3. Liga

29. Feb. 2020 - 14:00
Beendet
TSV 1860 München
4 : 3
Chemnitzer FC
1 : 2
41.
2020-02-29T13:43:40Z
56.
2020-02-29T14:17:43Z
58.
2020-02-29T14:19:20Z
90.
2020-02-29T14:53:32Z
2.
2020-02-29T13:03:58Z
36.
2020-02-29T13:38:37Z
65.
2020-02-29T14:26:16Z
18.
2020-02-29T13:20:17Z
36.
2020-02-29T13:40:44Z
37.
2020-02-29T13:41:04Z
51.
2020-02-29T14:12:15Z
74.
2020-02-29T14:35:34Z
90.
2020-02-29T14:54:23Z
34.
2020-02-29T13:36:34Z
49.
2020-02-29T14:10:42Z
67.
2020-02-29T14:29:31Z
69.
2020-02-29T14:30:39Z
83.
2020-02-29T14:44:17Z
89.
2020-02-29T14:50:04Z
90.
2020-02-29T18:07:59Z
46.
2020-02-29T14:07:30Z
76.
2020-02-29T14:37:50Z
83.
2020-02-29T14:45:02Z
54.
2020-02-29T14:15:38Z
66.
2020-02-29T14:29:32Z
69.
2020-02-29T14:31:23Z
1.
2020-02-29T13:02:38Z
45.
2020-02-29T13:49:55Z
46.
2020-02-29T14:06:36Z
90.
2020-02-29T14:56:13Z
Stadion
Stadion an der Grünwalder Straße
Zuschauer
15.000
Schiedsrichter
Marcel Gasteier

Liveticker

90
16:03
Fazit:
Eine tolle Drittligapartie geht mit einem unter dem Strich verdienten Heimdreier für 1860 München zu Ende! Lange Zeit bissen sich die Löwen an effizienten Chemnitzern die Zähne aus. Die Sachsen gingen schon in der zweiten Minute per Freistoß in Führung, Niklas Hoheneder staubte aus abseitsverdächtiger Position ab und erzielte sein zweites Tor im zweiten Spiel. In der Folge drückten die Sechziger auf das Gaspedal, doch der Treffer fiel wieder auf der anderen Seite: Erik Tallig legte per Konter nach. 1860 ließ sich allerdings nicht beirren, kam noch vor dem Seitenwechsel durch den umtriebigen Stefan Lex zum Anschluss und drehte die Begegnung nach dem Pausentee: Timo Gebhart verwandelte einen Strafstoß, Sascha Mölders erzielte nach traumhafter Vorlage von Lex gar das 3:2. Doch der CFC blieb effizient und kam relativ aus dem Nichts zum Ausgleich - Philipp Hosiner bestrafte einen eklatanten Fehlpass von Efkan Bekiroglu. In der Nachspielzeit war es dann doch noch soweit, der eingewechselte Prince Owusu stieg bei einem Eckball am höchsten und sorgte dafür, dass 1860 nach vier Unentschieden in Folge wieder einen Dreier einfährt und noch vom Aufstieg träumen darf. Der CFC läuft Gefahr, morgen wieder in die Abstiegszone zu rutschen.
90
15:56
Spielende
90
15:54
Gelbe Karte für Prince Owusu (TSV 1860 München)
Der 23-Jährige reißt sich das Trikot vom Leib und holt sich auch noch den gelben Karton ab.
Prince Owusu
TSV 1860 München
90
15:53
Tooor für TSV 1860 München, 4:3 durch Prince Owusu
Ein Eckball wie aus dem Lehrbuch beschert 1860 höchstwahrscheinlich die drei Punkte! Stefan Lex schlenzt die Kugel präzise auf den Elfmeterpunkt, wo der eingewechselte Prince Owusu am höchsten steigt und wuchtig in das lange Eck einnickt!
Prince Owusu
TSV 1860 München
90
15:53
Es läuft bereits die dreiminütige Nachspielzeit, 1860 bekommt noch einen Freistoß von der rechten Außenbahn zugesprochen.
90
15:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
15:52
Auch Stefan Lex hält aus mittlerer Distanz drauf. Im Vergleich zum ersten Durchgang hat aber auch Torschütze zum 1:2 ein wenig abgebaut, sein Schuss geht deutlich drüber.
89
15:50
Gelbe Karte für Tim Campulka (Chemnitzer FC)
Das Kartenfestival geht weiter, Tim Campulka holt sich für ein Einsteigen im Mittelfeld die insgesamt zehnte Verwarnung ab.
Tim Campulka
Chemnitzer FC
87
15:49
Auf der Gegenseite zieht Dennis Dressel aus der zweiten Reihe ab. Der stramme Schuss wird noch gefährlich abgefälscht, doch Jakub Jakubov hält den Ball sicher.
86
15:48
Jetzt kommt Tuma sogar zum Abschluss! Maximilian Oesterhelweg setzt den früheren Jenaer mit einem halbhohen Zuspiel in Szene. Tuma nimmt das Leder mit der Brust an und zieht direkt ab. Marco Hiller muss sich strecken!
86
15:47
Der eingewechselte Davud Tuma macht auf seinem linken Flügel viel Dampf. Nun legt er flach rüber zu Maximilian Oesterhelweg, der allerdings das Tempo aus dem Angriff nimmt.
84
15:45
Nach Patrick Glöckner schöpft auch Michael Köllner sein Wechselkontingent aus. Die Einwechslung von Stoßstürmer Prince Owusu ist ein klares Zeichen.
83
15:45
Einwechslung bei TSV 1860 München: Prince Owusu
Prince Owusu
TSV 1860 München
83
15:44
Auswechslung bei TSV 1860 München: Timo Gebhart
Timo Gebhart
TSV 1860 München
83
15:44
Gelbe Karte für Niklas Hoheneder (Chemnitzer FC)
Der Torschütze zum 1:0 lässt gegen Timo Gebhart das Bein stehen.
Niklas Hoheneder
Chemnitzer FC
82
15:44
Da ist plötzlich die Riesenchance für den CFC! Davud Tuma überwindet auf links seinen Gegenspieler und bringt eine scharfe Hereingabe in die Mitte. Dennis Erdmann geht auf Nummer sicher und klärt zur Ecke.
80
15:42
Die Löwen bekommen einen Freistoß von der Mittellinie zugesprochen. Phillipp Steinhart schickt alle Mann nach vorne und findet mit seiner langen Hereingabe um ein Haar den aufgerückten Dennis Erdmann. Doch Jakub Jakubov behält die Lufthoheit und kommt vor dem lauernden Innenverteidiger heran.
78
15:40
Beide Teams spielen engagiert nach vorne. Allerdings kommen vermehrt lange Bälle zum Einsatz, da die Kräfte sichtlich schwinden.
76
15:38
Michael Köllner nimmt seinen zweiten Wechsel vor. Nico Karger soll für neuen Schwung nach vorne sorgen.
76
15:37
Einwechslung bei TSV 1860 München: Nico Karger
Nico Karger
TSV 1860 München
76
15:37
Auswechslung bei TSV 1860 München: Efkan Bekiroglu
Efkan Bekiroglu
TSV 1860 München
74
15:35
Gelbe Karte für Marius Willsch (TSV 1860 München)
Die Gemüter sind erhitzt. Marius Willsch, der gerade erst von einer Gelbsperre wiedergekommen ist, wird für ein unglückliches Handspiel verwarnt und kann es nicht fassen. Selbst Davud Tuma hatte nach seinem Einsatz mit einem Pfiff gegen sich gerechnet und zeigt an, dass er nur den Ball gespielt hat.
Marius Willsch
TSV 1860 München
72
15:33
Eine schnelle Passstafette findet Maximilian Oesterhelweg. Der frühere Lotter visiert von der rechten Strafraumkante das kurze Eck an, trifft aber nur das Außennetz.
70
15:33
20 Minuten plus Nachspielzeit stehen noch auf der Uhr, hier ist weiterhin alles drin. 1860 ist wie schon über den gesamten Spielverlauf das engagierte Team, doch Chemnitz braucht heute nicht viele Chancen.
69
15:31
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Tim Campulka
Tim Campulka
Chemnitzer FC
69
15:31
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Tarsis Bonga
Tarsis Bonga
Chemnitzer FC
69
15:30
Gelbe Karte für Tarsis Bonga (Chemnitzer FC)
Der Ball ist nicht mal in der Nähe, der Angreifer wird zu Recht verwarnt.
Tarsis Bonga
Chemnitzer FC
68
15:30
Was für ein tolles Fußballspiel, es geht auf und ab! Jetzt sind die Löwen wieder am Drücker. Eine Flanke von Phillipp Steinhart kann nur unzureichend geklärt werden, wodurch Efkan Bekiroglu aus dem Rückraum zum Abschluss kommt. Der stramme Schuss rauscht einen halben Meter über den Querbalken!
67
15:29
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Davud Tuma
Davud Tuma
Chemnitzer FC
67
15:29
Gelbe Karte für Sandro Sirigu (Chemnitzer FC)
Sandro Sirigu
Chemnitzer FC
67
15:29
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Rafael Garcia
Rafael Garcia
Chemnitzer FC
65
15:26
Tooor für Chemnitzer FC, 3:3 durch Philipp Hosiner
Plötzlich trifft der Österreicher gegen seinen Ex-Verein! Der Torjäger wird dabei allerdings kräftig von den Nachlässigkeiten in der Sechziger-Abwehr begünstigt. Efkan Bekiroglu leitet den Angriff mit einem katastrophalen Fehlpass in den Lauf von Philipp Hosiner ein. Da Dennis Erdmann wegrutscht, hat der 30-Jährige bei seinem Dribbling von links freie Bahn und netzt souverän in das rechte obere Eck ein!
Philipp Hosiner
Chemnitzer FC
64
15:26
Und die Löwen machen tatsächlich weiter. Dennis Dressel zieht aus der zweiten Reihe ab, Jakub Jakubov kann die Kugel erst im Nachfassen sichern.
62
15:25
Mit einem hohen Ball aus der eigenen Hälfte schickt Aaron Berzel den startenden Sascha Mölders auf die Reise. Diesmal hat der Angreifer zwar gegen den aufmerksamen Jakub Jakubov das Nachsehen, doch er reißt die Arme nach oben und sendet ein Signal an Fans und Mitspieler - weitermachen, Jungs!
60
15:22
Wie kann der CFC reagieren? Seit dem Seitenwechsel kommt von der Glöckner-Elf nicht mehr viel. Vor allem Targis Bonga agiert heute etwas glücklos und ist ein Kandidat für eine Auswechslung.
58
15:19
Tooor für TSV 1860 München, 3:2 durch Sascha Mölders
Das Spiel ist gedreht! 1860 bleibt am Drücker und setzt sich im letzten Drittel fest. Phillipp Steinhart spielt einen flachen Pass in den Sechzehner, wo Stefan Lex mit einem Geniestreich Sascha Mölders in Szene setzt - wieder ahnt der 30-Jährige, wo sich sein Sturmkollege befindet, und chipt die Kugel mit dem Rücken zum Tor Richtung rechter Pfosten, wo Mölders nur noch einschieben muss!
Sascha Mölders
TSV 1860 München
56
15:17
Tooor für TSV 1860 München, 2:2 durch Timo Gebhart
Flach in das rechte Eck! Jakub Jakubov ahnt die Richtung, streckt sich aber vergeblich.
Timo Gebhart
TSV 1860 München
56
15:17
Jetzt verschuldet der neue Mann allerdings einen Elfmeter! Maximilian Oesterhelweg hilft im eigenen Strafraum aus und geht ungestüm gegen Phillipp Steinhart zu Werke, da gibt es keine Zweifel.
54
15:16
Der Torschütze verlässt den Platz. Maximilian Oesterhelweg wird nun auf Genugtuung hoffen: Der frühere Lotter absolvierte letztes Jahr ein Probetraining bei 1860, wurde von den Löwen aber nicht verpflichtet und unterschrieb in der Folge beim CFC.
54
15:15
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Maximilian Oesterhelweg
Maximilian Oesterhelweg
Chemnitzer FC
54
15:15
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Erik Tallig
Erik Tallig
Chemnitzer FC
53
15:15
Lex und Mölders verstehen sich hervorragend. Der gebürtige Erdinger erahnt den Laufweg des früheren Duisburgers und lässt ihn frei vor dem Kasten auftauchen. Allerdings geht die Fahne hoch.
51
15:12
Gelbe Karte für Aaron Berzel (TSV 1860 München)
Der Unparteiische bleibt streng, Aaron Berzel wird für ein taktisches Vergehen verwarnt.
Aaron Berzel
TSV 1860 München
50
15:12
1860 bleibt im Vorwärtsgang. Bei einer Flanke von Stefan Lex fehlen den am zweiten Pfosten lauernden Sascha Mölders nur Zentimeter.
49
15:10
Gelbe Karte für Jakub Jakubov (Chemnitzer FC)
Der Keeper wird bereits wegen Zeitspiels verwarnt.
Jakub Jakubov
Chemnitzer FC
49
15:10
Die Hereingabe von Phillipp Steinhart wird von Hoheneder unglücklich Richtung zweiter Pfosten verlängert. Um ein Haar kann Aaron Berzel am langen Eck noch hineingrätschen!
48
15:09
Die Löwen legen den engagierteren Start hin. Stefan Lex steckt zum eingewechselten Dressel durch, der gegen Niklas Hoheneder den ersten Eckball herausholt.
46
15:07
Es geht weiter! Michael Köllner nimmt bereits zur Pause den ersten Wechsel vor, Dennis Dressel ersetzt Quirin Moll im Mittelfeld.
46
15:07
Einwechslung bei TSV 1860 München: Dennis Dressel
Dennis Dressel
TSV 1860 München
46
15:07
Auswechslung bei TSV 1860 München: Quirin Moll
Quirin Moll
TSV 1860 München
46
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:53
Halbzeitfazit:
Zur Pause liegt der Chemnitzer FC mit 2:1 an der Grünwalder Straße in Führung. Die Sachsen legten einen Blitzstart hin, Niklas Hoheneder verwertete schon in der zweiten Minute aus abseitsverdächtiger Position einen García-Freistoß. In der Folge drückte 1860 auf das Gaspedal und kam durchaus zu vielversprechenden Chancen. Als der Druck ein wenig abflachte, zeigte sich der CFC aber wieder eiskalt und erhöhte per Konter durch Erik Tallig. Kurz vor der Pause belohnten sich die Hausherren doch noch für ihre Mühen, der umtriebige Stefan Lex erzielte den Anschluss und sorgte dafür, dass im zweiten Durchgang noch alles drin ist!
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
45
14:48
Es läuft bereits die zweiminütige Nachspielzeit. Eine Flanke aus dem Halbfeld kann Marco Hiller sicher herunterpflücken.
45
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
14:47
Ein Münchner war noch dran, es gibt Eckball für die Sachsen. Matti Langer verlängert am ersten Pfosten für Niklas Hoheneder, der am langen Eck völlig frei zum Kopfball kommt, allerdings zu hoch ansetzt!
44
14:47
Doch da ist plötzlich die Riesenchance für den CFC! Pascal Itter dringt über rechts vor und spielt eine halbhohe Flanke auf den Elfmeterpunkt, von wo Erik Tallig nur Zentimeter am langen Pfosten vorbeiköpft!
43
14:45
Minuten vor dem Pausentee ist wieder richtig Spannung drin. 1860 hofft noch vor dem Seitenwechsel auf den Ausgleich und befindet sich weiter im Vorwärtsgang.
41
14:43
Tooor für TSV 1860 München, 1:2 durch Stefan Lex
Stefan Lex belohnt sich für seine großen Mühen und erzielt den nicht unverdienten Anschluss! Von rechts dribbelt er sich im Alleingang in den Sechzehner, lässt mehrere Verteidiger hinter sich und chipt das Leder aus spitzem Winkel über den Keeper! Da sieht die Chemnitzer Abwehr überhaupt nicht gut aus.
Stefan Lex
TSV 1860 München
39
14:43
Die Gäste zeigen sich heute äußerst effizient. Um ein Haar legen sie noch einen Treffer drauf, nach Flanke von Sandro Sirigu kommt Tarsis Bonga aber nicht entscheidend zum Kopfball.
37
14:41
Gelbe Karte für Michael Köllner (TSV 1860 München)
Auch der Übungsleiter echauffiert sich und holt sich den gelben Karton ab.
Michael Köllner
TSV 1860 München
37
14:40
Gelbe Karte für Tim Rieder (TSV 1860 München)
Tim Rieder kann es nicht fassen. Der linke Flügelspieler durfte nach seiner Behandlung am Seitenrand noch nicht zurück auf das Feld und musste von außen zusehen, wie seine Kollegen das zweite Gegentor kassieren.
Tim Rieder
TSV 1860 München
36
14:38
Tooor für Chemnitzer FC, 0:2 durch Erik Tallig
Der CFC legt nach! Nach Ballverlust von Sascha Mölders wird ein hoher Ball in die Spitze gespielt. Aaron Berzel kommt zwar mit dem Schädel ran, köpft das Leder aber genau vor die Füße von Philipp Hosiner, der sich links am Keeper vorbeidribbelt und das Auge für den zentral lauernden Erik Tallig hat. Der 20-Jährige schiebt die Kugel überlegt in das verwaiste Netz!
Erik Tallig
Chemnitzer FC
34
14:36
Gelbe Karte für Pascal Itter (Chemnitzer FC)
Den anschließenden Gegenangriff unterbindet Pascal Itter mit einem taktischen Foul. Er lässt Tim Rieder über die Klinge springen, der kurz am Seitenrand behandelt werden muss.
Pascal Itter
Chemnitzer FC
34
14:36
Jetzt dribbelt sich der ehemalige Zwickauer von links in den Strafraum, wird aber entscheidend am Abschluss gestört.
33
14:35
Nach einer guten halben Stunde kann Chemnitz die Partie wieder ausgeglichener gestalten. Tarsis Bonga kann im gegnerischen Sechzehner per Kopf verlängern, wird aber für ein Offensivfoul zurückgepfiffen.
31
14:34
Nun kann Steinhart von links flanken, schlägt die Kugel allerdings ins gegenüberliegende Seitenaus. 1860 fehlt es derzeit an Präzision.
30
14:32
Die Löwen schalten nach gegnerischem Ballverlust um, agieren dabei allerdings zu fahrig. Das finale Zuspiel von Phillipp Steinhart auf Stefan Lex gerät zu weit.
28
14:30
Auf der Gegenseite holt Timo Gebhart ebenfalls eine Ecke heraus. Gefahr kommt aber auch hier nicht auf, nach einer längeren Passstafette im Rückraum wird das Leder uninspiriert ins Toraus geschlagen.
26
14:28
Diesmal hält sich die Gefahr allerdings in Grenzen. Sören Reddemann kommt zwar im Rückraum zum Abschluss, trifft das Leder aber nicht richtig.
25
14:27
Endlich mal wieder ein Lebenszeichen der Gäste. Philipp Hosiner holt mit einem abgefälschten Versuch aus mittlerer Distanz eine Ecke von rechts heraus. Bei Standards sind die Sachsen bekanntlich gefährlich.
23
14:25
Schon befindet sich die Köllner-Elf wieder im Angriff. Sascha Mölders hält aus der zweiten Reihe drauf und zwingt Jakub Jakubov zu einer Parade.
22
14:24
Über mehrere Stationen kombinieren sich die Sechziger in das letzte Drittel. Timo Gebhart setzt Stefan Lex mit einem tollen Steckpass in Szene, doch der gebürtige Erdinger steht angeblich im Abseits.
20
14:21
Vom CFC ist offensiv kaum mehr etwas zu sehen. Mittlerweile sind es die Hausherren, die hier klar den Ton angeben und sich vielversprechende Chancen erarbeiten.
18
14:20
Gelbe Karte für Dennis Erdmann (TSV 1860 München)
Der aufgerückte Innenverteidiger wird für ein Offensivfoul verwarnt und muss am kommenden Wochenende pausieren.
Dennis Erdmann
TSV 1860 München
16
14:20
Die Löwen pochen auf den Ausgleich. Stefan Lex legt von der linken Seitenauslinie quer für Efkan Bekiroglu, der mit einem schnellen Antritt in den Sechzehner eindringt und immerhin eine Ecke herausholt.
14
14:17
1860 wacht auf! Sascha Mölders wird auf die Reise geschickt und chipt die Kugel von der rechten Strafraumkante auf den Elfmeterpunkt, von wo Stefan Lex einen gefühlvollen Kopfball an den linken Pfosten setzt! Die beiden machen mittlerweile ordentlich Dampf.
12
14:15
Plötzlich kommt so ein langes Holz mal an! Sascha Mölders pflückt das Leder im gegnerischen Sechzehner herunter und zieht sofort ab. Sören Reddemann lenkt die Kugel zur linken Seite ab, wo Stefan Lex aus spitzem Winkel zum Abschluss kommt und zum ersten Mal Jakub Jakubov prüft!
10
14:13
Sechzig wirkt ratlos. Aus der eigenen Hälfte dreschen Dennis Erdmann und Quirin Moll das Leder einfach hoch und weit und die Spitze, die CFC-Abwehr hat keine Mühe.
7
14:09
Über eigenen Ballbesitz wollen die Löwen nun Sicherheit gewinnen. Das gelingt aber nur mäßig, ein unnötiger Fehlpass von Marius Willsch schickt Philipp Hosiner auf die Reise.
5
14:07
Die heute in Rot-Schwarz auflaufenden Himmelblauen bleiben im Vorwärtsgang. 1860 findet noch nicht in die Partie.
4
14:07
Für Innenverteidiger Niklas Hoheneder ist es das zweite Saisontor - das erste erzielte er am Montag beim 1:0-Heimsieg gegen Bayern II.
2
14:03
Tooor für Chemnitzer FC, 0:1 durch Niklas Hoheneder
Schon zappelt das Leder im Netz! Die García-Hereingabe von halbrechts landet am zweiten Pfosten bei Niklas Hoheneder, der völlig frei, aber aus abseitsverdächtiger Position zum Kopfball kommt. Den ersten Versuch aus kurzer Distanz kann Marco Hiller gerade noch abwehren, beim Nachschuss ist er aber machtlos!
Niklas Hoheneder
Chemnitzer FC
1
14:03
Erik Tallig dringt gleich mal über die rechte Seite vor und holt gegen Dennis Erdmann einen vielversprechenden Freistoß heraus.
1
14:03
Es werden noch einmal die Seiten gewechselt, dann pfeift Marcel Gasteier aus Lahnstein bei Koblenz die Partie an!
1
14:02
Spielbeginn
13:59
In der bayrischen Landeshauptstadt herrschen Temperaturen um die 14 Grad Celsius, allerdings ist es stark bewölkt. Das Stadion ist prall gefüllt, um die tausend Fans sind aus Chemnitz angereist.
13:48
Im Hinspiel Ende August konnten die Münchner Löwen einen 1:0-Auswärtssieg einfahren. Allerdings tauschten beide Teams mittlerweile ihre Trainer aus - David Bergner und Daniel Bierofka sind heute ebenso wenig dabei wie der damalige Siegtorschütze Leon Klassen, der unter Michael Köllner nur noch eine untergeordnete Rolle spielt.
13:32
1860-Übungsleiter Michael Köllner verändert sein Team freiwillig auf drei Positionen. Quirin Moll steht nach langer Verletzungspause zum ersten Mal wieder in der Startelf, außerdem sind Marius Willsch und Timo Gebhart von Beginn an dabei. Herbert Paul, Dennis Dressel und Noel Niemann bleiben draußen. "Es wird eine schwierige, aber lösbare Aufgabe", betonte der frühere Nürnberger Coach im Vorfeld.
13:27
Im Vergleich zum 1:0 gegen den FCB II nimmt Patrick Glöckner notgedrungen zwei personelle Veränderungen vor: Daniel Bohl und Dejan Bozic fehlen gelbgesperrt, Lennard Maloney und Tarsis Bonga stehen dafür in der Startelf. Der Coach legte unter der Woche viel Wert auf Regeneration: "Wir haben zuletzt am Montag gespielt. So war es eine kurze Vorbereitungswoche für uns".
13:22
Drei Siege und zwei Remis stehen seit dem Jahreswechsel für das Team von Patrick Glöckner zu Buche. Am vergangenen Spieltag konnte man mit Bayern II die beste Mannschaft der bisherigen Rückrunde schlagen, Niklas Hoheneder erzielte per Kopf den einzigen Treffer der Partie. Zwei Punkte steht der CFC nun über dem Strich.
13:19
Vom Aufstieg zu sprechen, wäre beim Tabellenfünfzehnten aus Chemnitz trotz des mit elf Punkten ebenfalls nicht unaufholbaren Abstands zum Relegationsplatz wohl vermessen. Allerdings sind die Himmelblauen vorzüglich aus der Winterpause gekommen und konnten die Abstiegszone zuletzt verlassen.
13:12
Durch das Remis konnte man immerhin den abstiegsbedrohten FCM auf Distanz halten und die sieben Punkte auf die rote Linie wahren. Da die Spitzenteams schwächeln, beträgt der Rückstand auf den Relegationsplatz weiterhin nur sechs Zähler - bei 13 ausstehenden Spielen.
13:08
Seit Ende Oktober ist 1860 München ungeschlagen. Zuletzt spielten die Giesinger allerdings viermal in Folge unentschieden, die letzten drei Partien endeten gar 1:1. Am vergangenen Wochenende gab die Köllner-Elf nach zwischenzeitlicher Führung durch Aaron Berzel den Heimsieg gegen Magdeburg in der zweiten Halbzeit noch aus der Hand.
13:05
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur Drittliga-Partie 1860 München vs. Chemnitzer FC! Für beide Teams geht es vorrangig um Punkte gegen den Abstieg, die Sechziger könnten im Erfolgsfall aber auch nach oben schielen. Anstoß ist wie gewohnt um 14 Uhr!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.