbzeit Mangelware. Der Rasen ist vor allem im Mittelfeld kaum bespielbar und der Ball bleibt immer wieder im Schlamm liegen. Das Angriffsspiel der Mannschaften kann kaum Fahrt aufnehmen, sodass die Hintermannschaften meist einfaches Spiel haben.
62
14:22
Glück für Heidenheim! Ein Rückpass von der Mittellinie zu Keeper Kevin Müller bleibt auf halbem Wege in einer Pfütze liegen. Die Kieler Angreifer waren aber nicht aufmerksam genug und so können die Gäste den Ball wieder unter Kontrolle bringen.
60
14:20
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Denis Thomalla
Denis Thomalla
1. FC Heidenheim 1846
60
14:20
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: David Otto
David Otto
1. FC Heidenheim 1846
58
14:18
Darko Todorović nimmt auf der rechten Seite Fahrt auf und wird dann von Tobias Mohr gestoppt. Robert Kempter entscheidet auf Freistoß in einer Position, die zum Flanken einlädt. Die Hereingabe kann aber von Heidenheim geklärt werden.
55
14:13
Gelbe Karte für David Otto (1. FC Heidenheim 1846)
David Otto kommt im Zweikampf mit Aleksandar Ignjovski zu Fall und spielt die Kugel dann im liegen mit der Hand weiter. Dafür wird er verwarnt.
David Otto
1. FC Heidenheim 1846
53
14:11
735 Kilometer trennen die Städte Heidenheim und Kiel. Während die Gäste auf dem Hinweg die Anreise verkürzten und zunächst bis nach Hamburg flogen, geht es den gesamten Weg mit dem Bus zurück. "Mit einem Erfolgserlebnis im Rücken käme einem die lange Zeit dann nicht so lange vor," sagte Frank Schmidt dazu vor der Partie.
49
14:08
Die Kieler fahren einen ersten Angriff, aber die Hereingabe von der rechten Grundlinie von Janni-Luca Serra kann Kevin Müller abfangen.
46
14:07
Es geht weiter in Kiel! Der Blick auf die Halbzeit-Ergebnisse der Konkurrenten aus Hamburg und Stuttgart sollte die Spieler beider Teams zusätzlich motiviert haben. Aber was lassen die Platzbedingungen im Holstein-Stadion zu?
46
14:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:55
Halbzeitfazit:
Torlos geht es zwischen Holstein Kiel und dem 1. FC Heidenheim nach 45 Minuten in die Halbzeitpause. Obwohl die Spieler mit schwierigen Platzbedingungen und strömendem Regen zu kämpfen hatte, entwickelte sich ein gutes Fußballspiel. Zwar hatten die Gastgeber mehr Ballbesitz, doch Heidenheim wirkte in seinen Aktionen zielstrebiger. So hatten die Gäste durch Distanzschüsse von Tim Kleindienst und Marc Schnatterer auch die ersten guten Möglichkeiten der Begegnung. Nach einer halben Stunde hatte zudem Patrick Mainka nach einer Ecke die Führung auf dem Kopf. Aber auch Kiel zeigte sich immer wieder in der Offensive und hatte durch Salih Özcan seine beste Gelegenheit, der im Fünfmeterraum an Kevin Müller scheiterte.
45
13:45
Ende 1. Halbzeit
42
13:43
Gelbe Karte für Tim Kleindienst (1. FC Heidenheim 1846)
Im Mittelkreis holt sich Tim Kleindienst seine 5. Gelbe Karte in der laufenden Saison und fehlt damit in der kommenden Woche in Darmstadt.
Tim Kleindienst
1. FC Heidenheim 1846
40
13:43
Ping-Pong im Kieler Strafraum! Mehrmals kommt Heidenheim im Sechzehner in Schussposition, doch immer wieder schafft es ein Verteidiger der Störche, sich in den Schuss zu schmeißen. Dann kann die Kugel aus der Gefahrensituation geklärt werden.
35
13:38
Die Bedingungen machen es den Teams schwer, sich im letzten Drittel spielerisch durchzusetzen. Daher versuchen es die Spieler immer wieder aus der Distanz. Dieses Mal setzt Fabian Reese einen Schuss aber weit am Kasten vorbei.
31
13:36
Dicke Chance für Heidenheim! Von der linken Seite schlägt Tobias Mohr einen Eckball in den Strafraum. Im Fünfmeterraum fliegt Ioannis Gelios an der Kugel vorbei, so dass Patrick Mainka am 2. Pfosten zum Kopfball kommt. Der zischt aber haarscharf über die Latte.
26
13:34
Etwa 25 Meter vor dem Tor legt sich Norman Theuerkauf den Ball für den fälligen Freistoß zurecht. Mit seinem Schuss visiert er die rechte Torecke an, aber der ist nicht kraftvoll genug und Ioannis Gelios kann das Leder festhalten.
25
13:26
Gelbe Karte für Darko Todorović (Holstein Kiel)
Darko Todorović zieht seinen Kieler Gegenspieler mit voller Absicht zu Boden. Das gibt die Gelbe Karte und Freistoß.
Darko Todorović
Holstein Kiel
25
13:26
Die Pille wird stark auf Janni-Luca Serra durchgesteckt, der halbrechts im Strafraum an den Ball kommt. Etwas überhastet schließt er direkt aus der Drehung ab. Links vor der Torauslinie bleibt die Kugel in einer Pfütze liegen, wo Kevin Müller das Leder aufnimmt.
24
13:25
Auf der anderen Seite versucht es Heidenheim wieder aus der Distanz. Sebastian Griesbeck zieht aus 18 Metern ab, aber der Schuss ist zu unplatziert und Ioannis Gelios kann den Ball abfangen.
23
13:24
Was für eine Gelegenheit! Von der rechten Seite bringt Fabian Reese den Ball scharf vor das Tor in den Fünfmeterraum. Dort kommt Salih Özcan an die Kugel, aber Kevin Müller bekommt trotz der kurzen Distanz die Beine noch rechtzeitig zusammen und kann dann das Spielgerät aufnehmen. Der hätte drin sein müssen!
20
13:24
Weitgehend ist die Partie bisher ausgeglichen. Die Teams versuchen es trotz der schwerwiegenden Bedingungen überwiegend spielerisch. Die Hintermannschaften machen aber einen souveränen Job und lassen im Strafraum nur wenig zu.
17
13:18
Flachpässe sind an diesem Nachmittag ein gewisses Risiko. Mehrmals blieb der Ball bereits in einer Schlammpfütze liegen. Die Spieler sollten bereits gewarnt sein.
14
13:16
Es weht eine ordentliche Brise durch das Holstein-Stadion. Bei einer Ecke für die Kieler flattert die Fahne ordentlich im Wind und die Kugel bleibt erst im zweiten Versuch am gewünschten Fleck liegen. Die Hereingabe geht schließlich schon in der Luft ins Toraus.
11
13:14
Kiel ist auch noch da! Auf der anderen Seite versucht es Salih Özcan aus ähnlicher Position, wie Marc Schnatterer. Sein Schuss wird abgefälscht und senkt sich dann gefährlich in Richtung Tor, sodass Kevin Müller erst im letzten Moment den Ball über den Querbalken lenken kann.
9
13:11
Heidenheim mit dem nächsten Versuch! Aus zentralen 20 Metern setzt Marc Schnatterer einen Schuss ab, der leich abgefälscht wird. Erneut ist Ioannis Gelios zur Stelle, der das Spielgerät an die Latte lenkt. Es gibt Ecke!
7
13:09
Der erste Schuss! Tim Kleindienst lässt aus linker Position einen strammen Schuss kommen, aber Ioannis Gelios pariert das Leder zur Seite weg.
5
13:07
Beide Teams sind zunächst darauf bedacht Ballsicherheit zu gewinnen. Das ist bei diesen Bedingungen gar nicht so einfach. Es regnet in Strömen und der Platz ist gänzlich durchnässt,
3
13:03
Auf das Geschehen im ersten Durchgang darf man gespannt sein. Holstein Kiel erzielte von allen Teams der 2. Liga die meisten Tore in den ersten 45 Minuten. Die Gäste hingegen kassierten die wenigsten Tore.
1
13:03
Der Ball in Kiel rollt! Wer erwischt den besseren Start?
1
13:00
Spielbeginn
12:58
Das Hinspiel verlor Holstein Kiel mit 0:3 und stand auf dem 16. Tabellenplatz. Tim Kleindienst erzielte einen Doppelpack für Heidenheim. An der Linie stand damals noch André Schubert, für den es das letzte Spiel als Trainer von Holstein Kiel war. Ole Werner übernahm im Anschluss die Verantwortung und führte die Störche wieder nach oben.
12:48
Der Schiedsrichter der Partie ist Robert Kempter vom VfR Sauldorf. Der 31-Jährige Soldat pfeift sein 95. Spiel in der 2. Bundesliga und wird an der Seitenlinie von Marcel Gasteier und Stefan Zielsdorf unterstützt.
12:36
Nach dem 2:2 gegen Nürnberg in der vergangenen Woche hatte Frank Schmidt einige angeschlagene Spieler zu beklagen. Norman Theuerkauf hatte Rückenprobleme, Tobias Mohr war umgeknickt und Tim Kleindienst bekam einen Schlag auf den Oberschenkel. Alle stehen ihm aber heute wieder zur Verfügung und in der Startelf. Zwangsweise fehlt jedoch Niklas Dorsch, der seine Gelbsperre absitzen muss. Für ihn beginnt David Otto.
12:32
Für den 1. FC Heidenheim läuft das Jahr bisher bescheiden. Nur fünf Punkte holte das Team von Frank Schmidt in den ersten vier Begegnungen des Jahres. Schmidt sieht sein Team aber auf einem guten Weg: "Wichtig ist, dass wir uns im neuen Jahr nach dem Auftakt in Stuttgart gesteigert haben und die drei Spiele danach gepunktet haben. Da wollen wir weiter machen." Sein Team habe genügend Selbstbewusstsein, um gegen Kiel gewinnen zu können.
12:25
Nun soll die Serie weiter fortgeführt werden. Dabei fehlen wird jedoch neben Michael Eberwein (Sprunggelenksoperation) und Jonas Meffert (Verletzung an der Kniescheibe) auch Phil Neumann, der sich in der vergangenen Woche am Sprunggelenk verletzte. Johannes van den Bergh hingegen wurde rechtzeitig wieder fit. Zudem sitzt Ersatzkeeper Dominik Reimann nach überstandener Zerrung in der Wade wieder auf der Bank. Phil Neumann und Emmanuel Iyoha, der zunächst auf der Bank Platz nehmen muss, werden in der Startelf durch Darko Todorović und Fabian Reese ersetzt.
12:20
Das Team von Ole Werner ist derzeit gut drauf und gewann die vergangenen drei Spiele gegen den Karlsruher SC, den FC St. Pauli und Erzgebirge Aue. "Ich nehme eine Mannschaft wahr, die sehr konzentriert arbeitet und weiß, dass viele Dinge zuletzt gut waren, aber auch Dinge für uns gelaufen sind", sagte Werner unter der Woche.
12:15
Das Topspiel an diesem Spieltag kann für beide Mannschaften zu einer richtungsweisenden Partie werden. Denn der Abstand zu den Aufstiegskandidaten aus Bielefeld, Hamburg und Stuttgart wächst. Heidenheim steht auf dem 4. Rang und hat sechs Punkte Abstand auf den Relegationsplatz. Für die Kieler, die einen Platz hinter den heutigen Gästen stehen, sind es sogar acht Zähler. Um auf Tuchfühlung zum VfB Stuttgart zu bleiben, benötigen beide Teams die drei Punkte.
12:03
Hallo und herzlich willkommen zum 23. Spieltag in der 2. Bundesliga. Im Holstein-Stadion in Kiel treffen die heimischen Störche auf den 1. FC Heidenheim. Anpfiff ist um 13 Uhr. Viel Spaß!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.