3. Liga

23. Feb. 2020 - 14:00
Beendet
Hallescher FC
3 : 5
SpVgg Unterhaching
1 : 2
72.
2020-02-23T14:33:51Z
88.
2020-02-23T14:50:39Z
2.
2020-02-23T13:06:21Z
14.
2020-02-23T13:17:51Z
38.
2020-02-23T13:42:30Z
58.
2020-02-23T14:19:59Z
82.
2020-02-23T14:44:07Z
90.
2020-02-23T14:54:12Z
45.
2020-02-23T13:51:14Z
77.
2020-02-23T14:39:44Z
46.
2020-02-23T14:08:48Z
66.
2020-02-23T14:29:01Z
66.
2020-02-23T14:29:18Z
62.
2020-02-23T14:24:19Z
73.
2020-02-23T14:35:28Z
78.
2020-02-23T14:40:04Z
1.
2020-02-23T13:04:34Z
45.
2020-02-23T13:51:29Z
46.
2020-02-23T14:08:02Z
90.
2020-02-23T14:55:54Z
Stadion
Erdgas Sportpark
Zuschauer
6.107
Schiedsrichter
Eric Müller

Liveticker

90
16:01
Fazit
Eine verrückte Partie in Halle ist vorbei, die Spielvereinigung Unterhaching gewinnt mit 5:3 Toren im Erdgas-Sportpark zu Halle! Die Bayern waren heute spielerisch überlegen und siegen verdient, allerdings muss man die Hallenser heute auch für ihren Spirit loben, denn gleich dreimal kamen sie aus scheinbar aussichtslosen Spielsituationen nochmal heran und schöpften neue Hoffnung, die immer wieder jäh von den furchtbar effektiven Hachingern zunichte gemacht wurden. Offensiv stimmte es heute vor allem im zweiten Durchgang bei den Gastgebern, während sie defensiv immer wieder zu große Löcher offenbarten und eine Spitzenmannschaft wie Unterhaching damit zu Treffern einluden. Die Zeit von Torsten Ziegner dürfte damit wohl abgelaufen sein in Halle, während die Oberbayern bis auf Platz zwei aufrücken und nun beste Chancen auf die Rückkehr ins Unterhaus des deutschen Fußballs haben.
90
15:55
Spielende
90
15:54
Tooor für SpVgg Unterhaching, 3:5 durch Stephan Hain
Jetzt ist das Ding endgültig durch! Schröter setzt sich bei aufgerückten Hallensern im Strafraum durch und legt erneut für den mitgelaufenen Hain quer, der wie schon beim vierten Tor nur noch am Fünfer einschieben muss, Deckel drauf!
Stephan Hain
SpVgg Unterhaching
90
15:53
Die 90 Minuten sind abgelaufen, Halle rennt nochmal an und versucht alles, um den Job des bei der Mannschaft beliebten Torsten Ziegner zu retten.
89
15:50
Tooor für Hallescher FC, 3:4 durch Jonas Nietfeld
Welch ein verrücktes Spiel, Halle kommt nochmal heran! Mai legt den Ball von der Mitte zu Nietfeld auf, der schlägt einen einfachen Haken und versenkt die Kugel mit viel Präzision mit links rechts neben dem Pfosten, wieder Hoffnung für Halle!
Jonas Nietfeld
Hallescher FC
85
15:47
Mit Wucht! Bentley Bahn mit einem Freistoß aus 25 Metern, der wie ein Strich in Richtung linke Ecke fliegt, aber am Ende rauscht der Ball doch knapp drüber.
82
15:44
Tooor für SpVgg Unterhaching, 2:4 durch Stephan Hain
Die Bayern machen den Sack wohl zu! Bigalke mit einem schönen Pass in den Lauf von Dombrowka, der die Pille mit Übersicht zu Joker Hain querlegt, sodass dieser nur noch einschieben muss.
Stephan Hain
SpVgg Unterhaching
81
15:43
Das Spiel ist jetzt wild und unübersichtlich, die Kräfte schwinden sichtlich auf beiden Seiten, die Fehler nehmen zu. Umso unberechenbarer bleiben die letzten Minuten!
78
15:40
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Sascha Bigalke
Sascha Bigalke
SpVgg Unterhaching
78
15:39
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Jim-Patrick Müller
Jim-Patrick Müller
SpVgg Unterhaching
77
15:39
Gelbe Karte für Marc Endres (SpVgg Unterhaching)
Marc Endres
SpVgg Unterhaching
77
15:39
Riesenparade von Tom Müller! Schröter kommt plötzlich im rechten Strafraum aus kurzer Distanz zum Abschluss, aber Müller ist blitzschnell unten und kann den Ball rauskratzen, Halle darf weiter hoffen!
76
15:38
Außennetz! Nach einer Ecke wähnen alle im Stadion die Kugel schon im Netz, aber das war nur das Außennetz, das da wackelte. Weiterhin 2:3, jetzt ist hier Feuer drin!
75
15:36
Plötzlich ist der HFC tatsächlich am Drücker und kann die Gäste aus Bayern erstmals ernsthaft in Gefahr bringen. Die Mentalität stimmt jetzt bei den Gastgebern!
73
15:35
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Max Dombrowka
Max Dombrowka
SpVgg Unterhaching
73
15:35
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Niclas Stierlin
Niclas Stierlin
SpVgg Unterhaching
72
15:33
Tooor für Hallescher FC, 2:3 durch Bentley Bahn
Halle lebt wieder! Nach einer Flanek von Hansch über rechts springt der Ball abgefälscht in den Rückraum, wo Bahn alles in seinen Abschluss legt und links im Eck versenkt. Was geht heute noch?
Bentley Bahn
Hallescher FC
69
15:32
Endlich eine gute Kombination! Nietfeld kommt nach einem doppelten Doppelpass über links in den Sechzehner, aber Schwabl bringt sein Bein gerade noch fair dazwischen - die Proteste verlaufen im Nichts.
67
15:29
Einwechslung bei Hallescher FC: Florian Hansch
Florian Hansch
Hallescher FC
67
15:29
Auswechslung bei Hallescher FC: Marcel Hilßner
Marcel Hilßner
Hallescher FC
67
15:29
Einwechslung bei Hallescher FC: Jonas Nietfeld
Jonas Nietfeld
Hallescher FC
67
15:28
Auswechslung bei Hallescher FC: Toni Lindenhahn
Toni Lindenhahn
Hallescher FC
65
15:28
Halle versucht es weiterhin, aber die Angriffe prallen wie Tropfen an einem Stein ab, Haching lässt so gut wie nichts zu.
63
15:25
Kurz danach darf der Mann des Tages auch runter bei seinem ersten Startelfeinsatz für Unterhaching. Hain kommt für ihn in den Sturm.
62
15:24
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Stephan Hain
Stephan Hain
SpVgg Unterhaching
62
15:23
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Dominik Stroh-Engel
Dominik Stroh-Engel
SpVgg Unterhaching
62
15:23
Und wieder der heute omnipräsente Stroh-Engel! Nach einer Ecke kommt Mai im Fallen zum Abschluss am Fünfer, aber Stroh-Engel steht auf der Linie goldrichtig und kratzt die Pille von der Linie, verrückt!
60
15:22
Unglaublich, Stroh-Engel hat damit heute schon fünfmal ins Tor getroffen. Neben den drei regulären Toren für Haching gab es ein Abseitstor und ein Eigentor am heutigen Nachmittag vom langen Mittelstürmer.
58
15:19
Tooor für SpVgg Unterhaching, 1:3 durch Dominik Stroh-Engel
Macht Stroh-Engel den Deckel drauf? Schröter setzt sich bei einem Konter auf rechts stark gegen Mai durch, legt die Pille mit Übersicht in die Mitte, wo der Routinier nur noch einschieben muss - der Dreierpack ist perfekt!
Dominik Stroh-Engel
SpVgg Unterhaching
53
15:17
Die Hallenser kämpfen und sind sich auch für eine rüdere Gangart nicht zu schade. Die Schönspieler aus dem Süden der Republik lassen sich aber noch nicht den Schneid abkaufen und bleiben ruhig.
50
15:14
Gute Chance für Halle! Marcel Hilßner probiert es aus gut 30 Metern flach und hart in Richtung der rechten Ecke, aber die Kugel rauscht knapp am Kasten vorbei, Mantl hatte den Ball wohl leicht unterschätzt.
47
15:09
Der wirkungslose Sohm blieb bei den Gastgebern in der Kabine.
46
15:08
Einwechslung bei Hallescher FC: Mathias Fetsch
Mathias Fetsch
Hallescher FC
46
15:08
Auswechslung bei Hallescher FC: Pascal Sohm
Pascal Sohm
Hallescher FC
46
15:08
Weiter geht's in Halle an der Saale.
46
15:08
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:57
Halbzeitfazit
Pause in Halle, der Hallesche FC liegt nach 45 Minuten mit 1:2 gegen die SpVgg Unterhaching zurück. Haching begann bärenstark und legte mit einem frühen Doppelschlag vor. Das lähmte die Gastgeber sichtlich, sodass das Spiel in der Folge merklich verflachte, denn die Münchner Vorstädter schalteten ein paar Gänge zurück und ließen den HFC kommen. Dieser nutzte diese Gelegenheiten auch aufgrund fehlender spielerischer Mittel nicht und kam eher glücklich durch ein klares Eigentor zum Anschlusstor. Kann Torsten Ziegner auch für ihn persönlich das Ruder noch herumreißen und punkten? Der Coach wird alles geben müssen in der Kabine, um sein Team auf eine heiße zweite Hälfte einzustimmen.
45
14:51
Ende 1. Halbzeit
45
14:51
Gelbe Karte für Bentley Bahn (Hallescher FC)
Bentley Bahn
Hallescher FC
43
14:47
Lindenhahn mit einer scharfen Hereingabe von rechts, aber Haching kann im Verbund klären. Davon braucht es mehr im zweiten Abschnitt, der Ball kam bisher kaum mal in die Gefahrenzone bei den Saalestädtern.
41
14:45
Kann sich Halle nach diesem glücklichen Anschlusstreffer nun sammeln und auch selbst gelungene Offensivaktionen kreieren? Die Motivation dürfte wieder da sein, jetzt bracht es noch die spielerischen Mittel.
38
14:42
Tooor für Hallescher FC, 1:2 durch Dominik Stroh-Engel (Eigentor)
Kurioses Eigentor! Bahn schlägt eine Ecke an den ersten Pfosten, wo eigentlich nur Stroh-Engel steht und dieser nur noch mit dem Kopf klären muss. Sein Kopfstoß misslingt ihm jedoch völlig und senkt sich unhaltbar für Mantl ins linke Kreuzeck. Halle schöpft wieder Hoffnung!
Dominik Stroh-Engel
SpVgg Unterhaching
36
14:41
Die Partie ist nun merklich verflacht - Unterhaching hat, was sie wollten, während Halle einfach nicht ins Spiel finden und sowohl hinten wie vorne bisher keine solide Leistung erbringen kann.
32
14:37
Die Stimmung im Stadion ist angespannt, die Zuschauer sehen, dass ihr Team aktuell nicht die Möglichkeiten hat, um einen Team wie Unterhaching ernsthaft etwas entgegenzusetzen. Da helfen nur noch Durchhalteparolen.
29
14:33
Ein drittes Mal versenkt Stroh-Engel - diesmal wird er aber zurückgepfiffen! Ein Freistoß aus dem Halbfeld landet beim Torjäger, der allerdings wegen einer Abseitsposition abgepfiffen wird, Glück für den HFC in dieser Szene, das war naiv verteidigt.
25
14:31
Die Offensivaktionen der Roten wirken noch zu unstrukturiert und zufällig - so kann das gegen eine gut gestaffelte Gästedefensive nichts werden. Haching spielt wie ein Aufstiegsaspirant, Halle ist entsprechend ihrer Gesamtsituation verunsichert.
22
14:27
Der Wille ist da; erneut schließen die Gastgeber aus der zweiten Reihe ab, aber klar vorbei. Der HFC wird druckvoller, ohne allerdings die Souveränität der Gäste zu besitzen.
19
14:24
Erste Chance für Halle! Nach einem langen Ball herrscht diesmal Gewusel im Strafraum der Gäste, aber Bentley Bahn kann daraus kein Kapital schlagen, im Grätschen scheitert er kann Keeper Mantl.
17
14:21
Die Gäste sind heute unheimlich effektiv, vor allem Routinier Dominik Stroh-Engel ist für die Gastgeber heute überhaupt noch nicht in den Griff zu bekommen. Der HFC scheint heillos überfordert.
14
14:17
Tooor für SpVgg Unterhaching, 0:2 durch Dominik Stroh-Engel
Jim-Patrick Müller hat auf der rechten Seite erneut viel Platz und kann eine geschmeidige Flanke in die Mitte bringen - dort kann sich der lange Stroh-Engel wieder viel zu einfach durchsetzen und seinen Kopfstoß durch die Beine von Keeper Müller befördern. 0:2!
Dominik Stroh-Engel
SpVgg Unterhaching
11
14:16
Halle wirkt bemüht, kommt aber noch nicht konsequent ins letzte Drittel. Haching macht das als Auswärtsteam klasse und stößt immer wieder in die Spitze vor, wenn sich die Räume ergeben.
7
14:11
Wieder eine dickes Ding für die Bayern! Müller spielt Torschütze Stroh-Engel stark am rechten Strafraum frei, der macht das auch klasse und hebt die Pille über den Keeper - bis Mast das Ding aber noch gerade so vor dem Einschlag von der Linie kratzen kann.
5
14:09
Gleich wieder ein Nackenschlag für die Gastgeber, die heute die Trendwende einleiten wollten. Aber noch ist genügend Spielzeit da, um das Blatt zu wenden.
2
14:06
Tooor für SpVgg Unterhaching, 0:1 durch Dominik Stroh-Engel
Kalt start der Gäste! Nach einer guten Chance zu Beginn giobt es Eckball, dann gibt es viel Gewusel und Chaos im Strafraum. Am Ende kommt die Pille zu Stroh-Engel, der aus fünf Metern goldrichtig steht und abstaubt!
Dominik Stroh-Engel
SpVgg Unterhaching
1
14:05
Der Ball rollt in Halle, der HFC in Rot, die Gäste ganz in Weiß.
1
14:04
Spielbeginn
13:56
Bei den Gastgebern gibt es vor allem eine Änderung: Tom Müller ersetzt Stammtorhüter Kai Eisele im Kasten. Trainer Ziegner stellte allerdings klar: "Wir wissen, dass wir zwei gleichwertige Torhüter zur Verfügung haben. Kai Eiserle hat zuletzt sehr viele Gegentreffer bekommen, deshalb probieren wir es heute mal mit Tom, auch denn die Gegentore nicht alle auf die Kappe von Kai gehen." Kann Eigengewächs Müller den Kasten des HFC heute mal wieder nach 13 Gegentoren aus den letzten drei Partien sauber halten?
13:44
Auch bei den Gästen aus der Münchner Vorstadt stockte zuletzt etwas der Motor. Vier Remis aus den letzten sechs Partien lassen die Spielvereinigung noch nicht in die vorderste Spitze eindringen, obwohl in letzter Zeit viele Konkurrenten patzten. Das könnte sich heute allerdings ändern: Mit einem Sieg würde Haching vom vierten auf den zweiten Platz springen und mit Tabellenführer Duisburg gleichziehen.
13:33
Auch von der Führungsebene in Halle wurde im Vorfeld klar formuliert: Wenn heute kein Sieg oder zumindest eine überzeugende Leistung bei einem Unentschieden herausspringen, werden in Halle Köpfe rollen, und damit ist vor allem der Posten von Trainer Torsten Ziegner gemeint. Der Übungsleiter leistete in den vergangenen zwei Jahren hervorragende Arbeit im Süden Sachsen-Anhalts, muss sich aber auch den Regeln des Geschäfts beugen und bei einem solchen Negativtrend zur Verantwortung gezogen werden.
13:23
Der Terminus "Verfolgerduell" muss allerdings in Häkchen gesetzt werden, denn schien es bis zur Winterpause noch so, als hätten beide Teams gute Chancen, ernsthaft um einen Aufstiegsplatz mitzuspielen, hat sich das Blatt für die Hallenser mittlerweile um 180° gewendet: Aus den letzten sechs Spielen holte der HFC nur einen Punkt, dazu gab es im Kalenderjahr 2020 bisher nur Pleiten. Als viele meinten, dass es nach dem 0:3 in Chemnitz nicht mehr schlimmer kommen könnte, legten sie Rot-Weißen letzte Woche beim 1:6 gegen die Reserve des FC Bayern noch einen drauf. Es brennt lichterloh in Halle.
13:15
Hallo und herzlich willkommen zur 3. Liga am Sonntagnachmittag! Der Hallesche FC empfängt zum Verfolgerduell die Spielvereinigung Unterhaching im Erdgas Sportpark.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.