Zum Inhalt springen
11. Aug. 2023 - 21:00
Beendet
Burnley FC
0 : 3
Manchester City
0 : 2
Stadion
Turf Moor
Zuschauer
21.572
Schiedsrichter
Craig Pawson

Liveticker

90.+9
23:04
Fazit:
Der Meister startet standesgemäß in die neue Saison - und darf sich wieder bei seinem Knipser bedanken. Manchester City beim Aufsteiger FC Burnley gerade in der ersten Halbzeit nicht überzeugend und mit vielen Fehler, Haaland reichen aber zwei Schüsse, um die Partie schon frühzeitig zu entscheiden. Burnley zeigte sich frech und mutig, aber in den entscheidenden Momenten fehlte die Klasse und Kaltschnäuzigkeit. In der zweiten Halbzeit spielte das Team von Pep Guardiola den Sieg locker runter, es wurde vor dem eigenen Tor gar nicht mehr gefährlich. Rodri beseitigte dann mit seinem Treffer auch die letzten Zweifel, bangen muss City aber um die verletzten De Bruyne und Walker, der nach einem üblen Foul von Zaroury (sah in der Nachspielzeit die Rote Karte), ausgewechselt werden musste.
90.
23:01
Spielende
90.+7
23:00
Das war wirklich ein trauriger und unnötiger Abschluss. Walker hat sich bei der Szene offenbar verletzt. Warum so ein Foul in der Nachspielzeit bei 0:3? Diese Frage wird sich der Spieler sicher auch von Kompany gefallen lassen müssen.
90.+5
22:59
Einwechslung bei Manchester City: James McAtee
James McAtee
Manchester City
90.+5
22:58
Auswechslung bei Manchester City: Kyle Walker
Kyle Walker
Manchester City
90.+3
22:56
Es war ein richtig faires Spiel, nun aber Zaroury mit einem ganz fiesen Foul. Der VAR checkt, ob es nicht sogar Rot war. Der Schiedsrichter sieht es auch so und beendet zu Recht vorzeitig den Arbeitstag von Zaroury, der erst vor kurzem eingewechselt wurde.
90.+2
22:55
Rote Karte für Anass Zaroury (Burnley FC)
Anass Zaroury
Burnley FC
90.+1
22:54
Guardiola hatte sich zuletzt ja beschwert, als angekündigt wurde, dass es künftig auch in der Premier League mehr Nachspielzeit geben werde. Bei so einem Spiel versteht man, was er meint. Es ist in der 2. Halbzeit ziemlich wenig passiert, was das Spiel unterbrochen hätte, außerdem ist es längst entschieden. Die sechs Minuten sind da überhaupt nicht angebracht.
90.
22:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
90.
22:53
Nach langer Zeit mal wieder ein Fehler von City. Der führt nicht zu einer gefährlichen Aktion, aber immerhin zu einer Ecke für Burnley. Aus der wird aber nichts.
88.
22:51
Nach einem kurz ausgeführten Freistoß versucht es Foden mal aus etwa 20 Metern. Sein Schuss geht aber etwa zwei Meter flach am kurzen Pfosten vorbei.
86.
22:49
Foden zieht nochmal auf und schickt wieder Álvarez auf die Reise. Der Argentinier kommt auch zum Abschluss, es wird auch zum ersten Mal bei ihm richtig gefährlich - Trafford ist aber zur Stelle und kann parieren. Der Weltmeister will unbedingt einen Treffer, wirkt aber ein wenig unglücklich in seinen Aktion. Abgesehen vom Assist zum 2:0.
83.
22:46
Das Spiel hat sich beruhigt, und das macht sich auch auf den Tribünen bemerkbar. Die heimischen Fans sind längst nicht mehr so stimmungsvoll wie zuvor. Trotzdem ist der Support für den FC Burnley noch immer voll da.
81.
22:45
Guardiola mischt munter durch und schont seinen Top-Stürmer bereits. Haaland hat seinen Job erledigt. Dafür kommt Gvardiol nach seinem 90-Millionen-Wechsel aus Leipzig zu seinem Debüt.
79.
22:44
Einwechslung bei Manchester City: Joško Gvardiol
Joško Gvardiol
Manchester City
79.
22:43
Auswechslung bei Manchester City: Rico Lewis
Rico Lewis
Manchester City
79.
22:43
Einwechslung bei Manchester City: Cole Palmer
Cole Palmer
Manchester City
79.
22:43
Auswechslung bei Manchester City: Erling Haaland
Erling Haaland
Manchester City
79.
22:42
Einwechslung bei Manchester City: Aymeric Laporte
Aymeric Laporte
Manchester City
79.
22:42
Auswechslung bei Manchester City: Nathan Aké
Nathan Aké
Manchester City
79.
22:42
City scheint Lust auf das vierte Tor zu haben. Nach einem Ballgewinn geht es ganz schnell nach vorne, wieder bedient Haaland seinen Sturmkollegen, Álvarez' Schuss wird aber geblockt.
75.
22:38
Tooor für Manchester City, 0:3 durch Rodri
Der Spanier macht den Deckel drauf. Nach einem Freistoß wird es unübersichtlich, der Ball bleibt aber vor dem rechten Fuß von Rodri liegen - und der erzielt aus sieben Metern kompromisslos den dritten Treffer des Abends.
Rodri
Manchester City
74.
22:37
Gelbe Karte für Pep Guardiola (Manchester City)
Pep Guardiola
Manchester City
74.
22:36
Einwechslung bei Burnley FC: Manuel Benson
Manuel Benson
Burnley FC
74.
22:36
Auswechslung bei Burnley FC: Jordan Beyer
Jordan Beyer
Burnley FC
72.
22:35
Beyer wird gleich ausgewechselt werden, er hat etwas am Oberschenkel. Im besten Fall nur ein Krampf, im schlimmsten eine Verletzung.
72.
22:34
Es sieht gerade recht wenig danach aus, dass der Sieg der Citizens nochmal in Gefahr gerät. Burnley spielt zwar sehr ordentlich, schafft es aber nicht mehr, vor das gegnerische Tor zu kommen. Manchester kontrolliert die Partie - jedoch ohne zu glänzen.
70.
22:32
Es zeigt sich, warum Guardiola unbedingt Kovačić in seinem Team haben wollte. Dieses Kurzpassspiel passt perfekt zu dem Kroaten, der sich seit seiner Einwechslung perfekt einfügt. Aber es ist ein ganz anderer Stil als bei De Bruyne, nach vorne kommt vom Neuzugang nämlich nicht allzu viel.
67.
22:30
In der ersten Halbzeit gab es einen Vorfall, bei dem City-Spieler Lewis von einem Feuerzeug getroffen wurde. Burnley schreibt dazu bei Twitter bzw. X: "Das ist inakzeptabel. Die verantwortliche Person wurde von der Polizei identifiziert und aus dem Stadion entfernt."
64.
22:27
Haaland macht jetzt auch noch den Innenverteidiger. Erst klärt der Norweger nach einer Ecke, dann bleibt er hinten und wehrt auch noch den zweiten Angriff ab.
62.
22:26
Kompany reagiert und hat unter anderem das Debüt von Koleosho beendet. Aber man darf durchaus gespannt sein, was vom Flügelstürmer in den nächsten Wochen und Monaten noch so kommen wird, er hat richtig viele gute Ansätze gezeigt.
61.
22:25
Einwechslung bei Burnley FC: Anass Zaroury
Anass Zaroury
Burnley FC
61.
22:24
Auswechslung bei Burnley FC: Zeki Amdouni
Zeki Amdouni
Burnley FC
61.
22:24
Einwechslung bei Burnley FC: Jacob Bruun Larsen
Jacob Bruun Larsen
Burnley FC
61.
22:24
Auswechslung bei Burnley FC: Luca Koleosho
Luca Koleosho
Burnley FC
60.
22:23
Und dann kommt irgendwann der schnelle Weg nach vorne. Haaland diesmal Vorbereiter, spielt Álvarez frei. Dessen Schuss geht aber deutlich vorbei.
60.
22:22
Das hat sich jetzt geändert, weil City seit ungefähr zwei Minuten den Ball durch die eigenen Reihen laufen lässt. Diese Passsicherheit fordert Guardiola von seinen Spielern ein und jetzt bekommt er sie auch mal.
57.
22:20
Ziemlich überraschende Statistik: Burnley in der 2. Halbzeit bislang mit etwas mehr als 50 Prozent Ballbesitz. Im ersten Durchgang waren es noch weniger 30 Prozent.
55.
22:18
Da ist die erste Parade von Trafford. Der Torhüter des FC Burnley ist nach einem Fernschuss von Rodri zur Stelle - war aber auch keine allzu schwere Prüfung. Nach der anschließenden Ecke packt Trafford wieder zu, Rodri versuchte es diesmal per Kopf.
54.
22:17
City übernimmt jetzt wieder das Kommando. Burnley kommt gerade nicht wirklich hinten raus, der Ball fliegt immer wieder in den eigenen Strafraum. Noch kann die Verteidigung aber Stand halten.
53.
22:15
Haaland kommt erneut zum Abschluss, diesmal ist es aber kein Tor. Toller Pass von Álvarez, wieder Direktschuss, O'Shea grätscht aber noch in den Schuss.
50.
22:13
Beyer zweimal richtig stark! Einmal nach einem langen Ball, dann nach einem Steilpass klärt der Ex-Gladbacher als letzter Mann gegen Haaland. Das ist ein sehr gutes Debüt in der Premier League.
48.
22:11
Burnley startet wieder mit recht viel Ballbesitz. City steht aber ganz sicher bei den Angriffen - gefährlich wird es nur nach eigenen Fehlern.
46.
22:09
Weiter geht's. Interessante Szene gerade noch nach dem Abpfiff. Guardiola war total unzufrieden, diskutierte mit Haaland und schlug eine TV-Kamera weg.
46.
22:08
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+6
21:55
Halbzeitfazit:
Pep Guardiola hatte angekündigt, dass das erste Spiel für einen Meister immer schwer sei - und wenn er Erling Haaland nicht hätte, wäre er auch komplett im Recht gewesen. Manchester City teilweise fahrig gegen den mutigen Aufsteiger aus Burnley, hatte ungewöhnliche viele Ballverluste, vor allem auch in gefährlichen Situationen. Burnley konnte das aber nicht nutzen, ist aber trotzdem voll im Spiel drin. Jedoch nicht unbedingt, wenn man auf das Ergebnis blickt. Das liegt mal wieder an Haaland. Mit dem ersten Kontakt traf der Super-Stürmer, dann landete auch sein zweiter Schuss im Netz. Vielmehr Positives kann man aber gar nicht aus dem City-Spiel ziehen - zumal sich mit De Bruyne der Chef des Offensivspiels verletzt auswechseln lassen musste.
45.+6
21:51
Ende 1. Halbzeit
45.+3
21:49
Ausnahmsweise ein ziemlich schlimmer Fehlpass von Beyer, Manchester verzichtet aber darauf, schnell umzuschalten.
45.+1
21:48
Jetzt will Manchester City einen Elfmeter haben, nachdem Foden zu Fall kam. War aber offenbar ohnehin vorher Abseits.
45.
21:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
45.
21:46
Ederson mal mit einem Ball über 70 Meter, den Beyer gerade noch so verteidigen kann. City hat aber die Kugel zurück und hat sich nun in Burnleys Hälfte festgesetzt.
43.
21:44
Burnley wirkt ziemlich zermürbt. Gerade im Mittelfeld dürften diese andauernden Fünf-Meter-Pässe von Bernardo Silva, Rodri und Co. richtig auf die Nerven gehen - aber genau das will City ja auch. Burnley muss jetzt schauen, dass sie den Meister irgendwie vom eigenen Strafraum fernhalten.
38.
21:40
Es ist mal wieder die Haaland-Show, aber ganz ehrlich: City braucht die auch. Es ist schon seltsam, wie viele Ballverluste der Meister in der eigenen Hälfte - oder sogar im eigenen Strafraum - hat. Noch kommt am Ende irgendein Bein dazwischen, aber das hätte schon gewaltig ins Auge gehen können.
36.
21:37
Tooor für Manchester City, 0:2 durch Erling Haaland
Sorry, aber der Typ ist der Wahnsinn! Manchester City spielt sich durch die Reihen, schließlich kommt der Ball zu Álvarez, der für Haaland ablegt. Und naja, wieder Direktschuss, diesmal unter die Latte ins lange Eck. Ein Phänomen.
Erling Haaland
Manchester City
34.
21:35
Manchester hat jetzt wieder die Sicherheit am Ball gefunden. Unzählige Pässe spielt das Guardiola-Team und lässt Burnley richtig viel laufen. Bisher wurde es noch nicht gefährlich, aber das kostet natürlich Kräfte bei der verteidigenden Mannschaft.
31.
21:32
Wir sprachen gerade von einer Chancengleichheit, jetzt hat Burnley in dieser Hinsicht sogar Vorteile. 7:4-Torschüsse weist die Statistik auf - aber City hatte eben das eine dicke Ding aus kurzer Distanz, während es Burnley praktisch nur aus der Ferne probierte.
29.
21:31
Und wieder wird es gefährlich nach einem Ballgewinn des FC Burnley. Foster kommt dann nach Solo zum Abschluss, schießt aber knapp am Tor vorbei. Ederson wäre wahrscheinlich auch da gewesen.
28.
21:30
Und da wäre fast die Mega-Möglichkeit für Burnley. Lewis verliert den Ball auf der Sechs, auch Akanji kann Amdouni dann nicht stoppen - dem verspringt jedoch das Spielgerät und Ederson kann klären.
27.
21:28
Burnley ist jetzt ziemlich gut in der Partie und hat es geschafft, das Spiel ein wenig zu neutralisieren. Abgesehen vom Treffer von Haaland hatte City keine großen Chancen - da ist Burnley fast auf Augenhöhe.
24.
21:26
Kovacic kommt dadurch zu seinem Premier-League-Debüt im Trikot von Manchester City. Der Mittelfeldspieler wechselte im Sommer vom Ligakonkurrenten FC Chelsea für fast 30 Millionen Euro zum Team von Pep Guardiola.
23.
21:25
Einwechslung bei Manchester City: Mateo Kovačić
Mateo Kovačić
Manchester City
23.
21:24
Auswechslung bei Manchester City: Kevin De Bruyne
Kevin De Bruyne
Manchester City
22.
21:23
Oha! Es hat De Bruyne offenbar erwischt. Der Mittelfeld-Regisseur wird behandelt und hat auch schon seine Kapitänsbinde ausgezogen. Er muss raus.
21.
21:22
Auch wenn City drückt und führt, darf man einen Spieler bei Burnley herausheben. Jordan Beyer macht bislang ein richtig starkes Spiel. Der Ex-Gladbacher hat sich in England enorm entwickelt und stellt das heute wieder unter Beweis.
18.
21:20
Auf der anderen Seite muss Ederson das erste Mal eingreifen. Der Versuch von Cullen ist aber zu zentral, daher kein Problem für den City-Keeper.
17.
21:19
Kurze Aufregung im Burnley-Strafraum: Trafford mit einer starken Parade nach Kopfball von Rodri. Der stand jedoch im Abseits.
15.
21:17
Burnley mit einem ersten tollen Angriff und schließlich auch mit dem ersten Abschluss. Nach langer Ballzirkulation kommt Koleosho zum Schuss, der Ball geht aber weit über das Tor. Auf den 18-Jährigen sollte man aber heute trotzdem gucken, er macht nämlich sein allererstes Spiel im Seniorenbereich. Und das gleich gegen Manchester City.
13.
21:14
Der Mut von Burnley wurde bereits erwähnt, das eröffnet aber natürlich auch Möglichkeiten für die Citizens. Wenn die erste Pressinglinie erst mal überspielt ist, gibt es recht viele, große Räume. Wer City kennt, könnte erahnen, dass das bald bestraft wird.
12.
21:13
Wieder kommt Haaland im Strafraum zum Abschluss, diesmal nach Flanke von De Bruyne. Den konnte aber selbst der Top-Stürmer nicht machen.
11.
21:12
Walker hat in der Anfangsphase auf seiner rechten Seite einige Probleme. Um ihn gab es zuletzt viele Gerüchte rund um einen Wechsel zum FC Bayern München, er soll sich aber nun für ManCity entschieden haben und vor einer Vertragsverlängerung stehen.
9.
21:10
Cullen bringt den Ball in den Strafraum und Al-Dakhil kommt zum Kopfball - jedoch sehr eng bedrängt und in einer ungünstigen Position. Es wird nicht gefährlich.
9.
21:09
Schon wieder kann Burnley den Ball im ersten Drittel erobern, der Konter wird durch ein Foul von Walker gestoppt. Erster aussichtsreicher Standard für den Aufsteiger.
7.
21:09
City lässt hinten den Ball laufen und Burnley geht richtig mutig drauf. Am Ende erzwingt der Gastgeber einen Einwurf und es kommt im Strafraum zu einer strittigen Szene zwischen Amdouni und Akanji, der den Gegner kurz packt. Reicht aber nicht für einen Elfmeter.
5.
21:07
Und City macht direkt weiter. De Bruyne kommt aus etwa 25 Metern recht frei zum Abschluss, der Ball geht aber über das Tor. City scheint Bock zu haben.
3.
21:05
Tooor für Manchester City, 0:1 durch Erling Haaland
Wow, Burnley zeigt sich stark, aber Manchester City lässt die Muskeln spielen. Nach einer kurz gespielten Ecke kommt Rodri zum Kopfball und legt für Haaland auf. Aus fünf Metern bleibt der Stürmer gewohnt eiskalt - das große Knipsen beim Norweger hat somit nach gerade mal drei Minuten wieder begonnen.
Erling Haaland
Manchester City
3.
21:04
Man merkt Burnley zu Beginn direkt an, dass es keine Angst vor dem schier übermächtigen Gegner hat. Das Selbstvertrauen aus der vergangenen Saison ist noch da.
1.
21:02
Die neue Saison ist eröffnet. Burnley startet und lässt den Ball erstmal in den eigenen Reihen zirkulieren.
1.
21:01
Spielbeginn
20:54
Im besagten Duell im FA-Cup gab es übrigens ein mehr als deutliches 6:0 für Manchester City im Viertelfinale der vergangenen Saison. Dieses Spiel war Teil einer Serie von 18 Partien der Citizens ohne Niederlage - und 16 dieser 18 Spiele wurden gewonnen. Es gibt aber einen großen Unterschied zwischen dem heutigen ManCity und dem Team von vor ein paar Monaten: Ilkay Gündogan ist nicht mehr da, der deutsche Nationalspieler wechselte ablösefrei zum FC Barcelona.
20:45
Pep Guardiola möchte natürlich auch im vierten Jahr in Folge englischer Meister werden. Dass es nochmal das Triple werden könnte, schließt der Star-Trainer aber nahezu aus. Dies sei "fast unmöglich" und "einmalig", so Guardiola. "Ich habe den Spielern geraten, es zu vergessen. Wir haben den höchsten Gipfel erklommen, aber jetzt stehen wir wieder am Fuße des Berges." Und zur Saison-Premiere in Burnley: "Das erste Spiel für den Meister ist so schwierig. Man braucht Zeit, um sich neu zu orientieren, und wir müssen wieder dahin kommen, wo wir waren. Das ist eine Frage der Zeit."
20:32
Kompany machte vor der Partie keinen Hehl daraus, wie besonders das Wiedersehen mit seinem Ex-Klub für ihn ist. Er sei jedoch auch froh, dass es in der vergangenen Saison bereits ein Duell zwischen Burnley und ManCity im Pokal gab und es so nicht mehr das Mega-Thema ist. Der Belgier stand als Verteidiger für sein kompromissloses Spiel, als Trainer zelebriert er Offensivfußball. Mit 101 Punkten wurde Burnley in der Championship Meister - und bekommt es nun sozusagen mit dem Großmeister zu tun. "Es ist wahrscheinlich die beste Herausforderung, die man haben oder sich wünschen kann. Ich möchte, dass die Mannschaft dieses Spiel annimmt", sagte Kompany. "Jetzt müssen wir alles hinter uns lassen und uns messen. Wir werden versuchen, unser Bestes zu geben."
20:15
Burnley hat auf dem Transfermarkt zehnmal zugeschlagen und einige dieser Spieler haben es auch in die Startelf geschafft. Zeki Amdouni, James Trafford, Sander Berge, Luca Koleosho und Jordan Beyer, der vergangene Saison bereits von Borussia Mönchengladbach ausgeliehen war, haben das Vertrauen geschenkt bekommen. Mit Jacob Bruun Larsen sitzt ein anderer Bundesliga-Neuzugang auf der Bank. Dort sitzt übrigens wohl aber auch die interessanteste Personalie bei Burnley: Vincent Kompany hat den Klub als Trainer zurück in die Premier League geführt und bekommt es gleich mit seiner alten Liebe zu tun. Elf Jahre spielte der ehemalige Verteidiger bei den Citizens, ist eine absolute Klub-Legende.
20:10
Blicken wir sofort auf die Aufstellungen und fangen mit dem Titelverteidiger an. City-Coach Pep Guardiola zeigt wieder, dass er für Überraschungen gut ist. Erling Haaland und Julián Álvarez stürmen heute mal gemeinsam, mit Jack Grealish sitzt einer der besten Spieler des Endspurts der vergangenen Saison auf der Bank. Dort sitzen mit Joško Gvardiol und Mateo Kovačić die einzigen Neuzugänge des Klubs. Spricht dafür, dass diese Mannschaft keine große Eingewöhnungszeit brauchen wird.
20:06
Hallo und herzlich willkommen zum Start in die neue Saison in der Premier League. Triple-Sieger Manchester City darf die Spielzeit eröffnen, es geht auswärts gegen den Aufsteiger FC Burnley. Viel Spaß bei unserem Liveticker!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.