• Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2020/2021
  • Österreich - Bundesliga
  • SV Ried gegen SCR Altach
  • Liveticker

Liveticker

90. Min
19:02
Manfred Fischer: "Ich glaube trotzdem, dass man die Kirche im Dorf lassen muss. Man sieht, wie schwer wir uns tun, Spiele zu gewinnen. Der Spielverlauf ist eigentlich perfekt für uns, wir sind 80 Minuten mit einem Mann mehr, tun uns aber brutal schwer, ein Spiel zu gewinnen. Der Schreini steht alleine vorm Tor, normal gehen solche Dinger blind rein, wenn du ein bisschen einen Lauf hast. Am Ende haben wir uns selbst belohnt. Ich muss auch ein Kompliment an Ried geben, die haben über weite Strecken sehr gut gespielt, haben sogar Chancen aufs 2:1 gehabt. Genau solche Siege brauchen wir im Moment. Nächste Woche Hartberg müssen wir wieder bereit sein."
90. Min
18:58
Ante Bajic: "Wir waren nach der zehnten Minute gleich mit einem Mann weniger, wir haben schon alles versucht. Haben nie die Hoffnung verloren, dann schießt du dir aber das 2:1 selber. Dann ist es so dahin gegangen, 3:1 und 4:1. Wir haben schon Gas gegeben, es ist eine bittere Niederlage."
90. Min
18:56
Fazit
Altach gewinnt am Ende also recht hoch mit 4:1 und feiert damit den ersten Sieg nach fünf Runden. Das Spiel war lange ausgeglichen, beide Teams hatten gute Möglichkeiten auf die Führung. In der 78. Minute gelang schließlich der Führungstreffer für Altach, danach war der Damm gebrochen und die Vorarlberger legten noch zwei Tore nach. Das Ergebnis war am Ende vielleicht etwas zu deutlich, Altach hat sich mit diesem Sieg aber Luft verschafft und gibt die Rote Laterne wieder an die Admira ab. Ried rutscht nach dieser schmerzlichen Niederlage auf Platz zehn ab.
90. Min
18:51
Spielende
90. Min
18:50
Noch eine gute Konterchance für Altach, Fischer rutscht aber beim Abschluss weg.
90. Min
18:49
Gelbe Karte für Berkay Dabanlı (SCR Altach)
Dabanlı gibt Grüll eine mit und sieht noch Gelb.
Berkay Dabanlı
SCR Altach
90. Min
18:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89. Min
18:44
Einwechslung bei SCR Altach: Philipp Netzer
Philipp Netzer
SCR Altach
89. Min
18:44
Auswechslung bei SCR Altach: Emanuel Schreiner
Emanuel Schreiner
SCR Altach
86. Min
18:42
Tooor für SCR Altach, 1:4 durch Emanuel Schreiner
Thurnwald marschiert bei der Rieder Abwehr durch und legt zurück für Schreiner. Der trifft aus kurzer Distanz noch zum 4:1 und macht endgültig den Deckel drauf.
Emanuel Schreiner
SCR Altach
83. Min
18:38
Das war wohl die Entscheidung, zwei Tore in Unterzahl aufzuholen wird nur schwer möglich sein für die Rieder.
82. Min
18:37
Tooor für SCR Altach, 1:3 durch Emanuel Schreiner
Stefel verlängert einen hohen Ball ideal, Schreiner nimmt sich den Ball mit und spitzelt ihn mit viel Übersicht ins Tor.
Emanuel Schreiner
SCR Altach
81. Min
18:36
Einwechslung bei SV Ried: Julian Wießmeier
Julian Wießmeier
SV Ried
81. Min
18:36
Auswechslung bei SV Ried: Ante Bajic
Ante Bajic
SV Ried
81. Min
18:36
Einwechslung bei SV Ried: Marcel Canadi
Marcel Canadi
SV Ried
81. Min
18:36
Auswechslung bei SV Ried: Marcel Ziegl
Marcel Ziegl
SV Ried
81. Min
18:36
Einwechslung bei SV Ried: Kennedy Boateng
Kennedy Boateng
SV Ried
81. Min
18:36
Auswechslung bei SV Ried: Constantin Reiner
Constantin Reiner
SV Ried
80. Min
18:35
Altach ist dem Sieg so nahe wie schon lange nicht mehr, kann Ried noch einmal antworten?
78. Min
18:32
Tooor für SCR Altach, 1:2 durch Manuel Thurnwald
Bumberger gewinnt vorm Strafraum einen Zweikampf und spielt zu Thurnwald, der einfach draufhält. Eigentlich kein guter Schuss, der Ball wird aber unhaltbar abgefälscht.
Manuel Thurnwald
SCR Altach
75. Min
18:30
Einwechslung bei SV Ried: Seth Paintsil
Seth Paintsil
SV Ried
75. Min
18:30
Auswechslung bei SV Ried: Bernd Gschweidl
Bernd Gschweidl
SV Ried
73. Min
18:29
Was für eine Chance für Schreiner: Der Altacher bekommt den Ball ideal von Thurnwald aufgelegt, scheitert aber aus kurzer Distanz an Daniliuc. Den muss man einfach machen!
72. Min
18:28
Einwechslung bei SCR Altach: Aljaz Casar
Aljaž Casar
SCR Altach
72. Min
18:27
Auswechslung bei SCR Altach: Alain Wiss
Alain Wiss
SCR Altach
72. Min
18:27
Einwechslung bei SCR Altach: Mario Stefel
Mario Stefel
SCR Altach
72. Min
18:27
Auswechslung bei SCR Altach: Daniel Nussbaumer
Daniel Nussbaumer
SCR Altach
70. Min
18:25
Fischer ist nach einem Ellbogencheck von Takougnadi angeschlagen, einen Freistoß gibt es aber nicht.
68. Min
18:23
Nun wieder eine gute Phase für Ried, die trotz Unterzahl ein hohes Tempo gehen.
65. Min
18:20
Grüll reklamiert nach der Aktion ein nicht gegebenes Foul von Thurnwald, war auf jeden Fall eine heikle Situation.
64. Min
18:19
Gschweidl kommt nach einer Vorarbeit von Grüll im Strafraum zu einer Topchance, scheitert aber an Kobras.
63. Min
18:19
Gute Freistoßgelegenheit für Ried, Offenbachers Schuss kommt aber zu ungefährlich.
61. Min
18:16
Gelbe Karte für Marco Grüll (SV Ried)
Grüll sieht für eine Schwalbe Gelb.
Marco Grüll
SV Ried
60. Min
18:16
Nächste Chance für die Altacher nach einem Ballverlust der Rieder. Obasi kommt halbseitlich zum Abschluss, scheitert aber an Daniliuc.
59. Min
18:14
Gute Kopfballchance für Altach nach einer Flanke, Obasi setzt ihn nur knapp am langen Eck vorbei.
57. Min
18:12
Thurnwald holt einen Eckball für die Altacher heraus und verschafft seiner Mannschaft wieder etwas Luft.
55. Min
18:10
Gute Phaser der Rieder, die Altacher sind jetzt gefordert.
54. Min
18:09
Konter der Rieder über Bajic, er findet im Strafraum aber keine Abnehmer.
53. Min
18:08
Grüll mit einem scharfen Stanglpass, Gschweidl bekommt den Ball aber in den Rücken.
50. Min
18:04
Die Rieder haben schon acht Tore nach Standards erzielen können, genauso viele wie die Altacher insgesamt.
49. Min
18:04
Freistoß für die Rieder nach einem Foul von Wiss an Grüll vorm Altacher Strafraum.
46. Min
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
46. Min
18:00
Einwechslung bei SCR Altach: Chinedu Obasi
Chinedu Obasi
SCR Altach
46. Min
18:00
Auswechslung bei SCR Altach: Daniel Maderner
Daniel Maderner
SCR Altach
45. Min
17:52
Halbzeitfazit
Nach 45 Minuten steht es hier im Rieder Stadion 1:1. Der Anfang der Partie war relativ zerfahren, der unnötige Ausschluss von Lackner in der elften Minute brachte die Taktik der Rieder ordentlich durcheinander. Altach konnte sich mit der Zeit Vorteile herausspielen und ging in der 42. Minute auch in Führung. Die Antwort der Rieder folgte aber prompt, was sicherlich wichtig für die Moral war. In der zweiten Halbzeit ist daher noch alles drinnen.
45. Min
17:47
Ende 1. Halbzeit
45. Min
17:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45. Min
17:45
Tooor für SV Ried, 1:1 durch Ante Bajic
Die Antwort der Rieder: Bajic bekommt den Ball von Grüll in den Lauf gespielt, setzt sich im Strafraum durch und schupft den Ball an Kobras vorbei ins lange Eck. Gut gemacht!
Ante Bajic
SV Ried
43. Min
17:44
Die Erleichterung bei Altach ist sicherlich groß, nun kann man der zweiten Hälfte optimistisch entgegenblicken.
42. Min
17:43
Tooor für SCR Altach, 0:1 durch Manfred Fischer
Fischer schickt Daniliuc in die falsche Ecke und trifft zum 1:0.
Manfred Fischer
SCR Altach
41. Min
17:42
Elfmeter für Altach! Thurnwald wird von hinten von Reiner gestoßen und geht zu Boden.
40. Min
17:41
Bei dem Schuss von Fischer war anscheinend ein Handspiel von Reifelthammer im Spiel. Glück für die Rieder, dass kein Elfer gegeben wurde.
39. Min
17:40
Nutz muss auf dem Feld behandelt werden, das Spiel ist unterbrochen.
38. Min
17:39
Gouet legt auf für Fischer, der wartet mit seinem Abschluss aber zu lange. Da wäre mehr drin gewesen.
36. Min
17:37
Altach wird stärker, das merkt auch Ried-Trainer Gerald Baumgartner. Beim Abschluss gibt es aber nach wie vor Schwächen.
32. Min
17:33
Die Altacher wittern nun ihre Chance und werden offensiver.
30. Min
17:31
Die große Chance auf die Führung für Altach: Fischer legt im Strafraum für Schreiner auf, Bajic rettet aber vor der Linie. Daniliuc wäre nicht mehr rangekommen, der Nachschuss geht knapp am Tor vorbei.
27. Min
17:28
Eckball für die Altacher von der linken Seite, am Ende kommt aber nur ein harmloser Abschluss von Schreiner heraus.
26. Min
17:28
Die großen Highlights fehlen bislang, es ist eine sehr verbissen geführte, taktische Partie.
23. Min
17:23
Gelbe Karte für Balakiyem Takougnadi (SV Ried)
Nach einem Foul an Schreiner.
Balakiyem Takougnadi
SV Ried
21. Min
17:22
Eckball für die Rieder, Nutz führt aus.
19. Min
17:20
Gelbe Karte für Manuel Thurnwald (SCR Altach)
Taktisches Foul gegen Grüll.
Manuel Thurnwald
SCR Altach
18. Min
17:19
Angriff der Rieder über Grüll, sein Pass in die Mitte ist aber zu ungenau, Gschweidl kommt nicht hin.
16. Min
17:17
Bei den Riedern ist es bereits der dritte Ausschluss in der Saison, keine ungewohnte Situation also.
14. Min
17:15
Maderner legt am Strafraum für Schreiner auf, der fährt aber daneben und bekommt von Reiner noch eine mit.
13. Min
17:14
Gute Ausgangsposition jetzt für Altach, die beste seit langem, um wieder mal Punkte zu holen.
12. Min
17:12
Unnötiger Einsatz von Lackner, Ried muss jetzt ganze 80 Minuten in Unterzahl spielen.
11. Min
17:11
Gelb-Rote Karte für Markus Lackner (SV Ried)
Lackner geht mit gestrecktem Bein in ein Duell mit Schreiner und sieht Gelb-Rot.
Markus Lackner
SV Ried
9. Min
17:10
Gelbe Karte für Markus Lackner (SV Ried)
Lackner hält Schreiner am Trikot fest.
Markus Lackner
SV Ried
7. Min
17:08
Noch ein rechts zerfahrener Beginn, keine Mannschaft kann sich bislang Vorteile herausspielen.
5. Min
17:06
Maderner probiert es mit einem Distanzschuss, aber zu zentral aufs Tor.
3. Min
17:04
Ziegl stürzt nach einem Zusammenstoß mit Maderner unglücklich und muss außerhalb des Felds behandelt werden.
2. Min
17:02
Es kommt zu einem Missverständnis zwischen Reiner und Daniliuc, der Fehler bleibt aber ohne Folgen.
1. Min
17:02
Erster Eckball für die Altacher gleich in der ersten Minute.
1. Min
17:01
Spielbeginn
16:56
Geleitet wird das heutige Spiel von Schiedsrichter Alexander Harkam.
16:54
Bei Ried gibt es drei Umstellungen in der Startelf und zwar Daniliuc, Lercher und Bajic.
16:53
Gerald Baumgartner: "Wir haben uns zu 100 Prozent auf den Gegner fokussiert. Das ist ein ganz wichtiges Spiel heute. Wir haben uns sehr gut vorbereitet und wollen alles tun, um drei Punkte zu holen. Gegen den LASK tritt man anders auf, die Taktik hätte auch aufgehen können. Wir haben auch keinen Angsthasen-Fußball gespielt, sondern hatten nur einen Defensiven mehr. Das ist heute ganz anders."
16:48
Bei Altach gibt es insgesamt vier Umstellungen in der Startelf und zwar Karic, Wiss, Schreiner und Fischer.
16:47
Alex Pastoor: "Die Spieler sind auch gefragt, vom Geschäftsführer bis zum Masseur machen alle Fehler. Es gibt am Platz aber eine Untergrenze, wo man Verantwortlichkeit übernehmen muss. Das habe ich angesprochen, die Spieler verstehen das. Niemand glaubt an die Spieler so wie ich. Das gehört auch zum Sport. Wir müssen Leistung bringen, wir brauchen Punkte. Es ist eine spannende Situation, wenn man aus so einer Situation wieder rauskommt, gibt das eine Menge Kraft. Experten sagen immer, ein Spieler braucht ein Tor, und eine Mannschaft braucht einen Sieg, dann geht es wieder schnell. Wie kommt man zu diesem Ziel? Ich sage immer, es gibt ein paar Basisdinge, die man machen jedes Spiel machen muss. Wenn wir den Ball nicht haben, müssen wir uns an den Gegner anpassen. Es funktioniert nicht, wenn die Mannschaft nicht kompakt spielt."
16:37
Altach ist seit vier Spielen ohne Torerfolg, seit fünf Spielen ist man sieglos.
16:33
Bei Ried fehlen heute Kerhe (Meniskusverletzung), Canillas (Schulter), Sahin-Radlinger (muskuläre Probleme), Sulley (Rückenprobleme) und Satin (Leiste).
09:54
Herzlich willkommen zur elften Runde der tipico Bundesliga zum Spiel SV Ried gegen SCR Altach!

Nach vier Niederlagen in den letzten fünf Spielen ist Altach auf den letzten Platz zurückgerutscht. Dort will man logischerweise nicht überwintern, weswegen in den letzten beiden Runden unbedingt Punkte her sollen.

Trainer Alex Pastoor hofft auf eine Trendwende gegen Ried, die mit fünf Punkten mehr auf dem Konto auf Platz neun liegen. Die Geschäftsführung, das Trainerteam und die Mannschaft würden alle noch im selben Boot sitzen, betont man von Altacher Seite.

Die Rieder sind aber ebenfalls heiß auf Punkte und wollen an die starke Phase im November anknüpfen, wo man ungeschlagen blieb. Dass die Altacher auswärts noch keinen einzigen Punkt geholt haben, sollte den Oberösterreichern zusätzliches Selbstvertrauen geben.

Auf Grund der Verletzung von Anderson und der Sperre von Edokpolor muss Pastoor heute die Defensive ordentlich umstellen. Laut Pastoor seien nun besonders Spieler mit Herz gefragt.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.