Zum Inhalt springen
13. Mai. 2023 - 14:00
Beendet
Waldhof Mannheim
1 : 3
VfB Oldenburg
0 : 2
Stadion
Carl-Benz-Stadion
Zuschauer
7.777
Schiedsrichter
Patrick Kessel

Liveticker

90.+7
15:58
Fazit:
Oldenburg gewinnt mit 3:1 in Mannheim und sichert sich drei wertvolle Punkte im Abstiegskampf, mit denen der Rückstand auf Halle auf drei Zähler schrumpft. Nach völlig miserabler erster Hälfte kamen die Waldhöfer stärker aus der Kabine und belohnten sich auch mit dem fälligen Anschlusstreffer. Brand stellte allerdings postwendend mit einem Traumtor den alten Abstand wieder her. Der SVW, bei dem nach Bartels-Verletzung Seegert ins Tor musste, stemmte sich zwar dagegen und erarbeitete sich zahlreiche gute Möglichkeiten, betrieb allerdings absoluten Chancenwucher und hatte überdies das Pech, einen klaren Elfmeter nicht bekommen zu haben. Für die Niedersachsen, die zuletzt in drei Ligaspielen in Folge nicht getroffen haben, kommt dieser Auswärtssieg genau zum richtigen Zeitpunkt.
90.+7
15:57
Spielende
90.+5
15:56
Die Bemühungen der Buwe lassen nach. Die Partie plätschert jetzt relativ ereignisarm auf den Abpfiff zu.
90.+3
15:53
Berkan Taz hält aus 18 Metern mit links drauf, aber der Schuss rutscht ihm über den Spann und landet im Toraus.
90.+1
15:51
Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen und es gibt unter anderem wegen der Bartels-Verletzung eine üppige Nachspielzeit von sechs Minuten.
90.
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
89.
15:49
Lebeau zieht vom linken Flügel nach innen und zieht dann stark aus 20 Metern ab. Der Rechtsschuss verfehlt das rechte Toreck nur um eine Haaresbreite.
87.
15:47
Ndure klärt einen Taz-Freistoß zur Ecke, bei der es einen weiteren Abschluss der Hausherren gibt. Wagner bekommt am zweiten Pfosten jedoch nicht genug Wucht hinter seinen Kopfball, den Dornebusch sicher fängt.
86.
15:46
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Fabian Herbst
Fabian Herbst
VfB Oldenburg
86.
15:46
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Christopher Buchtmann
Christopher Buchtmann
VfB Oldenburg
85.
15:45
Auch in Unterzahl kämpft der Waldhof, bleibt jedoch weiterhin glücklos. Martinovic zieht von der Strafraumkante aus verdeckt ab, aber der starke Dornebusch lenkt die Kugel über die Querlatte. Die anschließende Ecke bringt dann nichts weiter ein.
83.
15:43
Nach einer Oldenburger Ecke kann der Waldhof kontern. Bei einer geplanten Seitenverlagerung rutscht Martinovic jedoch der Ball über den Spann und segelt ins Toraus. Es bleibt ein gebrauchter Tag für den SVW.
80.
15:41
Bartels kann nicht weitermachen, aber der Waldhof hat schon fünf Mal gewechselt, weshalb nun Kapitän Seegert ins Tor muss. Der Innenverteidiger ist bei der Ecke direkt gefragt, kommt aus dem Tor und pflückt die Kugel sechs Meter vor dem Tor sicher aus der Luft.
79.
15:40
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Jakob Bookjans
Jakob Bookjans
VfB Oldenburg
79.
15:40
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Rafael Brand
Rafael Brand
VfB Oldenburg
79.
15:40
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Marten-Heiko Schmidt
Marten Schmidt
VfB Oldenburg
79.
15:40
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Marc Stendera
Marc Stendera
VfB Oldenburg
78.
15:39
Oldenburg bekommt eine Ecke, die jedoch nicht ausgeführt werden kann, weil Bartels benommen auf dem Rasen sitzt. Sieht nicht so aus, als könnte der SVW-Keeper, der von Deichmann hart am Kopf getroffen wurde, weiterspielen.
76.
15:37
Eine Viertelstunde bleibt dem SVW noch. Sohm geht derweil vom Feld. Für ihn übernimmt Winterneuzugang Pledl.
76.
15:36
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Thomas Pledl
Thomas Pledl
Waldhof Mannheim
76.
15:36
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Pascal Sohm
Pascal Sohm
Waldhof Mannheim
74.
15:36
Doppelchance Mannheim! Nach einem starken Steckpass von Małachowski ist Martinovic völlig frei durch. Im Eins-gegen-Eins gegen Dornebusch probiert er es erst mit einem Lupfer, den der VfB-Keeper aber weg wischt, ehe er beim Nachschuss die Kugel nicht optimal trifft. Dornebusch pariert den Aufsetzer zur Ecke, die nichts weiter einbringt, und holt sich das Lob seiner gesamten Mitspieler ab. Den muss Martinovic allerdings zwingend reinmachen!
73.
15:34
Nach einer weiteren Martinovic-Flanke tritt Deichmann im Strafraum Taz um. Eigentlich ein glasklarer Elfmeter, aber der Pfiff des Unparteiischen bleibt aus. Glück für Oldenburg.
72.
15:32
Der Waldhof probiert es noch einmal, aber Martinovics Pass in die Tiefe ist zu steil für Taz, der die Kugel nicht erreicht. Im Spiel nach vorne bleibt heute der Wurm drin für die Kurpfälzer.
69.
15:29
Entwarnung bei den Hausherren: Bartels, der unter der Woche seinen auslaufenden Vertrag verlängert hat und als Stammkeeper in die Saison 2023/24 gehen soll, steht wieder und kann weitermachen.
67.
15:28
Dominique Ndure hat auf dem rechten Flügel Platz und zieht kurzerhand direkt ab. Jan-Christoph Bartels packt sicher zu, wird dann aber von Leon Deichmann hart mit dem Knie am Kopf getroffen. Der Rückhalt der Buwe muss auf dem Platz behandelt werden.
65.
15:27
Schäfer ist platt. Deichmann übernimmt bei den Gästen.
65.
15:25
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Leon Deichmann
Leon Deichmann
VfB Oldenburg
65.
15:25
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Linus Schäfer
Linus Schäfer
VfB Oldenburg
63.
15:23
Tooor für VfB Oldenburg, 1:3 durch Rafael Brand
Auch die Oldenburger Ecke führt nun zum Tor, mit dem die Niedersachsen den alten Abstand wieder herstellen. Seegert wehrt die kurz ausgeführte Ecke frontal nach vorne ab, wo Rafael Brand mit vollem Risiko aus 24 Metern abzieht. Vollspann versenkt er das Leder im Winkel. Absolutes Traumtor!
Rafael Brand
VfB Oldenburg
63.
15:23
Nach dem Seegert-Foulspiel kurz vor dem eigenen Strafraum zirkelt Buchtmann den Freistoß an der Mauer vorbei aufs rechte Eck. Bartels macht sich lang und wehrt stark zur Ecke ab.
62.
15:22
Gelbe Karte für Marcel Seegert (Waldhof Mannheim)
Marcel Seegert
Waldhof Mannheim
61.
15:21
Tooor für Waldhof Mannheim, 1:2 durch Adrian Małachowski
Nach Taz-Pass holt Lebeau eine Ecke raus, die zum Anschlusstreffer führt. Lebeau spielt den Ball gefährlich ins Zentrum des Strafraums, wo niemand Małachowski auf der Rechnung hat. Aus der Drehung heraus nimmt der Pole die Kugel technisch anspruchsvoll volley und versenkt den Ball aus fünf Metern im linken Eck. Nichts zu machen für Dornebusch.
Adrian Małachowski
Waldhof Mannheim
58.
15:20
Doppelwechsel beim SVW. Neben Berkan Taz kommt nun auch Marco Höger nach seiner langen Verletzung in die Partie. Es ist sein erster Einsatz seit dem 10. September 2022.
58.
15:19
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Berkan Taz
Berkan Taz
Waldhof Mannheim
58.
15:19
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Marten Winkler
Marten Winkler
Waldhof Mannheim
58.
15:19
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Marco Höger
Marco Höger
Waldhof Mannheim
58.
15:18
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Bentley Bahn
Bentley Bahn
Waldhof Mannheim
57.
15:17
Mannheim hat jetzt deutlich mehr Platz im Zentrum, aber Oldenburg verteidigt mit viel Herzblut und stellt alle Anspielstationen zu. Immer wieder müssen die Buwe ihre Angriffe abbrechen und den Rückpass spielen.
54.
15:14
Gelbe Karte für Nico Knystock (VfB Oldenburg)
Knystock räumt Lebeau im Zentrum ab und tritt anschließend den Ball weg. Das bringt ihm die Gelbe Karte ein.
52.
15:13
Oldenburg presst weiterhin hoch und spielt aktiv auf das dritte Tor, anstatt die Partie einfach nur verwalten zu wollen. Abermals tauchen die Niedersachsen dabei gefährlich vor dem gegnerischen Tor auf. Ein Steckpass von Starke ist dann jedoch zu steil. Bartels kann die Kugel festmachen.
50.
15:11
Großchance Mannheim! Die Buwe kombinieren sich endlich mal mit viel Tempo nach vorne und Rossipal legt dann vom linken Flügel aus flach für Martinovic quer, dessen fahriger Abschluss aus 13 Metern aber zentral aufs Gästetor kommt. Dornebusch steht gut, reißt die Fäuste nach oben und entschärft dieses unplatzierte Pfund.
49.
15:10
Mit einem weiteren Fehlpass im Aufbauspiel laden die Mannheimer die Gäste ein. Rafael Brand kann aus acht Metern aufs kurze Eck abziehen, wo Jan-Christoph Bartels per Fußabwehr pariert.
47.
15:08
Gelbe Karte für Adrien Lebeau (Waldhof Mannheim)
Adrien Lebeau
Waldhof Mannheim
46.
15:07
Die Mannschaften kehren aufs Feld zurück und beide Trainer wechseln zur Pause. Bei den Gästen übernimmt Wegner für den angeschlagenen Hasenhüttl. Beim Waldhof kommt Małachowski für Karbstein in die Partie.
46.
15:06
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Adrian Małachowski
Adrian Małachowski
Waldhof Mannheim
46.
15:06
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Malte Karbstein
Malte Karbstein
Waldhof Mannheim
46.
15:06
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Max Wegner
Max Wegner
VfB Oldenburg
46.
15:05
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Patrick Hasenhüttl
Patrick Hasenhüttl
VfB Oldenburg
46.
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+1
14:53
Halbzeitfazit:
Mit 2:0 führt Oldenburg zur Pause in Mannheim und der Zwischenstand ist absolut verdient. Offensiv eingestellte Niedersachsen verteidigten von Anfang an mit extrem hohem Pressing auf dem ganzen Platz im Eins-gegen-Eins und zwangen den unkonzentrierten SVW mit ihrem giftigen Anlaufen immer wieder zu haarsträubenden Fehlpässen. Auch das Zweikampfverhalten der Waldhöfer war durchweg fahrig, sodass die abstiegsbedrohten Gäste sich nach einer schwachen Anfangsviertelstunde zunehmend in einen Rausch spielten. Ein Bartels-Fehler blieb sogar ungestraft, während Stendera ein weiteres Mal nur die Latte traf. Die völlig neben sich stehenden Hausherren können froh sein, dass es nur zwei Mal geklingelt hat. Schon häufig im bisherigen Saisonverlauf kam der Waldhof jedoch nach Rückständen noch zurück.
45.+1
14:50
Ende 1. Halbzeit
45.+1
14:49
Gelbe Karte für Bentley Bahn (Waldhof Mannheim)
Bentley Bahn
Waldhof Mannheim
45.
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45.
14:49
Glanzparade Dornebusch! Eine Lebeau-Ecke wird zunächst von Knystock geblockt, aber die Kugel landet erneut bei Lebeau, der mit seiner präzisen Flanke den Kopf von Rossipal findet. Der Verteidiger köpft stark aufs linke obere Eck, aber mit einem bärenstarken Reflex lenkt der Gästekeeper die Leder noch entscheidend ans Gebälk. Starke Parade.
43.
14:46
Gelbe Karte für Oliver Steurer (VfB Oldenburg)
Steurer räumt im Zentrum mit einer heftigen Grätsche Lebeau von hinten ab. Mit Gelb ist der Oldenburger hier mehr als nur gut bedient.
Oliver Steurer
VfB Oldenburg
40.
14:43
Sohm hat auf dem rechten Flügel Platz, aber die Flanke kommt viel zu nah ans Oldenburger Tor, wo Dornebusch das Leder mühelos aus der Luft pflücken kann.
38.
14:41
Steurer legt Martinovic, was dem Waldhof einen Freistoß gut vier Meter vom linken Strafraumeck entfernt einbringt. Lebeau übernimmt die Verantwortung, schießt die Kugel aber ganz schwach direkt in die Arme von Keeper Dornebusch, der sicher zupackt.
35.
14:39
Lebeau nimmt im Zentrum Fahrt auf und passt auf Sohm, der am Sechzehner mit dem Rücken zum Tor gegen den Lauf von Lebeau ablegt. Die nächste fahrige Aktion der Blau-Schwarzen verhindert einen Abschluss.
33.
14:37
Eine gute halbe Stunde ist rum und der SV Waldhof Mannheim, der nahezu jeden Zweikampf verliert und bei dem kaum ein entscheidender Pass ankommt, steht weiterhin komplett neben sich. Die Zwei-Tore-Führung der Gäste ist absolut verdient.
32.
14:36
Nach Bahn-Foul zieht Stendera einen Freistoß hoch in die gegnerische Box, wo Steurer ungestört zum Kopfball kommt. Er trifft die Kugel jedoch nicht richtig, sodass ein dankbarer Ball für Bartels herauskommt, der das Leder sicher unter sich begräbt.
30.
14:35
Seit einem Knystock-Bodycheck, bei dem Schnatterer unglücklich auf der Schulter aufkam, läuft der Routinier nicht mehr rund. Nun zeigt er an, dass er vom Platz muss. Mit Tränen in den Augen verlässt er das Feld, wissend, dass das womöglich sein letztes Spiel seiner Profikarriere gewesen sein könnte. Der 37-Jährige beendet zum Saisonende seine Laufbahn.
30.
14:33
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Adrien Lebeau
Adrien Lebeau
Waldhof Mannheim
30.
14:33
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Marc Schnatterer
Marc Schnatterer
Waldhof Mannheim
28.
14:30
Mannheim bekommt absolut gar keinen Zugriff auf die Partie. Oldenburg presst giftig und dominiert das Geschehen im Carl-Benz-Stadion vollumfänglich. So hat der SVW sich dieses Spiel ganz sicher nicht vorgestellt.
25.
14:29
Latte für Oldenburg! Vom Waldhof ist absolut gar nichts zu sehen. Ein Fehlpass jagt den nächsten. Weil auch das Zweikampfverhalten absolut passiv ist, kann Stendera ungestört aus 14 Metern erneut abziehen. Bartels ist mit den Fingerspitzen noch dran und lenkt das Leder entscheidend an die Latte, die die Mannheimer vor dem 0:3 bewahrt.
23.
14:25
Tooor für VfB Oldenburg, 0:2 durch Oliver Steurer
Doppelschlag der Gäste! Seegert leistet sich im Aufbauspiel einen katastrophalen Fehlpass, den Steurer abfängt und auf Starke passt. Steurer läuft durch, bekommt den Steckpass im richtigen Moment perfekt in den Lauf gespielt und tunnelt Bartels dann im Eins-gegen-Eins.
Oliver Steurer
VfB Oldenburg
21.
14:23
Tooor für VfB Oldenburg, 0:1 durch Marc Stendera
Die Niedersachsen kombinieren sich sauber durch und gehen mit 1:0 in Führung. Einen Steilpass von Stendera macht Schäfer gerade noch vor der Grundlinie fest. Rossipal geht nicht richtig hin, woraufhin der Rückpass in den Rückraum kommt. Dort wiederum lässt Wagner Stendera passieren, der den satten Rechtsschuss aus 14 Metern unhaltbar für Bartels im linken Eck versenkt.
Marc Stendera
VfB Oldenburg
18.
14:22
Großchance Oldenburg! SVW-Keeper Bartels verspringt nach einem Rückpass der Ball, der im Zentrum bei Hasenhüttl landet. Anstatt sofort abzuziehen, lässt der Angreifer der Gäste sich jedoch etwas zu viel Zeit, sodass Wagner in letzter Sekunde noch zur Ecke klären kann, die nichts weiter einbringt. Glück für die heimstarken Gastgeber.
16.
14:19
Schnatterer hält sich noch immer die linke Schulter, kehrt nun aber aufs Spielfeld zurück. Weiter geht's im Elf-gegen-Elf.
15.
14:19
Knystock räumt Schnatterer mit einem Bodycheck ab, was der Schiedsrichter jedoch nicht ahndet. Der Routinier kommt unglücklich auf und muss auf dem Feld behandelt werden.
13.
14:16
Marten Winkler ist auf dem linken Flügel kaum zu bremsen und legt sich den Ball mit einer Körpertäuschung an seinem Gegenspieler vorbei. Der Rechtsschuss aus 13 Metern halblinker Position kommt dann jedoch viel zu zentral aufs Gästetor. Felix Dornebusch hat keinerlei Probleme, den Ball sicher festzuhalten.
10.
14:13
Auf der anderen Seite startet Brand über links, lässt Jans stehen und zieht dann eine gefährliche Flanke an die Fünf-Meter-Linie. Bartels hechtet aus dem Kasten und kann das Leder vor Hasenhüttl unter sich begraben.
8.
14:12
Der erste Abschluss gehört dem Waldhof. Bei einem Angriff über links spielt Schlitzohr Winkler nicht etwa eine Flanke, sondern zieht mit dem Außenrist aufs kurze Eck ab. Dornebusch ist aber aufmerksam und kann den Ball sicher fangen.
8.
14:11
Eine Rossipal-Flanke wird zur Ecke geblockt. Ein Fall für Schnatterer, der kurz auf Winkler ausführt. Dessen Querpass landet bei Rossipal, der aus 17 Metern abzieht. Auch dieser Ball wird jedoch erfolgreich von der Oldenburger Defensive geblockt.
6.
14:09
Oldenburg ist weit aufgerückt und verliert den Ball. Mannheim macht es schnell und Jans lässt auf dem rechten Flügel für Wagner prallen. Bei dessen Steckpass steht Routinier Schnatterer dann jedoch im Abseits.
4.
14:07
Beide Teams starten sehr fahrig in diese Partie. Viele Fehlpässe auf beiden Seiten sorgen dafür, dass es sehr hektisch zugeht.
1.
14:03
Anpfiff im Carl-Benz-Stadion. Die Hausherren treten in ihren blau-schwarzen Heimfarben an. Die Gäste aus Oldenburg sind ganz in Weiß gekleidet. Los geht's.
1.
14:03
Spielbeginn
13:33
Sieben Mal standen sich beide Teams bislang gegenüber und mit drei Siegen führt der Waldhof den direkten Vergleich knapp an (zwei Remis, zwei Niederlagen). Während die Buwe auswärts in Oldenburg in vier Gastspielen noch nie gewinnen konnten, haben sie alle bisherigen drei Heimspiele gegen die Niedersachsen gewonnen.
13:27
Letztes Wochenende gab es für die Oldenburger eine 0:1-Heimniederlage gegen den 1. FC Saarbrücken. Trainer Fuat Kilic vollzieht im Vergleich zu dieser Partie zwei Wechsel: Für Robert Ziętarski (Gelbsperre) und Pascal Richter (nicht im Kader) spielen heute Dominique Ndure und Christopher Buchtmann.
13:22
Der VfB Oldenburg hat auch deshalb bereits sechs Punkte Rückstand zum rettenden Ufer, weil zuletzt wieder wenig zusammen lief. Gerade einmal fünf von 21 möglichen Punkten fuhren die Niedersachsen aus den letzten sieben Ligaspielen ein. Hinzu kommt das Aus im niedersächsischen Landespokal beim SV Atlas Delmenhorst (1:3). Der VfB stellt überdies die zweitschwächste Offensive der 3. Liga (nur 37 Tore aus 35 Partien) und wartet seit 343 Spielminuten auf einen weiteren Torerfolg im Ligabetrieb.
13:17
Zuletzt gerieten die Kurpfälzer beim FSV Zwickau mit 1:3 unter die Räder. Der nach diesem Spiel sehr angefressene Trainer Christian Neidhart reagiert hierauf heute mit zwei Veränderungen an seiner Startelf: Marcel Seegert und Malte Karbstein spielen für Adrian Małachowski (Bank) und Julian Riedel (Gelbsperre).
13:11
Ähnlich geringfügig wie die Hoffnungen der Oldenburger auf den Ligaverbleib sind auch die Chancen der Mannheimer darauf, in die 2. Bundesliga aufzusteigen. Ein Rückstand von sechs Punkten müsste dazu an den verbleibenden drei Spieltagen aufgeholt werden – und das bei der schwächsten Tordifferenz aller Teams aus der oberen Tabellenhälfte. Versuchen werden die Buwe, die immerhin 43 von 51 möglichen Punkten zu Hause holten und das heimstärkste Team der 3. Liga sind, es aber natürlich trotzdem.
13:06
Während der SVW sich mit fünf Niederlagen aus den letzten acht Ligaspielen (drei Siege) aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet hat, schwimmen dem VfB im Abstiegskampf die Felle davon. Sollte heute der Auswärtssieg in der Quadratestadt ausbleiben, stünden die Blau-Weißen so gut wie sicher als Absteiger fest. Bei einem Auswärtssieg könnte aber auch ein Sieg von Halle im Parallelspiel in Saarbrücken das Schicksal der Niedersachsen besiegeln.
13:00
Guten Tag und herzlich willkommen aus dem Carl-Benz-Stadion. Hier empfängt der SV Waldhof Mannheim um 14:00 Uhr den VfB Oldenburg im Rahmen des 36. Spieltags der 3. Liga.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.