Zum Inhalt springen
22. Mai. 2023 - 19:00
Beendet
SV Meppen
4 : 1
Dynamo Dresden
0 : 1
Stadion
Hänsch-Arena
Zuschauer
9.767
Schiedsrichter
Lars Erbst

Liveticker

90.+4
21:05
Fazit:
Was für ein wahnsinniger Abend in der Meppener Hänsch-Arena: Der sichere Absteiger SV Meppen besiegt den Aufstiegskandidaten Dynamo Dresden mit 4:1. Die Gäste machten über weite Strecken das bessere Spiel. Im ersten Durchgang ging das Team von Markus Anfang durch einen Elfmeter von Ahmet Arslan (24.) verdient in Führung. Anschließend verpassten es die Gelb-Schwarzen nachzulegen. Bis zur 68. Minute war Dynamo Dresden dennoch weiterhin auf der Siegerstraße, doch eine Gelb-Rote Karte für Kyu-hyun Park brachte die Dresdener aus dem Konzept. Direkt im Anschluss erzielte Bruno Soares (70.) den Ausgleich. Meppen spielte sich in einen Rausch: Sascha Risch (78.), Jonas Fedl (82.) und Matthis Harsman (90.+2) legten nach. Dresden hat es am letzten Spieltag damit nicht mehr in der eigenen Hand.
90.+4
20:57
Spielende
90.+2
20:55
Tooor für SV Meppen, 4:1 durch Marek Janssen
Da zappelt der Ball im Netz! Ein Abschlag von Torhüter Erik Domaschke rutscht der Dresdener Hintermannschaft durch. Marek Janssen schnappt sich in halblinker Position die Kugel und schiebt sie an Stefan Drljača vorbei in die rechte Torecke.
Marek Janssen
SV Meppen
90.
20:54
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
20:54
Gelbe Karte für Marcos Álvarez (SV Meppen)
Marcos Álvarez
SV Meppen
90.
20:54
Einwechslung bei SV Meppen: David Vogt
David Vogt
SV Meppen
90.
20:53
Auswechslung bei SV Meppen: Markus Ballmert
Markus Ballmert
SV Meppen
89.
20:53
Der SV Meppen befreit sich mit einem Konter. Links an der Grundlinie holt Lukas Mazagg einen Eckball heraus.
88.
20:51
Einwechslung bei SV Meppen: Steffen Puttkammer
Steffen Puttkammer
SV Meppen
88.
20:51
Auswechslung bei SV Meppen: Jonas Fedl
Jonas Fedl
SV Meppen
85.
20:51
Dresden setzt Meppen am Strafraum fest. Die Hausherren stehen stark unter Druck.
84.
20:48
Bringt der Absteiger aus Meppen Dresden um den Aufstieg? Die Gäste müssen noch einmal alles reinwerfen.
82.
20:45
Tooor für SV Meppen, 3:1 durch Jonas Fedl
Unglaublich! 3:1 für den SV Meppen! Aus halbrechter Position lässt Jonas Fedl einen Schuss ab. Der wird von Michael Akoto in das eigene Tor abgefälscht. Stefan Drljača Hat keine Chance mehr den Ball zu erreichen.
Jonas Fedl
SV Meppen
79.
20:44
Dieser Treffer hat Folgen: Derzeit rutscht Dynamo Dresden auf den 6. Platz. Die Elf von Markus Anfang hätte es am letzten Spieltag damit nicht mehr in der eigenen Hand.
78.
20:41
Tooor für SV Meppen, 2:1 durch Sascha Risch
Was ist hier denn los?! Meppen dreht das Spiel! Nach Ballgewinn in der eigenen Hälfte geht es schnell nach vorne. Zunächst drängt Dresden Marcos Álvarez auf die linke Außenbahn ab. Der spitzelt das Leder aber noch in den Rückraum auf Sascha Risch. Der hämmert den Ball aus 20 Metern mit einem knallharten Flachschuss in die untere linke Torecke.
Sascha Risch
SV Meppen
75.
20:40
Eine Viertelstunde ist noch auf der Uhr. Markus Anfang reagiert mit personellen Veränderungen auf die wilden Minuten seines Teams. Meppen hingegen ist auf dem Feld und auf der Tribüne erwacht. Es wird eine spannende Schlussphase!
74.
20:38
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Manuel Schäffler
Manuel Schäffler
Dynamo Dresden
74.
20:38
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Stefan Kutschke
Stefan Kutschke
Dynamo Dresden
74.
20:38
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Jakob Lemmer
Jakob Lemmer
Dynamo Dresden
74.
20:37
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Christian Conteh
Christian Conteh
Dynamo Dresden
72.
20:36
Gelbe Karte für Michael Akoto (Dynamo Dresden)
Die nächste Gelbe Karte für Dresden sieht Michael Akoto für ein Foulspiel im Mittelkreis. Er fehlt damit kommende Woche gegen Oldenburg.
Michael Akoto
Dynamo Dresden
71.
20:35
Gelbe Karte für Stefan Kutschke (Dynamo Dresden)
Stefan Kutschke setzt gegen Jonas Fedl nach, aber trifft nur den Gegenspieler. Die Verwarnung sieht er zu Recht.
Stefan Kutschke
Dynamo Dresden
70.
20:33
Tooor für SV Meppen, 1:1 durch Bruno Soares
Wahnsinn! Da ist der Ausgleich! Den fälligen Freistoß bringt Marcos Álvarez aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum. Dort steigt Bruno Soares hoch und nickt aus sechs Metern ein. Ärgert Meppen den nächsten Aufstiegsanwärter?
Bruno Soares
SV Meppen
68.
20:31
Gelb-Rote Karte für Kyu-hyun Park (Dynamo Dresden)
Ein Bärendienst von Kyu-hyun Park für sein Team: Nach dem unnötigen Zeitspiel vor wenigen Minuten leistet er sich ein Foulspiel an der Seitenlinie. Er muss vorzeitig duschen gehen.
64.
20:28
Gelbe Karte für Kyu-hyun Park (Dynamo Dresden)
Für Zeitspiel sieht Kyu-hyun Park den gelben Karton.
Kyu-hyun Park
Dynamo Dresden
61.
20:28
Es ist mehr und mehr Feuer im Spiel. Die Zweikämpfe werden intensiver. Schiedsrichter Lars Erbst erlebt einen arbeitsintensiven Abend.
58.
20:23
Gelbe Karte für Ernst Middendorp (SV Meppen)
Der SVM-Trainer beschwert sich lautstark über eine unsportliche Aktion von Stefan Kutschke. Dafür wird er verwarnt.
Ernst Middendorp
SV Meppen
57.
20:22
Meppen fordert einen Elfmter! Nach einem Freistoß aus dem Mittelfeld geht ein blauer Spieler im Zweikampft mit Robin Becker zu Boden. Die gesamte SVM-Elf möchte einen Strafstoß, aber für Schiedsrichter Lars Erbst reicht es in dieser Situation nicht.
55.
20:20
Es gibt eine kurze Unterbrechung. Der Gästeblock schränkt durch Einsatz von Pyrotechnik die Sicht von Meppen-Torwart Erik Domaschke ein. Es dürfte aber gleich weitergehen.
52.
20:18
Das Heimteam kommt über die rechte Seite. Eine Hereingabe von Markus Ballmert wir zunächst geklärt. Der Schuss aus der zweiten Reihe von Lukas Mazagg geht am Tor vorbei.
49.
20:14
Ein Ballverlust im Aufbauspiel bringt Stefan Drljača in Bedrängnis. Mit einem Steilpass wird Marek Janssen in den Strafraum geschickt. Der Keeper ist jedoch einen Moment eher am Leder.
46.
20:12
Einwechslung bei SV Meppen: Marek Janssen
Marek Janssen
SV Meppen
46.
20:11
Auswechslung bei SV Meppen: Marvin Pourié
Marvin Pourié
SV Meppen
46.
20:11
Einwechslung bei SV Meppen: Marcos Álvarez
Marcos Álvarez
SV Meppen
46.
20:11
Auswechslung bei SV Meppen: Luka Tankulić
Luka Tankulić
SV Meppen
46.
20:10
Einwechslung bei SV Meppen: Mirnes Pepić
Mirnes Pepić
SV Meppen
46.
20:10
Auswechslung bei SV Meppen: Willi Evseev
Willi Evseev
SV Meppen
46.
20:10
Mit drei Veränderungen schickt SVM-Trainer Ernst Middendorp seine Elf in den zweiten Durchgang. Die Gästeaufstellung bleibt unverändert. Verletzungsbedingt musste Markus Anfang in der ersten Halbzeit Paul Will durch Robin Becker ersetzen.
46.
20:08
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+3
19:56
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten führt Dynamo Dresden mit 1:0 beim SV Meppen. Die Gäste machen insgesamt das bessere Spiel. Bis zum Führungstreffer dauerte es jedoch 24 Minuten, weil die Elf von Ernst Middendorp aufopferungsvoll verteidigte. Ein Foulspiel von Willi Evseev an Jonathan Meier brachte der SGD schließlich aber einen Elfmeter ein. Den verwandelte Ahmet Arslan eiskalt. Damit ist Dresden weiter auf Aufstiegskurs. Meppen verteidigt ordentlich, muss sich jedoch in der Offensive steigern, um den Dresden Punkte abzunehmen.
45.+3
19:52
Ende 1. Halbzeit
45.+2
19:52
Starke Parade! Christian Conteh läuft allen davon. Aus halbrechter Position steckt er in die Box auf Jonathan Meier durch. Der sucht aus 14 Metern den Abschluss, aber Erik Domaschke wirft sich mit vollem Einsatz in den Schuss. Damit verhindert der Keeper das 0:2 kurz vor der Pause.
45.
19:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44.
19:49
Ein Eckstoß von Ahmet Arslan findet am Elfmeterpunkt erneut Tim Knipping. Der Kopfball verfehlt das Gehäuse jedoch um einige Meter und geht links am Pfosten vorbei.
40.
19:47
Fünf Minuten sind im ersten Durchgang noch auf der Uhr. Wird es vor den Toren noch einmal gefährlich? Bei den Torschüssen steht es 3:5.
37.
19:46
Eine Flanke von Robin Becker wird an der Strafraumgrenze zur Ecke abgeblockt. Beim fälligen Eckball kommt Tim Knipping zum Kopfball. Der Abschluss wird jedoch wegen eines Offensivfouls unterbunden.
34.
19:39
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Robin Becker
Robin Becker
Dynamo Dresden
34.
19:37
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Paul Will
Paul Will
Dynamo Dresden
33.
19:36
Nun liegt Paul Will erneut auf dem Rasen. Er hat sich ohne gegnerische Einwirkung verletzt. Am Seitenrand macht sich bereits Robin Becker bereit.
30.
19:36
Es geht vorerst ohne Sascha Risch weiter. Der Spieler humpelt vom Platz. Er wird es aber gleich nochmal versuchen.
29.
19:32
Die Partie ist noch unterbrochen. Sascha Risch wird von den medizinischen Betreuern behandelt.
27.
19:31
Gelbe Karte für Paul Will (Dynamo Dresden)
Für ein Grätsche gegen Sascha Risch holt sich Paul Will die erste Gelbe Karte des Spiels ab.
Paul Will
Dynamo Dresden
24.
19:28
Tooor für Dynamo Dresden, 0:1 durch Ahmet Arslan
Drin ist das Ding! Ahmet Arslan lässt sich die Chance nicht nehmen. Mit voller Kraft setzt er das Leder halbrechts in die Maschen. Erik Domaschke ist chancenlos.
Ahmet Arslan
Dynamo Dresden
24.
19:28
Gelbe Karte für Willi Evseev (SV Meppen)
Willi Evseev
SV Meppen
24.
19:27
Elfmeter für Dynamo Dresden! Jonathan Meier wird im Strafraum von Willi Evseev durch eine Berührung an der Hacke zu Fall gebracht. Schiedsrichter Lars Erbst zeigt sofort auf den Punkt.
22.
19:26
Der SV Meppen bekommt in zentraler Position vor dem Strafraum einen Freistoß. Luka Tankulić legt sich das Spielgerät zurecht. Sein Abschluss aus 22 Metern geht aber geradewegs in die Mauer.
19.
19:25
Das muss die Führung für Dynamo Dresden sein! Ahmet Arslan bringt den Ball von der rechten Seite halbhoch vor das Tor. Am Fünfmeterraum findet die Hereingabe Christian Conteh, dem die Kugel bei der Ballannahme aber vom Oberschenkel direkt in die Arme von Erik Domaschke springt. Da war viel mehr drin!
15.
19:21
Eine Viertelstunde ist gespielt. Insgesamt ist Dynamo Dresden das bessere Team mit mehr Zug zum Tor. Der SV Meppen hält in der eigenen Hälfte aber aufopferungsvoll dagegen. Es bleibt ein schweres Spiel für die Elf von Markus Anfang.
13.
19:18
Christian Conteh zieht von rechts an Max Dombrowka und Sascha Risch vorbei in den Sechzehner ein. Er bringt den Ball mit einem Querpass vor das Tor. Dort klärt Bruno Soares die Situation mit einer Grätsche ins Toraus. Es gibt Eckball für Dresden.
12.
19:16
Meppen bekommt einen Freistoß im linken Halfbeld. Die Hereingabe von Luka Tankulić landet allerdings weit rechts im Toraus.
9.
19:15
Dicke Chance! Der SVM verliert am Dynamo-Strafraum den Ball. Blitzschnell geht es in die andere Richtung. Auf der rechten Seite zieht Christian Conteh seinen Gegenspielern davon. Er bringt das Leder scharf vor das Tor, wo Stefan Kutschke hineinrutscht. Dem gelingt es aber nicht den Ball kontrolliert auf den Kasten von Erik Domaschke zu lenken.
6.
19:12
Die Begegnung spielt sich überwiegend in der Hälfte der Hausherren ab. Meppen gelingt es jedoch mit gutem Zweikampfverhalten die Gäste vom eigenen Tor fernzuhalten. Der zweite Ball landet aber meist bei Dynamo, sodass es nicht zu Entlastungsangriffen kommt.
4.
19:08
Auf der anderen Seite startet Sascha Risch durch. Von der linken Außenbahn flankt er die Kugel hart auf den ersten Pfosten. Marvin Pourié kommt aus fünf Metern zum Kopfball, aber SGD-Keeper Stefan Drljača packt sicher zu.
3.
19:07
Ahmet Arslan bringt aus dem Mittelfeld einen ersten Freistoß in den Meppener Strafraum. Die Hereingabe wird von Jonathan Meier mit dem Kopf verlängert. Der Ball landet jedoch im Toraus.
1.
19:06
Der Ball rollt! Für den SV Meppen ist es vorerst das letzte Heimsppiel in der 3. Liga. Wird es für Dynamo Dresden hingegen das letzte Auswärtsspiel in der 3. Liga?
1.
19:04
Spielbeginn
18:38
"Vor uns liegt eine schwere Aufgabe. Wir sind vorbereitet, müssen uns aber darauf konzentrieren, unsere Leistung zu bringen", sagt SGD-Coach Markus Anfang. Die Gäste aus der sächsischen Landeshauptstadt wollen nach einem Jahr 3. Liga zurück in die 2. Bundesliga. Seit vier Partien ist Dynamo Dresden ungeschlagen. Neben Siegen gegen Waldhof Mannheim (2:1), SV Wehen Wiesbaden (3:1) und den FSV Zwickau (1:0) gab es ein Unentschieden gegen den SC Freiburg II (1:1). Im Vergleich zum Zwickau-Spielg gibt es nur eine Veränderung: Michael Akoto startet für den gelbgesperrten Niklas Hauptmann.
18:28
In den vergangenen Wochen legte der SV Meppen eine bemerkenswerte Aufholjagd hin. Nach dem 32. Spieltag waren die Emsländer mit 24 Punkten das Schlusslicht der Liga. Drei Siege gab es anschließend gegen den 1. FC Saarbrücken (1:0), den SV Wehen Wiesbaden (2:1) und Rot-Weiss Essen (2:0). Zuletzt zudem ein 2:2-Remis gegen den VfL Osnabrück. Mittlerweile steht der SVM bei 34 Punkten, doch der Abstieg ist in trockenen Tüchern - das Aufbäumen kam zu spät. Heute kann die Mannschaft von Ernst Middendorp jedoch den nächsten Aufstiegsfavoriten ärgern.
18:09
Die Gastgeber sind bereits sicher in die Regionalliga abgestiegen. Der 2:0-Sieg vom Hallescher FC gegen Rot-Weiss Essen besiegelte den Abstieg bereits am Samstag. Für Dynamo Dresden hingegen geht es um den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Ein Sieg ist nötig, um an der Konkurrenz aus Wiesbaden, Saarbrücken und Osnabrück vorbeizuziehen. So hätte die Elf von Markus Anfang den direkten Aufstieg am letzten Spieltag im Heimspiel gegen den VfB Oldenburg selbst in der Hand.
18:02
Hallo und herzlich willkommen zum 37. Spieltag in der 3. Liga. Der SV Meppen empfängt in der Hänsch-Arena Dynamo Dresden. Viel Spaß!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.