• Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2022/2023
  • Österreich - Bundesliga
  • SV Ried gegen Rapid Wien
  • Liveticker
15. Okt. 2022 - 17:00
Beendet
SV Ried
1 : 0
Rapid Wien
0 : 0
Stadion
Josko Arena
Zuschauer
5.770
Schiedsrichter
Alexander Harkam

Liveticker

90. Min
19:00
Fazit
SV Ried gewinnt 1:0 gegen SK Rapid Wien. Die Rapidler verzweifeln an der Rieder Defensive. Die Oberösterreicher ziehen ein beinhartes Defensivkonzept durch, Rapid hat zwar mehr vom Spiel, mehr Ballbesitz, Ried hat selbst eigentlich keine Chance, doch ein ungeschickter Zweikampf von Hofmann ebnet den Riedern den Weg zum Sieg. Rapid hat nach wie vor größte Schwierigkeiten im Abschluss, wird hier aber noch mit dem Spielverlauf hadern. Ried befindet sich damit weiter im Aufwärtstrend, Bei Rapid geht es wieder nach unten.
90. Min
18:57
Spielende
90. Min
18:55
Es gibt noch eine Minute mehr. Rapid wirft alles nach vorne.
90. Min
18:55
Moormann hält aus der zweiten Reihe drauf! Şahin-Radlinger zeigt erneut eine Parade!
90. Min
18:54
Şahin-Radlinger kommt weit aus dem Tor um Bajić den Ball noch wegzuspitzeln. Er ist heute der Garant für den möglichen Sieg der Rieder.
90. Min
18:52
Die Hälfte der Nachspielzeit ist vorbei, Ried traut sich in Überzahl weiter nach vorne, kann aber selbst keinen Druck machen.
90. Min
18:51
Turbulente Minuten in Ried. Rapid ist zu zehnt und will nicht als Verlierer vom Platz gehen.
90. Min
18:49
Gelbe Karte für Thorsten Schick (Rapid Wien)
Schick rutscht in vollem Tempo gegen Mikić hinein und erwischt nur den Rieder. Klare Gelbe.
Thorsten Schick
Rapid Wien
90. Min
18:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
89. Min
18:48
Einwechslung bei SV Ried: Seifedin Chabbi
Seifedin Chabbi
SV Ried
89. Min
18:47
Auswechslung bei SV Ried: Stefan Nutz
Stefan Nutz
SV Ried
88. Min
18:46
Rote Karte für Leopold Querfeld (Rapid Wien)
Nach der Überprüfung durch den VAR wird Querfeld für ein Handspiel vom Platz gestellt. Er war der letzte Mann und hätte so eine Torchance verhindert.
Leopold Querfeld
Rapid Wien
84. Min
18:43
Gelbe Karte für Maximilian Hofmann (Rapid Wien)
Hofmann geht ungestüm gegen Kronberger zu Werke, dafür sieht er Gelb.
Maximilian Hofmann
Rapid Wien
82. Min
18:40
Burgstaller kommt zu einem Kopfball! Er lenkt ihn allerdings am langen Eck vorbei.
80. Min
18:39
Einwechslung bei Rapid Wien: Dragoljub Savić
Dragoljub Savić
Rapid Wien
80. Min
18:38
Auswechslung bei Rapid Wien: Marco Grüll
Marco Grüll
Rapid Wien
79. Min
18:38
Grüll holt den nächsten Eckball raus. Bei Standards hat Rapid bisher überhaupt nichts herausholen können, so auch diesmal nicht.
76. Min
18:34
Gelbe Karte für Ferdinand Feldhofer (Rapid Wien)
Übermäßige Kritik bringt dem Rapid-Trainer Gelb ein.
75. Min
18:34
Der Eckball wird ausgeführt, Wießmeier stellt sich Querfeld in den Weg, beide fallen, der Rapidler beschwert sich beim Schiedsrichter.
75. Min
18:33
Einwechslung bei SV Ried: Matthias Gragger
Matthias Gragger
SV Ried
75. Min
18:33
Auswechslung bei SV Ried: Kingsley Michael
Kingsley Michael
SV Ried
74. Min
18:33
Burgstaller kommt ins Spiel und sorgt schon für Unruhe. Da fordern die Rapidler Gelb, es dürfte wohl wieder vom VAR überprüft werden.
72. Min
18:31
Einwechslung bei Rapid Wien: Guido Burgstaller
Guido Burgstaller
Rapid Wien
72. Min
18:31
Auswechslung bei Rapid Wien: Bernhard Zimmermann
Bernhard Zimmermann
Rapid Wien
72. Min
18:30
Gelbe Karte für Marco Grüll (Rapid Wien)
Grüll geht mit voller Wucht gegen Kingsley zu Werk. Dafür sieht er Gelb.
Marco Grüll
Rapid Wien
69. Min
18:27
Es wird auf Abseits entschieden. Ried setzt die Partie fort.
68. Min
18:27
Den Eckball klärt Ried, bei einer weiteren Flanke reklamiert Rapid ein Handspiel, es wird vom VAR überprüft.
67. Min
18:26
Einwechslung bei SV Ried: Luca Kronberger
Luca Kronberger
SV Ried
67. Min
18:26
Auswechslung bei SV Ried: Christoph Monschein
Christoph Monschein
SV Ried
67. Min
18:25
Bajić dreht sich elegant in den Strafraum! Nutz stellt sich gerade noch in den Weg und klärt zum Eckball. Vorher wird noch gewechselt.
64. Min
18:23
Rapid benötigt hier dringend einen Treffer. Die Gäste haben auch mehr vom Spiel, doch die Qualität im Abschluss ist überschaubar.
60. Min
18:19
Mittlerweile der zehnte Eckball, Grüll schießt aus der zweiten Reihe klar daneben.
58. Min
18:17
Kerschbaum kommt nach einem Eckball zum Schuss und trifft Mikić dort, wo es besonders weh tut.
57. Min
18:16
Riesenchance für Druijf! Der Ball kommt unerwartet zu ihm, aber er scheitert aus wenigen Metern an Şahin-Radlinger! Der Rapid-Stürmer kann es kaum fassen, nicht getroffen zu haben.
53. Min
18:12
Gelbe Karte für Ante Bajić (Rapid Wien)
Bajić foult Kingsley an der Mittellinie. Er sieht für das Trikotzupfen Gelb.
Ante Bajić
Rapid Wien
52. Min
18:12
Zwei Eckbälle für Rapid bringen nichts ein. Rapid ist bemüht hier schnell eine Antwort zu finden.
51. Min
18:11
Ried hat bisher keinen Torabschluss in der Partie - der Elfer bringt sie nun in Führung. Ein unnötiger Fehler in der Defensive Rapids bringt die Rieder überhaupt erst in die Position.
50. Min
18:08
Tooor für SV Ried, 1:0 durch Christoph Monschein
Monschein lässt Hedl keine Chance und knallt den Ball in die Ecke. Hedl taucht in die falsche Richtung.
Christoph Monschein
SV Ried
49. Min
18:08
Jetzt sieht sich Schiedsrichter Harkam die Szene selbst an und entscheidet - Elfmeter!
47. Min
18:06
Der VAR hat seinen ersten Einsatz. Hofmann hat Nutz im Strafraum erwischt.
46. Min
18:04
Ried eröffnet die zweite Halbzeit. Personell bleibt alles beim Alten. Doch die ein oder andere Anweisung werden die Trainer ihren Mannschaften mitgegeben haben.
46. Min
18:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
17:51
Halbzeitfazit
SV Ried gegen SK Rapid gehen torlos in die Pause. Lange Zeit ist hier keine Torgefahr zu sehen. Ab der 30. Minute wird Rapid zwar gefährlicher, doch dann hat Ried noch den starken Şahin-Radlinger im Tor. Die Oberösterreicher werden selbst überhaupt nicht gefährlich, suchen aber auch kaum die Initiative nach vorne. Die bleibt bei Rapid, obwohl das noch sehr behebig wirkt. Die zweite Halbzeit bietet noch Platz für Verbesserungen.
45. Min
17:48
Ende 1. Halbzeit
45. Min
17:48
Nach dem Konter bekommt Ried einen Eckball. Der bleibt im Abschluss harmlos.
45. Min
17:47
Zimmermann wird nach Druijf Vorlage noch am Abschluss gehindert! Das war gefährlich, doch jetzt läuft der Rieder Konter.
45. Min
17:46
Drei Minuten werden aufgrund der Unterbrechung nachgespielt.
45. Min
17:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
43. Min
17:45
Kerschbaum kommt nach dem Eckball zum Kopfball, aber setzt den Ball deutlich daneben.
41. Min
17:41
Gelbe Karte für Roman Kerschbaum (Rapid Wien)
Schickt spielt einen schlechten Pass auf Kerschbaum, der dann nur noch mit einem Foul einen Angriff verhindern kann. Dafür sieht er Gelb.
Roman Kerschbaum
Rapid Wien
40. Min
17:40
Mit einem Eckball geht's im Spiel weiter. Kerschbaum bringt ihn zur Mitte, ein Nachschuss von Bajić aus der zweiten Reihe geht am Tor vorbei.
37. Min
17:38
Der Schiedsrichter schickt die Mannschaften zu einer Trinkpause. Dichte Rauchschwaden von den Tribünen zwingen das Spiel in eine Pause.
35. Min
17:35
Der Eckball bringt nichts ein. Rapid wird jetzt torgefährlicher als noch zu Beginn.
34. Min
17:35
Guter Kopfball von Zimmermann! Moormann schlägt eine Flanke in die Mitte, Zimmermann scheitert an Şahin-Radlinger! Es gibt Eckball.
32. Min
17:33
Greil trifft die Stange! Wieder ging ein schneller Angriff über die Seite, Greil kommt dann nach Vorlage zum Abschluss!
28. Min
17:28
Ungar bereitet sich lange auf einen langen Einwurf vor, nur um dann kurz auf den Mitspieler einzuwerfen. Rapid holt sich den Ball schnell wieder.
26. Min
17:27
Plavotić rettet bei einem Stanglpass von Greil! Das war einmal schnell und direkt von Rapid, nur der letzte Pass kommt nicht an.
22. Min
17:23
Ried geht hier noch gar kein Risiko. Auch Rapids Mut in die Offensive ist überschaubar. Nach vorne gelingt den Gästen einfach nichts bisher.
19. Min
17:20
Nach Kerschbaum schießt jetzt auch Querfeld über die Tribüne. Da haben die Balljungen mehr zu tun als Radlinger im Tor der Rieder.
17. Min
17:17
Kerschbaum schießt den Ball aus dem Stadion! Entsprechend war auch die Torgefahr.
13. Min
17:14
Moormann schießt drüber. Da hat der Verteidiger die Möglichkeit zum Nachschuss nach einem Grüll-Vorstoß, doch auch hier wird es nicht gefährlich.
11. Min
17:13
Die ersten Minuten vergehen ohne konkrete Torgefahr. Rapid schiebt den Ball durch die eigenen Reihen, ohne dabei zwingend zu werden.
7. Min
17:08
Bei gutem Wetter hat es hier bisher einen eher verhaltenen Beginn gegeben. Rapid will hier zwar mehr Druck ausüben, aber die defensive Taktik der Rieder funktioniert.
4. Min
17:04
Hedl kommt weit aus dem Tor um Mikić noch rechtzeitig vom Ball zu trennen. Da hat die Rapid-Defensive nicht gut ausgesehen.
3. Min
17:03
Ried beginnt kompakt und verteidigt zu Beginn sehr tief. Rapid versucht den Ball zirkulieren zu lassen.
1. Min
17:01
Los geht's in Ried. Rapid spielt einen langen Ball nach vorne - Ried kann leicht abfangen.
1. Min
17:00
Spielbeginn
17:00
Rapid hat Anstoß.
16:57
Das Schiedsrichtergespann führt die beiden Mannschaften jetzt aufs Feld.
16:53
Die Ausgangsposition ist für beide klar, in Kürze werden die Mannschaften zeigen, wie sie damit umgehen. Der Druck liegt bei Rapid, doch auch Ried will schließlich aus dem Tabellenkeller raus.
16:41
Rapid gegen Ried war das Auftaktsspiel für die beiden. Rapid hat - entgegen dem Spielverlauf - knapp mit 1:0 gewonnen. Dieses Ergebnis wollen sie heute nach Möglichkeit wiederholen.
16:31
Die Hütteldorfer wollen mit Umstellungen gegenüber dem Derby die Problemzonen aus dem Spiel zu nehmen. Besonders das Zweikampfverhalten war unzureichend.
16:25
Für Rapid ist Ried kein einfaches Pflaster. Hier mussten nach Niederlagen schon mehrere angeschlagene Trainer abtreten. Trainer Feldhofer will das Schicksal seines Vorgängers jedenfalls vermeiden.
16:21
Ried blickt mit Zuversicht auf das Spiel. Nach dem Sieg gegen den WAC ist das Selbstvertrauen hoch und so wollen die Rieder das Spiel auch anlegen.
10:02
Herzlich willkommen zur 12. Runde der Admiral Bundesliga zum Spiel SV Ried gegen SK Rapid Wien.

Rapid will nach der Niederlage im Wiener Derby heute zurück auf die Siegerstraße. Auswärts funktioniert es für die Hütteldorfer in dieser Saison besser als vor Heimpublikum, den Grund dafür sieht Trainer Feldhofer in der Lockerheit auswärts. Klar ist, heute braucht Rapid dringend einen Sieg, sonst werden die Diskussionen um den Trainer wieder lauter.

Ried ist mit 8 Punkten auf dem vorletten Platz. Die Oberösterreicher wollen aber die Leistung gegen den WAC, ein 2:1 Auswärtssieg, heute bestätigen. Trainer Christian Heinle ist sich um die Rollenverteilung im heutigen Spiel bewusst, betont aber selbstbewusst, jeden Gegner ärgern zu können.

Damit das Ärgern sportlich bleibt, wird heute Schiedsrichter Alexander Harkam das Spiel leiten. Anpfiff ist um 17:00.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.