Zum Inhalt springen
18. Feb. 2023 - 15:30
Beendet
VfL Bochum
0 : 2
SC Freiburg
0 : 1
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Zuschauer
25.100
Schiedsrichter
Felix Zwayer

Liveticker

90.+7
17:32
Fazit
Der SC Freiburg gewinnt mit 2:0 beim VfL Bochum. In der ersten Halbzeit war es ein intensives Spiel auf Augenhöhe. Bochum bereitete den Gästen durch aggressives Pressing immer wieder Probleme. Aber zur Halbzeit führte trotzdem der SC, weil er mal wieder ein Tor nach einem Standard erzielte. Zu Beginn des zweiten Durchgangs gab es Chancen auf beiden Seiten. Und dann waren es wieder die Freiburger die eine ihrer Chancen nutzten. So lag Bochum nach einer guten Leistung nach 51 Minuten mit 0:2 hinten. Die Rote Karte für Losilla versetzte dem VfL den Todesstoß. Danach waren die Hausherren zwar noch sehr bemüht, aber am Ende war Freiburg dem 0:3 näher als Bochum dem 1:2. Der Sieg für Freiburg ist verdient, aber ohne die Rote Karte wäre es sicherlich etwas spannender geworden.
90.+7
17:27
Spielende
90.+5
17:25
Gelbe Karte für Jordi Osei-Tutu (VfL Bochum)
Osei-Tutu grätscht Weißhaupt an der Außenlinie um. Er trifft zwar auch den Ball, aber Zwayer gibt zu Recht die Gelbe Karte.
Jordi Osei-Tutu
VfL Bochum
90.+2
17:23
Nach fast zwei Minuten entscheidet sich Zwayer, bei seiner ursprünglichen Entscheidung zu bleiben. Es war auch nach mehreren Wiederholungen nicht eindeutig zu erkennen, ob Antwi-Adjei seinen Gegenspieler getroffen hat.
90.+1
17:22
Es gibt ein Review am Bildschirm. Nach dem Schuss von Jeong kam es zu einem Zweikampf zwischen Antwi-Adjei und Sallai, bei dem Zwayer auf Freistoß für Bochum entschieden hat. Jetzt guckt er sich das ganze nochmal in Hinblick auf einen möglichen Elfmeter an.
90.
17:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90.
17:20
Freiburg scheitert am Querbalken! Weißhaupt spielt den Ball flach von der linken Seite in Richtung Elfmeterpunkt. Dort steht Jeong völlig frei. Er gerät beim Abschluss zu weit in Rücklage. Sein wuchtiger Schuss klatscht an die Latte.
89.
17:19
Einwechslung bei SC Freiburg: Noah Weißhaupt
Noah Weißhaupt
SC Freiburg
89.
17:19
Auswechslung bei SC Freiburg: Vincenzo Grifo
Vincenzo Grifo
SC Freiburg
88.
17:19
Bei der folgenden Ecke köpft Lienhart den Ball über das Tor.
88.
17:18
Nach einer Flanke von der rechten Seite nimmt Petersen den Ball am zweiten Pfosten aus spitzem Winkel volley. Schlotterbeck wehrt den Schuss zur Ecke ab.
87.
17:18
Einwechslung bei SC Freiburg: Yannik Keitel
Yannik Keitel
SC Freiburg
87.
17:17
Auswechslung bei SC Freiburg: Maximilian Eggestein
Maximilian Eggestein
SC Freiburg
87.
17:17
Einwechslung bei SC Freiburg: Nils Petersen
Nils Petersen
SC Freiburg
87.
17:17
Auswechslung bei SC Freiburg: Michael Gregoritsch
Michael Gregoritsch
SC Freiburg
86.
17:16
Einwechslung bei VfL Bochum: Silvère Ganvoula
Silvère Ganvoula
VfL Bochum
86.
17:16
Auswechslung bei VfL Bochum: Takuma Asano
Takuma Asano
VfL Bochum
84.
17:14
Gregoritsch probiert es mit einem Schuss aus großer Entfernung, weil Riemann weit vor seinem Tor steht. Der Ball geht aber einige Meter daneben.
83.
17:14
Bochum geht jetzt so langsam die Puste aus. Es kommen nur noch selten Bälle im Freiburger Strafraum an und die Hausherren gehen nicht mehr so stark ins Risiko.
80.
17:10
Grifo bringt den fälligen Freistoß von links auf den zweiten Pfosten. Dort kommt Sallai zum Kopfball. Es ist nicht klar, ob er abschließen oder auflegen will. Der Ball geht links am Tor vorbei ins Aus.
79.
17:09
Gelbe Karte für Moritz Broschinski (VfL Bochum)
Broschinski holt Höfler an der Außenlinie völlig grundlos mit einer Schere von den Beinen. Das war überhart. Dafür kann man auch Rot geben.
Moritz Broschinski
VfL Bochum
77.
17:07
Einwechslung bei SC Freiburg: Woo-yeong Jeong
Woo-yeong Jeong
SC Freiburg
77.
17:07
Auswechslung bei SC Freiburg: Lucas Höler
Lucas Höler
SC Freiburg
77.
17:07
Einwechslung bei SC Freiburg: Roland Sallai
Roland Sallai
SC Freiburg
77.
17:07
Auswechslung bei SC Freiburg: Ritsu Dōan
Ritsu Dōan
SC Freiburg
76.
17:06
Gelbe Karte für Keven Schlotterbeck (VfL Bochum)
Schlotterbeck tritt Höler auf den Fuß und bekommt dafür Gelb.
Keven Schlotterbeck
VfL Bochum
75.
17:05
Bochums Einsatz ist beeindruckend. Die Hausherren werfen alles nach vorne und glauben noch daran, dass hier etwas drin ist.
72.
17:03
Stöger bringt die Ecke von der rechten Seite vor das Tor. Der Ball prallt gegen einen Freiburger Oberschenkel und geht aufs Tor. Flekken ist zur Stelle und sichert die Kugel.
72.
17:02
Bochum kontert in Unterzahl. Osei-Tutu kommt rechts im Strafraum zum Abschluss. Flekken wehrt den Ball zur Ecke ab.
71.
17:01
Jetzt geht es hin und her. Gregoritsch hat den nächsten Freiburger Abschluss. Riemann hält den Schuss des Österreichers fest.
70.
17:00
Hofmann hat die Chance zum Anschlusstreffer. Nach einer Hereingabe von der rechten Seite setzt ich der Stürmer gut gegen Ginter durch. Dann zieht er aus kurzer Distanz ab. Flekken hält den Schuss stark.
68.
16:59
Einwechslung bei VfL Bochum: Jordi Osei-Tutu
Jordi Osei-Tutu
VfL Bochum
68.
16:58
Auswechslung bei VfL Bochum: Saidy Janko
Saidy Janko
VfL Bochum
68.
16:58
Freiburg hat mal wieder einen guten Abschluss. Dōan probiert es flach von der Strafraumgrenze. Der Ball geht einen Meter rechts daneben.
67.
16:58
Für Bochum scheint die Lage jetzt aussichtslos. Zwei Tore gegen den SC Freiburg aufzuholen, ist ohnehin schon schwierig. In Unterzahl wirkt die Aufgabe nahezu unmöglich.
64.
16:53
Rote Karte für Anthony Losilla (VfL Bochum)
Losilla verspringt eine Brustannahme. Er will den Ball noch mit einem langen Bein erreichen und hält dabei aus Versehen voll die Sohle über den Fuß von Höfler. Das ist ein schmerzhaftes Foul. Die Rote Karte ist aber etwas hart, weil überhaupt keine Absicht bestand.
Anthony Losilla
VfL Bochum
62.
16:52
Einwechslung bei VfL Bochum: Moritz Broschinski
Moritz Broschinski
VfL Bochum
62.
16:52
Auswechslung bei VfL Bochum: Simon Zoller
Simon Zoller
VfL Bochum
62.
16:51
Gelbe Karte für Christian Günter (SC Freiburg)
Günter bekommt für ein taktisches Foul an Asano seine fünfte Gelbe Karte. Damit fehlt der Freiburger Kapitän nächste Woche gegen Leverkusen.
Christian Günter
SC Freiburg
61.
16:51
Das Bochumer Pressing weist jetzt, nach mehr als einer Stunde, ein paar Lücken auf. Die weiß Freiburg zu nutzen. Bochum muss aufpassen, nicht das 0:3 zu fangen.
58.
16:48
Hofmann kommt beinahe aus guter Position zum Abschluss. Zwei Freiburger Verteidiger kommen aber im letzten Moment noch dazwischen.
55.
16:45
Bochum bleibt am Drücker. Stöger bringt einen Freistoß aus 30 Metern zentraler Position hoch vor das Tor. Ordets geht zum Kopfball. Sein Abschluss geht knapp links daneben.
53.
16:44
Stafylidis macht seinen Fehler beinahe wieder gut. Bochum zeigt eine gute Reaktion auf das 0:2. Stöger spielt eine Ecke flach an die Strafraumgrenze. Dort kommt Stafylidis eingelaufen und zieht mit der linken Innenseite ab. Der Ball fliegt knapp über den rechten Winkel.
51.
16:41
Tooor für SC Freiburg, 0:2 durch Lucas Höler
Freiburg baut die Führung aus. Günther bringt eine starke Flanke von der linken Seite in den Strafraum. Auf Höhe des Fünfmeterraums setzt sich Höler im Kopfballduell gegen den eingewechselten Stafylidis durch. Der Abschluss aus kurzer Distanz ist für Riemann nicht zu halten.
Lucas Höler
SC Freiburg
50.
16:40
Grifo bringt die Ecke von der rechten Seite auf den zweiten Pfosten. Dort kommt Höler zum Kopfball. Riemann fängt den Aufsetzer.
49.
16:39
Höler hat den ersten Abschluss für Freiburg im zweiten Durchgang. Sein Schuss wird zur Ecke abgeblockt.
49.
16:39
Stöger schlägt einen Freistoß aus dem Mittelfeld in den Strafraum. Losilla kommt zum Kopfball, kann den Ball aber nicht aufs Tor bringen.
47.
16:38
Bochum hat den ersten Abschluss der zweiten Halbzeit. Antwi-Adjei legt an der Strafraumgrenze für Stöger ab. Der Österreicher zieht direkt mit dem linken Fuß ab. Sein Flachschuss ist aber kein Problem für Flekken.
46.
16:35
Einwechslung bei VfL Bochum: Kostas Stafylidis
Kostas Stafylidis
VfL Bochum
46.
16:35
Auswechslung bei VfL Bochum: Danilo Soares
Danilo Soares
VfL Bochum
46.
16:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+1
16:23
Halbzeitfazit
Freiburg geht mit einer knappen 1:0-Führung in Bochum in die Pause. Die erste Halbzeit war sehr intensiv. Bochum lief die Gäste über die gesamte Spielzeit aggressiv an. Das verhinderte ein ruhiges Aufbauspiel des Sport-Clubs. Aber der VfL erarbeitete sich keine ernsthaften Torchancen. Die wenigen Abschlüssen der Hausherren waren allesamt ungefährlich. Die Freiburger kamen dem Tor etwas näher, wurden dabei aber auch nicht wirklich gefährlich. Kurz vor der Pause erzielten sie dann, wie so häufig in dieser Saison, über einen Standard die Führung. Zur Pause wäre ein 0:0 das gerechtere Ergebnis, aber Freiburg ist einfach extrem stark nach Standards.
45.+1
16:18
Ende 1. Halbzeit
45.
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44.
16:16
Stöger schießt den fälligen Freistoß schlitzohrig aus spitzem Winkel aufs kurze Eck. Flekken ist überrascht und wehrt den Ball unkontrolliert nach vorne ab. Dann kommt es zu einem kurzen Durcheinander direkt vor dem Tor, aber am Ende bekommt Flekken das Spielgerät unter Kontrolle.
43.
16:14
Gelbe Karte für Philipp Lienhart (SC Freiburg)
Lienhart hält Asano auf dem rechten Flügel der Bochumer fest, um das Durchbrechen des Angreifers zu verhindern. Dafür gibt es die Gelbe Karte.
Philipp Lienhart
SC Freiburg
41.
16:14
Der SC hat heute schon mehrere Standardsituation gehabt, die überhaupt nichts einbrachten. Trotzdem gehen die Breisgauer mal wieder durch eine Ecke in Führung. Es ist bereits das 15. Tor nach einem ruhenden Ball.
39.
16:12
Tooor für SC Freiburg, 0:1 durch Michael Gregoritsch
Der SC Freiburg geht kurz vor der Pause in Führung! Grifo bringt die fällige Ecke von der linken Seite auf den zweiten Pfosten. Dort kommt Gregoritsch eingelaufen. Er drückt die Kugel ohne Bedrängnis aus kurzer Distanz mit der linken Innenseite über die Linie.
Michael Gregoritsch
SC Freiburg
39.
16:11
Höfler hat mal wieder eine Abschlusschance für Freiburg. Günther flankt flach von links in die Mitte. Der Ball wird ungenügend genau auf Höfler geklärt. Der Sechser zieht flach aufs lange Eck ab. Danilo Soares wehrt den Schuss zur Ecke ab.
37.
16:09
Es ist ein ausgeglichenes Spiel. Beide Mannschaften tun sich in der Offensive noch schwer.
34.
16:05
Gelbe Karte für Simon Zoller (VfL Bochum)
Zoller trifft Kübler im Kopfballduell mit dem Ellenbogen im Gesicht. Dafür gibt es zu Recht die Gelbe Karte.
Simon Zoller
VfL Bochum
32.
16:04
Bochums Pressing trägt nach wie vor Früchte. Nur kommen die Hausherren noch nicht wirklich in den Strafraum. Es ist ein chancenarmes, aber intensives Spiel.
29.
16:01
Grifo schlägt die nächste Freistoßflanke ins Toraus. Die Standards der Gäste sind bisher maximal ungefährlich.
26.
15:59
Freiburg kommt dem Tor immer näher. Diesmal bekommt Gregoritsch links im Strafraum einen Diagonalball und spielt ihn mit dem ersten Kontakt hoch vor das Tor. Dōan kommt aus zehn Metern zum Kopfball. Der Abschluss landet in den Armen von Riemann.
25.
15:57
Und direkt der nächste Schuss von Freiburg. Lienhart probiert es mit einem Volley aus 20 Metern. Der Ball geht drüber.
25.
15:56
Auch Freiburg hat endliche einen ersten Abschluss. Der Schuss von Günther wird aber geblockt.
23.
15:55
Das aggressive Anlaufen der Bochumer macht den Freiburgern teilweise das Leben schwer. Ein ruhiges Aufbauspiel ist heute nicht möglich.
20.
15:52
Freiburg hatte schon einige Standardsituationen, die ja eigentlich eine Paradedisziplin der Breisgauer sind, bisher waren aber alle Hereingaben zu ungenau.
18.
15:49
Bochum wirkt in dieser Anfangsphase etwas griffiger. Die Hausherren gewinnen aktuell die engen Zweikämpfe und haben auch deshalb mehr Torschüsse.
17.
15:49
Asano hat den nächsten Abschluss. Diesmal probiert es der Japaner mit einem Schlenzer von der Strafraumgrenze. Flekken fängt die Kugel.
16.
15:48
Bochums Herangehensweise wird schnell deutlich. Die Gastgeber spielen den Ball gerne lang hinten raus und gehen dann auf den zweiten Ball.
13.
15:45
Bisher kommt noch keine der beiden Mannschaften in den Strafraum. Wenn es ins letzte Drittel geht wird es hüben wie drüben ungenau.
10.
15:41
Lienhart und Ginter prallen mit den Köpfen aneinander. Ersterer bleibt liegen und muss behandelt werden. Er kann aber wohl weitermachen.
7.
15:39
Bochum hat jetzt mehr Ballbesitz. Asano versucht es mit dem nächsten Abschluss. Der Ball rutscht ihm aber über den Spann und fliegt weit daneben.
5.
15:36
Bochum hat den ersten Abschluss des Spiels. Antwi-Adjei zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Ball geht über das Tor.
3.
15:35
Es geht sehr temporeich los. Bochum setzt Freiburg unter Druck. Die Gäste können damit bisher umgehen.
1.
15:32
Spielbeginn
14:54
Christian Streich tauscht bei Freiburg nur einmal im Vergleich zum 2:1-Sieg gegen Stuttgart. Höler startet anstelle von Sallai im Sturm.
14:54
Zum Personal: Thomas Letsch nimmt beim VfL vier Änderungen im Vergleich zur 0:3-Niederlage gegen die Bayern vor. Mašović wird in der Innenverteidigung durch Schlotterbeck ersetzt. Danilo Soares startet hinten links anstelle von Stafylidis. Stöger bekommt im zentralen Mittelfeld den Vorzug vor Kunde und Asano beginnt für Förster im offensiven Mittelfeld.
14:49
Beim SC Freiburg ist noch nicht ganz klar, wo die Reise 2023 hingeht. In den ersten fünf Ligaspielen des neuen Jahres gab es schon zwei deftige Niederlagen gegen Wolfsburg und Dortmund. Insgesamt holte die Mannschaft von Christian Streich dieses Jahr sieben Punkte in fünf Partien, drei der fünf Gegner waren aber auch Mannschaften aus den Top-7 der Tabelle. Gegen vermeintlich schwächere Gegner waren die Breisgauer in dieser Saison bisher sehr souverän. Niederlagen gab es nur gegen Dortmund, Bayern, Leipzig und Wolfsburg.
14:47
Beim VfL Bochum gibt es seit der Verpflichtung von Thomas Letsch als Cheftrainer nur noch hopp oder top. Die Blau-Weißen spielten in 15 Pflichtspielen nicht ein einziges Mal unentschieden. In dieser Zeit ist man vom letzten auf den 15. Platz geklettert. Aktuell hat Bochum sogar vier Punkte Vorsprung vor dem ersten direkten Abstiegsplatz.
14:25
Hallo und herzlich willkommen zum 21. Spieltag der Bundesliga. Heute um 15:30 empfängt der VfL Bochum den SC Freiburg.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.