Zum Inhalt springen
31. Okt. 2023 - 18:00
Beendet
FC 08 Homburg
2 : 1
SpVgg Greuther Fürth
1 : 0
Stadion
Waldstadion
Zuschauer
5.230
Schiedsrichter
Florian Lechner

Liveticker

90.+7
20:00
Fazit:
Eine effektive und leidenschaftliche Leistung des FC 08 Homburg mündet in einem 2:1-Sieg des Regionalligisten. Damit haben die Saarländer in der ersten Runde den Bundesligisten aus Darmstadt (3:0) und nun den Zweitligisten aus Fürth (2:1) aus dem Pokal geworfen. Führt kam nach dem Rückstand aus dem ersten Spielabschnitt etwas zielstrebiger aus der Kabine und erarbeitete sich prompt das 1:1. Daraufhin sah es zunächst danach aus, als ob die Kleeblätter das Spiel drehen könnten, doch ein Konter und letztlich fantastischer Abschluss von Joker Phil Harres brachte die Hausherren erneut in Führung. Diese ließ sich der FCH nicht mehr nehmen.
90.+7
19:56
Spielende
90.+5
19:55
Aus 20 Metern bringt Lukas Petkov die Kugel auf den Kasten, wo Tom Kretzschmar zur Tat schreitet und eine hervorragende Parade zeigt und die Führung festhält.
90.+4
19:53
Missverständnis zwischen Hrgota und seinen Mitspielern, sodass der Torschütze einen Chip-Ball ins Aus spielt.
90.+3
19:52
Homburg dringt nochmal in die Hälfte des Zweitligisten vor und nimmt damit wichtige Sekunden von der Uhr.
90.+2
19:52
Gelbe Karte für Tim Lemperle (SpVgg Greuther Fürth)
Tim Lemperle
SpVgg Greuther Fürth
90.+1
19:51
Nach einer Flanke versucht Dennis Srbeny einen leichten Kontakt für einen Elfmeter zu nutzen, doch der Arm auf seiner Schulter ist für den Schiedsrichter zu wenig.
90.
19:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
90.
19:49
Gelbe Karte für David Hummel (FC 08 Homburg)
David Hummel
FC 08 Homburg
90.
19:49
Führt gelangt aktuell nicht mehr gefährlich vor das Tor der Gastgeber. Stattdessen wird der frische David Hummel bei seinem Weg auf das Gehäuse der Gäste durch einen Abseits-Pfiff unterbrochen.
89.
19:48
Einwechslung bei FC 08 Homburg: David Hummel
David Hummel
FC 08 Homburg
89.
19:48
Auswechslung bei FC 08 Homburg: Markus Mendler
Markus Mendler
FC 08 Homburg
87.
19:47
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Lukas Petkov
Lukas Petkov
SpVgg Greuther Fürth
87.
19:47
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Dickson Abiama
Dickson Abiama
SpVgg Greuther Fürth
85.
19:45
Ein simpler Doppelpass lässt Markus Mendler auf der linken Seite bis an die Grundlinie vordringen. Der Kapitän holt daraufhin eine Ecke heraus, die in einem Fernschuss links neben das Tor der Fürther endet.
84.
19:44
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Tim Lemperle
Tim Lemperle
SpVgg Greuther Fürth
84.
19:44
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Simon Asta
Simon Asta
SpVgg Greuther Fürth
83.
19:42
Tooor für FC 08 Homburg, 2:1 durch Phil Harres
Aus dem Nichts kontern die Hausherren nach einer verunglückten Flanke von Branimir Hrgota. Weihrauch schickt Joker Phil Harres, der in den gegnerischen Sechzehner zieht und den völlig freistehenden Markus Mendler in der Mitte ignoriert. Eiskalt zieht der Stürmer von der rechten Seite aus spitzen Winkel und sechs Metern Entfernung ins kurze Eck.
Phil Harres
FC 08 Homburg
80.
19:40
Zwei kurze Angriffs-Sequenzen der Gastgeber verpuffen zu schnell, obwohl der Zweitligist in diesen Szenen ungewohnte Räume angeboten hat.
79.
19:38
Es ist noch eine knappe Viertelstunde zu gehen und gerade hat der FCH erstmals zentral vor dem eigenen Strafraum etwas Platz gelassen. Fürth kombiniert sich zwar gut durch, doch ein Foul von Julian Green beendet die Aktion frühzeitig.
75.
19:36
Die Kleeblätter lassen das Leder in hohem Tempo von links nach rechts durchlaufen, wo Simon Asta erneut zur Flanke ansetzt. Wieder ist es Branimir Hrgota, der an der Strafraumkante zum Abschluss ansetzt. In diesem Fall feuert der Kapitän die Kugel in den Saarländer Nachthimmel.
73.
19:33
Der Regionalligist ist im zweiten Spielabschnitt noch ohne Abschluss und verteidigt ohne große Verschnaufpausen gegen die anlaufenden Gäste.
71.
19:31
Eine Flanke jagt die Nächste, sodass die Hintermannschaft von Homburg sehr aufmerksam agieren muss, um keinen Ball durchzulassen. Dabei dürfen die Gastgeber keinesfalls den Rückraum außer Acht lassen, denn dort hat Fürth zuletzt eine gute Staffelung gezeigt.
69.
19:30
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Gideon Jung
Gideon Jung
SpVgg Greuther Fürth
69.
19:30
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Damian Michalski
Damian Michalski
SpVgg Greuther Fürth
69.
19:29
Einwechslung bei FC 08 Homburg: Angelos Stavridis
Angelos Stavridis
FC 08 Homburg
69.
19:29
Auswechslung bei FC 08 Homburg: Philipp Hoffmann
Philipp Hoffmann
FC 08 Homburg
69.
19:29
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jomaine Consbruch
Jomaine Consbruch
SpVgg Greuther Fürth
68.
19:29
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Orestis Kiomourtzoglou
Orestis Kiomourtzoglou
SpVgg Greuther Fürth
67.
19:27
Nach einer abgewehrten Flanke von Julian Green darf der Flankengeber zur Ecke schreiten und einen weiteren Ball in den Strafraum bringen. Erneut landet die erste Abwehr-Aktion vor den Füßen von Branimir Hrgota, der wieder vom Strafraumrand abdrückt. Sein Schuss wird geblockt und bringt der Spielvereinigung den nächsten Standard ein.
65.
19:24
Ein unglücklicher Zusammenprall zwischen Simon Asta und Max Dombrowka hat eine kurze Unterbrechung zur Folge und gibt Homburg Zeit zum verschnaufen.
63.
19:23
Die Männer in den schwarzen Trikots laufen den FCH jetzt mannorientiert und mit einer deutlich höheren Intensität auf der letzten Linie an. Mehr als ein langer Ball fällt den Saarländern als Antwort aktuell nicht ein.
62.
19:22
Gelbe Karte für Maximilian Dietz (SpVgg Greuther Fürth)
Maximilian Dietz
SpVgg Greuther Fürth
60.
19:20
Die erste Viertelstunde der zweiten Hälfte ist nahezu durch und bisher sind die Hausherren kaum in die gegnerische Hälfte vorgedrungen. Die Kleeblätter haben die Schlagzahl deutlich nach oben geschraubt und geben Abschlüsse im Minutentakt ab.
58.
19:18
Einwechslung bei FC 08 Homburg: Phil HarresDanny Schwartz hat noch ein Ass im Ärmel und bringt frischen Wind in der Spitze.
Phil Harres
FC 08 Homburg
57.
19:17
Auswechslung bei FC 08 Homburg: Fabian Eisele
Fabian Eisele
FC 08 Homburg
55.
19:16
Nach diesem Treffer bleiben die Gäste am Drücker und wollen möglichst schnell zum zweiten Mal jubeln. Ein Schuss von Julian Green kann Torhüter Tom Kretzschmar zur Seite abwehren.
52.
19:12
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 1:1 durch Branimir Hrgota
Die nächste Flanke von der rechten Seite wird zunächst per Kopf geklärt, doch der Abpraller landet vor die Füße vom Kapitän der Gäste. Hrgota legt sich die Kugel auf den linken Stiefel und befördert den Ball mit einem Strahl aus 18 Metern in die rechte untere Ecke.
Branimir Hrgota
SpVgg Greuther Fürth
52.
19:12
Dieser Standard hat ein Flanken-Festival der Gäste zu bieten, doch Homburg kann drei Hereingaben in Folge souverän klären und sich befreien.
50.
19:10
Fürth wirkt in den ersten Minuten etwas zielstrebiger und bekommt auf dem rechten Flügel einen Freistoß zugesprochen.
48.
19:08
Zorniger ändert zur Pause etwas, nimmt Ben Schlicke vom Feld und bringt dafür Armindo Sieb auf das Feld. Zu Beginn der zweiten Hälfte sieht es danach aus, als ob der Zweitligist von einer Dreier- auf eine Viererkette umstellt.
46.
19:06
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Armindo Sieb
Armindo Sieb
SpVgg Greuther Fürth
46.
19:06
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Ben Schlicke
Ben Schlicke
SpVgg Greuther Fürth
46.
19:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+3
18:55
Halbzeitfazit:
Der FC 08 Homburg hat den besten Abschluss der Partie zur Führung genutzt und diese mit einer konzentrierten Abwehrleistung verteidigt. Fürth genießt große Feldvorteile, jedoch fehlen bisher die Ideen, um den Regionalligisten auch mal über mehrere Minuten unter Druck zu setzen. Oftmals wird die Kugel eher von einer Seite zur anderen geschoben, sodass Homburg laut erwartbaren Toren sogar mit 0,78:0,28 verdient in Führung liegt. Gibt Alexander Zorniger seinen Schützlingen keine neuen Lösungsmöglichkeiten auf den Weg, könnten die Saarländer nach einem Konter sogar die Führung ausbauen.
45.+3
18:50
Ende 1. Halbzeit
45.+2
18:49
Viel zu häufig muss das Leder auf die Außen gebracht werden, wo die Gäste oft nur die Option einer Flanke haben. Zur Halbzeit sollte Zorniger nach Möglichkeit neue Ansätze aufzeigen, um die Zahl der Torchancen für den Zweitligisten zu erhöhen.
45.
18:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45.
18:47
Kurz vor der Pause hält die Spielvereinigung das Risiko gering.
43.
18:45
Nur noch wenige Minuten trennen Danny Schwarz und seine Mannschaft vom ersten Etappen-Ziel: Der Halbzeit-Führung. In den letzten Minuten vor der Pause sieht es ohnehin nicht nach einem großen Sturmlauf der Gäste aus, sodass schon etwas Überraschendes passieren muss, um die bisher sattelfeste Defensive der Gastgeber doch noch im ersten Spielabschnitt zu überwinden.
39.
18:42
Aus dem rechten Halbfeld bekommt die Spielvereinigung einen Freistoß zugesprochen. Julian Green bringt einen scharfen Flugball in den Strafraum, der souverän von der Verteidigung der Hausherren aus dem Gefahren-Bereich befördert wird.
37.
18:40
Nach einem Ballverlust der Fürther startet die Umschalt-Lawine der Hausherren. Wenige Pässe landen gezielt in den Laufwegen der Mitspieler. Eine verunglückte Hereingabe von der linken Seite verhindert jedoch eine Möglichkeit.
35.
18:38
Bedeutend großen Einfluss auf das Spielgeschehen hat dieser Treffer nicht. Fürth versucht sich in aller Ruhe in die gefährlichen Zonen zu kombinieren, während nahezu alle Spieler der Saarländer um den eigenen Sechzehner versammelt sind, bereit in der Arbeit gegen den Ball zu leiden.
31.
18:34
Tooor für FC 08 Homburg, 1:0 durch Fabian Eisele
Tatsächlich geht der Regionalligist in Führung. Erst erarbeiten sich die Gastgeber mit großem Willen eine Ecke. Diese wird zunächst geklärt, doch landet postwendend zurück im Strafraum der Kleeblätter. Dort hat Markus Mendler eine Idee und legt das Spielgerät überlegt vom linken Strafraumeck in die Mitte, wo Fabian Eisele aus wenigen Metern direkt abschließt und trifft.
Fabian Eisele
FC 08 Homburg
31.
18:33
Trotz der klaren Feldüberlegenheit fehlt es der Zorniger-Elf noch an klaren Abschlussmöglichkeiten. Homburg macht den Laden hinten mit möglichst vielen Akteuren dicht und lässt somit kaum Freiräume. So passiert es, dass auch Branimir Hrgota eine Flanke aus dem linken Halbfeld in die Arme des Torhüters bringt.
28.
18:30
Der Zweitligist kontrolliert das Geschehen und vergisst dennoch nicht die Absicherung. Im Aufbau formieren sich die Gäste in einer Dreierkette, sodass die Außenbahnen von Haddadi und Asta belaufen werden. Julian Green zeigt sich in der Zentrale für den Spielaufbau verantwortlich, während die weiteren Akteure für Räume sorgen.
25.
18:27
Die Schützlinge von Alexander Zorniger werden sich voraussichtlich in Geduld üben müssen. Vorrangig läuft der Angriffs-Zug der Kleeblätter über die linke Seite, wo Oussema Haddadi oftmals zu einer Flanke ansetzt. Diese führte bereits beim erwähnten Abseits-Tor zum vermeintlichen Treffer.
23.
18:25
Philipp Hoffmann ist auf Seiten des Regionalligisten der gefährlichste Spieler. Der Offensiv-Mann ist an jedem versuchten Angriff der Hausherren beteiligt. Bisher fehlt jedoch die Genauigkeit.
21.
18:24
Dickson Abiama lässt sich auf den linken Flügel fallen und bittet Tim Steinmetz zum Tanz. Ein kurzer Wackler genügt, um den Verteidiger aus dem Gleichgewicht zu bringen. Mit viel Übersicht legt der Stürmer den Ball in den Rückraum, wo Julian Green zu einem Fernschuss ansetzt. Allerdings landet sein Schuss aus 19 Metern links neben dem Tor.
19.
18:22
Nach einer flachen Hereingabe missglückt der Klärungs-Versuch von Lukas Quirin und kullert beinahe ins eigene Tor. Glücklicherweise trudelt das Leder ins Toraus und hat nur eine Ecke der Gäste zur Folge.
18.
18:20
Ein langer Ball auf Philipp Hoffmann zwingt Maximilian Dietz in ein Laufduell, welches er nur gewinnt, indem er das Leder zur Ecke klärt. In Folge dieser donnert Maximilian Jansen das Spielgerät aus 14 Metern Entfernung mit vollem Risiko in die Wolken.
16.
18:18
Nach wenigen Minuten der Eingewöhnungs-Phase belagert die Spielvereinigung aus Fürth den Strafraum der Hausherren. Das Gegenpressing greift und die Kugel zirkuliert flüssig durch die eigenen Reihen.
14.
18:16
Bei gegnerischem Ballbesitz ziehen sich die Gastgeber aus Saarland tief in ihre eigene Hälfte zurück und überlassen den Kleeblättern viel Ballbesitz in ungefährlichen Räumen.
12.
18:14
Die Richtung dieser Begegnung ist von Anfang an eindeutig. Homburg will mit großer Energie, mutigem Auftreten und schnellem Umschaltspiel den Zweitligisten schocken. Fürth hingegen versucht mit ruhigem, kontrolliertem Aufbauspiel zu Großchancen zu kommen.
9.
18:12
Erstmals zappelt der Ball im Netz der Hausherren, doch das Schiedsrichtergespann ist sich sicher: Das war Abseits.
8.
18:10
Gelbe Karte für Maximilian Jansen (FC 08 Homburg)
Der Mittelfeldspieler geht im Gegenpressing zu ungestüm in einen Zweikampf mit Hrgota und bekommt die erste Verwarnung des Spiels.
Maximilian Jansen
FC 08 Homburg
7.
18:09
Der FCH verteidigt den ersten Angriff des Zweitligisten gut und kontert im Anschluss über die rechte Seite. Philipp Hoffmann flankt nach einem langen Lauf die Kugel in die Box und holt einen Eckball heraus. Dieser wird vom Regionalligisten etwas zu verschnörkelt ausgespielt und bleibt ohne Ertrag.
4.
18:07
Da ist der erste Abschluss für Homburg. Markus Mendler bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum der Fürther. Dort bekommt ein Spieler der Gastgeber den Ball auf den Kopf gelegt und nickt die Kugel nur wenige Zentimeter am rechten Torpfosten vorbei. Abstoß Fürth.
3.
18:06
Patrick Weihrauch treibt das Leder ein erstes Mal für die Hausherren durch das Mittelfeld und bewegt sich mit dem Ball am Fuß in den gefährlichen Raum. Nach einem zu ungenauen Pass versickert dieser Angriff jedoch ohne Abschluss.
1.
18:03
Das Waldstadion ist bereit und darf sich nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Florian Lechner mindestens auf 90 Minuten Pokal-Fußball freuen. Homburg startet in grünen Trikots, während Greuther Fürth komplett in Schwarz aufläuft.
1.
18:03
Spielbeginn
17:38
In eine völlig andere Richtung tendierte Danny Schwartz. Der Trainer der Hausherren hat sich im Vergleich zum letzten Spiel gegen Mainz 05 II (4:2) nur zu einem Wechsel durchgerungen. Lukas Quirin übernimmt den Posten von Dominic Schmidt. Die Saarländer setzen nach fünf ungeschlagenen Partien in Folge auf eine eingeschworene Truppe.
17:33
Gäste-Trainer Alexander Zorniger hat sich im Vergleich zum 4:0-Sieg über Osnabrück für eine große Rotation entschieden und gleich sechs neue Gesichter in die Startelf befördert. Damit bleibt er den Aussagen aus seiner Pressekonferenz treu. Dort sprach er davon, eine Mannschaft aufs Feld schicken zu wollen, die "hochenergetisch spielen kann".
17:20
Obwohl die Gastgeber lediglich in der Regionallige Südwest antreten, haben sie in der ersten DFB-Pokal-Runde gegen den Bundesligisten aus Darmstadt einen blitzsauberen 3:0-Sieg eingefahren. Nach dem 4:2-Sieg am vergangenen Wochenende gegen die Zweitvertretung aus Mainz äußerte sich Trainer Danny Schwarz wie folgt über das anstehende DFB-Pokal-Spiel:"Nachdem wir das Spiel in Mainz erfolgreich hinter uns haben, steigen nun die Vorfreude und Anspannung für Dienstag. Ich wünsche mir, dass wir ein tolles Spiel mit einer klasse Atmosphäre erleben und dass uns viele Zuschauer lautstart unterstützen werden. Ich bin sehr froh darüber, wie sich die Mannschaft aktuell trotz der vielen Verletzungsrückschläge präsentiert."
17:12
Alexander Zorniger hat sich im Vorfeld dieser Partie intensiv mit dem Regionalligisten aus Homburg auseinandergesetzt und ihm folgende Fähigkeiten attestiert:"Sie sind eminent gefährlich bei Standardsituationen und Umschaltaktionen. Darauf stellen wir uns ein". Die Generalprobe ist den Kleeblättern am vergangenen Wochenende mit einem 4:0-Sieg gegen den VfL Osnabrück gelungen. Im Anschluss daran fordert der Cheftrainer der Gäste von seinem Team Stabilität:"Wir brauchen zwingend Stabilität, um unsere Leistung Woche für Woche zu reproduzieren".
17:02
Herzlich willkommen zum Spiel in der zweiten DFB-Pokal-Runde zwischen 
dem FC 08 Homburg und der SpVgg Greuther Fürth!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.