Zum Inhalt springen
11. Mär. 2021 - 21:00
Beendet
Olympiakos Piraeus
1 : 3
Arsenal FC
0 : 1
Stadion
Georgios Karaiskakis
Schiedsrichter
Daniel Siebert

Liveticker

90.
22:54
Fazit:
Mit 3:1 gewinnt Arsenal in Piräus und stößt damit das Tor zum Viertelfinale weit auf. Dabei luden die Gunners die Griechen nach der Pause mit einem weiteren defensiven Patzer zunächst zum Ausgleich ein, was El-Arabi dankend annahm, der um ein Haar kurze Zeit danach sogar auf 2:1 für die Erythrolefki gestellt hätte. Mit viel Entschlossenheit war es in einer offenen Partie dann Gabriel, der das Leder bei einer Ecke per Kopf zur erneuten Führung verwertete, ehe Elneny mit einem Distanzschuss sogar noch erhöhen konnte. Damit brauchen die Griechen nächste Woche in London mindestens drei Tore. Dass sie wie vor einem Jahr trotz Heimniederlage im Hinspiel das Blatt noch einmal wenden, erscheint dementsprechend nicht allzu wahrscheinlich zu sein. Arsenal muss nichtsdestotrotz die defensiven Nachlässigkeiten zwingend abstellen.
90.
22:53
Spielende
90.
22:53
Eine letzte Ecke gibt es noch für die Londoner. Den nicht allzu platzierten Ball von Pépé in den Sechzehner klärt aber Sokratis. Das dürfte es gewesen sein.
90.
22:52
Das Spiel plätschert ereignislos dem Abpfiff entgegen. Beide Teams scheinen sich mit diesem Ergebnis fürs Erste abzufinden. Die Griechen finden offensiv keine Antwort und wollen offensichtlich nicht noch das 1:4 riskieren.
90.
22:48
Die reguläre Spielzeit ist um. Auch wegen des VAR-Checks und der M'Vila-Behandlungspause gibt es eine stolze Nachspielzeit von fünf Minuten. Wirklich viel kommt von den Erythrolefki allerdings nicht mehr.
90.
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
88.
22:47
Beide Teams wechseln noch ein fünftes und letztes Mal. Etwas mehr als zwei Minuten bleiben dem 45-fachen Griechischen Meister noch, um die Ausgangslage fürs Rückspiel etwas zu verbessern.
88.
22:46
Einwechslung bei Arsenal FC: Alexandre Lacazette
Alexandre Lacazette
Arsenal FC
88.
22:46
Auswechslung bei Arsenal FC: Pierre-Emerick Aubameyang
Pierre-Emerick Aubameyang
Arsenal FC
86.
22:45
Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Athanasios Androutsos
Athanasios Androutsos
Olympiakos Piraeus
86.
22:45
Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Georgios Masouras
Georgios Masouras
Olympiakos Piraeus
85.
22:42
Tooor für Arsenal FC, 1:3 durch Mohamed Elneny
Mit einem Traumtor erhöht Arsenal FC gegen konsternierte Griechen jetzt auf 3:1. Olympiakos verliert die Kugel im Aufbauspiel und Elneny kann mutterseelenalleine aufs Tor hinzu marschieren. Niemand attackiert ihn und so fasst er sich aus 20 Metern ein Herz und zieht stramm mit rechts aufs rechte untere Eck ab. José Sá ist zwar noch dran, kann den harten Schuss aber nicht mehr um den Pfosten herum lenken. Über den Innenpfosten rauscht das Leder ins Netz.
Mohamed Elneny
Arsenal FC
82.
22:42
Derweil nutzt Mikel Arteta die Unterbrechung für einen Dreifachwechsel. Jetzt kann es aber wirklich in die Schlussphase gehen.
82.
22:41
Einwechslung bei Arsenal FC: Nicolas Pépé
Nicolas Pépé
Arsenal FC
82.
22:41
Auswechslung bei Arsenal FC: Bukayo Saka
Bukayo Saka
Arsenal FC
82.
22:41
Einwechslung bei Arsenal FC: Emile Smith Rowe
Emile Smith Rowe
Arsenal FC
82.
22:41
Auswechslung bei Arsenal FC: Martin Ødegaard
Martin Ødegaard
Arsenal FC
82.
22:40
Einwechslung bei Arsenal FC: Mohamed Elneny
Mohamed Elneny
Arsenal FC
82.
22:40
Auswechslung bei Arsenal FC: Willian
Willian
Arsenal FC
81.
22:40
Einerseits wird M'Vila, bei dem sich Gabriel vermeintlich aufgestützt hat, auf dem Feld behandelt. Andererseits schaut sich der VAR die Szene noch einmal an. Dann kommt aber rasch die Entscheidung: Das Tor zählt.
79.
22:37
Tooor für Arsenal FC, 1:2 durch Gabriel
Mit einer Ecke erhöhen die Gunners auf 2:1. Den kurz ausgeführten Ball chippt Willian mit viel Gefühl in Richtung zweiter Pfosten, wo Gabriel aus dem Rückraum nach vorne stürmt, sich fünf Meter vor dem Tor der Griechen nah am Offensivfoul in die Luft schraubt und das Spielgerät überlegt per Kopf aufs lange Eck wuchtet. José Sá streckt sich noch, kann den Einschlag aber nicht mehr verhindern.
Gabriel
Arsenal FC
78.
22:36
Tierney setzt sich über links gegen zwei Gegenspieler durch und flankt dann hoch auf den zweiten Pfosten. José Sá ist aber aufmerksam, macht zwei Schritte aus dem Kasten und pflückt das Spielgerät sicher aus der Luft, ehe es seinen Bestimmungsort erreicht.
77.
22:35
Die Schlussviertelstunde läuft und mit El-Arabi geht nun der Torschütze vom Feld. Hassan übernimmt, der Olympiakos in der Zwischenrunde mit dem Last-Minute-Tor in Eindhoven ins Achtelfinale geschossen hat.
77.
22:34
Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Ahmed Hassan
Ahmed Hassan
Olympiakos Piraeus
77.
22:34
Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Youssef El-Arabi
Youssef El-Arabi
Olympiakos Piraeus
74.
22:33
Bellerín sucht mit einer Flanke auf den zweiten Pfosten Aubameyang, aber José Sá ist dazwischen und kann die Kugel entscheidend ablenken. Die Londoner nehmen jetzt wieder deutlich aktiver am Match teil, das aktuell völlig offen ist.
72.
22:31
Bouchalakis muss nach einem erfolgreichen Block gegen einen Ødegaard-Schuss kurz behandelt werden, kann aber weitermachen.
70.
22:29
Saka muss es über rechts alleine machen und bleibt beim Schussversuch aus 15 Metern in M'Vila hängen. Nach dem erfolgreichen Block touchiert der Piräus-Spieler die Kugel noch leicht mit der Hand. Zu wenig für einen Strafstoß, entscheidet der deutsche Unparteiische Daniel Siebert.
68.
22:26
Um ein Haar geht Olympiakos mit 2:1 in Führung. Fortounis schickt Ranđelović über rechts, der mit einem flachen Pass im Zentrum den freien El-Arabi sieht und findet. Dessen Rechtsschuss aus zehn Metern wird von Bellerín gerade noch zur Ecke geklärt, die dann nichts weiter einbringt. Den Gunners entgleitet die Partie zunehmend.
66.
22:24
Sokratis legt Willian gut 13 Meter vor dem eigenen Sechzehner. Den ruhenden Ball chippt Ødegaard aber zu lässig in den gegnerischen Sechzehner. Die Hintermannschaft der Thrylos kann mühelos klären.
63.
22:22
Olympiakos kontert nach Balleroberung über den pfeilschnellen Ranđelović, der auf Bouchalakis querlegt. Der lässt sich dann aber erst etwas zu lange Zeit und setzt dann die für El-Arabi gedachte Flanke ins Toraus. Es bleibt dabei: Solange die Londoner Piräus nicht mit haarsträubenden Fehlern zu Chancen einladen, geht für die Griechen aus dem Spiel heraus relativ wenig.
61.
22:19
Die Erythrolefki haben mit dem Ausgleich nun Blut geleckt und spielen deutlich entschlossener nach vorne. Die Gäste wirken ein wenig verunsichert.
59.
22:18
Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Lazar Ranđelović
Lazar Ranđelović
Olympiakos Piraeus
59.
22:18
Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Bruma
Bruma
Olympiakos Piraeus
58.
22:15
Tooor für Olympiakos Piräus, 1:1 durch Youssef El-Arabi
Aus dem Nichts gleicht Olympiakos auf 1:1 aus und es ist der dritte Patzer der Hintermannschaft der Gunners, dem dieser Treffer vorausgeht. Der gerade eingewechselte Dani Ceballos verstolpert ein Zuspiel von Bernd Leno direkt in die Füße von Youssef El-Arabi, der sich die Zeit nimmt, drei Meter zu gehen, und das Leder dann platziert rechts unten im leeren Tor der Londoner unterbringt. Unglaublich! So stabil wie die Gunners im Spiel gegen den Ball auch verteidigen, so fahrig sind sie heute im Spielaufbau. Die Engländer laden die Griechen damit förmlich zum Toreschießen ein.
Youssef El-Arabi
Olympiakos Piraeus
57.
22:15
Xhaka sucht mit einem weiten Diagonalball Bellerín, ist bei diesem Versuch aber deutlich zu ambitioniert. Die Kugel segelt unerreichbar für den Spanier ins Seitenaus.
55.
22:13
Mikel Arteta zieht seine erste Wechseloption: Ceballos übernimmt für Partey.
55.
22:13
Einwechslung bei Arsenal FC: Dani Ceballos
Dani Ceballos
Arsenal FC
55.
22:13
Auswechslung bei Arsenal FC: Thomas Partey
Thomas Partey
Arsenal FC
54.
22:12
M'Vila klärt eine Hereingabe vom linken Flügel etwas zu fahrig in die Füße von Saka, der aus 19 Metern direkt mit rechts abzieht, das Tor allerdings deutlich verfehlt.
51.
22:10
In den ersten fünf Minuten hat Olympiakos zwar den Ballbesitz, hat allerdings keine Räume zur Verfügung, um Nutzen daraus zu schlagen. Die Londoner verdichten das Zentrum und stellen die Anspielstationen geschickt zu.
49.
22:07
El-Arabi behauptet einen hohen Ball in die Tiefe und legt dann für Masouras ab, der sich allerdings von Saka überlaufen lässt und beim Versuch der Balleroberung ein Offensivfoul begeht.
46.
22:04
Die Mannschaften sind zurück auf dem Feld und bei den Hausherren gibt es zwei Wechsel: Cholevas und Fortounis übernehmen für Reabciuk und Valbuena. Arsenal macht unverändert weiter. Der Ball rollt wieder.
46.
22:03
Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Kostas Fortounis
Kostas Fortounis
Olympiakos Piraeus
46.
22:03
Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Mathieu Valbuena
Mathieu Valbuena
Olympiakos Piraeus
46.
22:03
Einwechslung bei Olympiakos Piräus: José Cholevas
José Cholevas
Olympiakos Piraeus
46.
22:03
Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Oleg Reabciuk
Oleg Reabciuk
Olympiakos Piraeus
46.
22:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:49
Halbzeitfazit:
Mit einer 1:0-Führung gehen die Gunners in Piräus in die Kabine. Die Londoner begannen fulminant und hatten bereits in der sechsten Minute die dicke Chance zur Führung, als José Sá einen Aubameyang-Kopfball mit einem Wahnsinnsreflex noch an die Latte lenkte. Gerade als die Gäste zunehmend abtauchten und die Erythrolefki stärker wurden, zappelte dann aber praktisch aus dem Nichts ein Ødegaard-Distanzschuss im Netz, bei dem der Keeper der Hausherren alles andere als gut aussah. Fünf Minuten vor der Pause hätte Masouras dann nach katastrophalem Luiz-Fehler auf 1:1 ausgleichen müssen, vergab die Großchance aber leichtfertig. Die Führung der Gäste geht zwar in Ordnung, steht angesichts gleich zweier dicker defensiver Patzer auf sehr wackligen Beinen.
45.
21:47
Ende 1. Halbzeit
45.
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43.
21:44
Gelbe Karte für Gabriel (Arsenal FC)
Gabriel kommt mindestens einen Schritt zu spät und tritt Valbuena im Zentrum heftig um. Klare Gelbe Karte.
Gabriel
Arsenal FC
42.
21:44
Willian zieht aus 15 Metern mit rechts ab. Sokratis bekommt die Kugel an die Innenseite des Oberschenkels, von der aus das Leder sehr scharf hoch auf den Kasten kommt. José Sá reagiert aber blendend und kann das Spielgerät auf der Linie festhalten.
40.
21:41
Riesenchance für Olympiakos! Wahnsinn! David Luiz will die Kugel unter Bedrängnis auf Thomas Partey passen, spielt das Leder aber direkt in die Füße von Georgios Masouras, der aus zehn Metern am schlecht platzierten Bernd Leno vorbei die Kugel eigentlich nur noch ins leere Tor schieben muss. Sein überhasteter Rechtsschuss verzieht aber gut einen Meter. Riesendusel für die Gunners, die hier schon zum zweiten Mal eine dicke Chance der Griechen mit einem desaströsen Fehlpass begünstigen.
37.
21:37
Gelbe Karte für Andreas Bouchalakis (Olympiakos Piräus)
Oleg Reabciuk verliert am gegnerischen Strafraum leichtfertig den Ball und die Gunners starten zum Konter. Gegen den schnellen Pierre-Emerick Aubameyang muss Andreas Bouchalakis das taktische Foul ziehen. Klare Gelbe Karte.
Andreas Bouchalakis
Olympiakos Piraeus
34.
21:34
Tooor für Arsenal FC, 0:1 durch Martin Ødegaard
Jetzt gehen die Gunners doch mit 1:0 in Führung und es ist eine Einzelaktion von Martin Ødegaard, der nach einem Einwurf beim Gang ins Zentrum überhaupt nicht attackiert wird. Aus gut 20 Metern zieht er mit links einfach mal stramm aufs Tor der Gastgeber ab, wo das Leder zentral und hoch einschlägt. Es ist zwar ein schwer zu kalkulierender Flatterball. Insgesamt sieht José Sá, der deutlich am Spielgerät vorbeigreift, hier aber ganz und gar nicht gut aus.
Martin Ødegaard
Arsenal FC
33.
21:34
Martin Ødegaard hat einen Geistesblitz und schickt Pierre-Emerick Aubameyang in die Schnittstelle. Aus acht Metern könnte der direkt abschließen, legt sich aber mit einer Körpertäuschung die Kugel auf den rechten Fuß. Bei seinem Abschluss bekommt Kenny Lala gerade noch den Fuß dazwischen.
32.
21:33
Arsenal taucht nach starkem Beginn zunehmend ab, was der Qualität der Partie ganz und gar nicht gut tut. Das Geschehen plätschert im Moment völlig ereignislos im Zentrum vor sich hin.
29.
21:30
So langsam aber sicher kann Piräus sich aus der engen Umklammerung befreien, aktiv am Spielgeschehen teilnehmen und sich langsam aber sicher in der gegnerischen Hälfte festsetzen. Insgesamt verteidigen die Londoner aber sehr gut und lassen den Hausherren keine Räume.
26.
21:26
Wieder ist Saka etwas zu schnell. Dieses Mal stoppt Reabciuk ihn unsanft und hat Glück, nicht ebenfalls die Gelbe Karte zu sehen. Aus 24 Metern versucht sich jetzt Xhaka daran, den ruhenden Ball ins Tor zu bringen, jagt das Leder aber mitten in die Mauer, wo Bouchalakis den erfolgreichen Block anbringt.
24.
21:25
Die Gunners beraten lange, wer diesen Freistoß ausführt. Aubameyang setzt sich durch, zieht aber ähnlich wie Luiz die Kugel aus 20 Metern zu zentral aufs Tor der Griechen. José Sá kann auch bei diesem hohen Ball sicher zupacken.
22.
21:23
Gelbe Karte für Yann M'Vila (Olympiakos Piräus)
M'Vila legt Saka vier Meter vor dem eigenen Strafraum sehr hart. Die Gelbe Karte hat er sich definitiv verdient.
Yann M'Vila
Olympiakos Piraeus
21.
21:22
Jetzt gehen die Thrylos mal ins Pressing und prompt spielt Ødegaard einen beinahe folgenschweren Fehlpass. Sein Querpass landet direkt bei Bruma, der freie Schussbahn hat. Er schließt allerdings etwas zu überhastet ab. Der Flachschuss aus 16 Metern ist zu zentral, sodass Leno keine Mühe hat, die Kugel sicher unter sich zu begraben.
20.
21:21
Auf der anderen Seite bekommt Olympiakos einen Freistoß im rechten Halbfeld, den Valbuena aber viel zu fahrig vor den Strafraum der Gunners spielt. Weiterhin strahlen die Hausherren offensiv gar keine Gefahr aus.
17.
21:19
Die Gunners erhalten einen Freistoß, bei dem David Luiz aus 25 Metern richtig viel Anlauf nimmt. Er jagt das Leder zwar mit viel Power aufs gegnerische Tor, allerdings zu zentral. José Sá kann sicher zupacken, ohne sich nennenswert bewegen zu müssen.
14.
21:15
Auf der anderen Seite strahlen die Engländer erneut über die Flügel Gefahr aus. Tierney tankt sich über links durch und flankt dann mit etwas zu viel Schnitt vom Tor weg, sodass Saka schon einen halben Schritt zu nah vorm Tor steht und aus fünf Metern nicht mehr zum Kopfball kommt. Den zweiten Ball jagt Partey aus spitzem Winkel dann in Richtung der leeren Tribüne.
13.
21:14
Olympiakos nähert sich an, aber auch die Londoner verteidigen gut. Camara bleibt aus 24 Metern nur der Versuch aus der Distanz. Der wenig platzierte Flachschuss verhungert allerdings in der Hintermannschaft der Gäste.
11.
21:12
Die Erythrolefki kommen in den ersten zehn Minuten so gut wie gar nicht über die Mittellinie. Arsenal schnürt die Hausherren komplett in der eigenen Hälfte ein und drückt auf die frühe Führung. Noch halten die Griechen den Laden defensiv aber am Laufen.
8.
21:09
Nach einer Ecke von links will Saka Willian mit einem Chip auf dem rechten Flügel anspielen. Der Pass ist aber deutlich zu weit und landet im Toraus. Abstoß Olympiakos.
6.
21:08
Latte für Arsenal! Ødegaard schickt Bellerín über rechts, dessen Flanke butterweich auf den Kopf von Aubameyang kommt. Der wuchtet das Leder aus fünf sechs Metern wuchtig aufs Tor, aber mit einem schier unfassbaren Reflex kann José Sá den Einschlag verhindern. Er wehrt das Spielgerät an die Unterkante der Latte ab, von der es zurück ins Feld springt. Knappe Angelegenheit!
5.
21:06
Erstmals wagt sich der Gastgeber über die Mittellinie. Beim langen Zuspiel auf Youssef El-Arabi schnappt aber die Abseitsfalle der Gunners zu.
3.
21:04
Die erste gute Chance der Partie gehört den Gästen. Tierney setzt sich gut über links durch und hat dann das Auge für Ødegaard im Rückraum des Strafraums. Der flache Pass kommt mustergültig, aber der Norweger trifft die Kugel beim Linksschuss als 14 Metern nicht richtig. Knapp rauscht das Leder rechts am Pfosten der Griechen vorbei. Abstoß Olympiakos.
1.
21:01
Der Ball rollt in Piräus. Die Hausherren tragen ihre rot-weißen Trikots über roten Hosen. Die Gäste aus London sind komplett in Blau gekleidet. Los geht's.
1.
21:01
Spielbeginn
1.
21:01
Kurz vor Spielbeginn kommt noch die ernüchternde Nachricht für die Hausherren rein: Ba kann wegen seiner Rückenprobleme kurzfristig doch nicht in der Startelf stehen. Pedro Martins nominiert dafür Masouras nach. Es sieht wohl so aus, als rücke M'Vila in die Innenverteidigung und Masouras auf den Flügel.
20:33
Beide Mannschaften sind sich übrigens keineswegs unbekannt. Schon zehn Mal kam es zu internationalen Pflichtspielen zwischen Olympiakos Piräus und Arsenal. Noch nie endete dieser griechisch-englische Vergleich bislang remis. Zuletzt standen sie sich vor einem Jahr in der Zwischenrunde der Europa League gegenüber. Die Gunners gewannen zwar das Hinspiel in Griechenland mit 1:0, schieden dann mit 1:2-Heimpleite nach Verlängerung wegen der Auswärtstoreregelung aus. Die Bilanz zwischen beiden Teams ist damit ausgeglichen (5/0/5).
20:25
Damit auswärts in Griechenland die Weichen für den Einzug ins Viertelfinale gestellt werden, verändert Mikel Arteta seine Startformation nach dem 1:1 in Burnley auf zwei Positionen: In der defensiven Viererkette starten heute Héctor Bellerín und Gabriel für Pablo Marí und Calum Chambers (beide Bank).
20:18
Arsenal FC konnte in der Zwischenrunde mit Benfica Lissabon ein echtes Schwergewicht eliminieren. In der Premier League gab es jedoch am Wochenende prompt den nächsten Rückschlag, als die Gunners auswärts in Burnley nicht über ein 1:1-Remis hinauskamen. Damit bekleiden sie lediglich den zehnten Tabellenplatz. Umso mehr Druck liegt auf dem Europa-League-Achtelfinale. Der Gesamtsieg in diesem Wettbewerb ist angesichts des nationalen Rückstands der Londoner ihr potenziell einziger Weg in die Champions League 2021/22.
20:11
Die Generalprobe glückte der Auswahl von Pedro Martins aber in aller Form. Mit 3:0 besiegten die Erythrolefki den PAS Lamia. Erfreulich ist für den 45-fachen Griechischen Meister dabei der Umstand, dass Ousseynou Ba heute spielen kann. Der 25-jährige Abwehrchef musste am Sonntag noch mit Rückenbeschwerden den Platz verlassen. Nur einen Wechsel nimmt der Trainer im Vergleich zu diesem Spiel somit vor: In der Schaltzentrale erhält Mady Camara den Vorzug vor Kostas Fortounis (Bank).
20:04
Die Hausherren konnten bereits in der Zwischenrunde glänzen und mit PSV Eindhoven einen großen Namen aus dem Wettbewerb kegeln. Nun wollen die Thrylos, die auf nationaler Ebene in der griechischen Super League mit 64 von 75 möglichen Punkten das absolute Maß der Dinge sind, auch im Achtelfinale gegen einen weiteren namhaften Gegner nachlegen. Dafür müssen sie ihre Heimbilanz auf Vordermann bringen. In K.-o.-Runden der Europa League gewann Olympiakos nur zwei der elf Heimspiele (fünf Remis, vier Niederlagen).
19:58
Guten Abend und herzlich willkommen aus dem Georgios Karaiskakis. Hier empfängt Olympiakos Piräus heute um 21:00 Uhr den Arsenal FC im Rahmen des Hinspiels vom Achtelfinale der UEFA Europa League.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.