Zum Inhalt springen
30. Sep. 2023 - 16:30
Beendet
VfB Lübeck
2 : 2
Hallescher FC
2 : 0
Stadion
Stadion Lohmühle
Zuschauer
6.012
Schiedsrichter
Mario Hildenbrand

Liveticker

90.+7
18:33
Fazit:
Mario Hildebrand pfeift ab, Lübeck und Halle trennen sich in einer turbulenten Partie mit 2:2! Für die Sachsen-Anhalter dürfte sich dieser Punkt definitiv wie ein Sieg anfühlen, gerade durch die beiden späten Treffer. Lübeck hingegen ist natürlich enttäuscht, hat sich das aber selbst zuzuschreiben. Wieder einmal schafft es das Team von Lukas Pfeiffer nicht, zuhause zu gewinnen. Aber am Ende geht die Punkteteilung mit Sicherheit in Ordnung. Halle klettert nun auf Platz 17, Lübeck auf 15. Nächste Woche geht es für die Hallenser nach Dresden, der VfB muss in Saarbrücken ran.
90.+7
18:29
Spielende
90.+6
18:28
Gelbe Karte für Manuel Farrona-Pulido (VfB Lübeck)
Manuel Farrona-Pulido sieht die Gelbe Karte wegen Meckerns.
Manuel Farrona-Pulido
VfB Lübeck
90.+5
18:26
Jetzt ist es wieder der VfB Lübeck, der anrennt. Der späte Ausgleich ist natürlich äußerst bitter für die Gastgeber, war aber auch durch die beiden Fouls im Strafraum selbst verschuldet. Da muss sich der VfB an die eigene Nase fassen.
90.+3
18:24
Gelbe Karte für Henry Crosthwaite (Hallescher FC)
Crosthwaite sieht die gelbe Karte für Zeitspiel.
Henry Crosthwaite
Hallescher FC
90.+2
18:24
Einwechslung bei Hallescher FC: Tom Baumgart
Tom Baumgart
Hallescher FC
90.+2
18:24
Auswechslung bei Hallescher FC: Timur Gayret
Timur Gayret
Hallescher FC
90.+1
18:23
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
90.
18:23
Einwechslung bei VfB Lübeck: Manuel Farrona-Pulido
Manuel Farrona-Pulido
VfB Lübeck
90.
18:23
Auswechslung bei VfB Lübeck: Mirko Boland
Mirko Boland
VfB Lübeck
90.
18:21
Tooor für Hallescher FC, 2:2 durch Dominic Baumann
Diesmal schnappt sich Dominic Baumann den Ball - und bleibt ganz cool! Philipp Klewin ist zwar in der richtigen Ecke, aber der Schuss in die rechte untere Ecke ist zu platziert geschossen. Halle hat es tatsächlich geschafft! Der Ausgleich ist da!
Dominic Baumann
Hallescher FC
88.
18:21
Es gibt schon wieder Elfmeter für Halle! Das gibt es doch nicht. Grupe zieht Hasenhüttl am Trikot, der Pfiff ist absolut berechtigt.
87.
18:18
Halle glaubt jetzt natürlich noch an den späten Ausgleich. Der Anschlusstreffer von Deniz hat bei den Gästen noch einmal neue Kräfte mobilisiert.
84.
18:16
Gelbe Karte für Sören Reddemann (VfB Lübeck)
Reddemann räumt Baumann am Mittelkreis direkt vor den Augen von Mario Hildebrand ab, der zu Recht die Gelbe Karte zückt.
Sören Reddemann
VfB Lübeck
83.
18:16
Einwechslung bei Hallescher FC: Henry Crosthwaite
Henry Crosthwaite
Hallescher FC
83.
18:16
Auswechslung bei Hallescher FC: Erich Berko
Erich Berko
Hallescher FC
82.
18:13
Tooor für Hallescher FC, 2:1 durch Tunay Deniz
Halle ist wieder da, wenn auch mit etwas Dusel! Tunay Deniz schießt fest, aber viel zu unplatziert in die linke Ecke. Philipp Klewin taucht in die richtige Ecke, kann den Ball aber nur nach vorne abklatschen lassen. Beim Nachschuss von Deniz kommt der Keeper zwar auch fast noch ran, aber es reicht nicht mehr ganz.
Tunay Deniz
Hallescher FC
82.
18:13
Elfmeter verschossen von Tunay Deniz, Hallescher FC
Tunay Deniz
Hallescher FC
80.
18:13
Und jetzt gibt es Elfmeter für Halle! Thiel trifft den eingewechselten Hasenhüttl bei einem Klärungsversuch an der Sohle. Den Elfmeter kann man auf jeden Fall geben. Kommt Halle hier nochmal zurück?
79.
18:12
Die nächste Riesentat von Klewin! Gayret schlägt eine Flanke von links in den Strafraum. Natürlich steht Bolyki richtig, aber seinen Abschluss aus fünf Metern pariert Klewin erneut überragend. Auch den Nachschuss von Baumann pariert der Keeper.
76.
18:09
Und wenn Halle mal nach vorne kommt, dann ist da immer wieder Philipp Klewin. Lucas Halangk mit einer Flanke von rechts auf den zweiten Pfosten. Dort steigt der aktive Andor Bolyki am höchsten, findet seinen Meister aber einmal mehr in Lübecks Schlussmann. Philipp Klewin kann den etwas zu zentralen Kopfball mit einer starken Parade entschärfen.
75.
18:07
Lübeck ist der Entscheidung aktuell näher als die Gäste dem Anschlusstreffer. Nach einem Konter legt der eingewechselte Thiel an der Grundlinie auf den mitgelaufenen Sommer zurück. Dessen Abschluss aus halblinker Position im Strafraum landet am Außennetz.
73.
18:05
Einwechslung bei VfB Lübeck: Marvin Thiel
Marvin Thiel
VfB Lübeck
73.
18:05
Auswechslung bei VfB Lübeck: Felix Drinkuth
Felix Drinkuth
VfB Lübeck
73.
18:05
Tunay Deniz versucht es frech mit einem direkten Freistoß aus dem rechten Halbfeld - alles hatte mit einer Flanke gerechnet. Philipp Klewin ist sichtlich überrascht und hat den Ball erst im Nachfassen.
70.
18:03
Zwanzig Minuten bleiben für die Gäste hier noch, allerdings sieht es aktuell nicht mehr nach einer Aufholjagd aus. Lübeck hat das Geschehen weitestgehend im Griff und sorgt auch durch Konter oftmals für Entlastung. Vielleicht können die frischen Kräfte bei den Gästen noch mal etwas bewirken.
69.
18:01
Einwechslung bei Hallescher FC: Patrick Hasenhüttl
Patrick Hasenhüttl
Hallescher FC
69.
18:01
Auswechslung bei Hallescher FC: Julian Eitschberger
69.
18:01
Auswechslung bei Hallescher FC: Julian Eitschberger
Julian Eitschberger
Hallescher FC
69.
18:01
Einwechslung bei Hallescher FC: Lucas Halangk
Lucas Halangk
Hallescher FC
69.
18:00
Auswechslung bei Hallescher FC: Nico Hug
Nico Hug
Hallescher FC
67.
17:59
Gelbe Karte für Aljaž Casar (Hallescher FC)
Aljaž Casar zieht den eingewechselten Marius Hauptmann am Trikot und holt sich dafür zu Recht die Gelbe Karte ab.
Aljaž Casar
Hallescher FC
66.
17:59
Lübeck bekommt jetzt natürlich auch immer wieder Platz zum Kontern. Boland schlägt eine Flanke halbrechts in den Strafraum auf den eingewechselten Egerer, der die Kugel direkt aus der Luft nimmt, den Kasten aber deutlich verfehlt.
64.
17:55
Auch wenn das Spielgeschehen derzeit zumeist in der Hälfte der Gastgeber stattfindet, fehlt es dem Team von Sreto Ristić aktuell an klaren Abschlussaktionen. Die Ansätze sind zwar da, aber mehr springt aktuell einfach noch nicht heraus - das ist zu wenig von Halle.
61.
17:53
Lübeck kommt inzwischen aber wieder besser in die Partie, es scheint als hätten die Gastgeber die erste Drangphase von Halle zunächst überstanden. Mit dem Wechsel von Egerer für Gözüsirin wird auch klar, dass der VfB sich jetzt defensiver ausrichten wird.
59.
17:52
Einwechslung bei VfB Lübeck: Florian Egerer
Florian Egerer
VfB Lübeck
59.
17:51
Auswechslung bei VfB Lübeck: Tarik Gözüsirin
Tarik Gözüsirin
VfB Lübeck
59.
17:51
Einwechslung bei VfB Lübeck: Cyrill Akono
Cyrill Akono
VfB Lübeck
59.
17:51
Auswechslung bei VfB Lübeck: Pascal Breier
Pascal Breier
VfB Lübeck
58.
17:49
Die Einwechslung von Andor Bolyki hat hier definitiv noch einmal für frischen Wind gesorgt. Er hat jetzt schon deutlich mehr in der Offensive kreiert, als Meris Skenderović noch in der ersten Halbzeit. Trotzdem fehlt den Gästen hier weiterhin der Anschlusstreffer.
55.
17:47
Der Druck der Gäste nimmt weiterhin zu. Nach einem Einwurf von der linken Seite versucht es Bolyki zentral im Sechzehner mit einer Direktabnahme. Der Volley hat zwar Zug, ist allerdings nicht platziert genug - Klewin kann sicher zupacken.
53.
17:46
Das muss es doch sein! Der starke Andor Bolyki setzt sich links im Strafraum durch und dribbelt bis an die Grundlinie. Dort kommt Philipp Klewin raus und verkürzt den Winkel. Aber der Joker hat das Auge und legt clever an den Elfmeterpunkt ab. Dort kommt Timur Gayret eingelaufen - und trifft nur die Latte! Den muss er eigentlich reinmachen, das weiß er selbst.
52.
17:44
Halle will den Anschlusstreffer! Gayret steckt im richtigen Moment in den Strafraum durch. Dort läuft der eingewechselte Bolyki ein, bekommt im Fallen aber nicht genug Druck hinter die Kugel, sodass Klewin sicher zupacken kann.
51.
17:42
Die Gäste kommen tatsächlich etwas druckvoller aus der Kabine, allerdings fehlt es in der Offensive noch an konkreten Abschlussaktionen. Sowohl die Kreativität als auch die Raumverteilung lässt bei Halle bislang zu wünschen übrig.
48.
17:40
Die Auswärtsbilanz der Gäste lässt eigentlich nicht gerade auf eine Aufholjagd hier in Lübeck hoffen. Das Team von Sreto Ristić hat in der Fremde in dieser Saison noch keinen einzigen Punkt holen können - aber Lübeck konnte auch zuhause noch nicht gewinnen. Stellt sich die Frage, welche Negativserie heute reißen wird.
46.
17:37
Weiter gehts im Stadion an der Lohmühle. Was kann Halle in diesem zweiten Durchgang noch bewirken?
46.
17:37
Einwechslung bei VfB Lübeck: Marius Hauptmann
Marius Hauptmann
VfB Lübeck
46.
17:37
Auswechslung bei VfB Lübeck: Jan-Marc Schneider
Jan-Marc Schneider
VfB Lübeck
46.
17:36
Einwechslung bei Hallescher FC: Andor Bolyki
Andor Bolyki
Hallescher FC
46.
17:36
Auswechslung bei Hallescher FC: Meris Skenderović
Meris Skenderović
Hallescher FC
46.
17:36
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+3
17:24
Halbzeitfazit:
Nach unterhaltsamen ersten 45 Minuten führt Lübeck mit 2:0 gegen Halle. Die Gastgeber waren in der Anfangsphase das etwas wachere Team und gingen durch den Treffer von Mirko Boland verdient in Führung. Auch das zweite Tor war folgerichtig, da der VfB weiter dran geblieben ist, während die Gäste offensiv zu wenig angeboten hatten. Erst mit dem Pausenpfiff wurde Halle, mit dem Lattenkracher von Gayret, nochmal richtig gefährlich. Das kann natürlich Mut für die zweite Hälfte machen, in der Halle jetzt liefern muss.
45.+3
17:21
Ende 1. Halbzeit
45.+3
17:20
Sommer foult Berko kurz vor dem Strafraum in zentraler Position. Den fälligen Freistoß schnappt sich Gayret - und hämmert das Ding an die Latte! Da wäre Philipp Klein machtlos gewesen!
45.+1
17:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45.
17:16
Können die Hallenser hier noch einmal rankommen. Ein Anschluss Treffer kurz vor der Pause könnte natürlich auch für den zweiten Durchgang noch einmal neue Kräfte freisetzen. Das wissen aber auch die Gastgeber und sind deswegen in der Defensive besonders aufmerksam.
42.
17:13
Gelbe Karte für Timur Gayret (Hallescher FC)
Gayret räumt Mirko Roland am Mittelkreis ordentlich ab und spielt den Ball nicht einmal ansatzweise. Da bleibt Mario Hildebrand keine andere Wahl.
Timur Gayret
Hallescher FC
41.
17:13
Die Offensivbemühungen der Gäste beschränken sich momentan meist auf lange Bälle, die die Hintermannschaft der Lübecker aber meist relativ problemlos bereinigt bekommt. Da muss sich das Team von Sreto Ristić mehr einfallen lassen.
38.
17:09
Halle muss in dieser Phase aufpassen, das Spiel jetzt nicht schon im ersten Durchgang komplett aus der Hand zu geben. Die Hausherren machen aktuell ordentlich Druck und sind sicherlich optimistisch, hier vor der Pause noch ein drittes Tor nachlegen zu können.
35.
17:08
Um ein Haar das dritte Tor für Lübeck! Leon Sommer schlägt nach einem tollen Doppelpass mit Felix Drinkuth eine Flanke an den Fünfmeterraum. Der aufgerückte Tommy Grupe kann sich im Kopfballduell durchsetzen - aber Sven Müller reißt noch rechtzeitig den Arm hoch und pariert klasse aus kurzer Distanz.
33.
17:05
Mirko Boland macht hier bislang ein klasse Spiel. Das erste Tor hat er noch selbst erzielt, beim zweiten fungiert er nun als Vorbereitet. Der Ex-Bundesliga-Profi mausert sich bereits in dieser ersten halben Stunde zu einem Kandidaten für den Mann des Spiels.
30.
17:01
Tooor für VfB Lübeck, 2:0 durch Pascal Breier
Lübeck erhöht auf 2:0! Mirko Boland wird im linken Halbfeld nicht angegriffen und schlägt eine klasse Flanke an den zweiten Pfosten. Dort kann sich Breier gegen Hug und Zieleniecki im Kopfballduell durchsetzen und nickt aus etwa fünf Metern gegen die Laufrichtung von Müller ein - keine Chance für den Keeper.
Pascal Breier
VfB Lübeck
27.
17:00
Aber Halle lebt! Baumann macht am Strafraum gut den Ball fest und legt halbrechts auf Skenderović ab. Dessen strammer Schuss fliegt hoch in die kurze Ecke, aber Klewin im Kasten von Lübeck pariert stark .
26.
16:57
Der Führungstreffer hat den Gastgebern definitiv Auftrieb gegeben. Der VfB hat nun mehr vom Spiel und hält die Gäste aktuell auch weit vom eigenen Tor weg. Auch die Ballbesitzanteile sprechen momentan für die Norddeutschen.
23.
16:54
Ein sehr ärgerliches Gegentor für die Gäste. Durch eine eigene Unachtsamkeit geraten sie hier in Rückstand. Ein ähnliches Szenario wie auch schon letzte Woche gegen 1860 München, mal sehen wie sich die Hallenser davon erholen.
20.
16:51
Tooor für VfB Lübeck, 1:0 durch Mirko Boland
Was für ein krummes Ding! Halle bekommt eine Ecke von der linken Seite nicht vernünftig geklärt. Sven Müller versucht den Ball wegzufausten, erwischt ihn aber nicht voll. Irgendwie fällt die Kugel dann Mirko Boland am Fünfmeterraum vor die Füße, der das Ding über die Linie stochert. Der Keeper kommt zwar noch an den Ball, der hatte die Linie aber schon überquert.
Mirko Boland
VfB Lübeck
19.
16:50
In den letzten Minuten gewinnen die Hausherren wieder etwas die Oberhand. Das Team von Lukas Pfeiffer setzt sich in der Hälfte der Gäste fest und versucht es vor allem über die linke offensive Seite. Felix Drinkuth, der neue Mann, ist bis hierhin auf jeden Fall ein belebendes Element.
16.
16:48
Drinkuth mit der besten Chance bisher! Der VfB kombiniert sich toll in den Strafraum der Gäste, wo Breier den Ball mit dem Rücken zum Tor gut festmacht und das Auge für den links freistehenden Drinkuth hat. Dessen Linksschuss rauscht aber flach am langen Pfosten vorbei, da war mehr drin!
13.
16:44
Die Gäste sind jetzt definitiv angekommen in der Partie und trauen sich mehr aus der eigenen Hälfte heraus. Lübecks Angriffspressing bereitet den Sachsen-Anhaltern bis hierhin noch relativ wenig Probleme.
10.
16:43
Halle kombiniert sich stark über die rechte Seite durch. Eitschberger schlägt eine flache Hereingabe in den Fünfmeterraum zu Baumann. Der wird beim Abschluss aber noch entscheidend von Grupe gestört.
9.
16:40
Die Gastgeber machen in diesen Anfangsminuten den aktiveren Eindruck. Halle lässt den VfB erstmal machen und läuft meist erst auf Höhe der Mittellinie an. Das Team von Lukas Pfeiffer setzt sich phasenweise auch schon im vorderen Drittel fest, ohne aber wirklich für Gefahr sorgen zu können.
6.
16:38
Janek Sternberg fällt ein Abpraller nach einem Freistoß von der rechten Seite vor die Füße. Der Außenverteidiger fackelt aus etwa 22 Metern nicht lange und hält direkt drauf. Sein Abschluss wird allerdings zur Ecke abgefälscht, die im Anschluss nichts einbringt.
3.
16:35
Die Gästefans machen hier in den Anfangsminuten schonmal auf sich aufmerksam. Zum einen durch die lauten Fangesänge, zum anderen durch zahlreiche rote Bengalos. Die Nebelschwaden, die dadurch aktuell die Sicht einschränken, sollten aber gleich verfliegen.
1.
16:33
Der Ball rollt in Lübeck! Die etwa 7.000 Zuschauer im Stadion an der Lohnmühle freuen sich auf das Duell zwischen dem VfB und Halle!
1.
16:32
Spielbeginn
16:13
Geleitet wird die heutige Partie von Schiedsrichter Mario Hildebrand. An den Seitenlinien wird er von Roy Dingler und Philipp Hofheinz assistiert.
16:00
Mit drei Neuen in der Aufstellung kann indes "Chemie" und damit Trainer Sreto Ristić im Vergleich zur 0:2-Heimpleite gegen die Münchener Löwen aufwarten. Sebastian Zieleniecki, Meris Skenderović und Erich Berko dürfen sich heute von Beginn an beweisen, Marco Wolf sowie Henry Crosthwaite sind erstmal nur Reserve und Niklas Landgraf ist gar nicht im Kader.
15:56
Am vergangenen Wochenende haben die Lübecker im Duell der Aufsteiger bei Preußen Münster ein 1:1 herausschlagen können. Im Vergleich dazu verändert Trainer Lukas Pfeiffer seine Startelf heute auf zwei Positionen. Just erwähnter Drinkuth ist ebenso mit von der Partie wie Jan-Marc Schneider. Manuel Farrona-Pulido und Marius Hauptmann müssen erstmal mit einem Platz auf der Bank vorliebnehmen.
15:43
Die Startaufstellungen der beiden Kontrahenten stehen nun fest. Die Lübecker setzen unter anderem auf Felix Drinkuth, Janek Sternberg, Sören Reddemann in der ersten ersten Elf, Niklas Kastenhofer hockt zu Beginn auf der Bank. Warum die vier Spieler hier erwähnt werden? Sie spielten alle einst für den heutigen Gegner!
15:38
Die Gastgeber sind in den letzten vier Partien ohne Sieg geblieben und konnten auch zuhause noch kein Spiel gewinnen. Aber wenn sich das heute mal nicht ändert! Mit dem Halleschen FC kommt nämlich ein Team in das Stadion an der Lohmühle, das in der Fremde noch gänzlich ohne Punkt geblieben ist. Alle sieben Zähler hat das Team von Sreto Ristić zuhause geholt. Die aktuelle Formkurve, mit nur einem Sieg aus den letzten sechs Partien, spricht auch nicht gerade für die Gäste.
15:34
Nach jeweils sieben absolvierten Spielen und mit ebenso vielen Punkten finden sich beide Mannschaften im untersten Tabellenviertel wieder. Aufgrund der schwächeren Tordifferenz liegen die Sachsen-Anhalter auf einem Abstiegsplatz, die Schleswig-Holsteiner knapp über dem Strich. Auf jeden Fall sollten Lübeck und Halle ein Sieg anstreben im direkten Duell der Kellerkinder.
15:28
Hallo und herzlich willkommen zum Heimspiel des VfB Lübeck gegen den Halleschen FC. Um 16:30 Uhr geht’s los im Stadion Lohmühle. Wir wünschen viel Vergnügen!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.