Zum Inhalt springen
23. Feb. 2023 - 21:00
Beendet
1. FC Union Berlin
3 : 1
Ajax Amsterdam
2 : 0
Stadion
An der Alten Försterei
Zuschauer
21.800
Schiedsrichter
Ricardo De Burgos

Liveticker

90.+7
22:59
Fazit:
Union Berlin besiegt Ajax Amsterdam mit 3:1 und zieht ins Europa-League-Achtelfinale ein. Im ersten Durchgang reichten ein Elfmeter und eine Halbchance zur komfortablen Führung, ehe die Niederländer mit viel Wucht aus der Kabine kamen und sofort den Anschluss markierten. Die Köpenicker brauchten gerade einmal 136 Sekunden für die Antwort und stellten nach einer Ecke den alten Abstand wieder her. Ab dann kam von den Godenzonen nicht mehr allzu viel. Kudus hatte eine halbe Stunde vor Schluss noch den erneuten Anschlusstreffer auf dem Fuß. Ansonsten verteidigten die Eisernen die Partie aber konsequent runter. Lediglich muss die Frage erlaubt sein, weshalb der Unparteiische die Nachspielzeit so sehr überzieht, dass es zu mehreren Rudelbildungen, harten Fouls, einem Platzverweis und weiteren unschönen Szenen nach dem Abpfiff kommen musste, die den Berlinern die Feierlaune aber gewiss nicht verderben werden.
90.+7
22:55
Spielende
90.+7
22:54
Gelb-Rote Karte für Edson Álvarez (AFC Ajax)
Álvarez, der eben schon die Gesundheit von Leite bei der Grätsche von hinten riskierte, teilt jetzt tatsächlich auf dem Platz eine Ohrfeige aus. Der Schiedsrichter schickt ihn unter die Dusche.
Edson Álvarez
Ajax Amsterdam
90.+6
22:54
Gelbe Karte für Dušan Tadić (AFC Ajax)
Jetzt kommt es auch noch zur Rudelbildung. Dušan Tadić sticht hierbei besonders hervor. Auch das gibt Gelb.
Dušan Tadić
Ajax Amsterdam
90.+6
22:53
Gelbe Karte für Edson Álvarez (AFC Ajax)
Wieso pfeift der Unparteiische nicht ab? Mehr als anderthalb Minuten sind wir jetzt drüber und den Niederländern brennen nur noch die Sicherungen durch. Álvarez räumt Leite brutal von hinten ab.
Edson Álvarez
Ajax Amsterdam
90.+5
22:52
Gelbe Karte für Mohammed Kudus (AFC Ajax)
Die Eisernen erarbeiten sich einen Eckball und Kudus schubst frustriert Khedira um. Glasklare Gelbe Karte.
Mohammed Kudus
Ajax Amsterdam
90.+4
22:52
Mit zwei weiteren Wechseln nimmt Urs Fischer mehr Zeit von der Uhr. Die Nachspielzeit ist damit abgelaufen.
90.+4
22:52
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Christopher Trimmel
Christopher Trimmel
1. FC Union Berlin
90.+4
22:51
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Josip Juranović
Josip Juranović
1. FC Union Berlin
90.+4
22:51
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Niko Gießelmann
Niko Gießelmann
1. FC Union Berlin
90.+4
22:51
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Jérôme Roussillon
Jérôme Roussillon
1. FC Union Berlin
90.+2
22:50
Gelbe Karte für Steven Berghuis (AFC Ajax)
Steven Berghuis
Ajax Amsterdam
90.+1
22:49
Vier Minuten gibt es jetzt noch on top und die Eisernen, die vor 17 Jahren zu diesem Zeitpunkt noch viertklassig kickten, sind drauf und dran, den sechsfachen Europapokalsieger Ajax Amsterdam aus dem Wettbewerb zu kegeln. Was für eine Geschichte!
90.
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
22:47
Die reguläre Spielzeit ist gleich abgelaufen und der 1. FC Union Berlin verteidigt weiterhin alles weg, was sich dem eigenen Strafraum nähert. Ajax schlägt die Bälle jetzt vermehrt blind nach vorne. Auch das sorgt aber für wenig Gefahr.
87.
22:45
Jetzt rutscht ein hoher Diagonalball mal zu Tadić durch, der hinter dem zweiten Pfosten aber völlig überrascht davon ist, an den Ball zu kommen. Bei der fahrigen Ballannahme verspringt ihm die Kugel prompt ins Toraus.
85.
22:43
Für Becker war es die letzte Aktion. Unter dem tosenden Applaus der Berliner Anhänger verlässt der 28-Jährige das Feld. Leweling übernimmt. Fünf Minuten trennen die Eisernen noch vom großen Coup.
85.
22:43
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Jamie Leweling
Jamie Leweling
1. FC Union Berlin
85.
22:42
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Sheraldo Becker
Sheraldo Becker
1. FC Union Berlin
84.
22:42
Rechtsverteidiger runter, Rechtsaußen rein - das ist jetzt der endgültige All-In bei Ajax, der beinahe zum Knock-out führt. Becker kann mit viel Tempo einen Konter vorantreiben, scheitert dann aber mit seinem Linksschuss an einem starken Reflex von Rulli. Vorentscheidung vertagt.
84.
22:41
Einwechslung bei AFC Ajax: Francisco Conceição
Francisco Conceição
Ajax Amsterdam
84.
22:41
Auswechslung bei AFC Ajax: Devyne Rensch
Devyne Rensch
Ajax Amsterdam
83.
22:40
Über weite Strecken der Partie hielt Ajax den Ball mit einer beeindruckenden Passsicherheit souverän in den eigenen Reihen. Inzwischen schleicht sich immer mal wieder auch ein Fehlpass ein. Die Niederländer wirken geschlagen.
80.
22:38
Von Ajax kommt kaum noch etwas. John Heitinga muss weitere Impulse von außen setzen. Er bringt Lorenzo Lucca für Steven Bergwijn. Gut zehn Minuten bleiben den Godenzonen noch.
80.
22:37
Einwechslung bei AFC Ajax: Lorenzo Lucca
Lorenzo Lucca
Ajax Amsterdam
80.
22:37
Auswechslung bei AFC Ajax: Steven Bergwijn
Steven Bergwijn
Ajax Amsterdam
77.
22:34
Die Uhr läuft erbarmungslos runter und von den Godenzonen kommt nicht mehr allzu viel. Dem niederländischen Rekordmeister fällt gegen das Abwehrbollwerk der Berliner so gut wie gar nichts ein.
74.
22:31
Die Eisernen lassen defensiv wenig anbrennen und setzen immer wieder giftige Nadelstiche im Umschaltspiel. Die Niederländer beißen aktuell komplett auf Granit.
71.
22:28
Wieder kommt eine Juranović-Ecke gefährlich in den Ajax-Strafraum hinein, aber Bassey klärt nun resolut per Kopf. Die Köpenicker behaupten allerdings den zweiten Ball, was Becker noch die Chance für einen Nachschuss aus der zweiten Reihe gibt. Der stramme Schuss aus 19 Metern ist nicht schlecht, geht aber über die Querlatte hinweg.
70.
22:27
Josip Juranović erobert im eigenen Drittel die Kugel und schickt dann Sheraldo Becker über rechts auf die Reise. Der dringt in den Sechzehner der Niederländer ein, aber der Winkel wird immer spitzer. Beim Rechtsschuss aufs kurze Eck steht Gerónimo Rulli gut und klärt zur Ecke.
68.
22:25
Der niederländische Rekordmeister schnürt den Bundesligisten jetzt richtig tief im eigenen Drittel ein, aber die Eisernen verteidigen sehr diszipliniert und mit maximalem Herzblut und lassen sich keine Lücke in die Kette reißen.
65.
22:23
Urs Fischer reagiert sofort und bringt mit Thorsby und Siebatcheu zwei frische Kräfte, um weitere Umschaltsituationen möglichst effektiv ausspielen zu können.
65.
22:23
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Jordan Siebatcheu
Jordan Siebatcheu
1. FC Union Berlin
65.
22:23
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Kevin Behrens
Kevin Behrens
1. FC Union Berlin
65.
22:23
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Morten Thorsby
Morten Thorsby
1. FC Union Berlin
65.
22:22
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Aïssa Laïdouni
Aïssa Laïdouni
1. FC Union Berlin
64.
22:22
Ajax-Coach Heitinga geht jetzt voll ins Risiko. Für Klaassen kommt mit Brobbey ein waschechter Mittelstürmer.
64.
22:21
Einwechslung bei AFC Ajax: Brian Brobbey
Brian Brobbey
Ajax Amsterdam
64.
22:21
Auswechslung bei AFC Ajax: Davy Klaassen
Davy Klaassen
Ajax Amsterdam
62.
22:20
Großchance Ajax Amsterdam! Mit einem brillanten Spielzug verkürzen die Godenzonen jetzt beinahe auf 2:3. Klaassen steckt durch für Tadić, der per Hacke auf Kudus ablegt. Aus elf Metern kann der sich die Ecke aussuchen, jagt das Leder aber um eine Haaresbreite am linken Pfosten vorbei. Abstoß Union Berlin.
60.
22:19
Ajax geht jetzt mehr ins Risiko, wodurch die Köpenicker immer wieder zu Entlastungsangriffen kommen. Becker enteilt Bassey und flankt dann auf Behrens, der aber von Álvarez begleitet wird. Im Zweikampf verschafft Behrens sich dann etwas zu übermütig Platz. Die Szene wird wegen eines Offensivfouls abgepfiffen.
59.
22:17
Im Strafraum der Eisernen hebt Klaassen nach einem leichten Kontakt von Leite, der seinen Gegenspieler aber überhaupt gar nicht sieht, sofort ab. Die Gäste fordern einen Elfmeter, aber der Schiedsrichter winkt direkt ab. Auch der VAR schaltet sich hier nicht ein.
56.
22:13
Edson Álvarez foult Kevin Behrens fünf Meter vor dem eigenen Strafraum. Das bringt den Köpenickern einen interessanten Freistoß ein, den Josip Juranović hoch auf Höhe der Fünf-Meter-Linie zieht. Gerónimo Rulli steht aber gut und kann das Leder sicher aus der Luft pflücken.
53.
22:10
Amsterdam versucht sich möglichst unbeeindruckt zu zeigen, kommt allerdings abermals nicht mehr durch. Die Berliner bekommen wieder alles konsequent verteidigt und entnerven die Godenzonen, denen nur der Abschluss aus der zweiten Reihe bleibt. Der Linksschuss von Kudus aus 25 Metern ist jedoch ein Fall für die Tribüne.
50.
22:07
Tooor für 1. FC Union Berlin, 3:1 durch Danilho Doekhi
Die Berliner haben die perfekte Antwort parat und stellen mit einem Kopfballtor nach einem Eckstoß den alten Abstand wieder her. Josip Juranović serviert den ruhenden Ball von links hoch in Richtung zweiter Pfosten und im Zentrum löst sich Danilho Doekhi mit viel Willenskraft von Jurriën Timber und wuchtet das Leder aus sechs Metern hoch in die Maschen. Keine Chance für Gerónimo Rulli.
Danilho Doekhi
1. FC Union Berlin
47.
22:05
Tooor für AFC Ajax, 2:1 durch Mohammed Kudus
So schnell kann es gehen: Die Godenzonen verkürzen auf 1:2. Bergwijn hat auf dem linken Flügel zu viel Platz und bringt eine giftige Flanke mit viel Zug zum Berliner Tor in Richtung langes Eck. Kudus löst sich von Doekhi, der wohl darauf spekuliert, dass Rønnow den Ball hat, und streichelt die Kugel mit einem hauchzarten Ballkontakt ins lange Eck. Rønnow kann nicht mehr eingreifen.
Mohammed Kudus
Ajax Amsterdam
46.
22:03
Der Ball rollt wieder in der deutschen Landeshauptstadt. Personell gibt es noch keine Veränderungen. Weiter geht's.
46.
22:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
21:49
Halbzeitfazit:
Mit 2:0 führt Union Berlin zur Pause gegen Ajax Amsterdam und hat damit das Tor zum Europa-League-Achtelfinale weit aufgestoßen. Dabei passierte zunächst lange Zeit gar nichts, ehe Bassey im eigenen Sechzehner unglücklich einen Kopfball von Doekhi an den abgespreizten Unterarm bekam. Nach VAR-Entscheid gab es Strafstoß, den Knoche mit viel Dusel im Tor unterbrachte. Rulli hatte die Ecke, konnte aber nur an den eigenen Innenpfosten parieren. Gerade als Ajax dann endlich Mittel fand, um hinter die kompakte Kette der Köpenicker zu kommen, griff der Keeper der Godenzonen dann aber bei einem nicht allzu gefährlichen Distanzschuss von Juranović fehl und legte sich die Kugel selbst ins Netz. Von diesem Schock muss sich der niederländische Rekordmeister erst einmal erholen.
45.+2
21:47
Ende 1. Halbzeit
45.
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44.
21:44
Tooor für 1. FC Union Berlin, 2:0 durch Josip Juranović
Das gibt es ja nicht! Gerade als Ajax Amsterdam massiv auf den Ausgleich drückt, erzielen die Köpenicker völlig aus dem Nichts das 2:0. Doekhi verstolpert am gegnerischen Strafraum erst die Kugel, wodurch die Szene eigentlich schon weg ist. Haberer bedient dann aber den nachrückenden Juranović, der aus 20 Metern fast schon aus Verlegenheit abschließt. Der Linksschuss ist weder druckvoll noch übermäßig platziert, aber Ajax-Rückhalt Rulli greift völlig daneben und legt sich diesen Schuss selbst ins Netz. Wahnsinn!
Josip Juranović
1. FC Union Berlin
42.
21:44
Jetzt zappelt der Ball im Netz der Berliner, aber sofort geht die Fahne nach oben: Eine Abseitsstellung rettet die Köpenicker, die jetzt zunehmend unter Druck stehen. Tadić schickt Bergwijn links in die Box, dessen Flachschuss aufs lange Eck stark von Rønnow pariert wird. Allerdings ist Kudus nachgerückt und drückt den Nachschuss aus kurzer Distanz dann über die Linie. Jedoch stand er bereits beim Schuss von Bergwijn in der verbotenen Zone.
40.
21:41
Das sieht kurz gefährlich aus: Die Niederländer kombinieren sich mit mehreren Kurzpässen sehenswert nach vorne, aber beim finalen Zuspiel steht Kudus im Abseits.
39.
21:39
Jetzt hat Bergwijn nach Tadić-Zuspiel von der Grundlinie aus mal den Hauch von Platz. In seinen Abschluss wirft sich jedoch Behrens hinein, der zur Ecke klärt, die dann nichts weiter einbringt.
37.
21:37
Da ist die erste Umschaltsituation der Köpenicker. Wirklich nennenswert ist sie aber nicht. Becker tankt sich auf dem rechten Flügel nach vorne, aber die Hereingabe ins Zentrum ist zu fahrig. Rulli macht die Schritte aus dem Tor heraus und fängt den flachen Ball sicher ab.
34.
21:36
Sonderlich viel passiert nicht im Stadion An der Alten Försterei. Union Berlin steht so kompakt, dass die Godenzonen partout keine Lücke finden.
31.
21:32
Eine halbe Stunde ist vorbei und Union Berlin hat nach dem Führungstor weiterhin alles im Griff. Die Köpenicker überlassen dem niederländischen Rekordmeister zwar weitestgehend das Feld, verdichten aber hervorragend das Zentrum und stellen die Anspielstationen effektiv zu. Ajax weiß mit dem Ballbesitz wenig anzufangen.
28.
21:28
Gelbe Karte für Danilho Doekhi (1. FC Union Berlin)
Doekhi räumt Timber im Zentrum ab. Das bringt dem Verteidiger die Gelbe Karte ein. Keine einfache Hypothek als Gegenspieler vom quirligen Tadić.
Danilho Doekhi
1. FC Union Berlin
26.
21:28
Für die Eisernen spielt sich die Partie im Moment wie von selbst. Der defensivstarke Bundesligist verteidigt alles weg, was die Godenzonen nach vorne werfen, und lauert auf Umschaltmomente.
23.
21:27
Ajax ist um eine Antwort bemüht, aber im Sechzehner der Berliner ist einmal mehr kein Durchkommen. Josip Juranović klärt.
20.
21:20
Tooor für 1. FC Union Berlin, 1:0 durch Robin Knoche
Robin Knoche übernimmt beim fälligen Handelfmeter die Verantwortung und erzielt mit richtig viel Dusel das 1:0. Er entscheidet sich für die linke Ecke, aber der Rechtsschuss ist nicht allzu platziert. Gerónimo Rulli greift in der Flugbewegung über und wischt das Leder zur Seite, das allerdings gegen den Innenpfosten klatscht und von dort aus ins Netz fliegt.
Robin Knoche
1. FC Union Berlin
20.
21:20
Gelbe Karte für Davy Klaassen (AFC Ajax)
Davy Klaassen
Ajax Amsterdam
20.
21:20
Gelbe Karte für Sheraldo Becker (1. FC Union Berlin)
Ehe der Strafstoß ausgeführt werden kann, kommt es auf Höhe des Elfmeterpunktes zu einer kleinen Rangelei, in deren Mittelpunkt Becker und Klaassen stehen. Der Unparteiische zeigt beiden die Gelbe Karte.
Sheraldo Becker
1. FC Union Berlin
19.
21:19
Der Schiedsrichter wird vom VAR zur Seitenlinie zitiert, um sich das vermeintliche Handspiel selbst noch einmal anzuschauen. Die Armstellung des Ajax-Verteidigers ist tatsächlich grenzwertig, weshalb der Schiedsrichter nun auf Elfmeter für Union Berlin entscheidet.
16.
21:18
Roussillon holt bei einem Angriff über links einen Eckstoß heraus. Juranović bringt den ruhenden Ball in Richtung zweiter Pfosten, wo Doekhi aus neun Metern Bassey anköpft. Die Köpenicker reklamieren Handspiel, aber der Schiedsrichter steht gut und entscheidet sofort auf Weiterspielen.
14.
21:16
Weil Timber sich in die Offensive einschaltet, kommt Ajax mal ins Überzahlspiel. Timber sucht Tadić und dringt dann in die Box ein. Bei der Hereingabe hat Union Berlin allerdings mal wieder alles im Griff. Keine Gefahr.
13.
21:14
Ein zu weiter Abstoß von Rulli landet auf der anderen Seite bei Rønnow, dessen weiter Ball jedoch ebenfalls keinen Mitspieler findet.
11.
21:11
Zehn Minuten sind vorbei und so richtig viel Tempo ist noch nicht in der Partie. Die Eisernen verteidigen gewohnt seriös und kompakt und haben es im Spiel nach vorne nicht sonderlich eilig. Bei Ajax läuft derweil alles über Zielspieler Tadić, was die Defensive der Köpenicker vor keinerlei Probleme stellt.
8.
21:09
Ajax erobert den Ball sehr weit vorne und Tadić sucht mit einer scharfen Flanke Berghuis. Leite wirft sich jedoch mit einer starken Grätsche dazwischen und kann klären. Dann geht allerdings auch die Fahne nach oben. Tadić stand im Abseits.
5.
21:06
Nach einem langen Abschlag von Laïdouni sucht Laïdouni mit einem Steckpass den startenden Becker. Das Zuspiel ist allerdings viel zu steil. Keine Gefahr.
3.
21:03
Tadić holt nach einem Pass in die Tiefe einen Eckball heraus, den Bergwijn kurz für Tadić ausführt. Dessen Hereingabe findet Kudus am ersten Pfosten, dessen unkontrollierter Kopfball aber deutlich links am Tor vorbei fliegt. Abstoß Union Berlin.
1.
21:01
Anpfiff im Stadion An der Alten Försterei. Die Berliner treten in rot-weißen Trikots über roten Hosen an. Die Gäste aus Amsterdam tragen ihr markantes Ausweichtrikot aus recycelten Materialien über schwarzen Hosen. Der Ball rollt.
1.
21:00
Spielbeginn
20:31
Heute Abend wird übrigens eine Serie reißen. Sowohl Union Berlin als auch Ajax Amsterdam haben im Kalenderjahr noch kein einziges Pflichtspiel verloren. Heute Abend braucht es aber eine Entscheidung – notfalls im Elfmeterschießen.
20:25
Union Berlin hat in den letzten elf europäischen Pflichtspielen nie mehr als ein Tor erzielt (insgesamt acht) und feierte bei allen fünf Siegen in diesem Zeitraum (zwei Remis, vier Niederlagen) jeweils einen minimalistischen 1:0-Sieg. Das würde auch heute reichen. Für die Eisernen spricht, dass die Berliner seit fünf Europa-League-Spielen ungeschlagen sind (vier Siege, ein Remis) und in keiner einzigen dieser fünf Partien ein Gegentor hinnehmen mussten. Kein Team spielte in 2022/23 im Wettbewerb häufiger zu Null als die Köpenicker.
20:19
Der niederländische Rekordmeister erwies sich für Vertreter der Bundesliga schon in der Vergangenheit so manches Mal als penetranter Stolperstein in den europäischen Wettbewerben. Zuletzt haben die Godenzonen jedoch nur zwei ihrer acht letzten internationalen Auswärtsspiele in Deutschland gewonnen (zwei Remis, vier Niederlagen).
20:13
Ajax Amsterdam feierte hingegen am Sonntag in der niederländischen Eredivisie einen fulminanten 4:0-Heimsieg über Sparta Rotterdam, bei dem Dušan Tadić doppelt traf. Coach John Heitinga vollzieht im Vergleich zu dieser Partie einen Wechsel: Calvin Bassey startet für Owen Wijndal (Bank).
20:07
Die Generalprobe für das Ajax-Rückspiel glückte den Eisernen am Wochenende nicht so richtig. Nach fünf gewonnenen Ligaspielen in Serie kam Union ausgerechnet gegen Schlusslicht Schalke nicht über ein 0:0 hinaus. Urs Fischer reagiert auf dieses Ergebnis mit vier Veränderungen an seiner heutigen Startformation: Diogo Leite, Jérôme Roussillon, Sheraldo Becker und Josip Juranović erhalten den Vorzug vor Sven Michel, Christopher Trimmel, Niko Gießelmann (alle drei Bank) und Timo Baumgartl (nicht für die Europa League gemeldet).
20:00
0:0 endete letzten Donnerstag das Hinspiel in der Johan Cruyff Arena, wodurch die Eisernen nun die große Chance auf den Einzug ins Achtelfinale haben. Dazu muss nur die bisherige Heimstärke der Köpenicker halten. In der Bundesliga ist Union Berlin der einzige Klub neben den Bayern, der in zehn Heimspielen der Saison 2022/23 gänzlich ohne Niederlage geblieben ist (sieben Siege, drei Remis). Die Truppe von Urs Fischer stellt außerdem bei nur acht Gegentreffern die beste Heimdefensive der Bundesliga.
19:56
Guten Abend und herzlich willkommen aus dem Stadion An der Alten Försterei. Hier empfängt der 1. FC Union Berlin heute um 21:00 Uhr Ajax Amsterdam zum Rückspiel der Europa-League-Playoffs.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.