22. Sep. 2021 - 18:00
Beendet
FC Lausanne-Sport
1 : 6
BSC Young Boys
0 : 2
Stadion
Stade de la Tuilière
Zuschauer
4.875
Schiedsrichter
Luca Piccolo

Liveticker

90. Min
20:00
Fazit:
YB macht gegen Lausanne das halbe Dutzend voll und setzt nach dem Heimsieg gegen Manchester United auch am Genfersee ein Ausrufezeichen. Von Anfang an waren die Berner klar feldüberlegen und erarbeiteten sich mit großem Spielwitz Chance um Chance. Lausanne ist mit den sechs Toren noch gut bedient, wenn man zum Beispiel daran denkt, wie Christian Fassnacht die Kugel aus fünf Metern rechts vorbeisetzte. Der Flügelspieler revanchierte sich allerdings mit einem Doppelpack. Auch Ulisses Garcia erwischte einen Sahnetag, leitete das Schützenfest mit seinem Führungstor erst ein und startete immer wieder Angriffe über seinen linken Flügel. Im Kollektiv war es einfach eine ganz starke Leistung der Gelb-Schwarzen, während man sich im Waadtland auch abgesehen vom Gegner nach sieben sieglosen Spielen Sorgen um die Ligatauglichkeit machen muss.
90. Min
19:52
Spielende
90. Min
19:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90. Min
19:50
Tooor für FC Lausanne-Sport, 1:6 durch Zeki Amdouni
Die Hausherren dürfen sich über den Ehrentreffer freuen! Gabriel Barès schlägt einen Corner von rechts scharf auf den zweiten Pfosten, wo Zeki Amdouni das Luftduell mit Sandro Lauper gewinnt.
Zeki Amdouni
FC Lausanne-Sport
88. Min
19:48
Tooor für BSC Young Boys, 0:6 durch Wilfried Kanga
Das halbe Dutzend ist voll! Als letzter Mann spielt Anel Husic den Ball in den Lauf von Wilfried Kanga, der sich noch die gesamte gegnerische Hälfte überlegen kann, welche Ecke er sich aussucht. Er entscheidet sich für rechts und freut sich über seinen ersten Super League-Treffer! Der 20-Jährige Husic muss sich nicht grämen, ein ähnliches Missgeschick ist letzte Woche einem gewissen Jesse Lingard passiert.
Wilfried Kanga
BSC Young Boys
87. Min
19:47
Und der siebte Doppelpack insgesamt in der Super League. Da muss man auch den Verantwortlichen der Berner ein Kompliment machen, Fassnacht weiter in der Liga halten zu können.
85. Min
19:45
Tooor für BSC Young Boys, 0:5 durch Christian Fassnacht
Die individuelle Klasse trägt natürlich auch ihren Teil bei. Aus der Schaltzentrale schnippelt Felix Mambimbi einen vorzüglichen Außenristpass an Anel Husic vorbei in den Lauf von Christian Fassnacht, der aus halbrechter Position ebenfalls mit dem Außenrist zur Stelle ist und die Kugel rechts an Mory Diaw vorbeischiebt. Sein zweiter Treffer heute!
Christian Fassnacht
BSC Young Boys
83. Min
19:44
Diese Teamchemie, dass man sich die Meinung geigen kann und trotzdem füreinander da ist, macht diese feinen Kombinationen im Berner Spiel erst möglich. Man merkt, dass sich die Spieler teilweise blind verstehen.
82. Min
19:43
David von Ballmoos hat im Anschluss an die Szene ein kleines Rencontre mit seinem Vordermann Mohamed Camara. Der heutige YB-Captain wirkt im ersten Moment ziemlich wütend, zwinkert Camara am Ende aber doch noch freundschaftlich zu.
81. Min
19:41
Wieder Ouattara! Diesmal legt er noch links raus zu Jean N'Guessan, der David von Ballmoos aus spitzem Winkel vor seine erste wirkliche Aufgabe stellt.
80. Min
19:40
Da ist Brahima Ouattara! Und bringt zehn Minuten vor Ende der regulären Spielzeit tatsächlich den ersten Schuss auf den Kasten von David von Ballmoos. So richtig strecken muss sich der Goalie jedoch nicht.
78. Min
19:38
Durchaus mutig von Ilja Borenovic, bei diesem Spielstand noch offensiv zu wechseln. YB ist dem fünften Tor deutlich näher als die Waadtländer dem Ehrengoal.
77. Min
19:37
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Brahima Ouattara
Brahima Ouattara
FC Lausanne-Sport
77. Min
19:37
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Armel Zohouri
Armel Zohouri
FC Lausanne-Sport
75. Min
19:35
Gelbe Karte für Armel Zohouri (FC Lausanne-Sport)
...und wird dort von Armel Zohouri zu Fall gebracht. Der Verteidiger wird das Derby in Genf am Wochenende verpassen.
Armel Zohouri
FC Lausanne-Sport
74. Min
19:35
Es geht weiter nur in eine Richtung. Felix Mambimbi setzt in der Tat sehr viele Akzente, taucht nun auch auf dem linken Flügel auf.
72. Min
19:32
Doch weiter konzentrieren sich nur die Berner. Felix Mambimbi wird in die Spitze geschickt und schiebt die Kugel aus halbrechter Position nur knapp am langen Eck vorbei.
70. Min
19:31
Nach fast zehn von Wechseln und anderen Unterbrechungen geprägten Minuten kann man sich jetzt wieder voll auf das Fußballspielen konzentrieren.
70. Min
19:31
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Gabriel Barès
Gabriel Barès
FC Lausanne-Sport
70. Min
19:30
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Stjepan Kukuruzović
Stjepan Kukuruzović
FC Lausanne-Sport
68. Min
19:30
Gelbe Karte für Vincent Sierro (BSC Young Boys)
Vincent Sierro
BSC Young Boys
68. Min
19:30
Ein besonderer Moment für das Stade de la Tuilière: Mit Jordan Lefort betritt der Mann den Platz, der hier das erste Tor nach der Eröffnung erzielen konnte.
68. Min
19:29
Einwechslung bei BSC Young Boys: Jordan Lefort
Jordan Lefort
BSC Young Boys
68. Min
19:29
Auswechslung bei BSC Young Boys: Ulisses Garcia
Ulisses Garcia
BSC Young Boys
68. Min
19:29
Einwechslung bei BSC Young Boys: Fabian Rieder
Fabian Rieder
BSC Young Boys
68. Min
19:28
Auswechslung bei BSC Young Boys: Christopher Martins
Christopher Martins
BSC Young Boys
66. Min
19:28
Es geht nur noch um die Höhe des Sieges. Natürlich wollen sich die eingewechselten Offensivkräfte Wilfried Kanga und Felix Mambimbi für Startelfeinsätze empfehlen.
64. Min
19:27
Sofort nach seinem Treffer muss Jordan Siebatcheu vom Platz. Es war nicht sein bester Auftritt, doch der war heute auch überhaupt nicht nötig.
63. Min
19:26
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Fouad Chafik
Fouad Chafik
FC Lausanne-Sport
63. Min
19:26
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Marc Tsoungui
Marc Tsoungui
FC Lausanne-Sport
63. Min
19:25
Einwechslung bei BSC Young Boys: Wilfried Kanga
Wilfried Kanga
BSC Young Boys
63. Min
19:25
Auswechslung bei BSC Young Boys: Jordan Siebatcheu
Jordan Siebatcheu
BSC Young Boys
63. Min
19:25
Einwechslung bei BSC Young Boys: Vincent Sierro
Vincent Sierro
BSC Young Boys
63. Min
19:25
Auswechslung bei BSC Young Boys: Michel Aebischer
Michel Aebischer
BSC Young Boys
63. Min
19:23
Einwechslung bei BSC Young Boys: Felix Mambimbi
Felix Mambimbi
BSC Young Boys
63. Min
19:23
Auswechslung bei BSC Young Boys: Nicolas Ngamaleu
Nicolas Moumi Ngamaleu
BSC Young Boys
62. Min
19:21
Tooor für BSC Young Boys, 0:4 durch Jordan Siebatcheu
Zählt der? Jordan Siebatcheu schiebt am linken Eck aus abseitsverdächtiger Position ein. Doch tatsächlich, bei der Kopfball-Quervorlage von Nicolas Ngamaleu ist alles in Ordnung. Ulisses Garcia hatte die Szene erst per Freistoß eingeleitet.
Jordan Siebatcheu
BSC Young Boys
60. Min
19:21
Ulisses Garcia verliert im eigenen Drittel den Ball. So hat Zeki Amdouni ein wenig Platz und holt nach einer Stunde den ersten Corner für die Gastgeber heraus.
59. Min
19:19
Lausanne kann das Spielgeschehen seit dem Pausentee etwas ausgeglichener gestalten. Doch obwohl die Berner nicht mehr mit letzter Konsequenz agieren, hätten sie im zweiten Durchgang eigentlich mindestens ein weiteres Tor erzielen müssen.
56. Min
19:18
Ilja Borenovic und sein Co betreiben auf dem Smartphone Videoanalyse. Oder schauen sie sich angesichts des Spielstands lieber eine Serie an?
54. Min
19:14
Gelbe Karte für Karim Sow (FC Lausanne-Sport)
Der Innenverteidiger geht zu ungestüm in den Zweikampf mit Ngamaleu.
Karim Sow
FC Lausanne-Sport
53. Min
19:14
Was lassen die Berner heute für Chancen liegen! Toller Diagonalheber von Michel Aebischer auf Nicolas Ngamaleu, der auf der linken Strafraumseite völlig allein gelassen wird. Den hätte er noch annehmen können, seine verunglückte Direktabnahme holpert stattdessen rechts vorbei.
52. Min
19:12
Gelbe Karte für Mohamed Camara (BSC Young Boys)
"Ein einziges Foul" beschwert sich der Innenverteidiger bei Luca Piccolo. Tatsächlich hätte der Unparteiische hier den Karton auch steckenlassen können.
Mohamed Camara
BSC Young Boys
51. Min
19:12
YB mit der Doppelchance auf das 4:0! Erst taucht Nicolas Ngamaleu frei am linken Eck auf, bleibt aus spitzem Winkel aber an Mory Diaw hängen. Aus der zweiten Reihe kommt Michel Aebischer ebenfalls zum Abschluss, verzieht aber deutlich nach links.
50. Min
19:10
Und der Standard ist einstudiert! Stjepan Kukuruzović flankt aus dem Fußgelenk rechts raus in den Sechzehner zu Karim Sow, der bei seiner Direktabnahme aber deutlich zu hoch ansetzt.
49. Min
19:09
Immerhin mal ein schöner Tempovorstoß von Trae Coyle, der gegen Mohamed Camara einen Freistoß aus rund 30 Metern herausholt.
48. Min
19:08
Ilja Borenovic hat zur Pause seinen Sturm ausgetauscht. Doch es ist fraglich, ob das Personal das Problem ist oder die Tatsache, dass die Offensivkräfte einfach überhaupt keine Bälle bekommen.
46. Min
19:06
Tooor für BSC Young Boys, 0:3 durch Christian Fassnacht
48 Sekunden brauchen die Berner für die Vorentscheidung. Meschack Elia flankt von links, Karim Sow kann die Hereingabe nur noch streifen und Christian Fassnacht steht in seinem Schatten völlig blank. Der gebürtige Zürcher muss nur noch den Fuß reinhalten.
Christian Fassnacht
BSC Young Boys
46. Min
19:06
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Zeki Amdouni
Zeki Amdouni
FC Lausanne-Sport
46. Min
19:05
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Hicham Mahou
Hicham Mahou
FC Lausanne-Sport
46. Min
19:05
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Trae Coyle
Trae Coyle
FC Lausanne-Sport
46. Min
19:05
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Mayron George
Mayron George
FC Lausanne-Sport
46. Min
19:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
18:53
Halbzeitfazit:
Young Boys war im ersten Durchgang haushoch überlegen und hätte gar noch mehr Tore erzielen können. Es dauerte eine Weile, bis der Knoten platzte: Erst rutschte Meschack Elia beim Schuss in Penaltypunktnähe weg, dann traf Christian Fassnacht aus fünf Metern den Kasten nicht. Dem überfälligen 1:0 durch Ulisses Garcia ließ Elia nur vier Minuten später aber den zweiten Treffer folgen. In der Schlussphase schalteten die Berner einen Gang runter, doch von Lausanne ging trotzdem überhaupt keine Gefahr aus.
45. Min
18:50
Ende 1. Halbzeit
45. Min
18:50
Doch tatsächlich verbuchen die Waadtländer in der vierten Extraminute noch den ersten Abschluss! Jean N'Guessan jagt die Kugel aus der dritten Reihe allerdings weit links vorbei.
45. Min
18:49
Mory Diaw fragt vorsichtig beim Unparteiischen nach, ob er nicht einfach abpfeifen könne. Die Hoffnung bei den Gastgebern scheint nicht sehr groß zu sein, vor der Pause noch den Anschluss zu erzielen.
45. Min
18:48
Die zwei Minuten sind bereits um und noch wurde keine Sekunde gespielt. Puertas humpelt zum Spielfeldrand, scheint sich ernsthafter wehgetan zu haben.
45. Min
18:47
Mindestens zwei Minuten werden nachgespielt. Mindestens, da Cameron Puertas nach Offensivfoul von Ulisses Garcia im eigenen Sechzehner behandelt werden muss.
45. Min
18:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44. Min
18:45
Gefühlt zum ersten Mal muss David von Ballmoos eingreifen. Den langen Hafer aus dem Mittelfeld pflückt er jedoch problemlos herunter.
42. Min
18:43
Kaum schaffen es die Hausherren mal in das letzte Drittel, lassen sie sich einfach zu oft fallen. Hicham Mahou hätte im Laufduell mit Mohamed Camara gerne einen Freistoß gehabt, doch Luca Piccolo lässt völlig zu Recht weiterspielen.
41. Min
18:42
Gelbe Karte für Anel Husic (FC Lausanne-Sport)
Der 20-Jährige ist kaum einzukriegen und holt sich ebenfalls den gelben Karton ab.
Anel Husic
FC Lausanne-Sport
40. Min
18:41
Das kommt jetzt mal überraschend: Innenverteidiger Anel Husic spielt nicht ab, sondern lässt Christopher Martins ins Leere grätschen und gelangt dadurch um ein Haar in Abschlussposition. Von Sandro Lauper wird er dann allerdings mit vollkommen fairen Mitteln abgegrätscht und beschwert sich vergebens.
38. Min
18:39
Gelbe Karte für Jean N'Guessan (FC Lausanne-Sport)
Jetzt haben die Hausherren in einer Sache die Nase vorn, allerdings nur in der Kartenstatistik.
Jean N'Guessan
FC Lausanne-Sport
37. Min
18:38
Doch es gibt allgemein keinen Mannschaftsteil, keine Position auf dem Feld und keine Statistik, wo Lausanne einen Vorteil verbuchen kann. Die Waadtländer sind heillos überfordert.
36. Min
18:37
Erneut rückt YB über Ulisses Garcia vor. Die beiden Außenverteidiger sind heute mal wieder ein immenser Faktor im Spiel der Berner.
34. Min
18:35
Wenn man kein Glück hat und dann auch noch Pech dazukommt. Eine Flanke von Meschack Elia landet zwischen den Beinen von Anel Husic, den es völlig aus den Socken holt.
33. Min
18:35
Die Zwei-Tore-Führung geht auch in der Höhe mehr als in Ordnung. Lausanne muss sich dringend etwas einfallen lassen. Vor allem dauert es ja auch noch ein wenig, bis Ilja Borenovic per Pausenansprache Einfluss nehmen kann.
31. Min
18:31
Tooor für BSC Young Boys, 0:2 durch Meschack Elia
Ach, geht das wieder einfach! Michel Aebischer hat aus der eigenen Hälfte heraus das Auge für den startenden Meschack Elia, der auf halblinks in den Sechzehner einläuft und nur noch in das lange Eck einschieben muss.
Meschack Elia
BSC Young Boys
29. Min
18:30
Wieder Garcia! Diesmal jagt er das Leder aus der zweiten Reihe knapp an der rechten Stange vorbei.
27. Min
18:27
Tooor für BSC Young Boys, 0:1 durch Ulisses Garcia
Die überfällige Führung der Gäste! Und wieder ist es bildschön herausgespielt. Langer Diagonalball auf den rechts postierten Silvan Hefti. Dessen flache Hereingabe in die Mitte lässt Michel Aebischer für den in den Rückraum aufgerückten Ulisses Garcia durch. Den Schlenzer von der Strafraumkante fälscht Armel Zohouri noch entscheidend in das rechte Eck ab!
Ulisses Garcia
BSC Young Boys
24. Min
18:24
Wenn man so tief steht wie die Waadtländer, braucht man dann wirklich zwei Spitzen? Mayron George und Hicham Mahou hängen vollkommen in der Luft.
22. Min
18:22
Lausanne kann kurz durchschnaufen. Wobei gerade das Karim Sow wohl gerade schwerfällt, er muss wegen Nasenbluten behandelt werden.
21. Min
18:21
Die dritte klare Gelegenheit für YB. Michel Aebischer schlägt einen Haken rechts in den Sechzehner und visiert das kurze Eck an, doch Mory Diaw ist wieder zur Stelle.
19. Min
18:20
Auf der anderen Seite die Angriffsbemühungen der Gastgeber: Stjepan Kukuruzović drischt die Kugel von hinter der Mittellinie einfach mal in die Spitze, der Ball wölbt sich ohne Aussicht auf Annahme rechts ins Seitenaus.
17. Min
18:19
Das gibt es doch nicht! Schon das nachlässige Abwehrverhalten der Waadtländer beim Standard ist eigentlich nicht zu fassen. Mohamed Camara kommt am zweiten Pfosten zum Kopfball und nickt das Leder in die Mitte, wo gleich zwei Berner einschussbereit stehen. Christian Fassnacht übernimmt die Initiative und zieht aus fünf Metern ab, doch rechts vorbei! Unfassbar!
16. Min
18:17
Trotz der großen Dominanz holt Michel Aebischer erst jetzt den ersten Corner der Partie heraus. Ulisses Garcia steht zur Ausführung bereit.
15. Min
18:15
21 Mann in der Hälfte der Hausherren. Nicolas Ngamaleu versucht es mit einem Dribbling in den Sechzehner, doch Lausanne steht sehr tief gestaffelt.
13. Min
18:13
Christopher Martins versucht es mal aus der zweiten Reihe. Tatsächlich nimmt das Spielgerät eine tückische Flugkurve, Mory Diaw fängt den Flatterball aber souverän herunter.
12. Min
18:12
Das ist schon eine sehr konzentrierte Anfangsphase der Berner, die vor allem im Mittelfeld große Präsenz zeigen und das Spiel dadurch weit in die gegnerische Hälfte verlagern.
10. Min
18:10
Auf der Gegenseite fordert Jean N'Guessan Freistoß oder Penalty. Doch die Diskussion ob innerhalb oder außerhalb muss man gar nicht erst aufmachen, Silvan Hefti geht da völlig fair zu Werke.
8. Min
18:09
Erste Riesenchance für YB! Es wäre ein kurioses, gleichwohl aber auch schönes Tor geworden. Christian Fassnacht hat auf der rechten Strafraumseite sehr viel Platz und legt quer für Meschack Elia, der zuvor allerdings schon ausgerutscht ist und die Kugel im Sitzen per Scherenschlag knapp am rechten Pfosten vorbeisetzt!
7. Min
18:07
Der 19-Jährige Tsoungui kommt heute erstmals für Lausanne-Sport zum Einsatz, ersetzt den gelbgesperrten Toichi Suzuki auf dem Flügel.
6. Min
18:06
Die Szene ist sinnbildlich für das frühe Anlaufen der Gäste: Marc Tsoungui schirmt die Kugel ab und wird von Christian Fassnacht praktisch angeschoben.
5. Min
18:05
Nicolas Ngamaleu hält sich die Hüfte. Im Luftduell mit Hicham Mahou hat er wohl einen Stoß abgekommen.
3. Min
18:04
Wie erwartet mehr Ballbesitz für die Berner in den Anfangsminuten. Michel Aebischer bringt die erste gefährliche Flanke in den Sechzehner, doch Anel Husic hat am ersten Pfosten alles unter Kontrolle.
1. Min
18:01
Luca Piccolo aus Bellinzona nimmt die Pfeife in den Mund, Lausanne hat Anstoß!
1. Min
18:01
Spielbeginn
17:46
Ilja Borenovic schickt seine Mannschaft heute wieder mit einer defensiven Dreierkette ins Rennen. Das schon unter Giorgio Contini praktizierte System hat zuletzt für mehr Stabilität gesorgt. Bei YB ist es das gewohnte 4-4-2, mit Sandro Lauper und Mohamed Camara in der Innenverteidigung. Cédric Zesiger muss angeschlagen passen.
17:29
Auch die Wagner-Elf war am Wochenende im Cup gefordert, konnte gegen den regionalen Zweitligisten Iliria Soluthurn aber guten Gewissens die zweite Garde aufbieten und setzte sich trotzdem mit 7:1 (Halbzeitstand 6:0) durch. Die Achtelfinals sind bereits ausgelost: YB bekommt Ende Oktober mit Lugano einen Ligakonkurrenten vor die Nase, Lausanne muss beim letztjährigen Semifinalisten Aarau ran.
17:22
Außerdem hat man es schon oft gesehen, dass sich eine Mannschaft nach einem internationalen Erfolg wie dem der Berner gegen Manchester United auf heimischem Terrain erst einmal schwer tut. So musste YB am Wochenende nach dem 1:1 in der CL-Quali gegen Cluj die bisher einzige Saisonniederlage hinnehmen und unterlag mit 0:1 in Sion.
17:18
Allerdings ist bei den Blues et Blancs zuletzt ein leichter Aufwärtstrend zu erkennen, nach drei Auftaktniederlagen holte die Équipe von Ilja Borenovic durch drei Remis zuletzt ihre ersten drei Punkte in Folge. Darunter auch ein 2:2 gegen die in diesem Jahr ebenfalls als Meisterschaftskandidaten gehandelten Basler.
17:16
Auf den ersten Blick wirkt Lausanne-Sport nicht gerade wie ein möglicher Stolperstein für Manchester United-Bezwinger YB. Die Waadtländer warten nach sechs Saisonspielen noch auf den ersten Dreier und hatten zuletzt sogar im Cup-Sechzehntelfinal beim Erstligisten Bulle ihre Probleme - Armel Zohouri erzielte erst in der Verlängerung das entscheidende Goal zum 3:2.
17:10
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zu einer Englischen Woche in der Schweizer Super League! Um 18 Uhr ist Meister Young Boys beim Vorletzten Lausanne-Sport zu Gast.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.