Zum Inhalt springen
  • Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2019/2020
  • Österreich - Bundesliga
  • SKN St. Pölten gegen RB Salzburg
  • Liveticker

Liveticker

90.
18:59
Die nächste Runde wird unangenehm. St. Pölten reist zu den ebenfalls geprügelten Mattersburgern. Im Burgenland wird es nicht einfacher.
90.
18:58
Ein Blick zu den heute geprügelten St. Pöltnern. Die sind derzeit Vorletzter in der Tabelle. Die Pleite war ein herber Schlag für die Elf von Trainer Alexander Schmidt.
90.
18:57
Salzburg hat in der kommenden Runde die Admira zu Gast. Für die Niederösterreicher keine leichte Aufgabe. Salzburg ist derzeit einfach nur dominant in der Bundesliga.
90.
18:56
Die Salzburger führen mit diesem 6:0 Erfolg die Tabelle klar an. Zwei Punkte vor dem LASK mit dem Punktemaximum von 12 Zählern. Torverhältnis 17:3.
90.
18:55
Fazit:
Schluss und vorbei. Red Bull Salzburg gewinnt mit 6:0 gegen SKN St. Pölten in der NV Arena und holt drei weitere Punkte für die Tabelle. Die Bullen hatten bis auf wenige augenblicke das Spiel stets in der Hand. Vor allem in der Zweiten Halbzeit dominierten die Salzburger den Gegner klar. Innerhalb kürzester Zeit stellten die Bullen von 2:0 auf 5:0. Haland, Minamino und Ulmer waren innerhalb von vier minuten erfolgreich. Ein echter Schlag für den SKN, es folgte sogar eine Rote Karte für den zuvor eingewechselten Schütz. Danach war der SKN endgültig gebrochen. Das 6:0 von Koita war dann die Draufgabe. Salzburg jubelt zu Recht über die Machtdemonstration.
90.
18:51
Spielende
90.
18:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89.
18:48
Ein Freistoß der Salzburger bringt nichts ein. Die Uhr läuft, der Ball läuft und Salzburg holt hier mit einem Kantersieg drei Punkte.
88.
18:46
Aus großer Distanz versucht es Andre Ramalho mit einem satten Schuss. Sicher pariert von Torhüter Riegler.
86.
18:43
Autsch, das tat weh. Luxbacher ist nach einem Zweikampf sichtlich angeschlagen. Zur Erinnerung: St. Pölten kann nicht mehr wechseln.
85.
18:42
Salzburg immer wieder im Ballbesitz. Die Aktionen könnten eher von einem Testspiel sein, als von einer Bundesligapartie. Man lässt seelenruhig den Ball laufen und wenn vorne Platz ist, raschelt es schnell mal.
83.
18:41
Weitschuss von Albert Vallci. Der Abwehrmann fasst sich ein Herz und zieht ab. Knapp daneben.
81.
18:39
Die Fans fragen sich hier, ob es noch weitere Tore zu bestaunen gibt, oder ob Salzburg genug hat? St. Pölten jedenfalls zeigt hier kaum noch Gegenwehr.
79.
18:35
Einwechslung bei RB Salzburg: Albert Vallci
Albert Vallçi
RB Salzburg
79.
18:35
Auswechslung bei RB Salzburg: Antoine Bernède
Antoine Bernede
RB Salzburg
78.
18:35
Viele Fouls unterbrechen derzeit den Spielfluss. So kann nur selten ein Team nach vorne kommen. Wobei Salzburg hier nur noch für die Galerie spielt.
76.
18:32
Ferserl von Kristensen! Da ist Szoboszlai aber der Ungar trifft die Kugel nur schwach. Kein Problem für Riegler.
74.
18:30
Die Schlussphase bricht an. Kann Salzburger hier die St. Pöltner weiter niederprügeln? Bisher Einbahnstraßenfußball in St. Pölten.
72.
18:29
Einwechslung bei SKN St. Pölten: George Davies
George Davies
SKN St. Pölten
72.
18:29
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Manuel Haas
Manuel Haas
SKN St. Pölten
71.
18:27
Tooor für RB Salzburg, 0:6 durch Sékou Koïta
Es wird immer besser - für Salzburg. Hwang spielt Koita im Strafraum frei und der trifft mit links zum 6:0 ins Netz.
Sékou Koïta
RB Salzburg
69.
18:25
Erwartungsgemäß ist das Tempo aus dem Spiel genommen worden. Derzeit passiert nicht viel in der NV Arena.
68.
18:25
Einwechslung bei RB Salzburg: Majeed Ashimeru
Majeed Ashimeru
RB Salzburg
68.
18:25
Auswechslung bei RB Salzburg: Takumi Minamino
Takumi Minamino
RB Salzburg
67.
18:24
Einen Spieler hat der Meister mehr am Feld. Weiters führt Salzburg mit 5:0. Man muss nicht mehr viel zeigen. Wer wettet noch auf einen Sieg für die Gastgeber?
66.
18:22
Die Salzburger kommen wieder über Minamino. Der Japaner macht stets Druck und spielt mit Hwang heute eine Top Partie. Gerade können die St. Pöltner Abwehrspieler den Wirbelwind stoppen.
64.
18:20
Die Salzburger werden hier einen ungefährdeten Sieg feiern. Derzeit verwaltet man eher das Ergebnis. Der SKN wirkt völlig neben sich.
62.
18:20
Einwechslung bei RB Salzburg: Sékou Koïta
Sékou Koïta
RB Salzburg
62.
18:19
Auswechslung bei RB Salzburg: Erling Håland
Erling Haaland
RB Salzburg
61.
18:19
Unglaubliche Minuten im Spiel St. Pölten gegen Salzburg. Tore am fließband und dann noch eine Rote Karte für einen eingewechselten Spieler. Spannend.
59.
18:17
Gelbe Karte für René Gartler (SKN St. Pölten)
Unsportlichkeit von Rene Gartler. Der Stürmer reißt Onguene um. Das muss nicht sein.
René Gartler
SKN St. Pölten
57.
18:15
Rote Karte für Daniel Schütz (SKN St. Pölten)
Es wird bitter. Die St. Pöltner verlieren Schütz mit einer glatten Roten. Er grätscht Szoboszlai förmlich um.
Daniel Schütz
SKN St. Pölten
56.
18:15
Unglaublich. St. Pölten fällt hier zusehends auseinander. Die Bullen schlagen die Wölfe hier ordentlich nieder.
54.
18:13
Tooor für RB Salzburg, 0:5 durch Andreas Ulmer
Jetzt geht es hier richtig rund. Pass auf ulmer, der zieht in Richtung Strafraum. Riegler macht den Schritt nach vorne und kann den Schuss an die kurze Ecke nicht halten. 5:0 für Salzburg.
Andreas Ulmer
RB Salzburg
53.
18:13
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Daniel Schütz
Daniel Schütz
SKN St. Pölten
53.
18:12
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Martin Rasner
Martin Rasner
SKN St. Pölten
52.
18:10
Tooor für RB Salzburg, 0:4 durch Takumi Minamino
Und der Doppelschlag ist fixiert. Takumi Minamino erzielt das 4:0 für Salzburg und sorgt damit für die endgültige Entscheidung. Haland hat das Tor am Fuß. Der norweger ist alleine vor Riegler und legt für den Japaner ab. Schon zappelt der Ball im Netz.
Takumi Minamino
RB Salzburg
50.
18:08
Tooor für RB Salzburg, 0:3 durch Erling Håland
Die Salzburger ziehen nun endgültig davon. Erling Haland erzielt das 3:0 und versetzt wohl dem SKN den Todesstoß. Freistoßflanke von Zlatko Junuzovic und Haland köpft zum 3:0 ein.
Erling Haaland
RB Salzburg
49.
18:07
Gelbe Karte für Martin Rasner (SKN St. Pölten)
Zu harter Einstieg gegen Junuzovic.
Martin Rasner
SKN St. Pölten
47.
18:05
Die Teams sind unverändert wieder im Spiel. Und der SKN muss jetzt ordentlich Gas geben, damit ein Turnaround noch möglich ist.
46.
18:03
Es geht weiter in der NV Arena.
46.
18:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
17:52
Halbzeitfazit:
Red Bull Salzburg führt in St. Pölten klar mit 2:0. Die Bullen gingen nach knapp einer halben Stunde durch Erling Haland in Führung. Danach drückten die Gäste weiter auf das 2:0, während St. Pölten sich mit einzelnen Aktionen über die Flanken Luft verschaffen konnte. Danach krönte Hwang seine starke Leistung mit dem Tor zum 2:0. Salzburg hätte gut und gerne mit einer höheren Führung in die Pause gehen können. Es fehlte nur das nötige Glück beim Abschluss. Vielleicht machen die Salzburger in Hälfte 2 früh alles klar?
45.
17:48
Ende 1. Halbzeit
45.
17:48
Wieder wird Minamino im Zweikampf mit Riegler besiegt. Pass von Hwang auf den Japaner aber rRiegler ist zur Stelle.
45.
17:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45.
17:46
Salzburg drängt noch auf das 3:0. Gelingt die Entscheidung kurz vor der Pause? Salzburg ist derzeit am dritten Treffer näher dran als St. Pölten dem Anschlusstor.
44.
17:45
Weitschuss von Minamino knapp an der rechten Strafraumgrenze. Toller Schuss aber Riegler hält den Ball gerade noch.
43.
17:41
Offensivpower bei St. Pölten. Luan geht mit Kreislaufproblemen raus und es kommt der Stürmer Gartler.
41.
17:41
Einwechslung bei SKN St. Pölten: René Gartler
René Gartler
SKN St. Pölten
41.
17:41
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Luan Leite
Luan Leite
SKN St. Pölten
40.
17:40
Knapp vor der Pause steht es 2:0 für Salzburg. Die Bullen spielten bisher zielstrebiger und waren auch gefährlicher. Eine verdiente Führung für die Gäste Mannschaft.
38.
17:38
Tooor für RB Salzburg, 0:2 durch Hee-chan Hwang
Eine Vorentscheidung im Spiel. Denn Salzburg drückt hier auf das 2:0 und erzielt es auch. Der furiose Hwang trifft. Nach einem Pass ins Zentrum umspielt Hwang Riegler und spielt die Kugel sicher ins Tor.
Hee-chan Hwang
RB Salzburg
37.
17:37
Salzburg drückt weiter. Angrif von Minamino - abgefangen. Dan kommt junuzovic und spielt auf Hwang. Luan kann gerade noch retten.
36.
17:36
Nach einer kurzen Trinkpause geht es wieder weiter.
34.
17:34
Was machen die Hausherren? Die versuchen es weiter über die Seiten. Mit Husein Balic hat der SKN hier einen stetigen Unruheherd.
32.
17:33
Erwartungsgemäß gehen die Salzburger in Führung. Haland trifft zum 1:0 aber die Bullen haben hier noch nicht genug. Es geht munter weiter.
30.
17:31
Tooor für RB Salzburg, 0:1 durch Erling Håland
Salzburg geht in St. Pölten in Führung. Erling Haland trifft zum verdienten 1:0. Weiter Abschlag von Stankovic. Der Ball kommt zu Hwang und der spitzelt weiter auf Haland. Der norweger trifft sicher zum 1:0.
Erling Haaland
RB Salzburg
29.
17:29
Junuzovic! Der Altstar wird vom starken Hwang eingesetzt. Dabei verzieht Junuzovic den Ball beim Schuss aufs Tor klar.
27.
17:28
Gelbe Karte für Sandro Ingolitsch (SKN St. Pölten)
Der Verteidiger kommt gegen Minamino zu spät. Gelbe Karte.
Sandro Ingolitsch
SKN St. Pölten
26.
17:28
Minamino mit der Topchance. Nach einem Freistoß kommt Hwang vor Riegler zum Torschuss. Der Keeper hält aber da ist minamino. Sein Schuss ist freistehend zu zentral. Luan köpft den Ball weg.
24.
17:24
Luan setzt Riski ein. Der Stürmer kommt kurz ins Straucheln und verfehlt das Tor trotz freier Bahn.
22.
17:22
Spielerisch sind die Salzburger wieder das bessere Team. Aber in Sachen Zweikämpfe haben die St. Pöltner die Nase knapp vorne. Das kann noch spannend werden.
20.
17:21
Freistoß Junuzovic. Klar über das Tor. Da muss einfach mehr drinnen sein.
19.
17:19
Eckball für Salzburg. Hereingabe von Junuzovic und in der mitte schraubt sich Haland hoch. Kopfball knapp daneben. Fast die Führung für Salzburg.
17.
17:19
St. Pölten sollte man doch nicht unterschätzen. Die Schmidt Elf zeigt hier beherzten Fußball gegen eine überheblich wirkende Salzburg Elf.
16.
17:17
Glanztat von Stankovic. Husein Balic spielt sich an der Flanke frei und zieht dann von der Strafraumgrenze ab. Stankovic kann mit einer Parade gerade noch klären.
14.
17:15
Elfmeter für Salzburg? Nein. Szoboszlai reklamiert heftig nach einem verlorenen Laufduell mit Meisl. Sein Fall im Strafraum war zu Recht kein Elfmeter.
12.
17:12
Gelbe Karte für Antoine Bernède (RB Salzburg)
Wieder Gelb für einen Salzburger. Bernede wird nach einem Foul an den durchbrechenden Luxbacher verwarnt.
Antoine Bernede
RB Salzburg
11.
17:11
Wieder ein Pass von Junuzovic in die Spitze. Kein Abnehmer. Auch bei einem Freistoß kommt sein Teamkollege vorne knapp zu spät.
9.
17:09
Plötzlich zeigen die St. Pöltner gutes Pressing. Starke Aktionen der Wölfe bei den Salzburger Angriffen. Eine Ecke bringt aber noch nichts ein.
7.
17:08
Gelbe Karte für Dominik Szoboszlai (RB Salzburg)
Früh gibt es eine Karte im Spiel. Der Ungar kommt im Mittelfeld zu spät.
Dominik Szoboszlai
RB Salzburg
6.
17:07
St. Pölten wartet hier sichtlich ab. Die Devise: Salzburg erst einmal kommen lassen und auf Konter lauern. Einige Fouls bei den Gastgebern.
5.
17:06
Der Norweger Erling Haland ist schon zu Beginn der Partie gefährlich. Nach seinem Schussversuch nach wenigen Sekunden Spielzeit taucht der lange Stürmer oft bei Flanken gefährlich vorne auf.
4.
17:04
Der SKN versteift sich von Anfang an auf die Abwehr. Einzelne Offensivaktionen bleiben unbelohnt.
3.
17:02
Erste Aktionen der Salzburger über Junuzovic. Der mittelfeldmotor spielt auf minamino aber der bleibt beim Dribbling hänge. Da wäre er durch gewesen. Haland verpasst mit einem Weitschuss das Tor.
1.
16:59
Es geht los in St. Pölten. Die beiden Teams sind am Feld und zeigen erste Ballaktionen.
1.
16:59
Spielbeginn
16:29
Gespielt wird in der St. Pöltner NV Arena. Schiedsrichter ist Dieter Muckenhammer mit Stefan Kühl und Markus Waldl.
16:28
Spielerisch kann man sich auf eine starke Bullen Elf einstellen. Hier wird trotz des Umstandes, dass man als Auswärtsteam aufläuft, offensiv ordentlich Gas geben.
16:27
Marsch denkt an drei Innenverteidiger. In Zukunft soll man sich mehr offensiv orientieren. Vielleicht wird Salzburg das bereits heute ausprobieren.
16:26
Trainer Jesse Marsch hat einige Ideen zur neuen Formation. Vor allem mit Neuzugang Max Wöber, der heute fehlt, könnte sich in Zukunft die Taktik leicht verändern.
16:26
Meister Salzburg ist weiterhin das Maß aller Dinge in Österreichs Fußball. Die Mozartstädter sind gegen St. Pölten klarer Favorit und werden auch hier einiges ausprobieren.
16:25
St. Pölten wird heute nicht gerade offensiv gegen Salzburg auflaufen. Die Wölfe wollen wenn möglich die Null halten und vorne mit Überraschungsangriffen punkten.
16:18
Ausgerechnet gegen Salzburg? Trainer Alexander Schmidt weiß, dass es gegen den Doublesieger nicht einfach wird. Er hofft aber auf den Überraschungsmoment.
16:18
Gegen Sturm verloren die St. Pöltner 0:3, es folgte ein starkes 2:2 gegen Rapid und ein 1:1 beim WSG Tirol. Trotzdem will man in Niederösterreich endlich einen Sieg feiern.
16:16
Für den SKN St. Pölten geht es im Heimspiel gegen Salzburg um wichtige Punkte. Die Wölfe konnten zum Auftakt bisher nicht wirklich überzeugen.
08:53
Herzlich willkommen zur 4. Runde der Bundesliga beim Spiel SKN St. Pölten gegen RB Salzburg.

Tabellenführer Red Bull Salzburg ist beim SKN St. Pölten gefordert. Trainer Jesse Marsch hat vor diesem Spiel einen klaren Richtungsplan: "Für uns ist es wichtig, dass wir eine Idee im Kopf haben, was dieser Gegner machen kann. Aber wir müssen auch sehr, sehr klar darüber sein, was unsere Idee ist, was wir wollen."

Der Neueinkauf der Salzburger, Max Wöber, wird in der niederösterreichischen Landeshauptstadt noch nicht mitmachen. Er hat die Auswärtsfahrt nicht angetreten und wird noch geschont. St. Pölten hingegen steht saisonübergreifend bei zwölf sieglosen Partien.

"Wenn man sich unsere Entwicklung anschaut, sieht man, dass wir viele gute Sachen machen, aber immer wieder Phasen dabei haben, wo wir eine hohe Fehlerquote haben. Das müssen wir abstellen, um endlich auch einmal zu Null zu spielen", sagte SKN Trainer Alexander Schmidt.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.