12. Mär. 2021 - 18:30
Beendet
VfL Bochum
0 : 2
Hamburger SV
0 : 1
29.
2021-03-12T17:58:48Z
89.
2021-03-12T19:21:41Z
35.
2021-03-12T18:05:10Z
74.
2021-03-12T19:06:00Z
89.
2021-03-12T19:20:57Z
41.
2021-03-12T18:11:12Z
46.
2021-03-12T18:38:05Z
55.
2021-03-12T18:47:26Z
42.
2021-03-12T18:12:48Z
87.
2021-03-12T19:19:27Z
90.
2021-03-12T19:25:42Z
67.
2021-03-12T18:58:58Z
67.
2021-03-12T18:59:16Z
75.
2021-03-12T19:07:08Z
90.
2021-03-12T19:23:18Z
90.
2021-03-12T19:23:38Z
1.
2021-03-12T17:30:38Z
45.
2021-03-12T18:19:45Z
46.
2021-03-12T18:37:42Z
90.
2021-03-12T19:28:33Z
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Schiedsrichter
Dr. Felix Brych

Liveticker

90
20:32
Fazit:
Der Hamburger SV jubelt in Bochum! Die Norddeutschen haben in Überzahl ganz abgezockt agiert und sich vor dem gegnerischen Kasten höchst effizient gezeigt. Dadurch beenden sie ihre Serie von fünf Partien ohne Sieg und machen den Aufstiegskampf wieder richtig spannend. Der VfL hat viel probiert und war auch mit einem Mann weniger die deutlich aktivere Mannschaft. Es ist ihnen aber einfach nicht gelungen zu wirklich gefährlichen Torchancen zu kommen. Thomas Reis und seine Jungs bleiben trotzdem Spitzenreiter und reisen als nächstes nach Düsseldorf. Auf den HSV wartet Heidenheim.
90
20:28
Spielende
90
20:28
Die Nachspielzeit ist schon fast vorbei. Bochum steckt weiterhin nicht auf und will irgendwie einen Treffer erzwingen. Mehr als ein Schuss von Žulj, den Ulreich sicher abwehren konnte, kam aber nicht dabei heraus.
90
20:27
Beide Trainer tauschen das Personal. Beim HSV wird es defensiver und Bella-Kotchap muss angeschlagen runter.
90
20:25
Einwechslung bei VfL Bochum: Saulo Decarli
Saulo Decarli
VfL Bochum
90
20:25
Auswechslung bei VfL Bochum: Armel Bella-Kotchap
Armel Bella-Kotchap
VfL Bochum
90
20:23
Einwechslung bei Hamburger SV: Robin Meißner
Robin Meißner
Hamburger SV
90
20:23
Auswechslung bei Hamburger SV: Aaron Hunt
Aaron Hunt
Hamburger SV
90
20:23
Einwechslung bei Hamburger SV: Klaus Gjasula
Klaus Gjasula
Hamburger SV
90
20:23
Auswechslung bei Hamburger SV: Sonny Kittel
Sonny Kittel
Hamburger SV
90
20:22
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Sonny Kittel
Hamburger SV
89
20:21
Tooor für Hamburger SV, 0:2 durch Khaled Narey
Die Entscheidung! Jung setzt sich knapp in der gegnerischen Hälfte gegen zwei in blau durch. Anschließend kommt Wintzheimer an den Ball und spielt rechts raus zu Narey. Der Joker hat viel Platz, nimmt die Pille mit in den Strafraum und zieht mit voller Wucht ab. Das Geschoss schlägt oben rechts ein und Riemann ist ohne jegliche Abwehrchance.
Khaled Narey
Hamburger SV
89
20:20
Gelbe Karte für Anthony Losilla (VfL Bochum)
Dr. Felix Brych pfeift ein Foul von Anthony Losilla. Das gefällt dem Franzosen überhaupt nicht. Für das lautstarke Meckern sieht er seine achte Gelbe Karte.
Anthony Losilla
VfL Bochum
87
20:20
Jetzt erhöht Thomas Reis das Risiko! Bockhorn, der über rechts immer wieder angetrieben hat, geht runter und wird von einem Stürmer ersetzt.
87
20:19
Einwechslung bei VfL Bochum: Soma Novothny
Soma Novothny
VfL Bochum
87
20:19
Auswechslung bei VfL Bochum: Herbert Bockhorn
Herbert Bockhorn
VfL Bochum
86
20:19
Die Gastgeber glauben weiter an den Punktgewinn und drängen nach vorne.
83
20:16
Žulj verlängert einen langen Schlag von Riemann in den Lauf von Pantović. Der Serbe sieht, dass Ulreich aus seinem Kasten eilt und wählt den Lupfer. Aus spitzem Winkel misslingt der allerdings und das Leder kommt erst deutlich hinter dem Kasten runter.
82
20:14
Der Hamburger SV macht defensiv weiterhin einen super Job. Bochum rennt regelmäßig verzweifelt an, aber kommt einfach nicht durch.
80
20:13
Wintzheimer hat mal etwas Raum und nimmt Fahrt auf. Aus knapp über 20 Metern probiert es der 22-Jährige dann einfach, aber jagt das Spielgerät deutlich drüber.
77
20:11
Pantović mit der größten VfL-Chance! Der eingewechselte Serbe wird links im Strafraum von Tesche freigespielt. Dem Joker springt die Pille allerdings minimal zu weit weg und Ambrosius wirft sich im letzten Moment noch dazwischen. Ansonsten hätte der 24-Jährige aus spitzem Winkel freistehend auf den Kasten schießen können.
75
20:09
Den Freistoß setzt Kittel meilenweit über das Tor und Thioune kann wechseln. Jatta war heute vor allem defensiv aktiv. Narey soll jetzt sicherlich für mehr offensive Aktionen sorgen.
75
20:07
Einwechslung bei Hamburger SV: Khaled Narey
Khaled Narey
Hamburger SV
75
20:07
Auswechslung bei Hamburger SV: Bakery Jatta
Bakery Jatta
Hamburger SV
74
20:06
Gelbe Karte für Robert Tesche (VfL Bochum)
Die Gäste kontern. Hunt wird fast 30 Meter zentral vor dem Kasten aber von Tesche gestoppt. Für das taktische Vergehen gibt es die Gelbe Karte.
Robert Tesche
VfL Bochum
71
20:04
Nach einem schnellen Gegenangriff kommt Žulj links in der Box an die Kugel. Dem Österreicher rutscht das Ding allerdings über den linken Schlappen und die Mischung aus Flanke und Schuss fliegt einfach ins Toraus.
70
20:03
In der Blitztabelle rücken die Hamburger auf den zweiten Platz und verringern den Abstand auf den Spitzenreiter auf zwei Pünktchen.
67
20:00
Doppelwechsel bei den Gästen: Onana humpelt vom Feld und wird positionsgetreu von Jung ersetzt. Zudem übernimmt Wintzheimer die Position hinter Terodde von Dudziak.
67
19:59
Einwechslung bei Hamburger SV: Gideon Jung
Gideon Jung
Hamburger SV
67
19:59
Auswechslung bei Hamburger SV: Amadou Onana
Amadou Onana
Hamburger SV
67
19:58
Einwechslung bei Hamburger SV: Manuel Wintzheimer
Manuel Wintzheimer
Hamburger SV
67
19:58
Auswechslung bei Hamburger SV: Jeremy Dudziak
Jeremy Dudziak
Hamburger SV
66
19:58
Es ist wirklich beeindruckend, dass der VfL mit einem Mann weniger so am Drücker ist und weiterhin vorne drauf geht.
63
19:56
Die HSV-Überzahl fällt überhaupt nicht auf. Die Gäste konzentrieren sich hauptsächlich auf das Verteidigen und lauern auf Konter. Bochum rennt immer wieder an, aber findet einfach keine Mittel, um für Gefahr zu sorgen.
60
19:53
Vagnoman probiert es aus der Distanz. Riemann ist schnell im bedrohten Eck und packt sicher zu.
59
19:52
Bei einer Ecke von der rechten Seite rennt Bella-Kotchap in Onana herein und es gibt Freistoß für den HSV. Damit ist die Drangphase der Hausherren erst einmal unterbrochen.
57
19:50
Hamburg kann sich im Moment nicht richtig befreien. Dafür sammelt der VfL eine Standardsituation nach der anderen. Gefährlich wird es dabei jedoch bislang nicht.
56
19:49
Den folgenden Freistoß tritt Žulj direkt in die Ein-Mann-Mauer.
55
19:47
Gelbe Karte für Bakery Jatta (Hamburger SV)
Terodde köpft eine Ecke aus dem eigenen Sechzehner. Bockhorn ist auf rechts vor Jatta an der Kugel und wird von dem 22-Jährigen dann rüde umgegrätscht.
Bakery Jatta
Hamburger SV
54
19:47
Riemann hat die Ruhe weg und lässt sich auch von zwei anlaufenden Gegenspielern nicht verwirren. Mit einem schönen Pass rechts raus leitet der Keeper den Angriff ein und Bockhorn treibt die Pille nach vorne.
51
19:44
Bockhorn rutscht die Murmel bei einem Einwurf unglücklich aus den Händen. Deshalb ist jetzt Vagnoman an der Reihe. Obwohl der Einwurf tief in der gegnerischen Hälfte ist, wird es nicht gefährlich.
48
19:41
Jatta wird rechts vor dem Strafraum angespielt und der Flügelspieler zieht prompt ab. Mit seinem Versuch bleibt der 22-Jährige allerdings bereits an Danilo Soares hängen.
46
19:38
Gelbe Karte für Amadou Onana (Hamburger SV)
Onana kommt etwas zu spät und erwischt Tesche mit den Stollen am Schienbein. Die schnelle Gelbe Karte gibt es also völlig zurecht.
Amadou Onana
Hamburger SV
46
19:37
Weiter geht's! Die Gastgeber waren schon ganz früh wieder auf dem Rasen und haben minutenlang gewartet. Losilla und Co. scheinen heiß auf die zweite Hälfte zu sein.
46
19:37
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:24
Halbzeitfazit:
Der Hamburger SV führt im Spitzenspiel mit 1:0. Bochum hat sehr gut begonnen und die Gäste im Spielaufbau vor große Probleme gestellt. Allerdings konnten sich die Hanseaten mit zunehmender Zeit immer mehr befreien und sind mit der ersten großen Torchance dann auch direkt in Front gegangen. Der VfL wirkte davon nur kurz geschockt und rannte anschließend direkt wieder an. Allerdings ist es dem Team aus dem Ruhgebiet nicht gelungen sich Möglichkeiten zu erspielen. Zu allem Überfluss ist Danny Blum für ein absolut unnötiges Foul auch noch vom Platz geflogen. In Unterzahl wird das Comeback für Thomas Reis und seine Truppe sicherlich nicht leichter. Trotzdem werden sie alles versuchen, um die Niederlage zu verhindern. Es kann also spannend werden. Bis gleich!
45
19:19
Ende 1. Halbzeit
45
19:17
Auch kurz vor dem Ende des ersten Durchgangs steht die Hintermannschaft der Norddeutschen hervorragend. Bochum versucht viel, aber hat es noch nicht geschafft Ulreich ernsthaft zu prüfen.
45
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
45
19:15
Sven Ulreich lässt sich viel Zeit bei seinem Abschlag. Der Hamburger SV wirkt sehr zufrieden mit der aktuellen Situation.
42
19:15
Thomas Reis reagiert noch vor dem Halbzeitpfiff. Mit dem Wechsel Miloš Pantović für Silvère Ganvoula wird es nominell minimal defensiver.
42
19:12
Einwechslung bei VfL Bochum: Miloš Pantović
Miloš Pantović
VfL Bochum
42
19:12
Auswechslung bei VfL Bochum: Silvère Ganvoula
Silvère Ganvoula
VfL Bochum
41
19:11
Gelbe Karte für Josha Vagnoman (Hamburger SV)
Vagnoman geht weit vorne drauf und kommt gegen Bella-Kotchap zu spät. Für den Schubser sieht der Außenverteidiger die Gelbe Karte.
Josha Vagnoman
Hamburger SV
39
19:09
Durch den Platzverweis sind die Offensivbemühungen der Gastgeber ein wenig geschwächt worden. Jetzt geht es erst einmal darum nicht noch einen weiteren Gegentreffer vor der Pause zu kassieren.
37
19:08
Onana wurde lange behandelt und Dr. Felix Brych hat noch ein Gespräch mit Thomas Reis geführt. Deswegen geht es erst jetzt weiter. In Unterzahl wird die Aufgabe für den VfL Bochum natürlich nicht einfacher.
35
19:05
Rote Karte für Danny Blum (VfL Bochum)
Brutales Foul! Auf Höhe der Mittellinie springt Blum mit gestrecktem Fuß von hinten in den davoneilenden Torschützen. Er trifft Onana mit der offenen Sohle an der Wade und wird zurecht vom Platz gestellt.
Danny Blum
VfL Bochum
34
19:04
Die Gäste reagieren aggressiv und wollen sofort den Ausgleich.
31
19:01
Das 1:0 zählt! Der Hamburger SV nutzt die erste große Gelegenheit und geht in Front. Vagnoman war nicht mehr dran. Deshalb ist alles regelkonform.
30
19:00
Der Treffer wird vom VAR überprüft. Es geht um eine mögliche Abseitsstellung des Torschützen.
29
18:58
Tooor für Hamburger SV, 0:1 durch Amadou Onana
Der HSV führt! Hunt schlägt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld weit in den Sechzehner. Losilla steht sehr tief und hebt dadurch das Abseits mehrerer Akteure in weiß auf. Vagnoman verpasst noch, doch direkt dahinter ist Onana. Der 19-Jährige nimmt den Ball mit rechts an und schließt mit links im Fallen ab. Das Leder landet unten rechts im Kasten.
Amadou Onana
Hamburger SV
26
18:58
Heyer kann erst einmal ohne Behandlung weitermachen. Anscheinend beißt der 25-Jährige auf die Zähne.
25
18:57
Moritz Heyer humpelt und fasst sich an den hinteren Oberschenkel. Ein Ausfall der Allzweckwaffe wäre ein großer Rückschlag für Daniel Thioune und seine Truppe.
23
18:55
Ein VfL-Freistoß können die Gäste problemlos klären. Bockhorn startet den zweiten Anlauf, aber bleibt hängen. Deshalb bietet sich für die Hanseaten viel Platz zum kontern. Kittel bleibt mit seinem langen Pass dann allerdings an Danilo Soares hängen. Da wäre deutlich mehr drin gewesen.
20
18:51
Vagnoman schaltet sich zum ersten Mal vorne mit ein und bringt das Leder von der Grundlinie flach an den Elfmeterpunkt. Dort hat sich Terodde von seinem Gegenspieler gelöst und schließt direkt ab. Der Neuner verzieht aber deutlich.
18
18:50
Der HSV findet jetzt immer besser in die Partie und erarbeitet sich immer mehr Spielanteile. Eine Möglichkeit konnten sie sich allerdings noch nicht erspielen.
16
18:48
Es ist das Duell der zwei besten Angriffsreihen der Liga. Dennoch sind Szenen vor den Toren bislang absolute Mangelware.
13
18:45
Hamburg hat das Geschehen in den letzten Minuten mehr ins Mittelfeld verlagern können. Trotzdem gehört die Anfangsphase ganz klar dem VfL.
10
18:42
Žulj leitet aus der Zentralen weiter auf Blum. Der Offensivspieler fackelt nicht lange und zieht von links vor der Strafraumgrenze ab. Der stramme Spannschuss rauscht jedoch ein gutes Stück links vorbei.
9
18:39
Das Gegenpressing der Hausherren hat bereits früh Spuren hinterlassen. Ulreich schickt seine Verteidiger beim Abschlag nach vorne und drischt die Pille sicherheitshalber tief in die gegnerische Hälfte.
7
18:38
Bochum geht von Beginn an ganz vorne drauf und bereitet den Gästen von der Elbe damit große Probleme im Aufbau.
5
18:36
Den ersten ruhenden Ball klärt Hunt direkt wieder ins Toraus. Blum führt erneut von der rechten Fahne aus. Dieses Mal kann Terodde die Hereingabe wegköpfen.
4
18:34
Holtmann erläuft ein tiefes Zuspiel von Ganvoula und holt im Duell mit Vagnoman den ersten Eckstoß.
2
18:32
Žulj befördert einen Freistoß aus dem Mittelfeld auf den rechten Flügel zu Holtmann. Eine gute Variante gegen die hochverteidigenden Hamburger. Die Flanke des 25-Jährigen gerät dann aber zu weit.
1
18:31
Los geht's! Der VfL stößt an und lässt den Ball erst einmal ruhig durch die eigenen Reihen laufen.
1
18:30
Spielbeginn
18:18
In der zweiten Liga ist es erst das sechse direkte Aufeinandertreffen dieser beiden Klubs. Die ersten beiden endeten jeweils mit einer Nullnummer. Die zwei folgenden konnte der HSV für sich entscheiden. Beim Hinspiel konnte Bochum dann den ersten Erfolg einfahren und mit 3:1 gewinnen. Žulj, Blum und Chibsah trafen für die Blau-Weißen. Terodde gelang damals der zwischenzeitliche Ausgleich.
18:06
Die Gäste halten an ihrer Anfangsformation fest und verändern die Startelf im Vergleich zum Remis gegen Kiel nur gezwungenermaßen auf einer Position. Daniel Thioune bringt Amadou Onana im zentralen Mittelfeld für David Kinsombi, der mit muskulären Problemen ausfällt.
18:04
Thomas Reis tauscht zweimal das Personal. Cristian Gamboa hat bereits seine zehnte Gelbe Karte gesehen und fehlt gesperrt. Den Posten hinten rechts übernimmt Herbert Bockhorn. Außerdem kommt Silvère Ganvoula zu seinem fünften Startelfeinsatz in dieser Saison. Thomas Eisfeld bleibt dafür zunächst draußen.
17:50
Für beide Mannschaften ist es das zweite Spitzenspiel in Folge. Der VfL Bochum konnte zuletzt mit 2:1 bei der SpVgg Greuther Fürth gewinnen. Damit haben sie den Kleeblättern ihre erste Niederlage in der Rückrunde zugefügt und die Pole-Position im Aufstiegsrennen verteidigt. Hamburg kam hingegen nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen Holstein Kiel heraus. Die Hanseaten waren zwar die bessere Elf, aber haben es verpasst die eigenen Chancen auszunutzen. Immerhin reichte der Zähler, um an Fürth vorbeizuziehen und sich den Relegationsplatz zu sichern.
17:41
Die letzten fünf Partien haben die Situation im Aufstiegskampf deutlich verändert. Nach dem 19. Spieltag belegt der HSV noch den ersten Platz und der VfL lag vier Zähler dahinter. Seitdem ist allerdings viel passiert. Die Bochumer konnten vier Begegnungen gewinnen und mussten das Feld nur einmal als Verlierer verlassen. Hamburg konnte keinen Dreier mehr einfahren und kassierte überraschende Pleiten gegen Würzburg und St. Pauli. Dadurch sind Thomas Reis und sein Team mittlerweile Tabellenführer und liegen aktuell fünf Punkte vor den Rothosen.
17:29
Hallo und herzlich willkommen zum Topspiel der 2. Bundesliga. Der VfL Bochum empfängt zum Auftakt des 25. Spieltags den Hamburger SV. Es ist das Duell zwischen dem Spitzenreiter und dem Verfolger auf Rang drei.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.