23. Feb. 2019 - 14:00
Beendet
FC Carl Zeiss Jena
0 : 1
Fortuna Köln
0 : 1
Stadion
Ernst-Abbe-Sportfeld
Zuschauer
4.578
Schiedsrichter
Henry Müller

Liveticker

90. Min
15:59
Fazit
Das war teilweise harte Fußballkost, was beide Mannschaften abgeliefert haben. Das wird den Kölnern aber relativ egal sein, denn sie entführen drei ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf aus Jena. Die Hausherren rutschen durch dieses Ergebnis weiter in den Tabellenkeller, sodass langsam aber sicher der Turnaround kommen muss. Gerade in der Offensive war das heute viel zu wenig auf Seiten von Carl Zeiss zu sehen. Fortuna Köln spielt äußerst effektiv und nutzt in der ersten Halbzeit eine Unachtsamkeit zum Führungstor. Diesen Vorsprung verwalten sie dann mehr oder weniger souverän bis zum Schlusspfiff.
90. Min
15:55
Spielende
90. Min
15:54
Im Konter hat Hartmann die Chance auf den zweiten Treffer. Er legt den Ball auch vorbei am Goalie und netzt easy ein. Während die Jubeltraube sich um Hartmann versammelt entscheidet der Schiri spät auf Abseits.
90. Min
15:52
Jetzt muss die Brechstange herausgeholt werden. Hoch und weit nach vorne!
90. Min
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89. Min
15:49
Gelbe Karte für Thomas Bröker (Fortuna Köln)
Bröker geht eswas hart in den Zweikampf und verhindert dann auch noch die schnelle Ausführung des Freistoß. Dafür sieht er Gelb.
Thomas Bröker
Fortuna Köln
89. Min
15:49
Für Köln zählt nur das nackte Ergebnis. Sie versuchen jetzt so viel Zeit wie möglich von der Uhr zu zu nehmen. Sie stellen sich da auch recht erfolgreich an, sodass Jena kaum mehr an den Ball kommt.
87. Min
15:47
Bröker ist auf dem linken Flügel recht alleine gelassen. Gegen drei Gegenspieler holt er allerdings Zeit und einen Einwurf raus. Das ist das Optimum aus dieser Situation.
85. Min
15:45
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Justin Gerlach
Justin Gerlach
FC Carl Zeiss Jena
85. Min
15:45
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Pierre Fassnacht
Pierre Fassnacht
FC Carl Zeiss Jena
85. Min
15:45
Die Kölner stehen jetzt mit einer Fünfer-Abwehrkette tief hinten drin. Da wird jetzt nun Beton angerührt.
83. Min
15:44
Einwechslung bei Fortuna Köln: Boné Uaferro
Boné Uaferro
Fortuna Köln
83. Min
15:43
Auswechslung bei Fortuna Köln: Maik Kegel
Maik Kegel
Fortuna Köln
82. Min
15:43
Ernst hat sich in einem Zweikampf am Knöchel verletzt. Er wird draußen behandelt, aber dürfte gleich wieder aufs Feld zurückkommen.
80. Min
15:40
Jetzt stehen noch zehn Minuten auf der Stadionuhr und die kompakt stehenden Gäste schaffen es weiterhin, die Angriffe der Jungs aus Jena zu entschärfen, bevor es gefährlich werden kann.
77. Min
15:38
Ohne Zweifel wäre das hier und heute ein ganz wichtiger Dreier für Köln. Tomasz Kaczmarek steht schon massiv in der Kritik und könnte mit einem Erfolg heute etwas Druck vom Kessel nehmen.
76. Min
15:36
Einwechslung bei Fortuna Köln: Moritz Hartmann
Moritz Hartmann
Fortuna Köln
76. Min
15:35
Auswechslung bei Fortuna Köln: Benjamin Pintol
Benjamin Pintol
Fortuna Köln
75. Min
15:35
Langsam aber sicher muss der Gastgeber den Schlusspurt anziehen. Aktuell verwaltet Köln weiterhin die Angelegenheit recht sicher.
74. Min
15:33
Moritz Fritz feuert sich nach einem gewonnen Zweikampf selber lautstark an. Also in der Defensive stimmt es in Sachen Emotion bei den Kölnern.
72. Min
15:32
Weiterhin ist das ein sehr faires Duell. Das war vorher vielleicht nicht zu erwarten in diesem so wichtigen Abstiegsduell.
70. Min
15:30
Einwechslung bei Fortuna Köln: Sebastian Schiek
Sebastian Schiek
Fortuna Köln
70. Min
15:30
Auswechslung bei Fortuna Köln: Robin Scheu
Robin Scheu
Fortuna Köln
70. Min
15:30
Letzte Woche gab es genau zu dieser Zeit die beiden Gegentore gegen Braunschweig. Das Jena nun etwas stärker wird, könnte da kein Zufall sein. Aber wie es im Augenblick wirkt, können die Kölner das etwas cleverer lösen als noch zuletzt.
67. Min
15:27
Die Fans der Hausherren können nun wieder etwas mehr Mut schöpfen. Jena kommt nach langer Zeit mal wieder in den 16er und vielleicht ist das ja der Start einer kleinen Druckphase.
65. Min
15:26
Spätestens jetzt dürfte allen klar sein, dass mehr Offensive angesgt ist. Tchenkoua kommt aufs Feld und ersetzt den Defensiven Bock!
65. Min
15:25
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Fabien Tchenkoua
Fabien Tchenkoua
FC Carl Zeiss Jena
65. Min
15:25
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Dominik Bock
Dominik Bock
FC Carl Zeiss Jena
61. Min
15:22
Nach gut einer Stunde ist zu erkennen, dass Jena weiterhin bemüht ist. Mittlerweile versuchen sie es mal mit einem langen Ball über die Außen. Bisher hat das allerdings auch keine große Durchschlagskraft.
59. Min
15:21
Mittlerweile steht Tomasz Kaczmarek recht ruhig an der Seitenlinie. Er weiß, dass seine Spieler, die Partie gerade gut im Griff haben und nicht in Gefahr geraten, hier den Ausgleich zu schlucken.
56. Min
15:17
Gelbe Karte für Nico Brandenburger (Fortuna Köln)
Brandenburger klammert am Trikot von Tietz und wird vollkommen zurecht bestraft.
Nico Brandenburger
Fortuna Köln
56. Min
15:16
Es ist und bleibt das gleiche Problem. Die Zuspiele in die Spitze sind einfach nicht präzise genug. So können die Hausherren noch Stunden weiterspielen. Erfolg werden sie damit nicht haben.
54. Min
15:14
Jena ist sich bewusst, dass sie hier etwas mehr Risiko gehen müssen. Das eröffnet natürlich Räume, auf die die Kölner spekulieren.
52. Min
15:13
Auch in der zweiten Hälfte ist das hier kein Action-Kick. Ruhig und bedächtig verwalten die Kölner das Match und versuchen dann über Konter gefährlich zu werden. Wie schon im ersten Durchgang versucht Jena mit etwas mehr Tempo für Gefahr zu sorgen. Das klappt auch ganz gut, bis ca. 20 Meter vor dem Tor. Spätestens da sind die Kölner dazwischen und klären souverän.
50. Min
15:12
Auf Seiten der Kölner stehen mit Maurice Exslager und Moritz Hartmann zwei extrem erfahrene Akteure im Aufgebot, die im Verlaufe der zweiten Halbzeit sicher noch einmal für Entlastung sorgen können. Noch machen sich beide allerdings noch warm.
48. Min
15:10
Die ersten beiden Angriffe gehen direkt auf das Konto der Kölner. Wenn die jetzt einen zweiten Treffer nachlegen, dann dürfte das im Grunde schon die Vorentscheidung in diesem Duell sein.
46. Min
15:08
Jena dürfte nun einen Ticken offensiver ausgerichtet sein. Mal schauen, wie sich der Start in die zweite Hälfte so anlässt aus Sicht der Hausherren.
46. Min
15:07
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Dennis Slamar
Dennis Slamar
FC Carl Zeiss Jena
46. Min
15:06
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Florian Brügmann
Florian Brügmann
FC Carl Zeiss Jena
46. Min
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
14:54
Halbzeitfazit
Das ist hier sicher kein Fußball-Leckerbissen, aber im Abstiegskampf der 3. Liga zählen andere Werte. Die Kölner Fortuna macht es in der ersten Hälfte recht clever. Eine der wenigen Tormöglichkeiten ausnutzen und hinten sicher stehen. Das passt heute bisher gegen harmlose Hausherren. Carl Zeiss Jena muss im zweiten Abschnitt da weitermachen, wo sie am Ende der ersten Halbzeit aufgehört haben. Mit etwas Druck auf das Kölner Tor.
45. Min
14:52
Ende 1. Halbzeit
45. Min
14:52
Riesenchance zum Abschluss der ersten Halbzeit. Brügmann bekommt den Kopf an dem Ball nach einer langen Hereingabe. Sein Versuch landet aber über dem Tor.
45. Min
14:50
Gelbe Karte für Maik Kegel (Fortuna Köln)
Kegel verzögert etwas die Ausführung eines Einwurfs und wird mit der Gelben Karte bestraft. Das ist seine fünfte im laufenden Wettbewerb. Damit wird er im nächsten Spiel nicht auf dem Feld stehen können.
Maik Kegel
Fortuna Köln
45. Min
14:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44. Min
14:49
Brügmann luchst Ernst den Ball im 16er ab, legt den Ball an ihm vorbei und wird vom Fortunen-Spieler oben am Kragen gezogen. Der Schiri hat es wohl nicht gesehen oder anders bewertet. Das hätte auch einen Elfmeter geben können.
42. Min
14:45
Bis zum Pausenpfiff ist es nicht mehr lang hin. Jena braucht in der Unterbrechung ganz sicher noch einmal einen Push ihre Coaches oder Kapitäns. In der zweiten Halbzeit muss sich was ändern. Das steht fest.
40. Min
14:42
Das Bemühen ist Jena auf keinen Fall abzusprechen. Es ist nur überdeutlich, dass sie aktuell einfach nicht die Mittel haben, den Gegner unter Druck zu setzen.
37. Min
14:41
Auch wenn die Kölner jetzt nicht gerade am zweiten Treffer schnuppern, wirkt es so, alswenn sie alles im Griff haben. Hinten stehen sie wirklich bombensicher und bisher musste Nikolai Rehnen keine Parade zeigen.
35. Min
14:39
Der Unpartaische Henry Müller hat bisher überhaupt keine Probleme dieses Abstiegsduell zu leiten. Das hatte er sich vielleicht auch etwas stressiger vorgestellt, aber der Herr in Schwatz wird sich darüber sicher nicht beschweren.
33. Min
14:37
Den ersten Abschluss für Jena hat René Eckardt. Er versucht aus der zweiten Reihe eine Schuss abzufeuern. Im zweiten Versuch kommt der Ball dann durch, aber landet weit über und neben dem Tor.
31. Min
14:35
Auffällig ist, dass die Kölner die sogenannten zweiten Bälle alle erobern können. Irgendwie fehlt da auch der Biss und der Mut, für zwingende Aktionen zu sorgen.
28. Min
14:32
Wo sind die Ideen von Jena im Offensivspiel? Die Hausherren haben große Probleme die vertikalen Pässe an den Mann zu bringen.
26. Min
14:28
Tomasz Kaczmarek ruft immer wieder lautstark: Vor, vor, vor! Wenn Fortuna den Ball hat, will der Coach, dass alle aufrücken.
24. Min
14:27
Die Partie spielt sich in der Hauptsache rund um die Mittellinie ab. Aktuell gelingt es keinem der Teams, sich in Richtung 16er zu spielen.
22. Min
14:26
Nach hinten brennt da bei den Gästen nichts an. Da muss Jena sich was anderes einfallen lassen.
20. Min
14:23
Wenn die Fortunen mal im Ballbesitz sind, zeigen sie eine große Ballsicherheit. Das sieht schon recht abgeklärt aus.
18. Min
14:22
Hektisch wird in Jena niemand. Auch wenn die Partie heute nicht gewonnen wird, dann heißt das nicht, dass es Łukasz Kwasniok erwischen wird. Aber mal schauen, wie die Partie sich weiterentwickelt.
16. Min
14:21
Die Ausrichtung beider Teams wird sich jetzt nicht sonderlich ändern. Die Fortunen laufen ihre Gegner weiterhin ab der Mittellinie an und Jena ist auf der Suche nach der Lücke in der Defensive des Gegners.
14. Min
14:20
Fortuna Köln macht das optimale aus dem bisherigen Match. Nach ersten offensiven Bemühungen der Jungs von Carl Zeiss in den Anfangminuten, hat Köln die Partie im Griff und schließt mit dem ersten vernünftigen Angriff direkt erfolgreich ab.
13. Min
14:17
Tooor für Fortuna Köln, 0:1 durch Maik Kegel
Im Aufbau verliert Jena den Ball, sodass Köln über Außen in den 16er der Hausherren kommt. Der erste Schuss von Pintol konnte noch geklärt werden. Dann ist es jedoch Kegel, der mit einem trockenen Schuss von der Strafraumbegrenzung den Ball im linken Eck unterbringt.
Maik Kegel
Fortuna Köln
11. Min
14:13
Das Spiel kommt nur langsam in Fahrt. Aktuell ist das noch ein recht ruhiger Kick unter dem Motto Abtastphase.
9. Min
14:11
Auffällig bei den Kölner ist, dass der erfahrende Thomas Bröker heute wohl als linker Verteidiger aufläuft. Das hat er wohl auch noch nicht so häufig in seiner Karriere gespielt.
7. Min
14:10
Auf Seiten der Fans aus Jena gab es heute einen Fanmarsch zum Stadion. Damit soll auch den Akteuren auf dem Feld gezeigt werden, dass man immernoch voll hinter dem Team steht. Vielleicht beflügelt es ja die Gastgeber.
5. Min
14:07
Die Kölner warten erst einmal ab. Sie greifen erst ab der Mittellinie an und versuchen so die Räume in der eigenen Hälfte der eng zu machen.
3. Min
14:06
Die Brüder Felix und Florian Brügmann sollen heute über die Außen für Dampf sorgen. Mal schauen, wie sie heute ins Spiel kommen. Die ersten Augenblicke zeigen schon aus, dass die Hausherren durchaus gewillt sind, nach vorne zu spielen.
1. Min
14:04
Los geht es in Jena! Der Ball rollt.
1. Min
14:04
Spielbeginn
13:46
Die Wetterbedingungen könnten nicht besser sein. Bei Sonneschein und knapp unter 10 Grad, haben die Spieler keine Ausrede. Angepfiffen wird die Partie in ein paar Minuten von Henry Müller.
13:36
Die Partie hat eine enorme Bedeutung. Es gibt zwar noch einige Spieltage, aber wer die Partie am heutigen Tage gewinnt, setzt erst einmal ein kleines Ausrufezeichen an die Konkurrenz im Abstiegskeller.
13:28
Zu Gast in Jena ist die Fortuna aus Köln. Mit zwei Punkten mehr auf dem Konto ist man in der Domstadt ebenfalls nicht mit dem Saisonverlauf zufrieden uns weiß, dass mit einer heutigen Niederlage das Abrutschen auf einen Abstiegsplatz unausweichlich ist. Nach einer wirklich starken Partie gegen Braunschweig musste man zuletzt zwar eine Niederlage einstecken, aber das Team weiß, dass es in der Lage ist, Fußball zu spielen. Sie müssen die PS nur konzentriert 90 Minuten auf den Rasen bringen und dann sind sie sicher in der Lage hier aus Jena etwas mitzunehmen.
13:18
Mit 24 Punkten steht der FC Carl Zeiss Jena in der Abstiegszone der 3. Liga. In den letzten Wochen gab es leider auch nicht besonders viel Grund zur Hoffnung, dass sich das schnell ändern wird. Aus den letzten sechs Partien konnte kein Sieg erkämpft werden und langsam wird der Druck auf Coach Łukasz Kwasniok durch die Fans und Verantwortlichen größer. Mit einem Sieg heute könnte sich die Stimmung allerdings wieder schnell ins Positive ändern.
13:14
Hallo und herzlich willkommen zum 25. Spieltag der 3. Liga! Abstiegskampf pur wartet auf die Mannschaft des FC Carl Zeiss Jena ab 14:00 Uhr gegen Fortuna Köln.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.