27. Jul. 2021 - 04:00
Beendet
Frances Tiafoe
F. Tiafoe
0
3
4
Stefanos Tsitsipas
S. Tsitsipas
2
6
6

Liveticker

05:38
Ausblick
Fortan darf sich Tiafoe auf die Doppelkonkurrenz konzentrieren, muss da heute auch noch ran. Zusammen mit seinem Partner Rajeev Ram spielt der 23-Jährige gegen die kroatische Paarung Marin Čilić/Ivan Dodig. Stefanos Tsitsipas erwartet als kommenden Gegner den Franzosen Ugo Humbert oder den Serben Miomir Kecmanović, die ihr Zweitrundenmatch in Kürze austragen. Von dieser Stelle soll es das gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse und bis bald!
05:31
Spiel, Satz und Sieg Tsitsipas!
Nach einer Stunde und siebzehn Minuten gewinnt Stefanos Tsitsipas gegen Frances Tiafoe mit 6:3, 6:4 und zieht ins Achtelfinale des olympischen Tennisturniers ein. Letztlich gaben die größeren spielerischen Fertigkeiten des Weltranglistenvierten den Ausschlag, der dies in einer deutlich aktiveren Spielweise zum Ausdruck brachte. Der an 3 gesetzte Grieche schlug mehr als doppelt so viele Winner und kompensierte damit, dass bei ihm längst nicht alles nach Wunsch lief. Ein paar Unkonzentriertheiten und unerzwungene Fehler auf dem Niveau des Gegners hatten allerdings letztlich keinen entscheidenden Einfluss. Der ungesetzte US-Amerikaner rief sein Potenzial nicht ab, blieb unter seinen Möglichkeiten, was gegen einen Top-10-Spieler so natürlich nicht reichte.
05:29
Tiafoe - Tsitsipas 3:6, 4:6
Zwar muss Tsitsipas über den zweiten Aufschlag gehen, doch Tiafoe gerät der Vorhandreturn zu lang. Der Grieche also nutzt gleich die erste Chance, um das Match zuzumachen.
05:28
Tiafoe - Tsitsipas 3:6, 4:5
Durch die Platzmitte serviert Tsitsipas sein neuntes Ass. Den anschließenden Ballwechsel entscheidet der Hellene mit einer Rückhand longline für sich und organisiert sich drei Matchbälle.
05:26
Tiafoe - Tsitsipas 3:6, 4:5
Somit dürfen wir uns anschauen, wie Tsitsipas das Match ausserviert. Angesichts seiner letzten Aufschlagspiele gibt es daran doch keine Zweifel. Schnell ist der erste Punkt zur Hand.
05:25
Tiafoe - Tsitsipas 3:6, 4:5
Tiafoe schickt sich an, das unausweichlich erscheinende Ende nochmals hinauszögern zu können. In der Tat hält die Nummer 54 der Welt jetzt noch einmal das Service, gibt dabei lediglich einen Zähler ab und verkürzt auf 4:5.
05:23
Tiafoe - Tsitsipas 3:6, 3:5
Nochmals braust Tsitsipas zu Null durch sein Service, steht inzwischen bei acht Assen und stellt auf 5:3. Somit steht Tiafoe nun vollends mit dem Rücken zur Wand, muss gegen den Matchverlust aufschlagen.
05:22
Tiafoe - Tsitsipas 3:6, 3:4
Tsitsipas hat bei eigenem Service allerdings seit geraumer Zeit gar keine Probleme mehr, gab in seinen letzten sechs Aufschlagspielen jeweils maximal einen Punkt ab. Jetzt entwickelt sich der längste Ballwechsel. Tiafoe scheint die Luft auszugehen, der spielt einen unangebrachten Stopp. Der ist viel zu schlecht. Tsitsipas ist zur Stelle und versenkt die Vorhand.
05:19
Tiafoe - Tsitsipas 3:6, 3:4
Danach zieht Tiafoe das Spiel mit Mühe noch auf seine Seite, verhindert also das Doppel-Break für Tsitsipas und damit die endgültige Entscheidung. Beim Stand von 3:4 aus Sicht des US-Amerikaners besteht zumindest noch die Möglichkeit, eventuell zurückzukommen.
05:17
Tiafoe - Tsitsipas 3:6, 2:4
Kurz darauf sieht sich Tiafoe wie in seinen letzten beiden Aufschlagspielen einem Breakball gegenüber. Der 23-Jährige aber ist in der Lage, diesen abzuwehren. Tsitsipas steht das Netz im Weg.
05:16
Tiafoe - Tsitsipas 3:6, 2:4
Anschließend gelingen Tiafoe drei Punkte in Folge, das Spiel jedoch bekommt er dann einmal mehr nicht zu. Im folgenden Ballwechsel gibt Tsitsipas den Ton an, macht viel Druck und vollstreckt mit dem Smash.
05:14
Tiafoe - Tsitsipas 3:6, 2:4
Tiafoe streut zu viele Fehler ohne Not ein - allein sieben in diesem Satz und damit mehr als doppelt so viele wie der Gegner. Das macht dem US-Amerikaner das Leben schwer. 0:30!
05:12
Tiafoe - Tsitsipas 3:6, 2:4
Einen zweiten Aufschlag setzt Tsitsipas mit ganz viel Schnitt nach außen und fabriziert ein Ass. Mit dem Ersten funktioniert das ebenfalls - nun aber deutlich druckvoller und durch die Mitte. Ass Nummer 7! Zu Null spaziert der Grieche zum 4:2.
05:11
Tiafoe - Tsitsipas 3:6, 2:3
Somit scheint der Weg geebnet für den Weltranglistenvierten. Ein Break hat ihm bereits im ersten Durchgang gereicht. Und der Hellene wirkt entschlossen, möchte das jetzt zügig zu Ende bringen.
05:10
Tiafoe - Tsitsipas 3:6, 2:3
Wie zumeist geht Tiafoe mutig zu Werke, greift einmal mehr an. Den Vorhandvolley jedoch haut der Rechtshänder genau auf die Netzkante, macht somit den Punkt nicht. Den hochspringenden Ball prügelt Tsitsipas zurück. Tiafoe kann nicht mehr adäquat reagieren und verliert sein Service.
05:07
Tiafoe - Tsitsipas 3:6, 2:2
Anschließend gerät Tiafoe ins Schlingern. Ihm unterläuft der insgesamt zweite Doppelfehler. 0:30! Und als der 23-Jährige wenig später mit einer Vorhand im Netz hängen bleibt, sieht er sich zwei Breakbällen gegenüber.
05:06
Tiafoe - Tsitsipas 3:6, 2:2
Mit seinem fünften Ass startet Tsitsipas in das folgende Spiel, welches letztlich eine mühelose Angelegenheit für den French-Open-Finalisten wird. Die cross gespielte Rückhand des Griechen hat zu viel Druck und Länge. Mit dem Ball weiß Tiafoe nichts anzufangen. Tsitsipas gleicht wieder aus.
05:01
Tiafoe - Tsitsipas 3:6, 2:1
Und Tiafoe muss über den Zweiten gehen. Tsitsipas jedoch weiß daraus nichts zu machen. Letztlich versenkt der US-Boy die Vorhand. Im Anschluss sucht Tiafoe wieder verstärkt den Weg ans Netz und profitiert dabei von den Patzern des Griechen, der einmal den Ball mit dem Rahmen erwischt und dann mit der Rückhand am Spielhindernis hängen bleibt. So legt Tiafoe auf 2:1 vor.
04:59
Tiafoe - Tsitsipas 3:6, 1:1
Tiafoe wehrt sich natürlich, doch dann gerät ihm ein Grundlinienschlag einen Hauch zu lang. Die Challenge rettet ihn auch nicht. Und so sieht sich der US-Amerikaner einem Breakball gegenüber.
04:57
Tiafoe - Tsitsipas 3:6, 1:1
Mit den flüssigen Aufschlagspielen ist dann erst einmal Schluss. Eine Rückhand spielt Tsitsipas dem angreifenden Gegner direkt vor die Füße. Tiafoe weiß mit diesem Ball nichts anzufangen. 0:30!
04:56
Tiafoe - Tsitsipas 3:6, 1:1
Ihm gleich tut es nun Tsitsipas. Auch der an 3 gesetzte Grieche macht kurzen Prozess, gibt keinen Zähler ab und stellt mit seinem insgesamt vierten Ass auf 1:1.
04:54
2. Satz
Ans Aufgeben jedoch denkt Tiafoe längst nicht. Der 23-Jährige eröffnet den 2. Satz und bringt sein Service zum zweiten Mal in Folge zu Null durch.
04:53
Zwischenfazit
Bislang also hat der Favorit keine großen Probleme. Auch wenn Stefanos Tsitsipas mitunter ein wenig unkonzentriert wirkte, setzte sich sein größeres spielerisches Vermögen letztlich doch durch. Frances Tiafoe gelang es nicht, das volle Potenzial abzurufen, was nötig wäre, um gegen einen Top-10-Spieler bestehen zu können.
04:50
Tiafoe - Tsitsipas 3:6
Zum Abschluss des Durchgangs zeigen die Profis einen langen Ballwechsel. Mit einem Stopp versucht Tiafoe etwas. Der aber ist nicht gut genug. Tsitsipas ist zur Stelle, vollendet mit der Vorhand. Sein Gegenüber kommt zu Fall, liegt mit weit ausgebreiteten Armen am Boden. Aber es ist nichts passiert - nur der Satz ist weg.
04:49
Tiafoe - Tsitsipas 3:5
Nun hat es Tsitsipas selbst auf dem Schläger, muss den Satz nur noch ausservieren. Und das scheint dem 22-Jährigen zu gelingen. Ass Nummer 3 - schnell sind zwei Satzbälle zur Hand.
04:47
Tiafoe - Tsitsipas 3:5
Dann schickt Tiafoe durch die Platzmitte sein drittes Ass hinterher und macht somit sein ersten unproblematisches Aufschlagspiel perfekt, erledigt das zu Null.
04:46
Tiafoe - Tsitsipas 2:5
Somit muss Tiafoe nun gegen den Satzverlust servieren. Das lässt sich gut an. Der erste Aufschlag kommt. Tsitsipas bekommt die Returns reihenweise nicht hin. 40:0!
04:45
Tiafoe - Tsitsipas 2:5
Als bei einem Rückhandreturn von Tiafoe die Schwerkraft zu spät ihre Wirkung entfaltet, erlebt Tsitsipas sein zweites recht entspanntes Aufschlagspiel, welches ihn 5:2 in Führung bringt.
04:43
Tiafoe - Tsitsipas 2:4
Nun gelingt Tiafoe der erste Vorhand-Winner. Der Cross-Ball erwischt Tsitsipas auf dem falschen Fuß. Danach gibt der Hellene den Ton an. Die Nummer 4 der Welt treibt den Widersacher in Fehler.
04:41
Tiafoe - Tsitsipas 2:4
Die folgenden zwei Punkte jedoch gehen an Tiafoe, der jetzt von Fehlern des Kontrahenten profitiert. Ein Rückhandreturn von Tsitsipas landet knapp im Aus, womit der ungesetzte US-Amerikaner auf 2:4 verkürzt.
04:39
Tiafoe - Tsitsipas 1:4
Doch Tiafoe bekommt anschließend das Spiel nicht zu. Auf dem Weg nach vorn fängt sich der 23-Jährige einen longline geschlagenen Rückhandpassierball des Gegners ein. Kurz darauf taucht der Grieche am Netz auf und sorgt mit der Vorhand für Einstand.
04:38
Tiafoe - Tsitsipas 1:4
Daran nimmt sich Tiafoe offenbar ein Beispiel, behält im bislang spektakulärsten Ballwechsel die Oberhand. Obwohl der US-Boy zunächst die falsche Entscheidung trifft, bekommt er dank der Netzkante eine zweite Chance und macht den Punkt zum 40:0.
04:35
Tiafoe - Tsitsipas 1:4
Neben den größeren Fähigkeiten des Griechen nutzt Tiafoe seine Möglichkeiten zu häufig nicht. Ein Vorhandflugball bleibt jetzt an der Netzkante hängen. Somit erleben wir das erste zügige Aufschlagspiel, Tsitsipas erledigt das zu Null und stellt auf 4:1.
04:33
Tiafoe - Tsitsipas 1:3
Nun zeigt Tsitsipas seine technischen Möglichkeiten, muss am Netz tief zum Volley runter, spielt die Rückhand mit ganz Gefühl als Stopp - und unerreichbar für den Konkurrenten.
04:32
Tiafoe - Tsitsipas 1:3
Dennoch muss Tiafoe im Anschluss ebenfalls wieder über Einstand gehen, glänzt dann aber mit Serve and Volley. Es folgt ein krachender Aufschlag durch die Platzmitte. Damit gelingt der Nummer 54 der Welt der erste Spielgewinn.
04:30
Tiafoe - Tsitsipas 0:3
Dann jedoch unterläuft dem US-Amerikaner der erste Doppelfehler. In der Folge bahnt sich ein weiteres enges Spiel an. Tsitsipas besitzt im Ballwechsel alle Chancen auf einen Breakball, spielt seine Vorhand, weit im Feld stehend, allerdings nach rechts ins Aus.
04:28
Tiafoe - Tsitsipas 0:3
Jetzt ist es an der Zeit, dass Tiafoe auf die Anzeigetafel gelangt. Bei eigenem Aufschlag lässt sich das gut an. Der 23-Jährige baut einen Angriff geschickt auf, lässt den Gegner laufen und spielt ihn nach allen Regeln der Tenniskunst aus. 30:0!
04:26
Tiafoe - Tsitsipas 0:3
Einen zweiten Aufschlag serviert Tsitsipas geschickt auf den Körper des Gegners, der sich nicht gut zum Ball stellen kann und den Rückhandreturn verzieht. Danach öffnet sich der Grieche das Feld mit einem Aufschlag nach außen und muss seine Vorhand dann nur noch zielsicher versenken, um seine Führung auf 3:0 auszubauen.
04:23
Tiafoe - Tsitsipas 0:2
Den ersten Spieball verschenkt Tsitsipas mit seinem ersten Doppelfehler, hat kurz danach selbst zu viel Länge in einem Grundlinienschlag. Erneut geht es über Einstand.
04:21
Tiafoe - Tsitsipas 0:2
Anschließend gelingt auch Tsitsipas ein erstes Ass. Zunehmend schießt der Hellene scharf - vor allem mit der Vorhand. Die zieht der 22-Jährige jetzt die Linie runter, ballt die Faust und hat zwei Spielbälle.
04:20
Tiafoe - Tsitsipas 0:2
Tsitsipas nutzt diese Gelegenheit sofort, bekommt aber tatkräftige Unterstützung vom Widersacher. Auf dem Weg nach vorn wird Tiafoe einmal mehr zu lang und gibt sein Service ab.
04:19
Tiafoe - Tsitsipas 0:1
Tiafoe muss am Netz einen schwierigen Halbflugball spielen und versucht, den ganz gefühlvoll über das Spielhindernis zu legen. Tsitsipas jedoch ist schnell genug zur Stelle und schiebt das Ding am Gegner vorbei. Breakball!
04:18
Tiafoe - Tsitsipas 0:1
Danach stottert der Motor. Tiafoe wird von der Grundlinie zu lang und überzieht auch bei einem Vorhandangriffsball, dem die nötige Präzision fehlt. Und schon wittert Tsitsipas seine Chance, sucht im folgenden Ballwechsel den Weg nach vorn, setzt den Vorhandvolley gut. Tiafoe bringt den Ball nicht zurück übers Netz. Einstand!
04:16
Tiafoe - Tsitsipas 0:1
Danach serviert Tiafoe erstmals und kommt deutlich geschmeidiger voran. Das erste Ass des Matches hat drei Spielbälle zur Folge.
04:15
Tiafoe - Tsitsipas 0:1
Im Anschluss geht Tsitsipas entschlossen dagegen zu Werke, punktet stark mit der Vorhand und spielt zwei Servicewinner. Damit zieht der 22-Jährige das erste Spiel doch auf seine Seite.
04:13
Tiafoe - Tsitsipas 0:0
Danach ist der Grieche am Zug, doch sein Gegenüber lauert auf die frühe Chance, treibt Tsitsipas in einen Fehler. Und der Weltranglistenvierte patzt gleich noch einmal ohne Not - und sieht sich in der Tat einem Breakball gegenüber.
04:11
1. Satz
Jetzt eröffnet Tsitsipas das Match, muss gleich über den zweiten Aufschlag gehen. Und den erwischt Tiafoe mit dem Rückhandreturn derart perfekt, dass er gleich einen Winner produziert, die Filzkugel unerreichbar auf die Seitenline platziert.
04:07
Head 2 Head
Zum vierten Mal stehen sich die beiden Profis auf dem Tennisplatz gegenüber. Das erste Aufeinandertreffen fand 2017 passenderweise in Tokio statt. In der Qualifikation für ein Challenger-Turnier siegte Tsitsipas in zwei Sätzen. Drei Durchgänge benötigte der Hellene beim Hopman Cup 2019. Das letzte Duell gab es kürzlich in Wimbledon, wo Tiafoe für das bereits angesprochene frühe Aus des Kontrahenten sorgte.
04:04
Coin Toss
Soeben betreten die Protagonisten den Centre Court. Nach einigen Handgriffen der Vorbereitung trifft man sich zusammen mit der britischen Stuhlschiedsrichterin Alison Hughes zur Wahl am Netz. Die Münze fällt zugunsten von Tiafoe, der sich für Rückschlag entscheidet. Anschießend spielen sich beide noch etwas ein.
03:55
Tiafoe in Tokio
Frances Tiafoe tritt im Doppel an, hat zusammen mit Rajeev Ram zusätzliche Matchpraxis in einem ganz engen Duell gesammelt. Mehr als zwei Stunden dauerte es, ehe die Russen Karen Kachanov/Andrey Rublev bezwungen waren. Im Einzel tat sich der ungesetzte US-Amerikaner leichter, schaltete den Südkoreaner Soon-woo Kwon glatt in zwei Sätzen aus.
03:49
Tsitsipas in Tokio
Zuletzt stotterte der Motor ein wenig. Tsitsipas scheiterte in Wimbledon in der 1. Runde und musste in Hamburg im Viertelfinale die Segel streichen. In Tokio bekam es der an 3 gesetzte Grieche zum Auftakt mit Philipp Kohlschreiber zu tun und benötigte fast zwei Stunden, um diesen in drei Sätzen niederzuringen. Neben dem Einzel plant der 22-Jährige ab Mittwoch auch im Mixed an der Seite seiner Landsfrau Maria Sakkari anzutreten.
03:39
Tsitsipas
Ein halbes Jahr jünger ist Stefanos Tsitsipas. Der Grieche bekleidet als Weltranglistenvierter seine bisherige Top-Position. Das hat der Rechtshänder seiner starken Saison zu verdanken. Nach dem Halbfinale in Melbourne erreichte der Hellene in Roland Garros erstmals ein Grand-Slam-Finale, zog allerdings gegen Novak Djokovic in fünf Sätzen den Kürzeren. Dafür ergatterte der 22-Jährige in Monte Carlo seinen ersten Masters-Titel. Neben den Endspielniederlagen von Acapulco und Barcelona gelang ihm in Lyon ein weiterer Turniersieg, der insgesamt siebte seiner Karriere.
03:29
Tiafoe
In der 2. Runde bekommt es der zum engsten Favoritenkreis zählende Tsitsipas mit einem US-Amerikaner zu tun. Frances Tiafoe ist wie sein heutiger Gegner erstmals bei Olympischen Spielen dabei. Der Rechtshänder spielte auf der ATP-Tour bisher zwei Finals - und gewann das von Delray Beach 2018. Neben diesem Turniersieg verzeichnete der 23-Jährige mit dem Viertelfinale bei den Australian Open 2019 sein bestes Grand-Slam-Ergebnis. Auf Masters-Ebene erreichte Tiafoe ebenfalls einmal die Runde der letzten Acht - in Miami 2019. In jenem Jahr kletterte der US-Boy bis auf Platz 29 der Weltrangliste. Aktuell wird der dort als Nummer 54 geführt.
03:19
Willkommen
Herzlich willkommen beim olympischen Tennisturnier der Männer! Im Ariake Tennis Park schauen wir zum Centre Court, auf dem um 04:00 Uhr MESZ als erstes Match die Begegnung zwischen Frances Tiafoe und Stefanos Tsitsipas auf dem Programm steht.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.