12. Dez. 2020 - 13:00
Beendet
Jahn Regensburg
2 : 3
Holstein Kiel
1 : 2
17.
2020-12-12T12:16:50Z
90.
2020-12-12T13:52:09Z
32.
2020-12-12T12:32:01Z
37.
2020-12-12T12:36:54Z
66.
2020-12-12T13:26:25Z
33.
2020-12-12T12:33:39Z
45.
2020-12-12T12:45:15Z
55.
2020-12-12T13:15:21Z
86.
2020-12-12T13:46:07Z
1.
2020-12-12T12:01:07Z
35.
2020-12-12T12:34:40Z
69.
2020-12-12T13:30:45Z
70.
2020-12-12T13:31:10Z
70.
2020-12-12T13:31:26Z
75.
2020-12-12T13:35:57Z
82.
2020-12-12T13:42:49Z
62.
2020-12-12T13:22:02Z
76.
2020-12-12T13:36:14Z
89.
2020-12-12T13:49:44Z
1.
2020-12-12T12:00:23Z
45.
2020-12-12T12:47:59Z
46.
2020-12-12T13:05:43Z
90.
2020-12-12T13:56:00Z
Stadion
Jahnstadion Regensburg
Schiedsrichter
Dr. Robert Kampka

Liveticker

90
14:58
Fazit:
Mit 3:2 gewinnt Kiel in Regensburg und erobert damit einen Tag nach den Siegen von Fürth und Bochum die Tabellenführung zurück. Die Störche fanden zunächst schlecht ins Spiel und brauchten in beiden Halbzeiten um die 20 Minuten, um die Initiative an sich zu reißen. Fingen sie sich im ersten Durchgang noch nach starker Einzelaktion von Vrenezi den Gegentreffer, so war es im zweiten Durchgang dann Bartels, der den Oberpfälzern den Stecker zog und auf 3:1 erhöhte. Der Anschlusstreffer in der Nachspielzeit kam deutlich zu spät. In der letzten halben Stunde des zweiten Durchgangs kam die Jahnelf gegen eine hoch konzentrierte Kieler Abwehr nicht mehr nennenswert vors Tor, weshalb die Heimniederlage letztlich auch absolut verdient ist.
90
14:56
Spielende
90
14:55
Wahnsinn! Die Kugel wird erneut aus dem linken Halbfeld in den Sechzehner der Störche geschlagen, wo Gelios unter der Kugel hindurch taucht. Nachreiner erwischt dann den Ball nicht und im anschließenden Getümmel sieht der Unparteiische ein Offensivfoul der Jahnelf. Das war's.
90
14:54
Die Störche halten das Leder gut vom eigenen Sechzehner weg, aber Regensburg bekommt noch einen Freistoß. Meyer kommt mit nach vorne.
90
14:52
Tooor für Jahn Regensburg, 2:3 durch Jan-Niklas Beste
Regensburg verkürzt nach einer Standardsituation auf 2:3. Wekesser bringt das Leder aus dem rechten Halbfeld scharf vors Gästetor, wo sich Beste von seinem Gegenspieler davonstiehlt. Er steht allerdings schlecht zum Ball, packt seitlich vor dem Tor dann aber artistisch die Hacke aus, mit der er das Spielgerät perfekt erwischt. Im Torwarteck schlägt die Kugel rechts oben im Winkel ein.
Jan-Niklas Beste
Jahn Regensburg
90
14:51
Vier Minuten gibt es noch on top. An der Kieler Rückkehr auf Platz eins dürfte das allerdings nichts mehr ändern.
90
14:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
14:50
Zu wenig: Nach Freistoß aus dem Zentrum köpft Becker das Leder in den Sechzehner. Kennedy schraubt sich am höchsten, köpft den Ball aber deutlich über den Kasten hinweg.
89
14:49
Einwechslung bei Holstein Kiel: Jannik Dehm
Jannik Dehm
Holstein Kiel
89
14:49
Auswechslung bei Holstein Kiel: Johannes van den Bergh
Johannes van den Bergh
Holstein Kiel
87
14:47
Finn Porath muss nach dem Zusammenstoß mit Jan Elvedi behandelt werden, kann dann allerdings nach einer Minute weitermachen. Drei Minuten plus Nachspielzeit bleiben der Jahnelf jetzt noch, um irgendwie doch noch zum Punktgewinn zu kommen.
86
14:46
Gelbe Karte für Jan Elvedi (Jahn Regensburg)
Elvedi stellt gegen Porath den Körper rein und fängt sich dadurch eine Gelbe Karte ein.
Jan Elvedi
Jahn Regensburg
83
14:44
Hoppla! Gelios fällt die Kugel aus den Händen, die direkt vor den Füßen vom eingewechselten Becker landet. Der Kieler Keeper schaltet allerdings am schnellsten und wirft sich der Kugel hinterher, die er im Nachfassen dann auch hat.
82
14:43
Ein frischer Stürmer soll in den knapp zehn Minuten, die noch bleiben, für weitere Akzente sorgen. Becker kommt für Albers.
82
14:42
Einwechslung bei Jahn Regensburg: André Becker
André Becker
Jahn Regensburg
82
14:42
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Andreas Albers
Andreas Albers
Jahn Regensburg
82
14:42
Recht ereignislos und ohne Strafraumszenen plätschert die Partie dem Ende entgegen. Die Jahnelf beißt im gegnerischen Drittel vollumfänglich auf Granit.
79
14:40
Holstein Kiel hat alles unter Kontrolle und behauptet den Ball gut in der gegnerischen Hälfte. Entsprechend wenig brennt gerade rund um den eigenen Sechzehner an. Regensburg wirkt geschlagen.
76
14:36
Einwechslung bei Holstein Kiel: Finn Porath
Finn Porath
Holstein Kiel
76
14:36
Auswechslung bei Holstein Kiel: Joshua Mees
Joshua Mees
Holstein Kiel
75
14:35
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Jann George
Jann George
Jahn Regensburg
75
14:35
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Christoph Moritz
Christoph Moritz
Jahn Regensburg
74
14:35
Viel mehr lässt die Defensive der Störche allerdings nicht mehr anbrennen. Die KSV verteidigt weiter hoch konzentriert und lässt in der eigenen Box wenig anbrennen.
71
14:33
Viel fehlt den Oberpfälzern nicht, um nach dem frischen Wind des Dreierwechsels auf 2:3 zu verkürzen. Die Flanke von Beste leitet Stolze an den zweiten Pfosten weiter, wo Albers zur Grätsche ansetzt. Er kann das Leder allerdings nicht mehr über die Torlinie drücken, das denkbar knapp am rechten Pfosten vorbei im Aus landet. Abstoß Kiel.
70
14:31
Mersad Selimbegovic muss reagieren und wechselt dreifach.
70
14:31
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Aaron Opoku
Aaron Opoku
Jahn Regensburg
70
14:31
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Oliver Hein
Oliver Hein
Jahn Regensburg
70
14:31
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Jan-Niklas Beste
Jan-Niklas Beste
Jahn Regensburg
70
14:31
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Albion Vrenezi
Albion Vrenezi
Jahn Regensburg
69
14:30
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Scott Kennedy
Scott Kennedy
Jahn Regensburg
69
14:30
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Kaan Caliskaner
Kaan Caliskaner
Jahn Regensburg
66
14:26
Tooor für Holstein Kiel, 1:3 durch Fin Bartels
Kiel lässt sich nicht zwei Mal bitten und erhöht mit dem ersten nennenswerten Angriff des zweiten Durchgangs auf 3:1. Dieses Mal ist es Lee, der sich bei Bartels revanchiert und den Vorlagengeber der ersten beiden Tore in die Tiefe schickt. Anstatt gegen zwei Gegenspieler mit der Brechstange vorzugehen, legt Bartels sich die Kugel mit einer Körpertäuschung auf den rechten Fuß und vollstreckt dann mit einem zielgenauen Rechtschuss ins rechte Eck. Meyer sieht bei diesem Schuss nicht allzu gut aus, sieht den Ball aber auch spät.
Fin Bartels
Holstein Kiel
66
14:26
Die KSV scheint die Sturmphase der Jahnelf fürs Erste überstanden zu haben. Regensburg nimmt den Fuß ein wenig vom Gaspedal und lässt die Störche kommen.
63
14:24
Serra wird auch direkt von Bartels in Szene gesetzt, kann das Leder aber bedrängt von zwei Gegenspielern im Fünf-Meter-Raum nicht festmachen. Meyer wirft sich schließlich beherzt auf das Spielgerät und macht es fest.
62
14:22
Ole Werner bringt nun mit Serra einen gelernten Stürmer, um bei Kontern etwas mehr Qualität auf den Platz zu bringen. Bislang kommen die Kieler aber im zweiten Durchgang kaum ins Drittel der Oberpfälzer.
62
14:22
Einwechslung bei Holstein Kiel: Janni-Luca Serra
Janni-Luca Serra
Holstein Kiel
62
14:21
Auswechslung bei Holstein Kiel: Alexander Mühling
Alexander Mühling
Holstein Kiel
60
14:21
Regensburg ist weiter am Drücker, kommt aber nicht zwingend genug vors Tor der Störche, die das defensiv wirklich herausragend machen.
57
14:17
Entwarnung für Coach Ole Werner: Wahl kann weitermachen. Weiter geht's.
57
14:16
Wahl muss nach dem Brutalo-Foul immer noch behandelt werden, was nach wie vor auf dem Platz stattfindet. Dementsprechend pausiert das Spiel gerade.
55
14:15
Gelbe Karte für Sebastian Nachreiner (Jahn Regensburg)
Nachreiner kommt deutlich zu spät gegen Wahl und grätscht seinen Gegenspieler brutal um. Eine glasklare Gelbe Karte, die ebenfalls Folgen hat. Auch Nachreiner fehlt gegen Heidenheim genau wie Wekesser gesperrt.
Sebastian Nachreiner
Jahn Regensburg
53
14:14
Jetzt spielt Kiel erstmals gut nach vorne, aber van den Bergh spielt im entscheidenden Moment einen Fehlpass. Über zwei Stationen landet das Leder bei Caliskaner, der es sich bei der Ballannahme aber einen Tick zu weit vorlegt. Gelios kommt raus, kann sich auf den Ball werfen und ihn festhalten.
52
14:12
Regensburg zieht gerade Powerplay um den Strafraum der Störche herum auf. Die Gäste halten den Laden aber noch gut am Laufen und verteidigen sehr konsequent. Entlastungsangriffe entbrennen allerdings nicht. Die Oberpfälzer sind aggressiv im Pressing und erobern das Leder sehr gallig immer wieder zurück.
49
14:09
Die Jahnelf kommt gut aus der Kabine und drückt auf den Ausgleich. Kiel steht defensiv noch gut, kann aber nicht alles verteidigen. Eine Saller-Flanke findet Elvedi, der aus zehn Metern allerdings über das Gästetor hinweg köpft. Abstoß Kiel.
46
14:06
Der Ball rollt wieder in Regensburg. Beide Teams stehen unverändert auf dem Rasen.
46
14:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:50
Halbzeitfazit:
Mit einer 2:1-Führung in Regensburg geht Holstein Kiel in die Pause. Nach einer sehr langen zweikampfbetonten und taktisch geprägten Abtastphase ging Regensburg mit dem ersten Torschuss der Partie in Führung. Vrenezi machte es nach einem Meffert-Fehlpass alleine. Die Störche waren zunächst sichtlich beeindruckt und bescherten der Jahnelf mit weiteren Fehlpässen gute Gelegenheiten, um zu erhöhen. Mit dem ersten nennenswerten Angriff glich die KSV dann aber prompt auf 1:1 aus, woraufhin die Oberpfälzer aus der Spur gerieten. Die Norddeutschen hatten auf einmal die Räume und nutzten diese eiskalt aus, um das Spiel binnen fünf Minuten zu drehen. Der bärenstarke Bartels legte zwei Mal mustergültig für Lee auf, dessen Tore dann nur noch Formsache waren.
45
13:47
Ende 1. Halbzeit
45
13:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
13:45
Gelbe Karte für Erik Wekesser (Jahn Regensburg)
Vor sich hin motzend trottet Wekesser zurück in die eigene Hälfte. Dem Unparteiischen reicht es und er gibt ihm die Gelbe Karten wegen Meckerns. Damit fehlt der 23-Jährige am Dienstag gegen Heidenheim.
Erik Wekesser
Jahn Regensburg
45
13:45
Wekesser kann über links bis zur Grundlinie vorstoßen, hat dann aber keinen Mitspieler und lässt sich dann im Zweikampf abkochen.
43
13:43
Die Norddeutschen spielen das gerade richtig abgebrüht runter. Regensburg kommt kaum noch an den Ball und hat selbst nach Balleroberung große Mühe, das Leder zu behaupten. Kiel ist gerade in allen Belangen überlegen.
40
13:40
Die Regensburger sind sichtlich bedient und laufen dem Geschehen gerade hinterher. Die Störche lassen das Spielgerät sicher durch die eigenen Reihen laufen und zermürben die Hausherren im Moment ein wenig.
37
13:36
Tooor für Holstein Kiel, 1:2 durch Jae-sung Lee
Kiel dreht das Spiel und erhöht auf 2:1. Das Gegentor zieht den Hausherren gerade sichtlich den Stecker. Es spielen nur noch die Störche, die schlagartig die Räume haben, um das Zentrum zu überbrücken. Ein Pass von van den Bergh in die Tiefe landet bei Bartels, der für den startenden Lee ablegt. Aus neun Metern visiert dieser mit einem flachen Linksschuss das kurze Eck an. Der harte Schuss hat zu viel Speed, als dass Meyer aus dieser Distanz noch eingreifen könnte.
Jae-sung Lee
Holstein Kiel
35
13:34
Gelbe Karte für Alexander Mühling (Holstein Kiel)
Mühling grätscht seitlich in Wekesser hinein und erwischt den Ball nicht mal ansatzweise. Auch das ist eine glasklare Gelbe Karte.
Alexander Mühling
Holstein Kiel
33
13:33
Gelbe Karte für Sebastian Stolze (Jahn Regensburg)
Stolze reißt seinen Gegenspieler im Zentrum an den Schultern um. Klare Gelbe Karte.
Sebastian Stolze
Jahn Regensburg
32
13:32
Tooor für Holstein Kiel, 1:1 durch Jae-sung Lee
Komplett aus dem Nichts gleicht Kiel mit einem starken Spielzug auf 1:1 aus. Bartels treibt die Kugel über rechts nach vorne und hat richtig viel Platz für die tolle Flanke auf den zweiten Pfosten. Dort steht Lee mutterseelenalleine und hat unendlich viel Zeit und Platz, um sich perfekt zu postieren. Aus sechs Metern wuchtet er das Leder dann mit dem Kopf vorbei am chancenlosen Meyer in die Maschen.
Jae-sung Lee
Holstein Kiel
30
13:30
Kiel kommt kaum aus der eigenen Hälfte heraus. Regensburg verdichtet das Zentrum, stellt die Räume gut zu und ist aggressiv im Pressing, was stets zur raschen Balleroberungen führt. Die Hausherren sind klar tonangebend.
27
13:27
Der VAR-Check bestätigt die Entscheidung des Unparteiischen. Kein Elfmeter für die Jahnelf.
26
13:26
Regensburg hätte gerne einen Elfmeter. Wekesser setzt sich über links durch und steckt die Kugel ins Zentrum durch, wo Solze im Zweikampf von Thesker gelegt wird. Der Schiedsrichter entscheidet sofort auf Weiterspielen. Im Moment läuft aber ein VAR-Check.
24
13:25
Die nächste gute Chance für die Jahnelf - und wieder ist es ein Kieler Fehlpass, der sie einleitet. Dieses Mal ist es Wahl, der das Leder für Stolze auflegt. Der wiederum legt am Sechzehner für Wekesser ab, dessen Pass ins Zentrum ins Aus abgefälscht wird.
21
13:22
Nach zähem Beginn ist jetzt endlich Schwung in der Partie. Auch Kiel kommt über rechts zum ersten Torabschluss. Der abgefälschte Ball geht allerdings gut einen Meter links am Pfosten ins Aus. Bei der anschließenden Ecke steht die Abwehr der Oberpfälzer dann wieder goldrichtig und verteidigt auch diesen Standard mühelos.
20
13:21
Pfosten für Regensburg! Die Führung gibt den Regensburgern sichtlich Auftrieb. Caliskaner setzt sich über links durch und wird von Mühling nicht zwingend genug attackiert. Auch der 21-Jährige kann es somit aus der Distanz versuchen. Sein Hammer aus 17 Metern knallt allerdings nur an den linken Außenpfosten und geht von dort ins Aus.
17
13:16
Tooor für Jahn Regensburg, 1:0 durch Albion Vrenezi
Effizienz pur: Mit dem ersten Torschuss der Partie geht die Jahnelf mit 1:0 in Führung. Meffert spielt im Zentrum einen Fehlpass auf Vrenezi, der den Konter selbst bis zum gegnerischen Strafraum vorträgt. Weil dem pfeilschnellen Spieler der Oberpfälzer kein Mitspieler hinterherkommt, schließt er dort dann kurzerhand direkt ab. Den Linksschuss aus 17 Metern trifft er perfekt. Das Leder schlägt oben rechts im Winkel vorbei am chancenlosen Gelios im Netz ein. Ein tolles Tor!
Albion Vrenezi
Jahn Regensburg
16
13:16
Eine Viertelstunde ist rum. Mühling legt Vrenezi im Zentrum. Durch die vielen Zweikämpfe in der Mitte des Spielfelds kommt es immer wieder auch zu kleinen Fouls und Unterbrechungen. Dem Spielfluss ist das nicht unbedingt förderlich.
13
13:15
Viel gibt es nicht zu berichten. Kein Team findet in der gut postierten Defensive des Gegners bislang eine Lücke. Die Abwehrreihen stehen ausgesprochen sicher und verteidigen bislang alles souverän weg, was auch nur im Ansatz in die Nähe der Strafräume kommt.
10
13:10
Es ist ein sehr zweikampfbetontes Spiel, das sich bislang ausschließlich zwischen den Boxen abspielt. Der erste Torschuss lässt noch auf sich warten.
7
13:07
Wekesser steigt hart gegen Mees ein und tritt seinen Gegenspieler von hinten um. Gemessen an der frühen Verwarnung für Ignjovski ist es etwas unverständlich, dass der Unparteiische die Gelbe Karte hier stecken lässt. Er ermahnt Wekesser allerdings deutlich.
4
13:04
Kiel spielt munter nach vorne, aber Jan Elvedi passt gleich zwei Mal gut auf. Erst klärt er einen Steckpass auf Lee ins Seitenaus und dann steht er im eigenen Sechzehner bei einer Mees-Flanke aus dem rechten Halbfeld goldrichtig und kann das Leder per Kopf aus der Gefahrenzone befördern.
1
13:01
Gelbe Karte für Aleksandar Ignjovski (Holstein Kiel)
Ignjovski kommt gegen Stolze nach gerade einmal 27 Sekunden deutlich zu spät und grätscht seinen Gegenspieler um. Das zieht die frühe Gelbe Karte nach sich.
Aleksandar Ignjovski
Holstein Kiel
1
13:00
Der Ball rollt in Regensburg. Die Hausherren treten in ihren gewohnten weiß-roten Farben an. Die Gäste aus Kiel sind komplett in Blau gekleidet. Los geht's.
1
13:00
Spielbeginn
12:34
Die Störche haben übrigens nicht nur in der Saison 2020/21 noch kein einziges Auswärtsspiel verloren. Auch in Regensburg stehen aktuell fünf Gastspiele in Folge ohne Niederlage zu Protokoll (drei Siege, zwei Remis). Zuletzt gastierten die Norddeutschen am 16. Mai 2020 im Jahnstadion Regensburg, verspielten dort aber eine 2:0-Führung. Andreas Albers glich damals in der zweiten Minute der Nachspielzeit per Strafstoß zum 2:2-Endstand aus.
12:25
Jahnelf-Coach Mersad Selimbegovic sieht derweil deutlich weniger Anlass für Wechsel. Im Vergleich zum 2:0-Auswärtssieg bei Erzgebirge Aue kommt lediglich der wieder genesene Oliver Hein neu ins Team. Er übernimmt für Max Besuschkow, der aufgrund von muskulären Problemen kurzfristig ausfällt.
12:18
Trotz der zuletzt starken Ergebnisse nimmt Coach Ole Werner drei Änderungen an seiner Startaufstellung vor. In der Abwehr übernimmt Johannes van den Bergh, der nach Rotsperre zuletzt zwei Spiele verpasste, für Jannik Dehm (Bank). Offensiv beginnen heute Niklas Hauptmann und Joshua Mees für Fabian Reese und Janni-Luca Serra (beide ebenfalls Bank).
12:12
Dabei gehen beide Mannschaften durchaus mit Rückenwind in diese Partie. Nach drei Niederlagen in Folge meldete sich Regensburg zuletzt mit zwei Siegen gegen Würzburg und Aue zurück. Die Kieler hingegen sind seit fünf Spielen ungeschlagen und feierten zuletzt Siege über Hannover und Bochum. Auswärts haben die Störche noch gar nicht verloren.
12:06
Für beide Teams geht es heute um viel. Mit einem Auswärtssieg würden die Störche die Tabellenführung zurückerobern, nachdem gestern Abend Fürth und Bochum mit deutlichen 3:0-Siegen an den Norddeutschen vorbeizogen. Die Jahnelf könnte derweil mit einem Dreier in Abhängigkeit der Ergebnisse auf den anderen Plätzen bis auf Platz vier in der Tabelle klettern und einen Punkt an Kiel heranrücken. Auf einen Schlag wären die Oberpfälzer damit wieder im Aufstiegsrennen.
11:59
Guten Tag und herzlich willkommen aus dem Jahnstadion Regensburg, wo der SSV Jahn Regensburg heute um 13:00 Uhr Holstein Kiel im Rahmen des elften Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga empfängt.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.