15. Feb. 2020 - 14:00
Beendet
SV Meppen
1 : 1
TSV 1860 München
1 : 0
4.
2020-02-15T13:06:40Z
50.
2020-02-15T14:10:02Z
34.
2020-02-15T13:36:49Z
43.
2020-02-15T13:46:27Z
59.
2020-02-15T14:18:34Z
16.
2020-02-15T13:19:38Z
56.
2020-02-15T14:16:15Z
70.
2020-02-15T14:29:33Z
84.
2020-02-15T14:44:40Z
65.
2020-02-15T14:27:54Z
65.
2020-02-15T14:28:22Z
81.
2020-02-15T14:43:56Z
46.
2020-02-15T14:05:31Z
77.
2020-02-15T14:37:13Z
85.
2020-02-15T14:47:10Z
1.
2020-02-15T13:03:11Z
45.
2020-02-15T13:50:30Z
46.
2020-02-15T14:05:07Z
90.
2020-02-15T14:53:26Z
Stadion
Hänsch-Arena
Zuschauer
8.200
Schiedsrichter
Robin Braun

Liveticker

90
16:02
Fazit:
Der SV Meppen und der TSV 1860 München trennen sich 1:1-Unentschieden. Wie schon in der ersten Halbzeit dauerte es auch im zweiten Abschnitt nicht lange bis zum ersten Treffer: Niemann erzielte in der 50. Minute per sehenswertem Linksschuss das 1:1-Ausgleichstor für die Löwen. Im Anschluss gestaltete sich die Partie weiterhin umkämpft, viele Fouls sorgten für ein mitunter etwas zerfahrenes Spielgeschehen. In der 61. Minute versuchte Lex SVM-Keeper Domaschke per Tunnler zu überwinden, der Keeper war bei diesem Abschluss aber auf dem Posten. Im Gegenzug feuerte Andermatt aus 18 Metern einen gefährlichen Linksschuss ab, den 1860-Keeper Hiller sehenswert parierte (62.). Die letzte gute Torchance hatte ebenfalls Meppen in Person des eingewechselten El Helwe, der aus acht Metern an Hiller scheiterte (82.). Nach einer spannenden Schlussphase blieb es unter dem Strich bei der 1:1-Punkteteilung zwischen den Emsländern und den Sechzigern. Durch das Remis rutscht sowohl der SVM als auch der TSV in der Tabelle um einen Rang nach unten ab auf Platz sieben bzw. acht.
90
15:53
Spielende
90
15:52
Ein versuchter Seitenwechsel von Hilal El Helwe verfehlt einen Mitspieler und rutscht ins Seitenaus. Das kostet Meppen wertvolle Zeit beim Versuch hier noch das späte 2:1 zu erzielen.
90
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
15:50
Nach einer Löwen-Ecke von der linken Seite kommt Abwehrmann Erdmann zum Kopfball, verfehlt das Gehäuse aber um ein gutes Stück. Es gibt Abstoß für Meppen.
89
15:49
Gelingt hier noch einem Team der umjubelte späte Siegtreffer? Es scheint eher unwahrscheinlich, denn beide Abwehrreihen verrichten derzeit sehr solide ihre Arbeit.
86
15:47
Einwechslung bei TSV 1860 München: Leon Klassen
Leon Klassen
TSV 1860 München
86
15:47
Auswechslung bei TSV 1860 München: Efkan Bekiroglu
Efkan Bekiroglu
TSV 1860 München
85
15:46
Es geht in dieser Schlussphase wild zu! Erdmann rettet für die Sechziger in höchster Not zentral im Strafraum auf Kosten einer Ecke. Diese bringt dem SVM aber keine Torchance ein.
84
15:44
Gelbe Karte für Marius Willsch (TSV 1860 München)
Für ein ruppiges Einsteigen an der rechten Außenlinie wird Willsch zu Recht verwarnt.
Marius Willsch
TSV 1860 München
83
15:44
Düker ist der letzte Joker der Meppener am heutigen Tag. Er kommt für Rama ins Spiel.
82
15:43
Einwechslung bei SV Meppen: Julius Düker
Julius Düker
SV Meppen
82
15:43
Auswechslung bei SV Meppen: Valdet Rama
Valdet Rama
SV Meppen
82
15:43
Da ist die Großchance für Meppen! Der eingewechselte Guder hat nach einem starken Pass aus der Zentrale auf der rechten Seite viel Platz und legt schließlich von der Grundlinie überlegt zurück auf den ebenfalls ins Spiel gekommenen El Helwe, der sich auf Höhe des ersten Pfosten in guter Abschlussposition befindet, das Leder aber genau in die Arme von Sechzig-Keeper Hiller schießt. Das hätte der Führungstreffer für die Gastgeber sein können!
80
15:41
Nachdem gerade die Gastgeber eine aktivere Phase hatten, gewinnt in diesen Minuten der Gast aus München wieder mehr Spielanteile.
77
15:37
Löwen-Trainer Köllner bringt Owusu für den Torschützen Niemann.
77
15:37
Einwechslung bei TSV 1860 München: Prince Owusu
Prince Owusu
TSV 1860 München
77
15:37
Auswechslung bei TSV 1860 München: Noel Niemann
Noel Niemann
TSV 1860 München
76
15:36
Nach einer Rettungstat des eingewechselten El Helwe im eigenen Strafraum erhalten die Gäste aus München einen Eckball von der rechten Seite. Für Gefahr sorgt dieser jedoch nicht.
72
15:32
Das Spiel steht derzeit auf Messers Schneide. Ob dieses Spiel noch einen Sieger bekommt und wie der heißen könnte, lässt sich derzeit kaum prognostizieren.
70
15:30
Erneut schlagen die Gastgeber eine Freistoßflanke von halbrechts nicht optimal ins Zentrum - 1860-Schlussmann Hiller hat die Kugel im Nachfassen.
69
15:29
Gelbe Karte für Tim Rieder (TSV 1860 München)
Tim Rieder
TSV 1860 München
67
15:29
SVM-Trainer Neidhart wechselt doppelt und bringt mit El Helwe und Guder frisches Personal. Leugers und Tankulić machen Platz.
67
15:28
Einwechslung bei SV Meppen: René Guder
René Guder
SV Meppen
67
15:28
Auswechslung bei SV Meppen: Luka Tankulić
Luka Tankulić
SV Meppen
67
15:27
Einwechslung bei SV Meppen: Hilal El Helwe
Hilal El Helwe
SV Meppen
67
15:27
Auswechslung bei SV Meppen: Thilo Leugers
Thilo Leugers
SV Meppen
66
15:27
Meppen fährt über Ballmert, der auf der rechten Seite viel Platz hat, einen gefährlichen Angriff. Der SVM-Akteur bedient im Zentrum Andermatt, der nach Ansicht des Schiedsrichters zu wuchtig im Zweikampf um den Ball zu Werke geht. Der Referee entscheidet auf Stürmerfoul.
62
15:22
Auf der Gegenseite erhält Andermatt 20 Meter vor dem Tor den Ball, legt sich die Kugel in zentraler Position auf den linken Fuß und zwingt Löwen-Keeper Hiller zu einer sehenswerten Flugeinlage. Aus der anschließenden Ecke schlagen die Meppener kein Kapital.
61
15:21
Torschütze Niemann steckt stark durch zu Lex, der versucht, den herausgeeilten SVM-Keeper Domaschke per Tunnler zu überwinden. Dieses Vorhaben von Lex misslingt, da Domaschke den versuchten Beinschuss anscheinend geahnt hat. Trotzdem war dies eine gute Chance für die Gäste!
61
15:21
Das Spielgeschehen ist derzeit durch die vielen Unterbrechungen aufgrund der Foulspiele zerfahren.
59
15:18
Gelbe Karte für Deniz Undav (SV Meppen)
Es geht weiterhin nicht immer fair zur Sache. Diesmal trifft Undav Gegenspieler Berzel bei einem Zweikampf an der Mittellinie unsanft am Knie und sieht nachvollziehbarerweise die Gelbe Karte.
Deniz Undav
SV Meppen
56
15:16
Gelbe Karte für Phillipp Steinhart (TSV 1860 München)
Steinhart geht auf der linken Seite mit hohem Bein in den Zweikampf und sieht für dieses Einsteigen Gelb.
Phillipp Steinhart
TSV 1860 München
55
15:15
Nach Halten von Berzel gegen Tankulić gibt es einen Freistoß für die Gastgeber aus halbrechter Position 35 Meter vor dem Tor der Gäste. Diesen fischt Löwen-Keeper Hiller ohne Probleme aus der Luft.
52
15:13
Wenngleich sich der Treffer nicht zwingend andeutete, ist er doch nicht gänzlich unverdient. Die Löwen belohnen sich mit diesem Tor für ihr Engagement. Meppen wird nun wieder mehr investieren müssen, wollen die Emsländer heute einen Heimsieg einfahren.
50
15:10
Tooor für TSV 1860 München, 1:1 durch Noel Niemann
Da ist der Ausgleich für die Gäste! Erdmann schlägt einen langen Ball, den Niemann halblinks erreicht, der nicht lange fackelt und die Kugel per sehenswertem Linkschuss aus 18 Metern ins rechte obere Toreck drischt! Ein toller Treffer!
Noel Niemann
TSV 1860 München
48
15:08
Steinhart zieht auf der linken Angriffsseite der Gäste in die Mitte und schickt dann Lex in die Gasse. Da der Pass etwas zu steil gerät, kann Lex die Kugel nicht erreichen.
46
15:06
Weiter geht es in Meppen. TSV-Coach Michael Köllner nimmt für den zweiten Durchgang einen personellen Wechsel vor: Tim Rieder kommt für Dennis Dressel. Die Hausherren tauschen noch nicht.
46
15:05
Einwechslung bei TSV 1860 München: Tim Rieder
Tim Rieder
TSV 1860 München
46
15:05
Auswechslung bei TSV 1860 München: Dennis Dressel
Dennis Dressel
TSV 1860 München
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:57
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit führt der SV Meppen mit 1:0 gegen den TSV 1860 München. Der Führungstreffer der Hausherren fiel bereits in der vierten Minute nach einem Kopfballtreffer von Deniz Undav infolge eines Eckballs von der linken Seite. Während die Hausherren im Anschluss weiter engagiert nach vorne spielten und somit eine starke Anfangsphase hinlegten, liefen die Löwen zu Beginn fast nur hinterher und fanden sich erst nach etwas über zehn Minuten besser zurecht. Ab dann hatten die Gäste leichte Feldvorteile, auch weil Meppen anscheinend mehr Interesse am Kontern als an einem Ballbesitzspiel zu haben schien. Wirklich gefährlich waren die Löwen in ihren Angriffsbemühungen nicht. Die aussichtsreichste Chance der Sechziger vergab Mölders in Spielminute zwölf mit einem Kopfball.
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
45
14:50
Meppen hat einen Eckball von der linken Seite, der allerdings für die Hausherren nichts einbringt.
45
14:50
Ein Abschluss aus der zweiten Reihe von Bekiroglu hat zu wenig Dampf und wird abgefälscht. SVM-Keeper Domaschke hat das Leder sicher.
45
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43
14:46
Gelbe Karte für Thilo Leugers (SV Meppen)
Die nächste Verwarnung sieht Mittelfeldspieler Leugers für eine Aktion im Mittelfeld.
Thilo Leugers
SV Meppen
41
14:46
Nach einem langen Ball geht Undav etwas zu engagiert gegen Berzel in einem Zweikampf auf der letzten Abwehrlinie der Löwen zu Werke, Schiedsrichter Braun entscheidet daher auf Stürmerfoul.
40
14:44
Meppen setzt mit der Führung im Rücken nachvollziehbarerweise den Fokus auf ein stabiles Defensivkonstrukt. Die Löwen präsentieren sich engagiert dieses zu knacken, doch eine wirklich gute Torchance ist bei diesen Bemühungen noch nicht herumgekommen.
37
14:40
Der bereits gelbverwarnte Lex kommt bei einem Zweikampf im gegnerischen Strafraum zu spät. Allzu viel wird sich der Sechziger nun nicht mehr erlauben dürfen.
36
14:39
Wilsch wird aus dem Zentrum von Lex mit einem artistischen Pass halbrechts in Szene gesetzt, trifft den Ball bei seinem Rechtsschuss aus spitzerem Winkel von halbrechts aber nicht satt. Die Kugel kullert am langen Pfosten vorbei ins Toraus.
33
14:36
Gelbe Karte für Yannick Osée (SV Meppen)
Mit Yannick Osée sieht nun auch der erste Meppener Akteur eine Verwarnung. Der Abwehrmann ging nach einem harten, aber fairen Tackling an ihm zu beherzt zu Werke.
Yannick Osée
SV Meppen
32
14:36
Ein Freistoß der Löwen aus halbrechter Position erreicht den hinten am zweiten Pfosten lauernden Dressel, der das Spielgerät aus spitzem Winkel aus der Luft abnimmt. Der Versuch des Sechzigers verpasst das SVM-Tor aber um einige Meter.
29
14:33
Nach einem Steckpass über wenige Meter taucht Efkan Bekiroglu plötzlich frei im SVM-Strafraum in halbrechter Position auf, setzt seinen Abschluss aus elf Metern dann aber ein Stück über die Querlatte. Einem möglichen Treffer wäre ohnehin die Anerkennung verweigert geworden, denn Schiedsrichter Braun entscheidet bei dieser Situation auf Abseits.
26
14:31
Meppen staffelt sich derzeit durchaus tiefer und lässt die Löwen in den ungefährlicheren Räumen spielen. Die Emsländer lauern auf Ballverluste der Gäste, um anschließend schnell umzuschalten.
23
14:26
Die Zweikämpfe werden mehr und mehr intensiv und gallig geführt. Beide Teams schenken sich nichts.
20
14:24
...dieser sorgt zunächst für keine wirkliche Gefahr. Erst nach einem kurze Zeit später von links in den SVM-Strafraum beförderten Ball brennt es plötzlich lichterloh, doch das Schiedsrichterteam hat eine Abseitsstellung erkannt und unterbindet die Situation.
19
14:23
Der fällige Freistoß wird auf den ersten Pfosten geschlagen und ins Toraus abgelenkt. Es gibt einen Eckball für die Münchner von der rechten Seite...
18
14:22
Nun ist Lex das Opfer, nachdem Puttkammer ihm auf der rechten Offensivseite der Löwen nicht folgen kann und ihn in der Folge zu Fall bringt. Der Meppener kommt jedoch ohne Gelbe Karte davon.
17
14:19
Gelbe Karte für Stefan Lex (TSV 1860 München)
Lex begeht im Mittelfeld ein Foul der harmloseren Sorte gegen Leugers, schlägt nach dem anschließenden Freistoßpfiff aus Wut darüber aber mit der Hand auf den Boden. Dafür sieht der Gäste-Akteur die erste Gelbe Karte des Spiels.
Stefan Lex
TSV 1860 München
16
14:19
Langsam aber sicher scheinen die Gäste in dieser Partie angekommen zu sein. Derzeit bietet sich den Zuschauern ein Bild mit ausgeglichenen Spielanteilen.
12
14:17
SVM-Keeper Domaschke verzettelt sich nach einem Rückpass mit Ball am Fuß und kann die Kugel am Ende nur unzureichend wegschlagen. Das Spielgerät landet bei Bekiroglu, der es nicht mit einem Distanzschuss probiert, sondern mit dafür sorgt, dass der Ball wenig später von der linken Seite in den Meppener Strafraum geflankt wird. Dort kommt Mölders in halbrechter Position aus sieben Metern zu einer durchaus aussichtsreichen Kopfballchance, Domaschke packt beim nicht sonderlich platzierten Abschluss des TSV-Angreifers aber sicher zu.
10
14:13
Die Löwen finden noch keinen Zugriff auf diese Partie. Meppen präsentiert sich in der Anfangsphase handlungsschneller und griffiger und liegt dementsprechend nicht unverdient früh mit 1:0 in Front.
7
14:12
Meppen bleibt am Drücker und 1860 hat in diesen Anfangsminuten große Probleme. Eben musste Löwen-Schlussmann Hiller nach einem weiten Ball vor Undav retten, nun ist es Abwehrspieler Erdmann, der eine Hereingabe von der rechten Seite ins Toraus befördert. Diese bringt den Hausherren nun aber nichts ein.
4
14:06
Tooor für SV Meppen, 1:0 durch Deniz Undav
Und dieser weitere Eckball bringt dem SVM die frühe Führung ein! Amin zieht den Standard auf den ersten Pfosten, wo Ballmert unter dem Ball hindurchspringt, hinter ihm aber Teamkollege Undav positioniert ist, der die Kugel aus sechs Metern im Gäste-Gehäuse unterbringt. Die Sechziger präsentieren sich bei diesem Eckball im Tiefschlaf.
Deniz Undav
SV Meppen
3
14:06
Eine Meppener Ecke von der rechten Seite können die Gäste am zweiten Pfosten auf Kosten einer weiteren Ecke klären.
1
14:03
Bei Sonnenschein erfolgt in Meppen der Anpfiff.
1
14:03
Spielbeginn
13:49
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Robin Braun. Kevin Domnick und Florian Visse heißen die Assistenten des 24-Jährigen an den Linien.
13:44
Die Startformation der Gäste aus München stellt sich gegenüber dem 1:1-Remis gegen Waldhof Mannheim von vor sieben Tagen auf einer Position verändert dar: Steinhart ersetzt Klassen (Bank).
13:44
Im Vergleich zum 2:0-Sieg bei Magdeburg aus der Vorwoche ergeben sich in der Startelf des SV Meppen zwei Wechsel personeller Natur: Komenda (Innenbanddehnung) und Evseev (Rippenbruch) werden durch Puttkammer und Andermatt ersetzt.
13:22
Sechzig ist seit der Übernahme des Trainerpostens von Michael Köllner, der nun immerhin schon über drei Monate im Amt ist, nach wie vor ohne Niederlage in der Dritten Liga. Nach der Winterpause holten die Münchner durch einen 4:1-Heimerfolg gegen Braunschweig, einem 2:2-Remis in Zwickau und einem 1:1-Unentschieden am vergangenen Wochenende vor heimischer Kulisse gegen den SV Waldhof von möglichen neun Punkten fünf.
13:21
Meppen startete mit zwei Heimspielen in Serie in das Drittliga-Jahr 2020. Zwei unglückliche Niederlagen gegen Waldhof Mannheim (0:1) und den Chemnitzer FC (1:2) in diesen Partien ließen die Emsländer ergebnistechnisch mehr als holprig starten. Umso bedeutender war für die Mannschaft von Trainer Christian Neidhart der 2:0-Auswärtssieg am letzten Spieltag beim 1. FC Magdeburg.
13:13
Dem heutigen direkten Aufeinandertreffen ist deswegen durchaus ein richtungsweisender Charakter zuzuschreiben: Ein möglicher Sieger des Duells des SVM gegen den TSV darf sich ernstere Hoffnungen auf einen Sprung in die zweithöchste deutsche Spielklasse machen, ein potenzieller Verlierer muss bei aktuell neun Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz womöglich vermehrt den Blick nach unten richten.
13:07
Mit je sechs Punkten Rückstand auf den derzeitigen Inhaber des Aufstiegsrelegationsplatzes, die SpVgg Unterhaching, zählen sowohl die Meppener als auch die Löwen noch zum Verfolgerkreis im Rennen um die Aufstieg.
13:06
Der SV Meppen und 1860 München liegen in puncto eingefahrener Siege, verbuchter Punkteteilungen und kassierter Niederlagen, und dementsprechend geholter Punkte, vor dem heutigen Duell exakt gleichauf. Das um acht Treffer bessere Torverhältnis der Emsländer sorgt dafür, dass der SVM sich auf Tabellenplatz sechs wiederfindet, die Sechziger sind Siebter.
13:01
Hallo und herzlich willkommen zum 24. Spieltag der Dritten Liga. Der SV Meppen bekommt es in der heimischen Hänsch-Arena mit dem TSV 1860 München zu tun. Die Partie beginnt um 14:00 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.