Zum Inhalt springen
  • Startseite
  • Sport
  • Formel 1
  • 2023
  • USA-Las Vegas Grand Prix
  • Las Vegas Street Circuit - Qualifying
  • Liveticker
  • 1
    Charles Leclerc
    Charles Leclerc
    Leclerc
    Ferrari
    Monaco
    1:32.726m
  • 2
    Carlos Sainz
    Carlos Sainz
    Sainz
    Ferrari
    Spanien
    +0.044s
  • 3
    Max Verstappen
    Max Verstappen
    Verstappen
    Red Bull
    Niederlande
    +0.378s
  • 1:32.726m
    1
    Monaco
    C. Leclerc
    Ferrari
  • +0.044s
    2
    Spanien
    C. Sainz
    Ferrari
  • +0.334s
    3
    Niederlande
    M. Verstappen
    Red Bull Racing
  • +0.008s
    4
    Großbritannien
    G. Russell
    Mercedes AMG F1 Team
  • +0.127s
    5
    Frankreich
    P. Gasly
    Alpine F1 Team
  • +0.084s
    6
    Thailand
    A. Albon
    Williams Racing
  • +0.190s
    7
    USA
    L. Sargeant
    Williams Racing
  • +0.012s
    8
    Finnland
    V. Bottas
    Kick Sauber
  • +0.012s
    9
    Dänemark
    K. Magnussen
    Haas F1 Team
  • +0.018s
    10
    Spanien
    F. Alonso
    Aston Martin F1 Team
  • +0.282s
    11
    Großbritannien
    L. Hamilton
    Mercedes AMG F1 Team
  • +0.018s
    12
    Mexiko
    S. Pérez
    Red Bull Racing
  • +0.124s
    13
    Deutschland
    N. Hülkenberg
    Haas F1 Team
  • +0.220s
    14
    Kanada
    L. Stroll
    Aston Martin F1 Team
  • +0.109s
    15
    Australien
    D. Ricciardo
    RB F1 Team
  • +0.395s
    16
    Großbritannien
    L. Norris
    McLaren F1 Team
  • +0.131s
    17
    Frankreich
    E. Ocon
    Alpine F1 Team
  • +0.015s
    18
    China
    G. Zhou
    Kick Sauber
  • +0.001s
    19
    Australien
    O. Piastri
    McLaren F1 Team
  • +1.597s
    20
    Japan
    Y. Tsunoda
    RB F1 Team
Strecke
Las Vegas Street Circuit

Liveticker

10:09
Auf Wiedersehen!
Wir verabschieden uns vom Qualifyingtag der Formel 1 in Las Vegas. Weiter geht es dann am Sonntagmorgen mit dem Rennen. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Samstag!
10:08
McLaren verabschiedet sich früh
Die große negative Überraschung des Tages war das frühe Ausscheiden der McLaren-Fahrer. Der Red Bull-Herausforderer der letzten Wochen hatte auf dem Kurs in Las Vegas bereits in den Trainings zu kämpfen, verzichteten dann im Q1 auf einen weiteren Satz und mehr als die Plätze 16 und 19 waren nicht möglich. Auch Sergio Pérez und Lewis Hamilton werden nicht glücklich auf das Qualifying blicken. Beide schieden im Q2 aus. Bei Haas unterlag Nico Hülkenberg mit der alten Spezifikation des Boliden gegen Kevin Magnussen und musste sich ebenfalls im Q2 verabschieden.
10:06
Williams kann überzeugen
Nachdem Williams bereits in den Trainings gut ausgesehen hatte, konnte das Team diesen Eindruck auch im Qualifying bestätigen. Alex Albon wurde Sechster, während Logan Sargeant bei seinem zweiten Einzug in ein Q3 auf dem siebten Platz landete. Durch die Sainz-Strafe rutschen sie im Rennen jeweils einen Platz nach vorne. Daneben konnten sich auch Valtteri Bottas und Kevin Magnussen hervortun, die es ebenfalls in das Q3 schafften.
10:04
Leclerc setzt sich durch
Charles Leclerc war nach seinem Auftreten im Training und in den ersten Qualifying-Abschnitten als der große Favorit um die Pole ins Rennen gegangen und wurde dieser Rolle am Ende gerecht. Mit seiner Runde setzt er sich knapp gegen Teamkollege Sainz durch, der in der Startaufstellung aber nicht neben ihm stehen wird. Wegen einer Strafe wird der Ferrari-Fahrer aus den Top Ten rutschten. Seinen Platz in der ersten Startreihe erbt dann Max Verstappen. "Natürlich bin ich glücklich - zum ersten Mal in Las Vegas von der Pole zu starten, ist großartig", erzählt Charles Leclerc im Siegerinterview. "Aber ich bin enttäuscht von meinen Runden in Q3. Ich habe keinen guten Job gemacht, aber es hat gereicht. Ich hoffe, dass ich im Rennen alles zusammenbringen kann, denn da haben wir Probleme. Aber wir starten von der Pole, ich sollte mich nicht beschweren!"
12. Runde
10:01
Ende Qualifying
Das Qualifying auf dem Las Vegas Street Circuit ist beendet und es geht zurück in die Boxen. George Russell wird Vierter vor Pierre Gasly. Dahinter rangieren sich die starken Williams-Fahrer Albon und Sargeant ein. Valtteri Bottas, Kevin Magnussen und Fernando Alonso komplettieren die Top Ten.
12. Runde
10:01
Pole Position für Charles Leclerc!
Es geht sich aus für Charles Leclerc! Seine 1:32.726 reicht für die Pole Position im morgigen Rennen. Zweiter wird Carlos Sainz, der aber morgen zehn Plätze weiter hinten starten muss. Max Verstappen folgt auf der Drei.
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
11. Runde
10:00
Neue Bestzeit von Charles Leclerc in Q3
Charles Leclerc legt noch einmal nach und verbesserte seine Bestzeit auf eine 1:32.726. Kann das noch jemand schlagen? Bisher schaut es nicht danach aus ...
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
9. Runde
09:56
Verstappen wartet lange
Max Verstappen stand lange an der Box und fährt jetzt als letzter Fahrer zu seiner finalen fliegenden Runde raus.
8. Runde
09:55
Der Showdown beginnt!
Jetzt wird es ernst! Die ersten Fahrer gehen zu ihrem zweiten Run wieder auf die Strecke. Bleibt Charles Leclerc der Spitzenreiter oder kann ihm noch jemand den ersten Platz wegschnappen?
6. Runde
09:53
Nur Russell noch unterwegs
Während der Rest des Feldes nach dem ersten Run zurück an die Box gekommen ist, hat Russell jetzt die komplette Strecke für sich alleine. Er war zwei Aufwärmrunden gefahren.
4. Runde
09:52
Neue Bestzeit von Charles Leclerc in Q3
Charles Leclerc legt gegen seine Konkurrenz vor. Eine 1:33.021 bringt er auf den Asphalt. Was lassen die anderen folgen? Sainz liegt nur knapp dahinter und auch Verstappen ist mit 0,083 Sekunden Rückstand noch dran.
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
2. Runde
09:50
Viele schon früh draußen
Die meisten im Feld setzen auf zwei Runs und gehen schon früh raus. Einzig Valtteri Bottas bleibt in der Box. Gebrauchte Softs fahren Gasly, Alonso, Magnussen sowie Albon und Sargeant.
1. Runde
09:48
Q3 gestartet
Es geht in das Q3 und damit den Kampf um die Pole! Großer Favorit ist nach seinem bisherigen Auftreten im Qualifying Charles Leclerc im Ferrari.
15. Runde
09:40
Q2 beendet
Das Pokerspiel in Vegas geht sich nicht aus für Sergio Pérez! Der Mexikaner scheidet auf dem zwölften Platz aus! Auch für Lewis Hamilton und Nico Hülkenberg ist der Arbeitstag beendet. Neben ihnen sind auch Stroll und Ricciardo ausgeschieden. Freuen darf sich hingegen Williams, die mit beiden Fahrern im Q3 sind.
13. Runde
09:38
Die finalen Minuten
Die letzten zwei Minuten sind angebrochen. Ausgeschieden sind derzeit Albon, Gasly, Sargeant sowie Stroll und Ricciardo. Können sie daran noch etwas ändern. Sergio Pérez hat seinerseits schon Feierabend gemacht und scheint zu glauben, dass seine Zeit ausreicht.
11. Runde
09:36
Hülkenberg in der Gefahrenzone
Während Kevin Magnussen sich mit Platz vier gut halten kann, hat Nico Hülkenberg so seine Schwierigkeiten. Mit dem neunten Platz liegt der Deutsche derzeit in der Gefahrenzone.
10. Runde
09:35
Neue Bestzeit von Charles Leclerc in Q2
Charles Leclerc unterstreicht einmal mehr, warum er heute der Pole-Favorit ist. Mit einer Zeit von 1:32.834 Minuten geht es gleich einmal um sieben Zehntel an Max Verstappen vorbei.
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
9. Runde
09:34
Neue Bestzeit von Max Verstappen in Q2
Max Verstappen markiert eine neue Bestzeit in Q2. Mit einer 1:33.607 setzt er sich auf die erste Position. Die könnte er aber vielleicht schon bald wieder räumen, denn Leclerc ist wieder schnell unterwegs.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
6. Runde
09:31
Verstappen unterwegs
Mit frischen Reifen geht auch Max Verstappen jetzt auf die Strecke. Charles Leclerc war in der Zwischenzeit auch drin und wechselt gebrauchte Softs gegen neue weiche Reifen ein.
5. Runde
09:30
Neue Bestzeit von Fernando Alonso in Q2
Fernando Alonso markiert eine neue Bestzeit in Q2. Mit einer 1:33.880 geht es für ihn über die Linie. Knapp vor ihm hatte Sergio Pérez seine erste fliegende Runde beendet. Ihm trennen nur 0,086 Sekunden von Alonso. Verstappen steht noch in seiner Garage.
Fernando Alonso
Fernando Alonso
Aston Martin F1 Team
Aston Martin
4. Runde
09:29
Die ersten Zeiten stehen
Die ersten Rundenzeiten im Q2 stehen. Charles Leclerc setzt sich mit einer 1:33.966 vorerst an die Spitze. Hinter ihm reihen sich Sainz und Magnussen ein. Nico Hülkenberg hat seine Runde nach einem Fehler im letzten Sektor abgebrochen.
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
1. Runde
09:26
Q2 gestartet
Weiter geht es mit dem Q2! Dieses Mal haben die Fahrer 15 Minuten Zeit, um sich einen der Plätze im Q3 zu sichern. Die ersten Fahrer sind bereits auf der Strecke.
09:23
Viel Ärger auf der letzten Runde
In der letzten Runde gab es viel Durcheinander, wie Wiederholungen zeigen. Stroll war unter gelben Flaggen zu schnell, während sich Verstappen und Ocon in die Quere kamen. Darüber hinaus gab es einiges an Verkehr zu beklagen.
18. Runde
09:19
Q1 beendet
Q1 endet mit einem Paukenschlag! McLaren scheidet sowohl mit Lando Norris als auch Oscar Piastri aus. Schon in den Trainings hatte sich angedeutet, dass hier für den Rennstall nicht viel gehen könnte. Auch Ocon, Zhou und Tsunoda haben den Sprung in das Q2 nicht geschafft. Die Bestzeit fuhr Charles Leclerc.
18. Runde
09:18
Gelbe Flagge
Ärgerlich für alle, die noch unterwegs sind. Yuki Tsunoda verbremst sich in Kurve 5 und landet im Notausgang. Es gibt an dieser Stelle gelbe Flaggen.
16. Runde
09:16
Nur noch zwei Minuten
Die letzten zwei Minuten im Q1 sind abgebrochen. Die Ferrari sollten Safe im Q2 sein. Ausgeschieden sind derzeit Zhou, Piastri, Stroll, Ricciardo sowie Tsunoda.
14. Runde
09:14
Frische Reifen bringen Hülkenberg vor
Dank frischer Softs kann Nico Hülkenberg noch einmal die Verbesserung hinsetzen und es geht auf Platz sechs nach vorne. Zeigt, dass hier einige noch mal rausgehen müssen, um kein Ausscheiden zu riskieren.
14. Runde
09:14
Neue Bestzeit von Charles Leclerc in Q1
Sainz konnte seinen Teamkollegen kurz von der Spitze verdrängen, inzwischen ist aber wieder Leclerc der souveräne Führende. 1:33.617 Minuten stehen zu Buche.
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
12. Runde
09:12
Hülkenberg wird weiter durchgereicht
Die erste schnelle Runde wurde George Russell gestrichen, weil er die Tracklimits in Kurve 8 missachtet hatte, jetzt passt es es besser und er kann sich auf Platz sechs verbessern. Für Hülkenberg geht es dadurch noch einmal weiter zurück. Er ist jetzt 18.
10. Runde
09:10
Viele Verschiebungen
Während sich Leclerc weiterhin an der Spitze halten kann, hat sich dahinter viel getan. Sergio Pérez ist neuer Zweiter vor Hamilton und Norris. Verstappen liegt nur noch auf dem sechsten Platz. Für Logan Sargeant ging es auf den neunten Platz zurück. Hülkenberg ist derzeit 17. und wäre damit ausgeschieden.
9. Runde
09:09
Boxenfunk Lando Norris
Frust bei Lando Norris. Der Brite beschwert sich am Funk, dass er von Sergio Pérez geblockt wurde. Die Bilder zeigen, dass Norris da mächtig zurückstecken musste.
Lando Norris
Lando Norris
McLaren F1 Team
McLaren
8. Runde
09:08
Neue Bestzeit von Charles Leclerc in Q1
Charles Leclerc schraubt seine Bestzeit noch einmal herunter. Mit einer 1:34.072 liegt er jetzt sieben Zehntel vor seinem Teamkollegen Sainz. Verstappen liegt schon neun Zehntel zurück. Guter Vierter ist weiterhin Sargeant.
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
8. Runde
09:07
Wo liegt Hülkenberg?
Nico Hülkenberg findet sich für den Augenblick auf dem zehnten Platz wieder und muss auf jeden Fall noch Zeit finden, denn erst 16 Fahrer haben überhaupt eine gezeitete Runde gefahren.
7. Runde
09:06
Verstappen knapp geschlagen
Max Verstappen beendet seine erste schnelle Runde, kommt aber knapp nicht an Charles Leclerc vorbei. 0,089 Sekunden hatten da lediglich gefehlt.
5. Runde
09:05
Williams beginnt stark
Logan Sargeant zeigt, dass sein dritter Platz im Abschlusstraining keineswegs nur eine Eintagsfliege war. In seiner ersten Runde auf dem Soft setzt er sich nur 0,163 Sekunden hinter Leclerc. Mal schauen, wie sich das im Lauf von Q1 entwickeln wird.
5. Runde
09:05
Neue Bestzeit von Charles Leclerc in Q1
Charles Leclerc legt mit einer 1:34.898 nach. 0,4 Sekunden dahinter findet sich Sergio Pérez im Red Bull ein. Verstappen wird gleich auf seine erste fliegende Runde gehen.
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
4. Runde
09:04
Die ersten Qualifyingzeiten
Es gibt die ersten Zeiten im Qualifying. Kevin Magnussen liefert eine 1:35.968 ab. Da wird aber noch viel Luft nach oben sein in den nächsten Minuten.
Kevin Magnussen
Kevin Magnussen
Haas F1 Team
Haas
3. Runde
09:03
Boxenfunk Daniel Ricciardo
Bei den kühlen Temperaturen ist es für die Fahrer wichtig, so viel Temperatur wie möglich in die Reifen zu bringen. Daniel Ricciardo erhält von seinem Ingenieur genaue Anweisungen, um Energie in die Vorderreifen zu bringen.
Daniel Ricciardo
Daniel Ricciardo
RB F1 Team
RB F1 Team
1. Runde
09:00
Start Qualifying
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des Qualifyings in Las Vegas ist erfolgt. Die ersten Fahrer sind bereits auf der Strecke. Darunter auch Nico Hülkenberg.
08:55
Auch Stoll belastet
Neben Carlos Sainz geht auch Lance Stroll vorbelastet in das Qualifying. Allerdings aus eigenem Verschulden. Der Aston Martin-Fahrer hat vor wenigen Minuten eine Fünf-Platz-Strafe erhalten, weil er im 3. Training unter Gelb überholt hatte.
08:54
Die Bedingungen
Vor dem Qualifying ist die Streckentemperatur auf 17 Grad gesunken, während die Lufttemperatur bei 15 Grad liegt. Die Reifen ans Arbeiten zu bringen dürfte also auch gleich wieder von Bedeutung sein. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei nur 30 Prozent.
08:49
Hülkenberg wechselt auf altes Paket zurück
Nachdem das Update beim Grand Prix in Austin noch als die große Hoffnung im Team Haas gehandelt wurde, hat sich inzwischen Ernüchterung eingestellt. Das Update hatte nicht den Erfolg gebracht, den man sich erhoffte und das Team fuhr weiterhin hinterher. Nico Hülkenberg wechselt in Absprache mit seiner Mannschaft nun wieder auf die alte Spezifikation zurück. Damit fühle sich der Deutsche deutlich wohler.
08:45
Ferrari ohne Qualifyingtest
Der eigentliche Favorit aber dürfte Charles Leclerc im Ferrari sein. Der Monegasse war gerade auf seiner ersten schnellen Runde mit dem Softs, bevor der Abbruch kam. Ansonsten hätte er sich sicherlich auf den ersten Platz verbessern können. Auch Carlos Sainz zeigte sich mit guten Leistungen. Der zweite Ferrari geht allerdings mit einem Nachteil ins Qualifying. Für ihn hat das Geschehen im 1. Training noch Folgen. Der Spanier muss wegen neuer Teile in der Startaufstellung zehn Plätze zurück. Der Rennstall hatte zwar versucht, die Strafe bei den Stewards abzuwenden, da die Schuld nicht bei Ferrari selbst lag, doch den Rennkommissaren waren durch das Reglement die Hände gebunden.
08:38
Russell gewinnt Qualifying-Generalprobe
Sportlich lief es nach dem holprigen Start relativ reibungslos und erst kurz vor Ende des 3. Trainings musste nach einer Mauerberührung von Alex Albon wieder die rote Flagge raus. Das Training wurde daraufhin abgebrochen, was es schwierig macht, das Ergebnis zu lesen. Die beste Zeit lieferte George Russell im Mercedes ab. 1:34.093 Minuten hatte er gebraucht. Hinter ihm fanden sich Oscar Piastri und ein starker Logan Sargeant ein. Erst dahinter folgten dann Max Verstappen und Sergio Pérez.
08:35
Verkorkster Auftakt trübt Partystimmung
Die Formel 1 hatte in den letzten Wochen groß Stimmung gemacht für den Grand Prix in Las Vegas. Die Vorfreude auf das Mega-Event verpuffte aber für viele schon am ersten Tag. Eine lose Kanalabdeckung hatte zunächst den Boliden von Ocon beschädigt und anschließend Sainz zum Stillstand gebracht. Folgerichtig entschied die Formel 1, die Session abzubrechen und konzentrierte sich darauf, die Kanaldeckel rund um die Strecke noch einmal zu überprüfen und zu sichern. Daraus resultierend verschob sich das 2. Training weit nach hinten. Ein Umstand, den durchaus schon mal vorgekommen ist. Der Umgang mit den Fans allerdings dürfte noch länger für Frust sorgen. Die Kommunikation an der Strecke war mangelhaft, bevor sie um 1:30 Uhr und damit noch vor Start des 2. Training aus logistischen Gründen zum Verlassen der Tribünen aufgefordert wurden. Erklärungen dafür gab es, eine richtige Entschuldigung an die Fans nicht.
08:30
Mitten durch das Spieleparadies
Der berühmte Strip in Las Vegas wird erstmals zum Schauplatz eines Rennens der Königsklasse, nachdem 1981/82 lediglich auf dem Parkplatz des Caesars Palace gefahren wurde. Die neue Strecke kommt auf eine vergleichsweise lange Rundendistanz von 6,2 Kilometern. Drei lange Geraden charakterisieren Rennstrecke, deren Start-und-Ziel-Gerade um eine Kurve führt.
08:25
Guten Morgen!
Hallo und herzlich willkommen zum Qualifying der Formel 1 in Las Vegas. Um 9:00 Uhr geht es um die Startplätze für das Rennen!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.