• Startseite
  • Sport
  • Fußball
  • Deutschland - 2. Bundesliga
  • 2021/2022
  • Dynamo Dresden gegen 1. FC Heidenheim 1846
  • Liveticker
18. Feb. 2022 - 18:30
Beendet
Dynamo Dresden
1 : 1
1. FC Heidenheim 1846
0 : 0
Stadion
Rudolf-Harbig-Stadion
Zuschauer
6.792
Schiedsrichter
Franz Bokop

Liveticker

90. Min
20:27
Fazit
Dynamo Dresden und der 1. FC Heidenheim trennen sich leistungsgerecht mit 1:1. Die erste Halbzeit sollte sofort aus dem kollektiven Fußballgedächtnis gelöscht werden. Da war das Spiel nämlich auf unterirdischem Niveau. Zum Glück besserte sich das in Halbzeit zwei. Beide Mannschaften kamen stark verbessert aus der Kabine. Heidenheim wurde immer sicherer. Nur der letzte Pass kam nicht zum Mitspieler. Die erste Flanke, die ankam, führte zum Führungstreffer. Direkt danach glich Dresden aber durch einen schmeichelhaften Elfmeter aus. Und dann waren die Hausherren plötzlich überlegen. Die SGD übernahm die Spielkontrolle. Am Ende fehlte zweimal nicht viel zum Führungstreffer. Diesen Offensivdrang hätte es einfach schon früher gebraucht.
90. Min
20:21
Spielende
90. Min
20:21
Stark verschafft sich mit einem Trick etwas Platz vor dem Heidenheimer Strafraum. Er hat den Ball auf dem linken Fuß und zieht aus 18 Metern aufs lange Eck ab. Der Ball geht knapp daneben.
90. Min
20:20
Daferner flankt von links in die Mitte. Akoto kommt zum Kopfball. Er bringt aber keinen Druck dahinter und setzt den Abschluss rechts daneben.
90. Min
20:19
Gelbe Karte für Robert Leipertz (1. FC Heidenheim 1846)
Leipertz bekommt nachträglich Gelb für ein Festhalten im Konter.
Robert Leipertz
1. FC Heidenheim 1846
90. Min
20:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90. Min
20:18
Im Konter spielt Stark einen überragenden Seitenwechsel auf Daferner. Der Stürmer setzt sich gegen einen Verteidiger durch und schließt dann frei vor Müller ab. Der Torwart pariert den strammen Schuss stark mit dem rechten Fuß.
89. Min
20:17
Heidenheim hat eine Ecke von der linken Seite. Theuerkauf bringt den Ball in die Mitte. Aber Kade klärt am ersten Pfosten per Kopf.
87. Min
20:15
Dresden will den Sieg aktuell mehr. Die Hausherren drücken Heidenheim hinten rein.
85. Min
20:13
Akoto bringt eine komische Flanke von rechts in Richtung Strafraum. Irgendwie wird der Ball zu Mai abgefälscht, der allein vor Müller auftaucht. Er schließt aus zwölf Metern ab. Der Flachschuss geht am langen Eck vorbei.
84. Min
20:12
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Denis Thomalla
Denis Thomalla
1. FC Heidenheim 1846
84. Min
20:12
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Tobias Mohr
Tobias Mohr
1. FC Heidenheim 1846
84. Min
20:11
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Sebastian Mai
Sebastian Mai
Dynamo Dresden
84. Min
20:11
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Brandon Borrello
Brandon Borrello
Dynamo Dresden
83. Min
20:11
Stark hat unendlich viel Platz im Zentrum. Er nimmt Tempo auf und läuft auf die Heidenheimer Abwehr zu. Dann spielt er den Ball nach rechts. Die Flanke seines Mitspielers findet aber keinen Dresdener Kopf.
81. Min
20:09
Die letzten zehn Minuten laufen. Es ist mittlerweile ein Spiel auf Zweitliganiveau. Es wirkt trotzdem nicht so, als würde hier noch ein Tor fallen.
78. Min
20:05
Gelbe Karte für Marnon Busch (1. FC Heidenheim 1846)
Busch unterbindet mit einem Foul an Borrello einen Konter. Dafür gibt es Gelb.
Marnon Busch
1. FC Heidenheim 1846
76. Min
20:04
Mohr bringt von rechts eine halbhohe Flanke in die Mitte. Mitryushkin wäre wohl zur Stelle und könnte den Ball abfangen, aber Sollbauer kommt seinem Torwart zuvor und klärt zur Ecke. Der Standard bringt nichts ein.
75. Min
20:03
Mohr flankt den Ball aus dem linken Halbraum rechts in den Strafraum. Dort steht Schimmer ziemlich frei. Er nimmt die Flanke volley. Der Schuss rutscht ihm aber ab und fliegt deutlich daneben.
73. Min
20:01
Hüsing bekommt Borrellos Kopf im Luftduell ins Gesicht. Das tat weh. Der Innenverteidiger kann aber nach kurzer Behandlung weitermachen.
72. Min
20:00
Borrello täuscht an der Strafraumgrenze einen Schuss an. Dann geht er ein paar Schritte und steckt den Ball zur Grundlinie durch. Den Laufweg hat aber keiner seiner Mitspieler gewählt. Die Kugel geht ins Toraus.
70. Min
19:58
Gelbe Karte für Norman Theuerkauf (1. FC Heidenheim 1846)
Theuerkauf bekommt Gelb wegen Meckerns.
Norman Theuerkauf
1. FC Heidenheim 1846
69. Min
19:57
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Maurice Malone
Maurice Malone
1. FC Heidenheim 1846
69. Min
19:56
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Dženis Burnić
Dženis Burnić
1. FC Heidenheim 1846
67. Min
19:55
Dresden hat jetzt Oberwasser. Mit der Unterstützung der 10.000 Fans im Rücken gewinnen die Hausherren immer mehr 50:50-Zweikämpfe. Heidenheim hat etwas Probleme.
64. Min
19:52
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Patrick Weihrauch
Patrick Weihrauch
Dynamo Dresden
64. Min
19:52
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Morris Schröter
Morris Schröter
Dynamo Dresden
63. Min
19:50
Gelbe Karte für Brandon Borrello (Dynamo Dresden)
Borello holt sich eine dumme Gelbe Karte im Mittelfeld. Der Eingewechselte legt sich den Ball zu weit vor. Dadurch kommt ein Heidenheimer an die Kugel. Borello lässt ihn aus Frust über die Klinge springen.
Brandon Borrello
Dynamo Dresden
62. Min
19:50
Jetzt haben wir hier endlich ein Fußballspiel. Dynamo Dresden steht nicht mehr mit elf Mann in der eigenen Hälfte. Das tut der Partie gut.
61. Min
19:49
Direkt nach dem Anstoß leistet sich Heidenheim einen Fehler, der Daferner auf die Reise schickt. Der Stürmer zieht aus 20 Metern ab, aber der Ball springt kurz vor dem Schuss noch einmal auf. Dadurch geht er knapp rüber.
59. Min
19:47
Tooor für Dynamo Dresden, 1:1 durch Christoph Daferner
Daferner verwandelt den Elfmeter wunderschön oben links unter die Latte. Keine Chance für Torhüter Müller.
Christoph Daferner
Dynamo Dresden
59. Min
19:47
Gelbe Karte für Jan Schöppner (1. FC Heidenheim 1846)
Für das Foul, das zum Elfmeter führte, bekommt Schöppner Gelb.
Jan Schöppner
1. FC Heidenheim 1846
58. Min
19:47
Dresden bekommt Elfmeter! Bokop schaut sich auf Hinweis des VAR eine Szene an, in der Schöppner ein Kopfballduell gewinnt. Dabei trifft er einen Gegenspieler leicht mit dem Arm im Gesicht.
57. Min
19:45
Die Führung für Heidenheim geht absolut in Ordnung, weil die Gäste wenigstens probieren, nach vorne zu spielen. Es war gefühlt die erste Flanke, die einen Mitspieler fand.
55. Min
19:43
Tooor für 1. FC Heidenheim 1846, 0:1 durch Stefan Schimmer
Mohr verliert auf der rechten Seite fast den Ball im Zweikampf. Irgendwie wurschtelt er sich aber durch. Dann schlägt er eine klasse Flanke mit links in die Mitte. Dort steigt der eingewechselte Schimmer hoch und köpft den Ball neben den linken Pfosten zur Führung.
Stefan Schimmer
1. FC Heidenheim 1846
51. Min
19:39
Heidenheim kombiniert sich aus der eigenen Hälfte über mehrere Stationen bis in den Dresdener Strafraum. Mohr vertändelt die Möglichkeit aber. Der Ball rollt ins Toraus.
49. Min
19:37
Ein Abschluss in Richtung Tor! Akoto bringt von rechts eine Flanke in die Mitte. Der Ball wird abgefälscht. In der Mitte muss Kade beim Kopfball deshalb nach hinten springen. Sein Abschluss fliegt deutlich drüber.
48. Min
19:36
In der ersten Halbzeit gab es in dieser Partie keinen einzigen Torschuss. Das ist ein Novum in dieser Zweitligasaison.
46. Min
19:35
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Stefan Schimmer
Stefan Schimmer
1. FC Heidenheim 1846
46. Min
19:34
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Christian Kühlwetter
Christian Kühlwetter
1. FC Heidenheim 1846
46. Min
19:34
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Brandon Borrello
Brandon Borrello
Dynamo Dresden
46. Min
19:34
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Ransford-Yeboah Königsdörffer
Ransford Königsdörffer
Dynamo Dresden
46. Min
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
19:20
Halbzeitfazit
Die erste Halbzeit zwischen Dynamo Dresden und dem 1. FC Heidenheim war extrem zäh und ereignisarm. Dementsprechend gehen die beiden Mannschaft torlos in die Kabinen. Zu Beginn war die Partie fußballerisch weit von Zweitliganiveau entfernt. Es war ein Fehlpassfestival. Das tat beim Zuschauen fast weh. Ähnlich empfand es wohl auch Dresdens Trainer Alexander Schmidt, denn er tauschte schon nach 30 Minuten zwei Spieler aus. Heidenheim fing sich irgendwann ein wenig und hatte sogar zwei halbe Torchancen. Dresden stand sehr weit hinten drin und wagte sich nur selten nach vorne. Die zweite Halbzeit kann nur besser werden.
45. Min
19:16
Ende 1. Halbzeit
45. Min
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44. Min
19:14
Schröter läuft im Zentrum auf die Heidenheimer Viererkette zu. Er versucht, auf seinen Stürmer durchzustecken. Der Pass war aber mit Ansage, weshalb ein Verteidiger dazwischenkommt.
41. Min
19:11
Giorbelidze flankt von links in den Strafraum. Der Ball wird länger und länger und am Ende kommt kein Mitspieler dran. Heidenheim kann klären.
38. Min
19:08
Gelbe Karte für Christian Kühlwetter (1. FC Heidenheim 1846)
Kühlwetter tritt Sollbauer an der Dresdener Torauslinie voll auf die Wade. Das war schmerzhaft und dafür gibt es Gelb.
Christian Kühlwetter
1. FC Heidenheim 1846
37. Min
19:08
Müller nimmt den Ball nach der Grätsche seines Verteidigers in die Hand. Die Dresdener wollen einen indirekten Freistoß. Aber der Schiedsrichter lässt weiterlaufen.
37. Min
19:07
Dresden kombiniert sich das erste Mal in den gegnerischen Strafraum. Immer, wenn etwas fußballerisch gutes bei den Hausherren passiert, ist Akoto beteiligt. Am Ende der Kombination klärt ein Heidenheimer per Grätsche.
34. Min
19:04
Mohr bringt eine Ecke von links in die Mitte. Doch daraus wird ein Konter für Dresden. An dessen Ende klärt ein Heidenheimer am eigenen Strafraum zum Einwurf.
32. Min
19:02
Alexander Schmidt hat nach 30 Minuten genug gesehen. Er wechselt doppelt, obwohl niemand verletzt ist. Als neutraler Zuschauer kann man nur Danke sagen.
29. Min
19:01
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Guram Giorbelidze
Guram Giorbelidze
Dynamo Dresden
29. Min
19:01
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Chris Löwe
Chris Löwe
Dynamo Dresden
29. Min
18:59
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Oliver Batista-Meier
Oliver Batista-Meier
Dynamo Dresden
29. Min
18:59
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Václav Drchal
Václav Drchal
Dynamo Dresden
28. Min
18:59
Mohr bringt von links eine Flanke auf den zweiten Pfosten, wo Kühlwetter total blank steht. Die Situation ist abseitsverdächtig, aber das wird nicht relevant, weil Mitryushkin den Ball klasse mit einer Hand abwehrt.
27. Min
18:56
Burnić versucht es mit einem Schuss aus der zweiten Reihe. Ein Dresdener blockt den Ball.
24. Min
18:54
Heidenheim lässt den Ball jetzt in aller Ruhe durch die eignen Reihen laufen. Dresden lässt sich aber keinen Zentimeter hinten raus locken. Deshalb steht das Spiel.
21. Min
18:51
Löwe rauscht im Mittelfeld in Leipertz herein. Er trifft überhaupt nicht den Ball. Da hat der Dresdener Glück, dass Schiedsrichter Bokop es bei einer Ermahnung belässt.
20. Min
18:49
Dresden steht bei Ballbesitz Heidenheim mit ALLEN Spielern in der eigenen Hälfte. Der Außenseiter parkt den Bus und lauert auf Konter.
18. Min
18:48
Bei Heidenheim kommt jetzt auch mal ein langer Ball an. Dresden rückt aber gut zurück und verhindert so den schnellen Angriff.
15. Min
18:46
Löwe verstolpert den Ball in der eigenen Hälfte an der Außenlinie. Leipertz schnappt sich die Kugel und läuft auf den Strafraum zu. Seine Kollegen wählen aber keine klugen Laufwege, sodass Leipertz die Anspielstationen fehlen. Er will es gerade selbst versuchen, da kommt Löwe wieder angerauscht und grätscht den Ball weg. Der folgende Abschluss von Mohr wird geblockt.
14. Min
18:44
Heidenheim übernimmt jetzt die Spielkontrolle. Zwar kommen die Pässe in Strafraumnähe immer noch nicht an, aber im Spielaufbau sieht es teilweise etwas besser aus.
12. Min
18:42
Akoto spielt mal im Konter einen schönen Steilpass in den Lauf von Drchal. Aber der Stürmer verschleppt auf rechts das Tempo und verliert dann den Ball an den ersten Verteidiger.
11. Min
18:41
Zu diesem Spiel gibt es aktuell nicht viel zu sagen. Der Ablauf ist einfach: Zweikampf - Fehlpass - Einwurf - Zweikampf - Fehlpass.
9. Min
18:39
Die langen Bälle beider Mannschaften kommen bisher überhaupt nicht an. Das Spiel wirkt nicht wie eine Partie aus der zweiten Bundesliga. Da sieht man wöchentlich auf den Dorfplätzen ähnlich guten Fußball.
7. Min
18:36
Es sind zähe erste Spielminuten, weil sich beide Mannschaften viele einfache Fehler erlauben. Der Ball rollt ständig irgendwo ins Aus.
4. Min
18:34
Löwe bringt von links eine Flanke in die Mitte. Daferner geht abseits vom Ball zu Boden und beschwert sich. Heidenheim klärt den Ball und der Schiedsrichter lässt weiterlaufen.
3. Min
18:33
Schröter läuft in einem Konter über rechts mit dem Ball in die Heidenheimer Hälfte. Dann will er einen langen Seitenwechsel spielen. Der Versuch misslingt ihm aber komplett. Der Ball fliegt ins Toraus.
2. Min
18:32
Der Ball ist in den ersten zwei Minuten kaum im Spiel. Bisher folgt eine Spielunterbrechung auf die andere.
1. Min
18:30
Spielbeginn
17:46
Auf der Gegenseite nimmt Alexanders Namensvetter Frank Schmidt bei Heidenheim nur eine Änderung im Vergleich zum 0:2 in Hamburg vor. Der gelbgesperrte Tim Kleindienst wird im Sturm durch Christian Kühlwetter vertreten.
17:44
Alexander Schmidt nimmt bei Dresden zwei Änderungen im Vergleich zum Unentschieden gegen Paderborn vor. In der Offensive werden Brandon Borrello und Oliver Batista-Meier durch Ransford-Yeboah Königsdörffer und Christoph Daferner auf die Bank verdrängt.
17:42
Heidenheim steht am anderen Ende der Tabelle. Nur vier Punkte trennen die Mannschaft von Frank Schmidt von Tabellenführer St. Pauli. Der 1. FCH ist auf Rang sechs. Letzten Samstag gab es aber einen Rückschlag gegen den direkten Konkurrenten HSV. Bei den Hanseaten verlor Heidenheim mit 0:2, obwohl die Gäste über weite Strecken des Spiels die bessere Mannschaft waren. Das war die erste Niederlage im neuen Jahr. Heute gilt es, diesen Dämpfer vergessen zu machen.
17:41
Die SGD muss dringend mal wieder einen Sieg einfahren. Das letzte Erfolgserlebnis in der Liga geht auf den 12. Dezember 2021 zurück. In den vergangenen fünf Spielen holte Dresden nur drei Punkte. Mittlerweile hat die Mannschaft nur noch zwei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Am vergangenen Samstag erkämpfte sich Dynamo beim 0:0 in Paderborn einen Punkt gegen den Favoriten. Auch gegen Heidenheim ist man der klare Außenseiter und wird versuchen, an die Leistung von vor sechs Tagen anzuknüpfen.
Hallo und herzlich willkommen zum 23. Spieltag der zweiten Bundesliga. Am heutigen Freitagabend empfängt Dynamo Dresden um 18:30 Uhr den 1. FC Heidenheim.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.