• Startseite
  • Sport
  • Fußball
  • Deutschland - 2. Bundesliga
  • 2020/2021
  • SpVgg Greuther Fürth gegen Jahn Regensburg
  • Liveticker
22. Nov. 2020 - 13:30
Beendet
SpVgg Greuther Fürth
3 : 1
Jahn Regensburg
1 : 1
Stadion
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer
Schiedsrichter
Benjamin Brand

Liveticker

90. Min
15:23
Fazit:
Mit 3:1 gewinnt Greuther Fürth ein kurzweiliges Heimspiel gegen Regensburg. Das Ergebnis ist insgesamt hochverdient. Letztlich muss sich das Kleeblatt sogar den Vorwurf gefallen lassen, das Spiel nicht früher unter Dach und Fach zu bringen und höher zu gewinnen. Alleine Hrgota ließ insgesamt drei Großchancen ungenutzt, ehe auch Seguin in der Nachspielzeit das leere Tor nicht traf. Auch die Jahnelf hatte aber vor allem in der Stärkephase in der letzten Viertelstunde vor der Pause beste Gelegenheiten, um mehr Tore zu erzielen. Nach dem 3:1 ließ sich eine defensiv nicht immer sichere Spielvereinigung kurzzeitig noch unnötigerweise auf einen offenen Schlagabtausch ein, musste letztlich aber nicht mehr zittern. Mit dem vierten Dreier in Serie klettert Fürth damit auf Platz zwei.
90. Min
15:20
Spielende
90. Min
15:19
Zwei Minuten gibt es on top und Fürth lässt eine beste Chance zum 4:1 liegen. Erst wird ein Leweling-Schuss geblockt und dann setzt Seguin den Nachschuss aus acht Metern über das leere Tor hinweg ins Aus.
90. Min
15:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89. Min
15:17
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Dickson Abiama
Dickson Abiama
SpVgg Greuther Fürth
89. Min
15:17
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Branimir Hrgota
Branimir Hrgota
SpVgg Greuther Fürth
88. Min
15:17
Einwechslung bei Jahn Regensburg: André Becker
André Becker
Jahn Regensburg
88. Min
15:17
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Erik Wekesser
Erik Wekesser
Jahn Regensburg
88. Min
15:17
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Jann George
Jann George
Jahn Regensburg
88. Min
15:16
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Andreas Albers
Andreas Albers
Jahn Regensburg
88. Min
15:16
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Maximilian Bauer
Maximilian Bauer
SpVgg Greuther Fürth
88. Min
15:16
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Hans Nunoo Sarpei
Hans Nunoo Sarpei
SpVgg Greuther Fürth
87. Min
15:15
Nachdem die Partie kurzzeitig zum offenen Schlagabtausch verkam, ist Fürth nun wieder um Ordnung bemüht. Dem Kleeblatt gelingt es, die Partie wieder etwas zu beruhigen.
84. Min
15:12
Chancen im Minutentakt! Erneut ist es Hrgota, der eine Großchance liegen lässt - seine bereits dritte in dieser Partie. Im Eins-gegen-Eins gegen Meyer legt er zwar die Kugel am Keeper der Oberpfälzer vorbei, lässt sich dann aber zu weit an die Grundlinie treiben. Als er aus spitzem Winkel abschließen will, ist Meyer schon längst wieder auf der Linie und kann den wuchtigen Versuch abwehren.
83. Min
15:11
Auf der anderen Seite muss Schneider zwingend den Anschlusstreffer spielen. Nach Mavraj-Fehlpass kommt sofort der Pass in die Tiefe auf Schneider, der im Eins-gegen-Eins gegen Burchert völlig überhastet abschließt und das Spielgerät aus 14 Metern noch nicht einmal aufs Tor bringt. Der nicht richtig getroffene Ball kullert links am Kasten der Spielvereinigung vorbei ins Aus. Abstoß Fürth.
82. Min
15:10
Nach einer Seguin-Ecke macht Fürth den zweiten Ball fest. Seguin kann aus dme rechten Halbfeld erneut ins Zentrum flanken, wo Stach aus sieben Metern per Kopf am kurzen Pfosten zum Abschluss kommt. Sein Ball geht allerdings einen halben Metern am Gehäuse der Jahnelf vorbei.
80. Min
15:09
Doppelwechsel bei den Franken, die das Geschehen nach kurzer Phase der Passivität jetzt wieder besser im Griff haben.
80. Min
15:08
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jamie Leweling
Jamie Leweling
SpVgg Greuther Fürth
80. Min
15:08
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Sebastian Ernst
Sebastian Ernst
SpVgg Greuther Fürth
80. Min
15:08
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Timothy Tillman
Timothy Tillman
SpVgg Greuther Fürth
80. Min
15:08
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Julian Green
Julian Green
SpVgg Greuther Fürth
77. Min
15:05
Auf der anderen Seite darf Green einen weiteren Freistoß direkt ausführen - dieses Mal aus zentraler Position. Der Ball, der sich flach aufs rechte untere Eck absenkt, ist aber ein gefundenes Fressen für Meyer, der rechtzeitig abtaucht und das Leder sicher festhalten kann.
75. Min
15:04
Das muss der Anschlusstreffer sein! Fürth bekommt im Anschluss die Kugel nicht weg und nacheinander verpassen Albers und Elvedi aus kürzester Distanz das Tor. Burchert pariert zwar gedankenschnell und stark, hat aber gerade beim Elvedi-Schuss, dem das komplette Tor offensteht, viel Glück, angeschossen zu werden.
74. Min
15:02
Die Spielvereinigung nimmt das Tempo etwas heraus. Die Oberpfälzer wittern noch einmal eine Chance und spielen deutlich mutiger nach vorne. Eine Wekesser-Ecke auf den kurzen Pfosten findet aber keinen Abnehmer.
73. Min
15:01
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Jan-Niklas Beste
Jan-Niklas Beste
Jahn Regensburg
73. Min
15:01
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Albion Vrenezi
Albion Vrenezi
Jahn Regensburg
73. Min
15:00
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Jan-Marc Schneider
Jan-Marc Schneider
Jahn Regensburg
73. Min
15:00
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Kaan Caliskaner
Kaan Caliskaner
Jahn Regensburg
71. Min
14:58
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Anton Stach
Anton Stach
SpVgg Greuther Fürth
71. Min
14:58
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Håvard Nielsen
Håvard Nielsen
SpVgg Greuther Fürth
70. Min
14:58
Wieder Regensburg. Saller treibt über rechts an und flankt scharf in den Sechzehner. Vrenezis Kopfball aus elf Meter geht aber mehrere Meter links am Kasten des Kleeblatts vorbei.
69. Min
14:57
Zur Abwechslung kommen die Oberpfälzer mal wieder über die Mittellinie. Mavraj ist aber zur Stelle und kann gegen Saller ins Seitenaus klären. Nach Einwurf geht es dann über eine starke Besuschkow-Flanke schnell nach vorne, wo Albers allerdings aus zwölf Metern den Kopfball nicht wuchtig genug gedrückt bekommt. Burchert kann sicher zupacken.
66. Min
14:54
Gelbe Karte für Sebastian Stolze (Jahn Regensburg)
Stolze reißt Nielsen am Trikot, um einen Umschaltmoment der Franken zu unterbinden. Das ist die Lehrbuchdefinition eines taktischen Fouls und wird konsequenterweise mit der Gelben Karte geahndet.
Sebastian Stolze
Jahn Regensburg
66. Min
14:54
Die Jahnelf wirkt jetzt geschlagen. Allerdings kam Regensburg auch im ersten Durchgang mit etwas Glück durch das Fürther Eigentor aus einer ähnlich misslichen Lage noch einmal zurück. Dieses Mal sind allerdings gleich zwei Tore aufzuholen.
63. Min
14:50
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 3:1 durch Julian Green
Was für ein Traumtor! Unfassbar! Julian Green tippt einen Freistoß von der linken Seite aus an. Raum stoppt für ihn und Green jagt das Leder in unnachahmlicher Manier mit dem rechten Innenrist im langen Eck in den oberen Winkel. Das Spielgerät kommt exakt im inneren Lattenkreuz an und klatscht von dort in die Maschen. Definitiv ein Freistoß-Tor für die Saisonhighlights!
Julian Green
SpVgg Greuther Fürth
61. Min
14:49
Raum und Ernst marschieren über links nach vorne und Ernst steckt die Kugel ins Zentrum, wo der schlechter postierte Nielsen nicht sieht, dass Hrgota völlig frei neben ihm steht. Aus schlechter Position versucht er, das Leder aufs Tor zu drücken, verfehlt den rechten Pfosten allerdings um gut zwei Meter.
59. Min
14:48
So ist es. Mersad Selimbegovic muss notgedrungen zum ersten Mal wechseln und bringt Hein für Kennedy.
59. Min
14:47
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Oliver Hein
Oliver Hein
Jahn Regensburg
59. Min
14:47
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Scott Kennedy
Scott Kennedy
Jahn Regensburg
58. Min
14:47
Startelf-Debütant Kennedy wird nach Zusammenprall bereits seit über einer Minute auf dem Platz behandelt. Es sieht so aus, als könne der 23-Jährige nicht weitermachen.
56. Min
14:44
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 2:1 durch Paul Seguin
Die Spielvereinigung drückt weiter und belohnt sich mit der erneuten Führung. Raum marschiert unbedrängt über links bis zur Grundlinie vor und bringt dann das Leder gefühlvoll an den zweiten Pfosten zu Seguin, der dort die Zeit hat, die Kugel in aller Ruhe anzunehmen und dann mit rechts mit aller Gewalt flach aufs kurze Eck zu jagen. Meyer ist zwar zur Stelle und wirft sich energisch dazwischen, kann den scharfen Schuss aber nicht mehr am Einschlag hindern. Das Kleeblatt erhöht auf 2:1.
Paul Seguin
SpVgg Greuther Fürth
53. Min
14:41
Meyerhöfer stößt über rechts nach vorne und bringt die Flanke flach auf Nielsen, der allerdings schon einen Schritt weiter ist. Aus dem Rücken heraus bringt er das Spielgerät mit der Hacke aber noch in Richtung Tor, wo es denkbar knapp am rechten Pfosten vorbei ins Aus geht. Abstoß Regensburg.
50. Min
14:38
Saller schickt Vrenezi in die Tiefe, der sich allerdings vom aufmerksamen Raum abkochen lässt, der geschickt den Körper dazwischen stellt und das Leder ins Toraus blockt. Abstoß Fürth. Dann spielt das Kleeblatt pfeilschnell nach vorne. Hrgota kann mutterseelenalleine aus zwölf Metern abschließen, schiebt das Leder aber beim Versuch, das lange Eck zu erwischen, deutlich am Kasten vorbei. Wahnsinn! So eine Torchance darf ein Stürmer von diesem Kaliber nicht so leichtfertig vergeben!
49. Min
14:36
Die Grün-Weißen kommen deutlich gefestigter aus der Kabine und halten die Oberpfälzer aus der eigenen Hälfte fern, ohne jedoch selbst gefährlich ins gegnerische Drittel einzudringen. Der zweite Durchgang startet mit viel Mittelfeldgeplänkel.
46. Min
14:33
Weiter geht's im Sportpark Ronhof. Beide Teams kehren unverändert aus der Kabine zurück.
46. Min
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
14:20
Halbzeitfazit:
Mit einem 1:1-Remis gehen Fürth und Regensburg in die Pause. Das Kleeblatt begann bärenstark, ging früh in Führung und spielte die Gäste aus der Oberpfalz nach allen Regeln der Kunst an die Wand. Die Jahnelf fand offensiv überhaupt nicht statt und musste im Minutentakt bei Fürther Chancen Spalier stehen. Zu einem Zeitpunkt, zu dem es eigentlich schon 2:0 oder 3:0 stehen müsste, unterlief Jaeckel dann aber ein völlig unnötiges Eigentor, durch das sich das Momentum schlagartig wandelte. In der letzten Viertelstunde spielte fast nur noch die plötzlich aus dem Dornröschenschlaf erwachte Jahnelf, die nun ihrerseits hervorragende Chancen zur Führung hatte. Beide Teams müssen sich jetzt zwingend sammeln. Alles ist noch offen.
45. Min
14:18
Ende 1. Halbzeit
45. Min
14:18
Auf einmal kommt Fürth noch einmal nach vorne. Raum setzt sich über links durch und hat viel Platz. Anstatt Nielsen im Zentrum anzuvisieren, geht seine Hereingabe aber zu scharf an der Grundlinie entlang auf Meyer, dem das Leder um ein Haar durch die Hosenträger rutcht. Der Hintermann der Jahnelf kann sich mit einer Drehung dann aber auf den Ball werfen und ihn festmachen.
45. Min
14:16
Vrenezi treibt die Kugel über links nach vorne und bringt die nächste Flanke ins Zentrum. Raum kann unter Bedrängnis nur zur Ecke klären, bei der es erneut gefährlich wird. Stolze macht den zweiten Ball an der Strafraumgrenze fest und zieht sofort mit links ab. Der stramme Schuss geht allerdings deutlich drüber.
45. Min
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43. Min
14:14
Und auch nach diesem Eckball brennt die Hütte bei den Franken. Albers gewinnt das Kopfballduell und drückt das Leder in der Luft stehend auf das Tor der Fürther. Sein Versuch geht nur haarscharf links am Pfosten von Burchert vorbei, der hier keinerlei Abwehrchance gehabt hätte. Die Spielvereinigung schwimmt.
42. Min
14:13
Latte für Regensburg! Wieder ist es Vrenezi, der aus etwas mehr als 16 Metern den nächsten Distanzschuss entfesselt. Er trifft den Rücken von Unglücksrabe Jaeckel, der den Ball zusätzlich scharf macht. Das Spielgerät klatscht mit einem lauten Knall an die Latte und geht von dort ins Toraus. Ecke für die Jahnelf.
41. Min
14:12
Die Jahnelf drückt nun. Stolze tankt sich über links durch und sieht Besuschkow im Zentrum. Burchert antizipiert diese Hereingabe aber perfekt, macht den entscheidenden Schritt und wehrt die Kugel nach vorne ab, ehe Besuschkow einschieben kann.
40. Min
14:10
Vrenezi schiebt nach starkem Besuschkow-Ball über rechts nach vorne, versucht es dann aber eigennützig alleine. Sein Schuss aus 17 Metern geht gut zwei Meter über die Querlatte. Eine Seitenverlagerung auf den mitgelaufenen Albers wäre die deutlich bessere Wahl gewesen.
37. Min
14:09
Die anschließende Ecke der Oberpfälzer verpufft zwar, allerdings stehen die Grün-Weißen im Moment voll und ganz neben sich. Weg ist die Leichtigkeit und Dominanz der ersten halben Stunde.
36. Min
14:07
Auf einmal ist es ein völlig anderes Spiel. Die Jahnelf wittert nun ihre Chance und setzt nach. Um ein Haar erzielt Jaeckel direkt das nächste Eigentor, als Raum fahrlässig den Ball verliert und Vrenezi die Kugel sofort flach in den Fünf-Meter-Raum schießt. Jaeckels Klärversuch zwei Meter vor dem eigenen Tor geht aber knapp über die Latte.
33. Min
14:03
Tooor für Jahn Regensburg, 1:1 durch Paul Jaeckel (Eigentor)
Das gibt es doch nicht! Paul Jaeckel erzielt sein zweites Tor, netzt dieses Mal aber in seinem eigenen Kasten ein! Unfassbar! Es ist ein Treffer aus dem absoluten Nichts. Eine Saller-Flanke kommt völlig unplatziert in den Sechzehner der Franken, wo Jaeckel unglücklich in der Schusslinie steht und das Leder im rechten unteren Eck unhaltbar für Burchert unterbringt. Damit steht es jetzt 1:1, was gemessen am Spielverlauf absolut surreal anmutet.
Paul Jaeckel
SpVgg Greuther Fürth
32. Min
14:02
Gelbe Karte für Mërgim Mavraj (SpVgg Greuther Fürth)
Caliskaner startet jetzt mal über links. Mavraj hält ihn leicht, aber der Spieler der Oberpfälzer fällt sehr leicht. Die Gelbe Karte wirkt zu hart.
Mërgim Mavraj
SpVgg Greuther Fürth
31. Min
14:01
Eine halbe Stunde ist vorbei und die einzige gute Nachricht aus Regensburger Sicht lautet, dass es eben nur 0:1 steht. Die Franken sind in allen Belangen drückend überlegen und führen ihre Gäste regelrecht vor.
28. Min
13:58
Latte für Fürth! Wahnsinn, das muss das 2:0 sein! Hrgota schickt Raum in die Spitze, der das Leder an der Grundlinie noch ins Zentrum befördert. Nielsen köpft die Kugel dann aber aus vier Metern nur an die Querlatte, ehe der abgeblockte Nachschuss von Meyerhöfer knapp rechts am Pfosten vorbeigeht. Die anschließende Ecke verpufft dann gänzlich. So langsam aber sicher muss das Kleeblatt sich den Vorwurf gefallen lassen, aus diesem enormen Chancenplus erst einen Treffer erzielt zu haben.
25. Min
13:56
Nach Balleroberung könnte die Jahnelf es jetzt mal schnell machen. Vrenezi spielt allerdings den nächsten völlig verzogenen Querpass, der weder von Albers noch von Caliskaner auch nur ansatzweise erreicht werden könnte. Bislang ist es ein gebrauchter Tag für die Gäste.
24. Min
13:54
Julian Green bringt eine Fürther Ecke von links flach auf Sarpei, der das Spielgerät ins Toraus verstolpert. Alles gelingt den starken und dominanten Hausherren in dieser Partie auch nicht. Abstoß Regensburg.
23. Min
13:52
Gelbe Karte für Benedikt Saller (Jahn Regensburg)
Saller räumt den perfekt in Szene gesetzten Green ab, um einen gefährlichen Vorstoß der Franken zu unterbinden. Glasklare Gelbe Karte.
Benedikt Saller
Jahn Regensburg
20. Min
13:51
Greuther Fürth kombiniert sich unfassbar schnell aus dem eigenen Drittel heraus nach vorne. Sarpei öffnet das Feld mit einem weiten Pass und letztlich ist es Ernst, der für Hrgota ablegt. Aus 17 Metern zieht der Kleeblatt-Kapitän flach ab. Meyer ist allerdings zur Stelle und kann das zu zentrale Spielgerät festmachen.
17. Min
13:47
Raum startet ins Tempodribbling und wird harsch von Nachreiner gebremst. Der 22-Jährige bleibt benommen liegen, weshalb Hrgota den Angriff dann auch abbricht und die Kugel ins Aus spielt. Ohne Behandlung geht es dann aber weiter für Raum.
14. Min
13:44
Gelbe Karte für Kaan Caliskaner (Jahn Regensburg)
Caliskaner tritt Seguin um, der sich schmerzverzerrt den Knöchel hält. Klare Gelbe Karte.
Kaan Caliskaner
Jahn Regensburg
13. Min
13:43
Keine Entlastung für die Oberpfälzer. Vrenezi erarbeitet sich im Zentrum den Ball und will direkt ins Umschaltspiel starten. Sein hoher Ball ins linke Halbfeld ist allerdings deutlich zu unplatziert. Stolze hat keine Chance heranzukommen. Regensburg bleibt dem gegnerischen Drittel weiterhin fern.
11. Min
13:41
Seguin holt über rechts einen weiteren Eckball heraus, den er auch dieses Mal selbst ausführt. Dieses Mal geht es direkt auf den zweiten Pfosten, wo Nielsen aber das Kopfballduell verliert. Die Franken machen dennoch den zweiten Ball fest und über links landet eine Flanke im Zentrum beim völlig freien Hrgota. Aus elf Metern visiert dieser das rechte untere Eck an, verfehlt es aber um wenige Zentimeter. Glück für die Jahn-Elf, dass es hier nicht zum zweiten Mal klingelt.
9. Min
13:39
Wekesser legt Meyerhöfer, der mit viel Tempo über den rechten Flügel anschiebt. Den fälligen Freistoß bringt Green hoch auf den zweiten Pfosten, wo Mavraj allerdings gegen den jetzt sehr aufmerksamen Elvedi im Kopfballduell den Kürzeren zieht. Die Oberpfälzer können klären.
6. Min
13:36
Das frühe Tor spielt den Grün-Weißen nun natürlich massiv in die Karten. Regensburg wirkt konsterniert. Raum überläuft Vrenezi auf der linken Seite, bringt allerdings keine allzu platzierte Flanke in den Sechzehner. Meyer ist zur Stelle und fängt das Spielgerät sicher ab, ehe es bei Nielsen ankommt.
3. Min
13:33
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 1:0 durch Paul Jaeckel
Traumstart für das Kleeblatt! Die Franken erarbeiten sich eine Ecke und gehen mit einem vermutlich einstudierten Spielzug mit 1:0 in Führung. Seguin schlägt die Kugel scharf ins Zentrum, wo Mavraj sich nach oben schraubt und per Kopf auf den zweiten Pfosten verlängert. Dort steht Jaeckel zu frei und hat gegen Elvedi ausreichend Platz, um das Spielgerät wuchtig aus vier Metern über die Unterkante der Latte in die Maschen zu drücken. Starker Spielzug!
Paul Jaeckel
SpVgg Greuther Fürth
1. Min
13:31
Der Ball rollt im Sportpark Ronhof. Die Hausherren treten in ihren gewohnten grün-weißen Farben an. Die Gäste aus der Oberpfalz sind heute komplett in Rot gekleidet. Los geht's.
1. Min
13:30
Spielbeginn
12:56
Die Bilanz spricht heute übrigens für die Franken, die zehn ihrer 20 Aufeinandertreffen mit der Jahnelf gewannen (sieben Remis, drei Niederlagen). In der 2. Bundesliga erzielte das Kleeblatt in sechs Heimspielen stets mindestens ein Tor und blieb in der Hälfte aller Partien ohne Gegentreffer. Seit Stefan Leitl Trainer der Fürther ist, wurden zudem alle drei Aufeinandertreffen mit Regensburg ohne Gegentor gewonnen.
12:49
Damit das gelingt, hütet heute wieder Alexander Meyer das Tor. Es ist einer von drei Wechseln in der Startaufstellung von Mersad Selimbegovic. Außerdem starten heute Kaan Caliskaner und Scott Kennedy für Jan-Marc Schneider und Florian Heister (beide Bank).
12:47
Bei Regensburg verlief der Saisonstart komplett konträr. Zunächst blieb die Jahnelf fünf Spieltage lang ungeschlagen und fing sich in diesem Zeitraum gerade einmal drei Gegentore. Dann allerdings gab es erst gegen Paderborn (1:3) und anschließend gegen Osnabrück (2:4) zwei Niederlagen in Serie, bei denen es gleich sieben Mal im Kasten von Alexander Meyer und Kevin Kunz klingelte. Die neun von 21 möglichen Punkten reichen somit nur für einen Platz im Mittelfeld. Mit einem Auswärtssieg im Sportpark Ronhof könnten die Oberpfälzer allerdings mit Fürth in Punkten gleichziehen.
12:43
An den jüngsten 2:0-Sieg in Bochum, bei dem Fürth im siebten Spiel auch erstmals defensiv eine weiße Weste behielt, soll heute exakt die gleiche Startelf anknüpfen. Stefan Leitl nimmt nicht eine Veränderung im Vergleich zum letzten Spieltag vor.
12:33
Die Kleeblätter, die mit einem Sieg zumindest über Nacht auf Platz zwei der Tabelle springen könnten, erwischten einen guten Saisonstart. Fürth blieb zwar vier Spieltage lang zunächst sieglos (drei Remis, eine Niederlage), drehte dann aber auf. Zuletzt gewannen die Franken drei Spiele in Serie und besiegten mit Kiel, Hannover und Bochum drei starke Gegner.
12:28
Guten Tag und herzlich willkommen aus dem Sportpark Ronhof, wo heute um 13:30 Uhr die SpVgg Greuther Fürth den SSV Jahn Regensburg im Rahmen des achten Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga empfängt.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.