3. Liga

25. Jan. 2020 - 14:00
Beendet
Würzburger Kickers
1 : 2
SpVgg Unterhaching
0 : 0
46.
2020-01-25T14:06:54Z
67.
2020-01-25T14:28:41Z
75.
2020-01-25T14:35:51Z
0.
2020-01-25T13:49:19Z
72.
2020-01-25T14:32:47Z
0.
2020-01-25T14:20:38Z
21.
2020-01-25T13:24:11Z
86.
2020-01-25T14:46:38Z
80.
2020-01-25T14:40:53Z
85.
2020-01-25T14:45:56Z
85.
2020-01-25T14:46:13Z
46.
2020-01-25T14:09:48Z
60.
2020-01-25T14:21:03Z
68.
2020-01-25T14:29:41Z
1.
2020-01-25T13:02:55Z
45.
2020-01-25T13:50:23Z
46.
2020-01-25T14:06:04Z
90.
2020-01-25T14:55:41Z
Stadion
flyeralarm Arena
Zuschauer
4.533
Schiedsrichter
Robin Braun

Liveticker

90
16:00
Fazit
Schluss in Würzburg, die Spielvereinigung Unterhaching dreht nach dem spektakulären 5:4 im Hinspiel auch im Rückspiel einen Rückstand und geht am Ende mit einem 2:1 vom Würzburger Platz. Dabei sah es nach dem guten ersten Durchgang sowie der frühen Führung nach Wiederanpfiff ganz danach aus, als würden die Kickers gut ins neue Jahr starten. Doch Haching bewies einmal mehr Moral, hatte den längeren Atem und profitierte sicherlich auch von der knapp 15-minütigen Überzahl in einer entscheidenden Spielphase. Somit sind die drei Punkte für die Münchner Vorstädter auch nicht gänzlich unverdient - sie rücken gleichzeitig auf Platz vier in der Tabelle vor, während die Kickers im unteren Mittelfeld feststecken.
90
15:55
Spielende
90
15:53
Die Kickers stochern und versuchen alles, aber die Hachinger können so gut wie jeden Abschluss irgendwie blocken. Einen zweiten Ball setzt Kaufmann aus spitzem Winkel noch an den Pfosten, kann die Spielvereinigung den Punkt retten?
89
15:50
Baumann wird nach einer Hereingabe in der Mitte geblockt, aber Widemann hat den Ausgleich per Nachschuss auf dem Fuß, aber er verzieht klar rechts neben das Tor.
87
15:48
Zahn gegen Zahn, jetzt müssen die Kickers liefern, es gibt keine Ausreden mehr. Haching wird nichts mehr riskieren und die Pille festmachen wollen.
86
15:46
Gelb-Rote Karte für Markus Schwabl (SpVgg Unterhaching)
Baumann soll mit einem halbhohen Ball geschickt werden, Schwabl hakt sich bei dem Stürmer ein und kassiert folgerichtig seine zweit Gelbe Karte.
Markus Schwabl
SpVgg Unterhaching
85
15:46
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Dominik Meisel
Dominik Meisel
Würzburger Kickers
85
15:46
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Patrick Sontheimer
Patrick Sontheimer
Würzburger Kickers
85
15:45
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Dominik Widemann
Dominik Widemann
Würzburger Kickers
85
15:45
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Albion Vrenezi
Albion Vrenezi
Würzburger Kickers
83
15:45
Es scheint fast aussichtslos für die Gastgeber, Haching verwaltet die Führung nun relativ problemlos, Würzburg bekommt kaum einen Ball in die gegnerische Hälfte.
80
15:40
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Dominic Baumann
Dominic Baumann
Würzburger Kickers
80
15:40
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Leroy Kwadwo
Leroy Kwadwo
Würzburger Kickers
78
15:39
Die Gäste können die Kugel mit einem Mann mehr nun souverän in den eigenen Reihen laufen lassen. Würzburg geht auf dem Zahnfleisch und muss auch noch einen fehlenden Mann kompensieren.
76
15:37
Gelbe Karte für Vincent Müller (Würzburger Kickers)
75
15:35
Tooor für SpVgg Unterhaching, 1:2 durch Lucas Hufnagel
Die Gäste eiskalt! Nach einem langen Ball nimmt Schröter die Pille technisch hervorragend mit und leitet dann sofort per Hacke weiter auf Hufnagel, der die Kugel vom Elfmeterpunkt irgendwie über die Linie spitzelt. 2:1 Unterhaching!
Lucas Hufnagel
SpVgg Unterhaching
74
15:35
Ein wildes Spiel nun. Im Gegensatz zum Hinspiel fehlen die Tore, aber Feuer ist auf jeden Fall drin. Würzburg scheint trotz Unterzahl erstmal am Drücker.
72
15:32
Gelb-Rote Karte für Luca Pfeiffer (Würzburger Kickers)
Bitter! Der Torschütze muss nach einem Zweikampf an der Mittellinie vom Platz - sein Einstigen von der Seite war hart, aber im Grunde kann man dafür Gelb geben. In letzter Konsequenz ist das dann Gelb-Rot.
Luca Pfeiffer
Würzburger Kickers
71
15:32
Chaos im Hachinger Strafraum, nach einem Gewusel nach einer Ecke springt der B all irgendwie an den Pfosten, aber letztlich können die Gäste irgendwie klären.
69
15:30
Bitterer Beigeschmack des Ausgleichs: Felix Müller muss mit Oberschenkelproblemen nur axcht Minuten nach seiner Einwechslung wieder runter. Namensvetter Jim-Patrick Müller kommt für ihn hinein.
68
15:29
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Jim-Patrick Müller
Jim-Patrick Müller
SpVgg Unterhaching
68
15:29
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Felix Müller
Felix Müller
SpVgg Unterhaching
68
15:28
Tooor für SpVgg Unterhaching, 1:1 durch Christoph Greger
Sicher verwandelt vom Verteidiger, er schiebt die Pille souverän in die rechte Ecke.
Christoph Greger
SpVgg Unterhaching
67
15:27
Elfmeter für Unterhaching! Die Gäste wollen eine Flanke aus dem linken Strafraumeck in die Mitte ziehen, wo Kaufmann blocken will und den Ball an den Arm bekommt - unglücklich, aber wohl vertretbar.
63
15:25
Die Kickers stellen sich jetzt ganz tief in die eigene Hälfte und lauern nur noch auf Konter - den Gästen fällt allerdings auch nicht viel ein, um die massive Mauer zu durchbrechen.
60
15:21
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Felix Müller
Felix Müller
SpVgg Unterhaching
60
15:20
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Sascha Bigalke
Sascha Bigalke
SpVgg Unterhaching
60
15:20
Gelbe Karte für Markus Schwabl (SpVgg Unterhaching)
Markus Schwabl
SpVgg Unterhaching
59
15:20
Super Ball von Sontheimer! Ein perfekter Pass in den Lauf des in den Sechzehner startenden Kaufmann, aber Jannik Bandowski geht mit einem langen Bein sehr stark dazwischen und kann den Ball wegspitzeln.
57
15:18
Eine zähe Angelegenheit nun, vom Schwung der ersten Halbzeit ist nach dem Tor erstmal nicht mehr viel zu sehen. Die Hachinger haben deutliche Probleme, mit dem Druck des Rückstands zurechtzukommen.
53
15:15
Die Münchner Vorstädter versuchen das Spiel erstmal zu beruhigen und die Pille in den eigenen Reihen laufen zu lassen. Erst die Sicherheit, dann der Angriff, so die Devise offenbar in den ersten Minuten nach dem Kaltschlag.
50
15:12
Wie reagieren die Gäste? Im Hinspiel kamen sie gar nach einem zwei-Tore-Rückstand zurück, gegessen ist das Ding hier also noch lange nicht. Vor allem in der letzten Viertelstunde sind die Roten anfällig.
46
15:09
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Felix Schröter
Felix Schröter
SpVgg Unterhaching
46
15:09
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Max Dombrowka
Max Dombrowka
SpVgg Unterhaching
46
15:06
Tooor für Würzburger Kickers, 1:0 durch Luca Pfeiffer
Blitzstart der Kickers! Kaufmann erobert den Ball auf der rechten Seite gegen den zu behäbigen Bandowski, flankt daraufhin scharf hinein in die Mitte auf den langen Pfeiffer, der am ersten Pfosten nur noch einnicken muss. Kalte Dusche für die Hachinger!
Luca Pfeiffer
Würzburger Kickers
46
15:06
Weiter geht's in Würzburg.
46
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:55
Halbzeitfazit
Pause in Würzburg, trotz einer munteren ersten Hälfte von beiden Seiten geht es torlos in die Kabinen. Unterhaching startete druckvoller und konnte sich vor allem über Standards erste gute Chancen erarbeiten, musste sich aber im Laufe des Spiels immer weiter den stärker werdenden Gastgebern beugen. Gegen Ende des Durchgangs hätte Würzburg die Führung gar verdient gehabt, bliebt aber ähnlich ineffektiv im Abschluss wie die Spielvereinigung. Alles scheint also noch offen zu sein heute Nachmittag, wer beweist im Schlussakt den längeren Atem?
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
45
14:49
Gelbe Karte für Luca Pfeiffer (Würzburger Kickers)
Luca Pfeiffer
Würzburger Kickers
44
14:47
Albion Vrenezi haut einen Standard weiter über den Kasten, das kann der 10er der Würzburger deutlich besser.
42
14:45
Eine muntere Partie mit vielen guten Möglichkeiten, mittlerweile auch auf beiden Seiten. Jetzt fehlen nur noch die Treffer, beide Teams müssen im Abschluss kaltschnäuziger werden.
39
14:42
Wieder die Gastgeber! Nach einer feinen Kombination über die linke Seite kommt der Ball perfekt auf den Schlappen von Fabio Kaufmann, aber der Schuss des Lockenschopfs wird durch den hineinrauschenden Winkler geblockt, ganz starke Aktion des Hachinger Verteidigers!
36
14:39
Gute Freistoßposition für die Gastgeber direkt am rechten Strafraum. Robert Herrmann versucht es aus diesem sehr spitzem Winkel direkt, aber die Pille senkt sich erst oben auf das Tornetz, kaum Gefahr.
32
14:35
Die Begegnung ist nun ausgeglichen, Würzburg hat mittlerweile gut ins Spiel gefunden, aber auch die Hachinger wittern ihre Chancen und haben insgesamt die besseren Möglichkeiten. Es scheint alles drin heute Nachmittag in Würzburg.
29
14:32
Starke Aktion von Heinrich! Wieder geht es über die linke Seite bei den Gästen, bevor Heinrich die Pille vor dem Sechzehner bekommt, leicht in die Mitte zieht und mit rechts in die lange Ecke zirkelt will, aber Keeper Müller reagiert glänzend und wehrt das Ding zur Seite ab!
26
14:28
Nach einer in den Rückraum geklärten ecke ergibt sich der erste Abschluss für die FWK: Patrick Sontheimer schließt aus der zweiten Reihe mit einem Dropkick ab, doch Nico Mantl fliegt schön durch den Fünfer und kann die Pille zur Seite abwehren.
24
14:27
Die Gastgeber sind nun besser in der Partie und setzen die Gäste aus der Münchner Vorstadt nun immer weiter unter Druck. Es beginnt eine offene Begegnung zu werden in der flyeralarm Arena.
21
14:24
Gelbe Karte für Christoph Greger (SpVgg Unterhaching)
Erste Gelbe der Partie wegen Ballwegschlagens für den Verteidiger.
Christoph Greger
SpVgg Unterhaching
18
14:22
Es bleibt dabei: Die Hachinger kommen vor allem durch Standards immer wieder gefährlich nach vorne, während Würzburger sich allmählich glücklich schätzen kann, hier noch nicht zurückzuliegen.
15
14:20
Tor für die Gäste! Aber das Ding zählt nicht - nach einer kurz gespielten Ecke versenkt Hain per Kopf aus kurzer Distanz, doch letztlich verhindert eine knappe Abseitsposition den Treffer, der Assistent hebte bereits früh die Fahne.
12
14:15
Die Gäste haben die besseren Möglichkeiten, während die Kickers sich im Spielaufbau schwertun und oft schon vor dem letzten Drittel die Kugel abgeben müssen.
9
14:12
Ähnliche Situation: Wieder bringt Bigalke den Ball hoch von links per Freistoß hinein, Keeper Müller sieht beim Herauslaufen unsicher aus und verpasst die Kugel, aber Greger kann den Nachschuss aus gut acht Metern nicht platzieren und drischt drüber.
7
14:10
Wie es aussieht kann Sontheimer aber nach der Behandlungspause weitermachen.
6
14:09
Patrick Sontheimer bliebt nach einem Zweikampf im Mittelfeld liegen und muss behandelt werden. Er hat was von Bigalke abbekommen, der versehentlich durchgezogen hatte.
3
14:06
Erste gute Chance! Sascha Bigalke steht an einem Freistoß auf dem linken Halbfeld und bringt die Kugel hoch in die Mitte, wo Torjäger Stephan Hain lauert und mit einem landen Bein versenken will, aber die Pille fliegt letztlich deutlich über die Querlatte.
1
14:03
Los geht's in Unterfranken, die Gastgeber wie gewohnt in Rot und Weiß, die Gäste laufen heute ganz in Blau auf.
1
14:02
Spielbeginn
13:38
Die Münchner Vorstädter werden vor dem Start der neuen Halbserie sicherlich vorgewarnt sein. In den letzten Jahren waren sie nach jeweils starker Hinründe im neuen Jahr stets abgestürzt. Auch letzte Saison lag man an Weihnachten auf dem fünften Platz, musste sich am Ende aber gerade noch mit dem Klassenerhalt zufrieden geben. Das soll diesmal anders laufen, und dafür verbreitet Trainer Schromm auch eine gehörige Portion Optimismus: "Wir freuen uns natürlich, dass es wieder losgeht."
13:22
Auf dem Transfermarkt sorgten kürzlich die Kickers aus Würzburg für einen echten Knaller: Dies allerdings nicht im Spielerkader, sondern auf Funktionärsebene - denn mit Felix Magath wurde ein ehemaliger Meistertrainer zurück in seine unterfränkische Heimat berufen. "Quälix" übernimmt eine Beraterpunktion im sportlichen Bereich und soll eng mit Kickers-Sponsor Flyeralarm zusammenarbeiten, um die Würzburger dauerhaft und strategisch zurück in die Bundesligen zu führen."Wir wollen uns weiterentwickeln und seine Kontakte und seine Erfahrung werden uns dabei helfen, unsere aktuellen und unsere künftigen Ziele zu erreichen", so der Vorstandsvorsitzende Daniel Sauer.
13:13
Das Hinspiel gab auch ein wenig die Richtung vor, was den Saisonverlauf beider Teams angeht. Während die Spielvereinigung oben festbeißen konnte und aktuell mit 33 Punkten punktgleich mit dem Playoffplatz drei steht, stecken die Kickers im Niemandsland der Tabelle auf Rang 13. Das Punktepolster nach unten beträgt allerdings beruhigende 7 Zähler, sodass man in Würzburg mit einem Sieg heute gegen Unterhaching auf 30 Punkte aufschließen und damit evtl. noch einen Blick nach oben richten könnte.
13:10
Kaum ein Drittligabeobachter wird sich nicht mit Freude an das Hinspiel zurückerinnern, das als eines der spektakulärsten Spiele der Liga in den letzten Jahren in die Geschichte einging. Kurz vor Schluss führten die Gäste aus Würzburg bereits scheinbar komfortabel mit 4:2, mussten sich am Ende aber noch durch drei Tore ab der 88. Minute mit 4:5 geschlagen geben. "Das Spiel war einmalig", sagt Haching-Coach Claus Schromm, "es wäre schön, wenn die Punktezahl ähnlich wäre, aber so brisant müsste es nicht mehr sein."
13:04
Hallo und herzlich willkommen zum Auftakt der 3. Liga 2020! Nach dem Eröffnungsspiel gestern startet die 3. Liga heute regulär ins neue Kalenderjahr. Die Würzburger Kickers empfangen dazu zum Bayern-Derby die SpVgg Unterhaching in Unterfranken.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.