27. Okt. 2019 - 13:30
Beendet
1. FC Nürnberg
1 : 1
Jahn Regensburg
1 : 0
Stadion
Max-Morlock-Stadion
Zuschauer
34.365
Schiedsrichter
Patrick Alt

Liveticker

90. Min
15:28
Fazit:
Der Jahn schlägt in letzter Sekunde zu und sichert sich ein durchaus glückliches 1:1 in Nürnberg. Über die meiste Zeit hatte der FCN das Spielgeschehen im Griff, muss sich allerdings vorwerfen lassen, nicht das 2:0 gemacht zu haben. Auch mit der Auswechslung von Frey bewies Canadi kein glückliches Händchen, da Ishak komplett in der Luft hing. Der Jahn kam im zweiten Abschnitt kaum vors gegnerische Tor, hatte am Ende aber Glück, dass Keeper Meyer seine offensiven Stärken zeigen konnte. Während der FCN einen bitteren Rückschlag hinnehmen muss, bleibt der Jahn weiterhin oben dran. Danke für die Aufmerksamkeit und ein schönes Wochenende noch!
90. Min
15:25
Spielende
90. Min
15:23
Tooor für Jahn Regensburg, 1:1 durch Jan-Marc Schneider
Wahnsinn! Keeper Meyer kommt mit nach vorne und holt mit einem schönen Schuss einen Eckball raus. Den bringt Besuschkow ans rechte Fünfereck, wo Meyer das Kopfballduell gewinnt und die Murmel an den zweiten Pfosten verlängert. Dort steht Schneider komplett blank und donnert die Kirsche mit dem rechten Schlappen in die Maschen.
Jan-Marc Schneider
Jahn Regensburg
90. Min
15:22
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Sebastian Kerk
Sebastian Kerk
1. FC Nürnberg
90. Min
15:22
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Nikola Dovedan
Nikola Dovedan
1. FC Nürnberg
90. Min
15:21
Autsch! Im Mittelfeld rauschen Jäger und Gimber böse mit den Köpfen zusammen. Für beide Akteure geht es hoffentlich weiter.
90. Min
15:20
180 Sekunden bleiben dem Jahn noch! Gelingt noch der Lucky Punch, oder fährt Nürnberg drei wichtige Zähler ein?
90. Min
15:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89. Min
15:19
Gelbe Karte für Marco Grüttner (Jahn Regensburg)
Marco Grüttner
Jahn Regensburg
87. Min
15:17
Wieder zieht Schneider halblinks in den Strafraum ein. Sein Schuss wird noch abgefälscht und wäre unter der Latte eingeschlagen, doch Lukse reißt die rechte Pranke nach oben und kann den Einschlag verhindern.
85. Min
15:15
Knappes Ding! Schneider setzt sich auf der halblinken Seite im FCN-Sechzehner gegen zwei Gegenspieler durch und will den Ball im rechten Winkel unterbringen. Das Spielgerät rauscht allerdings wenige Zentimeter am Aluminium vorbei.
82. Min
15:12
Bezeichnend! Grüttner und Heister behindern sich auf der rechten Außenbahn gegenseitig, sodass die Pille ins Aus geht. Kurz darauf gewinnen die Gäste den Ball zurück, doch auch der nächste Pass landet im Aus.
81. Min
15:10
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Adam Gnezda Čerin
Adam Gnezda Čerin
1. FC Nürnberg
81. Min
15:10
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Johannes Geis
Johannes Geis
1. FC Nürnberg
80. Min
15:09
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Florian Heister
Florian Heister
Jahn Regensburg
80. Min
15:09
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Nicolas Wähling
Nicolas Wähling
Jahn Regensburg
77. Min
15:07
Ein Ball auf die rechte Außenbahn zu Wähling gerät etwas zu lang, sodass der Außenverteidiger nicht mehr rankommt. Solche Szenen nutzen die Hausherren natürlich aus, um ordentlich Zeit von der Uhr zu nehmen.
74. Min
15:04
Ganz frech! Geis sieht, dass Meyer zu weit vor seinem Kasten steht und feuert die Murmel einfach auf die Kiste. Der Keeper eilt zurück, hat aber Glück, dass der Schuss knapp am rechten Pfosten vorbeisegelt.
73. Min
15:04
Langsam aber sicher läuft den Gästen die Zeit davon und wirklich viel will dem Jahn hier nicht einfallen. Der FCN steht in den zweiten 45 Minuten sicher und lauert auf den passenden Konter.
70. Min
15:00
Stürmer Frey verlässt genervt den Platz, da der Angreifer gerne noch weitergespielt hätte. Für Frey ist nun Ishak mit von der Partie.
69. Min
14:59
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Mikael Ishak
Mikael Ishak
1. FC Nürnberg
69. Min
14:59
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Michael Frey
Michael Frey
1. FC Nürnberg
67. Min
14:56
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Jan-Marc Schneider
Jan-Marc Schneider
Jahn Regensburg
67. Min
14:56
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Federico Palacios-Martínez
Federico Palacios-Martínez
Jahn Regensburg
65. Min
14:54
Gelbe Karte für Sebastian Nachreiner (Jahn Regensburg)
Nachreiner will einen Ball wegschlagen und trifft dabei Frey mit dem Fuß im Gesicht. Dafür gibt es korrekterweise Gelb. Warum sich Nachreiner lautstark aufregt, bleibt wohl sein Geheimnis.
Sebastian Nachreiner
Jahn Regensburg
63. Min
14:53
Zu tief sollten sich die Hausherren allerdings auch nicht zurückdrängen lassen, da die vergangenen Wochen gezeigt haben, dass die Defensive weiterhin die Schwachstelle der Hausherren ist.
60. Min
14:50
Eine halbe Stunde bleibt den Gästen noch, um die Niederlage abzuwenden. Trotz des Abseitstores konnte der Jahn im zweiten Durchgang noch nicht überzeugen, da im Spielaufbau bisweilen noch die Ideen fehlen.
57. Min
14:48
Der Ball liegt im Tor der Nürnberger, doch der Treffer zählt nicht. Palacios-Martínez stand beim Pass auf ihn knapp im Abseits, sodass Stolze nur kurz über seinen vermeintlichen Ausgleich jubeln darf.
54. Min
14:45
Schöner Angriff! Auf Höhe der Mittellinie spielt Valentini einen wunderschönen Doppelpass mit Frey. Der Außenspieler sprintet anschließend die halblinke Seite entlang und scheitert mit seinem Flachschuss aufs linke Eck an einer starken Parade von Meyer.
53. Min
14:42
Von der linken Fahne schlägt Geis eine Ecke nach innen. Der Ball kommt allerdings deutlich zu nah ans Tor, sodass Meyer die Kugel entspannt aus der Luft pflücken kann.
51. Min
14:41
Okoroji scheint sich in einer Situation verletzt zu haben und verlässt langsam das Parkett. Dafür ist nun Nandzik in der Partie.
51. Min
14:40
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Alexander Nandzik
Alexander Nandzik
Jahn Regensburg
51. Min
14:40
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Chima Okoroji
Chima Okoroji
Jahn Regensburg
49. Min
14:40
Ähnlich wie im ersten Durchgang geht es auch zu Beginn der zweiten 45 Minuten eher ruhig zur Sache. Während der FCN keine Lust hat, einen frühen Ausgleich zu kassieren, will der Jahn nicht in einen Konter laufen.
46. Min
14:36
Weiter geht's mit dem zweiten Abschnitt!
46. Min
14:36
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
14:19
Halbzeitfazit:
Zum Pausentee führt Nürnberg hochverdient mit 1:0 gegen Regensburg und würde aktuell wieder ganz vorne in der Tabelle mitspielen. In den ersten zehn Minuten tasteten sich die zwei Kontrahenten vorsichtig ab, sodass nichts Gefährliches passierte. Anschließend klappten die beiden Zweitligisten die Visiere nach oben und kombinierten sich blitzschnell nach vorne. Während der Jahn an der Latte scheiterte, mussten sich die Nürnberger ihre schwache Chancenverwertung vorwerfen lassen. Kurz vor der Halbzeit belohnte sich der Gastgeber für eine solide erste Hälfte, in der die Abwehr allerdings erneut häufiger ins Schwimmen kam. Bis gleich!
45. Min
14:16
Ende 1. Halbzeit
45. Min
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45. Min
14:15
Gelbe Karte für Benedikt Gimber (Jahn Regensburg)
Benedikt Gimber
Jahn Regensburg
42. Min
14:12
Der FCN drückt weiter! Von der rechten Seite flankt Sorg nach innen, wo Frey entspannt zum Kopfball gehen darf. Der bullige Stürmer trifft das Runde allerdings nicht richtig, sodass der Ball links am Tor vorbeifliegt.
41. Min
14:10
Die Führung geht natürlich vollkommen in Ordnung, da der Gastgeber hier das dominantere Team ist, obwohl der Jahn keine schlechte Leistung zeigt. Bleibt abzuwarten, wie die Regensburger reagieren werden.
38. Min
14:08
Tooor für 1. FC Nürnberg, 1:0 durch Hanno Behrens
Die verdiente Führung für Nürnberg! Nach dem Foul von Stolze chipt Geis die Murmel vors linke Fünfereck, wo sich Behrens robust gegen Nachreiner durchsetzen kann. Der Kapitän des Clubs steht dementsprechend mutterseelenallein und wuchtet das Spielgerät mit dem Schädel ins halblinke Eck.
Hanno Behrens
1. FC Nürnberg
37. Min
14:07
Gelbe Karte für Sebastian Stolze (Jahn Regensburg)
Sebastian Stolze
Jahn Regensburg
34. Min
14:04
Von der linken Außenbahn flankt Geis den Ball hart nach innen. Über Umwege holpert die Murmel zu Mühl, der das Leder im Fallen knapp am linken Lattenkreuz vorbeijagt.
31. Min
14:01
Gimber sieht im Spielaufbau keine Anspielmöglichkeit und donnert den Ball einfach aus rund 30 Metern drauf. Der Schuss ist zu ungenau und rauscht auf den Oberrang.
30. Min
13:59
Es bleibt weiterhin dasselbe Bild bei Nürnberg! In der Offensive macht es richtig Spaß, den Clubberern zuzuschauen, doch vor dem eigenen Sechzehner sieht das alles noch sehr wackelig aus.
27. Min
13:58
Latte! Aus dem linken Offensivkorridor flankt Okoroji den Ball butterweich vor das linke Fünfereck. Dort steht Stolze komplett blank und nickt das Spielgerät an den Querbalken.
25. Min
13:56
Dickste Chance für den FCN! Wieder zieht Valentini von links nach innen und legt für Jäger auf. Der Nürnberg-Akteur hält aus 20 Metern zentraler Position voll drauf, scheitert allerdings am Oberschenkel von Correia. Der Ball wäre sehr wahrscheinlich halbrechts eingeschlagen.
23. Min
13:54
Komisch! Dovedan erzielt aus rund zehn Metern das 1:0, doch die Fahne von Rafalski geht nach oben, sodass die Hütte nicht zählt. In der Wiederholung sieht es allerdings so aus, als würde der vermeintliche Torschütze nicht im Abseits stehen. Warum diese Szene nicht nochmal vom Videoschiri angeschaut wird, bleibt unklar.
22. Min
13:52
Mittlerweile ist es eine deutlich offenere Angelegenheit in der Arena geworden. Beide Parteien suchen den schnellsten Weg in die Spitze, sodass es hier schon einige gute Chancen auf Treffer gab.
19. Min
13:49
Diesmal versucht sich Wähling aus der Distanz. Der Regensburger feuert das Leder aus 20 Metern halbrechter Position drauf, verfehlt sein Ziel jedoch deutlich um mehrere Meter.
17. Min
13:47
Besuschkow zieht halblinks in den Sechzehner der Hausherren ein und versucht, den Ball in den Rückraum zu spielen. Allerdings steht ein Nürnberger im Weg und kann den gefährlichen Pass verhindern.
15. Min
13:45
Im Zentrum hat Grüttner viel Wiese vor sich. Der Regsnburger macht noch ein paar Schritte und donnert das Spielgerät mit der rechten Innenseite aus 25 Metern auf die Kiste. Lukse muss in seinem Tor nicht angreifen, da das Runde einen halben Meter über den Querbalken rauscht.
14. Min
13:44
Der FCN drückt! Eine Flanke von der rechten Außenbahn rutscht erneut an den Fünfer durch, wo Hack zum Ball kommt. Der Angreifer spitzelt die Murmel unter größter Bedrängnis mit dem rechten Schlappen am linken Pfosten vorbei.
13. Min
13:44
Fast das 1:0! Wieder darf Valentini von der linken Seite nach innen ziehen. Der Nürnberger flankt die Kugel scharf an den Fünfer, wo gleich vier Akteure am Leder vorbeirutschen. Anschließend kullert der Ball nur wenige Zentimeter am rechten Pfosten vorbei.
12. Min
13:42
Valentini zieht von der linken Seite nach innen und visiert aus 20 Metern die rechte Ecke an. Der Schuss wäre auch gefährlich gekommen, doch Wähling spritzt im letzten Moment dazwischen und kann das Leder abwehren.
11. Min
13:42
Im Sechzehner der Regensburger springt die Murmel mehrere Male umher und klatscht gleich zweimal an einen Arm eines Gäste-Akteurs. Da die Kugel jeweils aus kürzester Distanz kam, lässt der Unparteiische weiterlaufen.
9. Min
13:39
Der Jahn wird so langsam aggressiver und drückt den FCN tief in dessen Hälfte zurück. Im Strafraum sind die Pässe auf Seiten der Gäste allerdings noch zu ungenau, um Gefahr zu erzeugen.
6. Min
13:36
Von der linken Außenbahn chipt Besuschkow den Ball das erste Mal nach innen, doch die Hereingabe gerät deutlich zu lang und landet ungefährlich in den Armen von Lukse.
4. Min
13:33
Die Fans werden Zeuge einer ruhigen Anfangsphase, in der sich beide Mannschaften vorsichtig abtasten. Gerade die Nürnberger wollen nach vier Gegentoren am vergangenen Spieltag nicht schon wieder einige Buden kassieren.
1. Min
13:31
Los geht's in Nürnberg! Der Club agiert in dunkelroten Trikots, während die Gäste im weißen Anzug daherkommen.
1. Min
13:30
Spielbeginn
13:20
Beide Mannschaften machen sich so langsam in den Katakomben bereit, um das grüne Parkett zu betreten. Leiter der Begegnung ist Patrick Alt, der in den kommenden 90 Minuten von seinen beiden Assistenten Katrin Rafalski sowie Nikolai Kimmeyer unterstützt wird. Als Vierter Offizieller ist Julius Martenstein an der Seitenlinie tätig.
13:09
Auch Selimbegovic äußerte sich über die kommende Partie: "Wir wollten der Mannschaft das Zeichen geben, dass wir mutig unterwegs sein müssen. Wenn wir das nicht vorleben, dann kann ich von den Spielern auch nicht erwarten, dass sie mutig sind. Wir hatten eine sehr gute Trainingswoche und freuen uns auf dieses Spiel. Kurze Anreise, viele Jahnfans werden dabei sein." Wie die Nürnberger haben auch die Regensburger schon 18 Buden in dieser Saison erzielt. Bleibt abzuwarten, ob das Torfestival am heutigen Sonntag weitergeht.
12:58
Der Jahn kommt natürlich nicht vorbei, um ein paar Punkte zu verschenke. Die Gäste reihen sich aktuell auf der fünften Position ein und könnten mit einem Erfolg in der Fremde den Aufstiegsplätzen ein großes Stück näherkommen. Seit drei Duellen ist der Zweitligist ungeschlagen und konnte dabei zwei Siege gegen Kiel und Sandhausen einfahren, während dem HSV ein Punkt abgeknöpft wurde. In der 2. Bundesliga konnte der Jahn noch nie beim Club gewinnen, sodass die Motivation heute besonders hoch sein dürfte.
12:47
Coach Canadi sprach mit den Journalisten über das anstehende Duell: "Haben zwei Monate zu Hause nicht mehr gewonnen. Das wollen wir verbessern. Die Leistungen waren oftmals in Ordnung, haben in manchen Situationen aber oft falsche Entscheidungen getroffen. Was mir in Aue gefallen hat, war die Mentalität. Das hat sich in der letzten Zeit positiv verändert. Regensburg ist eine spannende Mannschaft, die aggressiv gegen den Ball spielt. Sie reißen immer wieder Lücken auf. Aber ich glaube, dass wir auch Räume kriegen und zu Chancen kommen werden."
12:37
Was war das für ein Spiel am vergangenen Wochenende? Die Nürnberger duellierten sich am letzten Spieltag mit Aue und zogen am Ende mit 4:3 den Kürzeren. In der 92. Minute glich der FCN aus, kassierte in der 94. Minute das 4:3 und verschoss in der 100. Minute dann auch noch einen Elfmeter. Für die bitteren Punktverluste wollen sich die Hausherren heute revanchieren, um in der Tabelle mit einem Dreier einen großen Sprung nach vorne zu machen.
12:27
Hallo und ein herzliches Willkommen zum 11. Spieltag der 2. Bundesliga am frühen Sonntagnachmittag. Ab 13:30 Uhr duellieren sich Nürnberg und Regensburg um die nächsten drei Zähler.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.