Zum Inhalt springen
  • Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2022/2023
  • Österreich - Bundesliga
  • Austria Wien gegen Rapid Wien
  • Liveticker
19. Mär. 2023 - 17:00
Beendet
Austria Wien
2 : 0
Rapid Wien
1 : 0
Stadion
Generali-Arena
Zuschauer
15.122
Schiedsrichter
Julian Weinberger

Liveticker

90.+4
18:55
Fazit
FK Austria Wien gewinnt das Wiener Derby gegen SK Rapid Wien mit 2:0. Die Veilchen zeigen in der ersten Halbzeit den größeren Siegeswillen und nutzt Rapids Inkonsequenz in der Defensive eiskalt aus. Die Hütteldorfer kämpfen sich zwar ins Spiel zurück, es dauert aber bis in die Schlussphase bis die Gäste klare Torchancen vorfinden. Die bleiben ungenutzt und entsprechend siegt die Austria mit 2:0. Rapids Derbymisere wird damit verlängert, es ist der erste Derby-Heimsieg seit 2018.
90.+4
18:52
Spielende
90.+4
18:52
Die letzte Minute läuft, Austria hat einen Eckball und wird wohl den Ball dort abschirmen wollen.
90.+3
18:51
Grüll schießt den Freistoß daneben - Rapid versucht aber sofort wieder die Offensive.
90.+1
18:49
Gelbe Karte für Matthias Braunöder (Austria Wien)
Braunöder rutscht von hinten in die Beine und sieht dafür Gelb.
Matthias Braunöder
Austria Wien
90.
18:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89.
18:48
Strunz verfehlt aus kurzer Distanz! Das hätte wohl der Anschlusstreffer sein müssen, Strunz setzt den Kopfball aus dem Fünfer neben das Tor!
88.
18:46
Gelbe Karte für Marco Grüll (Rapid Wien)
Grüll sieht Gelb für Kritik.
Marco Grüll
Rapid Wien
87.
18:46
Einwechslung bei Austria Wien: Matan Baltaxa
Matan Baltaxa
Austria Wien
87.
18:46
Auswechslung bei Austria Wien: Doron Leidner
Doron Leidner
Austria Wien
87.
18:45
Einwechslung bei Austria Wien: Manuel Polster
Manuel Polster
Austria Wien
87.
18:45
Auswechslung bei Austria Wien: Matteo Meisl
Matteo Meisl
Austria Wien
85.
18:43
Die Wechsel haben bei Rapid zwar zu mehr Dynamik in der Offensive geführt, aber es fehlt die Genauigkeit im Abschluss.
82.
18:41
Eckball für Rapid. Schick flankt gut zur Mitte, Strunz verfehlt das lange Eck per Kopf!
80.
18:38
Burgstaller trifft die Latte! Ein schneller Spielzug über Grüll und einer Flanke von Auer bringt Burgstaller dem Anschlusstreffer nahe!
77.
18:36
Freistoß für Rapid. Grüll schupft den Ball in den Strafraum, aber die Austria bringt die Situation unter Kontrolle.
73.
18:33
Gut 20 Minuten sind hier wohl noch zu spielen, ein echter Ruck bei Rapid ist nicht zu vernehmen, die Austria hat das Spiel unter Kontrolle, wird nach vorne aber kaum aktiv.
71.
18:29
Einwechslung bei Austria Wien: Can Keles
Can Keles
Austria Wien
71.
18:29
Auswechslung bei Austria Wien: Dominik Fitz
Dominik Fitz
Austria Wien
71.
18:29
Die Gäste drängen jetzt intensiver nach vorne, aber der Austria-Abwehrriegel macht bisher alles richtig.
68.
18:26
Rapid bringt noch einmal frische Kräfte und Ideen für die Offensive.
66.
18:25
Einwechslung bei Rapid Wien: Bernhard Zimmermann
Bernhard Zimmermann
Rapid Wien
66.
18:24
Auswechslung bei Rapid Wien: Dejan Petrovič
Dejan Petrovič
Rapid Wien
66.
18:24
Einwechslung bei Rapid Wien: Thorsten Schick
Thorsten Schick
Rapid Wien
66.
18:24
Auswechslung bei Rapid Wien: Denso Kasius
Denso Kasius
Rapid Wien
65.
18:23
Grüll spielt scharf auf die zweite Stange, wo Querfeld steht, aber den Kopfball nicht genug drücken kann um aufs Tor zu schießen.
63.
18:21
Der VAR überprüft noch einen möglichen Elfmeter für die Austria, doch es bleibt die Entscheidung, dass es kein Foulspiel war.
60.
18:18
Grüll schießt einen Flatterball Richtung Früchtl! Der Austria-Torhüter kann mit Mühe noch abwehren.
59.
18:17
Rapid will mit Strunz den Angriff neu formieren, Bajić hat heute Akzente setzen können.
58.
18:16
Gelbe Karte für Michael Sollbauer (Rapid Wien)
Der Rapid-Verteidiger sieht Gelb für Kritik.
Michael Sollbauer
Rapid Wien
56.
18:14
Einwechslung bei Rapid Wien: Oliver Strunz
Oliver Strunz
Rapid Wien
56.
18:14
Auswechslung bei Rapid Wien: Ante Bajić
Ante Bajić
Rapid Wien
53.
18:12
Tooor für Austria Wien, 2:0 durch Doron Leidner
Fehler in der Hintermannschaft von Rapid. Eine zunächst harmlose Flanke von Tabakovic wird geklärt, Bajić legt den Ball zurück, Petrovič steigt aus, Leidner zieht dann durch und schließt flach ins lange Eck ab!
Doron Leidner
Austria Wien
52.
18:11
Grüll hat den Ausgleich am Fuß, scheitert aber an Früchtl. Burgstaller schupft den Ball über die Abwehr, da hat nicht viel gefehlt.
51.
18:09
Teigl kommt nach einem Fitz-Zuspiel zum Schuss, doch er verzieht klar.
50.
18:08
Gefährliche Hereingabe von Kasius! Früchtl kann den Ball noch vom Tor weglenken, sonst wäre Grüll frei zum Abschluss gekommen!
48.
18:07
Burgstaller nähert sich dem Tor an! Er schießt aus halblinker Position halbvolley, verfehlt das Tor aber gut einen Meter.
47.
18:06
Grüll geht zunächst gut an Mühl vorbei, aber verdribbelt sich dann und spielt den Ball ins Out.
46.
18:03
Personell unverändert kommen die Mannschaften aufs Feld zurück.
46.
18:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+3
17:51
Halbzeitfazit
FK Austria Wien führt zur Pause mit 1:0 gegen SK Rapid Wien. Die Heimmannschaft geht hier mit mehr Siegeswillen ins Spiel und das zeigt sich auch am Zwischenstand. Rapid hat zunächst zwar die bessere Chance, doch mit Fortdauer der Partie schleichen sich immer mehr Fehler bei den Hütteldorfern ein. Am Ende geht die Austria nach einer Druckphase in Führung, Rapid wird erst in der Nachspielzeit wieder gefährlich. Die zweite Halbzeit bleibt wohl spannend.
45.+3
17:48
Ende 1. Halbzeit
45.+3
17:48
Wieder keine Gefahr beim Eckball von Rapid, nach einer weiteren Hereingabe gibt es dann noch einmal Eckball.
45.+2
17:47
Kasius schießt vom Flügel! Früchtl muss hier mit einer Parade eingreifen um einen Treffer zu verhindern - Eckball für Rapid.
45.+1
17:46
Austria klärt den Eckball, Rapid bleibt aber am Ball.
45.
17:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45.
17:45
Früchtl klärt eine Schussflanke von Greil ins Tor-Out! Eckball für Rapid.
42.
17:43
Mit diesem Zwischenstand wäre die Austria fix in der Meistergruppe. Rapid versucht sich wieder ins Spiel zu kämpfen, hat aber besonders vor dem Strafraum keine Konzepte.
40.
17:40
Tooor für Austria Wien, 1:0 durch Haris Tabakovic
Fischer spielt einen hohen Ball in den Strafraum, Kasius lässt ihn durch, Leidner schupft den Ball zurück in die Mitte, wo Tabakovic den Ball mit etwas Glück im Tor unterbringt!
Haris Tabakovic
Austria Wien
39.
17:39
Braunöder kommt zum Abschluss! Rapid mit einer Unachtsamkeit in der Defensive, Braunöder kann dann fast unbedrängt von der Strafraumgrenze schießen, verfehlt aber klar.
38.
17:38
Beide neutralisieren sich gut. Hatte die Austria noch ein bisschen mehr Schwung, ist es mittlerweile komplett ausgeglichen.
35.
17:35
Einwechslung bei Austria Wien: Georg Teigl
Georg Teigl
Austria Wien
35.
17:35
Auswechslung bei Austria Wien: Marvin Martins
Marvin Martins
Austria Wien
34.
17:34
Martins kann nicht weitermachen. Teigl wird kommen.
32.
17:32
Martins bleibt nach einem Tackling gegen Grüll liegen. Die medizinische Abteilung ist im Einsatz, noch ist nicht klar ob es für ihn weitergeht.
31.
17:31
Eine halbe Stunde ist gespielt, die beste Chance hatte bisher zwar Rapid, ist seither aber vor allem defensiv beschäftigt.
29.
17:29
Fitz schießt den Ball direkt in die Mauer, Pejić bekommt den Ball in die Magengrube und bleibt liegen.
28.
17:28
Braunöder holt an der Strafraumgrenze einen Freistoß - Querfeld hat ihn nach einem Dribbling von den Beinen geholt.
27.
17:28
Rapid sieht sich zusehendem Druck ausgesetzt. Trainer Barišić versucht von der Seitenlinie aus Korrekturen vorzunehmen.
26.
17:26
Gelbe Karte für Denso Kasius (Rapid Wien)
Kasius sieht für ein Foul gegen Leidner die erste Gelb. Er kommt zu spät, und kann nur noch Leidner foulen.
Denso Kasius
Rapid Wien
24.
17:24
Schon wieder Eckball. Im Strafraum hat die Austria bisher keine Gefahr damit erzeugt, auch diesmal klärt Rapid sicher.
23.
17:23
Die Austria holt den nächsten Eckball, Braunöder schießt aus der zweiten Reihe gefährlich aufs Tor! Hedl klärt auf Kosten eines weiteren Eckball.
21.
17:22
Das Spiel hat sich nach anfänglichem Schwung ein wenig beruhigt. Keiner will hier weitere Fehler machen.
18.
17:18
Jetzt holt Grüll den ersten Eckball für Rapid, Austria kann klären.
16.
17:16
Burgstaller markiert den nächsten Abschluss, allerdings ist sein Schuss von der Seite aufs kurze Eck keine Gefahr für das Tor von Früchtl.
15.
17:15
Gleich im Gegenzug hat Tabakovic die erste Chance für die Austria am Fuß! Doch gleich drei Rapidler bedrängen ihn und so ist der Abschluss keine Gefahr für das Tor von Hedl.
14.
17:14
Bajić hat die erste Chance am Fuß! Burgstaller leitet schnell weiter, aber Bajić scheitert an Früchtl!
13.
17:13
Dritter Eckball für die Austria - bisher sind die Versuche glücklos, so auch diesmal.
10.
17:11
Rapid unterlaufen besonders im Spielaufbau aus der Defensive viele Fehlpässe, da passt die Abstimmung in der Anfangsphase noch nicht.
8.
17:08
Leidner macht Druck auf der linken Seite, zweimal hat sich Kasius hier überlaufen lassen.
6.
17:07
Meisl und Burgstaller krachen mit den Köpfen zusammen. Der Austrianer muss kurz vom Feld, Burgstaller muss ebenfalls kurz runter, beide können aber weitermachen.
5.
17:06
Gleich der nächste Eckball für die Austria. Fitz bringt ihn zur Mitte, Tabakovic setzt den Kopfball zu hoch an.
3.
17:03
Erster Eckball im Spiel - Rapid kann an der ersten Stange klären.
2.
17:02
Der Freistoß bringt nichts ein, Austria kann klären.
1.
17:01
Los geht's in Favoriten. Rapid holt nach nur wenigen Sekunden den ersten Freistoß nach einem Foul an Grüll.
1.
17:00
Spielbeginn
17:00
Die Spieler sind am Feld, Rapid hat Anstoß.
16:50
Die Mannschaften in der ausverkauften Generali-Arena machen sich für ihren Einsatz bereit und stellen sich nun im Spielertunnel auf.
16:39
Die Austria ist seit dem Trainerwechsel gut ins Frühjahr gestartet, heute müssen sie den Rückschlag gegen Sturm aber wiedergutmachen.
16:30
Ein Derbysieg hat heute nicht nur symbolische Bedeutung. Die Austria ist noch nicht fix in der Meistergruppe, die Favoritner brauchen zumindest einen Punkt, um alle Sorgen loszuwerden. Im Parallelspiel kämpft Tirol gegen Sturm um den Aufstieg.
16:20
Das Wiener Derby hat in den letzten drei Jahren nur einen einzigen Sieg hervorgebracht. Sieben von acht Spielen endeten mit einem Remis.
16:14
Austria bietet für den Sieg alles auf, das sie zur Verfügung haben. Offensiv ist es fast schon ein Quartett mit Tabakovic, Fitz, Fischer und Jukić. Braunöder wird im Mittelfeld für Impulse sorgen, defensiv gibt es gegenüber dem Spiel in Graz keine Änderung.
16:10
Rapid muss auf ein paar Stammspieler verzichten, doch dieses Problem hat auch die Austria. Beide müssen in ihren Startaufstellungen rotieren. Rapid setzt auf wenige Änderungen gegenüber dem Sieg in Tirol vor einer Wcohe. Zimmermann ist heute allerdings zunächst auf der Bank, Bajić rückt wieder in die Startelf.
08:14
Herzlich willkommen zur 22. Runde der Admiral Bundesliga zum Wiener Derby zwischen Austria Wien und SK Rapid Wien!

Die Austria kämpft noch um den Einzug in die Meistergruppe. Ein Sieg der WSG Tirol bei gleichzeitiger Niederlage der Austria bedeutet, dsas die Austria in die Qualifikationsgruppe müsste. Rapid ist zwar schon fix über dem Strich, will aber im "Spiel der Spiele" nicht leer ausgehen. Der letzte Derby Sieg datiert noch aus dem Jahr 2019. Seither gab es in acht Spielen sieben Unentschieden, das letzte Derby konnte die Austria für sich entscheiden.

In der ausverkauften Generali-Arena wollen beide Mannschaften vor allen auf sich schauen. Rapid könnte die Austria in die Qualifikationsgruppe befördern, doch das primäre Ziel ist es für Trainer Barišić, dass seine Mannschaft ihr Spiel durchzieht und gewinnt. Die Ausria hingegen warnt vor zu viel Emotionen - die Spieler sollen das im Griff haben.

Anstoß ist um 17:00, Schiedsrichter ist Julian Weinberger.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.