02. Feb. 2020 - 14:00
Beendet
FSV Zwickau
2 : 2
TSV 1860 München
1 : 1
45.
2020-02-02T13:46:12Z
57.
2020-02-02T14:15:49Z
37.
2020-02-02T13:39:14Z
49.
2020-02-02T14:07:09Z
31.
2020-02-02T13:32:03Z
45.
2020-02-02T13:47:06Z
61.
2020-02-02T14:18:34Z
90.
2020-02-02T14:49:28Z
28.
2020-02-02T13:29:11Z
59.
2020-02-02T14:17:20Z
78.
2020-02-02T14:36:33Z
81.
2020-02-02T14:39:20Z
87.
2020-02-02T14:44:58Z
87.
2020-02-02T14:46:21Z
60.
2020-02-02T14:18:20Z
90.
2020-02-02T14:48:57Z
74.
2020-02-02T14:34:05Z
86.
2020-02-02T14:43:58Z
1.
2020-02-02T13:01:31Z
45.
2020-02-02T13:48:26Z
46.
2020-02-02T14:03:14Z
90.
2020-02-02T14:50:56Z
Stadion
GGZ Arena
Zuschauer
6.685
Schiedsrichter
Patrick Kessel

Liveticker

90
15:56
Fazit:
Und damit ist Schluss in Zwickau. Der FSV und 1860 München trennen sich nach einem tollen und abwechslungsreichen Spiel mit 2:2. Nach einem guten Auftritt beider Mannschaften in Hälfte eins, machten sowohl die Schwäne als auch die Löwen nach Wiederanpfiff direkt mit guten Chancen auf sich aufmerksam. Die Münchener setzten nach einem tollen Treffer von Stefan Lex dann den Punch zum 2:1, doch kurz darauf schafften die Gastgeber nach einer glücklichen Ecke den Ausgleich. In der Folge entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, den die Hausherren eigentlich für sich hätten entscheiden müssen. Doch Odabas und Dörfler scheiterten am Aluminium bzw. am stark agierenden TSV-Schlussmann Hiller. Dennoch können beide Teams auf eine starke Leistung zurückblicken und werden mit ordentlich Selbstvertrauen in die nächsten Duelle gehen. Für den FSV geht es am nächsten Spieltag nach Jena. Die 1860er empfangen Waldhof Mannheim. Einen schönen Abend noch!
90
15:50
Spielende
90
15:49
Gelbe Karte für Marcus Godinho (FSV Zwickau)
Godinho hat im Laufduell mit Owusu keine Chance und weiß sich nur mit einem Foul zu behelfen. Die Verwarnung geht auf jeden Fall in Ordnung.
Marcus Godinho
FSV Zwickau
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90
15:48
Einwechslung bei FSV Zwickau: Nils Miatke
Nils Miatke
FSV Zwickau
90
15:48
Auswechslung bei FSV Zwickau: Can Coskun
Can Coskun
FSV Zwickau
89
15:48
Dörfler mit der Möglichkeit zum Führungstor! Wegkamp hat das Auge für den 23-Jährigen und schickt ihn mit einem tollen Steckpass in den linken Strafraum auf Reisen. Dörfler hat nur noch Hiller vor sich, doch der 1860er-Schlussmann bleibt ganz lange stehen und kann den Ball parieren. Tolle Aktion des Keepers!
87
15:44
Gelbe Karte für Felix Weber (TSV 1860 München)
Auch Weber sieht für sein Einsteigen gegen Dörfler eine Verwarnung. Schwierige Entscheidung - Schiri Kessel greift hier und heute sehr hart durch.
Felix Weber
TSV 1860 München
87
15:44
Köllner reagiert noch einmal und bringt Routinier Gebhart für Bekiroglu auf das Feld.
86
15:43
Einwechslung bei TSV 1860 München: Timo Gebhart
Timo Gebhart
TSV 1860 München
86
15:43
Auswechslung bei TSV 1860 München: Efkan Bekiroglu
Efkan Bekiroglu
TSV 1860 München
83
15:41
Keine zehn Minuten sind hier noch zu spielen und beide Mannschaften haben weiterhin alle Chancen, den Sieg einzufahren. Das kann ein heiße Schlussphase werden.
81
15:39
Gelbe Karte für Efkan Bekiroglu (TSV 1860 München)
Bekiroglu zerrt im Laufduell mit Hehne an dessen Trikot und sieht dafür ebenfalls die Gelbe Karte.
Efkan Bekiroglu
TSV 1860 München
80
15:39
Coskun schlägt einen Freistoß aus dem Mittelfeld in die Box der Gäste. Dort kommt Dörfler mit dem Kopf zum Abschluss, kann das Leder aber nicht im Kasten unterbringen. Das Tor hätte aber so oder so nicht gezählt, da Dörfler beim Zuspiel knapp im Abseits stand.
78
15:36
Gelbe Karte für Dennis Erdmann (TSV 1860 München)
Dennis Erdmann
TSV 1860 München
77
15:35
Der starke Lex hat Feierabend und wird von Köllner vom Feld genommen. Für den Torschützen zum 2:1 ist jetzt Felix Weber in der Partie.
76
15:34
Einwechslung bei TSV 1860 München: Felix Weber
Felix Weber
TSV 1860 München
76
15:33
Auswechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex
Stefan Lex
TSV 1860 München
75
15:33
Das muss das 3:2 sein! Schröter schlägt eine Ecke von der linken Seite. Die Kugel landet am zweiten Pfosten vor den Füßen von Odabas, der das Leder aus kürzester Distanz leichtfertig ans Aluminium nagelt.
73
15:32
Wieder setzt sich Schröter gegen Dressel auf der rechten Seite clever durch. Seine Flanke kann vom Defensivverbund der Süddeutschen zur Ecke geklärt werden. Diese bringt den Schwänen nichts ein.
72
15:30
Berzel bleibt nach einem Zweikampf mit König am Mittelfeldkreis am Boden liegen. Der 27-Jährige schüttelt sich kurz und kann kurz darauf weiterspielen.
69
15:27
Dörfler wird auf rechts freigespielt und kann die Kugel schön in die Gefahrenzone flanken. Dort verpassen aber gleich zwei Rote die Hereingabe, sodass die Münchener keine Probleme haben, die Situation zu bereinigen.
67
15:25
Schröter setzt sich stark auf der rechten Außenbahn durch und läuft in die Box ein. Dort kann der 24-Jährige im letzten Moment von Berzel gestoppt werden - Abstoß für die Löwen.
64
15:22
Nach dem frühen Schock in Hälfte zwei haben sich die Gastgeber nicht lange bitten lassen und direkt wieder mutig nach vorne gespielt. Mit dem letztlich erzwungenen Ausgleichstreffer zum 2:2 haben sich die Schwäne auch sofort belohnt. Mal sehen, wie die Löwen auf den Gegentreffer reagieren.
61
15:18
Gelbe Karte für Johannes Dörfler (FSV Zwickau)
Wenige Sekunden nach seiner Einwechslung kommt Dörfler im Zweikampf mit Dressel zu spät und sieht dafür zu Recht den gelben Karton.
Johannes Dörfler
FSV Zwickau
60
15:18
Einwechslung bei FSV Zwickau: Johannes Dörfler
Johannes Dörfler
FSV Zwickau
60
15:18
Auswechslung bei FSV Zwickau: Fabio Viteritti
Fabio Viteritti
FSV Zwickau
58
15:16
Gelbe Karte für Dennis Erdmann (TSV 1860 München)
Der 1860er sieht für sein überhartes Einsteigen die nächste Verwarnung in der Partie.
57
15:15
Tooor für FSV Zwickau, 2:2 durch Davy Frick
Das ist der Ausgleich! Nach einer Ecke von der rechten Seite kriegen die Münchener die Kugel einfach nicht geklärt. Im Strafraumgetummel schießt Dressel schließlich Frick an, von wo aus die Kugel an den linken Innenpfosten klatscht und von dort im Tor landet - was ein verrückter Treffer!
Davy Frick
FSV Zwickau
55
15:13
Beide Mannschaften machen direkt nach Wiederanpfiff da weiter, wo sie in Hälfte eins aufgehört haben. Ohne große Umwege suchen sowohl die Schwäne als auch die Löwen den direkten Weg vor das gegnerische Tor und können zudem auch spielerisch überzeugen. Das kann noch ein ganz heißer Tanz in der GGZ-Arena werden!
52
15:10
Der FSV mit der Chance zum Ausgleich! Wegkamp kommt nach einer hohen Flanke von der rechten Seite am ersten Pfosten zum Kopfball, setzt das Leder aber knapp am linken Pfosten vorbei.
49
15:07
Tooor für TSV 1860 München, 1:2 durch Stefan Lex
Die Löwen führen wieder! Owusu spielt einen wunderschönen Steckpass aus dem Mittelfeld auf Lex, der die Lücke im Defensivverbund der Zwickauer gefunden hat. Kurz hinter der linken Strafraumkante bleibt der 30-Jährige ganz cool und lässt Brinkies mit seinem flachen Schuss in die rechte Ecke keine Chance.
Stefan Lex
TSV 1860 München
48
15:06
Willsch bleibt nach einem Kopfballduell mit Coskun auf dem Boden liegen. Der Rechtsverteidiger blutet aus der Lippe, kann nach einer kurzen Behandlungspause aber weitermachen.
46
15:03
Weiter geht's mit Hälfte zwei. Beide Trainer haben keine personellen Veränderungen vorgenommen.
46
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
15:02
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten steht es zwischen dem FSV Zwickau und 1860 München 1:1. Beide Mannschaften hatten viel vom Spiel und wechselten sich mit dominanten Ballbesitzphasen und guten Abschlüssen im Minutentakt ab. Nach guten Möglichkeiten für Schröter, Viteritti und König hätten die Schwäne nach 30 Minuten längst führen müssen, doch Mölders schockte die Gastgeber mit seinem Treffer, nach feinem Zuspiel von Lex, eiskalt. Nachdem alles bereits danach aussah, als würden die 1860er mit der Führung im Rücken in die Pause gehen, packte Hehne den Hammer aus und erzielte ein absolutes Traumtor. Halten die beiden Teams ihre hohe Intensität, dürfen wir uns auf weitere spannende 45 Minuten freuen. Bis gleich!
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
45
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
14:47
Gelbe Karte für Can Coskun (FSV Zwickau)
Can Coskun
FSV Zwickau
45
14:46
Tooor für FSV Zwickau, 1:1 durch Maurice Hehne
WAS EIN HAMMER! Hehne kommt knapp 25 Meter nach einem verunglückten Abwehrversuch der Münchener an die Kugel und packt die rechte Klebe aus. Per Dropkick knallt der 22-Jährige das Leder in den rechten Winkel - Hiller ist chancenlos. Traumtor von Hehne!
Maurice Hehne
FSV Zwickau
43
14:44
Die Hausherrren zeigen sich unbeeindruckt vom Münchener Führungstor und rennen weiter mutig an. Vor allem über die rechte Seite von Schröter laufen zahlreiche Angriffe - Steinhart hat große Probleme mit dem quirligen Mittelfeldspieler.
40
14:42
Schröter mit der Chance zum Ausgleich! Der 24-Jährige zieht nach einem feinen Dribbling ins Zentrum und schlenzt das Spielgerät auf das Gehäuse. Hiller sieht das Leder spät, kann den Schuss aber gerade noch nach vorne abprallen lassen. Im Anschluss können die 1860er die Situation klären.
37
14:39
Tooor für TSV 1860 München, 0:1 durch Sascha Mölders
Mölders knipst! Lex setzt sich auf der rechten Außenbahn klasse durch und bringt die Kugel flach vor den Kasten. Dort ist Mölders reaktionsschnell zur Stelle, setzt sich im Zweikampf mit Odabas durch und netzt das Leder technisch anspruchsvoll mit dem Außenrist ein. Brinkies ist chancenlos.
Sascha Mölders
TSV 1860 München
36
14:38
Owusu kommt nach einer Flanke von Steinhart im Strafraum an den Ball und bringt das Leder mit einem technisch anspruchsvollen Linksschuss im Kasten unter. Die Aktion wurde aber bereits abgepfiffen, da Owusu seinen Gegenspieler deutlich wegschoben hat - korrekte Entscheidung von Kessel.
32
14:34
Den anschließenden Freistoß tritt der Gefoulte selbst: Bekiroglus Schuss aus zentraler Position passiert die Mauer, doch Brinkies ist auf dem Posten und kann den Ball stark zur Ecke klären. Diese bringt den Gästen jedoch nichts ein.
31
14:32
Gelbe Karte für Leon Jensen (FSV Zwickau)
Jensen rauscht kurz vorm eigenen Sechzehner in Bekiroglu rein und sieht dafür ebenfalls eine Verwarnung. Harte Entscheidung des Unparteiischen.
Leon Jensen
FSV Zwickau
30
14:31
Mittlerweile dominierten die Hausherren die Partie. Nach guten Gelegenheiten für die Münchener hat das Team von Enochs das Tempo in den letzten Minuten deutlich angezogen und müsste nach guten Möglichkeiten für Schröter, Viteritti und König eigentlich in Führung liegen.
28
14:29
Gelbe Karte für Phillipp Steinhart (TSV 1860 München)
Schröter will sich ein weiteres Mal auf der rechten Außenbahn auf Reisen machen, doch Steinhart hat was dagegen und zieht das taktische Foul. Das gibt die erste Gelbe Karte in der Partie.
Phillipp Steinhart
TSV 1860 München
26
14:28
Kurz darauf die nächste Riesenmöglichkeit für den FSV! Erneut kann sich Schröter, der bis hierher ein ganz starkes Spiel macht, auf der rechten Seite behaupten und legt den Ball quer auf Viteritti. Dessen Schussversuch segelt wenige Zentimeter am rechten Pfosten vorbei. Das muss das 1:0 sein.
25
14:27
Wieder ist es Schröter der für Gefahr sorgt. Der Mittelfeldspieler lässt Steinhart auf der rechten Seite erneut ganz alt aussehen und zieht kurz hinter der Strafraumkante ab. Das Leder landet aber deutlich neben dem rechten Pfosten.
22
14:25
Auf der Gegenseite hat König die Möglichkeit zum Führungstreffer. Der Routinier wird kurz vor dem linken Pfosten freigespielt, dreht sich einmal um seinen Gegenspieler, schießt die Kugel aber deutlich über das Gehäuse. Im Anschluss reklamiert der Stürmer auf Elfmeter, doch Schiri Kessel lässt sich nicht beirren und das Spiel weiterlaufen.
21
14:23
Riesenchance für 1860! Lex wird mit einem feinen Heber im Strafraum angespielt und legt die Kugel im Anschluss überlegt auf Dressel ab. Der fackelt nicht lange und hämmert das Spielgerät auf den Kasten. FSV-Schlussmann Brinkies ist aber rechtzeitig unten und kann die Aktion stark zur Ecke klären.
19
14:20
Tolle Aktion von Schröter, der sich auf dem rechten Flügel klasse im Dribbling durchsetzt und kurz vor der Strafraumkante den Ball quer legt. Sein Pass auf Jensen kann von der Hintermannschaft der Löwen aber gerade noch abgefangen werden.
16
14:16
Nach einer guten Anfangsphase der Schwäne haben die Löwen in den letzten Minuten so langsamer aber sicher das Zepter in die Hand genommen. Immer wieder taucht die Köllner-Elf in der Box der Gäste auf und erzwingt über spielerische Mittel gute Chancen. Der FSV hat damit so seine Probleme und schafft es derzeit kaum, einen geregelten Spielaufbau herzustellen.
13
14:16
Bekiroglu versucht es aus der Distanz! Knapp drei Meter vor dem Sechzehner fasst sich der Doppeltorschütze aus dem Hinspiel ein Herz und hämmert die Kugel mit rechts auf den Kasten. Die Murmel schlägt knapp neben dem linken Pfosten ein. Brinkies wäre wohl chancenlos gewesen.
10
14:13
Fast das 1:0! Owusu flankt die Kugel von der rechten Seite in den Strafraum. Dort will Godinho den Ball klären, setzt das Leder mit der Fußspitze aber an den linken Pfosten. Brinkies hat die Kugel im Nachfassen sicher.
8
14:10
Jetzt auch die 1860er mit der ersten guten Gelegenheit! Owusu setzt sich kurz vor der Box gut durch und spielt einen feinen Steckpass auf den einlaufenden Mölders. Der kann im Strafraum gerade noch gestoppt werden, verliert dabei seinen Schuh und reklamiert vergeblich auf Elfmeter.
5
14:07
Erneut wird es im Sechzehner der Gäste brenzlig. Schröter setzt sich auf der linken Seite toll durch und lässt Owusu mit einem einzigen Schlenker aussteigen. Kurz hinter der Strafraumkante zieht der 24-Jährige ab. Das Spielgerät schlägt knapp neben dem rechten Pfosten ein.
3
14:05
Erster Abschluss des FSV! Wegkamp verlängert die Kugel im Zentrum zu König. Der fasst sich ein Herz und zieht einfach mal ab. Das Leder segelt aber mehrere Meter am rechten Pfosten vorbei.
2
14:03
Die Zwickauer gehen von Beginn an munter ans Werk und suchen den direkten Weg nach vorne. Bereits nach wenigen Sekunden segelt die Kugel zum ersten Mal in die Gefahrenzone der Münchener. Das Team von Enochs scheint sich für heute einiges vorgenommen zu haben.
1
14:01
Kessel gibt die Kugel frei, auf geht’s in Zwickau! Die Hausherren treten im roten Trikot auf. Die Münchener kommen im schwarzen Dress daher.
1
14:01
Spielbeginn
13:56
Unter lautstarker Anfeuerung ihrer Fans betreten beide Teams den Rasen und klatschen sich ab. In wenigen Augenblicken geht’s los!
13:40
Mit der Regeldurchsetzung für die anstehende Begegnung wurde Patrick Kessel beauftragt. Der 30-jährige Nordheimer pfeift heute sein sechstes Spiel in der 3. Liga und wird an den Seitenlinien von Fabian Schneider und Jan Dennemärker Unterstützung bekommen.
13:29
Die beiden Mannschaften treffen im Übrigen heute erst zum vierten Mal aufeinander. In den bisherigen drei Duellen gingen die Münchener zweimal als Sieger vom Feld – einmal gewannen die Zwickauer. Das Hinspiel war zudem eine deutliche Angelegenheit zugunsten des TSV's. Mit 3:0 schoss man den heutigen Gastgeber aus dem Stadion, wobei sich Bekiroglu und Paul für die Treffer verantwortlich zeigten.
13:17
Zum Personal: Die Zwickauer müssen die Ausfälle von Elias Huth und Sascha Härtel verkraften. Besonders der Ausfall von Huth wird die Sachsen schmerzen. Schließlich ist der Angreifer mit seinen acht Toren eine Art Lebensversicherung für die Schwäne. Bei den 1860er sieht es dagegen deutlich besser aus: Köllner stehen bis auf Noel Niemann alle Spieler zur Verfügung. Dabei kann der ehemalige Nürnberg-Coach auch wieder auf seinen Toptorjäger Sascha Mölders bauen. Der 34-Jährige zeigt sich derzeit in bestechender Form und konnte bereits elf Treffer erzielen.
13:04
Auch FSV-Coach Joe Enochs gab sich vor dem Spiel angriffslustig: "Wir müssen die Standards gut verteidigen, Zweikämpfe gewinnen, die 2. Bälle erobern und unsere Chancen nutzen", so der 48-Jährige. Verteidiger Ali Odabas setzt dabei vor allem auf den Heimvorteil: "Das wird kein einfaches Spiel, aber wir haben die Fans hinter uns".
12:55
Dennoch warnte Köllner im Vorfeld der Partie vor dem anstehenden Gegner: "Wir werden da oben ackern müssen wie die Ochsen, um zum neunten Mal ungeschlagen zu bleiben", so der Münchener Cheftrainer und äußerte sich gleichzeitig zum möglichen Personal: "Wir haben vorne unterschiedliche Optionen. Läuferspieler, körperlich starke Spieler. Wir können auch mit zwei Ochsen vorne spielen."
12:43
Doch auch die 1860er hatten am vergangenen Spieltag Grund zum Jubeln: Mit 4:1 setzte man sich souverän gegen die Eintracht aus Braunschweig durch und rangiert derzeit auf dem siebten Tabellenplatz. Mit einem Sieg heute könnten die Löwen einen ordentlichen Sprung machen und sich bis auf den fünften Rang vorkämpfen. Generell läuft es für das Team von Michael Köllner in letzter Zeit rund. Keines der vergangenen acht Spiele ging verloren. In den letzten fünf Partien konnten die Süddeutschen drei Siege und zwei Unentschieden einfahren.
12:08
Trotz schwacher 45 Minuten hat der FSV Zwickau am vergangenen Wochenende einen extrem wichtigen Dreier im Duell mit dem 1. FC Magedburg geholt. Diesem Erfolg möchten die Schwäne gegen 1860 einen weiteren Sieg folgen lassen, um ein bisschen Abstand auf die Abstiegsränge zu gewinnen. Diesen können sie dank des Unentschiedens zwischen Chemnitz und Viktoria Köln auf sechs Punkte ausbauen.
12:00
Das zweite Sonntagsspiel der 3. Liga steht an und der abstiegsbedrohte FSV Zwickau empfängt den ambitionierten TSV 1860 München. Um 14:00 Uhr wird das Spiel freigegeben.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.