Zum Inhalt springen
15. Mär. 2023 - 21:00
Beendet
SSC Neapel
3 : 0
Eintracht Frankfurt
1 : 0
Stadion
Diego Maradona
Zuschauer
49.082
Schiedsrichter
Anthony Taylor

Liveticker

90.+2
22:52
Fazit:
Von vier deutschen Achtelfinalisten schaffen es nur die Bayern unter die letzten Acht. Nach Dortmund und Leipzig scheitert auch Eintracht Frankfurt in der ersten K.O.-Runde krachend. Die SGE ist nach dem 0:2 im Hinspiel auch in Neapel chancenlos und unterliegt mit 0:3. In der ersten Hälfte hielten die Hessen noch gut dagegen und suchten ihre Chance, doch der Treffer von Victor Osimhen in der Nachspielzeit nahm den Gästen den Wind aus den Segeln. Als der Nigerianer dann kurz nach Beginn der zweiten Hälfte das 2:0 nachlegte, war die Messe endgültig gelesen und Zielińskis dritter Treffer nur noch Statistik. Napoli übersteht im vierten Versuch erstmals das Achtelfinale und nach dieser bärenstarken Leistung ist dem designierten Serie-A-Champion auch in der Königsklasse alles zuzutrauen. Weiter geht es für beide Teams am Sonntag. Die Eintracht tritt zum Bundesligaduell bei Union Berlin an, Napoli muss beim FC Turin ran. Tschüss aus Neapel und bis zum nächsten Mal!
90.+2
22:51
Spielende
90.+1
22:49
120 Sekunden darf Eintracht Frankfurt noch international spielen.
90.
22:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
88.
22:48
Die Partie trudelt nun gemütlich aus. Beide Teams sind nicht mehr mit vollem Einsatz bei der Sache.
85.
22:44
Es gibt nochmal eine Ecke für den Bundesligisten. Philipp Max bringt die Kugel nach kurzer Ausführung mit Götze von rechts mit links scharf nach innen, doch in der Luft bleibt Rrahmani Sieger und klärt.
83.
22:42
Frankfurt hat jetzt wieder mehr Spielanteile und bekommt auch die nötigen Räume. Der Eintracht fehlt nun aber auch der unbedingte Wille, hier noch einen Treffer zu erzielen und die halbherzigen Angriffe verteidigt Napoli locker weg.
81.
22:41
Einwechslung bei SSC Napoli: Giovanni Simeone
Giovanni Simeone
SSC Neapel
81.
22:40
Auswechslung bei SSC Napoli: Victor Osimhen
Victor Osimhen
SSC Neapel
80.
22:40
Oliver Glasner ist an der Seitenlinie immer noch mit viel Energie im Einsatz und feuert sein Team an. Auch wenn Neapel heute mindestens eine Nummer zu groß war, können die Hessen auf die Entwicklung der letzten Monate und Jahre stolz sein.
78.
22:37
Gelingt der SGE noch der Ehrentreffer? Frankfurt nähert sich über Standards nochmal an, kommt letztlich aber nicht zum Abschluss.
77.
22:36
Gelbe Karte für Juan Jesus (SSC Napoli)
Juan Jesus holt sich kurz nach seiner Einwechslung gleich mal eine Verwarnung ab.
Juan Jesus
SSC Neapel
75.
22:35
Nach den zahlreichen Wechseln ist die Luft jetzt doch ganz schön raus aus dieser Partie.
74.
22:34
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Kristijan Jakić
Kristijan Jakić
Eintracht Frankfurt
74.
22:34
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode
Sebastian Rode
Eintracht Frankfurt
74.
22:33
Einwechslung bei SSC Napoli: Tanguy Ndombèlé
Tanguy Ndombèlé
SSC Neapel
74.
22:33
Auswechslung bei SSC Napoli: Piotr Zieliński
Piotr Zieliński
SSC Neapel
74.
22:32
Einwechslung bei SSC Napoli: Eljif Elmas
Eljif Elmas
SSC Neapel
74.
22:32
Auswechslung bei SSC Napoli: Khvicha Kvaratskhelia
Khvicha Kvaratskhelia
SSC Neapel
70.
22:29
Die Fans im Stadio Diego Armando Maradona haben längst mit den Feierlichkeiten begonnen. Im vierten Versuch wird Napoli erstmals ins Viertelfinale der Champions League einziehen und in diesem Jahr neben Inter und Milan der dritte italienische Klub unter den letzten Acht sein.
68.
22:27
Für die Eintracht geht es nun natürlich nur noch um Schadensbegrenzung. Vom Traum Viertelfinale haben die Hessen sich verabschiedet.
67.
22:26
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Philipp Max
Philipp Max
Eintracht Frankfurt
67.
22:26
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Christopher Lenz
Christopher Lenz
Eintracht Frankfurt
66.
22:26
Einwechslung bei SSC Napoli: Hirving Lozano
Hirving Lozano
SSC Neapel
66.
22:26
Auswechslung bei SSC Napoli: Matteo Politano
Matteo Politano
SSC Neapel
66.
22:26
Einwechslung bei SSC Napoli: Juan Jesus
Juan Jesus
SSC Neapel
66.
22:25
Auswechslung bei SSC Napoli: Min-jae Kim
Min-jae Kim
SSC Neapel
65.
22:23
Gelbe Karte für Mario Götze (Eintracht Frankfurt)
Götze holt sich eine Gelbe wegen Meckerns ab.
Mario Götze
Eintracht Frankfurt
64.
22:22
Tooor für SSC Napoli, 3:0 durch Piotr Zieliński
Der Gefoulte tritt selbst an und erhöht souverän auf 3:0! Während Kevin Trapp sich früh für eine Ecke entscheidet, knallt Piotr Zieliński die Kugel einfach in die Mitte.
Piotr Zieliński
SSC Neapel
63.
22:22
Elfmeter für Neapel! Die Hausherren kombinieren sich in die Box vor und dann wird Zieliński von Djibril Sow klar am Fuß getroffen. Schiri Taylor zeigt sofort auf den Punkt und auch der VAR hat keine Einwände.
62.
22:22
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Faride Alidou
Faride Alidou
Eintracht Frankfurt
62.
22:21
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Ansgar Knauff
Ansgar Knauff
Eintracht Frankfurt
60.
22:21
Napoli macht nicht den Eindruck als würden sie sich jetzt mit dem 2:0 zufriedengeben. Dafür haben die Partenopei in dieser Saison einfach zu viel Spaß am Fußball. Und so rauscht weiter ein Angriff nach dem anderen aufs SGE-Tor zu. Trapp pariert stark gegen Kvaratskhelia.
57.
22:18
Fast hätte die SGE eine schnelle Antwort gefunden! Nach einer guten Kombination war Götze rechts im Strafraum am Ball und konnte für Daichi Kamada querlegen. Sechs Meter vor dem Tor brachte spitzelte der die Kugel aber mit der Fußspitze genau auf Keeper Alex Meret.
54.
22:16
Von den Rängen und der Bank gab es nach dem Treffer einige bange Blicke, denn Victor Osimhen blieb nach seinem Treffer mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen. Der Nigerianer war bei seinem Abschluss auf die linke Hand gestürzt. Nach kurzer Behandlung scheint es aber weiterzugehen.
53.
22:12
Tooor für SSC Napoli, 2:0 durch Victor Osimhen
Osimhen schnürt den Doppelpack und raubt der SGE die letzte Hoffnung! Frankfurt kann sich nicht befreien und wird dann klasse ausgespielt. Kvaratskhelia wechselt die Seite nach rechts, wo Di Lorenzo Politano hinterläuft, den ball in den Lauf kriegt und flach nach innen gibt. Osimhen muss dann in der Mitte nur noch den Fuß hinhalten.
Victor Osimhen
SSC Neapel
52.
22:11
Min-jae Kim fängt einen Ball im Mittelfeld ab und sprintet dann einfach mal an sämtlichen Frankfurtern vorbei bis in den Strafraum. Sein Linksschuss von der linken Seite rauscht dann allerdings klar vorbei.
49.
22:08
Götze treibt mal an und sucht mit seiner Flanke Borré, der aber zu gut bewacht wird und nicht dran kommt.
48.
22:07
Geht die Eintracht jetzt hier volles Risiko? Die Gäste starten erstmal ziemlich gemächlich und überlassen das Spiel Neapel.
46.
22:04
Ohne personelle Veränderungen geht es in den zweiten Durchgang.
46.
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+3
21:53
Halbzeitfazit:
Die Aufgabe für Eintracht Frankfurt wird immer schwerer. Zum 0:2 aus dem Hinspiel kommt jetzt auch noch ein 0:1-Pausenrückstand in Neapel und die SGE braucht nun drei Treffer, um hier zumindest eine Verlängerung zu erzwingen. Die Hessen verkauften sich im Stadio Diego Armando Maradona insgesamt gut und bereiteten den Hausherren mit einem sehr aggressiven Ansatz phasenweise Probleme. Allerdings kam Frankfurt kaum zu Abschlüssen und wurde nur ganz selten gefährlich. Napoli spielt es insgesamt solide runter und macht nicht mehr als nötig. Als in der Nachspielzeit alle schon mit einem 0:0 rechneten, schraubte sich Goalgetter Osimhen hoch und nickte zur Führung ein. Gleich geht's weiter mit dem zweiten Durchgang!
45.+3
21:48
Ende 1. Halbzeit
45.+2
21:47
Tooor für SSC Napoli, 1:0 durch Victor Osimhen
Ist das bitter für die SGE! Sekunden vor der Pause gehen die Hausherren noch in Führung. Lobotka spielt rechts aus dem Gewühl einen feinen Außenristpass in den Lauf von Matteo Politano, der dann ganz viel Platz zum Flanken hat und die Kugel auf den Elfer chippt. Dort steht Victor Osimhen genau zwischen den unentschlossenen Buta und Tuta ziemlich frei, steigt gekonnt hoch und nickt sehenswert ins rechte Eck ein. Trapp ist da ohne Chance.
Victor Osimhen
SSC Neapel
45.+1
21:46
Zwei Minuten gibt es obendrauf. Ansgar Knauff zieht für die SGE auf der rechten Bahn nochmal das Tempo an, doch auch diesmal ist die Flanke zu ungenau.
45.
21:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43.
21:44
Trapp muss nochmal ran! Zieliński macht das Spiel der Partenopei schnell und schickt am Strafraum Khvicha Kvaratskhelia in die Gasse. Der Georgier will das Leder aus spitzem Winkel an Trapp vorbeispitzeln, doch der Eintracht-Keeper lenkt den Ball per Fu0ßabwehr zur Ecke.
41.
21:42
Die letzten fünf Minuten der ersten Hälfte sind angebrochen. Aktuell tut sich auf dem Rasen gar nichts, weil Stanislav Lobotka nach einem Zusammenprall behandelt werden muss.
38.
21:40
Götze, Knauff und Borré erobern in einer starken Pressingsequenz fast den Ball im Strafraum der Gastgeber. Amir Rrahmani behält aber die Nerven und klärt die Situation noch rechtzeitig.
36.
21:38
Neapel beschränkt sich in dieser Phase darauf, die Führung aus dem Hinspiel zu verwalten. Das Offensivspiel der Hausherren ruht nahezu komplett und die SGE hat nun längere Ballbesitzphasen.
33.
21:34
Aktuell hängt die Partie ein bisschen durch. Viele kleine Fouls und technische Fehler auf beiden Seiten sorgen dafür, dass überhaupt kein Spielfluss aufkommt.
32.
21:32
Gelbe Karte für Christopher Lenz (Eintracht Frankfurt)
Lenz kommt im Mittelfeld deutlich zu spät und senst Giovanni Di Lorenzo um. Gelb!
Christopher Lenz
Eintracht Frankfurt
30.
21:31
Rechtsverteidiger Buta schiebt mal mit an und schlägt eine Flanke auf den Elfer, die aber auf einem neapolitanischen Fuß landet. Frankfurt wird wieder etwas aktiver.
28.
21:30
Endlich kombinieren die Gäste sich mal wieder bis ins letzte Drittel vor. Dort rennt sich Rafael Borré dann zwar gegen zwei Verteidiger fest, aber das war mal wieder ein Lebenszeichen.
26.
21:27
Gelbe Karte für Evan Ndicka (Eintracht Frankfurt)
Ndicka geht im Duell mit Osimhen zu resolut zur Sache und verdient sich die erste Karte der Partie.
Evan Ndicka
Eintracht Frankfurt
25.
21:26
Oliver Glasner kann mit der letzten Viertelstunde seines Teams nicht zufrieden sein. Die Eintracht macht offensiv zu wenig und läuft fast nur hinterher.
23.
21:24
Ndicka lässt Osimhen an der Seitenlinie über die Klinge springen, dann haut auch Lenz den Topstürmer der Gastgeber noch um. Den fälligen Freistoß aus dem rechten Halbfeld bringt Piotr Zieliński nach innen und findet am zweiten Pfosten Anguissa, der bei seinem Kopfball aber gerade energisch genug gestört wird.
21.
21:21
Von der SGE kommt seit einigen Minuten offensiv überhaupt nichts mehr, während Neapel Torschuss um Torschuss sammelt.
19.
21:20
Trapp hält die Null! Frankfurt verliert den Ball im Aufbau und Khvicha Kvaratskhelia geht mit Tempo auf Evan Ndicka zu und auch an ihm vorbei. Aus spitzem Winkel will der Georgier ins kurze Eck schießen, doch Kevin Trapp macht souverän die Tür zu.
18.
21:17
Die SSC Neapel hat sich mittlerweile ganz gut auf das aggressive Spiel der Gäste eingestellt und gewinnt zunehmend die Kontrolle über diese Partie. Die Partenopei erhöhen nun selbst den Druck auf den Frankfurter Aufbau und gewinnen einen Ball nach dem anderen.
16.
21:16
Matteo Politano schmeißt auf seiner rechten Seite den Turbo an und läuft einfach mal der gesamten Eintracht-Abwehr davon. Seine flache Hereingabe kratzt Evan Ndicka am ersten Pfosten gerade noch raus.
15.
21:14
Insgesamt ist die SGE auf jeden Fall ordentlich in dieses Auswärtsspiel gestartet und hält voll dagegen. Natürlich wird Napoli hier Chancen bekommen, aber auch Frankfurt hat sich schon ein paarmal angenähert.
12.
21:13
Frankfurt presst hoch und läuft schon die Innenverteidiger der Hausherren konsequent an. Ist das Pressing dann einmal überspielt gibt es natürlich riesige Räume für Neapel. Die Gastgeber kommen mit Tempo über links, die Flanke ist aber letztlich zu ungenau.
10.
21:11
Christopher Lenz findet mit der ersten SGE-Ecke Rafael Borré, der die Kugel bei seinem Kopfballversuch aber nur streift und sein Ziel verfehlt.
9.
21:10
Tuta und Buta bekommen es auf der rechten Seite heute wohl öfter mit Khvicha Kvaratskhelia zu tun. Den ersten Antritt des georgischen Shootingstars der Partenopei fangen die beiden sicher ab.
7.
21:07
Der erste ernsthafte Vorstoß der Hessen kommt über die rechte Seite. Rafael Borré flankt auf Fünferhöhe halbhoch nach innen und in der Mitte verpasst zunächst Ansgar Knauff ehe ein überraschter Mario Götze die Kugel nicht kontrollieren kann.
5.
21:05
Die Eintracht ist bemüht, schnell in die Zweikämpfe zu kommen und Neapel unter Druck zu setzen, doch bisher lassen die Hausherren das kaum zu und kombinieren sauber.
3.
21:03
Matteo Politano lässt gleich mal den ersten Torschuss los und prüft Kevin Trapp, der zur Ecke pariert. Die bringt dann keine weitere Gefahr.
2.
21:02
Oliver Glasner schickt sein Team heute in einem 4-2-3-1 auf den Rasen. Rode und Sow bilden die Doppelsechs, Rafael Borré gibt die einzige Spitze.
1.
21:01
Der Ball rollt! Napoli spielt wie üblich in Hellblau und Weiß, Frankfurt trägt Rot.
1.
21:00
Spielbeginn
20:57
Geleitet wird die Partie von einem englischen Gespann um Referee Anthony Taylor, das die Teams in diesem Moment bereits auf den Rasen führt. Gleich erklingt die Hymne der Champions League.
20:51
Noch ein Blick auf die Aufstellungen: Napoli-Coach Luciano Spalletti bringt mit Keeper Alex Meret und Mário Rui zwei Neue für Pierluigi Gollini und Mathías Olivera (beide Bank). Bei der Eintracht gibt es drei Veränderungen. Anstelle von Makoto Hasebe, Philipp Max (beide Bank) und Randal Kolo Muani (gesperrt) beginnen Daichi Kamada, Ansgar Knauff und Christopher Lenz.
20:41
Oliver Glasner gab sich vor dem Rückspiel kämpferisch und selbstbewusst. "Wir sind hier, um den 0:2-Rückstand aus dem Hinspiel noch wettzumachen. Die Marschrichtung ist klar: Wir werden alles geben, um weiterzukommen", versprach der 48-Jährige. Wie genau er die starke Defensive der Hausherren ohne den gesperrten Randal Kolo Muani und den verletzten Jesper Lindström knacken will, ließ Glasner offen. Eines aber ist für ihn klar: "Wir wollen uns auf Europas Bühne mit all unseren Qualitäten zeigen. Wir wollen Eintracht-Frankfurt-Fußball spielen."
20:27
Auch nicht gerade für ein Frankfurter Wunder in Neapel spricht die aktuelle Form der SGE. Frankfurt hat seit der Niederlage im Hinspiel kein Spiel mehr gewonnen und ist seit vier Pflichtspielen ohne Sieg. Bei der 1:2-Niederlage in Leipzig hatte sich die Eintracht noch gut verkauft, die folgenden Unentschieden gegen Wolfsburg und Stuttgart waren hingegen herbe Rückschläge im Kampf um die internationalen Plätze.
20:11
Neapel hat nach der Niederlage gegen Lazio am Wochenende in der Liga wieder in die Erfolgsspur gefunden und einen souveränen 2:0-Erfolg im Topspiel gegen Atalanta Bergamo gefeiert. Amir Rrahmani und Khvicha Kvaratskhelia trafen für die Partenopei, die an der Spitze der Serie A schon unglaubliche 18 Punkte vor dem ersten Verfolger Inter liegen. Im vierten Versuch will Napoli nun auch endlich mal das Achtelfinale der Königsklasse überstehen und einer sowieso schon beeindruckenden Saison ein weiteres Highlight hinzufügen.
20:04
Die Aufgabe für die Eintracht könnte schwieriger kaum sein. Nach der 0:2-Pleite im Hinspiel müssen die Hessen gegen den designierten italienischen Meister heute ein wahres Wunder vollbringen, um sich noch für die Top Acht Europas zu qualifizieren. Beim ersten Duell in Frankfurt war für die SGE so ziemlich alles schiefgelaufen. Individuelle Fehler führten zu zwei Gegentoren, Stürmer Randal Kolo Muani sah zudem glatt Rot und fehlt heute. Keeper Kevin Trapp haben es die Frankfurter zu verdanken, dass sie überhaupt noch halbwegs in Schlagdistanz zu Napoli sind.
20:01
Hallo und herzlich willkommen zum Achtelfinalrückspiel in der UEFA Champions League zwischen der SSC Neapel und Eintracht Frankfurt! Um 21 Uhr rollt der Ball im Stadio Diego Armando Maradona!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.