• Startseite
  • Sport
  • Fußball
  • Deutschland - 2. Bundesliga
  • 2020/2021
  • SV Darmstadt 98 gegen 1. FC Heidenheim 1846
  • Liveticker
16. Mai. 2021 - 15:30
Beendet
SV Darmstadt 98
5 : 1
1. FC Heidenheim 1846
2 : 1
18.
2021-05-16T13:49:34Z
40.
2021-05-16T14:11:03Z
54.
2021-05-16T14:45:16Z
59.
2021-05-16T14:50:09Z
83.
2021-05-16T15:14:49Z
12.
2021-05-16T13:43:48Z
4.
2021-05-16T13:35:16Z
89.
2021-05-16T15:21:28Z
73.
2021-05-16T15:05:29Z
79.
2021-05-16T15:10:20Z
79.
2021-05-16T15:10:44Z
86.
2021-05-16T15:18:46Z
87.
2021-05-16T15:19:07Z
46.
2021-05-16T14:37:40Z
46.
2021-05-16T14:38:04Z
60.
2021-05-16T14:52:40Z
60.
2021-05-16T14:53:31Z
74.
2021-05-16T15:06:55Z
1.
2021-05-16T13:31:25Z
45.
2021-05-16T14:17:37Z
46.
2021-05-16T14:37:00Z
90.
2021-05-16T15:21:51Z
Stadion
Merck-Stadion am Böllenfalltor
Schiedsrichter
Patrick Hanslbauer

Liveticker

90
17:27
Fazit
Drei Sekunden vor der Zeit beendet Schiedsrichter Hanslbauer das Spiel, der SV Darmstadt 98 gewinnt überdeutlich mit 5:1 gegen den 1. FC Heidenheim und darf sich dabei bei seinem Toptorjäger Serdar Dursun bedanken, der heute ganze vier Tore besteuerte. Nach einem solchen Ergebnis sah es zunächst nicht aus, Heidenheim war vor allem zu Beginn überlegen und machte den formstarken Lillien das Leben schwer. Mit den Dursun-Festspielen fiel allerdings mehr und mehr die Gegenwehr bei den Schwaben, die sich am Ende zu Unrecht deklassieren lassen. Darmstadt klettert auf Rang acht - und Serdar Dursun ist nach seinem Viererpack neuer Führender der Torschützenliste!
90
17:21
Spielende
89
17:21
Gelbe Karte für Tim Kleindienst (1. FC Heidenheim 1846)
Tim Kleindienst
1. FC Heidenheim 1846
88
17:20
Dursun geht unter dem für diesen zuschauerlosen Rahmen größtmöglichen Applaus vom Rasen, küsst nochmal das Vereinswappen in seinem letzten Heimspiel am Bölle und bedankt sich damit für seine schöne Zeit in Hessen.
87
17:19
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Henry Crosthwaite
Henry Crosthwaite
SV Darmstadt 98
87
17:18
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Serdar Dursun
Serdar Dursun
SV Darmstadt 98
86
17:18
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Ensar Arslan
Ensar Arslan
SV Darmstadt 98
86
17:17
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Christian Clemens
Christian Clemens
SV Darmstadt 98
83
17:14
Tooor für SV Darmstadt 98, 5:1 durch Serdar Dursun
Dem gelingt heute einfach alles! Victor Pálsson hat vor dem Strafraum viel Platz, schießt eigentlich zu spät, wird dadurch abgefälscht, aber der Abpraller springt zum mitgelaufenen Dursun, der im Lauf an Eicher vorbei geht und nur noch ins leere Tor schieben muss.
Serdar Dursun
SV Darmstadt 98
82
17:13
Die Uhr läuft in den letzten zehn Minuten runter, der FCH konnte nochmal ein kleines Aufbäumen zeigen, aber letztlich wird auch das Team von Frank Schmidt nicht mehr alles geben für einen Abschlusstreffer.
79
17:10
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Patrick Herrmann
Patrick Herrmann
SV Darmstadt 98
79
17:10
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Matthias Bader
Matthias Bader
SV Darmstadt 98
79
17:10
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Samuele Campo
Samuele Campo
SV Darmstadt 98
79
17:09
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Marvin Mehlem
Marvin Mehlem
SV Darmstadt 98
77
17:09
Nicht zum ersten Mal heute spielt Schuhen viel zu unsauber hinten raus, Schnatterer erläuft sich die Kugel, spielt quer auf Kleindiesnt, der den Ball aber im Strafraum weit drüber schießt - da war viel mehr drin!
74
17:06
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Julian Stark
Julian Stark
1. FC Heidenheim 1846
74
17:06
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Denis Thomalla
Denis Thomalla
1. FC Heidenheim 1846
73
17:05
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Erich Berko
Erich Berko
SV Darmstadt 98
73
17:05
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Mathias Honsak
Mathias Honsak
SV Darmstadt 98
72
17:04
Gute Reaktion von Schuhen! Nach einer Flanke von rechts steht Kleindienst am zweiten Pfosten, nickt ihn auf die kurze Ecke, aber Schuhen lässt sich dabei nicht überlisten und hat die Hand dran.
70
17:02
Der FCH versucht es nochmal mit einer Art Powerplay, die Lillien ziehen sich nun verdientermaßen etwas zurück, aber die Schwaben kommen dennoch kaum zu Abschlüssen auf Schuhens Kasten.
67
16:58
Der SV Darmstadt 98 hat nun Spaß und probiert weiterhin viel nach vorne aus. Die Offensive war aber auch nicht das Problem der Hessen in dieser Spielzeit, oftmals hakte es hinten.
63
16:55
Das Spiel scheint nun endgültig entschieden, gegen die Effizienz Dursuns ist heute kein Kraut gewachsen auf der Ostalb. Darmstadt spielt das wie schon in den letzten Wochen unheimlich souverän und abgeklärt im Abschluss.
60
16:53
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Marc Schnatterer
Marc Schnatterer
1. FC Heidenheim 1846
60
16:53
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Florian Pick
Florian Pick
1. FC Heidenheim 1846
60
16:52
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Stefan Schimmer
Stefan Schimmer
1. FC Heidenheim 1846
60
16:52
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Tim Kleindienst
Jan Schöppner
1. FC Heidenheim 1846
59
16:50
Tooor für SV Darmstadt 98, 4:1 durch Serdar Dursun
Dursun krönt seinen Sahnetag! Pálsson mit einem Traumpass aus dem Mittelfeld hoch in den Strafraum, direkt vor dem Tor hat Mehlem das Auge, den Ball aus der Luft nochmal nach rechts abzulegen zu Dursun, der diesmal nur noch aus sechs Metern reindrücken muss und sich entsprechend bei den Kollegen bedankt.
Serdar Dursun
SV Darmstadt 98
56
16:48
Damit liegt Dursun bei 23 Toren und hat nun genauso viele auf dem Konto wie Simon Terodde. Das Rennen um die Torjägerkanone wird nochmal richtig heiß!
54
16:45
Tooor für SV Darmstadt 98, 3:1 durch Serdar Dursun
Der Torjäger sticht erneut! Nach einem zu kurz geklärten langen Ball sieht Clemens die Lücke im rechten Strafraum, wo Dursun erst an Eicher vorbei geht, etwas zu weit abgedrängt wird, dabei aber die Ruhe behält und aus der Drehung noch mit links einschieben kann. Unaufgeregt und eiskalt!
Serdar Dursun
SV Darmstadt 98
52
16:44
Während die Sonne sich in Darmstadt blicken lässt, sehen wir auf dem Rasen immer mehr Fehlpässe und fehlgeleitete Versuche. Ein Wiederbeginn, wie man ihn sich nicht wünscht nach einer bis dato ordentlichen Partie.
49
16:41
Ruhiger Wiederbeginn, beide Teams kommen erstmal ohne viel Tempo aus den Kabinen. Aber das war auch schon in Halbzeit eins der Fall.
46
16:38
Weiter geht's in Darmstadt, Frank Schmidt will vor allem die anfällige rechte Seite stärken und bringt mit Mohr und Rittmüller zwei frische Kräfte.
46
16:38
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Tobias Mohr
Tobias Mohr
1. FC Heidenheim 1846
46
16:37
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Christian Kühlwetter
Christian Kühlwetter
1. FC Heidenheim 1846
46
16:37
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Marvin Rittmüller
Marvin Rittmüller
1. FC Heidenheim 1846
46
16:37
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Marnon Busch
Marnon Busch
1. FC Heidenheim 1846
46
16:37
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:20
Halbzeitfazit
Der SV Darmstadt 98 dreht ein 0:1 in ein 2:1 und geht damit mit einer Führung die Kabinen am Böllenfalltor. Heidenheim begann schwungvoll, hatte die Gastgeber vollkommen im Griff und ging zurecht früh in Front. Kurz darauf konnte Darmstadt glücklich ausgleichen, verdiente sich den Treffer aber im Nachhinein mit einer engagierteren Leistung, die letztlich auch im zweiten Tor von Torjäger Serdar Dursun mündete. Alles in allem geht das 2:1 in Ordnung, da Heidenheim mit zunehmender Spielzeit abbaute, Trainer Frank Schmidt wird von seiner Mannschaft wieder die Konzentration der Anfangsviertelstunde einfordern.
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
Sessa schließt von der Strafraumgrenze ab, Schuhen kommt gerade noch heran, kann aber nur zu Kleindienst ablenken, der dann freistehend versenken kann, doch Kleindienst stand im Abseits, sodass das Tor sofort zurückgenommen wird.
42
16:14
Saisontor Nummer 22 für den Torjäger, der damit nur noch einen Treffer hinter Simon Terodde vom HSV steht. Einmal mehr beweist er, dass er nicht viele Chancen braucht und auch in einem unauffälligen Spiel treffen kann.
40
16:11
Tooor für SV Darmstadt 98, 2:1 durch Serdar Dursun
Der bislang unsichtbare Torjäger knipst wieder! Wie schon beim ersten Tor hat Holland links zu viel Raum, kann wie in Kopie an den zweiten Pfosten flanken, wo Dursun sich schön freiläuft und mit rechts über die Linie drückt. Eiskalt!
Serdar Dursun
SV Darmstadt 98
37
16:09
Mittlerweile spielt sich viel im Mittelfeld ab, wir sehen kaum noch Torabschlüsse. Keines der beiden Teams will sich zu weit zurückziehen und den Gegner kommen lassen - die Trainer peitschen weiter an.
34
16:06
Für beide Teams geht es übrigens noch um die beste Rückrunde der Vereinsgeschichte heute Nachmittag - diese können sie aber auch nur mit Siegen noch erreichen. Ein friedliches Remis werden die Trainer von ihren Spielern also wohl kaum fordern.
30
16:02
Darmstadt wird minütlich stärker und ist mittlerweile die auch optisch überlegene Mannschaft. Der FCH ließ sich insbesondere vom Ausgleich etwas aus dem Konzept bringen und muss nun kämpfen.
27
15:58
Nach einem langen Ball auf Mehlem kommt Eicher heraus, muss aber wegbleiben, um keinen Elfmeter zu riskieren - letztlich legt sich Mehlem das Ding aber etwas zu weit vor und rutscht mit der Pille ins Aus.
25
15:57
Ein munterer Kick am Böllenfalltor, vor allem nachdem sich auch der SVD entschlossen hat, aktiv am Spiel teilzunehmen. Heidenheim will die Kontrolle nicht abgeben, muss aber mit deutlich aggressiveren Gastgebern umgehen.
22
15:54
Schöner Distanzschuss von Victor Pálsson, der aus gut 25 Meter einfach mal draufzieht und Saisondebütant Eicher im Kasten zu einer Parade zwingt. Die Lillien können das Spiel nach dem Ausgleich etwas offener gestalten.
20
15:52
Bitter für Heidenheim - die machen hier das Spiel, gehen verdient in Führung, müssen nun aber den Ausgleich fangen und wieder bei Null beginnen. Darmstadt erweist sich als höchst effektiv.
18
15:49
Tooor für SV Darmstadt 98, 1:1 durch Nicolai Rapp
Der glückliche Ausgleich folgt auf dem Fuße! Holland hat auf der linken Seite unheimlich viel Platz, kann in Ruhe an den zweiten Pfosten flanken, wo nicht Dursun, sondern Rapp sich gegen zwei Gegenspieler durchsetzt und sicher links im Tor einnetzt - das ging zu einfach!
Nicolai Rapp
SV Darmstadt 98
15
15:47
Der FCH ist auch nach dem Tor aktiver und scheint heute bis in die Haarspitzen motiviert, Darmstadt scheint nicht auf einen derart forschen Gegner eingestellt und hat Probleme, hinten raus zu kommen.
12
15:43
Tooor für 1. FC Heidenheim 1846, 0:1 durch Oliver Hüsing
Bei einer Ecke verlängert Denis Thomalla am ersten Pfosten in die Mitte, wo Oliver Hüsing den Ball eher zufällig ins Gesicht bekommt und mit Glück zentral versenkt - sah komisch aus, zählt aber auch als Tor!
Oliver Hüsing
1. FC Heidenheim 1846
11
15:42
Weiter Einwurf von der rechten Seite, um ein Haar springt der erst ungefährlich wirkende Ball zu Kleindienst, aber Bader kann im letzten Moment klären, das hatte der SVD unterschätzt.
8
15:40
Heidenheim wirkt in der Anfangsphase etwas griffiger und presst früher als die Gastgeber. Die Lillien können im Spielaufbau noch wenig Sicherheit ausstrahlen und spielen noch zu viele Fehlpässe.
5
15:37
Clemens zirkelt das Leder über die Mauer, gerät aber leicht in Rücklage und zieht ihn somit gut zwei Meter drüber.
4
15:35
Gelbe Karte für Patrick Mainka (1. FC Heidenheim 1846)
Mainka stellt seinen Körper rein und sieht dafür früh den gelben Karton, vielleicht etwas zu hart entschieden von Schiri Hanslbauer.
Patrick Mainka
1. FC Heidenheim 1846
3
15:34
Erster gefährlicher Abschluss, und der kommt von den Roten: Ünber rechts kommt die Kugel zu Christian Kühlwetter, der aus der zweiten Reihe abzieht und Schuhen ernsthaft prüft, aber der Schlussmann des SVD kann mit einer schönen Parade entschärfen.
1
15:31
Los geht's am Böllenfalltor, die Gastgeber in Blau-Weiß, Heidenheim ganz in Rot.
1
15:31
Spielbeginn
15:18
Bei Heidenheim fehlen heute der verletzte Leipertz sowie Kerschbaumer (Bank), für die Geipl und Pick beginnen dürfen. Außerdem bedankt sich Trainer Frank Schmidt heute angesichts der mangelnden Bedeutung der Partie heute bei Ersatzkeeper Vitus Eicher, der für Stammkeeper Kevin Müller das Tor hüten darf.
15:13
Bei den Gastgebern aus Südhessen wird die Aufmerksamkeit sich heute auf den scheidenden Torjäger Serdar Dursun konzentrieren, über den es zahlreiche Wechselgerüchte gibt, der aber auch noch Torschützenkönig werden kann und dem sicherlich besonders aufgelegt werden wird. Ansonsten gibt es im Vergleich zu Hannover nur eine Änderung: Clemens kommt für den angeschlagenen Skarke in die Startelf.
15:03
"Heidenheim ist eine Mannschaft, die sich sehr konstant über Jahre hinweg in der 2. Liga bewiesen hat. Sie sind unangenehm und sehr schwer zu bespielen. Trotzdem sind wir momentan in einer Phase, in der wir gut drauf sind. Wir sind in der Lage, Heidenheim zu schlagen", setzt Lillien-Coach Markus Anfang selbstbewusst auf den starken Lauf seines Teams. Zuletzt sollte darüber hinaus auch ein Corona-Trainingslager in Gersheim für zusätzlichen Teamgeist und die Vermeidung von Infektionen auf der Saisonzielgeraden sorgen. "Wir versuchen, es locker zu gestalten und den Jungs ein wenig Abwechslung zu bieten."
14:52
Der FCH hatte, nach der Aufstiegsrelegation im letzten Jahr gegen Bremen, die ganze Saison über der Aufstieg im Blick, konnte sich letztlich aber nicht so weit oben festsetzen wie in der vergangenen Saison. So blieben die Aufstiegsränge stets in Sichtweite, allerdings gab es in entscheidenden Momenten auch immer wieder Rückschläge. So setzte es zuletzt in den direkten Duellen gegen den HSV, Fürth oder Bochum jeweils knappe Niederlagen. So geht es heute für die Schwaben lediglich noch um einen versöhnlichen Saisonabschluss und womöglich noch um den Einzug in die Top5 der Liga.
14:48
Am vorletzten Spieltag müssen wir erstmal klarstellen: Für beide Mannschaften geht es heute nur noch um die Goldene Ananas, weder Auf- noch Abstieg sind noch möglich. Die Darmstädter haben sich nach einem starken Lauf in den letzten Wochen aus der Abstiegszone befreit und können nun schon seit einiger Zeit auch für die nächste Saison mit der 2. Bundesliga planen. Seit dem 2:1 beim HSV Anfang April gab es vier Siege aus fünf Spielen, unter anderen gegen den HSV und Bochum. Die Lilien überzeugten also vor allem gegen starke Gegner und haben daraus mächtig Selbstbewusstsein getankt.
14:34
Hallo und herzlich willkommen zum Vorschlussspieltag der 2. Bundesliga! Darmstadt 98 empfängt im Niemandsland der Tabelle den Vorjahrsdritten vom FC Heidenheim.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.