Zum Inhalt springen
12. Nov. 2022 - 20:30
Beendet
Grasshopper Club Zürich
1 : 0
FC Basel
1 : 0
Stadion
Letzigrund
Zuschauer
7.153
Schiedsrichter
Alessandro Dudic

Liveticker

90.+6
22:31
Fazit:
Zum Jahresabschluss stellt der FC Basel wohl noch einen Super League-Rekord auf! Oder gab es ein Eckenverhältnis von 21:1 schon einmal? Besonders groß wird die Freude im rot-blauen Lager dennoch nicht sein, denn im Letzigrund kassiert man die erste Niederlage gegen die Hoppers seit 2016. Dem letztlich entscheidenden Treffer von Renat Dadashov ging ein Fehlpass von Riccardo Calafiori voraus, auch Andy Pelmard leistete sich immer wieder gruselige Fehler im Aufbau. Offensiv fehlte der Frei-Elf hingegen wieder die Durchschlagskraft. In der Tabelle überwintern beide Teams nun nur noch einen Punkt voneinander entfernt.
90.+6
22:27
Spielende
90.+6
22:26
Für den 21. und letzten Corner rückt Marwin Hitz mit auf, doch es bleibt weiter ungefährlich.
90.+5
22:24
Von der zwischenzeitlichen Drangphase des FCB ist nicht mehr viel übrig. Die letzten fünf Minuten verwaltet GC überraschend souverän.
90.+4
22:23
Gelbe Karte für Guilherme Schettine (Grasshopper Club Zürich)
Guilherme Schettine
Grasshopper Club Zürich
90.+3
22:23
Es ist weiter nicht das Spiel von Andy Pelmard. Mit einem Fehlpass sorgt der Franzose dafür, dass sich GC in der gegnerischen Feldhälfte festsetzen kann.
90.+2
22:21
Die Nachspielzeit bricht an, in der chinesischen Führungsriege trinkt man schon gemütlich Tee.
90.+1
22:21
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Georg Margreitter
Georg Margreitter
Grasshopper Club Zürich
90.+1
22:20
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Amir Abrashi
Amir Abrashi
Grasshopper Club Zürich
90.
22:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90.
22:20
Petar Pušić geht mit dem Ball am Fuß Richtung Eckfahne. Ohne Aussicht auf Ballgewinn steigt Andy Pelmard gegen ihn ein und hat Glück, nicht verwarnt zu werden.
88.
22:19
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Giotto Morandi
Giotto Morandi
Grasshopper Club Zürich
88.
22:19
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Hayao Kawabe
Hayao Kawabe
Grasshopper Club Zürich
88.
22:18
Diesmal Comas, von der rechten Strafraumseite und mit dem Fuß! Justin Hammel ist aber zur Stelle, geht in Windeseile in den Spagat!
87.
22:17
Eckball Nummer 17 bringt tatsächlich mal Gefahr! Andi Zeqiri leitet mit dem Kopf zu Noah Katterbach weiter, der aus kurzer Distanz frontal an die Querlatte köpft! Bendegúz Bolla klärt auf der Linie.
86.
22:16
Offensiv kann es kaum werden. Alexander Frei geht Risiko, womöglich steht schließlich auch sein Job auf dem Spiel.
85.
22:14
Einwechslung bei FC Basel: Kaly Sène
Kaly Sène
FC Basel
85.
22:14
Auswechslung bei FC Basel: Michael Lang
Michael Lang
FC Basel
85.
22:14
Petar Pušić und Guilherme Schettine hätten mal etwas Platz für den Konter, doch der ist viel zu unsauber ausgespielt.
83.
22:12
Andi Zeqiri, heute mit blauem Turban, verpasst eine Halbfeldhereingabe von Fabian Frei deutlich. Diesmal ist kein Hopper mehr dran, folglich kommt erstmal keine weitere Ecke dazu.
82.
22:12
18:0 Corner für den FCB - das ist bestimmt Super League-Rekord. Noch unglaublicher ist es, dass die Rot-Blauen aus den vielen Standards überhaupt kein Kapital schlagen.
81.
22:10
Gelbe Karte für Arnau Comas (FC Basel)
Taktisches Foul an Schettine, allerdings im Mittelfeld.
Arnau Comas
FC Basel
80.
22:09
Das dritte Mal am heutigen Abend, dass GC Penalty reklamiert. Diesmal ist es Guilherme Schettine, doch auch hier reicht der Kontakt nicht aus. Andy Pelmard sollte trotzdem weniger riskant in die Zweikämpfe gehen.
78.
22:07
Immerhin mal eine gefährliche Annäherung des FCB: Bradley Fink verpasst eine Millar-Hereingabe um Zentimeter und tritt aus Wut gegen den Pfosten.
76.
22:05
Oh weh. Ayumu Seko schlägt die Kugel direkt über das gesamte Spielfeld zu Marwin Hitz.
74.
22:03
Auch deutlich mehr Ballbesitz verbucht die Frei-Elf mittlerweile. Allein, es springt überhaupt nichts dabei heraus. Auch die eingewechselten Amdouni und Zeqiri können noch nicht für den nötigen Schwung sorgen.
72.
22:01
Es ist schier unglaublich. Nach Eckbällen steht es mittlerweile 15:0 für Rot-Blau! Die letzten beiden Versuche sorgten immerhin mal ein wenig für Chaos, von Torgefahr kann man jedoch weiterhin nicht sprechen.
70.
22:00
Und tatsächlich, GC agiert nun aus einer defensiveren Grundausrichtung heraus. Der FCB muss in den letzten 20 Minuten seine Kreativität unter Beweis stellen - es wäre nicht das erste Mal in dieser Saison, dass es ihm nicht gelingen würde.
68.
21:58
Dreifachwechsel nun auch von Giorgio Contini. Mit Li Lei scheint ein zusätzlicher Abwehrspieler zu kommen.
67.
21:58
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Lei Li
Lei Li
Grasshopper Club Zürich
67.
21:57
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Tsiy Ndenge
Tsiy Ndenge
Grasshopper Club Zürich
67.
21:57
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Petar Pušić
Petar Pušić
Grasshopper Club Zürich
67.
21:57
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Dominik Schmid
Dominik Schmid
Grasshopper Club Zürich
67.
21:56
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Guilherme Schettine
Guilherme Schettine
Grasshopper Club Zürich
67.
21:56
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Renat Dadashov
Renat Dadashov
Grasshopper Club Zürich
66.
21:56
Haben sich mit Dominik Schmid und Renat Dadashov jetzt etwa gleich zwei Hoppers auf einmal verletzt? Dadashov kann das Spielfeld immerhin mit eigenen Kräften verlassen.
64.
21:55
Zahlen, bitte! 7.135 Zuschauer sehen, wie Basel den 12. ungefährlichen Eckball schlägt.
62.
21:54
Zeki Amdouni und Andi Zeqiri galten durchaus als mögliche WM-Fahrer, die mangelnde Spielzeit beim FCB war wohl der größte Faktor für die Nichtnominierung. Auch heute kommen sie nur in der letzten halben Stunde zum Einsatz.
62.
21:52
Einwechslung bei FC Basel: Andi Zeqiri
Andi Zeqiri
FC Basel
62.
21:52
Auswechslung bei FC Basel: Wouter Burger
Wouter Burger
FC Basel
62.
21:52
Einwechslung bei FC Basel: Zeki Amdouni
Zeki Amdouni
FC Basel
62.
21:51
Auswechslung bei FC Basel: Darian Males
Darian Males
FC Basel
62.
21:50
Einwechslung bei FC Basel: Liam Millar
Liam Millar
FC Basel
62.
21:50
Auswechslung bei FC Basel: Dan Ndoye
Dan Ndoye
FC Basel
60.
21:50
Diesmal scheint es tatsächlich gefährlich zu werden, Pelmard lenkt die Frei-Hereingabe am langen Pfosten vorbei! Allerdings geht die Fahne hoch.
59.
21:49
Freistoß für den FCB, eine Hereingabe von Noah Katterbach wehrt Bendegúz Bolla mit der Hand ab.
57.
21:47
GC taucht nicht oft im gegnerischen Sechzehner auf. Doch wenn, dann wird es meist brisant. Renat Dadashov geht im Zweikampf mit Andy Pelmard zu Fall, erneut bleibt die Pfeife stumm.
55.
21:45
Trotz 1:0-Führung kann man sich auch in der chinesischen Führungsriege der Hoppers ein Gähnen nicht verkneifen. Auch im zweiten Durchgang nimmt die Partie noch nicht wirklich an Fahrt auf.
54.
21:44
Males muss mehrere Minuten gepflegt werden, kann letztlich aber weitermachen.
52.
21:43
Das hätte die Ausgleichschance werden können! Dan Ndoye tankt sich auf links bis zur Grundlinie durch und legt geschickt Richtung Penaltypunkt zu Wouter Burger, dem die Kugel gerade noch weggespitzelt wird!
51.
21:40
Gelbe Karte für Dominik Schmid (Grasshopper Club Zürich)
Das sieht man auch selten, dass ein Spieler für ein Offensivfoul im gegnerischen Sechzehner verwarnt wird. Dominik Schmid kommt gegen Darian Males allerdings deutlich zu spät und trifft den früheren Luzerner schmerzhaft am Schienbein.
Dominik Schmid
Grasshopper Club Zürich
48.
21:37
Schaltet Rot-Blau nun einen Gang hoch? Einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld kann Bradley Fink per Kopf verlängern, allerdings nur in die Arme von Justin Hammel.
46.
21:36
Es geht weiter! Dass der vorbelastete Riccardo Calafiori nicht mehr mitwirken darf, ist wenig verwunderlich.
46.
21:36
Einwechslung bei FC Basel: Noah Katterbach
Noah Katterbach
FC Basel
46.
21:36
Auswechslung bei FC Basel: Riccardo Calafiori
Riccardo Calafiori
FC Basel
46.
21:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
21:22
Halbzeitfazit:
7:0 zur Pause! Die Partie steht der in Sion vorhin in nichts nach. Oder doch? Leider schon, das 7:0 bezieht sich nur auf das Cornerverhältnis zugunsten des FCB. Aus den vielen Standards und auch sonst konnte Rot-Blau zudem überhaupt keine Torgefahr generieren, die Führung für effizientere Hoppers ist daher nicht gestohlen. Allgemein bewegt sich die Partie jedoch auf unterdurchschnittlichem Niveau und steht dem 2:7 zwischen Sion und St. Gallen bislang leider doch in vielem nach.
45.+2
21:19
Ende 1. Halbzeit
45.+1
21:17
Es gibt nur zwei Minuten obendrauf. Anscheinend haben auch die Unparteiischen nur wenig Gefallen an diesem Fußballspiel.
45.
21:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44.
21:16
Riccardo Calafiori macht heute einen besonders unglücklichen Eindruck, leistet sich gerade ein Offensivfoul gegen Hayao Kawabe. Vor Pelmard hatte auch er schon einen Katastrophenpass im eigenen Drittel gespielt, dieser wurde aber nicht bestraft.
42.
21:14
Es laufen bereits die Schlussminuten, auch wenn die Nachspielzeit aufgrund der vielen Unterbrechungen sicher üppig ausfallen wird. Basel fällt weiterhin nicht viel ein.
40.
21:12
Hayao Kawabe dringt in den Sechzehner ein und wird von Arnau Comas zu Boden geschubst! Der Kontakt ist aber wohl tatsächlich nicht ausreichend, um auf den Punkt zu zeigen.
39.
21:11
Auslöser für die Rudelbildung war ein Zusammenstoß zwischen Calafiori und Herc, bei dem der Basler den Hopper mit der Schulter touchierte und dieser theatralisch zu Boden ging.
39.
21:11
Gelbe Karte für Riccardo Calafiori (FC Basel)
Riccardo Calafiori
FC Basel
39.
21:10
Gelbe Karte für Christián Herc (Grasshopper Club Zürich)
Christián Herc
Grasshopper Club Zürich
38.
21:10
Es kommt zu einer leichten Rudelbildung. Riccardo Calafiori muss von einem Mitspieler zurückgehalten werden.
36.
21:09
Alessandro Dudic wird an den Bildschirm gebeten, um sich die Abseitslinie selbst noch einmal anzusehen. Auf dem TV ist eindeutig zu erkennen, dass Ndenge beim Steckpass von Herc nicht im Abseits steht! Dafür hätte man den Unparteiischen eigentlich nicht an den Spielfeldrand holen müssen.
35.
21:07
Die Szene wird noch einmal überprüft. Man hat es fast kommen sehen, so ganz lupenrein wirkte der Treffer nicht. Eine mögliche Offsideposition ist strittig, zudem könnte ein Foul vorangegangen sein.
34.
21:05
Tooor für Grasshopper Club Zürich, 1:0 durch Renat Dadashov
Nach einem haarsträubenden Fehlpass von Andy Pelmard gehen die Hoppers in Führung! Christián Herc steckt zu Tsiy Ndenge durch, der im Sechzehner noch einmal für Renat Dadashov querlegt. Der Angreifer muss nur noch den Fuß hinhalten!
Renat Dadashov
Grasshopper Club Zürich
31.
21:04
Nun kommt der Diagonalpass von Pelmard auf Ndoye mal an. Die Flanke des ehemaligen Lausannois segelt jedoch direkt ins Toraus. Es ist fußballerische Magerkost, die beide Teams in der ersten halben Stunde anbieten.
29.
21:00
Abschluss für GC! Hayao Kawabe steckt zentral zu Renat Dadashov durch, der die Kugel einen Meter rechts vorbeischlenzt.
28.
21:00
Immerhin muss nun auch Marwin Hitz mal wieder zupacken. Die Hereingabe von Dominik Schmid ist allerdings vollkommen ungefährlich.
25.
20:57
Pass links raus an Dan Ndoye vorbei ins Seitenout. Bei einem Cornerverhältnis von 7:0 steht der FCB mittlerweile, doch Torgefahr kommt in dieser Partie noch überhaupt nicht auf.
24.
20:54
Von wegen! Ayumu Seko war als letzter dran. Corner Nummer Vier wird allerdings kurz ausgespielt und letztlich vertändelt.
23.
20:54
Drei Corner in Folge werden es schließlich. Den letzten lenkt Michael Lang weit über den Kasten.
21.
20:52
Immerhin holt Dan Ndoye mit einer Einzelaktion mal wieder einen Corner heraus. Alexander Frei wirkt trotzdem alles andere als zufrieden.
19.
20:52
Das ist gerade wieder sehr dürftig, was der FCB in der Vorwärtsbewegung anbietet. Kick and Rush trifft es wohl am besten, Ayumu Seko fängt einen hohen Ball mühelos ab.
17.
20:49
Die Fehlpässe häufen sich gerade. Fouls gab es ohnehin schon von Beginn an en masse, Dan Ndoye leistet sich in diesem Moment das nächste.
15.
20:46
GC ist um Ballbesitz und Spielkontrolle bemüht. Ein klarer Dominator ist in der ersten Viertelstunde noch nicht auszumachen.
12.
20:43
Hier ist von Beginn an Feuer drin. Renat Dadashov beschwert sich lautstark, auf dem Weg Richtung Sechzehner zurückgehalten worden zu sein. Arnau Comas wäre letzter Mann gewesen.
10.
20:43
Sowohl Darian Males als auch Hayao Kawabe gehen im jeweils gegnerischen Sechzehner zu Fall. Beim Kontakt mit Males kommen tatsächlich Zweifel auf, ob Alessandro Dudic nicht auf den Punkt hätte zeigen müssen. Der VAR schaltet sich jedoch nicht ein.
7.
20:38
Den anschließenden Freistoß tritt Dominik Schmid auf das kurze Eck. Marwin Hitz ist aber zur Stelle.
6.
20:37
Gelbe Karte für Andy Pelmard (FC Basel)
Die nächste Hand im Gesicht des Gegenspielers. Diesmal ist Christián Herc der Leidtragende.
Andy Pelmard
FC Basel
5.
20:37
Erste Torannäherung der Gäste. Einen Corner kann Bradley Fink mit dem Kopf weiterleiten, allerdings nicht Richtung Kasten.
3.
20:34
Gelbe Karte für Tsiy Ndenge (Grasshopper Club Zürich)
Ellenbogeneinsatz gegen Wouter Burger, der Mittelfeldabsicherer ist früh vorbelastet.
Tsiy Ndenge
Grasshopper Club Zürich
1.
20:34
Die Partie ist eröffnet! Während die Hoppers in ihren traditionellen Farben auflaufen, tritt Basel im dunklen Auswärtsdress an.
1.
20:32
Spielbeginn
20:11
Die Weltmeisterschaft steht an! Mit Fabian Frei steht nur einer der heute eingesetzten Akteure im Nati-Aufgebot. Dennoch ist dei Partie heute auch Generalprobe für das, was nach der WM ansteht: Anfang Februar treffen GC und Basel nämlich gleich zweimal hintereinander aufeinander, erst im Cup-Achtelfinal und dann noch einmal in der Liga.
20:06
Auf Basler Seite nimmt Alexander Frei drei personelle Änderungen vor: Im Defensivbereich rücken Fabian Frei und der zuletzt gesperrte Michael Lang für Kasim Adams und Taulant Xhaka in die Startelf. Bradley Fink ersetzt nach seinem Treffer gegen Luzern Andi Zeqiri in der Sturmspitze.
20:04
GC-Stammgoalie André Moreira hatte sich ausgerechnet im Hinspiel verletzt und steht weiterhin nicht zur Verfügung. Sowohl sein Ersatz Justin Hammel als auch Dominik Schmid und Captain Amir Abrashi verfügen über Basler Vergangenheit und stehen allesamt in der Startelf.
19:51
Die Formkurven der beiden Teams sprechen auch heute wieder für die Bebbi. Unter der Woche gewann Rot-Blau mit 2:0 in Luzern und drang in die obere Tabellenhälfte ein. GC hingegen ging zuletzt gegen Luzern und St. Gallen zweimal in Folge als Verlierer vom Platz, belegt nur Rang Acht.
19:45
Wobei, von Spannung konnte man beim letzten Aufeinandertreffen nicht wirklich sprechen – mit 5:1 schoss der FCB die Hoppers im September ab. Es war wohl der beste Saisonauftritt der Frei-Elf: Dan Ndoye steuerte einen Treffer und einen Assist bei, Jean-Kevin Augustin schnürte einen Doppelpack.
19:41
Schönen Abend und herzlich willkommen zur Partie GC vs. Basel! Rekordmeister gegen ehemaligen Serienmeister, hier ist natürlich immer Spannung drin. Um 20:30 Uhr geht es im Letzigrund los.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.