Zum Inhalt springen
15. Dez. 2023 - 18:30
Beendet
FC Schalke 04
2 : 2
SpVgg Greuther Fürth
1 : 0
Stadion
Veltins-Arena
Zuschauer
60.166
Schiedsrichter
Daniel Siebert

Liveticker

90.+4
20:30
Fazit:
So richtig hilfreich ist dieses 2:2-Unentschieden weder für den FC Schalke 04 noch die SpVgg Greuther Fürth. Dennoch kann man am Ende der Partie von einem leistungsgerechten Resultat sprechen. In der ersten Hälfte waren die Knappen die bessere Mannschaft auf dem Rasen und hätten höher als mit 1:0 führen können, wenn nicht gar müssen. Nach dem Seitenwechsel wendete sich das Blatt: Alexander Zorniger stellte sein Team taktisch auf das Kombinationsspiel der Königsblauen ein. Kurz nach dem Seitentausch besorgte Hrgota (50.) den Ausgleich. In der Folge war Fürth über weite Strecken der zweiten Hälfte dem Sieg näher als die Hausherren, den erneuten Führungstreffer erzielte aber Kenan Karaman (73.). Ein Abwehrschnitzer Tobias Mohrs ermöglichte nur vier Minuten später den Ausgleich und Endstand in dieser Partie. Schalke 04 verpasst damit die Chance, sich Luft im Keller zu verschaffen, wohingegen die Franken vorläufig auf Rang drei springen, jedoch noch vom HSV und Fortuna verdrängt werden können.
90.+4
20:24
Spielende
90.+3
20:23
Die letzten Sekunden der Hinrunde sind für die beiden Teams angebrochen!
90.+2
20:22
Mhamdi zieht nach einem weiten Ball von Fährmann in der Fürther Hälfte das Foul gegen Terodde. Das nimmt Zeit von der Uhr.
90.+1
20:21
Vier Minuten werden nachgespielt.
90.
20:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
20:20
Ralf Fährmann verhindert die Führung der Gäste! Nach einem Kurzpass von Simon Asta zu Oualid Mhamdi versucht dieser es aus kurzer Entfernung mit einem Vollspannschuss aus spitzem Winkel. Fährmann klärt mit dem Oberschenkel am ersten Pfosten zur Ecke, die in der Folge nichts einbringt!
88.
20:18
Marcin Kamiński probiert es nochmal mit einem weiten Einwurf in den Strafraum der Gäste, findet dort aber keinen Abnehmer. Den anschließenden Konter kann Terodde vor Petkov unterbinden und ermahnt seine Mannschaftskameraden, hier nicht zu viel zu riskieren.
87.
20:17
Die Gäste aus Fürth sind in dieser Halbzeit wesentlich tonangebender und in den Zweikämpfen präsenter. Momentan sind die Kleeblätter dem Siegtreffer nicht zuletzt wegen der Überzahlsituation näher.
86.
20:16
Tobias Mohr rückt jetzt für den des Platzes verwiesenen Murkin auf die freie Defensivposition.
85.
20:15
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Oualid Mhamdi
Oualid Mhamdi
SpVgg Greuther Fürth
85.
20:14
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Gideon Jung
Gideon Jung
SpVgg Greuther Fürth
85.
20:14
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Lukas Petkov
Lukas Petkov
SpVgg Greuther Fürth
85.
20:14
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Branimir Hrgota
Branimir Hrgota
SpVgg Greuther Fürth
82.
20:13
Wird eine der beiden Mannschaften hier noch den Lucky Punch erzielen?
80.
20:10
Gelb-Rote Karte für Derry Murkin (FC Schalke 04)
Nach einem Zweikampf mit Hrgota an der Seitenlinie gibt es eine sehr harte Gelbe Karte gegen den bereits verwarnten Murkin, der damit frühzeitig unter die Dusche darf. Eine sehr übertriebene Entscheidung und neun Minuten plus Überzahl für die Franken.
Derry Murkin
FC Schalke 04
77.
20:06
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 2:2 durch Simon Asta
Was ist denn mit Tobias Mohr los? Zunächst flankt Kerim Çalhanoğlu in die Box der Schalker und eigentlich muss der Mittelfeldmann der Königsblauen nach Ralf Fährmanns Faustabwehr nur noch den Ball weghauen. Doch Mohr schaut gedankenverloren durch die Weiten des Stadions, anstatt das Ding einfach ins Nirwana zu befördern und so pirscht sich ungesehen von Mohr Simon Asta an den Ball und zimmert die Kugel gnadenlos ins Tor von Ralf Fährmann!
Simon Asta
SpVgg Greuther Fürth
76.
20:06
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Dennis Srbeny
Dennis Srbeny
SpVgg Greuther Fürth
76.
20:06
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Armindo Sieb
Armindo Sieb
SpVgg Greuther Fürth
76.
20:06
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jomaine Consbruch
Jomaine Consbruch
SpVgg Greuther Fürth
76.
20:06
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Robert Wagner
Robert Wagner
SpVgg Greuther Fürth
75.
20:05
Was hat die Elf von Alexander Zorniger dem erneuten Rückstand entgegenzusetzen?
74.
20:03
Tooor für FC Schalke 04, 2:1 durch Kenan Karaman
Besser kannst du das gar nicht rausspielen! Behutsam spielen die Schalker diesen Spielzug vor dem Sechzehner mit Kurzpässen über Tempelmann und Seguin. Links ist Derry Murkin unbemerkt von der Fürther Defensive eingelaufen. Er kann frei flanken und am Elfmeterpunkt köpft Kenan Karaman zur erneuten Führung für Schalke 04 ein!
Kenan Karaman
FC Schalke 04
73.
20:03
Zumindest die Abseitsfalle der Schalker funktioniert in diesen Minuten, wenn offensiv schon nichts geht: Hier unterbindet der Abwehrriegel der Gastgeber einen Angriff der Fürther über Sieb und Hrgota.
71.
20:01
Einwechslung bei FC Schalke 04: Henning Matriciani
Henning Matriciani
FC Schalke 04
71.
20:01
Auswechslung bei FC Schalke 04: Cédric Brunner
Cédric Brunner
FC Schalke 04
70.
20:00
Tim Lemperle bekommt einen Diagonalball hinter die Kette in den Lauf gespielt und probiert es mit einem Schlenzer aus spitzen Winkel, den Fährmann aber souverän hält. Die Franken sind jetzt am Drücker!
69.
19:59
Kerim Çalhanoğlu wird fast zum Torvorbereiter! Seine Flanke aus dem linken Halbfeld erreicht Armindo Sieb, der aber aus kürzester Entfernung vor Ralf Fährmann zu zentral und zu schwach auf den Kasten köpft. Der Keeper der Schalker hat sichtlich Mühe, das Leder auch festzuhalten, sichert aber den aktuellen Spielstand.
67.
19:57
Für Haddadi ist der Arbeitstag beendet, seinen Platz nimmt der ehemalige Schalker Kerim Çalhanoğlu ein.
67.
19:57
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Kerim Çalhanoğlu
Kerim Çalhanoğlu
SpVgg Greuther Fürth
67.
19:57
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Oussema Haddadi
Oussema Haddadi
SpVgg Greuther Fürth
66.
19:56
Weil die Ereignisse auf dem Rasen gerade etwas abflachen, hier ein kleiner Blick in die Statistik: Mit Keke Topp hat Schalke 04 mittlerweile schon 17 verschiedene Torschützen in der laufenden Spielzeit zu verzeichnen.
62.
19:55
Glück für die Kleeblätter! Simon Terodde erwartet im Strafraum eine Hereingabe von links und wird dabei von Maximilian Dietz entscheidend an der Spielkleidung gezogen. Letztlich bleibt die Flanke aus, jedoch auch der eigentlich fällige Pfiff des Unparteiischen zum Strafstoß, den man durchaus geben könnte.
61.
19:51
Taktisch hat dieser Wechsel wohl zur Folge, dass Karaman weiter nach vorne in die Spitze rücken wird.
61.
19:50
Einwechslung bei FC Schalke 04: Lino Tempelmann
Lino Tempelmann
FC Schalke 04
61.
19:50
Auswechslung bei FC Schalke 04: Keke Topp
Keke Topp
FC Schalke 04
60.
19:50
Die nächste Unterbrechung: Marcin Kamiński bekam im Kampf um einen hohen Ball einen Ellbogen aus der Drehung von einem Gegenspieler ab.
59.
19:49
Im letzten Moment stellt Gideon Jung sich zwischen einen tödlichen Pass von Kenan Karaman in Richtung Keke Topp im Strafraum. Wenn er den bekommt, steht es hier 2:1 für die Knappen!
57.
19:47
Jetzt liegt Keke Topp am Boden und zeigt an, dass er behandelt werden möchte. Diese Unterbrechung nutzen die Trainer, um ihren Recken taktische Anweisungen mit auf den Weg zu geben. Karel Geraerts bereitet den ersten Wechsel vor.
56.
19:46
Im Zentrum behauptet Karaman stark den Ball und gibt nach rechts außen weiter zu Cédric Brunner. Doch seine Flanke kommt zu weit für Keke Topp, der hier auf eine Direktabnahme spekuliert hat.
54.
19:44
Wie erholt sich der FC Schalke 04 vom Ausgleichstreffer?
52.
19:41
Nach kurzer Überprüfung von Katrin Rafalski im Kölner Keller bestätigt Referee Daniel Siebert, dass es hier 1:1 steht. Weiter geht's!
50.
19:40
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 1:1 durch Branimir Hrgota
Greuther Fürth ist zurück im Spiel! Zunächst verschätzt sich nach einem Chipball von Sieb Kaminski gegen Hrgota, dessen Lupfer Ralf Fährmann parieren kann. Doch den Abpraller macht das Fürther Urgestein aus kurzer Distanz souverän rechts unten ins lange Eck rein!
Branimir Hrgota
SpVgg Greuther Fürth
49.
19:39
Das war clever gemacht von den Schalkern! Zuerst sieht es aus, als wäre Keke Topp die Anspielstation für diesen Standard. Das Täuschungsmanöver ist gelungen, denn vor dem zweiten Pfosten läuft sich Simon Terodde nach dem von Mohr Freistoß frei und netzt das Leder vom Elferpunkt ein. Der Treffer wird aber nicht anerkannt, weil Terodde hauchdünn im Abseits stand.
48.
19:38
Gelbe Karte für Gideon Jung (SpVgg Greuther Fürth)
Für einen harten Tritt gegen Tobias Mohr an der Außenlinie gibt es die erste Gelbe Karte der laufenden Partie für die Gäste. Das hat Folgen, denn für den ehemaligen Hamburger ist es die fünfte Verwarnung.
Gideon Jung
SpVgg Greuther Fürth
47.
19:38
Pfosten! Nach einem weiten Einwurf leitet Hrgota im Strafraum mit einem Ballkontakt per Hackentrick zu Armando Sieb weiter, der 14 Meter vor dem Kasten sofort abzieht! Doch das Leder prallt vom Pfosten zurück ins Feld. Glück für den FC Schalke 04 in dieser Situation!
47.
19:37
Auf der rechten Seite leitet Simon Asta über Wagner den Seitenwechsel zu Haddadi ein. Aber die Schalker arbeiten gut gegen den Ball und unterbinden den Spielzug.
46.
19:35
Weiter geht's - mit Schalke im Anstoßkreis und unveränderter Personalsituation auf beiden Seiten!
46.
19:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+4
19:24
Halbzeitfazit:
Mit einem 1:0-Vorsprung gehen die Königsblauen im eigenen Stadion gegen die SpVgg Greuther Fürth in die Kabine. In den Anfangsminuten legten beide Mannschaften eine hohe Intensität und Leidenschaft an den Tag. Von Anfang an absolvierte der mehrfache Vizemeister eine starke Partie und unternahm viele Versuche in Richtung Tor. Nach einer halben Stunde besorgte Keke Topp den verdienten Führungstreffer gegen Kleeblätter, bei denen sich am heutigen Abend Lücken in der Defensive offenbaren. Die Führung hätte sogar noch höher ausfallen können, hätten Jonas Urbig und die Platzverhältnisse nicht das entscheidende Quäntchen mitzureden.
45.+4
19:19
Ende 1. Halbzeit
45.+4
19:19
Schalke brodelt! Referee Daniel Siebert pfeift einen vielversprechenden Angriff der Königsblauen mit dem Halbzeitpfiff ab. Das war es mit den ersten 45 Minuten!
45.+3
19:18
Cédric Brunner und Tim Lemperle wollen mit dem Fuß einen hohen Ball erreichen und treten sich dabei gegenseitig um.
45.+1
19:17
Von der defensiven Stabilität der Greuther Fürther, wie wir sie in den vergangenen Wochen erleben durften, ist hier momentan wenig zu sehen. Schalke kombiniert sich butterweich in den Sechzehner der Gäste. Was wird Alex Zorniger den Kleeblättern beim Pausentee mitgeben?
45.
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45.
19:15
Jonas Urbig hält die Gäste im Spiel! Mit der ausgefahrenen rechten Hand rettet er aus spitzem Winkel vor Tobias Mohr und klärt zu einer Ecke, die in der Folge nichts einbringt.
43.
19:14
Das MUSS das 2:0 sein! Nach einem kurzen Zuspiel von Kenan Karaman in den Strafraum der Fürther haben die Franken Glück, dass der Ball kurz vor Simon Terodde tückisch aufsetzt und dem Rekordtorschützen der 2. Bundesliga der Ball aus elf Metern frei vor Urbig über den Querbalken geht.
40.
19:11
Das war riskant, aber erfolgreich! Nach einem feinen Pass von Hrgota von der Strafraumgrenze in Richtung Armindo Sieb kommt dieser gegen Cedric Brunner zu Fall - alles okay, sagt Schiedsrichter Daniel Siebert.
38.
19:09
Nur noch wenige Minuten bis zum Halbzeitpfiff! Kommen die Franken vor dem Seitentausch nochmal zurück?
36.
19:06
Gelbe Karte für Derry Murkin (FC Schalke 04)
Für einen harten Tritt gegen Simon Asta gibt es die fünfte Gelbe Karte für Murkin und die dritte Verwarnung für Schalke in dieser Partie.
Derry Murkin
FC Schalke 04
34.
19:04
Den haben einige drin gesehen! Julian Green macht es aus 23 Metern halblinker Position direkt auf den kurzen Pfosten. Der Ball kommt leicht erhöht und angeschnitten in Richtung des Kastens und streift das linke Außennetz. Da hat nicht viel zum Ausgleich gefehlt!
33.
19:02
Gelbe Karte für Blendi Idrizi (FC Schalke 04)
Für ein taktisches Foul gegen den anlaufenden Armando Sieb halblinks vor dem Sechzehner gibt es die Verwarnung für Idrizi und einen Freistoß mit Potenzial für die Kleblätter!
Blendi Idrizi
FC Schalke 04
30.
19:00
Tooor für FC Schalke 04, 1:0 durch Keke Topp
Keke Topp erzielt sein erstes Profi-Tor für Schalke! Nach einem weiten Ball von Blendi Idrizi hinter die Kette startet Topp im goldrichtigen Moment und zieht aus vollem Lauf 15 Meter frei vor dem Tor sofort ab. Das Leder senkt sich gegen die Laufrichtung von Torhüter Jonas Urbig in die Maschen und der Youngster hat allen Grund zu feiern!
Keke Topp
FC Schalke 04
29.
19:00
Tobias Mohr ist außer sich! Nach energischem Körpereinsatz gegen Simon Asta, bei dem er den Ball behaupten kann, wird gegen ihn ein Foul gepfiffen. Der Ärger ist nachvollziehbar, nimmt aber sichtlich Ausmaße an, die eine wesentlich einschneidendere Fehlentscheidung vermuten lassen.
28.
18:58
Nachdem Blendi Idrizi rechts in Richtung Grundlinie startet, legt er zurück zu Cedric Brunner, der frei flanken kann. In der Mitte der Box zieht aber Tobias Mohr im Luftduell den Kürzeren. Das Leder segelt zur gegenüberliegenden Seitenlinie raus.
27.
18:57
Weil man schwer in den Strafraum kommt, versucht das Kleeblatt es aus der Distanz - hier in Person von Julian Green, der aus dem linken Halbraum mit viel Effet abzieht. Aber Torwart Ralf Fährmann taucht am zweiten Pfosten ab und hat den Ball souverän.
25.
18:55
Maximilian Dietz schlägt einen weiten Ball in die Spitze zu Julian Green in halblinker Position. Er kann Cédric Brunner hinter sich lassen, findet dann für seine sehr hohe Flanke auf die andere Seite keinen Abnehmer, weil Tim Lemperle zu spät in die Spitze startet.
24.
18:54
Das Spielgeschehen hat sich jetzt etwas beruhigt, die Defensivreihen stehen in diesen Minuten auf beiden Seiten sehr stabil und so sind gefährliche Abschlüsse noch Mangelware.
22.
18:52
An der rechten Seitenlinie bekommt Maximilian Dietz das hohe Bein von Simon Terodde ab, als dieser den Ball spielt. Das sah zwar heftig aus, war aber regelkonform, weswegen es mit Einwurf für die Königsblauen weitergeht.
20.
18:51
Haddadi steht wieder und es kann weitergehen!
18.
18:48
Gelbe Karte für Paul Seguin (FC Schalke 04)
Weil Seguin mit voller Kraft voraus Oussema Haddadi im Mittelfeld per Grätsche abräumt, sieht er seine dritte Gelbe Karte. Haddadi bleibt erstmal liegen und wird von der medizinischen Abteilung der Fürther behandelt.
Paul Seguin
FC Schalke 04
16.
18:47
Nach etwas mehr als einer Viertelstunde ist es an der Zeit, ein erstes Fazit zu ziehen: Beide Mannschaften gehen aktiv drauf und suchen früh Zweikämpfe und Abschlüsse, wollen insbesondere im Mittelfeld Situationen spielerisch lösen. Das hat zur Konsequenz, dass es schnell hin und her geht und die Fans eine unterhaltsame Anfangsviertelstunde gesehen haben. Das macht Bock auf mehr!
15.
18:45
Wieder sucht Tobias Mohr einen Abschluss aus der Distanz: Sein Ball aus 35 Metern nach einem Kurzpass von Idrizi ist aber für Jonas Urbig nicht gefährlich.
13.
18:44
Seit Beginn der Partie ist es laut in der Veltins-Arena. Das ist an diesem Spieltag alles andere als selbstverständlich: Als Reaktion auf das umstrittene Investoren-Votum unter der Woche haben die Fanszenen der 36 Teams in den oberen Ligen angekündigt, die ersten zwölf Minuten der Partie aus Protest zu schweigen.
11.
18:42
Schalke 04 will offenbar aus der eigenen Defensivreihe spielerisch eröffnen, doch Kaminski leistet sich dann aber einen kapitalen Abwehrbock! Und wäre Lemperle beim letzten Pass von Armando Sieb hinter die Kette nicht im Abseits gestanden, dann hätte das hier auch böse ausgehen können. Am Ende hat jedoch Ralf Fährmann was dagegen - und die Arme am Ball.
10.
18:40
Zunächst bekommt die S04-Abwehr diese Ecke auch mühelos geklärt, doch im Nachsetzen kommt Haddadi aus dem linken Halbfeld zu einem Torschuss, der wohl eigentlich als Flanke gedacht war. Fährmann ist aber zur Stelle und hat die Kugel sicher.
9.
18:39
Da wird's gefährlich! Nach einer Ecke für die Spielvereinigung kommt Michalski am langen Pfosten zum Kopfball. Ralf Fährmann muss sich langmachen, lenkt den Ball aber mit den Fingerspitzen über den Querbalken und es gibt noch eine Ecke.
8.
18:38
Fantastische Spielzugseröffnung von Derry Murkin! Er spitzelt das Leder weit in die gegnerische Hälfte zu Tobias Mohr, der dann im Anschluss nach paar Metern Keke Topp in der Box sucht. Sein Abschluss bringt in der Folge aber nichts Zählbares ein, weil Jonas Urbig heldenhaft mit seinem Standbein pariert.
6.
18:36
Tobias Mohr tritt eine Ecke von der rechten Seite auf den zweiten Pfosten. Dort lauert Marcin Kamiński, wird bei der Ballannahme aber entscheidend von Robert Wagner gestört. Am Ende trudelt das Leder ins gegenüberliegende Seitenaus.
5.
18:35
Die Knappen pressen die Fürther recht früh und haben viel Raum in der Offensive! Jonas Urbig muss gegen Simon Terodde ran und zur Ecke klären.
3.
18:35
Jetzt wieder Schalke: Simon Terodde sieht den freistehenden Keke Topp in der Tiefe und sucht ihn mit einem Pass. Topp aber verstolpert kurz vor dem Sechzehner diesen Ball - wenn er den verarbeitet, hätte es hier 1:0 stehen können, weil die Fürther Abwehr zu hoch verteidigt hat und Topp freie Bahn hatte.
2.
18:34
Schiedsrichter der Partie ist Daniel Siebert. Unterstützt wird er von Lasse Koslowski und Daniel Bartnitzki an den Linien sowie Katrin Rafalski im Videokeller. In der Coachingzone sorgt Marc Philip Eckermann für Ruhe.
2.
18:32
Der Ball zappelt in den Maschen des Tores von Ralf Fährmann! Mit einem Steilpass wird Armindo Sieb steil geschickt. Er umkurvt den Schalker Keeper und netzt aus spitzem Winkel ein, wird dann aber zurückgepfiffen, weil er dann doch recht deutlich im Abseits war.
1.
18:31
Nicht mal eine halbe Minute ist gespielt, da wagt Tobias Mohr den ersten Abschluss der Partie! Er versucht es mit einem satten Schuss aus etwa 25 Metern. Der Ball kommt halbhoch und setzt im Sechzehner nochmal auf, doch der Schlussmann der Fürther nimmt das Leder sicher auf.
1.
18:30
Der Ball rollt! Fürth in den schwarzen Jerseys stößt die Partie an.
1.
18:30
Spielbeginn
18:24
Genug des Vorgeplänkels! In nur wenigen Minuten starten wir in den letzten Spieltag der Hinrunde in der laufenden Zweitliga-Saison. Kann Schalke 04 für einen versöhnlichen Abschluss der Hinserie sorgen oder werden die Kleeblätter ihre Erfolgsserie ausbauen? In wenigen Minuten sind wir live für Euch mit am Ball!
18:20
Das letzte Pflichtspiel der beiden Teams gegeneinander datiert vom Februar 2013 und fand im Oberhaus statt. Der damalige Bundesliganeuling aus Fürth holte sich in der Veltins-Arena in letzter Minute einen 2:1-Sensationserfolg beim damaligen Tabellensechsten. Nikola Djurdjic erzielte in der Nachspielzeit den Siegtreffer, doch den direkten Wiederabstieg am Ende der Spielzeit konnte auch dieses Erfolgserlebnis nicht verhindern. Nur eines von fünf Pflichtspielaufeinandertreffen konnte Schalke 04 überhaupt für sich entscheiden - das Hinspiel in ebenjener Saison.
18:12
Kleeblatt-Trainer Alexander Zorniger erwartet zum Abschluss der Hinrunde nochmal ein besonderes Spiel gegen eine "spielerisch interessante Mannschaft mit einem guten Lauf". Er hält Schalke 04 weiterhin für einen der Topklubs in Deutschland und will seine Jungs von Beginn an mutig auftreten lassen. Die Personalsituation ist schnell erklärt, denn Zorniger setzt auf die gleiche Startelf, die gegen Magdeburg in letzter Sekunde zwei Punkte vergab.
17:57
Zuletzt sah Schalke-Trainer Karel Geraerts viele Fortschritte in seiner Mannschaft. "Ich spüre, dass meine Fußballphilosophie von Training zu Training und von Spiel zu Spiel für die Spieler immer klarer wird. Ich sehe einen deutlichen Fortschritt", so der 41-Jährige. Über den heutigen Gegner führte er aus: "Fürth ist ein starkes Team mit vielen talentierten Spielern und einer interessanten Taktik". Im Vergleich zum Erfolg in Rostock tauscht er auf zwei Positionen. So beginnen Cédric Brunner und Keke Topp für Henning Matriciani (Bank) und dem angeschlagenen Bryan Lasme, der heute gar nicht erst im Kader steht. Weiterhin verletzungsbedingt fehlen Sebastian Polter und Ron Schallenberg.
17:49
Besser als vor der Saison von Experten erwartet stehen die Franken da: Die Greuther rangieren vor der Partie punktgleich hinter dem HSV auf Rang vier und spielen um den Aufstieg ins Oberhaus mit. Am vergangenen Spieltag gab man aber kurz vor dem Schlusspfiff nach fünf Partien ohne einen Gegentreffer gegen den 1. FC Magdeburg zwei wichtige Zähler im Rennen aus der Hand, das Spiel endete mit 1:1.
17:39
Es war eine Hinrunde zum Vergessen für die Knappen. Statt im Rennen um den direkten Wiederaufstieg mitzumischen, hängt der Klub aus der Kohlezeche im Tabellenkeller fest. Zuletzt aber konnte man nach einem 2:0-Sieg im Auswärtsspiel bei Hansa Rostock, das von Krawallen auf den Tribünen überschattet werden, den Relegationsrang verlassen. Trotz des Aufwärtstrends sollte man aber nicht auf ein königsblaues Wunder hoffen.
Zum Abschluss der Hinrunde und zum Auftakt des Spieltags hat Bundesliga-Absteiger FC Schalke 04 am heutigen Freitagabend die SpVgg Greuther Fürth zu Gast. Ab 18:30 Uhr werdet ihr hier im Live-Ticker auf dem Laufenden gehalten!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.