13. Nov. 2022 - 16:30
Beendet
FC Lugano
3 : 1
FC Winterthur
2 : 1
Stadion
Cornaredo
Zuschauer
3.140
Schiedsrichter
Luca Cibelli

Liveticker

90. Min
18:25
Fazit:
Lugano schlägt Winterthur mit 3:1 und geht auf Platz vier in diese lange WM-Pause. Die Partie begann furios, ein Doppelpack von Žan Celar stellte früh auf 2:0, ehe di Giusto aus dem Nichts zum Anschluss traf. Durchgang zwei war bei weitem nicht so unterhaltsam, Lugano vergab einige Gelegenheiten zur Entscheidung, von den Gästen kam kaum etwas. Die Entscheidung besorgte dann in der 89 Minute der eingewechselte Amoura. Winterthur überwintert trotz der Niederlage überm Strich, Lugano schielt in Richtung Europa. Schönen Abned noch!
90. Min
18:23
Spielende
90. Min
18:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90. Min
18:19
Gelbe Karte für Mohammed Amoura (FC Lugano)
Weil er sich beim Jubeln das Trikot vom Leib reißt, sieht der Torschütze Gelb.
Mohammed Amoura
FC Lugano
89. Min
18:17
Tooor für FC Lugano, 3:1 durch Mohammed Amoura
Kaum drin sorgt Mohammed Amoura für die Entscheidung! Er erobert sich selbst im Mittelfeld den Ball, geht auf links in Richtung Strafraum und trifft per platziertem Flachschuss unten rechts in Netz.
Mohammed Amoura
FC Lugano
88. Min
18:16
Mattia Bottani muss verletzungbedingt schon wieder runter, ihn ersetzt Amoura.
87. Min
18:16
Einwechslung bei FC Lugano: Mohammed Amoura
Mohammed Amoura
FC Lugano
87. Min
18:15
Auswechslung bei FC Lugano: Mattia Bottani
Mattia Bottani
FC Lugano
85. Min
18:15
Wieder heißt die Endstation Pukaj, der diesmal gegen Steffen aus spitzem Winkel die Entscheidung verhindert.
83. Min
18:13
Einwechslung bei FC Winterthur: Tobias Schättin
Tobias Schättin
FC Winterthur
83. Min
18:13
Auswechslung bei FC Winterthur: Souleymane Diaby
Souleymane Diaby
FC Winterthur
83. Min
18:12
Starke Fußabwehr von Pukaj, der einen Flachschuss von Babic so entschärft und zur Ecke lenkt.
82. Min
18:12
Schöner Angriff der Gastgeber über links. Dann wird der Ball in die Mitte gelegt und Arigoni zieht direkt ab. Der Ball fliegt nur knapp über den Kasten, weiterhin nur 2:1.
79. Min
18:08
Die Gastgeber kontern, doch Steffen spielt einen katastrophalen Pass in die Mitte, weshalb Winti klären kann.
78. Min
18:07
Der Doppeltorschütze verlässt unter großem Applaus den Rasen, reichen seine beiden Treffer hier heute zum Sieg?
77. Min
18:05
Einwechslung bei FC Lugano: Boris Babic
Boris Babic
FC Lugano
77. Min
18:05
Auswechslung bei FC Lugano: Žan Celar
Žan Celar
FC Lugano
76. Min
18:05
Mattia Bottani verpasst links im Strafraum den Moment des Abschlusses und dann müssen die Gastgeber hinten rum wieder neu aufbauen.
75. Min
18:03
Einwechslung bei FC Winterthur: Florian Kamberi
Florian Kamberi
FC Winterthur
75. Min
18:03
Auswechslung bei FC Winterthur: Nishan Burkart
Nishan Burkart
FC Winterthur
72. Min
18:02
Jetzt mal wieder eine längere Ballbesitzphase für die Gäste, die aber nicht in gute Abschlusspositionen kommen.
69. Min
17:58
Ecke Winterthur von rechts, doch Keeper Saipi faustet das Leder aus der Gefahrenzone.
67. Min
17:57
Es bleibt weiterhin spannend, weil Lugano die Angriffe teilweise nicht ordentlich zu Ende fährt.
67. Min
17:56
Einwechslung bei FC Lugano: Roman Macek
Roman Macek
FC Lugano
67. Min
17:55
Auswechslung bei FC Lugano: Maren Haile-Selassie
Maren Haile-Selassie
FC Lugano
67. Min
17:55
Einwechslung bei FC Lugano: Mattia Bottani
Mattia Bottani
FC Lugano
67. Min
17:55
Auswechslung bei FC Lugano: Uran Bislimi
Uran Bislimi
FC Lugano
61. Min
17:51
Jetzt auch das erste mal die Gäste in Durchgang zwei mit einem Abschluss. Di Giusto rettet den Ball super vor der Grundlinie, legt in die Mitte, wo dann aber Saipi den Schuss parieren kann.
59. Min
17:48
Gelbe Karte für Samir Ramizi (FC Winterthur)
Nächste Karte, diesmal trifft es Ramizi wegen eines Fouls im Mittelfeld.
Samir Ramizi
FC Winterthur
58. Min
17:47
Es spielt hier seit Wiederbeginn nur Lugano, die Gastgeber drängen auf den dritten Treffer.
58. Min
17:47
Gelbe Karte für Bruno Berner (FC Winterthur)
Der Trainer des FCW sieht Gelb wegen Meckerns.
Bruno Berner
FC Winterthur
57. Min
17:46
Einwechslung bei FC Winterthur: Stephan Seiler
Stephan Seiler
FC Winterthur
57. Min
17:46
Auswechslung bei FC Winterthur: Thibault Corbaz
Thibault Corbaz
FC Winterthur
56. Min
17:46
Steffen ans Außennetz! Renato Steffen bekommt rechts im Strafraum den Ball, legt sich den Ball auf links und zieht dann aus zwölf Metern wuchtig ab. Sein Schuss geht, auch wenn einige hier im Stadion schon gejubelt haben, nur ans Außennetz.
53. Min
17:43
Uran Bislimi kommt nach einer verunglückten Klärungsaktion im Strafraum aus zwölf Metern zum Anschluss. Der Mittelfeldspieler wählt die Variante Risiko, nimmt das Leder volley und haut den Ball weit über den Kasten.
50. Min
17:38
Gelbe Karte für Milton Valenzuela (FC Lugano)
Valenzuela unterbindet einen Konter mit einem taktischen Foul, Gelb.
Milton Valenzuela
FC Lugano
46. Min
17:35
Žan Celars Steckpass im Strafraum auf Steffen gerät einen Tick zu weit, Pukaj ist knapp vor dem Schweizer am Ball.
46. Min
17:34
Weiter gehts, die Gäste mit einem Wechsel.
46. Min
17:33
Einwechslung bei FC Winterthur: Neftali Manzambi
Neftali Manzambi
FC Winterthur
46. Min
17:33
Auswechslung bei FC Winterthur: Roman Buess
Roman Buess
FC Winterthur
46. Min
17:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
17:21
Halbzeitfazit:
Pause in Lugano, 2:1 führen die Gastgeber gegen Winterthur. Lugano legt los, wie die Feuerwehr und traf früh doppelt. Zweimal hieß der Torschütze Žan Celar. Doch der FCW zeigte sich nicht lange geschockt und kam in Minute 20 zum Anschluss. Matteo di Giusto traf ohne große Gegenwehr der Verteidiger zum 1:2! In der Folge verflachte die Partie mehr und mehr, Torchancen waren Mangelware. In Durchgang zwei ist hier noch alles drin.
45. Min
17:18
Ende 1. Halbzeit
45. Min
17:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43. Min
17:15
Schlimmer Bock von Doumbia, der da in der eigene Hälfte den Ball vertändelt, dann aber in letzter Sekunde seinen Fehler wieder gut macht und klären kann. FCW-Angreifer Buess hat sich bei der Aktion etwas weh getan und muss behandelt werden. Für ihn wird es aber weiter gehen.
41. Min
17:12
Allan Arigoni versucht einen Diagonalball noch artistisch zu bekommen, was ihm aber nicht gelingt. Zudem stand er ohnehin im Abseits.
40. Min
17:11
Die Partie plätschert jetzt dem Ende des ersten Durchgangs entgegen, auf dem Rasen passiert aktuell wenig erwähnenswertes.
36. Min
17:08
Auf der anderen Seite segeln gleich mehrer Flanken von beiden Seiten in den Strafraum, doch immer klärt ein Verteidiger ohne große Probleme.
35. Min
17:06
Nach einer Ecke von rechts kommt wieder Winti-Kapitän Arnold zum Kopfball, sein Aufsetzer ist aber überhaupt kein Problem für den Keeper.
33. Min
17:04
Gelbe Karte für Allan Arigoni (FC Lugano)
Arigoni langt gegen Nishan Burkart zu und sieht die erste Karte der Partie.
Allan Arigoni
FC Lugano
30. Min
17:02
Nachster Abschluss der Gäste: Ramizis Abschluss von halbrechts ist aber zu unplatziert und kein Problem für Saipi .
28. Min
17:00
Winterthur lässt den Ball durch die eigenen Reihen kreisen und kombiniert sich spielrisch nach vorne. Das sieht sehr ansehnlich aus, was die Gäste hier spielen, auch wenn ein Pass im Strafraum jetzt zu ungenau gespielt wird und die Chance somit verpufft.
25. Min
16:56
Eine Freistoß aus dem rechten Halbfeld findet in der Mitte den Kopf von Remo Arnold, der das Leder aber knapp am linken Pfosten vorbei befördert. Die Gäste sind jetzt drin in dieser Partie!
22. Min
16:55
Was für ein Auftakt hier, 20 Minuten sind gespielt und wir haben schon drei Tore gesehen. Nahezu jeder Schuss aufs Tor war drin.
20. Min
16:50
Tooor für FC Winterthur, 2:1 durch Matteo di Giusto
Aus dem Nichts der Anschluss! Matteo di Giusto bekommt in der Zentrale den Ball und kann dann einfach in den Sechzehner spazieren. Dort profitiert er davon, dass ein Verteidiger wegrutscht und trifft aus sieben Metern zum 1:2!
Matteo di Giusto
FC Winterthur
17. Min
16:49
Wie reagiert Winti nun auf diesen frühen Doppelschlag? Bislang kommen sie kaum in die Hälfte des Gegners.
15. Min
16:46
Tooor für FC Lugano, 2:0 durch Žan Celar
Doppelpack Celar! Die Gastgeber führen eine Ecke kurz aus, aus dem Gewühl aus der Mitte kommt der Ball dann rechts im Strafraum zu Žan Celar. Dieser nimmt das Leder direkt und trifft mit Hilfe des Pfostens unten links ins Tor, 2:0!
Žan Celar
FC Lugano
11. Min
16:43
Die Gäste können sich nur selten befreien, Lugano spielt das hier in den ersten Minuten sehr souverän runter.
8. Min
16:41
Der Treffer wird noch wegen einer möglichen Absteitsposition von Celar vom VAR gecheckt, aber letztendlich gegeben.
7. Min
16:37
Tooor für FC Lugano, 1:0 durch Žan Celar
Die frühe Führung für die Gastgeber. Lugano presst hoch, erobert früh den Ball und dann kann Valenzuela aus der Zentrale relativ frei abziehen. Unglücklich abgefälscht fällt der Ball Celar vor die Füße, der aus wenigen Metern gegen den Keeper eiskalt bleibt und trifft.
Žan Celar
FC Lugano
5. Min
16:36
Verhaltener Beginn hier von beiden. Noch kann sich niemand einen klaren Vorteil erspielen.
2. Min
16:33
Erstr Vorstoß der Gäste, aber den Schuss von halblinks aus 12 Metern hat Saipi sicher.
1. Min
16:31
Der Ball rollt, die Gastgeber mit dem Anstoß.
1. Min
16:31
Spielbeginn
16:28
Die Teams kommen ins Stadio di Cornaredo. Schiedsrichter Luca Gibelli nimmt die Seitenwahl vor. Gleich geht es hier los!
16:17
Insgesamt trafen diese beiden in Liga eins, zwei und Pokal bereits 32-mal aufeinander, dabei spricht die Bilanz leicht für die Gastgeber. 17 Siege für Lugano stehen lediglich 13 für den FCW gegenüber, zudem trennte man sich zweimal Unentschieden. Das erste Duell in dieser Saison konnte Lugano in Winterthur am dritten Spieltag deutlich mit 4:1 für sich entscheiden, Winti brennt auf die Revanche.
16:06
Der Trend der vergangen zehn Spiele ist bei beiden exakt gleich. Beide konnten jeweils fünf Siege feiern, verloren dreimal und spielten zweimal unentschieden. Allerdings gewann Lugano die letzten beiden Spiele jeweils zu null (darunter auch das Pokalspiel am Mittwoch gegen den FCW), Winterthur holte nur einen Punkt beim Unentschieden gegen den FC Luzern.
15:56
Die Gastgeber liegen aktuell auf Rang sieben und haben lediglich fünf Punkte Rückstand auf den Tabellenzweiten Genf. Einzig die Young Boys Bern ziehen an der Spitze einsam ihre Kreise, ansonsten ist es sehr eng in der Tabelle. Die Qualifikation für das internationale Geschäft ist also durchaus möglich, auch wenn die Saisons natürlich noch lang ist.
15:53
In der Liga hat Winti sich als Aufsteiger bereits einen Vorsprung von sieben Punkten auf den Abstiegsplatz, den der Meister FC Zürich belegt, erarbeitet und möchte heute im Duell mit dem um zwei Plätze besser positionierten Pokalsieger FC Lugano, diesen Abstand noch einmal vergrößern.
15:45
Nur vier Tage nach dem Aufeinandertreffen im Achtelfinale des Schweizer Pokals treffen Lugano und Winterthur erneut aufeinander. Am vergangenen Mittwoch siegte Lugano dank eines Treffers von Bottani mit 1:0 und zog ins Viertelfinale ein.
15:37
Pokalsieger gegen Aufsteiger! Hallo und herzlich willkommen zum 16. Spieltag in der Schweizer Super League mit dem Duell FC Lugano gegen den FC Winterthur. Anstoß bei dieser Partie ist um 16:30!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.