Zum Inhalt springen
04. Mai. 2024 - 18:30
Beendet
1. FC Köln
0 : 0
SC Freiburg
0 : 0
Stadion
RheinEnergieStadion
Zuschauer
50.000
Schiedsrichter
Sören Storks

Liveticker

90.+3
20:27
Fazit:
Doch das soll es gewesen sein, der 1.FC Köln verpasst den Heimsieg und kommt gegen den SC Freiburg nicht über ein torloses Unentschieden hinaus! In einem nicht gerade hochklassigen Spiel waren die Kölner zwar insgesamt die aktivere Mannschaft, konnten in der Offensive aber einfach nicht für genug Gefahr sorgen. Ein Bild, was sich schon durch die gesamte Spielzeit zieht. Gewinnt Mainz morgen in Heidenheim, dann ist der Abschied selbst rechnerisch kaum mehr abzuwenden - Schockstarre in Köln-Müngersdorf. Der SC Freiburg bleibt nach dem vorletzten Auswärtsspiel unter der Leitung von Christian Streich auf Rang sieben und ist nächste Woche gegen Heidenheim gefordert. Der Effzeh bestreitet ein weiteres Heimspiel und hat vielleicht ja noch gegen Union Berlin die (aller-)letzte Chance.
90.+3
20:22
Spielende
90.+3
20:22
Mainz schlägt die Kugel in den Sechzehner, wo Makengo nicht weit genug klären kann. Den Abpraller nimmt Huseinbašić direkt, setzt den Abschluss aber deutlich links am Kasten vorbei. War das schon die letzte Gelegenheit?
90.+2
20:21
Freistoß für Köln aus dem rechten Halbfeld. Alle Kölner gehen in den Freiburger Strafraum, auch Torhüter Marvin Schwäbe. Geht hier noch was?
90.+1
20:19
Drei Minuten bleiben den Gastgebern noch, um den Siegtreffer zu erzwingen. Ein Unentschieden ist zu wenig für das Team von Timo Schulz. Die Kölner werfen weiter alles nach vorne.
90.+1
20:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88.
20:17
Einwechslung bei SC Freiburg: Florent Muslija
Florent Muslija
SC Freiburg
88.
20:17
Auswechslung bei SC Freiburg: Vincenzo Grifo
Vincenzo Grifo
SC Freiburg
88.
20:16
Einwechslung bei SC Freiburg: Junior Adamu
Junior Adamu
SC Freiburg
88.
20:16
Auswechslung bei SC Freiburg: Michael Gregoritsch
Michael Gregoritsch
SC Freiburg
88.
20:15
Allzu viel Nachspielzeit wird es hier wohl nicht geben. Folglich muss der Effzeh weiterhin alles nach vorne werfen, um hier noch den Siegtreffer zu erzwingen. Die Zuschauer im RheinEnergie-Stadion haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben und peitschen ihre Mannschaft weiter nach vorne!
86.
20:14
Der Ball will nicht rein! Steffen Tigges probiert es kurz vor dem Strafraum mit der linken Innenseite. Dem Abschluss fehlt es allerdings an Zug, um wirklich gefährlich zu werden. Der Flachschuss kullert in die Arme von Noah Atubolu.
84.
20:12
Einwechslung bei 1. FC Köln: Justin Diehl
Justin Diehl
1. FC Köln
84.
20:12
Auswechslung bei 1. FC Köln: Faride Alidou
Faride Alidou
1. FC Köln
84.
20:12
Einwechslung bei 1. FC Köln: Sargis Adamyan
Sargis Adamyan
1. FC Köln
84.
20:12
Auswechslung bei 1. FC Köln: Luca Waldschmidt
Luca Waldschmidt
1. FC Köln
83.
20:11
Alidou probiert es mit dem Mute der Verzweiflung, zieht von der rechten Seite nach innen und visiert die kurze Ecke an. Einmal mehr ist Freiburg-Keeper Atubolu aber zur Stelle und kann den Abschluss parieren!
81.
20:09
Ein unnötiges Foulspiel von Dōan an Martel bringt dem Effzeh links neben dem Strafraum einen weiteren Freistoß ein. Kainz legt sich die Kugel zurecht und sucht Hübers am ersten Pfosten. Dessen Kopfball wird aber umgehend von Gulde abgeblockt.
79.
20:08
Auch von den Freiburgern hätte man vor dem Spiel sicherlich mehr erwarten können. Die Breisgauer agieren weiterhin recht passiv und spielen die Konter bislang auch nicht vernünftig zu Ende. Beruhigend für das Team von Christian Streich: kleiner werden die Räume in den kommenden Minuten bei diesem Spielstand höchstwahrscheinlich nicht.
78.
20:07
Einwechslung bei SC Freiburg: Jordy Makengo
Jordy Makengo
SC Freiburg
78.
20:07
Auswechslung bei SC Freiburg: Christian Günter
Christian Günter
SC Freiburg
78.
20:06
Einwechslung bei SC Freiburg: Maximilian Philipp
Maximilian Philipp
SC Freiburg
78.
20:06
Auswechslung bei SC Freiburg: Roland Sallai
Roland Sallai
SC Freiburg
76.
20:04
Mit Steffen Tigges bietet sich auf Seiten der Gastgeber natürlich nun eine zusätzliche Anspielstation für hohe Bälle. Benno Schmitz schlägt eine Flanke von der rechten Seite an den ersten Pfosten. Dort kann sich Tigges im Luftduell zwar behaupten, schädelt die Hereingabe aber deutlich über den Freiburger Kasten.
74.
20:01
Langsam aber sicher rennt den Gastgebern die Zeit davon. Timo Schulz weiß, dass sein Team nun immer weiter aufmachen muss. Dadurch eröffnen sich natürlich große Räume für die Breisgauer, um Konter zu fahren. Dieses Risiko müssen die Domstädter nun allerdings in Kauf nehmen.
73.
20:00
Gelbe Karte für Max Finkgräfe (1. FC Köln)
Finkgräfe verspringt die Kugel bei der Annahme ein wenig und er verliert den Ball an Dōan. Anschließend kann er den Japaner nur noch mit einem Trikotzupfer stoppen - ein klares taktisches Foul, das zu Recht mit Gelb geahndet wird.
Max Finkgräfe
1. FC Köln
71.
20:00
Alidou scheitert aus kurzer Distanz! Nach einer Flanke von der linken Seite macht Tigges die Kugel im Strafraum fest und legt quer. Etwas in Rücklage bekommt Alidou rechts im Strafraum völlig freistehend allerdings nicht genug Druck hinter die Kugel, Atubolu fährt den rechten Arm aus und pariert stark!
68.
19:58
Luca Waldschmidt zieht aus zentraler Position etwa 20 Meter vor dem Tor ab. Der Rechtsschuss des Ex-Freiburgers ist allerdings nicht platziert genug, um Noah Atubolu vor ernsthafte Probleme zu stellen. Der Schlussmann der Gäste nimmt den Aufsetzer sicher auf.
68.
19:57
Einwechslung bei 1. FC Köln: Florian Kainz
Florian Kainz
1. FC Köln
68.
19:56
Auswechslung bei 1. FC Köln: Linton Maina
Linton Maina
1. FC Köln
67.
19:56
Um ein Haar knipst Höler den Kölnern die Lichter aus! Nach einem haarsträubenden Fehlpass von Hübers schalten die Gäste schnell um. Links im Sechzehner schlägt Grifo eine Flanke an den zweiten Pfosten, wo Höler die Kugel per Direktabnahme nur knapp über den Querbalken setzt!
66.
19:54
Auf der Gegenseite eröffnen sich erste Kontermöglichkeiten für die Freiburger. Sallai hat auf der linken Seite viel Platz und schlägt eine Flanke in den Strafraum. Am ersten Pfosten kommt Dōan eingelaufen, setzt den Kopfball aber ein ganzes Stück an der langen Ecke vorbei.
65.
19:53
Na bitte, es geht also doch! Eric Martel schlägt von rechts im Strafraum eine flache, druckvolle Hereingabe an den Fünfmeterraum. Yannik Keitel klärt im letzten Moment vor dem einschussbereiten Steffen Tigges. Der anschließende Eckball von Luca Waldschmdidt landet am Außennetz.
63.
19:50
Wer geglaubt hat, der Unterhaltungswert der ersten Halbzeit wäre nicht mehr zu unterbieten, der wird in Durchgang zwei bislang eines besseren belehrt. Das umkämpfte Spielgeschehen findet aktuell fast ausschließlich zwischen den beiden Strafräumen statt. Auch wenn der Effzeh leichte Vorteile hat, springt in der Offensive zu wenig Zwingendes dabei heraus.
60.
19:47
Insgesamt sind die Kölner in Durchgang zwei aber wieder die aktivere Mannschaft. Was bleibt dem Effzeh auch anderes übrig? Alles andere als ein Heimsieg ist heute zu wenig. Mit Tigges kommt eine weitere Offensivkraft in die Partie, Köln muss das Risiko langsam erhöhen.
57.
19:46
Einwechslung bei 1. FC Köln: Dominique Heintz
Dominique Heintz
1. FC Köln
57.
19:45
Auswechslung bei 1. FC Köln: Julian Chabot
Jeff Chabot
1. FC Köln
57.
19:45
Einwechslung bei 1. FC Köln: Steffen Tigges
Steffen Tigges
1. FC Köln
57.
19:45
Auswechslung bei 1. FC Köln: Jan Thielmann
Jan Thielmann
1. FC Köln
57.
19:45
Nach einem Freiburger Fehlpass zieht Martel in zentraler Position vor dem Strafraum direkt mit dem rechten Vollspann ab. Keitel hält den Kopf rein und klärt zur Ecke. Doch auch die Standardsituation bringt nicht den gewünschten Erfolg.
54.
19:42
Nach den ersten neun gespielten Minuten in Durchgang zwei steht eines fest: schwungvoll sieht anders aus. Die Geschehnisse auf dem Rasen reihen sich nahtlos in die der ereignisarmen ersten Hälfte ein. Ein Szenario, das keinem der beiden Teams wirklich weiterhilft.
51.
19:39
Gelbe Karte für Lukas Kübler (SC Freiburg)
Lukas Kübler fährt Max Finkgräfe von hinten in die Parade und holt den Kölner Außenverteidiger äußerst unsanft von den Beinen. Schiedsrichter Sören Storks steht unmittelbar daneben und zückt völlig zu Recht die erste Gelbe Karte der Partie.
Lukas Kübler
SC Freiburg
48.
19:36
Überraschenderweise steht Chabot auch nach der Halbzeit tatsächlich immer noch auf dem Platz. Der Typ ist offenbar einfach nicht kaputt zu kriegen. Genau diese kämpferische Einstellung ist es, was der Effzeh in den verbleibenden 45 Minuten braucht.
46.
19:34
Weiter gehts! Beide Mannschaften kommen unverändert aus der Kabine und bestreiten den zweiten Durchgang.
46.
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
19:21
Halbzeitfazit:
Pause im RheinEnergie-Stadion, nach 45 Minuten seht es zwischen Köln und Freiburg in einer ereignisarmen Partie torlos Unentschieden! Die Gastgeber starteten relativ mutig, obgleich die ganz großen Torchancen zu Beginn noch ausblieben. Mit zunehmender Spieldauer und einsetzendem Regen fanden die Gäste aus dem Breisgau besser in die Partie, konnten allerdings auch ihrerseits keine Hochkaräter verzeichnen. Folgerichtig ist die Partie aktuell sicherlich kein fußballerischer Leckerbissen. In Halbzeit wird aber gerade der Effzeh früher oder später eine Schippe drauflegen müssen. Bei einem Punkt heute und einem Mainzer Sieg morgen in Heidenheim wäre der Abstieg nämlich schon nicht mehr abzuwenden. Ein Horror-Szenario, dem die Kölner heute nur mit einem Sieg entgegenwirken können.
45.+2
19:17
Ende 1. Halbzeit
45.+1
19:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45.
19:15
Mit vollem Körpereinsatz bringt Timo Hübers seinen Gegenspieler Roland Sallai am rechten Strafraumeck zu Fall. Von dort zieht Christian Günter den fälligen Freistoß auf den zweiten Pfosten, wo Eric Martel allerdings ohne Probleme klären kann. Die Standardsituationen auf Seiten der Gäste lassen noch zu wünschen übrig.
43.
19:13
Es geht nicht weiter für Julian Chabot. Die medizinische Abteilung behandelt den Innenverteidiger auf dem Rasen und begleitet ihn anschließend zur Seitenauslinie. Ex-Freiburger Dominique Heintz wird wohl spätestens zur Pause eingewechselt werden.
41.
19:12
Waldschmidt spielt Thielmann in zentraler Position vor dem gegnerischen Sechzehner frei. Thielmann legt sich die Kugel auf rechts, zögert vielleicht einen Moment zu lange kommt aber trotzdem noch zum Abschluss. Den Flachschuss auf die untere linke Ecke kann Atubolu aber ohne Probleme aufnehmen.
39.
19:08
Aktuell scheint es übrigens so, als könnte Chabot doch weiterspielen. Der Innenverteidiger läuft inzwischen wieder rund und beißt die Zähne zusammen. Gute Nachrichten für alle, die es mit dem 1.FC Köln halten.
36.
19:06
So wird das nichts mit dem Heimsieg! Faride Alidou fasst sich aus gut und gerne 25 Metern ein Herz und zieht mit dem rechten Fuß ab. Der Abschluss landet gerade so neben der Eckfahne und hätte somit fast den Weg ins Seitenaus gefunden. Torgefahr sieht anders aus...
34.
19:04
In der Vorwärtsbewegung fehlen den Hausherren aktuell die Mittel, sich gegen die dicht gestaffelte Hintermannschaft der Gäste durchzusetzen. Das Team von Christian Streich fällt gegen den Ball in ein 5-3-2-System und verdichtet die Räume geschickt. Gerade der positionsfremde Lucas Höler ist sich im Zentrum für keinen Zweikampf zu schade.
31.
19:01
Vor den beiden Toren hat sich in den letzten Minuten kaum etwas getan. Gerade der letzte Abschluss der Kölner liegt nun schon eine ganze Weile zurück. In Anbetracht der Spielzeit sicherlich noch kein Grund zur Unruhe, aber eine erste Feststellung.
28.
18:58
Auf Seiten der Kölner deutet sich wohl schon ein erster Wechsel an. Innenverteidiger Chabot fasst sich nach einer Klärungsaktion im eigenen Sechzehner immer wieder an den linken hinteren Oberschenkel. Erste Sorgenfalten auf der Stirn von Trainer Timo Schulz, während er Heintz zum Aufwärmen schickt.
25.
18:55
Das Zweikampfverhalten der Hausherren stimmt in diesen Anfangsminuten. Luca Waldschmidt setzt an der gegnerischen Grundlinie stark nach und erobert den Ball gegen Yannick Keitel. Auch wenn im Anschluss keine Torgefahr entsteht, brandet Szenenapplaus von den Rängen auf.
22.
18:52
Freiburg wird gefährlicher! Nach einem Ballgewinn von Eggestein wird Sallai in zentraler Position vor dem Sechzehner freigespielt. Der Ungar hat kleine Probleme bei der Ballannahme und kann den Abschluss folglich nicht vernünftig platzieren - der Flachschuss rauscht einige Meter links am Kasten vorbei.
21.
18:51
Nach einem Einwurf auf der rechten Seite schlägt Lukas Kübler per Direktabnahme eine Flanke in den Kölner Strafraum. Am zweiten Pfosten kommt Vincenzo Grifo zum Kopfball, setzt diesen aber etwa einen Meter neben den linken Pfosten. Ein erster offensiver Akzent der Gäste.
18.
18:49
Atubolu muss ein erstes Mal eingreifen! Im Anschluss an einen Eckball von der linken Seite fällt die Kugel Thielmann vor dem Strafraum vor die Füße. Der Kölner Angreifer nimmt mit dem linken Vollspann Maß, Martel verpasst dem Flachschuss mit der Hacke zusätzlich eine Richtungsänderung. Allerdings ist der Schlussmann der Gäste hellwach und fischt die Kugel aus der unteren rechten Ecke!
17.
18:47
In der Anfangsphase zeigt sich das im Voraus erwartete Bild. Der Effzeh beginnt offensiv, der Effzeh will, der Effzeh muss. Die Gäste hingegen bleiben noch geduldig und warten auf ihre Gelegenheiten. Unterm Strich aber sicherlich kein schlechter Start für den 1.FC Köln.
14.
18:45
Auch auf der Gegenseite gibt es nun den ersten Eckball. Kapitän Christian Günter zieht die Kugel scharf auf den ersten Pfosten, bleibt dort aber direkt an Timo Hubers hängen. Das hat man von den Freiburgern auch schon besser gesehen.
12.
18:42
Freiburg findet langsam aber sicher in die Partie und hat mittlerweile deutlich mehr Ballbesitz. Der spielt sich aktuell aber meistens noch in der eigenen Hälfte ab, wo es dem Effzeh nur wenig weh tut. Christian Streich weiß, dass seine Mannschaft heute auch geduldig sein muss.
9.
18:39
Luca Waldschmidt tritt den ersten Eckball der Partie von der linken Seite in den Freiburger Strafraum. Die Kugel rutscht auf den zweiten Pfosten durch, wo Vincenzo Grifo vorerst klären kann. Auch den Freiburger Konter bekommt die Hintermannschaft der Kölner noch rechtzeitig abgewürgt.
7.
18:36
Der Effzeh beginnt mutig und läuft die Breisgauer schon relativ hoch an. So werden die Gäste im Spielaufbau schon früh unter Druck gesetzt. Eine sicherlich nicht gerade risikoarme Ausrichtung. Viel Anderes bleibt dem Team von Timo Schulz aber auch kaum übrig.
4.
18:34
Der erste Abschluss der Partie geht an die Gastgeber! Außenverteidiger Max Finkgräfe kann sich links im Strafraum gleich gegen zwei Gegenspieler durchsetzen und legt anschließend für Linton Maina ab. Dessen Abschluss mit der rechten Innenseite verfehlt die rechte Ecke des Freiburger Gehäuses aber um etwa einen Meter.
3.
18:33
Nach einem Foul von Günter an Thielmann entscheidet Schiedsrichter Storks auf der rechten Seite auf Freistoß für den 1.FC Köln. Ex-Freiburger Waldschmidt nimmt sich der Sache an und schlenzt die Kugel an den zweiten Pfosten. Atubolu im Kasten der Gäste ist allerdings hellwach und pflückt die Kugel aus der Luft.
1.
18:30
Der Ball rollt! Die Gäste aus Freiburg treten im schwarz-grauen Auswärtsdress an, die Kölner spielen in weißen Trikots.
1.
18:30
Spielbeginn
18:20
Geleitet wird die heutige Partie von Schiedsrichter Sören Storks. An den Seitenlinien wird er von Thorben Siewer und Christian Bandurski assistiert.
18:10
Der Anpfiff rückt immer näher, die Anspannung steigt. Der Effzeh kämpft heute ums nackte Überleben und ist nach den letzten Ergebnissen schon fast zu einem Sieg gezwungen. Bei einer Niederlage könnte der siebte Abstieg der Vereinsgeschichte morgen schon feststehen. Auf der Gegenseite befindet sich der SC Freiburg mittendrin im Kampf um die internationalen Plätze. Mit dem FC Augsburg, der TSG Hoffenheim und Werder Bremen haben die Breisgauer gleich mehrere Verfolger im Nacken. Auch wenn nun schon Rang sechs für die erneute Teilnahme an der Europa-League ausreichen würde, muss auch der SC Freiburg noch den ein oder anderen Punkt mitnehmen. Für beide Teams also eine Begegnung, die von enormer Bedeutung ist.
17:59
Auf Seiten der Gastgeber setzt Trainer Timo Schulz heute auf ein 4-2-3-1-System. Im Vergleich zum Remis im Abstiegskracher beim FSV Mainz 05 stellt verzichtet der Effzeh-Coach auf tiefgreifende Änderungen und wechselt auf lediglich einer Position. Linton Maina rückt für Steffen Tigges in die Startformation und bearbeitet die linke Angriffsseite. Die Ausganssituation für die Kölner ist klar: es zählt heute nur ein Sieg, um den Traum von Klassenerhalt am Leben zu halten. Ein ähnlicher Auftritt wie beim letzten Heimspiel, einer desolaten 0:2-Niederlage gegen den SV Darmstadt würde den Abstieg wohl oder über besiegeln.
17:49
Die Gäste aus Freiburg werden heute im gewohnten 3-4-2-1-System erwartet. Im Vergleich zur Heimniederlage gegen den VfL Wolfsburg vergangene Woche muss Trainer Christian Streich allerdings auf zwei Positionen umstellen. In der Dreierkette fehlt Kiliann Sildillia für den Rest der Saison gesperrt und wird heute von Lukas Kübler ersetzt. Im Mittelfeld fehlt Nicolas Höfler ebenfalls gesperrt, an seiner Stelle rückt Lucas Höler in die Startformation. In einer aktuell durchwachsenen Phase der Breisgauer sah es zuletzt in der Fremde ziemlich gut aus. Die letzten drei Auswärtsspiele konnte der SCF allesamt gewinnen. Im Kampf um Europa wäre Nummer vier da sicherlich hilfreich.
17:39
Schon lange vor Anpfiff ist die Anspannung riesengroß in Köln-Müngersdorf. Der Effzeh hat noch drei Endspiele im Kampf um den Klassenerhalt. Das erste davon steigt heute vor heimischem Publikum gegen den SC Freiburg. Das Team von Timo Schulz ist nach den insgesamt enttäuschenden Ergebnissen gegen die Konkurrenten aus Darmstadt und Mainz zum Siegen verdammt - der Abstand auf den rettenden Relegationsrang beträgt für den Tabellenvorletzten immerhin schon satte fünf Punkte! Die Gäste aus dem Breisgau, die sich mittendrin im Kampf um die internationalen Plätze befinden, könnten den Kölnern heute den Todesstoß verpassen. Durchaus brisante Voraussetzungen also für die Partie zur Primetime am Samstagabend...
Herzlich willkommen zum 32.Spieltag der Fußball-Bundesliga! Um 18:30 trifft der 1.FC Köln im heimischen RheinEnergie-Stadion auf den SC Freiburg.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.