Zum Inhalt springen
08. Aug. 2023 - 10:00
Beendet
Kolumbien
1 : 0
Jamaika
0 : 0
Stadion
AAMI Park
Zuschauer
27.706
Schiedsrichter
Kate Jacewicz

Liveticker

90.+7
12:00
Fazit:
Feierabend! Kolumbien schlägt Jamaika mit 1:0 und zieht ins WM-Viertelfinale ein! Nach einer völlig ereignislosen ersten Hälfte zogen die "Cafeteras" im zweiten Durchgang ein bisschen an und kamen zu einigen Möglichkeiten. Catalina Usme erzielte nach 51 Minuten sehenswert das Tor des Tages. Erst danach wurden auch die "Reggae Girlz" offensiver und kamen zumindest zu ein paar Abschlüssen. Die beste Möglichkeit vergab Jody Brown, die aus kurzer Distanz an den Pfosten köpfte. In der Schlussphase fehlte es den spielerisch limitierten Jamaikanerinnen dann aber an Mitteln, um nochmal richtig Druck zu machen und Kolumbien brachte die Führung ohne große Probleme über die Zeit. Während das jamaikanische Märchen also heute endet, geht die Reise für die "Cafeteras" am Samstag im Viertelfinale gegen England weiter. Tschüss aus Melbourne und bis zum nächsten Mal!
90.+7
11:56
Spielende
90.+6
11:56
Noch einmal fliegt ein langer Ball in die Box, wieder ist Catalina Pérez zur Stelle. Das dürfte es gewesen sein.
90.+5
11:55
Auch Torhüterin Becky Spencer ist mit vorne und wartet auf Deneisha Blackwoods Hereingabe. Diese landet aber erneut auf einem kolumbianischen Kopf und wenig später packt Catalina Pérez zu und schnappt sich das Ding.
90.+4
11:54
Cheyna Matthews holt nochmal einen Eckball für Jamaika heraus. Ist das schon die letzte Chance?
90.+3
11:52
Einwechslung bei Kolumbien: Marcela Restrepo
Marcela Restrepo
Kolumbien
90.+3
11:52
Auswechslung bei Kolumbien: Catalina Usme
María Usme
Kolumbien
90.+2
11:52
Die Minuten verrinnen und Jamaika kommt einfacg nicht vorwärts.
90.+1
11:51
Fünf Minuten bleiben den "Reggae Girlz" noch, um sich in die Verlängerung zu retten. Gibt es nochmal einen Abschluss?
90.
11:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89.
11:48
Kolumbien hält den Ball die meiste Zeit erfolgreich weit weg vom eigenen Tor und beschäftigt Jamaika in der eigenen Hälfte.
87.
11:48
Einwechslung bei Kolumbien: Daniela Montoya
Daniela Montoya
Kolumbien
87.
11:47
Auswechslung bei Kolumbien: Leicy Santos
Leicy Santos
Kolumbien
87.
11:47
Entscheidung vertagt! Jamaika ist aufgerückt und steht hinten unsortiert. So findet eine kolumbianische Flanke von der rechten Strafraumkante am Fünfer Leicy Santos, die ihren Flugkopfball an den rechten Pfosten platziert.
85.
11:46
Caicedo bekommt nun immer mehr Raum und blüht langsam auf. Wieder zieht die 18-Jährige einige Gegenspielerinnen auf sich und holt am Ende die nächste Ecke heraus. Das bringt wieder Zeit.
83.
11:44
Einwechslung bei Jamaika: Kameron Simmonds
Kameron Simmonds
Jamaika
83.
11:44
Auswechslung bei Jamaika: Jody Brown
Jody Brown
Jamaika
83.
11:43
Einwechslung bei Jamaika: Cheyna Matthews
Cheyna Matthews
Jamaika
83.
11:43
Auswechslung bei Jamaika: Tiernny Wiltshire
Tiernny Wiltshire
Jamaika
82.
11:42
Das war die Chance zum Ausgleich! Die eingewechselte Tiffany Cameron setzt sich auf dem rechten Flügel stark durch und flankt nach innen. Am Elfmeterpunkt steigt Drew Spence hoch und drückt ihren Kopfballaufsetzer Zentimeter am linken Pfosten vorbei. Da wäre Catalina Pérez nicht mehr herangekommen.
81.
11:40
Caicedo zieht links nochmal den Sprint an, macht Druck auf eine jamaikanische Verteidigerin und holt so einen Eckball heraus. Den zelebrieren die Kolumbianerinnen nun natürlich ausgiebig.
79.
11:38
Einwechslung bei Jamaika: Peyton McNamara
Peyton McNamara
Jamaika
79.
11:38
Auswechslung bei Jamaika: Vyan Sampson
Vyan Sampson
Jamaika
76.
11:36
Es geht in die Schlussviertelstunde! Aktuell hat Kolumbien hier alles mehr oder weniger im Griff und lässt kaum etwas zu. Nach vorne machen die "Cafeteras" allerdings auch nicht mehr viel.
74.
11:34
Jamaika ist in dieser Phase sehr bemüht, doch die meisten Versuche, sich dem gegnerischen Tor anzunähern scheitern kläglich. Auch Blackwoods Flanke rauscht direkt ins Toraus.
71.
11:31
Der Freistoß fliegt genau in die Arme von Catalina Pérez und die nächste Chance ist dahin.
70.
11:30
Gelbe Karte für Daniela Arias (Kolumbien)
Arias verdient sich für ein rüdes Einsteigen eine Gelbe Karte und es gibt Freistoß für Jamaika im rechten Halbfeld.
Daniela Arias
Kolumbien
69.
11:29
Khadija Shaw hat weiter einen schweren Stand und wird stets von zwei Kolumbianerinnen bewacht. Jetzt versucht sie es mal aus der Distanz, kriegt den Ball aber kaum aufs Tor.
67.
11:27
Einwechslung bei Jamaika: Tiffany Cameron
Tiffany Cameron
Jamaika
67.
11:26
Auswechslung bei Jamaika: Trudi Carter
Trudi Carter
Jamaika
65.
11:26
Von Linda Caicedo war bisher wenig zu sehen. Jetzt hat das 18-jährige Supertalent links aber mal Platz und zieht mit Tempo in die Box. Mit einer Körpertäuschung lässt sie ihre Gegenspielerin ins Leere laufen und will dann ins lange Ecke schlenzen, setzt ihren Versuch aber zu hoch an.
62.
11:23
Shaw setzt sich mal auf den Flügel ab und zieht eine scharfe Flanke in die Box. Der Ball rauscht quer durch den Fünfer und am zweiten Pfosten kommt fast Jody Brown dran, letztlich fehlt aber ein Schritt.
59.
11:21
Die Partie ist jetzt völlig offen und es geht in rasantem Tempo hin und her. Jamaika muss nun natürlich kommen, Kolumbien kriegt immer mehr Räume und setzt auf Konter.
56.
11:17
Auf einmal zeigt sich Jamaika wie verwandelt. Die "Reggae Girlz" spielen plötzlich mutig nach vorne und kommen auch zu Abschlüssen. Pérez macht einen unplatzierten Fernschuss von Drew Spence aber sicher fest.
54.
11:16
Fast hat Jamaika die perfekte Antwort parat! Kolumbiens Torhüterin Catalina Pérez verschätzt sich und kommt nur mit den Fingerspitzen an eine Freistoßflanke, sodass der Ball bei Jody Brown runterfällt. Direkt vor dem linken Pfosten stehend köpft diese die Kugel aus kürzester Distanz ans Aliminium.
51.
11:11
Tooor für Kolumbien, 1:0 durch Catalina Usme
Kolumbiens Rekordnationalspielerin bricht den Bann! Die Südamerikanerinnen setzen sich mal wieder vorne fest und Ana Guzmán schlägt von links eine Flanke rein. In der Mitte verschätzt sich Deneisha Blackwood und lässt den ball durch zu Usme, die diesen stark annimmt und dann aus zehn Metern überlegt ins linke Eck einschiebt.
María Usme
Kolumbien
49.
11:09
Auch diesmal geht es äußerst wild und zerfahren los. Jamaika scheint auf den ersten Blick einen Tick höher zu stehen und hat womöglich vor, nun auch am Spiel teilzunehmen.
46.
11:06
Einwechslung bei Jamaika: Atlanta Primus
Atlanta Primus
Jamaika
46.
11:05
Auswechslung bei Jamaika: Kiki van Zanten
Kiki van Zanten
Jamaika
46.
11:05
Weiter geht's! Jamaikas Coach Lorne Donaldson bringt zur zweiten Hälfte in der Offensive Atlanta Primus für Kiki van Zanten.
46.
11:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+5
10:51
Halbzeitfazit:
Kolumbien und Jamaika gehen im WM-Achtelfinale mit einem torlosen Remis in die Kabine! Das ist auch nur logisch, denn beide Teams hatten keine einzige gute Torchance. Die Jamaikanerinnen haben sich überhaupt nur zweimal im kolumbianischen Sechzehner gezeigt, Kolumbien war bemühter, im letzten Drittel aber auch komplett harmlos. Geprägt ist das Match bisher vor allem von vielen harten bis überharten Zweikämpfen, die Schiedsrichterin Kate Jacewicz fast durchweg einfach laufen lässt. Den Fans auf den Rängen ist die schwache Darbietung auf dem Rasen egal und sie feiern hier eine riesige Party. Für den zweiten Durchgang hoffen wir aber trotzdem auf ein bisschen mehr Fußball. Bis gleich!
45.+5
10:50
Ende 1. Halbzeit
45.+3
10:48
Aus einem Missverständnis in der kolumbianischen Abwehr resultiert der erste Eckball für Jamaika. Dieser landet auch tatsächlich bei Khadija Shaw, die aber gut bewacht kaum an den Ball kommt und vorbei köpft.
45.+1
10:46
Gelbe Karte für Drew Spence (Jamaika)
Als Kolumbien gerade mal umschalten will, reißt Spence Linda Caicedo von hinten rüde um und tritt ihr dabei sicherheitshalber auch noch in die Beine. Diese Verwarnung ist wohlverdient.
Drew Spence
Jamaika
45.
10:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
44.
10:45
Kolumbien ergattert nochmal einen Eckball. Der landet aber auf einem jamaikanischen Kopf und wenig später schnappt sich Becky Spencer das Leder.
42.
10:42
Ana Guzmán versucht es mal aus der Distanz, schießt aus knapp 30 Metern aber fast ebenso weit drüber.
41.
10:40
Gelbe Karte für Chantelle Swaby (Jamaika)
Jetzt ist es so seit! Das ist allerdings wiederum auch kurios, denn Chantelle Swaby hat ihre Gegenspielerin da im Zweikampf allenfalls leicht mit den Fingern über die Wange gewischt. Da gab es heute schon etliche brutalere Vergehen.
Chantelle Swaby
Jamaika
39.
10:39
Ein weiterer Eckball sorgt dann mal wieder für ein bisschen Gefahr. Jamaika kriegt den Ball nicht geklärt und mit etwas Glück kommt Jorelyn Carabalí sieben Meter vor dem Tor zum Abschluss. Aua der Drehung jagt sie das Leder aber deutlich drüber.
37.
10:38
Unglaublich! Tiernny Wiltshire senst Mayra Ramírez nahe der Grundlinie brutal um und dreht ihr dabei noch das Standbein ein. Die Kartenfarbe müsste da eigentlich irgendwo zwischen Gelb und Rot liegen, in diesem Spiel gibt es dafür eine Ecke.
36.
10:36
Auf dem Platz passiert weiter herzlich wenig. Auf den Rängen ist dafür umso mehr los. Die Fans beider Lager feiern hier eine große Party und machen richtig Stimmung.
33.
10:32
Kolumbien hat die Zügel in den letzten zehn Minuten angezogen und ist nun das deutlich aktivere Team. Jamaika findet offensiv weiter kaum statt. Derweil wird weiter überall auf dem Platz kräftig zugelangt.
30.
10:31
Im Anschluss an die Ecke schickt Leicy Santos aus dem Rückraum einen Schlenzer aufs linke Eck. Auch da sieht Spencer nicht so richtig souverän aus, faustet die Kugel aber letztlich irgendwie zur Seite weg.
29.
10:29
Auch die nächste Flanke ist gefährlich! Diesmal verschätzt sich Spencer bei einer Hereingabe aus dem Halbfeld ein bisschen und kommt fast zu spät, kann aber gerade noch vor einer kolumbianischen Angreiferin zur Ecke klären.
27.
10:27
Jetzt geht mal ein kurzer Aufschrei durch das Stadion, als Catalina Usme mit einer scharfen Flanke Richtung Tor fast Leicy Santos findet. Becky Spencer im jamaikanischen Tor fast aber auf und sichert den Ball.
25.
10:24
Auch nach 25 Minuten warten wir in Melbourne auf die erste Torchance. Defensive ist auf beiden Seiten Trumpf, zudem agieren beide Seiten bei ihren wenigen Vorstößen nervös und ungenau.
22.
10:22
Wieder liegt eine Spielerin am Boden. Diesmal war alles kein Foul der Auslöser. Trudi Carter hat den Ball mit Tempo mitten ins Gesicht bekommen und wird aktuell auf dem Rasen behandelt.
20.
10:21
Immer wieder suchen die Jamaikanerinnen mit langen Schlägen vorne die robuste Khadija Shaw, die auch immer wieder Bälle festmacht, dann aber wenig Unterstützung kriegt.
18.
10:18
Jamaika agiert nun abwartender und zieht sich weit zurück. Die "Reggae Girlz" versuchen, den Gegner zu locken, doch Kolumbien setzt auch auf Sicherheit und geht nicht vorne drauf.
15.
10:15
Jetzt spielen es auch die Kolumbianerinnen erstmals schön aus und kombinieren sich hinter die jamaikanische Abwehrkette. Usme schickt Ospina rechts in die Box, deren Flachschuss ist dann aber leichte Beute für Becky Spencer.
13.
10:13
Bisher kommt Schiedsrichterin Kate Jacewicz noch ohne Karten aus, aber lange kann das eigentlich nicht mehr so bleiben. Im Sekundentakt gibt es hier ordentlich auf die Socken.
10.
10:11
Die Partie ist bisher unheimlich zerfahren. Etliche Fouls und Behandlungspausen lassen überhaupt keinen Spielfluss aufkommen.
7.
10:07
Ersatzkapitänin Usme kann zunächst weitermachen, doch es liegen schon die nächsten beiden Spielerinnen am Boden. Beide Teams gehen hier mächtig zur Sache und teilen in den Zweikämpfen kräftig aus.
5.
10:06
Der Freistoß wird kurz ausgeführt und bringt zunächst nichts sein. Dafür muss Nelson Abadía nun um eine seiner Spielerinnen fürchten. Catalina Usme hat von Tiernny Wiltshire einen Tritt in die Ferse abbekommen und krümmt sich gerade am Boden.
4.
10:04
Auf der anderen Seite geht es bei den "Cafeteras" natürlich über Linda Caicedo, die 25 Meter links vor dem Tor einen ersten interessanten Freistoß zieht.
3.
10:03
Die Jamaikanerinnen finden etwas besser ins Match und setzen die ersten Angriffe. Ein langer Einwurf landet im kolumbianischen Strafraum bei Jody Brown, die sich den Ball noch einmal vorlegt und dann aus spitzem Winkel deutlich drüber schießt.
1.
10:01
Der Ball rollt! Jamaika spielt heute in Gelb, Kolumbien trägt Lila.
1.
10:00
Spielbeginn
09:56
Schiedsrichterin der Partie ist Kate Jacewicz aus Australien. Die 38-Jährige hat die beiden Teams soeben bereits auf den Rasen geführt und aktuell erklingen im AAMI Park die Nationalhymnen. Gleich kann es dann losgehen mit dem vorletzten Achtelfinale dieser WM. Gesucht wird der Viertelfinalgegner von England!
09:47
Ein Blick auf die Aufstellungen: Kolumbien muss heute auf die gelbgesperrte Manuela Vanegas verzichten, die gegen Deutschland das 2:1-Siegtor erzielt hatte. Dafür rückt mit Ana Guzmán auf der linken Abwehrseite eine weitere 18-Jährige ins Team. Zudem sitzt Kapitänin Daniela Montoya überraschend auf der Bank und Diana Ospina spielt. Die Kapitänsbinde trägt heute Catalina Usme. Bei den Jamaikanerinnen gibt es ebenfalls zwei Änderungen. Coach Lorne Donaldson schickt Trudi Carter und Kiki van Zanten anstelle von Atlanta Primus und Cheyna Matthews (beide Bank) aufs Feld.
09:24
Jamaika hatte es in der Gruppe nicht leichter. Mit Frankreich und Brasilien hat man gleich zwei favorisierte Teams hinter sich gelassen, indem man beiden ein 0:0 abknüpfen konnte. Ein 1:0-Erfolg gegen Panama reichte so schlussendlich zum historischen Erreichen der K.O.-Phase. Die "Reggae Girlz" haben bisher vor allem defensiv überzeugt und sind als einziges Team im gesamten Turnier noch ohne Gegentor. Das Grundgerüst des jamaikanischen Teams bildet eine Achse aus fünf Spielerinnen, die in der englischen Women’s Super League spielen, angefangen von Torhüterin Becky Spencer bis zu Angreiferin Khadija Shaw.
09:08
Die Kolumbianerinnen hatten sich in der Gruppe H unter anderem gegen das deutsche Team durchgesetzt und dabei einen starken Eindruck hinterlassen. Das 0:1 gegen Marokko am letzten Spieltag war nicht mehr entscheidend, da das Achtelfinale schon vorher gebucht war. Der kolumbianische Verband erntet bei dieser WM die Früchte einer vor sechs Jahren gestarteten Initiative zur gezielten Förderung seiner jungen Spielerinnen und hat mit Linda Caicedo einen absoluten Superstar im Team. Mit gerade einmal 18 Jahren begeistert Caicedo bereits bei Real Madrid und hat auch in diesem Turnier bereits zweimal getroffen.
09:00
Die "Cafeteras" fordern die "Reggae Girlz" – Wer hätte das im Vorfeld so getippt? Schließlich könnten sich in diesem Achtelfinale heute genauso gut Deutschland und Brasilien gegenüberstehen. Doch die Underdogs aus Südamerika und der Karibik haben sich in ihren Gruppen durchgesetzt und damit schon jetzt einen riesigen Erfolg gefeiert. In beiden Ländern ist die Begeisterung größer denn je und für eine Mannschaft wird es sogar noch weiter gehen. Ein Viertelfinale gegen den amtierenden Europameister England steht für die Siegerinnen auf dem Programm.
08:58
Hallo und herzlich willkommen zum vorletzten Achtelfinale der Frauen-WM 2023! Um 10 Uhr stehen sich im AAMI Park von Melbourne die Überraschungsteams aus Kolumbien und Jamaika gegenüber.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.