Zum Inhalt springen
11. Mai. 2024 - 18:30
Beendet
1. FSV Mainz 05
3 : 0
Borussia Dortmund
3 : 0
Stadion
MEWA ARENA
Zuschauer
33.305
Schiedsrichter
Tobias Stieler

Liveticker

90.+4
20:24
Fazit:
Dank einer grandiosen ersten Hälfte gewinnt der 1. FSV Mainz 05 das Heimspiel gegen Borussia Dortmund überraschend klar mit 3:0 und verschafft sich ein wenig Luft im Kampf um den Klassenerhalt. Direkt absteigen können die Rheinhessen nun nicht mehr, haben als Fünfzehnter einzig noch die Relegation zu fürchten. Aggressiv und willig gingen die Hausherren von Beginn an zu Werke und kauften den phlegmatischen Gästen den Schneid ab. Über die kämpferische Komponente zeigten die Nullfünfer dann auch spielerische Qualitäten und führten bereits zur Pause in der Höhe verdient mit 3:0. Nach dem Seitenwechsel steigerten sich die Dortmunder, hatten auch eine recht vielversprechende Phase. Doch schon nach etwa einer Stunde Spielzeit ließ sich erkennen, dass die letzte Überzeugung fehlte. Der BVB fügte sich allmählich in die Niederlage. Und die Mainzer spielten das vor 33.305 Zuschauern in der ausverkauften MEWA ARENA letztlich ohne große Mühe runter. Für den Champions-League-Finalisten bedeutet diese Niederlage, dass sich an Tabellenplatz fünf nichts mehr ändern wird.
90.+4
20:22
Spielende
90.+3
20:22
Ian Maatsen zeigt jetzt noch Biss, klaut mit einem Einsatz von hinten Jonathan Burkardt den Ball. Das wird als fairer Zugriff gewertet, der Mainzer Stürmer hat dennoch Schmerzen und bleibt am Boden sitzen.
90.+1
20:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89.
20:18
In Mainz herrscht Feierstimmung. Am Sieg der Nullfünfer zweifelt hier niemand mehr - ganz egal, was es an Nachspielzeit obendrauf geben wird.
87.
20:16
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Marco Richter
Marco Richter
1. FSV Mainz 05
87.
20:15
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jae-sung Lee
Jae-sung Lee
1. FSV Mainz 05
87.
20:15
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Nelson Weiper
Nelson Weiper
1. FSV Mainz 05
87.
20:15
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Brajan Gruda
Brajan Gruda
1. FSV Mainz 05
86.
20:15
Mainz bleibt aktiv, unternimmt regelmäßig etwas nach vorn und gerät somit defensiv überhaupt nicht in Schwierigkeiten. Aufseiten der Gäste schaut das seit geraumer Zeit so aus, als würde man die Niederlage akzeptieren.
84.
20:13
Bei einem Zweikampf mit Ian Maatsen stürzt Brajan Gruda unglücklich auf den linken Unterarm und windet sich mit Schmerzen. Doch als diese abklingen und die Betreuer keine schweren Schäden feststellen, geht es wenig später weiter für den Offensivmann.
82.
20:10
Aufgrund der fortschreitenden Spielzeit schaut es schlecht aus für den BVB. Eine wundersame Wendung deutet sich momentan nicht an. Wie wollen die Westfalen jetzt noch drei Tore erzielen? Das werden die Mainzer nicht zulassen.
80.
20:07
Gelbe Karte für Nico Schlotterbeck (Borussia Dortmund)
Nico Schlotterbeck weiß sich gegen Jonathan Burkardt nur mit einem Foul zu helfen, verhindert so das Entwischen des Mainzer Stürmers und tut das auf Kosten seiner vierten Gelben Karte.
Nico Schlotterbeck
Borussia Dortmund
77.
20:05
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Danny da Costa
Danny da Costa
1. FSV Mainz 05
77.
20:05
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Silvan Widmer
Silvan Widmer
1. FSV Mainz 05
76.
20:04
Edin Terzić verhilft Kjell Wätjen zu seiner zweiten Einwechslung seiner noch jungen Bundesligakarriere und schöpft sein Wechselkontingent damit bereits restlos aus.
76.
20:04
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Kjell Wätjen
Kjell Wätjen
Borussia Dortmund
76.
20:04
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Jamie Bynoe-Gittens
Jamie Bynoe-Gittens
Borussia Dortmund
76.
20:04
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Edimilson Fernandes
Edimilson Fernandes
1. FSV Mainz 05
76.
20:04
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Anthony Caci
Anthony Caci
1. FSV Mainz 05
73.
20:03
Aufseiten des Gastgebers deutet sich ein Wechsel an. Der offenbar etwas angeschlagene Silvan Widmer schnallt seine Kapitänsbinde an den Arm von Robin Zentner. Doch offenbar dauert das dem Unparteiischen zu lange, das Spiel läuft dann erst einmal wieder.
71.
20:01
Zwischenzeitlich sah das durchaus schon etwas verheißungsvoller aus beim BVB. Mittlerweile jedoch haben die Gäste wieder an Fahrt verloren. Mainz hat die Sache derzeit gut im Griff.
69.
20:00
Ole Pohlmann wird zum zweiten Mal überhaupt in der Bundesliga eingewechselt. Darüber hinaus hat der 22-jährige Mittelfeldspieler noch kein weiteres Pflichtspiel für die erste Mannschaft der Borussen bestritten.
69.
19:59
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Ole Pohlmann
Ole Pohlmann
Borussia Dortmund
69.
19:58
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Felix Nmecha
Felix Nmecha
Borussia Dortmund
69.
19:58
Auf der rechten Seite setzt Brajan Gruda zum Sprint an, prallt dann aber an Nico Schlotterbeck ab. Dieser nimmt die rechte Hand zu Hilfe. Den Referees reicht das nicht, um sich zu einer Freistoßentscheidung durchringen zu können.
67.
19:56
Dann kommen wieder die Mainzer. Während ein Schussversuch von Nadiem Amiri abgeblockt wird, steigt Niklas Süle unabsichtlich auf den Fuß von Leandro Barreiro. Da dies abseits des Spielgeschehens passiert, gibt es für die Unparteiischen keinen Grund, das zu ahnden. Die nachfolgende Ecke von der rechten Seite bringt nichts ein.
66.
19:54
Aus dem linken Halbfeld spielt Julian Brandt einen langen Ball in den Sechzehner. Auf Höhe des linken Pfostens ist dieses Zuspiel für Marco Reus schwer zu verarbeiten. Der Versuch, das Spielgerät aus der Luft zu verlängern, schlägt fehl.
65.
19:53
Wenig später schieben die Nullfünfer wieder sehr gut hinten raus, bedrängen den Gegner früh. Prompt bekommen die Schwarz-Gelben Schwierigkeiten im Spielaufbau.
63.
19:51
Und so geraten die Hausherren eben nicht wirklich schwer unter Druck. Bislang lässt sich das ohne große Probleme verteidigen. Und jetzt schwimmen sich die Rheinhessen ohnehin gerade wieder etwas frei.
61.
19:50
Noch fehlt es den Gästen an Ideen, um den immer tiefer stehenden Gegner knacken zu können. Da ist natürlich sehr wenig Platz. Mehr Tempo im Spiel würde den Borussen sicher auch helfen.
58.
19:47
Inzwischen wirkt der BVB griffiger. Die Dortmunder gewinnen plötzlich Zweikämpe und sind immer ausgiebiger an der Kugel. Seit Wiederbeginn sind das 80 Prozent Ballbesitz. Inzwischen also bäumt sich der Champions-League-Finalist tatsächlich auf.
56.
19:44
Gelbe Karte für Leandro Barreiro (1. FSV Mainz 05)
Nach einem taktischen Eingreifen holt sich Leandro Barreiro seine achte Gelbe Karte der Saison ab.
Leandro Barreiro
1. FSV Mainz 05
53.
19:44
Natürlich haben die VAR-Kollegen Dr. Matthias Jöllenbeck und Dr. Henrik Bramlage umgehend ein Auge auf das Abseitstor. Aufgrund der knappen Entscheidung ist das auch nötig. Doch letztlich bestätigt sich der erste Eindruck. Moukoko stand knapp zu weit vorn.
52.
19:42
Abseitstor von Moukoko! Doch dann gehen die Gäste tatsächlich mal bissig drauf. Ian Maatsen bedrängt Silvan Widmer im Mainzer Strafraum. Der Ball springt zu Youssoufa Moukoko, der noch einen Haken schlägt und aus etwa elf Metern mit dem rechten Fuß einschießt. Doch wegen einer Abseitsposition findet der Treffer keine Anerkennung.
50.
19:40
Dortmund hat ausgiebig den Ball. Doch es ändert sich nichts daran, die Westfalen wissen mit der Kugel nichts anzufangen.
48.
19:38
Nach dem furiosen Start der Nullfünfer beruhigt sich das Geschehen erst einmal. Der BVB kann durchatmen. Aber eigentlich sollte jetzt von den Borussen etwas kommen. So war ganz sicher der Plan. Von einem nennenswerten Aufbäumen lässt sich aber noch nicht sprechen.
46.
19:37
Mainz legt sofort wieder den Vorwärtsgang ein. Jae-sung Lee bedient im Strafraum erst Jonathan Burkardt und dann Brajan Gruda. Deren Schüsse werden im letzten Moment abgeblockt. Und so geht es danach einem Versuch des Südkoreaners selbst.
46.
19:37
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
Julian Brandt
Borussia Dortmund
46.
19:36
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Salih Özcan
Salih Özcan
Borussia Dortmund
46.
19:36
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Jadon Sancho
Jadon Sancho
Borussia Dortmund
46.
19:36
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Donyell Malen
Donyell Malen
Borussia Dortmund
46.
19:34
Ohne personelle Veränderungen schickt Bo Henriksen seine Mannschaft in den zweiten Spielabschnitt.
46.
19:33
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Ian Maatsen
Ian Maatsen
Borussia Dortmund
46.
19:33
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Mateu Morey
Mateu Morey
Borussia Dortmund
46.
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
19:20
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der 1. FSV Mainz 05 im Heimspiel gegen Borussia Dortmund überraschend deutlich mit 3:0. Im Kampf um den Klassenerhalt brachten die Hausherren die nötige Mentalität mit, kauften mit ihrer Aggressivität dem lethargischen Kontrahenten den Schneid ab und wussten darüber hinaus dann auch spielerisch zu gefallen. Zudem gingen die Rheinhessen anfangs sehr effizient zu Werke. Letzteres blieb nach den drei Treffern etwas auf der Strecke, sonst hätte es für den BVB noch dicker kommen können. Der Champions-League-Finalist fand einfach keine Einstellung zu dieser Partie, konnte den Nullfünfern in den Zweikämpfen nicht das Wasser reichen. Zwar verzeichneten die Schwarz-Gelben mehr Ballbesitz, doch war dieser zumeist unproduktiv. Einzig bei einem Distanzschuss von Matheu Morey kam mal Gefahr auf. Bei den Gästen muss sich jetzt in der Kabine ganz grundsätzlich etwas tun, will man diese Partie vielleicht doch noch einigermaßen gesichtswahrend über die Bühne bringen.
45.+2
19:17
Ende 1. Halbzeit
45.+1
19:15
Gelbe Karte für Andreas Hanche-Olsen (1. FSV Mainz 05)
Wegen eines Fouls an Jamie Bynoe-Gittens kassiert Andreas Hanche-Olsen seine vierte Verwarnung der laufenden Bundesligaspielzeit.
Andreas Hanche-Olsen
1. FSV Mainz 05
45.
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43.
19:14
Über rechts tankt sich Brajan Gruda in den Dortmunder Sechzehner, ist kaum zu stoppen. Dann springt der Ball an den Oberkörper von Mateu Morey, der gerade noch den linken Arm wegziehen kann und somit keinen Elfmeter für Mainz verursacht.
41.
19:11
Gelbe Karte für Marco Reus (Borussia Dortmund)
Ohne Chance auf den Ball hakelt Marco Reus von hinten gegen Jonathan Burkardt und holt sich seine zweite Gelbe Karte in dieser Bundesligasaison ab.
Marco Reus
Borussia Dortmund
39.
19:11
Marius Wolf schreitet dann zur Verzweiflungstat, haut aus der zweiten Reihe drauf. Um eine aussichtsreiche Schussposition handelt es sich nicht, der Ball kommt folglich auch nicht durch Es bietet sich ihm eine zweite Gelegenheit, doch jetzt fliegt die Kugel weit an der Kiste vorbei.
37.
19:09
In der Form tut das den Mainzern nicht weh. Die müssen nur auf den Fehler lauern, der unweigerlich irgendwann passiert. Auf diese Weise werden die Borussen ihre letzte Chance auf Platz 4 verspielen und können von Glück sagen, auch als Fünfter wieder Champions League mitwirken zu dürfen.
35.
19:07
An Ballbesitz mangelt es den Dortmundern nach wie vor nicht. Doch die Westfalen wissen mit dem Spielgerät nichts anzufangen. Da ist keine Bewegung drin - Tempo gleich gar nicht. So wird das nichts.
33.
19:05
Diesmal rettet Meyer! Schon wieder brennt es im Gästestrafraum. Und erneut wird Jae-sung Lee gesucht, der den Ball in allerbester Position aber nicht fest genug erwischt. Die Nullfünfer bleiben dran. Etwa 17 Meter vor dem Tor setzt Leandro Barreiro zum spektakulären Seitfallzieher an. Alexander Meyer muss alles aufbieten, um das Geschoss aus dem rechten Eck zu fischen.
31.
19:03
Mainz bleibt aggressiv, stört den Kontrahenten nach wie vor früh. Der BVB kommt damit nach wie vor nicht klar.
29.
19:02
Für die Hausherren bedeutet das natürlich eine komfortable Lage, der FSV kann jetzt munter weiterspielen, ohne Angst zu Werke gehen. Und jetzt tut man sogar noch etwas für die Tordifferenz, die deutlich besser ist als die der Konkurrenz dort unten im Tabellenkeller.
27.
18:59
Zumindest ergreifen die Gäste jetzt die Initiative. Und Mateu Morey bringt einen Distanzschuss an, zielt aus halblinker Position oben aufs rechte Eck. Da ist Robin Zentner erstmals richtig gefordert, streckt sich nach Kräften und pariert gut.
25.
18:58
Dortmund hält bislang gar nicht dagegen. Die Zweikämpfe gewinnen zu zwei Dritteln die Mainzer. Die Nullfünfer haben den Biss, hauen sich rein. Für sie geht es hier richtig um etwas. Aber natürlich darf sich der BVB hier nicht abschlachten lassen. In der Form darf das nicht weitergehen.
23.
18:53
Tooor für den 1. FSV Mainz 05, 3:0 durch Jae-sung Lee
Nach einem Einwurf spielen sich die Hausherren auf rechts mühelos durch bis in den Strafraum. Dortmunder Gegenwehr gibt es nicht, die Borussen stehen viel zu weit weg. So legt letztlich Leandro Barreiro für Jae-sung Lee auf, der auf Höhe des rechten Pfostens den linken Fuß hinhält und aus gut sieben Metern gezielt ins linke Eck trifft.
Jae-sung Lee
1. FSV Mainz 05
20.
18:52
Wegen dieses schweren Patzers von Meyer gelangt Lee zu seinem fünften Saisontreffer in der Bundesliga.
19.
18:48
Tooor für den 1. FSV Mainz 05, 2:0 durch Jae-sung Lee
Erneut hat Dortmunds Keeper den Ball, möchte das Spiel von hinten heraus eröffnen. Doch Jae-sung Lee spekuliert, hat erkannt, wohin Alexander Meyer spielen möchte. Links in der Box spritzt der Südkoreaner dazwischen und fackelt nicht lange, schießt mit dem linken Fuß ins kurze Eck.
Jae-sung Lee
1. FSV Mainz 05
16.
18:48
Eine Dortmunder Reaktion bleibt aus. Dagegen lassen die Mainzer nicht locker, spielen weiter nach vorn und verdienen sich ihrer Führung ganz allmählich.
14.
18:47
Mit seinem vierten Saisontreffer verhilft Leandro Barreiro seiner Mannschaft virtuell zum Verlassen der Abstiegszone. Für den Moment bedeutet das Rang 15 und die Gefahr des direkten Abstiegs wäre gebannt.
12.
18:42
Tooor für den 1. FSV Mainz 05, 1:0 durch Leandro Barreiro
Abermals versuchen die Gäste, von hinten raus zu spielen. Auf der linken Dortmunder Abwehrseite tut das Mateu Morey nicht sauber genug. Dominik Kohr fängt den Ball ab. Und dann spielen das die Rheinhessen blitzsauber aus. Silvan Widmer wird von Nadiem Amiri rechts in die Box geschickt, hat das Geschehen im Blick und zieht den Ball von der Grundlinie zurück in die Mitte. Leandro Barreiro rückt gut nach und schießt aus etwa sieben Metern mit dem rechten Fuß flach ins linke Eck.
Leandro Barreiro
1. FSV Mainz 05
10.
18:41
In der Folge zeigt sich der BVB bemüht, das Geschehen erst einmal zu beruhigen. An Ballbesitz mangelt es den Borussen in jedem Fall nicht. Zielstrebigkeit ist aktuell aber nicht zu erkennen.
8.
18:40
Kopfballchance für Widmer! Und schon fliegt eine Flanke von der linken Seite in den Dortmunder Sechzehner. Silvan Widmer schraubt sich in die Höhe und köpft haarscharf rechts vorbei. Da scheint der Außenpfosten im Spiel zu sein.
7.
18:38
Amiri an die Latte! Nun bietet sich den Mainzern eine hervorragende Freistoßgelegenheit. Nadiem Amiri führt direkt aus, schießt aus leicht nach rechts versetzten 18 Metern mit dem rechten Fuß oben links an die Querlatte.
5.
18:37
Nach einem flachen Zuspiel von Marius Wolf findet Marco Reus über rechts den Weg in den Strafraum. Der Linksschuss gerät allerdings nicht platziert genug. Robin Zentner ist schnell unten und fängt den Ball sicher.
4.
18:35
Auf der Gegenseite sucht Jamie Bynoe-Gittens auf halblinks den Weg in die Box, wird dort aber beim Torschussversuch abgeblockt.
3.
18:34
Mainz lässt sich aber nicht beeindrucken, sucht die Zweikämpfe. Jetzt stört Sepp van den Berg den gegnerischen Spielaufbau erfolgreich, bedient rechts in Strafraumnähe Brajan Gruda. Das scharfe Zuspiel kann dieser nicht kontrollieren.
2.
18:32
Trotz völlig veränderter Besetzung tritt der Champions-League-Finalist überaus selbstbewusst auf. In aller Ruhe werden immer spielerische Lösungen gesucht. So will man dem Gegner das eigene Spiel aufdrücken.
1.
18:30
Spielbeginn
18:22
Übrigens fand sich in der Hinrundenpartie vom 16. Spieltag kein Sieger. Kurz vor Weihnachten gab es im Signal Iduna Park ein 1:1. Bei den letzten sechs Duellen in Mainz hatten die Dortmunder immer das bessere Ende. So behielten die Nullfünfer letztmals im Januar 2017 zumindest einen Punkt hier (1:1). Der letzte Heimsieg des FSV gegen die Schwarz-Gelben gelang im September 2014, das 2:0 liegt also fast zehn Jahre zurück.
18:13
Dortmund baut aktuell auf eine Serie von drei Siegen in Folge. Zwei davon gelangen in der Champions League – unter anderem am Dienstag bei Paris Saint-Germain (1:0). Das bescherte den Borussen den grandiosen Einzug ins Endspiel der Königsklasse. Dieser Erfolg überstrahlt momentan alles – auch das überschaubare Abschneiden in der Bundesliga. Und die letzte Niederlage, die es Ende April in Leipzig setzte (1:4) ist da ebenfalls fast in Vergessenheit geraten. Dennoch ist der BVB nach wie vor die drittbeste Auswärtsmannschaft.
18:05
Als schwächste Auswärtsmannschaft der Liga sind die Mainzer froh, heute daheim antreten zu dürfen. Darüber hinaus befindet sich der FSV in einer guten Form, ist tatsächlich derzeit sieben Partien ungeschlagen (drei Siege). Jüngst spielte man dreimal in Folge 1:1. Die letzte Niederlage setzte es Anfang März in München und fiel mit 1:8 heftig aus. Allerdings geht die letzte Heimpleite noch mehr als einen weiteren Monat und auf ein 0:1 gegen Bremen zurück. Seither sind die Nullfünfer auf heimischer Wiese in sieben Begegnungen unbezwungen (vier Siege).
17:56
Aus tabellarischer Sicht hat der Sechzehnter den Fünften zu Gast. Während der BVB allenfalls noch Vierter werden könnte, aber nach hinten genügend Luft und den fünften Champions-League-Platz sicher hat, geht es für die Nullfünfer um den Klassenerhalt. Um den direkten Abstieg zu vermeiden, benötigen die Rheinhessen rechnerisch noch einen Punkt, da der Siebzehnte Köln die deutlich schlechtere Tordifferenz aufweist. Dann jedoch droht noch die Relegation. Diese allerdings ließe sich sehr wohl noch verhindern. Das vollends rettende Ufer ist lediglich einen Zähler entfernt.
17:47
Im Vergleich zum 1:1 am vergangenen Sonntag in Heidenheim nimmt Bo Henriksen zwei Wechsel vor. Anstelle von Edimilson Fernandes und Ludovic Ajorque (beide Bank) rücken Nadiem Amiri und Brajan Gruda (beide zurück nach Gelbsperre) in die Mainzer Startelf. Aufseiten der Gäste gibt es nach dem grandiosen Champions-League-Auftritt am Dienstag bei Paris Saint-Germain nahezu einen kompletten Austausch des Personals. Einige sind gar nicht erst mit nach Mainz gereist. So verbleibt einzig Nico Schlotterbeck in der Dortmunder Anfangsformation.
12:20
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel 1. FSV Mainz 05 - Borussia Dortmund! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 33. Spieltag der Bundesliga.
Ein Angebot der SPIEGEL-Gruppe mit Daten von Heimspiel.