21. Jun. 2020 - 15:30
Beendet
Erzgebirge Aue
2 : 1
Hannover 96
1 : 0
23.
2020-06-21T13:52:37Z
67.
2020-06-21T14:55:28Z
79.
2020-06-21T15:06:37Z
63.
2020-06-21T14:51:19Z
0.
2020-06-21T14:43:08Z
16.
2020-06-21T13:45:50Z
90.
2020-06-21T15:20:09Z
31.
2020-06-21T14:00:47Z
31.
2020-06-21T14:01:02Z
78.
2020-06-21T15:06:24Z
90.
2020-06-21T15:17:41Z
58.
2020-06-21T14:46:07Z
58.
2020-06-21T14:46:26Z
65.
2020-06-21T14:52:38Z
65.
2020-06-21T14:52:54Z
1.
2020-06-21T13:30:10Z
45.
2020-06-21T14:17:27Z
46.
2020-06-21T14:33:20Z
90.
2020-06-21T15:21:20Z
Stadion
Erzgebirgsstadion
Schiedsrichter
Florian Badstübner

Liveticker

90
17:26
Fazit
Schluss am Erzgebirge, der FCE aus Aue schlägt Hannover 96 mit 2:1. H96 hatte über weite Strecken mehr vom Spiel, erwies sich allerdings als zu pomadig im letzten Drittel. Die Veilchen kämpften sich zwei Mal aufopferungsvoll aus der eigenen Hälfte und erzielten blitzsaubere Kontertore, die am Ende trotz des Anschlusstreffers von Ducksch für die drei Punkte ausreichen. Hannover muss im Hinblick auf die neue Saison vor allem an seiner Effizienz arbeiten, während Aue einen vorzeigenswerten Saisonabschluss im eigenen Stadion, wenn auch ohne seine Fans, feiert.
90
17:21
Spielende
90
17:20
Gelbe Karte für John Guidetti (Hannover 96)
John Guidetti
Hannover 96
90
17:19
Aue spielt auf Zeit, aber wirklich was gewonnen ist dadurch nicht, denn 96 erobert die Pille schnell wieder zurück. Bekommen die Gäste noch eine Chance auf den Rasen?
90
17:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
17:17
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Njegoš Kupusović
Njegoš Kupusović
Erzgebirge Aue
90
17:17
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Florian Krüger
Florian Krüger
Erzgebirge Aue
88
17:17
Das kräftezehrende Anschieben der Gäste geht weiter. Nun zieht Ducksch aus der zweiten Reihe ab, aber Männel-Vertreter Jendrusch hält was zu halten ist in dieser Phase.
85
17:14
Ein mehrmals abgelenkter Ball landet vor die Füße von Korb, der von der Strafraumgrenze einfach mal abzieht, aber Jendrusch ist schnell unten und kann zur Seite ablenken, 96 gibt nicht auf!
83
17:12
Die Niedersachsen wittern Morgenluft und probieren es nochmal, aber auch die Kondition zollt nun ihren Tribut. Die Joker wie Guidetti oder Prib versuchen nun ihr Team anzutreiben.
79
17:06
Tooor für Hannover 96, 2:1 durch Marvin Ducksch
Anschluss, jetzt wird es spannend! Prib probiert es mit einem Gewaltschuss aus der zweiten Reihe, Jendrusch kann die Pille nur noch vorne abklatschen lassen, wo Ducksch wie ein Torjäger lauert und mit dem Kopf nur noch ins leere Tor versenken muss.
Marvin Ducksch
Hannover 96
78
17:06
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Philipp Zulechner
Philipp Zulechner
Erzgebirge Aue
78
17:06
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Pascal Testroet
Pascal Testroet
Erzgebirge Aue
77
17:06
Da war die Chance für 96! Ein Aufsetzer kommt von rechts etwas unkonventionell in die Mitte, Teuchert ist am zweiten Pfosten vollkommen frei und muss versenken, aber der Joker verpasst links am Pfosten!
74
17:02
Die Gäste in Grün benötigen allmählich ein Lebenszeichen, Aue spielt das Ding hier nach wie vor sehr souverän runter, obwohl jetzt nochmal ein weiterer Gang rausgenommen wurde.
71
16:59
Bitter für 96, einmal nicht aufgepasst und die Vorentscheidung kassiert. Offensiv läuft nichts, defensiv erweisen sie sich als höchst anfällig - so kann man in Aue nicht punkten.
67
16:55
Tooor für Erzgebirge Aue, 2:0 durch Clemens Fandrich
Aue macht das Spiel schnell und erhöht! Krüger erweist sich heute als Assist-König und spielt den Ball von der Mitte ideal zwischen die Viererkette, Fandrich mit einem super Laufweg von links in die Mitte, umkurvt auch Keeper Ratajczak und versenkt sicher ins leere Tor.
Clemens Fandrich
Erzgebirge Aue
67
16:55
Aue kommt mittlerweile gar nicht mehr über die Mittellinie, aber trotzdem kommen keine zündenden Ideen von den Gästen. Entweder verteidigt Aue heute zu massiv oder 96 ist zu dünn im Aufbauspiel.
65
16:52
Einwechslung bei Hannover 96: Josip Elez
Josip Elez
Hannover 96
65
16:52
Auswechslung bei Hannover 96: Marcel Franke
Marcel Franke
Hannover 96
65
16:52
Einwechslung bei Hannover 96: John Guidetti
John Guidetti
Hannover 96
65
16:52
Auswechslung bei Hannover 96: Hendrik Weydandt
Hendrik Weydandt
Hannover 96
63
16:51
Gelbe Karte für Tom Baumgart (Erzgebirge Aue)
Tom Baumgart
Erzgebirge Aue
62
16:50
Die Niedersachsen werden immer ungenauer im Passspiel, da ist zu wenig Zug zum Tor drin. Aue kann die Führung bis dato ohne Mühe über die Zeit bringen.
59
16:47
Kocak muss reagieren und frischen Wind auf den Rasen bringen, mit Prib und Teuchert kommt neue Offensivpower.
58
16:46
Einwechslung bei Hannover 96: Edgar Prib
Edgar Prib
Hannover 96
58
16:46
Auswechslung bei Hannover 96: Dominik Kaiser
Dominik Kaiser
Hannover 96
58
16:46
Einwechslung bei Hannover 96: Cedric Teuchert
Cedric Teuchert
Hannover 96
58
16:45
Auswechslung bei Hannover 96: Florent Muslija
Florent Muslija
Hannover 96
56
16:43
Gelbe Karte für Marcel Franke (Hannover 96)
Franke kommt bei einer Grätsche zu spät und rasiert Kempe und Kaiser um - effektiv.
Marcel Franke
Hannover 96
53
16:42
Doppelchance für Aue! Nach einem langen Ball von rechts fälscht Korb die Pille unglücklich an den rechten Pfosten ab, den zweiten Ball von rechts muss dann Strauß aus elf Metern versenken, aber auch er setzt das Leder nur neben das Tor - das hätte das 2:0 sein müssen!
51
16:39
Glück für Anton nach einem taktischen Foul gegen Krüger, das Eigengewächs hatte schon Gelb. Schiri Badstübner lässt die Karte erstmal stecken, aber nun darf er sich gar nichts mehr erlauben.
48
16:36
96 versucht gleich wieder handballartig einen Halbkreis um den FCE-Strafraum zu bilden, gibt es gleich endlich Resultate?
46
16:33
Weiter geht's, keine Wechsel zur Pause auf beiden Seiten.
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:20
Halbzeitfazit
Pause in Aue, der FC Erzgebirge führt nach 45 Minuten mit 1:0 gegen Hannover 96. Die Gäste haben wie erwartet die reifere Spielanlage und kontrollieren weite Teile des Spiels, die Veilchen halten jedoch vor allem kämpferisch sehr gut mit und lassen trotz teilweise hohen Drucks nur wenig zu vor den Kasten Robert Jendruschs. 96 muss vor allem den letzten Ball verbessern, auch wenn es in diesem Spiel um so gut wie nichts mehr geht. Kenan Kocak will seine Serie ausbauen und wird sich was einfallen lassen müssen im Kabinentrakt.
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
45
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
16:14
Aue ist der erwartet zähe Gegner für die 96er, so gut wie jeder Ball in die Nähe des Strafraums der Veilchen wird rigoros geklärt. Das beste Zweitligateam der letzten neun Spiele beißt sich die Zähen aus.
41
16:11
... Kapitän Kaiser steht bereit, setzt den Drehschuss aber knapp über das rechte Kreuzeck. Immerhin die beste Hannoveraner Chance bisher in dieser Partie.
40
16:10
Gute Aktion von Dribbler Muslija, der direkt vor dem Strafraum einen Freistoß herausholt, jetzt muss 96 liefern...
38
16:08
Die Gäste werden etwas druckvoller, Aue zieht sich zurück und lauert auf Konter. Auch angesichts der beiden Verletzten warten die Sachsen erstmal ab.
35
16:05
Die Niedersachsen beißen sich an der stabilen Defensive der Sachsen die Zähne aus - Aue hatte eine starke Aktion und macht den Treffer, 96 kommt hingegen kaum in Abschlussposition.
33
16:02
Auch 96 mit einer guten Chance, Hendrik Weydandt dreht sich vor dem Strafraum und setzt das Leder nur knapp links vorbei, gute Aktion des Wandspielers.
32
16:01
Ganz bitter für den FC Erzgebirge, gleich zwei verletzungsbedingte Auswechslungen schon nach einer halben Stunde, die vielen Spiele innerhalb kurzer Zeit machen sich bemerkbar.
31
16:01
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Tom Baumgart
Tom Baumgart
Erzgebirge Aue
31
16:00
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Calogero Rizzuto
Calogero Rizzuto
Erzgebirge Aue
31
16:00
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: John-Patrick Strauß
John-Patrick Strauß
Erzgebirge Aue
31
16:00
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Jan Hochscheidt
Jan Hochscheidt
Erzgebirge Aue
31
16:00
Nun muss auch Calogero Rizzuto bei einem Sprint abstoppen und fasst sich gleich an den Oberschenkel, das wird für ihn nicht mehr weitergehen können.
30
15:59
Florent Muslija setzt sich über links kommend fein durch, sieht keine Anspielstation und zieht einfach auf eigene Faust ab, doch auch der geht klar über das Tor.
28
15:58
Jan Hochscheidt ist übel umgeknickt und muss gleich draußen behandelt werden, hoffentlich ist das nichts schlimmes beim Kopf des Teams im Erzgebirge.
27
15:57
Jetzt ist der FCE im Spiel! Rizzuto mit einer gefühlvollen Flanke in die Mitte auf Krüger, der seinen Kopfstoß in der Mitte aber nicht platzieren kann, deutlich über das Gehäuse.
25
15:54
Ein glückliches Tor für die Sachsen, 96 war bislang die aktivere Mannschaft, ohne allerdings im letzten Drittel an Durchschlagskraft zu entwickeln.
23
15:52
Tooor für Erzgebirge Aue, 1:0 durch Pascal Testroet
Ein krummes Ding sorgt für die Führung der Gastgeber! Hochscheidt will bei einem Konter durchstecken, abgefälscht springt das Ding von der Hacke von Ducksch perfekt in den Lauf von Krüger, der plötzlich frei vor Ratajczak auftaucht und nur noch quer auf Testroet legen muss, 1:0!
Pascal Testroet
Erzgebirge Aue
21
15:51
Rizzuto mit einer weiten Flanke von der rechten Seite - alles glaubt, den Ball im Aus zu sehen, aber die Pille senkt sich rechts oben genau auf die Latte, den hatte auch Keeper Ratajczak so nicht erwartet!
19
15:49
Noch nicht viel los im Erzgebirgsstadion. Auffällig in der ersten Viertelstunde war eher das ein oder andere harte Einsteigen auf beiden Seiten.
16
15:45
Gelbe Karte für Waldemar Anton (Hannover 96)
Anton mit einem üblen Ellbogencheck gegen Kempe bei einem eigenen Standard. Da hat der Hannoveraner Glück, mit Gelb davon gekommen zu sein.
Waldemar Anton
Hannover 96
16
15:45
Die Niedersachsen haben das Spiel nun deutlich im Griff, Aue will sich zwar nicht hinten reingdrängen lassen, läuft aber dennoch meistens hinterher. Kenan Kocak hat sein Team auf Vordermann gebracht.
13
15:43
Hendrik Weydandt nimmt einen langen Ball erneut gut mit, geht spielend links bis an die Grundlinie vorbei und legt flach auf Ducksch ab, doch der Abschluss des Torjägers ist zu schwach, Aue kann blocken.
10
15:40
Nun ist es Haraguchi, der das Auge für den Pass in der Schnittstelle hat. Aber auch dieser Ball auf Weydandt wird von Aue abgefangen, gutes Stellungsspiel der sächsischen Hintermannschaft bisher.
8
15:38
Einen halbhohen Ball nimmt Ducksch technisch klasse mit und versucht ihn aus der Luft in den Lauf von Weydandt zu spielen, der schon startete. Aber letztlich ist ein Auer Schädel dazwischen, das war ganz wichtig!
5
15:35
Abtasten auf beiden Seiten in den ersten Minuten, nach forschem Beginn der Veilchen scheint Hannover das Spiel nun kontrollieren zu wollen. 96 wird seine individuellen Vorteile ausschöpfen müssen.
2
15:32
Ein erster Standard segelt in den Strafraum der 96er, aber das Schüsschen von Testroet aus der zweiten Reihe nimmt Ratajczak mit Leichtigkeit auf.
1
15:30
Der Ball rollt im Erzgebirgsstadion, die Veilchen wie gewohnt in Violett, Hannover weicht auf ihr Auswärts-Grün aus.
1
15:30
Spielbeginn
15:02
FCE-Coach Dirk Schuster muss heute Nachmittag auf die beiden gelbgesperrten Louis Samson und Dimitrij Nazarov verzichten, während John-Patrick Strauß heute zunächst auf der Ersatzbank Platz nimmt. Jacob Rasmussen und Dennis Kempe übernehmen die Defensivpositionen, vorne soll Florian Krüger den Auer Toptorjäger Nazarov zumindest so gut es geht ersetzen. Allerdings wusste auch der 21-jährige mit bislang sieben Saisontreffern in dieser Spielzeit durchaus zu überzeugen. Zuletzt sorgte er beim 1:0 über den KSC für das goldene Tor des Spiels.
14:54
Bei Hannover 96 wurde Stammkeeper Ron-Robert Zieler bereits frühzeitig in den Urlaub geschickt, damit in den letzten beiden Spielen die Ersatzkeeper ihren Einsatz bekommen. So darf heute Routinier Michael Ratajczak zwischen den Pfosten stehen. Auch Maina und Bakalorz müssen verletzt passen - dafür kommen Florent Muslija und Genki Haraguchi ins Mittelfeld. Vorne bleiben die zuletzt glänzend harmonierenden Marvin Ducksch und Hendrik Weydandt das gefährliche Sturmduo.
Mit genau entgegengesetzten Vorzeichen reisen die Gäste aus Niedersachsen an. Hannover 96 konnte recht nahtlos an den Aufwärtstrend vor der Zwangspause anknüpfen und musste seit dieser erst zweimal als Verlierer vom Platz gehen. Bei dieser Bilanz soll es heute bleiben, breit genug für einen Auswärtserfolg dürfte die Brust der Roten allemal sein.
Den Sachsen hat die Corona-Pause nicht sonderlich gut getan: Nur zwei der sieben Spiele seit dem Re-Start konnte der FCE für sich entscheiden. Gut, dass man sich vorher schon ein dickes Polster erarbeitet hatte, so dass der Klassenerhalt längst in trockenen Tüchern ist. Im letzten Heimspiel der Saison soll nun ein weiteres Erfolgserlebnis folgen.
Hallo und willkommen zum vorletzten Spieltag der 2. Liga. In Aue empfängt der FCE heute Hannover 96.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.