• Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2021/2022
  • Österreich - Bundesliga
  • WSG Tirol gegen RB Salzburg
  • Liveticker
11. Sep. 2021 - 17:00
Beendet
WSG Tirol
1 : 3
RB Salzburg
0 : 1
54.
2021-09-11T16:10:38Z
28.
2021-09-11T15:28:48Z
83.
2021-09-11T16:40:06Z
88.
2021-09-11T16:44:51Z
66.
2021-09-11T16:24:32Z
66.
2021-09-11T16:25:01Z
90.
2021-09-11T16:50:51Z
66.
2021-09-11T16:25:21Z
64.
2021-09-11T16:22:01Z
70.
2021-09-11T16:27:42Z
81.
2021-09-11T16:38:06Z
81.
2021-09-11T16:39:06Z
81.
2021-09-11T16:39:06Z
46.
2021-09-11T16:02:29Z
68.
2021-09-11T16:26:10Z
68.
2021-09-11T16:27:11Z
80.
2021-09-11T16:38:59Z
80.
2021-09-11T16:39:33Z
1.
2021-09-11T15:00:51Z
45.
2021-09-11T15:46:19Z
46.
2021-09-11T16:01:49Z
90.
2021-09-11T16:51:07Z
Stadion
Tivoli Stadion Tirol
Zuschauer
2.439
Schiedsrichter
Gerhard Grobelnik

Liveticker

90
19:01
Fazit:
Direkt nach dem Ausgleich war die WSG dem Führungstreffer näher, konnten jedoch keine zwingenden Torchancen herausspielen. Nach den vielen Wechseln wurden dann aber die Salzburger immer stärker und gewannen letztendlich verdient mit 3:1.
90
18:51
Spielende
90
18:50
Gelbe Karte für Stefan Skrbo (WSG Tirol)
Skrbo geht viel zu hart in den Zweikampf und sieht zurecht gelb.
Stefan Skrbo
WSG Tirol
90
18:49
Drei Minuten werden nachgespielt!
88
18:44
Tooor für RB Salzburg, 1:3 durch Benjamin Šeško
Okafor zieht über links in den Strafraum und legt noch einmal quer. Und da steht Sesko und trifft zum 3:1.
Benjamin Šeško
RB Salzburg
83
18:40
Tooor für RB Salzburg, 1:2 durch Noah Okafor
Die Joker stechen gleich. Capaldo spielt auf den frei stehenden Okafor. Und der junge Schweizer zirkelt den Ball ins lange Kreuzeck.
Noah Okafor
RB Salzburg
80
18:39
Einwechslung bei RB Salzburg: Nicolás Capaldo
Nicolás Capaldo
RB Salzburg
82
18:39
Einwechslung bei WSG Tirol: Alexander Ranacher
Alexander Ranacher
WSG Tirol
82
18:39
Auswechslung bei WSG Tirol: Žan Rogelj
Žan Rogelj
WSG Tirol
82
18:39
Einwechslung bei WSG Tirol: Valentino Müller
Valentino Müller
WSG Tirol
82
18:39
Auswechslung bei WSG Tirol: Bror Blume
Bror Blume
WSG Tirol
80
18:39
Auswechslung bei RB Salzburg: Luka Sučić
Luka Sučić
RB Salzburg
80
18:38
Einwechslung bei RB Salzburg: Noah Okafor
81
18:38
Einwechslung bei WSG Tirol: Johannes Naschberger
Johannes Naschberger
WSG Tirol
81
18:38
Auswechslung bei WSG Tirol: Fabian Koch
Fabian Koch
WSG Tirol
80
18:37
Auswechslung bei RB Salzburg: Chikwubuike Adamu
Chikwubuike Adamu
RB Salzburg
78
18:36
Jetzt nimmt sich einmal Camara ein Herz und probiert es aus der zweiten Reihe. Sein Schuß geht aber über das Tor.
76
18:34
Die Salzburger drücken jetzt auf das 2:1.
73
18:32
Fast das 2:1 für Salzburg! Mit ein bischen Ballglück landet der Ball bei Sesko. Doch dessen Schuß verfehlt das Tor knapp.
70
18:27
Einwechslung bei WSG Tirol: Thomas Sabitzer
Thomas Sabitzer
WSG Tirol
70
18:27
Auswechslung bei WSG Tirol: Tobias Anselm
Tobias Anselm
WSG Tirol
68
18:27
Einwechslung bei RB Salzburg: Kamil Piątkowski
Kamil Piątkowski
RB Salzburg
68
18:26
Auswechslung bei RB Salzburg: Max Wöber
Max Wöber
RB Salzburg
68
18:26
Einwechslung bei RB Salzburg: Benjamin Šeško
Benjamin Šeško
RB Salzburg
68
18:25
Auswechslung bei RB Salzburg: Karim Adeyemi
Karim Adeyemi
RB Salzburg
67
18:25
Gelbe Karte für Karim Adeyemi (RB Salzburg)
Karim Adeyemi
RB Salzburg
67
18:25
Gelbe Karte für Žan Rogelj (WSG Tirol)
Žan Rogelj
WSG Tirol
67
18:24
Gelbe Karte für Leon Klassen (WSG Tirol)
Nach einer kleinen Rudelbildung zeigt Schiedsrichter Grobelnik Klassen, Rogulj und Adeyemi die gelbe Karte.
Leon Klassen
WSG Tirol
64
18:22
Einwechslung bei WSG Tirol: Stefan Skrbo
Stefan Skrbo
WSG Tirol
64
18:22
Auswechslung bei WSG Tirol: Markus Wallner
Markus Wallner
WSG Tirol
64
18:21
Oswald ist mit den Fingerspitzen an der Hereingabe dran und kann klären.
63
18:19
Eckball für den FC Red Bull Salzburg!
61
18:17
Die Salzburger tun sich nach wie vor schwer, echte Tormöglichkeiten zu erarbeiten - oft hapert es am finalen Zuspiel.
58
18:15
Jetzt geht es einmal über links und den schnellen Klassen. Doch seine Hereingabe wird von Solet abgeblockt.
56
18:13
Die Tiroler wirken jetzt wie ausgewechselt.
54
18:10
Tooor für WSG Tirol, 1:1 durch Bror Blume
Anselm erkämpft sich den Ball und spielt auf Blume. Und der Däne trifft aus 15 Metern ins kurze Eck.
Bror Blume
WSG Tirol
52
18:09
Die WSG spielt jetzt mutiger nach vorne.
50
18:07
Adamu kann den Eckball aber aus der Gefahrenzone rausköpfen.
49
18:06
Eckball für die WSG Tirol!
46
18:04
Der Freistoß landet bei Awoudja. Doch dessen Schuß verfehlt das Tor.
46
18:03
Freistoß für die WSG Tirol aus aussichtsreicher Position!
46
18:02
Einwechslung bei RB Salzburg: Maurits Kjærgaard
Maurits Kjærgaard
RB Salzburg
46
18:02
Auswechslung bei RB Salzburg: Bernardo
Bernardo
RB Salzburg
46
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:54
Halbzeitfazit:
Die Salzburger führen aufgrund der Spielanteile verdient mit 1:0. Torschütze Adamu hat derzeit einen Lauf, hat er doch schon unter der Woche für die U21 doppelt getroffen. Aber noch ist für die WSG alles drin in dieser Partie.
45
17:46
Ende 1. Halbzeit
45
17:45
Der aber nichts einbringt.
44
17:44
Eckball für die WSG Tirol!
42
17:42
Die Salzburger agieren im Angriff zu ideenlos. Es wirkt fast so als ob sie auf Fehler der Tiroler warten.
39
17:41
Nächste Chance für Anselm! Doch sein Schuß wird von Wöber abgeblockt.
36
17:39
Nach kurzer Verwirrung kann die WSG den Eckball aber klären.
35
17:38
Eckball für den FC Red Bull Salzburg!
32
17:36
Stangenschuß der WSG Tirol! Anselm nimmt eine Flanke von rechts mit der Ferse direkt aus der Luft und der Ball klatscht an die Stange.
29
17:33
Fast die Anwort der WSG! Koch setzt über rechts zu einem Flankenlauf an und versucht auf den mitgelaufenen Anselm zu spielen. Doch die Flanke ist zu hoch für den Stürmer.
28
17:28
Tooor für RB Salzburg, 0:1 durch Chikwubuike Adamu
Nach einer zu kurzen Abwehr von Behounek landet der Ball bei Adamu, der zwei Gegenspieler aussteigen läßt und vom Sechzehner flach ins kurze Eck trifft.
Chikwubuike Adamu
RB Salzburg
26
17:27
Jetzt gehts bei den Salzburgern mal über die rechte Seite. Doch die Flanke von Kristensen landet hinter dem Tor.
23
17:25
Hinten stehen die Tiroler bisher gut und lassen den schnellen Salzburger Stürmern keine Räume.
21
17:22
Die WSG probiert es bislang meist mit langen Bällen in den Sturm. Die aber allesamt noch zu ungenau sind.
18
17:20
Nach einem Rückpass trifft Köhn den Ball nicht sauber. Er hat aber Glück, da der Ball direkt auf Ulmer geht.
15
17:17
Doch das frühe Pressing der Salzburger erzwingt den Ballverlust.
14
17:15
Jetzt probiert sich mal die WSG im Spielaufbau.
12
17:13
Bernardo mit einem Zuspiel auf Adeyemi, doch der Stürmer verzieht aus 11 Metern.
10
17:11
Das Spiel spielt sich bisher nur in der Hälfte der Tiroler ab.
7
17:09
Flanke von Ulmer auf Adeyemi, aber der Salzburger Stürmer bringt keinen Druck hinter den Ball.
5
17:05
Eckball für den FC Red Bull Salzburg! Doch die Hereingabe ist für die Tiroler Hintermannschaft kein Problem.
3
17:04
Wie zu erwarten beginnen die Salzburger gleich druckvoll nach vorne.
1
17:02
Der Ball rollt am Innsbrucker Tivoli!
1
17:00
Spielbeginn
17:00
Der FC Red Bull Salzburg hat Anstoß.
16:58
Das Schiedsrichterteam führt die beiden Mannschaften auf das Spielfeld.
16:53
Schiedsrichter der heutigen Begegnung ist Gerhard Grobelnik. Unterstützt wird er von seinen Assistenten Sebastian Gruber, Herbert Mimra und dem 4. Offiziellen Josef Spurny.
16:48
Für die Salzburger ist dieses Spiel heute auch die Generalprobe für das schwierige Auswärtsspiel am Dienstag in der Champions League beim FC Sevilla.
16:48
Beim FC Red Bull Salzburg fehlen neben den beiden Langzeitverletzten Sekou Koita (Knie)und Albert Vallci (Achillessehne) heute auch Zlatko Junuzovic, der an einer Fersenprellung laboriert.
16:41
Die WSG Tirol muß heute auf Giacomo Vrioni verzichten. Die Leihgabe von Junventus Turin ist leicht angeschlagen und steht nicht einmal im Kader.
16:34
FC Red Bull Salzburg-Trainer Matthias Jaissle: "Wir hatten viele Spieler, die mit ihren Nationalmannschaften unterwegs waren. Deshalb kann man personell noch nicht viel sagen. Wir müssen jetzt erst einmal die Trainingseindrücke abwarten und mit den Jungs sprechen, wie sie sich fühlen. Natürlich wollen wir unsere Siegesserie fortsetzen – aber wir wissen, dass die Tiroler nicht so einfach zu schlagen sind. Wir werden sie sicher nicht unterschätzen. Und wir legen unseren Fokus zu 100 Prozent auf das Spiel in Innsbruck. Mit der Champions League beschäftigen wir uns erst danach.
16:25
WSG Tirol-Trainer Thomas Silberberger: " Chancenlos sind wir in keinem Spiel. Die erste Viertelstunde heißt es für uns ‚fasten your seat belts‘. Danach können wir damit beginnen, uns ein bisschen zu bewegen. Genau so wird’s sein. Die erste Viertelstunde müssen wir gegen den Ball arbeiten, die Umschaltsituationen frech ausspielen und uns trauen. Und dann können wir von Minute zu Minute mehr zu unserem Spiel finden. Ich sehe schon Parallelen zum 3:2 im Frühjahr. Weil wir unsere Spielidee nicht einen Millimeter verändert haben und Red Bull ebenso wenig.“
16:11
Die bisherige Bilanz in der Bundesliga spricht klar für den FC Red Bull Salzburg. Von 6 Begegnungen gewannen die Mozartstädter 5. Ein Spiel konnte die WSG Tirol für sich entscheiden. In der Vorsaison gab es im Grunddurchgang für die WSG nichts zu holen. Am 6. Spieltag gewann der Serienmeister mit 5:0 in Salzburg und am 17. Spieltag mit 4:2 auswärts am Innsbrucker Tivoli. In der Meistergruppe überraschte die WSG dann aber am 26. Spieltag und gewann mit 3:2 vor heimischen Publikum, ehe sich am 32. Spieltag der FC Red Bull Salzburg daheim dann wieder mit 4:0 durchsetzte.
14:56
Herzlich willkommen zur Begegnung FC Red Bull Salzburg gegen WSG Tirol, der 7. Runde in der Admiral Bundesliga!

Die WSG Tirol musste am letzten Spieltag auswärts gegen Austria Klagenfurt die erste Saisonniederlage einstecken (1:2). Davor spielten die Tiroler fünfmal unentschieden und sind somit noch ohne Sieg in dieser Saison. In der Tabelle steht die Siberberger-Elf am 10. Platz. Mut vor dem heutigen Duell mit dem Ligakrösus macht den Tirolern das Ergebnis der letzten Begegnung am Tivoli gegen die Salzburger. Am 26. Spieltag der Saison 20/21 gewann die WSG sensationell mit 3:2 nach 1:2 Rückstand.

Die in dieser Saison noch ungeschlagenen Salzburger gehen als klarer Favorit in diese Begegnung. Nach sechs Siegen aus sechs Meisterschaftsspielen führt der FC Red Bull Salzburg die Tabelle mit 18 Punkten und einem Torverhältnis von 16:3 an. Bewerbsübergreifend sind die Mozartstädter schon seit 15 Spielen ungeschlagen. Die letzte Niederlage in einem Bewerbsspiel kassierten die Salzburger aber am 26. Spieltag der Vorsaison am Tivoli gegen die WSG Tirol (2:3). Trainer Matthias Jaissle hatte unter der Woche nur fünf seiner Stammkräfte zur Verfügung. Da 14 seiner Spieler mit ihren Nationalmannschaften unterwegs waren.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.