Zum Inhalt springen
19. Nov. 2023 - 20:45
Beendet
Spanien
3 : 1
Georgien
1 : 1
Stadion
Municipal José Zorrilla
Zuschauer
24.146
Schiedsrichter
Ovidiu Haţegan

Liveticker

90.+5
22:50
Fazit:
Mit 3:1 setzt sich Spanien schließlich gegen Georgien durch. Lange Zeit konnten die Iberer ihre Überlegenheit auf dem Feld nicht in Torchancen umwandeln. Georgien schaffte es, den frühen Rückstand durch einen sehenswerten Konter zu egalisieren und verteidigte sehr kompakt gegen die ballbesitzstarken Hausherren. In Durchgang Zwei erhöhten die Spanier die Schlagzahl wieder und so besorgten Ferran Torres sowie ein Eigentor von Lochoshvili den Endstand. Überschattet wurde die Begegnung von einer möglicherweise schweren Knieverletzung von Gavi, der zunächst nach einem Tritt aufs Sprunggelenk im Rasen hängen geblieben war und danach einen Schlag aufs Knie abbekam. Spanien sichert sich somit den Gruppensieg, Georgien kann über die Play-Offs noch seinen Platz im EM-Turnier sichern. An dieser Stelle einen schönen Abend - Gut Kick und Tschau!
90.+5
22:44
Spielende
90.+5
22:42
Nein, denn Giorgi Kochorashvilis angeschnittener Schuss geht hinter das Tor. Das war dann auch die letzte Aktion des Spiels!
90.+5
22:42
Nochmal Freistoß für die Osteuropäer! Kann man aus etwa 20 Metern noch für Zählbares sorgen?
90.+4
22:41
Gelbe Karte für Iñigo Martínez (Spanien)
Nachdem Spaniens Schlussmann Unai Simón den Ball genau vor die Füße von Zuriko Davitashvili spielt, sieht es zuerst nach einem späten Ausgleich aus. Am Ende bügeln dann aber Zubimendi und Martinez den Patzer ihres Torwarts aus, dabei zieht Letzterer das taktische Foul.
Iñigo Martínez
Spanien
90.+2
22:40
Es scheppert nochmal zwischen zwei Akteuren auf dem Platz: Dani Carvajal und Giorgi Gocholeishvili rasseln böse im Kopfballduell aneinander und bleiben kurz liegen, können das Spiel aber noch zu Ende bringen.
90.+1
22:38
Vier Minuten noch. Die Seleccion wird diesen Vorsprung über die Zeit schaukeln, aber diese Partie wird vor allem wegen der Verletzung Gavis in Erinnerung bleiben.
90.
22:38
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
22:37
Einwechslung bei Georgien: Vladimer Mamuchashvili
Vladimer Mamuchashvili
Georgien
90.
22:37
Auswechslung bei Georgien: Otar Kakabadze
Otar Kakabadze
Georgien
90.
22:37
Einwechslung bei Georgien: Sandro Altunashvili
Sandro Altunashvili
Georgien
90.
22:37
Auswechslung bei Georgien: Giorgi Chakvetadze
Giorgi Chakvetadze
Georgien
88.
22:35
Lamine Yamal macht von sich reden! Er chipt geistesgegenwärtig einen Lupfer in die Box, aber die Abseitsfalle der Gäste schnappt mit mehr Glück als System zu.
86.
22:33
Einwechslung bei Spanien: Martín Zubimendi
Martín Zubimendi
Spanien
86.
22:33
Auswechslung bei Spanien: Rodri
Rodri
Spanien
86.
22:32
Einwechslung bei Spanien: Rodrigo Riquelme
Rodrigo Riquelme
Spanien
86.
22:32
Auswechslung bei Spanien: Nico Williams
Nico Williams
Spanien
84.
22:32
Den anschließenden Freistoß bekommt das Team von Willy Sagnol aber erstmal raus, doch nach etwas Kopfball-Ping-Pong landet das Leder bei Sancet, dessen Volleyschuss aus 20 Metern aber in die zweite Etage geht.
83.
22:29
Gelbe Karte für Guram Kashia (Georgien)
Weil Gaya schon mit dem Ball enteilt war, lässt der Kapitän und Rekordnationalspieler der Gäste das Bein stehen und sieht dafür Gelb. Fabián Ruiz ist außer sich und fragt, ob das in der Härte jetzt wirklich noch sein muss.
Guram Kashia
Georgien
82.
22:29
Dani Carvajal hat rechts das Auge für Rodri, der aus dem Rückraum mit dem Vollspann drauf zimmert und das Leder weit ins Nirwana haut.
79.
22:27
Sagnol versucht es in diesen Minuten mit einer noch offensiveren Variante, um vielleicht den Punkt zu erlangen. Viel geht momentan auf beiden Seiten nicht zusammen.
78.
22:25
Einwechslung bei Georgien: Giorgi Gocholeishvili
Giorgi Gocholeishvili
Georgien
78.
22:24
Auswechslung bei Georgien: Irakli Azarovi
Irakli Azarovi
Georgien
76.
22:22
Gelbe Karte für Willy Sagnol (Georgien)
Wenig später sieht auch der ehemalige Bayern-Verteidiger Gelb, weil er auch sehr ungehalten ist und der Schiedsrichter keine Lust auf Diskussionen hat.
Willy Sagnol
Georgien
75.
22:22
Gelbe Karte für Khvicha Kvaratskhelia (Georgien)
Nach einem Foul seines Gegenspielers beschwert sich der Star des Teams sehr lautstark beim Unparteiischen, was dieser mit der Verwarnung beantwortet.
Khvicha Kvaratskhelia
Georgien
72.
22:19
Tooor für Spanien, 3:1 durch Luka Lochoshvili (Eigentor)
Au backe! Von der rechten Seite flankt Lamine Yamal sehr undankbar ins Zentrum, weil er Morata und Nico Williams einlaufen sieht. In die Flugbahn springt Lochoshvili und wird zum Pechvogel, weil das Leder ihm acht Meter vor seinem Keeper so fies über den Scheiten rutscht, dass es sich gegen die Laufrichtung von Marmadashvili tief unten in die Maschen senkt.
Luka Lochoshvili
Georgien
69.
22:17
Da sah es kurz so aus, als würde sich Platz für die Weißen zum Kontern bieten. Aber vor dem Sechzehner bleibt Carvajal im Kampf ums Leder Sieger gegen Chakvetadze.
67.
22:15
Georgien steht weiterhin sehr kompakt und schafft es wirklich technisch hochwertig, sich unter kontinuierlichem Pressing von der eigenen Eckfahne aus herauszuspielen. Spanien hat das Heft noch in der Hand, aber ein Leichtsinnsfehler kann wieder alles ändern.
65.
22:12
Einwechslung bei Spanien: Lamine Yamal
Lamine Yamal
Spanien
65.
22:12
Auswechslung bei Spanien: Ferran Torres
Ferran Torres
Spanien
64.
22:11
Die Seleccion ist jetzt um einen schnellen dritten Treffer bemüht, damit der Gruppensieg auch wirklich eingetütet ist. Man tut sich aber weiterhin schwer gegen das Abwehrbollwerk Georgiens.
63.
22:10
Unai Simon ist zum ersten Mal richtig gefordert! Er muss vor Khvicha Kvaratskhelia im Sechzehner rauskommen und ist nur einen Ticken vor dem Knipser der Gäste am Ball.
60.
22:07
Einwechslung bei Georgien: Zuriko Davitashvili
Zuriko Davitashvili
Georgien
60.
22:07
Auswechslung bei Georgien: Georges Mikautadze
Georges Mikautadze
Georgien
60.
22:07
Einwechslung bei Georgien: Anzor Mekvabishvili
Anzor Mekvabishvili
Georgien
60.
22:06
Auswechslung bei Georgien: Nika Kvekveskiri
Nika Kvekveskiri
Georgien
58.
22:05
Khvicha Kvaratskhelia tritt selbst zum Freistoß an! Er probiert es aus 22 Metern vor der linken Strafraumecke direkt, donnert die Kugel aber mit seinem leicht angeschnittenen Schuss aber nur auf das Gestänge hinter dem Kasten.
57.
22:03
Gelbe Karte für Rodri (Spanien)
Im Stolpern räumt Rodri noch Khvicha Kvaratskhelia mit einem Tritt um und sieht dafür die berechtigte Verwarnung, auch wenn man ihm hier kaum einen Vorwurf machen kann. Freistoß für Georgien!
Rodri
Spanien
55.
22:01
Tooor für Spanien, 2:1 durch Ferran Torres
Der Hai beißt zu! Zuerst schickt Nico Williams links in der Box Gayà nach vorne, der dann ungestört in die Mitte flanken kann. Am zweiten Pfosten läuft Ferran Torres ein und platziert seinen Kopfball perfekt, sodass die Kugel kurz vor Marmadashvili aufsetzt und der georgische Keeper geschlagen ist!
Ferran Torres
Spanien
53.
22:00
Die Ecke verpufft dann aber im Niemandsland.
52.
22:00
Wieder eine Wahnsinns-Parade von Marmadashvili! Weil Ferran Torres an der Grundlinie keine Anspielstation findet, schlenzt er quer über die Box in den Rückraum, wo Rodri mit dem Vollspann aus etwa 16 Metern abzieht! Der Torhüter der Gäste sieht den Ball spät, setzt seine 1,97 Meter aber voll in Szene und hechtet die Kugel zur rechten Seite zum Eckball weg!
49.
21:56
Nur mit viel Nachsetzen bringt Álvaro Morata Luka Lochoshvili im Zweikampf ums Leder zu Fall. Dafür zieht der Georgier in der eigenen Hälfte das Foul, was energische Gespräche mit dem Unparteiischen verursacht.
47.
21:55
Marmadashvili rettet! Rodri versucht es nach einem Steilpass von Fabian Ruiz aus der Entfernung mit dem rechten Schlappen, doch der kommt sehr zentral auf den starken Schlussmann der Gäste!
46.
21:53
Erstmal kommen beide Teams ohne Wechsel aus der Kabine. Zumindest auf Seiten der Spanier gibt es aber Alternativen, sollte weiterhin kein Durchkommen gegen den georgischen Abwehrriegel sein.
46.
21:52
Weiter geht es mit der zweiten Spielhälfte in Valladolid!
46.
21:52
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+3
21:38
Halbzeitfazit:
1:1 heißt es zur Pause im EM-Qualifikationsspiel zwischen Spanien und Georgien. Nur vier Minuten dauerte es, bis Robin Le Normand nach einem Freistoß von Ferran Torres die frühe Führung erzielen konnte. Spanien übernahm früh die Kontrolle über das Spiel, wurde aber in der 10. Minute aus dem Nichts ausgekontert, was Khvicha Kvaratskhelia zu nutzen wusste. In dieser Begegnung geben die Gastgeber zwar den Tor vor, während Georgien auf schnelle Umschaltmomente spekuliert. Der Spielstand geht aber in Ordnung, weil bisher die wirklich zwingenden Chancen auf beiden Seiten noch Mangelware sind.
45.+3
21:35
Ende 1. Halbzeit
45.+3
21:35
In den letzten Sekunden des ersten Durchgangs will Torres nochmal von rechts einlaufen, wird dann aber zeitgleich mit dem SPausenpfiff entscheidend von Azarovi gestört.
45.+1
21:33
Nico Williams mit einem Ausrufezeichen kurz vor der Pause! Der Stürmer von Athletic Bilbao zieht von der linken Außenbahn in den Rückraum nach innen und versucht es aus 19 Metern zentraler Position mit einem sehenswerten Dropkick aus der Drehung. Er verzieht nur sehr knapp rechts vorbei, weil das Leder sich im Sechzehner nochmal etwas nach außen dreht. Das war kein schlechter Schuss!
45.
21:31
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44.
21:31
Wieder lassen die Spanier den Konter zu! Giorgi Kochorashvili schaltet am schnellsten und zieht in der Überzahlsituation in die Mitte, verpasst dort aber den Moment des Abspiels, sodass Iñigo Martínez die Situation bereinigen kann.
42.
21:30
Kurz vor der Halbzeit kann man konstatieren, dass die Spanier zwar die tonangebende Mannschaft sind, so richtig zwingende Momente aber bisher auf beiden Seiten fehlen.
39.
21:27
Diese Fehlentscheidung wird aber dadurch egalisiert, dass dieser Eckstoß halbhoch im Strafraum an Freund und Feind vorbei durchrutscht und im Seitenaus zum Stillstand kommt. Das war nichts.
38.
21:26
Ferran Torres ist heute sehr motiviert und zeigt das auch anhand einer sehr rustikalen Grätsche im Vorwärtsgang gegen Azarovi an dessen eigener Eckfahne. Das Foul bekommt der Georgier aber sehr zu seinem Unbehagen nicht zugesprochen, stattdessen die Ecke für die Spanier.
37.
21:23
Ungeachtet des bisher nicht ganz so überzeugenden Spielstands setzen die ersten Fans in Valladolid zur Laola-Welle an.
36.
21:22
Nutzen wir die Zeit kurz, um einen Blick auf die Statistik zu werfen: Satte 75 Prozent Ballbesitz kann Spanien bisher verbuchen.
35.
21:21
Nach den Schocksekunden um Gavi hat sich Spanien jetzt wieder sortiert und übernimmt mehr und mehr wieder die Kontrolle über das Spielgeschehen auf dem Rasen!
32.
21:20
Spanien will das 2:1! Ferran Torres flankt von der Seitenlinie halbhoch und scharf nach innen in die Box, wo Morata nur wenige Meter vor dem Kasten den Ball nochmal anspitzelt und aus kürzester Distanz Giorgi Mamardashvili anschießt, der hier irgendwie mit einer Mischung aus starken Reflexen und Glück im Spiel noch die Tür zubekommt und den 1:1-Spielstand erstmal sichert!
31.
21:18
Im Strafraum der Gäste soll Ferran Torres Empfänger einer Flanke von Nico Williams sein, bekommt dort aber stattdessen den Kopf von Guram Kashia ab, der in diesem Luftduell die Nase vorn hat.
29.
21:16
Georgien steht sehr tief und bietet den Spaniern kaum Räume, in die man vielleicht einen Chipball spitzeln könnte. So ist Geduld das Stichwort bei den aktuellen Offensivbemühungen der Gastgeber.
28.
21:15
Georgien hatte versucht, die Unterzahl des Europameisters von 2008 und 2012 zu nutzen, aber die Iberer haben ihr Handwerk in diesen Sekunden verstanden.
26.
21:12
Einwechslung bei Spanien: Oihan Sancet
Oihan Sancet
Spanien
26.
21:12
Auswechslung bei Spanien: Gavi
Gavi
Spanien
24.
21:11
Unter Tränen verlässt Gavi gestützt vom medizinischen Team der Spanier den Rasen und verschwindet in den Katakomben. Das sieht gar nicht gut aus. Spanien ist hier erstmal in Unterzahl.
23.
21:10
Gavi ist zurück auf dem Platz - sollte das aber wohl nicht: Denn der Mittelfeldmann der Spanier kann offensichtlich keinen geraden Schritt mehr laufen und bekommt dann noch einen Pressschlag auf das Knie ab. Der Ausdruck in seinem Gesicht spricht Bände und man kann schon am Fernseher erkennen, dass das etwas Schwereres ist.
22.
21:09
Den fälligen Freistoß aus halbrechter Position schlenzt Fabián Ruiz frech an den ersten Außenpfosten! Aber er trifft "nur" das Außennetz.
21.
21:08
Das Spiel ist seit einigen Augenblicken unterbrochen. Gavi war im Mittelfeld im Duell um den Ball nach einem Hackentritt eines Verteidigers aufs Sprunggelenk im Rasen hängengeblieben und muss erstmal zur Seite raus.
20.
21:07
Die Ecke bringt dann aber nichts irgendwie Erwähnenswertes ein.
19.
21:06
Im gegnerischen Fünfer versucht Álvaro Morata, eine Lupferhereingabe vom linken Flügel unter Kontrolle zu bringen. Bei der Ballannahme stört ihn Kvirkvelia aber geschickt, sodass es mit Eckball weitergeht.
17.
21:03
Spanien setzt sich in diesen Minuten in der georgischen Hälfte fest. Viel geht dabei über die Außenbahnen und Versuche von Flanken in die Mitte.
15.
21:02
Khvicha Kvaratskhelia liegt nach einem Zusammenstoß mit einem Gegenspieler verletzt im Mittelkreis, was eine kurze Unterbrechung der Partie zur Folge hat. Aber der laut einigen Experten "beste georgische Fußballer seit Langem" kann schnell wieder weitermachen.
13.
21:01
Es scheint, als würden die Georgier in diesem für sie recht bedeutungslosen Spiel auf schnelle Umschaltmomente lauern: Diesmal erobern die Gäste den Ball im Mittelfeld und wollen über den entscheidenden Steckpass zu Kvaratskhelia zu Torchancen kommen, aber der Ball kommt etwas zu steil.
12.
20:59
Kurz wurde das Tor vom Video-Assistenten überprüft, aber es ist offiziell: Hier ist mit dem 1:1 wieder alles auf Anfang!
10.
20:56
Tooor für Georgien, 1:1 durch Khvicha Kvaratskhelia
Georgien gleicht aus, weil Chakvetadze nach einem leichtfertigen Ballverlust der Hausherren im Mittelkreis die Spanier übertölpelt. Er gibt 20 Meter vor dem Kasten den Ball schräg auf die Innenseite, wo der Doppelpacker aus dem Schottland-Spiel aus der Distanz mit dem linken Fuß unten ins Netz einlocht, weil Spanien mit diesem Konter völlig überfordert war.
Khvicha Kvaratskhelia
Georgien
8.
20:55
Doppelchance für die Hausherren! Carvajal kann rechts vor der Box die ganze Fünferkette hinter sich lassen und bringt den Ball scharf nach innen, wo zuerst Gavi aus spitzem Winkel direkt Giorgi Mamardashvili im Kasten der Gäste anschießt. Den anschließenden Abpraller haut Williams von links über den Kasten!
5.
20:53
Schiedsrichter der Partie ist übrigens der studierte Mediziner Ovidiu Hategan.
4.
20:50
Tooor für Spanien, 1:0 durch Robin Le Normand
Die Führung für die Gastgeber! 18 Meter vor dem Tor bringt Ferran Torres von der Seitenlinie die Freistoßflanke in die Box. Am zweiten Pfosten wartet Robin Le Normand kopfballbereit und wuchtet mit seinem Kopf den Ball souverän ins Netz!
Robin Le Normand
Spanien
3.
20:50
Mit unfairen Methoden bremst Otar Kakabadze, der einen Schritt zu spät kommt, Nico Williams auf dem linken Flügel. Es gibt Freistoß für Spanien!
3.
20:49
Früh pressen die Roten in den ersten Minuten in der Hälfte des Gegners. Offenbar will man früh Nadelstiche setzen, die dann zum Erfolg führen sollen.
1.
20:48
43 Sekunden hat es gedauert, bis der zweifache Europameister den ersten Vorstoß wagt: Gavi sucht mit seiner Flanke aus dem rechten Halbraum Morata in der Mitte, der dann aber mit einem Stürmerfoul zurückgepfiffen wird.
1.
20:47
Ab dafür! Die Spanier in den roten Jerseys eröffnen die Partie und spielen erstmal von links nach rechts.
1.
20:46
Spielbeginn
20:39
Genug des Vorgeplänkels! Die Teams stehen zum Einlaufen in den Katakomben bereit. Nicht mehr lange bis zum Anpfiff!
20:36
Am Donnerstag gaben die Georgier gegen Schottland in letzter Minute den Sieg aus der Hand: Lawrence Shankland stellte mit einem Kopfballtreffer den 2:2-Endstand her, durch den die Schotten eine Restchance auf den Gruppensieg wahren. Beide Tore erzielte dabei Khvicha Kvaratskhelia.
20:25
Luis de la Fuente nimmt nach dem 3:1 gegen Zypern einiges an Änderungen in der Startelf vor. Mit Ausnahme von Robin Le Normand und Gavi tauscht er die komplette Anfangsformation aus. Dagegen halten sich die Wechsel bei Georgiens Coach Willy Sagnol in Grenzen: Lediglich Levan Shengelia muss seinen Platz auf dem Feld räumen, für ihn kommt Irakli Azarovi zum Einsatz.
20:14
Werfen wir einen Blick in den Rückspiegel. Im September fand das Hinspiel in Tiflis statt. Die knapp 52.000 Fans im Stadion sahen dabei eine derbe Abreibung Georgiens gegen die von Luis de la Fuente trainierte Fußballmacht: Bei der 1:7-Niederlage machte Lamine Yamal sein erstes Tor für die Iberer und wurde damit mit 16 Jahren zum jüngsten Torschützen in der Geschichte der Nationalmannschaft. Zusätzlich traf Álvaro Morata dreimal in die Maschen.
20:04
Zuletzt machte die Seleccion mit dem 3:1-Sieg auf Zypern einen großen Sprung in Richtung des Gruppensieges. Bereits nach gut einer halben Stunde hatte man mit drei Treffern vorgelegt und ließ anschließend nichts mehr anbrennen. Der ehemalige Frankfurter Joselu traf zum zwischenzeitlichen 3:0 und bereitete den Treffer von Youngster Lamine Yamal vor.
19:55
Es geht nicht mehr um viel: Spanien und Schottland sind als mit weitem Abstand Führende der Gruppe A schon sicher für das Turnier in Deutschland qualifiziert. Lediglich der Gruppensieg Spaniens ist noch nicht komplett eingetütet: Im Falle des Falles einer Niederlage gegen den heutigen Gegner ist man darauf angewiesen, dass Schottland das Parallelspiel gegen Norwegen nicht gewinnt.
19:44
Wir begrüßen Sie herzlich zum Liveticker zur EM-Qualifikation! Am letzten Spieltag der Gruppe A treffen Spanien und Georgien aufeinander. Ab 20:45 Uhr rollt der Ball!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.