Zum Inhalt springen
03. Mär. 2023 - 19:45
Beendet
Eintracht Frankfurt
4 : 1
SC Freiburg
1 : 0
Stadion
Brentano-Stadion
Zuschauer
2.488
Schiedsrichter
Karoline Wacker

Liveticker

90.+4
21:40
Fazit:
Die Eintracht Frankfurt gewinnt im Freitagabendspiel der Bundesliga hochverdient mit 4:1 gegen den SC Freiburg! Immer wieder leisteten sich die Breisgauer defensiv schwere Aussetzer, die Frankfurt im ersten Durchgang meist sogar ungenutzt ließ. Nicole Anyomi erzielte dennoch das 1:0. In der zweiten Halbzeit kam etwas mehr Effektivität ins Spiel, sodass Anyomi und Géraldine Reuteler auf 3:0 erhöhen konnten. In der Folge hatte die Eintracht alles im Griff, sodass lange Zeit Leerlauf herrschte, bis Hasret Kayikci in der 83. Minute überraschend verkürzte. Nochmals angestachelt dribbelte sich Wamser in Schussposition und sorgte in der 89. Minute für den Schlusspunkt. Damit festigt Frankfurt Platz Drei und baut etwas Druck auf die Bayern aus. Freiburg bleibt auf Position Fünf!
90.+4
21:36
Spielende
90.+2
21:35
Der SCF möchte nochmal verkürzen, nachdem Doorsoun beim Standard nicht richtig klären kann. Links im Strafraum springt der Ball zu Janina Minge, die flach abzieht, doch am linken Bein von Johannes scheitert. Der Nachschuss der nächsten Freiburgerin fliegt übers Tor! Zu viel Risiko beim direkten Versuch!
90.
21:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90.
21:31
Tooor für Eintracht Frankfurt, 4:1 durch Carlotta Wamser
Mit einer Energieleistung erhöht Wamser auf 4:1! Halblinks wird die Angreiferin von Freigang bedient, hat links etwas Platz, doch zieht dann diagonal nach rechts in den Strafraum. Drei Freiburgerinnen lässt sie so stehen und trifft dann sehenswert in den rechten Winkel! Nubing ist noch mit den Fingerspitzen dran, aber bei diesem Abschluss chancenlos!
Carlotta Wamser
Eintracht Frankfurt
87.
21:30
Der fällige Freistoß wird gefährlich, weil Verena Hanshaw brillante Flanken schlägt! Diesmal findet sie eine einlaufende Kollegin, die einfach nur den linken Schlappen hineinhalten muss, allerdings schwierig zum Ball steht und das Leder entsprechend in den Nachthimmel jagt!
86.
21:28
Gelbe Karte für Meret Felde (SC Freiburg)
Erneut scheint Martinez zu entwischen, als Felde sie energisch packt und zu Boden bringt. Mit der Gelben Karte fehlt die Defensivkraft im nächsten Spiel gegen Essen.
Meret Felde
SC Freiburg
85.
21:27
Plötzlich wird wieder Martinez auf die Reise geschickt, als ein Pfiff der Schiedsrichterin ertönt, weil sie aus dem Abseits heraus gestartet ist.
84.
21:25
Tooor für SC Freiburg, 3:1 durch Hasret Kayikci
Auf einmal trifft der Sport-Club! Auf der rechten Seite bekommt Steinert viel Zeit zum Flanken und findet im Zentrum den Kopf von Hasret Kayikci. Die eingewechselte Angreiferin verlängert den Ball perfekt hinter den linken Pfosten ins Netz! Johannes kann nur zuschauen!
Hasret Kayikci
SC Freiburg
81.
21:23
Der nächste Pfostentreffer der Eintracht! Zuvor wird der Ball super durchgesteckt auf Wamser, die sofort abzieht, doch von der schnell reagierenden Nuding abgefälscht wird! Von den Händen der Torhüterin springt der Ball an den linken Pfosten und von dort zurück in die Arme von Nuding!
78.
21:21
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Leonie Köster
Leonie Köster
Eintracht Frankfurt
78.
21:20
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Géraldine Reuteler
Géraldine Reuteler
Eintracht Frankfurt
78.
21:20
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Camilla Küver
Camilla Küver
Eintracht Frankfurt
78.
21:20
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Sophia Kleinherne
Sophia Kleinherne
Eintracht Frankfurt
78.
21:20
Einwechslung bei SC Freiburg: Hasret Kayikci
Hasret Kayikci
SC Freiburg
78.
21:20
Auswechslung bei SC Freiburg: Giovanna Hoffmann
Giovanna Hoffmann
SC Freiburg
78.
21:19
Einwechslung bei SC Freiburg: Riola Xhemaili
Riola Xhemaili
SC Freiburg
78.
21:19
Auswechslung bei SC Freiburg: Annabel Schasching
Annabel Schasching
SC Freiburg
75.
21:17
Auf der anderen Seite bekommt Stina Johannes etwas zu tun und wirft sich vor der anlaufenden Stürmerin auf den freien Ball.
74.
21:17
Da ist mal wieder eine Gelegenheit! Nachdem der SC vergeblich anläuft, wird plötzlich Martinez auf die Reise geschickt. Von links flankt sie den Ball zu Wamser, die den springenden Ball im Strafraum annimmt und relativ weit nach links hinaus abgedrängt wird. Dennoch schießt sie aus der Drehung und bleibt an Nuding hängen.
70.
21:12
Nach den vielen Wechseln beim Gegner möchte Freiburg mögliche Lücken ausnutzen, doch rechts im Strafraum machen die Adler wiederholt dicht.
69.
21:12
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Shekiera Martinez
Shekiera Martinez
Eintracht Frankfurt
69.
21:11
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Lara Prašnikar
Lara Prašnikar
Eintracht Frankfurt
69.
21:11
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Carlotta Wamser
Carlotta Wamser
Eintracht Frankfurt
69.
21:11
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Nicole Anyomi
Nicole Anyomi
Eintracht Frankfurt
69.
21:11
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Laura Feiersinger
Laura Feiersinger
Eintracht Frankfurt
69.
21:11
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Barbara Dunst
Barbara Dunst
Eintracht Frankfurt
69.
21:10
Einwechslung bei SC Freiburg: Jana Vojteková
Jana Vojteková
SC Freiburg
69.
21:10
Auswechslung bei SC Freiburg: Greta Stegemann
Greta Stegemann
SC Freiburg
65.
21:07
Es kommt etwas mehr Ruhe ins Spiel, weil sich Frankfurt mit dem Ergebnis zufrieden gibt und hinten die Kontrolle behält.
62.
21:04
Auf der linken Seite hat Dunst viel freie Wiese vor sich, flankt dann aber etwas überhastet vor den Strafraum. Da sind die Breisgauer diesmal gut sortiert und befreien sich aus der Situation.
60.
21:03
Einwechslung bei SC Freiburg: Melina Reuter
Melina Reuter
SC Freiburg
60.
21:02
Auswechslung bei SC Freiburg: Lisa Kolb
Lisa Kolb
SC Freiburg
60.
21:02
Einwechslung bei SC Freiburg: Judith Steinert
Judith Steinert
SC Freiburg
60.
21:02
Auswechslung bei SC Freiburg: Chiara Bouziane
Chiara Bouziane
SC Freiburg
58.
21:00
Stegemann sitzt im eigenen Fünfer und lässt sich am linken Sprunggelenk behandeln. Es scheint weiterzugehen, doch Freiburg wird dennoch doppelt wechseln.
56.
20:59
Die Eintracht setzt weiter nach. Diesmal versucht Prašnikar die einlaufende Anyomi zu bedienen, doch das Zuspiel gerät einen Tick zu lang. So nimmt Nuding das Leder auf.
55.
20:56
Tooor für Eintracht Frankfurt, 3:0 durch Géraldine Reuteler
Da hat Reuteler ihren Treffer! Beim hohen Pass von der Mittellinie wird die Frankfurterin komplett ignoriert, obwohl sie steil Richtung Sechzehner geschickt wird. Mit dem ersten Kontakt holt die Schweizerin den Ball herunter, mit dem nächsten legt sie sich die Kugel auf den linken Fuß und zieht den Ball dann wuchtig über die linke Schulter von Nubing ins Tor!
Géraldine Reuteler
Eintracht Frankfurt
51.
20:53
Der Pfosten hält Freiburg im Spiel! Diesmal wird Reuteler steil geschickt, legt sich die Kugel dann gegen die Laufrichtung der letzten Verteidigerin auf den rechten Fuß, sodass Nuding aus dem Tor kommen muss. Die Torhüterin wird ebenfalls umkurvt, doch dann kann Reuteler den Ball nicht mehr ganz herumziehen! Laut scheppert der rechte Pfosten beim Schuss der Frankfurterin!
50.
20:51
Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:0 durch Nicole Anyomi
Anyomi erhöht für die Adler! Von der linken Seitenlinie fliegt ein halbhoher Steilpass in den Lauf von Anyomi, die gegen Lisa Karl klasse kreuzt und dann frei vor Nuding abgezockt ins linke Eck trifft! 2:0!
Nicole Anyomi
Eintracht Frankfurt
47.
20:49
Von der rechten Seite fliegt die Ecke vors Tor und wird am ersten Pfosten direkt zum nächsten Eckball geklärt. Die Kugel fliegt nochmals auf den ersten Pfosten, wo sich der SCF diesmal vollständig befreien kann.
46.
20:48
Ohne Wechsel geht es weiter im Brentano-Stadion. Die Frankfurterinnen laufen direkt hoch an und holen einen Eckball heraus.
46.
20:47
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
20:35
Halbzeitfazit:
Eintracht Frankfurt führt zur Pause verdient mit 1:0 gegen den SC Freiburg! Nach relativ ruhigem Beginn mit wechselnden Feldvorteilen wurde die Eintracht zunehmend stärker. In der 12. Minute ließ Barbara Dunst noch die Führung liegen, doch wenig später nutzte Nicole Anyomi einen Fehler von Torhüterin Lena Nuding. Im Anschluss hatte die Eintracht einige Chancen, um auf 2:0 zu erhöhen, doch ließ die Gelegenheiten fast im Minutentakt liegen. So kam auch Freiburg irgendwann wieder ins Spiel, spielte sich aber nur wenige klare Abschlüsse heraus. Die Führung der Frankfurterinnen geht entsprechend in Ordnung.
45.
20:31
Ende 1. Halbzeit
44.
20:29
Fast erhöht Prašnikar! Eine Flanke von links nimmt die Nummer Sieben klasse mit dem linken Fuß herunter und schießt dann aus der Drehung Richtung langes rechtes Eck. Nur knapp rauscht die Kugel am Pfosten vorbei!
42.
20:28
Frankfurt setzt sich mal wieder vorne weg, ohne sich klare Abschlüsse herauszuspielen. Der Sport-Club macht hinten dicht.
40.
20:25
Aus 15 Metern nimmt sich Karl den Schuss, doch hebt das Leder aus dem Lauf heraus über den Kasten von Johannes! Das war vielversprechend!
38.
20:24
Starker Diagonalpass von Nüsken, allerdings findet sie Dunst im Abseits. Angesichts des starken Zuspiels ist das ziemlich ärgerlich.
35.
20:21
Immer öfter tauchen die Gäste im letzten Drittel auf, wobei Frankfurt den Strafraum sehr gut dicht macht. Dennoch gewinnt der SCF allmählich die Oberhand.
32.
20:18
Die Eintracht atmete durch, geht etwas runter vom Tempo, was nicht gerade zum besten Zeitpunkt kommt. Vom Gefühl her, wäre jede Sekunde der zweite Treffer gefallen. Vielleicht können sie vor der Pause nochmal Druck aufbauen. Im Moment dürfte sich Freiburg freuen.
29.
20:14
Schwacher Pass von Karl, die den Ball steil und damit direkt ins Aus spielt. So geht eine kleine Druckphase der Breisgauer zu Ende.
26.
20:12
Jetzt macht es Stegemann deutlich besser! Nachdem Freigang rechts im Strafraum bis zur Grundlinie durchbricht, blockt die Abwehrspielerin die flache Flanke im eigenen Fünfer ab, sodass Nuding die Kugel einfach aufnehmen kann.
25.
20:10
Gelbe Karte für Greta Stegemann (SC Freiburg)
Glück für Freiburg, dass Karoline Wacker einen Vorteil der Frankfurter abpfeift und stattdessen die verdiente Gelbe Karte für Greta Stegemann zeigt. Anyomi war da auf freiem Wege zum Tor!
Greta Stegemann
SC Freiburg
24.
20:10
Guter Schussversuch von Minge, die vom linken Strafraumeck einfach mal abzieht. Die Kugel senkt sich stark, fliegt aber auch sehr mittig aufs Tor. So kann Johannes sicher zupacken.
22.
20:09
Nachdem Nuding bei einer Ecke erneut schlecht aussieht, scheint sie nun besser reinzukommen. Zunächst faustet sie eine Flanke sicher aus dem Strafraum. Wenig später springt sie einer Hereingabe energisch entgegen und fängt das Leder!
20.
20:08
Die Eintracht lässt das 2:0 liegen! Es geht schon mit Freigang los, die von links in den Strafraum zieht und dann aus spitzem Winkel lieber in das besetzte Zentrum passt. Wenig später bekommt Anyomi die nächste Chance, als ein hoher Ball für große Verwirrung im Freiburger Abwehrverbund sorgt. Die Stürmerin kann den springenden Ball aus elf Metern wuchtig aufs Tor schießen, doch scheitert mittig an Nuding. Die lässt kurz nach links prallen, wo wiederum Freigang steht und mit ihrem Versuch an den letzten Verteidigerbeinen hängenbleibt!
17.
20:02
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:0 durch Nicole Anyomi
Wieder verschätzt sich Nuding! Wieder flankt Hanshaw von der linken Seite, weshalb Nuding aus dem Kasten kommt. Allerdings gibt sie den Ball schon auf, als Freigang scheinbar vor ihr an den Ball kommt. Die Angreiferin verpasst jedoch, sodass der Ball an Nuding vorbei gegen die einspringende Anyomi und von dort ins leere Tor prallt!
Nicole Anyomi
Eintracht Frankfurt
13.
19:59
Jetzt möchte Freigang durchstarten, als sie von Karl hart umgecheckt wird. Da hat die Defensivkraft Glück, dass sie ohne Karte davonkommt, denn Freigang hatte fast schon freie Bahn zum Tor.
12.
19:57
Riesenchance für die Eintracht! Halblinks startet Dunst und wird perfekt in den Strafraum geschickt. Sofort eilt Nuding aus dem Kasten und kann den flachen Versuch der Stürmerin im direkten Duell mit dem rechten ausgefahrenen Bein blocken!
11.
19:57
Frankfurt wird hier allmählich stärker und verlagert die Partie zunehmend in die Hälfte der Gäste. Der SC ist auf Konter bedacht.
8.
19:54
Leichte Unsicherheit bei Nuding, die eine Flanke von Hanshaw vor die Füße von Anyomi fallen lässt. Zu ihrem Glück pfeift die Offizielle ein Offensivfoul der Stürmerin, obwohl Anyomi im Grunde genommen einfach nur dasteht.
7.
19:53
Mit dem nächsten Abseitspfiff endet die erste gute Chance für Freiburg. Kolb scheitert aber ohnehin an der gut verkürzenden Johannes.
5.
19:51
Von der Eintracht ist noch nicht allzu viel zu sehen. Ein erster tiefer Pass in die Richtung von Freigang wird wegen einer Abseitsstellung der Stürmerin zurückgepfiffen.
2.
19:48
Der SCF startet munter, spielt steil in den Strafraum der Gastgeberinnen. Stina Johannes wirft sich allerdings rechtzeitig auf den Ball.
1.
19:46
Mit schicker Verspätung beginnt die Partie in Frankfurt. Die Gäste aus Freiburg stoßen an. Los geht die wilde Fahrt!
1.
19:46
Spielbeginn
19:41
Aus den Katakomben treten die Teams hinaus auf den Rasen des Brentano Stadions. Es dauert nicht mehr lange!
19:37
Die Leitung des Spiels übernimmt die erfahrene Karoline Wacker. Dabei erhält die 32-jährige Finanzbeamte Unterstützung von den Linienassistentinnen Silke Fritz und Alessa Plass.
19:28
Im Hinspiel siegten die Hessinen relativ deutlich mit 2:4. Die frühe Führung durch Laura Feiersinger konnte Lisa Karl noch ausgleichen. Allerdings zog Frankfurt durch die Tore von Lara Prašnikar, Shekiera Martinez und nochmal Lara Prašnikar im zweiten Durchgang davon. Chiara Bouziane konnte nur verkürzen.
19:21
Bei einem klaren 4:0-Auswärtserfolg hat Theresa Merk eigentlich ebenfalls keinen großen Grund für Wechsel. Allerdings wurde gegen den Zweitligisten aus Jena munter rotiert, weshalb nun einige Stammkräfte zurückkehren. So beginnen Judith Steinert, Jana Vojteková, Luisa Wensing, Riola Xhemaili und Cora Zicai. Auf der Bank sitzen dafür Greta Stegemann, Chiara Bouziane, Annabel Schasching, Marie Müller und Lisa Kolb.
19:12
Nach einem guten Auftritt in München sieht Niko Arnautis wenig Grund für Wechsel in der Startelf. Lediglich Nationalspielerin Sara Doorsoun kehrt zurück in die Innenverteidigung. Vertretung Camilla Klüver sitzt dafür an der Seitenlinie.
19:04
Für die Frauen des SCF geht heute eine englische Woche zu Ende, nachdem die Breisgauer am Dienstag mit 4:0 gegen Carl Zeiss Jena siegten. Damit stehen die Freiburgerinnen im Viertelfinale des DFB-Pokals und möchten nun den Schwung in die Liga mitnehmen. Ein Sieg würde genügen, um bis auf einen Punkt an die Eintracht heranzurücken. Die Motivation ist also groß.
18:54
Am vergangenen Wochenende verlor die Eintracht mit 2:1 bei Bayern München und verpasste damit den Sprung auf den zweiten Platz. Deshalb richtet sich der Blick heute eher nach hinten, denn bei einer Niederlage würden die Adler den Vorsprung auf die Konkurrenz schmilzen lassen. Nur der dritte Platz genügt für die Qualifikation für die Champions League, entsprechend wertvoll kann das heutige Spiel werden.
18:45
Der 13. Spieltag geht ins Wochenende! Die drittplatzierte Eintracht Frankfurt empfängt den Tabellendritten aus Freiburg. Herzlich willkommen!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.