3. Liga

01. Mär. 2020 - 13:00
Beendet
FC Ingolstadt 04
0 : 1
Viktoria Köln
0 : 0
53.
2020-03-01T13:09:37Z
90.
2020-03-01T13:46:16Z
34.
2020-03-01T12:35:12Z
75.
2020-03-01T13:31:24Z
87.
2020-03-01T13:43:03Z
76.
2020-03-01T13:32:42Z
76.
2020-03-01T13:33:28Z
82.
2020-03-01T13:38:10Z
66.
2020-03-01T13:22:36Z
82.
2020-03-01T13:39:11Z
88.
2020-03-01T13:44:38Z
1.
2020-03-01T12:00:36Z
45.
2020-03-01T12:45:42Z
46.
2020-03-01T13:01:45Z
90.
2020-03-01T13:50:05Z
Stadion
Audi Sportpark
Zuschauer
4.972
Schiedsrichter
Jonas Weickenmeier

Liveticker

90
14:52
Fazit:
Die Krise der Ingolstädter ist perfekt, da Köln etwas glücklich mit 1:0 beim FCI gewinnt. Über 90 Minuten waren die Hausherren die bessere Mannschaft, doch keine der zahlreichen Chancen fand ihren Weg ins Ziel. Auf der anderen Seite kamen die Kölner nur einmal gefährlich vor die Kiste. Lewerenz zeigte sich eiskalt und markierte den wichtigen Siegtreffer für seine Männer (53.). Viktoria verlässt damit die Abstiegsplätze und schiebt sich auf die 16. Position vor, während die Schanzer den Sprung auf den zweiten Platz verpassen. Beim FCI muss es in den kommenden Wochen unbedingt wieder nach oben gehen. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
90
14:50
Spielende
90
14:49
60 Sekunden sind hier noch auf der Uhr. Kommen die Schanzer nochmal vor das Gehäuse?
90
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
14:46
Gelbe Karte für Nico Antonitsch (FC Ingolstadt 04)
Nico Antonitsch
FC Ingolstadt 04
88
14:44
Einwechslung bei Viktoria Köln: Bernard Kyere-Mensah
Bernard Kyere-Mensah
Viktoria Köln
88
14:44
Auswechslung bei Viktoria Köln: Hamza Saghiri
Hamza Saghiri
Viktoria Köln
87
14:43
Gelbe Karte für Hamza Saghiri (Viktoria Köln)
Unsportlich! Saghiri schleppt den Ball aus dem Seitenaus wieder auf das Spielfeld und unterbricht damit die Partie. Dafür gibt es Gelb.
Hamza Saghiri
Viktoria Köln
86
14:42
Nach einer Ecke gehen mehrere Akteure vor dem Köln-Tor zum Ball. Das Spielgerät hoppelt anschließend knapp links am Tor vorbei, sodass sich Weis wieder ordentlich Zeit beim Abschlag lassen kann.
83
14:39
Einwechslung bei Viktoria Köln: Fabian Holthaus
Fabian Holthaus
Viktoria Köln
83
14:39
Auswechslung bei Viktoria Köln: Steven Lewerenz
Steven Lewerenz
Viktoria Köln
82
14:38
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Fatih Kaya
Fatih Kaya
FC Ingolstadt 04
82
14:38
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Dennis Eckert
Dennis Eckert
FC Ingolstadt 04
81
14:37
Der nächste hohe Ball kommt in den Sechzehner geflogen, doch Weis ist zur Stelle und kann vor dem heranstürzenden Eckert klären.
79
14:35
Saibene bringt nochmal zwei frische Kräfte für die Schlussoffensive. Eine Niederlage dürfen sich die Schanzer heute eigentlich nicht erlauben, wenn man nicht in eine Krise reinrutschen will.
76
14:33
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Marcel Gaus
Marcel Gaus
FC Ingolstadt 04
76
14:32
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Maximilian Beister
Maximilian Beister
FC Ingolstadt 04
76
14:32
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Agyemang Diawusie
Agyemang Diawusie
FC Ingolstadt 04
76
14:32
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Maximilian Thalhammer
Maximilian Thalhammer
FC Ingolstadt 04
75
14:31
Gelbe Karte für Marcel Gottschling (Viktoria Köln)
Auf der halblinken Seite ringt Gottschling seinen Gegenspieler zu Boden und kassiert dafür die zweite Gelbe Karte der Partie.
Marcel Gottschling
Viktoria Köln
74
14:30
Die Uhr tickt weiter gnadenlos, während die Kölner sich bei jeder Unterbrechung ordentlich Zeit lassen. Kommen die Schanzer in der letzten Viertelstunde nochmal zurück, oder schnappt sich Köln einen wichtigen Auswärtssieg?
71
14:27
Die ersten Pfiffe gegen Eckert! Diesmal kommt ein Ball von der linken Seite kurz vors rechte Fünfereck. Dort kommt erneut Eckert angerannt, trifft das Spielgerät allerdings nicht richtig.
70
14:26
Eieiei! Thalhammer marschiert die halbrechte Seite entlang und passt das Leder zu Eckert auf der Außenbahn. Der Schanzer will den Ball direkt nach innen flanken, doch das Spielgerät landet direkt in den Armen von Weis.
68
14:24
Auf der halblinken Seite vom FCI-Sechzehner fällt Lewerenz das Leder vor die Füße. Der Torschütze hämmert die Kugel direkt aufs Tor, doch der Ball wird noch abgefälscht und landet im Toraus.
66
14:22
Einwechslung bei Viktoria Köln: Moritz Fritz
Moritz Fritz
Viktoria Köln
66
14:22
Auswechslung bei Viktoria Köln: André Dej
André Dej
Viktoria Köln
63
14:20
Starke Szene! Aus rund 20 Metern halbrechter Position drückt Eckert selbstbewusst ab und visiert den linken Winkel ein. Dort wäre das Leder auch eingeschlagen, doch Weis macht sich in seinem Gehäuse ganz lang und kratzt die Murmel aus dem oberen Eck.
62
14:18
Das wird noch eine lange halbe Stunde für Köln, die sich wieder voll und ganz auf das Verteidigen konzentrieren. Ingolstadt drückt dagegen weiter aufs Gas und wird immer gefährlicher.
59
14:16
Aufschrei im Audi-Sportpark! Halbrechts dringt Beister mit Tempo in den Sechzehner ein. Carls stellt sich dem Schanzer in den Weg, während Beister sofort zu Boden sinkt. Das Stadion fordert Elfmeter, doch Referee Weickenmeier winkt korrekterweise ab.
58
14:14
Fast der Ausgleich! Rund 23 Meter vor dem Tor pflückt Beister in zentaler Position einen Ball aus der Luft. Der Schanzer visiert mit dem linken Schlappen das flache rechte Eck an, doch das Leder zischt wenige Zentimeter am Tor vorbei.
56
14:12
Wie reagieren die Schanzer auf den Rückschlag? Es wäre die vierte Pleite in Folge für Ingolstadt, die unbedingt in die zweite Liga zurück wollen. Die Leistung stimmt am heutigen Nachmittag, während die Chancenverwertung mangelhaft bleibt.
53
14:09
Tooor für Viktoria Köln, 0:1 durch Steven Lewerenz
Aus dem Nichts die Führung für Köln! Vorne haben Thalhammer sowie Eckert noch die Chance, eine gefährliche Chance zu produzieren, doch die Kölner klären und gehen in den Konter über. Auf der linken Außenbahn macht Seaton einige Meter und flankt das Leder an den Elferpunkt. Dort behauptet Lewerenz die Kugel und bugsiert die Kirsche mit dem linken Schlappen vom linken Fünfereck ins Netz. Schlussmann Buntić sieht dabei überhaupt nicht gut aus.
Steven Lewerenz
Viktoria Köln
50
14:07
Plötzlich dringt Lewerenz halbrechts in den Sechzehner ein und donnert die Kugel nach innen. Die Flanke kommt gefährlich, doch Antonitsch blockt die Hereingabe zur Ecke ab, die nicht gefährlich wird.
48
14:04
Auf der rechten Seite macht Saghiri mal ein bisschen Dampf und versucht, seine Kollegen in der Offensive in Szene zu setzen. Die schalten allerdings zu früh ab, sodass die Kugel traurig ins rechte Toraus kullert.
46
14:02
Weiter geht's mit dem zweiten Abschnitt! Beide Mannschaften kehren unverändert auf das grüne Parkett zurück.
46
14:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:47
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten steht es 0:0 zwischen Ingolstadt und Viktoria Köln. Die Schanzer hatten das Duell in der ersten Hälfte komplett im Griff, verpassten es aber, den verdienten Treffer zu erzielen. Bis ins letzte Drittel kombinierten sich die Schanzer immer wieder schön nach vorne, während am Ende das entscheidende Quäntchen fehlte, um das Tor zu markieren. Auf der anderen Seite war von den Kölnern wenig bis gar nichts zu sehen, sodass Dotchev seine Männer deutlich offensiver einstellen muss. Für beide Mannschaften bietet sich heute die große Chance, in der Tabelle einen Schritt nach vorn zu machen. Bis gleich!
45
13:45
Ende 1. Halbzeit
42
13:43
Ananou hat mal Bock! Der linke Außenverteidiger schleicht sich mal nach vorne und fasst sich aus rund 25 Metern zentraler Position ein Herz. Der Schuss des Schanzer rauscht einen Meter am linken Lattenkreuz vorbei.
39
13:40
Die Halbzeit rückt näher und die Kölner werden froh sein, wenn sie mit einem Unentschieden in die Katakomben gehen dürfen. Auch Viktoria hat heute die große Chance, einen wichtigen Schritt in der Tabelle nach vorne zu machen. Dafür stimmt die Leistung allerdings bei Weitem noch nicht.
36
13:37
Da war mehr drin! Nach einer Freistoßflanke von den Ingolstädtern gehen die Gäste in den Konter über. Allerdings stoppt Krauße den schnellen Gegenstoß und leitet sofort den Gegenangriff ein. Die Flanke von Eckert landet jedoch im linken Seitenaus.
34
13:35
Gelbe Karte für André Dej (Viktoria Köln)
André Dej
Viktoria Köln
33
13:33
Jetzt zeigen sich die Kölner mal im Angriff, doch der Pass von Kapitän Wunderlich landet ungefährlich im linken Toraus. Am Seitenrand feuert Dotchev seine Männer währenddessen lautstark an.
31
13:31
Schwach! Halblinks dringt Elva in den Sechzehner ein. Der Schanzer nimmt das Tempo raus und visiert die rechte obere Ecke an. Allerdings rutscht der Ball dem Kicker über den Schlappen und rauscht deutlich am Gehäuse vorbei.
30
13:30
Bezeichnend! An der Seitenlinie macht sich die komplette Auswechselbank der Gäste auf den Weg hinter das eigene Tor, um sich warm zu machen. Dotchev kann weiterhin nicht zufrieden mit der Leistung der eigenen Mannschaft sein.
27
13:28
Knappes Ding! Nach einem Einwurf von der rechten Seite kommt die Kugel etwas überraschend zu Eckert am Fünfer durch. Der Schanzer spitzelt das Leder mit der Fußspitze auf das Tor und scheitert an der Brust von Weis.
25
13:25
Fast das 1:0! Elva passt das Leder auf der halblinken Seite in den Lauf von Thalhammer. Der Schanzer passt die Murmel mit Übersicht in den Rückraum, wo Beister schon lauert. Der Angreifer visiert mit dem linken Schlappen aus rund 14 Metern das halbhohe linke Eck an und scheitert an einer Parade von Weis.
22
13:22
Die Sorgenfalten bei Dotchev werden größer, da seine Männer überhaupt nicht mehr aus der eigenen Hälfte rauskommen. Immer wieder lassen die Gäste gefährliche Flanken aus den Halbräumen zu und haben Glück, dass es hier noch nicht 1:0 für den FCI steht.
19
13:19
Diesmal chipt Beister einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld in den Sechzehner. Dort steigt Antonitsch nach oben und verlängert den Ball in die Arme von Weis.
17
13:18
Kurioses Ding! nach einer Flanke aus dem linken Halbfeld kommt Paulsen kurz vor dem Fünfer an den Ball. Der Verteidiger kommt ins Straucheln und räumt Eckert ab, der das Leder aus rund fünf Metern im Fallen über das Tor jagt.
16
13:16
Aus rund 23 Metern zentraler Position versucht sich Beister an einem Fernschuss. Der Versuch des Ingolstädters wird noch abgefälscht und landet per Bogenlampe knapp neben dem Tor.
14
13:14
Die Kölner agieren aktuell mit vielen langen Bällen. Diesmal will Lewerenz auf der halbrechten Seite ein hohes Anspiel erlaufen, doch die Murmel kullert ins rechte Toraus.
12
13:12
Schmerzhaft! Nach einem Abschlag von Buntić steigen Kutschke und Hajrovic im Mittelfeld nach oben. Der Ingolstädter trifft den Kölner mit dem Hinterkopf im Gesicht. Hajrovic bleibt danach benommen liegen, kann aber zum Glück weitermachen.
9
13:10
Nächster guter Angriff! Wieder verlieren die Kölner die Kugel im Spielaufbau. Erneut marschiert Beister die rechte Seite entlang und flankt das Leder von der Grundlinie in den Rückraum. Dort kommen mehrere Schanzer angerauscht, doch in letzter Sekunde kann Lanius den Ball weggrätschen.
7
13:07
Glück für die Kölner! Auf der rechten Außenbahn gewinnt Beister das Leder und marschiert sofort bis zur Grundlinie. Der Ingolstädter flankt die Murmel flach nach innen, findet mit seinem schwachen Anspiel nur die Verteidigung der Gäste.
5
13:05
Jetzt setzt sich auch mal der FCI in der gegnerischen Hälfte fest und tackert die Kölner an deren Sechzehner. Im letzten Drittel machen die Gäste die Räume verdammt eng, sodass bislang keinerlei Gefahr entsteht.
2
13:02
Vom rechten Sechzehnereck versucht sich Lewerenz an einer flachen Hereingabe auf Seaton. Die Flanke wird allerdings abgefälscht und landet im linken Toraus. Die folgende Ecke bleibt ungefährlich.
1
13:01
Los geht's in Ingolstadt! Die Gäste agieren in rote Trikots im ersten Durchgang von links nach rechts, während die Schanzer im weißen Dress daherkommen.
1
13:00
Spielbeginn
12:52
Beide Mannschaften sind wieder in den Katakomben, sodass es hier in wenigen Augenblicken losgehen kann. Leiter des heutigen Geschehens ist Jonas Weickenmeier, der in den kommenden 90 Minuten von seinen zwei Assistenten Timo Wlodarczak sowie Tim-Julian Skorczyk unterstützt wird.
12:38
Auch Dotchev, Trainer der Kölner, sprach über seine Mannschaft und das anstehende Kräftemessen mit den Schanzern: "Ingolstadt ist eine gefährliche Mannschaft auf Top-Niveau. Trotzdem fahren wir nicht dorthin, um eine Kaffeefahrt zu machen. Wir haben zuletzt gewonnen und keinen Gegentreffer bekommen. Es gibt keinen Grund, die Nerven zu verlieren."
12:29
Köln kommt heute allerdings nicht als Punktelieferant angereist. Für Viktoria steht ebenfalls einiges auf dem Spiel, liegt man doch aktuell auf dem 17. Platz und damit in der Abstiegszone. Die Gäste würden gerne drei Punkte entfernen, um sich in der Tabelle wieder etwas nach vorne zu schieben. Das erste Aufeinandertreffen in dieser Saison konnten die Kölner Ende August souverän mit 3:0 für sich entscheiden, ein Ergebnis, das man heute gerne wieder nehmen würde.
12:19
Coach Saibene äußerte sich nach drei Pleiten in der Liga am Stück auf der Pressekonferenz: "Wir müssen wieder konsequenter verteidigen. Zuletzt haben wir viel zu einfache Gegentore bekommen und sind nicht in die Zweikämpfe gekommen. Viktoria Köln spielt gepflegten Fußball und attackiert sehr gerne. Alle Partien in dieser Liga liegen bei 50:50 und es entscheiden immer wieder Nuancen - das wird wieder so sein. Personell werden wir weiter auf Schröck, Büch und Keller verzichten müssen."
12:08
Auf den FC Ingolstadt wartet am heutigen Sonntag eine verdammt wichtige Partie. Die Schanzer liegen aktuell mit 41 Zählern auf dem vierten Rang und könnten mit einem Dreier vor heimischer Kulisse mindestens auf die zweite Position springen. Parallel spielen die Duisburger, die aktuell auf dem ersten Platz liegen. Sollte der MSV verlieren, könnten die Ingolstädter sogar auf den ersten Rang springen.
12:03
Hallo und ein herzliches Willkommen zum 26. Spieltag der 3. Liga am Sonntagmittag! Ab 13 Uhr stehen sich Ingolstadt und Viktoria Köln gegenüber.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.