Zum Inhalt springen
10. Dez. 2023 - 13:30
Beendet
SV 07 Elversberg
0 : 1
1. FC Nürnberg
0 : 0
Stadion
Ursapharm-Arena
Zuschauer
8.150
Schiedsrichter
Robert Hartmann

Liveticker

90.+9
15:35
Fazit:
Der 1. FC Nürnberg gewinnt glücklich mit 1:0 gegen die SV Elversberg. Nach einem zähen ersten Durchgang folgte ein unterhaltsamerer zweiter. Zunächst waren die Saarländer besser im Spiel und hatten die besseren Chancen. Es haperte jedoch an der Präzision. In den letzten 20 Minuten der Partie wurden die Franken aber immer besser und kreierten ebenfalls Torchancen. Diese eine gute Phase reichte den Gästen aus, um hier drei Punkte mitzunehmen. Die Hausherren vergaben zu viele Chancen und das rächte sich am Ende.
90.+9
15:30
Spielende
90.+8
15:30
Sickinger versucht es aus der Distanz. Sein Schuss aus rund 18 Metern geht deutlich über den Kasten von Klaus.
90.+6
15:28
Gelbe Karte für Carl Klaus (1. FC Nürnberg)
Klaus wird verwarnt, weil es sich beim Abstoß zu viel Zeit lässt.
Carl Klaus
1. FC Nürnberg
90.+4
15:26
Gelbe Karte für Iván Márquez (1. FC Nürnberg)
Iván Márquez
1. FC Nürnberg
90.+3
15:26
Die Gäste machen es jetzt geschickt und lassen sich viel zeit bei Standards. Ein Freistoß von Schleimer von links und kommt in den Fünfer. Wegen eines Offensivfouls von Iván Márquez wird es aber abgepfiffen.
90.+3
15:25
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Thore Jacobsen
Thore Jacobsen
SV 07 Elversberg
90.+3
15:25
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Semih Sahin
Semih Sahin
SV 07 Elversberg
90.+3
15:24
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Joseph Boyamba
Joseph Boyamba
SV 07 Elversberg
90.+3
15:24
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Jannik Rochelt
Jannik Rochelt
SV 07 Elversberg
90.
15:23
Ganze acht Minuten kommen oberdrauf. Elversberg bereitet einen Doppelwechsel vor.
90.
15:22
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 8
89.
15:21
Kurz vor Schluss wechselt der Club doppelt. Hayashi und Castrop machen Platz für Iván Márquez und Lohkemper.
89.
15:21
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Iván Márquez
Iván Márquez
1. FC Nürnberg
89.
15:20
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Jens Castrop
Jens Castrop
1. FC Nürnberg
89.
15:20
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Felix Lohkemper
Felix Lohkemper
1. FC Nürnberg
89.
15:20
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Daichi Hayashi
Daichi Hayashi
1. FC Nürnberg
86.
15:18
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Dominik Martinovic
Dominik Martinovic
SV 07 Elversberg
86.
15:18
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Paul Stock
Paul Stock
SV 07 Elversberg
86.
15:18
Auch wenn Nürnberg in den letzten Minuten stärker wurde, hatte sich dieser Treffer nicht angedeutet. Die SVE muss nun eine Reaktion zeigen.
83.
15:14
Tooor für 1. FC Nürnberg, 0:1 durch Daichi Hayashi
Der Club geht in Führung! Gyamerah kommt über den rechten Flügel und spielt den Ball flach vor den kurzen Pfosten. Hayashi kommt frei zum Schuss und schiebt den Ball mit der Fußspitze über die Linie.
Daichi Hayashi
1. FC Nürnberg
81.
15:13
Gelbe Karte für Robin Fellhauer (SV 07 Elversberg)
Fellhauer tritt vor der Box Goller in die Hacken und sieht dafür gelb. Der anschließende Freistoß bleibt harmlos.
Robin Fellhauer
SV 07 Elversberg
80.
15:13
Nur zehn Minuten verbleiben den Teams um hier noch den Sieg zu erringen. Nürnberg ist zwar besser im Spiel, doch die Elversberger sind näher am 1:0 als die Gäste.
78.
15:09
Gelbe Karte für Jan Gyamerah (1. FC Nürnberg)
Gyamerah sieht für ein Foul an Schnellmacher die Gelbe Karte.
Jan Gyamerah
1. FC Nürnberg
77.
15:09
Handwerker führt aus und visiert die untere rechte Ecke an. Kristof streckt sich und ist rechtzeitig zur Stelle. Der anschließende Eckball bringt nichts ein.
76.
15:08
Gute Freistoßposition für den Club! Direkt vor dem Sechzehner berührt Schnellmacher den Ball mit der Hand.
75.
15:07
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Paul Wanner
Paul Wanner
SV 07 Elversberg
75.
15:07
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Manuel Feil
Manuel Feil
SV 07 Elversberg
75.
15:06
Gelbe Karte für Hugo Vandermersch (SV 07 Elversberg)
Vandermersch hält Okunuki am Trikot fest und sieht gelb.
Hugo Vandermersch
SV 07 Elversberg
72.
15:04
Die SVE drückt auf den ersten Treffer und hat die deutlich besseren Chancen als der Club. Eine Führung wäre durchaus verdient.
71.
15:02
Für Mathenia geht es doch nicht weiter. Ersatztorhüter Klaus kommt rein, Außerdem kommt Gyamerah für Valentini ins Spiel.
71.
15:02
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Carl Klaus
Carl Klaus
1. FC Nürnberg
71.
15:02
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Christian Mathenia
Christian Mathenia
1. FC Nürnberg
69.
15:01
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Jan Gyamerah
Jan Gyamerah
1. FC Nürnberg
69.
15:01
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Enrico Valentini
Enrico Valentini
1. FC Nürnberg
67.
15:00
Da war mehr drin! Okunuki spielt Schleimer einen tollen Pass in den Lauf und taucht allein vor dem Tor auf. Sein Abschluss aus halblinker Position und spitzem Winkel geht deutlich links am Tor vorbei.
65.
14:57
Das Spiel ist unterbrochen, weil FCN-Keeper Mathenia am Boden liegt und am Knie behandelt wird. Es geht aber weiter für ihn.
62.
14:55
Nach einer kurz ausgeführten Ecke bekommt Stock die Kugel halbrechts vor dem Strafraum. Er hält drauf und seinen wuchtigen Schuss pariert Mathenia glänzend.
61.
14:53
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Lukas Schleimer
Lukas Schleimer
1. FC Nürnberg
61.
14:53
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Taylan Duman
Taylan Duman
1. FC Nürnberg
60.
14:53
Schnellbacher mit der Riesen-Chance! Nach einem langen hohen Pass aus dem Halbfeld lupft er den Ball von der Strafraumkante aus über den Keeper und trifft dabei die Latte! Den Nachschuss von Sahin pariert Mathenia.
57.
14:49
Feil spielt den Ball nach rechts zu Vandermersch. Der will ihn rechts vom Sechzehner direkt wieder flach nach innen spielen, wo Feil einläuft. Sein Pass wird von einem Verteidiger abgefangen.
54.
14:47
Goller kommt über die rechte Seite und will nach innen flanken. Er erwischt den Ball nicht richtig und die Kugel segelt in Richtung langer Pfosten. Der Ball geht allerdings ins Aus und nicht aufs Tor.
51.
14:43
Flick verliert den Ball im Aufbau und Schnellmacher schnappt sich die Kugel. Er kommt bis an die linke Grundlinie, wo er von einem Verteidiger abgedrängt wird und es geht mit Abstoß weiter.
49.
14:41
Die ersten Minuten des neuen Spielabschnitts gehören den Saarländern. Sie haben mehr Ballbesitz und setzen sich in der gegnerischen Hälfte fest.
46.
14:37
Die zweite Hälfte beginnt! Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.
46.
14:37
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+6
14:25
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen der SV Elversberg und Nürnberg 0:0. Die Gastgeber kamen besser ins Spiel und hatten mehr Ballbesitz als der FCN. Klare Torchancen waren allerdings auf beiden Seiten Mangelware. Das Spiel war geprägt von vielen kleineren Fouls und Unterbrechungen, sodass kein Spielfluss zustande kam. Erst kurz vor der Pause waren es dann die Nürnberger, die durch Gollers Schuss in Führung hätten gehen können. Beide Teams müssen sich in Hälfte zwei deutlich steigern, wenn sie diese Partie für sich entscheiden wollen.
45.+6
14:21
Ende 1. Halbzeit
45.+5
14:21
Das muss das 1:0 sein! Nach einem Fehlpass von Sickinger kommt Goller an den Ball und läuft alleine über das halbe Feld. Er will die Kugel über den Keeper lupfen und trifft dabei die Latte!
45.+3
14:19
Handwerker versucht es aus der Distanz. Aus gut 18 Metern halblinker Position zieht er ab und zimmert das Leder dabei in Richtung Tribüne.
45.+2
14:18
Der FCN steht nun recht tief hinten und konzentriert sich aufs Verteidigen. Die Gastgeber finden bisher keine Lücke in der gegnerischen Abwehr.
45.
14:16
Aufgrund der vielen Unterbrechungen werden hier fünf Minuten nachgespielt.
45.
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
43.
14:13
Rochelt kommt über links und chippt den Ball an den Elfmeterpunkt. Dort steht kein Mitspieler bereit und Nürnberg klärt. Während dieser Szene hat Feil wohl was abbekommen und wird behandelt.
40.
14:10
Feil probiert aus zentraler Position und rund 20 Metern Distanz mit einem Fernschuss. Sein Abschluss geht aber mehrere Meter über das Tor.
38.
14:09
Aufgrund von vielen Unterbrechungen und kleineren Fouls kommt kein richtiger Spielfluss zustande. Auch der letzte Torschuss ist schon länger her.
35.
14:06
Im Moment sind einige Ordner auf dem Feld und beseitigen Gegenstände, die von Fans auf den Platz geworfen wurden. Nach kurzer Pause geht es mit Eckball für Nürnberg weiter, der nichts einbringt.
32.
14:02
Goller wird im Strafraum von Jäkel am Schienbein getroffen und bleibt liegen. Er wird auf dem Feld behandelt, doch es geht wohl weiter für ihn.
29.
13:59
Nach einer Ecke für Nürnberg kontert Elversberg. Rochelt kommt mit hohem Tempo über die linke Außenbahn und spielt den Ball links vom Strafraum flach nach innen. Seine Hereingabe findet keinen Abnehmer und die Chance verpufft.
27.
13:58
Valentini führt den Freistoß aus, bleibt aber in der Mauer hängen.
26.
13:56
Gelbe Karte für Carlo Sickinger (SV 07 Elversberg)
Sickinger grätscht Duman vor dem linken Sechzehnereck um und wird dafür mit gelb verwarnt.
Carlo Sickinger
SV 07 Elversberg
24.
13:55
Der Aufsteiger hat bis jetzt etwas mehr Ballbesitz und mehr Abschlüsse als der Club. Auffällig sind zurzeit die giftigen und harten Zweikämpfe auf beiden Seiten.
21.
13:51
Rochelt kommt links im Sechzehner an den Ball und will ihn ins lange Ecke schlenzen. Sein Abschluss ist etwas zu unpräzise und geht rechts am Kasten vorbei.
19.
13:50
Gelbe Karte für Daichi Hayashi (1. FC Nürnberg)
Für das Foul sieht der Japaner die Gelbe Karte.
Daichi Hayashi
1. FC Nürnberg
17.
13:50
Fast das 1:0! Nach einer Flanke von links in den Fünfer kommt Hayashi mit der Fußspitze an den Ball und bringt ihn aufs Tor. Kristof hält, doch die Aktion wird wegen eines Offensivfouls zurückgepfiffen.
14.
13:45
Sahin mit einem tollen Sololauf. Er läuft mit dem Ball am Fuß über das halbe Spielfeld und kommt bis in den Strafraum. Bevor er abschließen kann wird er von Hübner aufgehalten.
12.
13:43
Elversberg steht momentan sehr hoch und versucht die Nürnberger früh unter Druck zu setzten und Fehler zu erzwingen. Der Club kommt aber ganz gut damit klar und löst es spielerisch.
9.
13:39
Goller wird mit einem Pass auf der rechten Seite steil geschickt. Seine Hereingabe von kurz vor der Grundlinie ist aber zu unpräzise und segelt an Freund und Feind vorbei.
7.
13:38
In den ersten Minuten machen die Gastgeber hier das Spiel und gehen mutig nach vorne. Nürnberg verteidigt es bis hierhin aber gut.
4.
13:34
Die erste Möglichkeit für Schnellmacher. Nach einem langen hohen Pass aus dem rechten Halbfeld kommt der Stürmer zentral im Sechzehner an den Ball und legt ihn sich zu recht. Sein Schuss wird von Gürleyen geblockt.
1.
13:30
Der Ball rollt! Nürnberg stößt an.
1.
13:30
Spielbeginn
13:25
Nach der Pokal-Pleite gegen Lautern nimmt Fiél zwei Veränderungen vor. Anstelle von Gyamerah und Schleimer rücken Valentini und Castrop in die Anfangsformation.
13:14
Im Vergleich zur bitteren 1:5-Niederlage gegen Hertha BSC vergangene Woche, wechselt Steffen insgesamt dreimal. Conrad, Jacobsen und Wanner müssen auf die Bank und machen Platz für Sickinger, Sahin und Schnellbacher.
13:05
Noch nie zuvor spielten beide Vereine in derselben Liga. In der Vergangenheit trafen sie erst in einem Pflichtspiel aufeinander. In der 2. Runde des DFB-Pokals der Saison 2010/2011 bezwang der FCN die Elversberger mit 3:0. Die Rahmenbedingungen waren damals allerdings gänzlich anders. Die SVE spielte in der Regionalliga West und Nürnberg reiste als Bundesligist ins Saarland.
12:55
Der 1. FC Nürnberg hat nur drei Punkte weniger auf dem Konto und rangiert derzeit auf dem elften Rang. Nach einem recht guten Saisonstart schwächelte der Club aber zuletzt. In den letzten fünf Spielen gelangen den Franken zwei Siege und drei Matches verloren sie. Die letzten zwei Partien sogar sehr deutlich. Gegen Düsseldorf ging der FCN mit 0:5 unter und gegen den KSC 1:4. Unter der Woche folgte auch noch das Aus im Achtelfinale des DFB-Pokals, als man mit 0:2 dem Ligakonkurrenten aus Kaiserslautern unterlag. Gegen Elversberg soll aber heute wieder ein Sieg her. „Ich habe nicht das Gefühl, dass ich in die Köpfe der Spieler muss. Sie haben mir im Training signalisiert, dass sie Lust auf Fußball haben und wieder bereit dafür sind, am Sonntag Gas zu geben, um dieses Spiel zu gewinnen“, so FCN-Cheftrainer Cristian Fiél.
12:42
Der Aufsteiger aus Elversberg schlägt sich bisher gut in der Liga. Von den letzten fünf Partien gewann das Team von Cheftrainer Horst Steffen drei und zwei gingen verloren. Mit 24 Zählern stehen die Saarländer im Moment auf dem achten Platz. Mit einem Sieg würde die SVE sogar bis auf einen Punkt auf den Drittplatzierten Hamburger SV rücken. Beim letzten Heimspiel der Saison will der Coach unbedingt gewinnen, weiß aber, dass es nicht leicht werden wird. „Nürnberg hatte lange Zeit eine gute Phase gehabt. Was die Ergebnisse anbelangt, haben sie zuletzt etwas nachgelassen. Allerdings waren auch wichtige Spieler bei ihnen nicht dabei, die jetzt gegen uns wahrscheinlich wieder spielen werden“, so der 54-Jährige.
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel SV 07 Elversberg - 1. FC Nürnberg! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 16. Spieltag der 2. Bundesliga.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.