Zum Inhalt springen
20. Mai. 2023 - 15:30
Beendet
Hertha BSC
1 : 1
VfL Bochum
0 : 0
Stadion
Olympiastadion
Zuschauer
70.692
Schiedsrichter
Dr. Felix Brych

Liveticker

90.+8
17:30
Fazit:
Schiedsrichter Brych pfeift das Spiel ab. Hertha BSC und der VfL Bochum trennen sich mit 1:1 Unentschieden. Die Hertha steigt damit in die 2. Bundesliga ab. Beide Mannschaften lieferten sich ein heißes Abstiegsduell, in dem der VfL im ersten Durchgang mehr Spielanteile hatte, aber zwei große Chancen durch Hofmann und Asano vergab. Nach dem Seitenwechsel spielte fast nur noch die Hertha und belohnte sich in der 64. Minuten per Kopfballtreffer durch Tousart mit der Führung. In der Nachspielzeit verpasste der VfL Bochum der Hertha dann den endgültigen K.O., als Schlotterbeck per Kopf zum Ausgleich traf. Durch das Unentschieden des FC Schalke, schiebt sich der VfL Bochum auf einen Nicht-Abstiegsplatz. Hertha muss die Reise in die Zweitklassigkeit antreten. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen Samstag noch!
90.+8
17:28
Spielende
90.+6
17:26
Riemann liegt im eigenen Strafraum am Boden und muss behandelt werden. Die Zeit läuft gegen die Hertha.
90.+5
17:25
Hertha ist Stand jetzt abgestiegen. Kommen die Berliner nochmal vors Tor?
90.+4
17:24
Tooor für VfL Bochum, 1:1 durch Keven Schlotterbeck
Der Wahnsinn! Der VfL versetzt die Hertha in Schockstarre und gleicht tatsächlich noch aus. Eine Ecke von rechts landet direkt auf dem Kopf von Schlotterbeck, der komplett frei aus kurzer Distanz einköpfen darf.
Keven Schlotterbeck
VfL Bochum
90.+1
17:21
Fünf Minuten werden nachgespielt. Geht hier noch was für den VfL Bochum oder bringt Hertha die knappe Führung über die Zeit?
90.
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90.
17:20
Fast das 2:0! Hertha macht nochmal Dampf über Ejuke, der über links nach innen zieht und das kurze Eck anvisiert. Sein Schuss geht an den linken Pfosten und springt hinter Riemann aus dem Tor - das war knapp!
88.
17:18
Pfosten! Nach einem Einwurf von links, landet der Ball an der Sechzehnerkante bei Schlotterbeck, der direkt aufs Tor feuert. Die Kugel wird noch abgefälscht und klatscht an den linken Pfosten.
87.
17:16
Hertha-Coach Dárdai bringt mit Niederlechner und Plattenhardt zwei frische Kräfte für die Schlussminuten.
86.
17:16
Einwechslung bei Hertha BSC: Florian Niederlechner
Florian Niederlechner
Hertha BSC
86.
17:15
Auswechslung bei Hertha BSC: Suat Serdar
Suat Serdar
Hertha BSC
86.
17:15
Einwechslung bei Hertha BSC: Marvin Plattenhardt
Marvin Plattenhardt
Hertha BSC
86.
17:15
Auswechslung bei Hertha BSC: Maximilian Mittelstädt
Maximilian Mittelstädt
Hertha BSC
85.
17:14
Mittelstädt liegt am Boden und nimmt damit Zeit von der Uhr. Nach kurzer Behandlungspause geht es für ihn aber weiter.
84.
17:13
Die Berliner sind im zweiten Durchgang das bessere Team und erspielen sich Chance um Chance. Bochum konzentriert sich fast ausschließlich aufs Verteidigen.
82.
17:12
Gelbe Karte für Maximilian Mittelstädt (Hertha BSC)
Mittelstädt zieht gegen Holtmann das Foul und sieht seine fünfte Gelbe Karte. Damit ist er am kommenden Wochenende gesperrt.
Maximilian Mittelstädt
Hertha BSC
81.
17:11
Einwechslung bei VfL Bochum: Keven Schlotterbeck
Keven Schlotterbeck
VfL Bochum
81.
17:11
Auswechslung bei VfL Bochum: Erhan Mašović
Erhan Mašović
VfL Bochum
81.
17:11
Einwechslung bei VfL Bochum: Simon Zoller
Simon Zoller
VfL Bochum
81.
17:11
Auswechslung bei VfL Bochum: Takuma Asano
Takuma Asano
VfL Bochum
78.
17:08
Was für eine Szene! Lukébakio ist auf der rechten Seite frei durch, sodass Riemann weit aus seinem Kasten kommt und ins Sprintduell mit dem schnellen Stürmer geht. Lukébakio ist am Ende am Torwart vorbei, wird im letzten Moment aber von Ordets per Grätsche gestoppt.
75.
17:05
VfL-Trainer Letsch mit Broschinski einen weiteren Stürmer für die Schlussphase.
74.
17:05
Einwechslung bei VfL Bochum: Moritz Broschinski
Moritz Broschinski
VfL Bochum
74.
17:05
Auswechslung bei VfL Bochum: Dominique Heintz
Dominique Heintz
VfL Bochum
74.
17:04
Ejuke geht über links ins Eins-gegen-Eins, zieht nach innen und schießt knapp links am Pfosten vorbei.
73.
17:02
Gute Chance für Bochum! Hofmann verlängert eine Flanke von links auf den zweiten Pfosten, wo der gerade eingewechselte Holtmann komplett frei steht und direkt aufs Tor feuert. Sein Aufsetzer geht knapp rechts am Kasten vorbei.
71.
17:00
Erster Wechsel auf Seiten von Bochum: Holtmann kommt für Förster in die Partie.
70.
17:00
Einwechslung bei VfL Bochum: Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann
VfL Bochum
70.
17:00
Auswechslung bei VfL Bochum: Philipp Förster
Philipp Förster
VfL Bochum
69.
16:59
Fast der Ausgleich! Antwi-Adjei bringt eine Flanke von links in den Strafraum, wo Hofmann per Kopf auf Asano verlängert, der per Kopf aus kurzer Distanz an Christensen scheitert - eine überragende Parade!
66.
16:56
Großer Applaus im Olympiastadion: Kevin-Prince Boateng wird in seinem letzten Heimspiel für Hertha BSC ausgewechselt und lässt sich vom Publikum feiern. Für ihn ist jetzt Jean-Paul Boëtius in der Partie.
65.
16:55
Einwechslung bei Hertha BSC: Chidera Ejuke
Chidera Ejuke
Hertha BSC
65.
16:55
Auswechslung bei Hertha BSC: Marco Richter
Marco Richter
Hertha BSC
65.
16:55
Einwechslung bei Hertha BSC: Jean-Paul Boëtius
Jean-Paul Boëtius
Hertha BSC
65.
16:55
Auswechslung bei Hertha BSC: Kevin-Prince Boateng
Kevin-Prince Boateng
Hertha BSC
63.
16:53
Tooor für Hertha BSC, 1:0 durch Lucas Tousart
Hertha führt! Richter bringt eine Ecke von links genau auf den Kopf von Tousart, der den Ball unten rechts ins Eck platziert.
Lucas Tousart
Hertha BSC
62.
16:51
Förster bringt eine Ecke von links auf den Elfmeterpunkt, wo Hofmann am höchsten steigt, den Ball aber gut einen Meter übers Tor köpft.
60.
16:50
Im Olympiastadion geht ein Raunen durch über die Zuschauerränge: Schalke liegt im Parallelspiel gegen Frankfurt zurück - eine gute Nachricht für die Konkurrenten im Abstiegskampf.
58.
16:47
Hertha ist im zweiten Durchgang bisher das aktivere Team und macht ordentlich Dampf. Bochum ist bemüht, hinten stabil zu stehen und lauert auf Konter.
55.
16:44
Wieder die Hertha: Lukébakio geht über rechts ins Dribbling und zieht in die Mitte, von wo der links im Strafraum Jovetić anspielt. Der Stürmer visiert das rechte Eck an, verzieht am Ende aber recht deutlich.
53.
16:43
Tousart nimmt Tempo auf und will das Mittelfeld schnell überbrücken. Ordets hat aufgepasst und kann den Angriff mit einem tollen Tackling in Höhe der Mittellinie unterbinden.
50.
16:39
Gute Chance für Hertha! Richter wird auf links nicht angegriffen und chippt den Ball auf den Elfmeterpunkt, wo Jovetić einläuft und den Ball per Hinterkopf knapp übers Tor setzt - das war knapp!
48.
16:37
Die Hertha scheint sich einiges vorgenommen zu haben und macht direkt Druck. Richter wird rechts im Strafraum freigespielt und schießt den Ball auf den kurzen Pfosten, wo Riemann die Kugel über den Querbalken lenkt.
46.
16:35
Schiedsrichter Brych pfeift den zweiten Durchgang an. Beide Teams haben nicht gewechselt.
46.
16:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+1
16:18
Halbzeitfazit:
Nach dem ersten Durchgang zwischen Hertha BSC und dem VfL Bochum steht es 0:0 Unentschieden. Beide Mannschaften starteten engagiert und nahmen die Zweikämpfe an. Die Gäste waren spielbestimmend und hatten die besseren Tormöglichkeiten. Hofmann und Asano scheiterten jedoch per Kopf am überragenden Christensen. Auf Seiten der Hertha wurde das vermeintliche 1:0 durch Lukébakio wegen Foulspiels vom VAR zurückgenommen. Im zweiten Durchgang muss die Hertha eine Schippe drauflegen, denn nur durch einen Sieg haben die Hauptstädter überhaupt noch die Chance auf den Klassenerhalt.
45.+1
16:18
Ende 1. Halbzeit
45.+1
16:17
Eine Minute wird nachgespielt. Passiert hier noch etwas im ersten Durchgang?
45.
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45.
16:17
Mašović und Jovetić liegen nach einem Kopfballduell am Boden und müssen behandelt werden. Nach einer kurzen Behandlungspause geht es aber für beide weiter.
44.
16:14
Die Schlussminuten laufen und weiter geht es hin und her zwischen den beiden Strafräumen. Beide Teams machen ordentlich Dampf und gönnen sich keine Verschnaufpausen.
41.
16:12
Förster dringt über links in den Strafraum ein und wird dabei leicht von Kenny am Fuß touchiert. Nach kurzem Protest geht es aber weiter.
40.
16:11
Fast das 1:0 für Hertha! Serdar steckt rechts in den Strafraum auf Lukébakio durch, der aus spitzem Winkel aufs Tor feuert. Riemann ist wach und kann den Ball nach außen abwehren.
39.
16:10
Lukébakio bringt den darauffolgenden Freistoß aus dem rechten Halbfeld scharf vors Tor. Rogel kommt am langen Pfosten zwar noch dran, kann den Ball aber nicht mehr aufs Tor bringen.
37.
16:08
Gelbe Karte für Anthony Losilla (VfL Bochum)
Losilla stoppt Richter mit einem taktischen Foul und sieht die erste Verwarnung in der Partie.
Anthony Losilla
VfL Bochum
36.
16:07
Jetzt mal wieder die Gastgeber: Lukébakio bringt eine Ecke von links auf den ersten Pfosten, wo der Ball in den Rückraum zu Richter geklärt wird. Sein Schuss geht am Ende weit links vorbei.
34.
16:06
Die nächste Bochumer Chance! Asano dribbelt sich zentral in den Strafraum und legt zurück zu Förster, der das rechte Eck anvisiert. Der Ball streift knapp rechts vorbei.
31.
16:02
Christensen verhindert den Rückstand! Nach einem langen Einwurf von rechts kommt Asano frei im Strafraum zum Kopfball. Christensen ist hellwach und kratzt den Ball von der Linie - das war knapp!
30.
16:01
Mittelstädt mit einer überragenden Rettungsaktion! Asano wird steil links in den Strafraum geschickt. Mittelstädt kommt hinterher, setzt zum richtigen Zeitpunkt die Grätsche an und kann zur Ecke klären, die nichts einbringt.
29.
15:59
War das ein strafstoßwürdiges Handspiel? Antwi-Adjei arbeitet sich über links in den Strafraum und lässt Dárdai mit einem Haken aussteigen. Der Hertha-Verteidiger stützt sich ab und bekommt den Ball so an die Hand. Schiedsrichter Brych entscheidet auf weiterspielen.
27.
15:58
Jetzt mal wieder der VfL: Förster arbeitet sich bis zum Strafraum vor und legt links raus zu Antwi-Adjei, der aus 18 Metern aufs Tor feuert. Sein Schuss geht am Ende knapp drüber.
25.
15:56
Jovetić verlagert klug nach rechts zu Tousart, der den Ball elegant aus der Luft pflückt und quer vors Tor legt. Dort steht jedoch weit und breit kein Hertha-Stürmer.
22.
15:55
Hertha hat jetzt mehr vom Spiel und sucht im letzten Drittel nach Lücken. Bochum macht es clever und verteidigt engagiert.
19.
15:52
VAR-Entscheidung: Das Tor durch D. Lukébakio (Hertha BSC) wird nicht gegeben, Spielstand: 0:0
Jovetic erobert in der gegnerischen Hälfte robust den Ball gegen Ordets und steckt weiter zu Lukebakio, der Tempo aufnimmt. Der Stürmer ist auf und davon und bleibt vor Riemann ganz cool und schiebt unten links ein. Doch dann meldet sich der VAR: Jovetics Einsteigen gegen Ordets war zu hart, der Treffer wird deshalb zurückgenommen.
Dodi Lukébakio
Hertha BSC
18.
15:49
Die Hertha kombiniert sich über die rechte Seite in Richtung Strafraum. Lukébakio nimmt Tempo auf und will den Ball auf den zweiten Pfosten querlegen, wo Richter lauert. Riemann geht dazwischen und klärt den Ball per Fuß zur Ecke, die nichts einbringt.
15.
15:46
Lukébakio bringt den nächsten Freistoß aus dem Mittelfeldzentrum links in den Strafraum, wo Tousart kein Druck hinter den Ball bringt und direkt in die Arme von Riemann köpft.
13.
15:44
Hertha bekommt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld, den Serdar in den Strafraum chippt. Riemann kommt aus seinem Kasten und faustet den Ball aus der Gefahrenzone.
12.
15:43
Asano liegt nach einem Zweikampf mit Rogel am gegnerischen Strafraum am Boden und hält sich die Rippen. Der Japaner kann aber weiterspielen.
10.
15:40
Beide Mannschaften sind in den Anfangsminuten um Offensivaktionen bemüht. Bochum wirkt dabei etwas gefährlicher.
7.
15:38
Richter wird auf der linken Seite nicht angegriffen und sucht seine Mitspieler auf dem zweiten Pfosten, wo der Ball an Freund und Feind vorbei ins Toraus trudelt.
5.
15:37
Riesenchance für Bochum! Heintz spielt einen langen Pass nach rechts zu Ordets, der den Ball in die Mitte zu Hofmann chippt. Der Stürmer steht komplett frei und köpft knapp rechts am Pfosten vorbei - das war knapp!
4.
15:35
Hertha hat in den Anfangsminuten mehr Ballbesitz und lässt den Ball durch die eigenen Reihen zirkulieren. Der VfL greift früh in der gegnerischen Hälfte an.
1.
15:32
Der Ball rollt. Bochum stößt an in ganz blauen Trikots. Hertha ist heute in weiß-blau gestreiften Trikots unterwegs.
1.
15:32
Spielbeginn
15:29
Die Mannschaften betreten den Rasen. Steigt Hertha BSC heute direkt ab? Gleich werden wir es erfahren. Wir freuen uns auf eine spannende Partie.
15:12
Der Schiedsrichter der Partie heißt Dr. Felix Brych. Seine Assistenten an der Seitenlinie sind Mark Borsch und Stefan Lupp. Als Video-Schiedsrichter sitzt Günter Perl im Kölner-Keller.
15:03
Schauen wir aufs Personal: Der VfL Bochum muss auf den verletzten Osterhage verzichten. Der verletzte Stafylidis wird durch Stöger ersetzt. Auf Seiten von Hertha BSC beginnen Rogel, Mittelstädt, Serdar und Boateng für Uremovic, Kempf, Plattenhardt und Niederlechner. Stürmer Ngankam fehlt den Hauptstädtern gesperrt.
14:56
In Berlin können die Bochumer heute auf besondere Unterstützung der eigenen Anhängerschaft hoffen. "Eine gewisse Anspannung ist da, ganz klar. Am Wochenende können erstmals die ersten Entscheidungen in dieser Saison fallen. Durch den vergangenen Spieltag haben wir uns eine super Ausgangssituation erarbeitet, diese Chance wollen wir jetzt nutzen. Wir verspüren eine riesige Vorfreude – wenn ich höre, wie viele Fans sich auf den Weg machen und uns in Berlin unterstützen", sagte Bochum Trainer Letsch vor der Partie.
14:56
Auch der VfL Bochum will in den letzten zwei Partien alles reinwerfen, um den Klassenerhalt zu schaffen. Die Gäste stehen mit aktuell 31 Punkten auf dem 15. Tabellenplatz – ein Zähler vor dem Relegationsplatz. In der Bundesliga konnte Bochum zuletzt mit 3:2 gegen den FC Augsburg gewinnen.
14:48
„Auch wenn die Chance noch so klein ist, wollen wir sie nutzen. Aufgegeben hat hier noch niemand und Aufgeben ist auch keine Option. !Wir wissen, wo wir stehen, dass wir es nicht mehr selbst in der Hand haben und einiges verlieren können. Aus diesem Grund müssen wir uns scharfmachen und wach sein, die Negativität in Positivität umwandeln. Wir werden versuchen, das herauszukitzeln, alles zu geben und gefährlich zu sein", sagte Hertha-Trainer Dárdai vor der Partie.
14:48
Die Berliner rangieren mit aktuell 25 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Der Abstand zum Relegationsplatz beträgt derzeit fünf Punkte. Am vergangenen Wochenende verloren die Hauptstädter mit einer schwachen Leistung deutlich mit 2:5 gegen den 1. FC Köln.
14:35
In einer wegweisenden Partie im Abstiegskampf geht es für beide Mannschaften heute um das pure Überleben in der 1. Bundesliga. Gewinnt Hertha BSC heute nicht, steigen die Berliner sicher in die 2. Bundesliga ab. Der VfL Bochum kann mit einem Sieg hingegen einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen und den Vorsprung zu den Abstiegsplätzen vergrößern.
14:21
Hallo und herzlich willkommen zum 33. Spieltag der Bundesliga! Am heutigen Samstagnachmittag trifft Hertha BSC auf den VfL Bochum. Anpfiff des Spiels im Olympiastadion in Berlin ist um 15:30 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.