Zum Inhalt springen
05. Okt. 2023 - 18:45
Beendet
Raków Częstochowa
0 : 1
Sturm Graz
0 : 1
Stadion
Zagłębiowski Park Sportowy
Zuschauer
11.600
Schiedsrichter
Əliyar Ağayev

Liveticker

90.+7
20:47
Fazit:
Die Partie zwischen Rakow Czestochowa und Sturm Graz endet mit einem 0:1. Ein über die gesamte Partie verdienter Erfolg für Sturm, wobei die Polen in Hälfte zwei deutlich gefährlicher waren als in Hälfte eins und die Grazer in den letzten 15 Minuten im eigenen Strafraum eingeschnürt haben. Im Endeffekt ein wichtiger Erfolg für Sturm gegen den vermeintlich schwächsten Gegner in der Gruppe, die Grazer dürfen sich nun Hoffnungen mindestens auf den dritten Platz machen.
90.+7
20:41
Spielende
90.+7
20:40
Teixeira sogar mit der Chance aufs 2:0, aber Kovacevic macht das kurze Eck zu und hält stark. Das war's Schlusspfiff!
90.+6
20:39
Es befinden sich jetzt nahezu alle Polen im gegnerischen Strafraum.
90.+4
20:38
Der Druck ist immens hoch. Einer nach dem anderen fliegen die hohen Bälle in den Strafraum. Wenn da mal einer durchrutscht...
90.+2
20:35
Gazibegovic kommt unglücklich am Boden auf und muss erstmal behandelt werden. Es geht aber weiter für den Bosnier.
90.+1
20:34
Für Rakow wäre ein Punktgewinn hier unfassbar wichtig, ist doch Sturm der Gegner gegen den man sich sicherlich in der Gruppe noch am Meisten ausgemalt hat.
90.
20:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
89.
20:32
Dante lässt gegen Tudor nicht locker und entscheidet einen wichtigen Zweikampf schlussendlich für sich.
88.
20:30
Einwechslung bei Sturm Graz: Javier Serrano
Javier Serrano
Sturm Graz
88.
20:30
Auswechslung bei Sturm Graz: Alexander Prass
Alexander Prass
Sturm Graz
88.
20:30
Gelbe Karte für Bryan Teixeira (Sturm Graz)
Ein kleineres Foul im Mittelfeld. Powerplay von Rakow.
Bryan Teixeira
Sturm Graz
85.
20:28
Einwechslung bei Raków Częstochowa: Bartosz Nowak
Bartosz Nowak
Raków Częstochowa
85.
20:28
Auswechslung bei Raków Częstochowa: Giannis Papanikolaou
Giannis Papanikolaou
Raków Częstochowa
85.
20:28
Rakow übernimmt in den letzten Minute erstmals wirklich die Kontrolle und drängt auf den Ausgleich. Das wird spannend.
83.
20:25
Crnac kommt an Affengruber vorbei und schießt, Scherpen kann den Ball nicht festhalten, aber ein Grazer schlägt den Ball weg.
81.
20:23
Seedy Jatta hat wohl das falsche Schuhwerk, bereits zum zweiten Mal rutscht er hier aus.
78.
20:22
Die Partie ist jetzt wirklich sehr spannend. Die Polen kommen immer wieder zu guten Kontermöglichkeiten, da fehlt oft nicht viel und es würde ganz gefährlich werden.
76.
20:20
Einwechslung bei Sturm Graz: Bryan Teixeira
Bryan Teixeira
Sturm Graz
76.
20:20
Einwechslung bei Sturm Graz: Seedy Jatta
Seedy Jatta
Sturm Graz
76.
20:20
Auswechslung bei Sturm Graz: Szymon Włodarczyk
Szymon Włodarczyk
Sturm Graz
76.
20:19
Auswechslung bei Sturm Graz: Otar Kiteishvili
Otar Kiteishvili
Sturm Graz
75.
20:19
Einwechslung bei Raków Częstochowa: Ben Lederman
Ben Lederman
Raków Częstochowa
75.
20:18
Einwechslung bei Raków Częstochowa: Gustav Berggren
Gustav Berggren
Raków Częstochowa
75.
20:18
Auswechslung bei Raków Częstochowa: Vladyslav Kochergin
Vladyslav Kochergin
Raków Częstochowa
75.
20:18
Auswechslung bei Raków Częstochowa: Sonny Kittel
Sonny Kittel
Raków Częstochowa
75.
20:18
Wlodarczyk läuft allein aufs Tor, guter Abschluss, aber Kovacevic mit der starken Parade. Ohnehin ist die Fahne oben. Abseits.
73.
20:15
Zwei Eckbälle mussten die Grazer gerade verteidigen, sie schafften das auch ohne größere Probleme.
70.
20:14
Das waren einige gute Möglichkeiten für Sturm. Nur mit dem 1:0 bleiben die Polen aber voll im Spiel.
68.
20:12
Jetzt kommt Stankovic im Strafraum zum Schuss, aus der Drehung zieht er mit dem linken Fuß ab. Ungefährlich, weit vorbei.
66.
20:09
Jetzt Prass mit der Chance auf das 2:0. Prass legt raus auf Stankovic, der wartet kurz, bedient wieder Prass, der nimmt den Ball direkt, eigentlich gut, aber doch zu ungenau, Kovacevic pariert.
64.
20:08
Einwechslung bei Sturm Graz: Manprit Sarkaria
Manprit Sarkaria
Sturm Graz
64.
20:07
Auswechslung bei Sturm Graz: William Bøving
William Bøving
Sturm Graz
63.
20:07
Super Zusammenspiel zwischen Kiteishvili und Wlodarczyk, der Pole legt noch einmal mit der Hacke zurück, der Georgier nimmt den Ball volley, aber genau auf Kovacevic.
62.
20:06
Gelbe Karte für Ante Crnac (Raków Częstochowa)
Ante Crnac
Raków Częstochowa
62.
20:05
In der zweiten Hälfte bietet sich bislang ein offeneres Spiel. Die Polen kommen jetzt auch offensiv mehr zum Zug. Das zeigt auch wie wichtig ein zweites Tor der Grazer jetzt wäre bzw. gewesen wäre.
60.
20:03
Einwechslung bei Raków Częstochowa: John Yeboah
John Yeboah
Raków Częstochowa
60.
20:03
Einwechslung bei Raków Częstochowa: Ante Crnac
Ante Crnac
Raków Częstochowa
60.
20:03
Auswechslung bei Raków Częstochowa: Fabian Piasecki
Fabian Piasecki
Raków Częstochowa
60.
20:03
Auswechslung bei Raków Częstochowa: Marcin Cebula
Marcin Cebula
Raków Częstochowa
59.
20:02
Kiteishvili an die Latte! Knapp innerhalb des Strafraums sucht der Georgier wieder den Abschluss und knallt den Ball an die Latte. Das war knapp.
56.
20:01
Jetzt die große Chance auf den Ausgleich! Tudor dringt rechts weit in die Gefahrenzone vor, er macht einen guten Haken im Strafraum, verlädt dadurch zwei Grazer, beim Abschluss ist ihm der Ball unglücklich versprungen.
54.
19:59
Dann die Riesenchance auf das 2:0! Über Wlodarczyk und Prass springt der Ball zu Böving, der den Ball volley zentral im Strafraum nehmen kann, er schießt aber über den Balken. Der muss eigentlich drin sein.
53.
19:58
Zweimal war jetzt etwas mehr Platz für Rakow beim Umschalten. Plavsic kann frei vom Strafraum Maß nehmen, er verzieht aber völlig.
52.
19:56
Wlodarczyk kommt nach einer Flanke von Gazibegovic zum Kopfball, aber da war es schwer ein Tor zu erzielen, Kovacevic kann abwehren.
48.
19:53
Gelbe Karte für Fran Tudor (Raków Częstochowa)
Kiteishvili zieht den Freistoß am Strafraum, Tudor bringt ihn klar mit einem Foulspiel zu Fall. Der Freistoß selbst führt aber zu nichts.
46.
19:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+3
19:36
Zur Pause führt Sturm Graz gegen Rakow Czestochowa verdient mit 1:0. Es war nicht übermäßig viel los in Hälfte eins, vor allem die Hausherren kommen aber nicht ins Spiel. Sturm Graz hat das Spielgeschehen eigentlich im Griff, beinahe erhöhte Wüthrich gerade eben auf 2:0. So bleibt aber alles offen in Hälfte zwei.
45.+3
19:33
Ende 1. Halbzeit
45.+2
19:33
Wüthrich mit dem mutigen Vorstoß, sein Pass geht zunächst daneben, er bekommt den Ball aber wieder und schießt um Zentimeter unten am linken Pfosten vorbei.
45.
19:31
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
42.
19:28
Es gibt den ersten Eckball für Rakow. Der Ball kommt auf den langen Pfosten, aber Plavsic bekommt den Ball nicht unter Kontrolle.
40.
19:27
Beinahe ein Eigentor! Prass schlägt einen Freistoß weit in den Strafraum, Piasecki verlängert den Ball knapp neben das Tor.
37.
19:23
Sturm hat die nächste Möglichkeit, Hierländer schießt vom Strafraum, Papanikolaou wirft sich noch dazwischen. Ecke.
35.
19:20
Gelbe Karte für Amadou Dante (Sturm Graz)
Dante ist zu spät gegen Tudor und springt ihn um. Der Vorteil läuft und Sonny Kittel wird im Strafraum mit einer Flanke gefunden, der Deutsche steht aber nicht optimal zum Ball und schießt klar vorbei.
Amadou Dante
Sturm Graz
32.
19:18
Die Grazer wurden durch den Führungstreffer nicht weniger dominant. Sie schnüren die Polen eher hinten ein.
30.
19:16
Kein schlechter Versuch von Kiteishvili aus der Distanz, auch wenn die Erfolgswahrscheinlichkeit von dort relativ gering ist.
28.
19:15
Sturm also mit einem guten Start in Polen. Sie sind bislang auch die etwas griffigere Mannschaft.
23.
19:09
Tooor für Sturm Graz, 0:1 durch William Bøving
Sturm geht in Führung! Dante mit einer scharfen Flanke in den Strafraum, Verteidiger Kovacevic kann den Ball nur abblocken, dadurch kommt Boving zum Abschluss, der Däne versenkt den Ball eiskalt unten rechts im Kasten.
William Bøving
Sturm Graz
22.
19:08
Es ist bereits der dritte Eckball für Sturm. Aber auch dieser bringt nichts, der Ball landet in den Armen von Kovacevic.
19.
19:05
Das war nicht ganz ungefährlich. Gazibegovic bringt einen Freistoß in den Strafraum, Pasecki verlängert den Ball ins Toraus, hinter ihm hätte Affengruber gelauert.
17.
19:03
Diese Aktion passt zur ersten Viertelstunde. Stefan Hierländer versucht es mit einem Abschluss, da hat aber einiges nicht gepasst, der Ball fliegt harmlos weit drüber.
15.
19:02
Es ist weiter ein Geduldsspiel, auch für die Zuschauer.
12.
18:59
Der erste Torschuss lässt weiter auf sich warten, das Spiel spielt sich zwar in der Hälfte der Polen ab, aber nicht im gefährlichen Raum.
9.
18:56
Das Pressing zeigt insofern noch keine Wirkung, dass die Polen nicht wirklich gefährlich den Ball verlieren, immerhin kommen sie aber auch nicht nach vorne.
6.
18:52
Sturm attackiert wirklich sehr hoch, eigentlich bereits am gegnerischen Strafraum.
4.
18:50
Amadou Dante gewinnt ein erstes nicht unwichtiges Laufduell in der Defensive, sonst wäre das möglicherweise gefährlich gewesen.
4.
18:50
Der Druck ist immens hoch. Einer nach dem anderen fliegen die hohen Bälle in den Strafraum. Wenn da mal einer durchrutscht...
1.
18:46
Spielbeginn
18:44
Es hat 14 Grad in Sosnowiec. Spielstätte ist der Zagłębiowski Park Sportowy. Die Europa League Hymne erklingt. Viel Spaß mit dem Liveticker!
18:43
Die Partie wird geleitet von Schiedsrichter Äliyar Ağayev aus Aserbaidschan. Ihm assistieren seine Landsleute Zeynal Zeynalov und Akif Ämirälı an den Seitenlinien.
18:43
Beide Mannschaften kommen aus der Champions League Qualifikation. Sturm Graz musste sich ja gleich klar mit 7:2 der PSV Eindhoven geschlagen geben. Rakow kämpfte sich als Meister von Runde eins bis ins CL-Playoff, dort war aber knapp mit 1:2 gegen den FC Kopenhagen Endstation.
18:41
Mit Ivi Lopez, Stratos Svarnas und Kapitän Zoran Arsenic fallen bei Rakow derzeit doch drei wichtige Stammspieler aus. Bei Sturm sieht das anders aus, alle wichtigen Spieler sind mittlerweile wieder einsatzbereit.
18:30
Ebenso zwei Änderungen bei den Gästen aus Graz im Vergleich zu derem 1:0-Sieg gegen die WSG Tirol. Hinten muss David Schnegg w.o. geben, mit Amadou Dante steht der Ersatzmann aber schon bereit. Außerdem kehrt Otar Kiteishvili in die Startelf zurück und verdrängt Tomi Horvat.
18:25
Zwei Änderungen gibt es bei Rakow im Vergleich zum 3:0-Erfolg gegen Radomiak Radom am vergangenen Wochenende. Vorne startet Marcin Cebula für Bartosz Nowak und im Mittelfeld beginnt Giannis Papanikolaou statt Gustav Berggren. Es gibt keinen klaren Topscorer, die vielen Torbeteiligungen sind auf viele Schultern verteilt. Sicher eine Stärke der Polen.
18:18
Werfen wir einen Blick auf die Aufstellungen der Mannschaften.
Herzlich willkommen zum zweiten Spieltag der UEFA Europa League zur Partie Raków Częstochowa gegen Sturm Graz!

Der polnische Meister der vergangenen Saison empfängt den österreichischen Vizemeister in einem möglicherweise richtungsweisenden Spiel. Beide Teams befinden sich in einer ähnlichen Situation, nämlich wieder im Kampf um die Tabellenspitze in der jeweiligen Liga. Für beide war aber am ersten Spieltag gegen die Favoriten in der Gruppe Atalanta Bergamo und Sporting Lissabon nichts zu holen. Dennoch: Rakow stellt mit 20 Treffern nach neun Spielen den besten Angriff der polnischen Liga. Sturm stellt mit 16 Toren nach neun Spielen den zweitbesten Angriff der heimischen Liga und mit nur fünf Gegentoren gar die beste Abwehr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.