Zum Inhalt springen
08. Okt. 2023 - 16:30
Beendet
Hallescher FC
1 : 4
Preußen Münster
0 : 3
Stadion
Leuna-Chemie-Stadion
Zuschauer
7.374
Schiedsrichter
Marc Philip Eckermann

Liveticker

90.+4
18:27
Fazit:
Preußen Münster schlägt den Halleschen FC mit 4:1. Nach einer schwachen ersten Hälfte der Hallenser war das Spiel eigentlich schon zur Pause entschieden. Der HFC kam aber recht gut zurück aus der Kabine, wirkte anfangs etwas frischer als in Hälfte eins und schossen in der 53. Minute den Anschlusstreffer. Doch offensiv kam vom HFC insgesamt viel zu wenig, vor allem in der ersten Halbzeit, sodass der Sieg der Münsteraner zu keiner Zeit in Gefahr war. Kurz vor Schluss machte Grodowski dann mit dem 4:1 den Deckel drauf und Preußen feiert den zweiten Sieg in Folge, in dem sie vier Treffer erzielen.
90.+4
18:21
Spielende
90.+2
18:20
Das Spiel plätschert dem Ende entgegen. Beide Mannschaften warten nur noch auf den Schlusspfiff.
90.+1
18:20
Einwechslung bei Preußen Münster: Thorben Deters
Thorben Deters
Preußen Münster
90.+1
18:20
Auswechslung bei Preußen Münster: Gerrit Wegkamp
Gerrit Wegkamp
Preußen Münster
90.+1
18:19
Einwechslung bei Preußen Münster: Marc Lorenz
Marc Lorenz
Preußen Münster
90.+1
18:19
Auswechslung bei Preußen Münster: Benjamin Böckle
Benjamin Böckle
Preußen Münster
90.
18:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89.
18:16
Tooor für Preußen Münster, 1:4 durch Joel Grodowski
Die Entscheidung! Wegkamp und Grodwski sind durch und haben nur noch drei Gegenspieler vor sich. Wegkamp passt vor dem Sechzehner nach rechts zu Grodowski. Er lässt zwei Verteidiger aussteigen und will den Ball ins lange Eck legen. Müller hält zunächst, doch der Nachschuss sitzt.
Joel Grodowski
Preußen Münster
85.
18:15
Die Fans fordern einen Elfmeter, nachdem Böckle mit der Hand dran war. In der Wiederholung ist zu sehen, dass er den Ball mit der Hand berührt. Glück für Preußen!
85.
18:13
Gelbe Karte für Jano ter Horst (Preußen Münster)
Ter Horst verhindert durch einen Trikotzupfer den Konter der Hallenser.
Jano ter Horst
Preußen Münster
83.
18:11
Münster steht jetzt vermehrt hinten drin und lässt die Gastgeber kommen. Der HFC kann sich aber nicht entscheidend durchsetzen.
82.
18:09
Gelbe Karte für Simon Scherder (Preußen Münster)
Scherder unterbindet einen Lauf von Berko und wird dafür mit gelb verwarnt.
Simon Scherder
Preußen Münster
80.
18:09
Grodowski hat die Entscheidung auf dem Fuß! Nach einem Steilpass aus dem Mittelfeld rennt der Stürmer mit dem Ball rechts in die Box. Er schießt aus spitzem Winkel, doch Müller pariert mit dem Fuß.
79.
18:06
Gelbe Karte für Aljaž Casar (Hallescher FC)
Casar sieht die Gelbe Karte für sein Einsteigen gegen Ghindovean.
Aljaž Casar
Hallescher FC
78.
18:06
Einwechslung bei Hallescher FC: Meris Skenderović
Meris Skenderović
Hallescher FC
78.
18:06
Auswechslung bei Hallescher FC: Timur Gayret
Timur Gayret
Hallescher FC
77.
18:05
Wieder sorgt eine Ecke für Gefahr! Diesmal kommt der Ball von der rechten und Seite und findet im Zentrum Gayret. Er nimmt die Kugel volley aus der Luft, aber sein Schuss wird geblockt. Nietfeld sichert sich den Nachschuss, der aber harmlos bleibt.
74.
18:02
Nach einer Ecke von links wird es gefährlich! Der Ball kommt an den zweiten Pfosten, wo Nietfeld bereit steht. Er kriegt den Ball aus kurzer Distanz aufs Tor, doch Böckle wehrt den Ball kurz vor der Linie ab.
71.
17:59
Doppelwechsel bei Preußen. Batmaz und Mrowca verlassen das Feld und machen Platz für Grodowski und Preißinger.
71.
17:58
Einwechslung bei Preußen Münster: Joel Grodowski
Joel Grodowski
Preußen Münster
71.
17:58
Auswechslung bei Preußen Münster: Malik Batmaz
Malik Batmaz
Preußen Münster
71.
17:58
Einwechslung bei Preußen Münster: Rico Preißinger
Rico Preißinger
Preußen Münster
71.
17:58
Auswechslung bei Preußen Münster: Sebastian Mrowca
Sebastian Mrowca
Preußen Münster
67.
17:54
Casar fasst sich ein Herz und zieht aus rund 25 Metern ab. Sein strammer Schuss ist aber zu unplatziert und landet in den Armen von Schulze Niehues.
65.
17:53
Ter Horst kommt im Strafraum fast unbedrängt an den Ball. Doch anstatt direkt abzuschließen will er einen Verteidiger ausdribbeln, was ihm misslingt und die Chance verpufft.
62.
17:50
Halle bringt frischen Wind in die Offensive. Baumgart und Bolyki gehen vom Feld. Für sie kommen Hasenhüttl und Wolf in die Partie.
62.
17:50
Einwechslung bei Preußen Münster: Darius Ghindovean
Darius Ghindovean
Preußen Münster
62.
17:50
Auswechslung bei Preußen Münster: Daniel Kyerewaa
Daniel Kyerewaa
Preußen Münster
62.
17:49
Einwechslung bei Hallescher FC: Patrick Hasenhüttl
Patrick Hasenhüttl
Hallescher FC
62.
17:49
Auswechslung bei Hallescher FC: Tom Baumgart
Tom Baumgart
Hallescher FC
62.
17:49
Einwechslung bei Hallescher FC: Marco Wolf
Marco Wolf
Hallescher FC
62.
17:49
Auswechslung bei Hallescher FC: Andor Bolyki
Andor Bolyki
Hallescher FC
59.
17:48
Fast das 2:3! Eine Flanke von rechts erreicht Berko am zweiten Pfosten. Er kommt mit dem Kopf dran, kann die Flugrichtung aber nicht entscheidend ändern und der Ball geht knapp links am Tor vorbei.
56.
17:44
Geht hier noch was? Halle ist nun besser in der Partie drin und hat mehr Zug zum Tor. Jetzt melden sich auch die Fans wieder, nachdem es zur Halbzeit noch Pfiffe für die eigene Mannschaft gab.
53.
17:41
Tooor für Hallescher FC, 1:3 durch Aljaž Casar
Der Anschlusstreffer für den HFC! Nach einer Flanke von Gayret von rechts kommt Casar relativ frei vor dem kurzen Pfosten zum Kopfball. Aus rund sechs Metern köpft er den Ball über die Linie.
Aljaž Casar
Hallescher FC
52.
17:40
Die Hausherren wirken zu Beginn des zweiten Durchgangs etwas aufgeweckter und leidenschaftlicher. Aber die Pressing-Maschine der Münsteraner läuft wieder und machen es den Hallensern schwer in Richtung Tor zu laufen.
49.
17:36
Gute Idee der Hallenser! Mit einem Pass in die Tiefe wird Bolyki im Sturmzentrum gesucht. Schulze Niehues ahnt aber den Pass und kommt rausgelaufen.
46.
17:34
Einwechslung bei Hallescher FC: Erich Berko
Erich Berko
Hallescher FC
46.
17:34
Auswechslung bei Hallescher FC: Dominic Baumann
Dominic Baumann
Hallescher FC
46.
17:33
Einwechslung bei Hallescher FC: Nico Hug
Nico Hug
Hallescher FC
46.
17:33
Auswechslung bei Hallescher FC: Julian Eitschberger
Julian Eitschberger
Hallescher FC
46.
17:33
Die zweite Hälfte beginnt! Beim HFC kommen Berko und Hug aufs Feld. Eitschberger und Baumann verlassen den Platz.
46.
17:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
17:22
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt Preußen Münster mit 3:0 gegen den Hallescher FC. Nach dem Blitzstart der Münsteraner wirkte der HFC enorm verunsichert. Sie fanden zu keiner Zeit in die Partie und wirkten ideenlos. Preußen waltete nach belieben und hatte keinerlei Mühe die gegnerische Defensive zu überwinden. Halle droht vor dem eigenen Publikum komplett unterzugehen, sollte sich in Hälfte zwei nichts ändern. Allein ihrem Keeper Müller ist es zu verdanken, dass die Hallenser hier nicht noch höher zurückliegen. Münster kann es in der zweiten Hälfte ruhiger angehen lassen.
45.+2
17:17
Ende 1. Halbzeit
45.+1
17:17
Halle findet keine Antwort und wirkt niedergeschlagen. Ein Kopfball von Bolyki geht klar rechts am Tor vorbei.
45.
17:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43.
17:14
Tooor für Preußen Münster, 0:3 durch Jano ter Horst
Das geht viel zu leicht! Böckle flankt unbehelligt von der linken Seite an den zweiten Pfosten. Dort steht ter Horst bereit, der nur noch seinen rechten Fuß hinhalten muss. Der Ball landet in der unteren linken Ecke.
Jano ter Horst
Preußen Münster
41.
17:13
Deniz bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld ins Zentrum. Kurz vor dem Fünfer steigt Zieleniecki hoch und setzt zum Kopfball an, der aber deutlich über den Kasten geht. Danach hebt der Assistent die Fahne.
38.
17:10
Münster kontert! Wieder ist es Kyerewaa der durchläuft, diesmal auf der rechten Seite. Allerdings wird er kurz vor dem Tor von einem Verteidiger gestört und sein Abschluss mit dem linken Fuß hat zu wenig Power, um gefährlich zu werden.
37.
17:09
Da war mehr drin! Kyerewaa ist auf der linken Seite durch und läuft aufs Tor zu. Zehn Meter vor dem Kasten lässt er mit einer Finte einen Verteidiger aussteigen und schließt ab. Sein Schuss ist aber zu unplatziert und Müller hält.
35.
17:06
Die Chance zum Anschlusstreffer! Bolyki spielt kurz vor der rechten Eckfahne eine zielgenaue Flanke auf Baumann, der im Münsteraner Fünfer wartet. Er kommt zum Kopfball und verfehlt das Gehäuse nur um Haaresbreite!
32.
17:04
Nach etwas mehr als einer halben Stunde hat Münster die Partie hier fest im Griff. Einen Fernschuss von Bolyki pariert Schulze Niehues zur Ecke, die nichts einbringt.
29.
17:00
Wieder wird es gefährlich! Mrowca führt aus und bringt das Leder direkt auf den Kasten von Müller. Er springt ins obere linke Eck und fischt die Kugel aus dem Winkel.
28.
16:59
Erneut hat Preußen eine gute Freistoßposition. Diesmal aus rund 20 Metern.
25.
16:57
Schon früh in der Partie ist Halle hier in Not. Die Münsteraner haben es viel zu leicht, um die Abwehrreihe zu überwinden. Der HFC muss aufpassen, hier nicht schon in Hälfte eins abgeschossen zu werden.
22.
16:54
Fast das 3:0! Mrowca führt den Freistoß aus rund 17 Metern aus und trifft zunächst die Mauer. Seinen flachen Nachschuss pariert Müller glänzend.
21.
16:52
Gelbe Karte für Jonas Nietfeld (Hallescher FC)
Direkt vor dem Strafraum hält Nietfeld Kyerewaa auf und sieht gelb. Der Stürmer wäre sonst frei aufs Tor zugelaufen.
Jonas Nietfeld
Hallescher FC
19.
16:50
Tooor für Preußen Münster, 0:2 durch Malik Batmaz
Schon wieder Batmaz! Der Stürmer kommt nach einem Pass von Mrowca mit Tempo über die rechte Seite. Müller kommt raus, doch Batmaz lupft die Kugel über den Keeper. Rund 14 Meter vor dem Kasten lässt er noch zwei Verteidiger aussteigen und anschließend netzt er ins leere Tor ein.
Malik Batmaz
Preußen Münster
17.
16:50
Die Riesen-Chance auf den Ausgleich! Bolyki spielt von rechts, kurz vor der Grundlinie, eine scharfe halbhohe Flanke direkt vor den Münsteraner Kasten. Dort kommt Baumann per Kopf dran, trifft aber nur die Latte!
15.
16:47
Halle kommt nicht richtig in die Partie rein. Münster hat bisher alles im Griff und ist momentan die spielbestimmende Mannschaft.
12.
16:44
Bazzoli mit einem Doppelpass mit Kyerewaa direkt vor dem Strafraum. Bazzoli läuft mit dem Ball am Fuß in den Strafraum, legt ihn sich aber etwas zu weit vor. Müller macht den entscheidenden Schritt nach vorne und nimmt die Kugel auf.
9.
16:41
Eigentlich kamen die Gastgeber gut in die Partie und suchten den Weg in Richtung Tor. Der frühe Gegentreffer spielt den Hallensern natürlich in die Karten.
6.
16:37
Tooor für Preußen Münster, 0:1 durch Malik Batmaz
Die frühe Führung für die Gäste! Nach einem Distanzschuss von Mrowca pariert Müller den Ball und lässt ihn nach vorne abtropfen. Batmaz steht goldrichtig und staubt per Kopf ab.
Malik Batmaz
Preußen Münster
3.
16:35
Deniz mit einem Eckstoß von rechts. Er flankt den Ball hoch zu Gayret, der zentral vor dem Strafraum wartet. Er nimmt den Ball an und schießt volley in Richtung Tor. Bevor die Kugel auf den Kasten fliegt, wird sie von einem Verteidiger geblockt.
1.
16:31
Der Ball rollt! Halle stößt an.
1.
16:31
Spielbeginn
16:18
Bei den Preußen ist Coach Sascha Hildmann nach dem 4:0 gegen Aue zufrieden und vertraut den elf Startern vom letzten Spieltag.
16:06
Nach der Niederlage gegen Dynamo Dresden wechselt Sreto Ristić auf einer Position. Im Angriff startet Baumgart. Berko nimmt vorerst auf der Bank Platz.
15:52
Das letzte Aufeinandertreffen fand in der 3. Liga im Mai 2020 statt. Damals schlug Münster die Hallenser mit 4:2. Insgesamt ist die Bilanz zwischen den beiden Teams ausgewogen. Sieben Mal siegte der HFC, sechs Mal Preußen und drei Begegnungen endeten unentschieden. Auch das Torverhältnis ist dabei ausgeglichen. Beide Mannschaften erzielten jeweils 23 Treffer.
15:47
Für den Aufsteiger Preußen Münster verlief die Spielzeit bis jetzt ein wenig besser. Preußens Bilanz ist nach neun Spieltagen ausgeglichen. Drei Siege, drei Unentschieden und drei Niederlagen bedeuten zwölf Punkte und damit Rang 13 in der Liga. Unter der Woche fegten die Münsteraner vor heimischem Publikum den Drittplatzierten Erzgebirge Aue mit 4:0 vom Platz. Cheftrainer Sascha Hildmann weiß, dass es heute eine ähnliche Leistung braucht wie am Mittwoch. „Wir müssen dieselbe Mentalität an den Tag legen wie gegen Aue, diese Bereitschaft, auch die Wege nach hinten mitzugehen und im höchsten Tempo anzulaufen. Dazu müssen wir sehr konzentriert arbeiten, um sich dem Gegner öffnende Lücken durch eine geschlossene Mannschaftsleistung wieder zu schließen. Und das hängt viel mit dem Kopf zusammen“, so der 51-Jährige.
15:37
Den Start in die neue Saison hat sich Halle bestimmt anders vorgestellt. Die Rot-Weißen starteten am ersten Spieltag mit einem Sieg gegen Essen, doch dann folgte eine Serie von vier Spielen ohne Sieg. Am fünften Spieltag gelang der Befreiungsschlag mit einem 4:1-Heimsieg gegen den SV Sandhausen. Allerdings hielt die Euphorie nicht lange an. Der HFC konnte keines der letzten vier Matches für sich entscheiden. Drei Partien gingen verloren und einmal spielte das Team von Sreto Ristic unentschieden. Mit nur acht Zählern rangieren sie derzeit auf dem 18. Platz. Doch nicht nur die Tabellensituation dürfte dem Coach Sorgen bereiten. Auch die Defensive ist enorm anfällig. Mit 19 Gegentoren stellen sie nach Arminia Bielefeld die schlechteste Verteidigung der Liga.
15:31
Herzlich willkommen zum 10. Spieltag der 3. Liga. Um 16:30 Uhr treffen der Hallesche FC und Preußen Münster aufeinander. Geleitet wird die Partie von Marc Philip Eckermann.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.