07. Dez. 2021 - 18:45
Beendet
Paris Saint-Germain
4 : 1
FC Brügge
3 : 0
Stadion
Parc des Princes
Zuschauer
47.492
Schiedsrichter
Jesús Gil Manzano

Liveticker

90. Min
20:37
Fazit
Paris Saint-Germain gewinnt am Ende ohne Probleme mit 4:1 gegen Club Brugge und schießt die Belgier damit aus dem europäischen Wettbewerb, wird selbst Gruppenzweiter und überwintert international. Nach dem Seitenwechsel gelang den Gästen eine Drangphase für knapp 15 Minuten und wenig später belohnten sie sich auch mit dem verdienten Anschlusstreffer, weil PSG in dieser Phase zu locker ließ. Das änderte sich gleich danach, die Franzosen zogen das Tempo wieder ein wenig an und Messi machte vom Punkt letztlich alles klar. Alles in allem war das ein ungefährdeter und souveräner Auftritt des Starensembles aus der Hauptstadt Frankreichs, in dem Brügge zu keinem Zeitpunkt wirklich etwas entgegenzusetzen hatte. Vielen Dank fürs Mitlesen, habt noch einen schönen Abend und bis bald.
90. Min
20:35
Spielende
90. Min
20:35
Die Gäste kommen sogar nochmal vor, Lang steht zur Ecke bereit, bekommt sie aber nicht an den Mann und das wird die letzte Szene der Partie gewesen sein.
90. Min
20:35
Bitter für Paris ist natürlich, dass man dennoch die Gruppe nur als Zweiter abschließt, aber es ist davon auszugehen, dass die Engländer anders aufgetreten wären, wenn es um mehr gegangen wäre.
90. Min
20:34
Leipzig hingegen darf sich für die Schützenhilfe bedanken, sorgt aber mit einer starken Leistung gegen Manchester City auch selbst dafür, um Rang drei zu sichern.
90. Min
20:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90. Min
20:33
Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft. Club Brugge kann die letzten Europapokalminuten dieser Saison genießen.
88. Min
20:32
Dina-Ebimbe hat noch das Fünfte auf dem Fuß, mit vereinten Kräften bringen die Gäste aber noch ein Bein dazwischen. Messis Nachschuss aus 17 Metern erzeugt dann überhaupt keine Gefahr.
85. Min
20:27
Vormer steht 27 Meter zentral vorm Tor zum Freistoß bereit und der Versuch ist nicht schlecht, zwingt Donnarumma aber nicht zum Eingreifen, sondern rauscht knapp rechts oben am Knick vorbei.
84. Min
20:26
Pochettino gönnt Mbappé den Feierabend und nimmt den doppelten Torschützen mit Verratti vom Feld. Icardi kommt und Dina-Ebimbe feiert sein Champions-League-Debüt.
83. Min
20:25
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Éric Dina-Ebimbe
Éric Dina-Ebimbe
Paris Saint-Germain
83. Min
20:25
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Marco Verratti
Marco Verratti
Paris Saint-Germain
83. Min
20:25
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Mauro Icardi
Mauro Icardi
Paris Saint-Germain
83. Min
20:25
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Kylian Mbappé
Kylian Mbappé
Paris Saint-Germain
82. Min
20:24
Mit dem Wissen, dass dieses Spiel gelaufen ist, haben beide Teams nochmal Lust. Die Gäste kommen nochmal vor, aber mehr als eine Ecke springt nicht heraus.
79. Min
20:21
Da steckt viel Wumms im Abschluss von Clinton, aber auch wenig Genauigkeit. Donnarumma muss den Ball nur vorbeischauen.
78. Min
20:20
Der alte Abstand ist wieder hergestellt und das dürfte es endgültig mit diesem Spiel gewesen sein. PSG wird diesen lockeren Sieg nach Hause fahren und sollte Leipzig das Ergebnis aus Paris mitbekommen, können auch die Sachsen vermutlich schon durchatmen.
76. Min
20:18
Tooor für Paris Saint-Germain, 4:1 durch Lionel Messi
Der Gefoulte tritt höchstpersönlich an, schaut den Keeper aus und schiebt ihn unhaltbar flach unten rechts in die Maschen. Mignolet bleibt stehen und ist chancenlos. Es ist ein Premierentreffer: das 125. Champions-League-Tor vom Argentinier.
Lionel Messi
Paris Saint-Germain
75. Min
20:17
Elfmeter für PSG! Das ist stümperhaft verteidigt. Messi ist umstellt von Belgiern, Van Der Brempt trifft ihn von hinten am Knöchel und nimmt das dumme Foul natürlich dankend an.
73. Min
20:15
Mbappé will den alten Abstand wieder herstellen! Clinton ist nur Zuschauer beim Dribbling des Franzosen, läuft nebenher und kann den Abschluss aus 18 Metern nicht verhindern, aber Mignolet fliegt sehenswert zur Parade im langen Eck.
72. Min
20:14
Doppelwechsel auch bei Paris: Di María und Gueye räumen das Feld für Ander Herrera und Parades.
71. Min
20:13
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Ander Herrera
Ander Herrera
Paris Saint-Germain
71. Min
20:13
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Ángel Di María
Ángel Di María
Paris Saint-Germain
71. Min
20:13
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Leandro Paredes
Leandro Paredes
Paris Saint-Germain
71. Min
20:12
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Idrissa Gueye
Idrissa Gueye
Paris Saint-Germain
70. Min
20:12
Gelbe Karte für Kylian Mbappé (Paris Saint-Germain)
Mbappé kommt zu spät gegen Clinton, steigt ihm von vorne auf den Schlappen und räumt ihn ab - klare Sache, Gelb ist die Folge.
Kylian Mbappé
Paris Saint-Germain
69. Min
20:12
Doppelwechsel bei den Gästen: Torschütze Rits darf sofort in den Feierabend, genau wie Balanta. Vormer und Mbamba-Muanda ersetzen die beiden.
69. Min
20:12
Einwechslung bei Club Brugge KV: Ruud Vormer
Ruud Vormer
FC Brügge
69. Min
20:12
Auswechslung bei Club Brugge KV: Mats Rits
Mats Rits
FC Brügge
69. Min
20:11
Einwechslung bei Club Brugge KV: Noah Mbamba-Muanda
Noah Mbamba-Muanda
FC Brügge
69. Min
20:11
Auswechslung bei Club Brugge KV: Éder Balanta
Éder Balanta
FC Brügge
68. Min
20:10
Tooor für Club Brugge KV, 3:1 durch Mats Rits
Wenn PSG pennt, sagt Brügge natürlich nicht nein! Gueye lässt sich viel zu locker am Mittelkreis den Ball von Lang und Vanaken abnehmen. Letzterer nimmt wieder Lang mit, der treibt die Kugel im Konter nach vorne und nimmt rechts im Strafraum Rits mit, der aus vollem Lauf eiskalt flach unten links versenkt. Donnarumma ist noch dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
Mats Rits
FC Brügge
65. Min
20:08
Argentinische Co-Produktion: Messi schickt Di María halblinks in die Spitze, der zieht zwei Mann auf sich, lässt sie stehen und verstolpert den Ball ein wenig im Sechzehner, bekommt dennoch einen Schuss aufs Tor ab, verfehlt aber knapp rechts vorbei.
63. Min
20:06
Momentan ist ein wenig die Luft raus. PSG muss nicht mehr und Brügge kann nicht so wirklich. Die kurze Schwungphase ist schon wieder vorbei.
61. Min
20:03
Gelbe Karte für Noa Lang (Club Brugge KV)
Da kann sich Lang noch so sehr beschweren, aber die Gelbe Karte steht. Der Ball beim Freistoß ist noch nicht freigegeben und dennoch tritt er den Standard los.
Noa Lang
FC Brügge
60. Min
20:02
Die kleine Druckphase der Gäste hat PSG locker überwunden und hat wieder die Kontroller über das Spielgeschehen übernommen.
57. Min
19:59
Der 17-jährige Debütant Sandra geht vom Feld und macht Platz für Van Der Brempt.
56. Min
19:58
Einwechslung bei Club Brugge KV: Ignace Van Der Brempt
Ignace Van Der Brempt
FC Brügge
56. Min
19:58
Auswechslung bei Club Brugge KV: Cisse Sandra
Cisse Sandra
FC Brügge
56. Min
19:58
Der Deutsche bügelt beim folgenden Standard gleich aus und köpft den Ball aus der Gefahrenzone.
55. Min
19:56
Gelbe Karte für Thilo Kehrer (Paris Saint-Germain)
Von allen Spielern steht er am kürzesten auf dem Platz, dennoch ist es Kehrer, der nach einem taktischen Foul die erste Gelbe des Spiels sieht. Erst lässt er De Ketelaere ziehen und dann packt er ihn am Oberschenkel, verhindert so den Konter.
Thilo Kehrer
Paris Saint-Germain
54. Min
19:56
Die Gäste sind dran! Marquinhos lässt Lang gewähren und das stellt sich als Fehler heraus! Der Niederländer lässt aus 18 Metern einfach mal eine Fackel in die kurze Ecke ab und zwingt Donnarumma zur nächsten sehenswerten Parade.
52. Min
19:54
Brügge scheint sich etwas vorgenommen zu haben! Keine 60 Sekunden später kommt De Ketelaere am Elfmeterpunkt zum Abschluss, kann den Ball aber nicht platzieren und schießt ihn Donnarumma genau in die Arme.
51. Min
19:53
Da fehlt nicht viel! Lang darf relativ unbedrängt von links flanken und findet im Zentrum Rits, der sich gegen Marquinhos durchsetzt. Sein Kopfball segelt aber knapp links am Kasten vorbei.
50. Min
19:52
Nach knapp fünf Minuten im zweiten Durchgang muss Pochettino doch wechseln: Nuno Mendes liegt an der Seitenlinie im Aus und scheint einen Schlag abbekommen zu haben, kann nicht weitermachen. Kehrer ersetzt ihn.
49. Min
19:51
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Thilo Kehrer
Thilo Kehrer
Paris Saint-Germain
49. Min
19:50
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Nuno Mendes
Nuno Mendes
Paris Saint-Germain
48. Min
19:50
Der erste Vorstoß gehört den Gastgebern, Wijnaldums flache Hereingabe von links kann aber keine Gefahr im Zentrum generieren. N'Soki klärt rigoros.
46. Min
19:48
Ohne personelle Wechsel geht es rein in den zweiten Durchgang.
46. Min
19:47
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
19:31
Halbzeitfazit
Die erste Halbzeit brachte wenige gute Nachrichten für den belgischen Meister mit. PSG führt nach 45 Minuten im strömenden Regen von Paris hochverdient mit 3:0 gegen Club Brugge. Bereits nach 71 Minuten schlug Mbappé zum ersten Mal zu, nur fünf Minuten später nutzte er die nächste Schläfrigkeit in der Gäste-Abwehr. Im Anschluss hatten die Hausherren alles im Griff, hätten auch noch höher führen können und ließen überhaupt nichts anbrennen. Zwischenzeitlich bekam Brügge die Löcher in der Abwehr halbwegs in den Griff, nach einem Konter war es aber gegen Messis antritt machtlos. Donnarumma im Tor der Hausherren musste nur einmal wirklich eingreifen und erfüllte seinen Job tadellos. Wenn die Gäste europäisch überwintern wollen, muss in der zweiten Halbzeit einiges passieren.
45. Min
19:30
Ende 1. Halbzeit
44. Min
19:30
Ganz im Gegenteil! Mbappé wird von Messi auf den Weg zum 4:0 geschickt, Hendry ist zu spät dran am Franzosen, kann aber noch entscheidend von hinten stören und der Abschluss aus elf Metern ist dann knapp zu hoch angesetzt.
43. Min
19:29
Die erste Halbzeit plätschert dem Ende entgegen. Ein Anschlusstreffer der Gäste könnte zu einem besseren Zeitpunkt kaum fallen, aber dafür bietet Brügge offensiv zu wenig, um die kleinen Pariser Lücken in der Abwehr auszunutzen.
40. Min
19:26
Es riecht alles ein wenig nach der Vorentscheidung bereits im ersten Durchgang. Aber Brügge hat bisher noch immer Moral gezeigt, kam auch schon gefährlich vors PSG-Tor, aber die Belgier konnten eben nichts Zählbares herausholen.
38. Min
19:23
Tooor für Paris Saint-Germain, 3:0 durch Lionel Messi
Einfach unnachahmlich! Mbappé zündet links den Turbo und hat das Auge für den zentral mitgelaufenen Messi. Der erhält 30 Meter vor dem Tor die Kugel und gibt sie nicht mehr her. Brügge bekommt keinen Zugriff, Hakimi läuft sich rechts frei und zieht damit die Gegenspieler auseinander und Messi bedankt sich mit dem sehenswerten Schlenzer aus 20 Metern - Mignolet kann erneut nichts ausrichten.
Lionel Messi
Paris Saint-Germain
36. Min
19:23
Aus dem Nichts aber kommen die Belgier brandgefährlich vors Tor! Clinton flankt scharf nach innen, Rits visiert das kurze Eck an, aber Donnarumma ist stark auf der Linie.
35. Min
19:21
Messi schraubt weiter am dritten Tor im dritten Champions-League-Heimspiel! Der Ball klebt am Fuß des Argentiniers und keiner kann ihn im Strafraum aufhalten. Von halbrechts zieht er durch die Mitte und schließt dann verdeckt flach ins lange Eck ab - Mignolet pariert stark.
32. Min
19:18
Aus dem Parallelspiel in Leipzig gibt es übrigens gute Nachrichten aus deutscher Sicht - RB führt gegen City mit 1:0 und stünde damit momentan sicher in der Europa League.
31. Min
19:18
Clinton verhindert das 0:3! Di María, Mbappé, Messi - es geht einfach zu schnell für Brügge, wenn der Ball läuft. Messi zieht halblinks in den Strafraum und zieht aus neun Metern aber, doch der Verteidiger aus Angola rutscht in letzter Sekunde dazwischen.
29. Min
19:16
Erneut sieht das Abwehrgefüge von Brügge spannend aus, lässt viel Platz im Zentrum und Mbappé ziehen, aber diesmal steht der Youngster knapp im Abseits.
28. Min
19:15
Ein Geniestreich von Diallo! Mit einem Wahnsinns-Zuspiel aus der eigenen Hälfte schickt er Wijnaldum zentral in die Spitze, mit Ball am Fuß muss der Niederländer aber das Tempo rausnehmen und mit vereinten Kräften können N'Soki und Hendry in höchster Not klären.
26. Min
19:12
Viele Fouls gibt es in einer äußerst fairen Partie sowieso noch nicht, beide Teams halten den Spielfluss sehr hoch.
25. Min
19:11
Da ist der Unparteiische gnädig. Verratti kommt deutlich zu spät und haut N'Soki von den Socken, doch noch kommt Manzano ohne Karten aus.
24. Min
19:10
Aber Paris wird nachlässig! Da ist die Abwehr einmal nicht sortiert, Vanaken nimmt den Kopf hoch und spitzelt den Ball in die Box zu Sandra. Aus vollem Lauf zieht der Jungspund aus sieben Metern und spitzem Winkel ab, zielt in die kurze Ecke und Donnarumma kann nur mit Mühe per Fußabwehr parieren.
22. Min
19:09
Nach dem schwachen Freistoß von links kann Brügge erstmals kontern - über den schnellen Lang geht es über rechts, aber das Zentrum ist zu dünn besetzt, De Ketelaere ist zu weit weg um den Querpass zu erreichen.
21. Min
19:07
Das nächste Beispiel für zu schnelle Pariser: Mbappé lässt Clinton mit dem Beinschuss stehen und will vorbei, aber der stellt resolut den Körper rein und begeht lieber das Foul als den Franzosen ziehen zu lassen.
19. Min
19:05
Immerhin mal ein Abschluss der Gäste! Über die linke Seite machen Lang und De Ketelaere Dampf, Letzterer zieht aus spitzem Winkel an der Grundlinie ab, Sandra lauert am Fünfer auf den Abpraller, aber Donnarumma tut ihm den Gefallen nicht.
18. Min
19:03
Paris lässt weiter Ball und Gegner laufen, hat überhaupt kein Problem mit der Spielkontrolle. Selbst kleine Fehler in den Abspielen bügelt ein Mitspieler sofort aus, Brügge kann den Ball kaum länger als wenige Abspiele halten.
16. Min
19:02
Mit diesem Deckungsverhalten werden die Gäste einen ganz langen Abend haben. Di María chippt den Freistoß aus dem Halbfeld hoch und weit, Marquinhos setzt sich im Kopfballduell durch, legt quer an den Elfmeterpunkt und niemand steht bei Gueye - der will es per Seitfallzieher wunderschön machen, verzieht aber knapp drüber. Pluspunkte gibt es dennoch in der B-Note.
15. Min
19:01
Brügge ist immer einen Schritt zu spät und diese Szene steht parademäßig dafür. N'Soki steigt Messi im Mittelfeld voll auf den Fuß und bringt den Argentinier unsanft zu Fall. Einen Karton lässt der Unparteiische noch stecken.
12. Min
18:59
Die Fehlerflut hört nicht auf! Sandra schenkt den Ball vor dem eigenen Strafraum leichtfertig her, Messi schaltet schnell, schickt Di María halbrechts in die Box, Mignolet pariert im Eins gegen Eins Weltklasse.
11. Min
18:57
Aufstecken will der Gast aber noch nicht - für De Ketelaere ist der Steilpass aber etwas zu lang, Donnarumma passt aber auch fantastisch auf und schnappt dem Angreifer den Ball vom Fuß.
10. Min
18:56
Denn sollten die Belgier in Paris nicht punkten, können die Leipziger unter Interimscoach Beierlorzer sogar verlieren.
9. Min
18:55
Der belgische Meister bekommt die Grenzen in dieser Anfangsphase ordentlich aufgezeigt. Er ist noch überhaupt nicht angekommen in diesem Spiel. Leipzig im Parallelspiel dankt. Das ist eine Steilvorlage für die Sachsen.
7. Min
18:52
Tooor für Paris Saint-Germain, 2:0 durch Kylian Mbappé
Schöner kann man das nicht spielen! Di María bekommt 20 Meter zentral vor dem Tor kaum Druck, chippt wunderbar zum durchgestarteten Mbappé an den Fünfer, der sehenswert aus sechs Metern volley verwandelt. Hendry ist zu spät dran und kann den Franzosen nicht stoppen, Mignolet auf der Linie ist diesmal absolut schuldlos.
Kylian Mbappé
Paris Saint-Germain
6. Min
18:52
Brügge zeigt Reaktion. Vanaken schickt De Ketelaere in die Spitze, aber gegen zwei Mann kann der sich nicht durchsetzen.
5. Min
18:50
Die anschließende Ecke bringt den Hausherren nichts ein, befreien kann sich der Gast aus Belgien aber auch nicht.
4. Min
18:50
PSG spielt Katz und Maus mit dem Gegner, beinahe legt Wijnaldum nur zwei Minuten später nach! Brügges Abseitsfalle vor dem Strafraum misslingt, Di María schickt den Niederländer halbrechts in die Box, aber diesmal macht Mignolet seinen Fehler wieder gut und pariert aus kurzer Distanz stark mit dem Fuß.
2. Min
18:46
Tooor für Paris Saint-Germain, 1:0 durch Kylian Mbappé
Was für ein Start im Prinzenpark! Mbappé leitet über links selber ein, schickt Gueye in den Strafraum und der zieht aus spitzem Winkel ab. Mignolet unterschätzt den Schuss, sieht nicht gut aus und lässt nach vorne klatschen - Mbappé schaltet am schnellsten und schiebt aus acht Metern flach unten rechts ein. Der Innenpfosten hilft auch noch mit und der Fehlstart für Brügge ist perfekt.
Kylian Mbappé
Paris Saint-Germain
1. Min
18:45
PSG stößt an - los geht's!
1. Min
18:45
Spielbeginn
18:35
Unter Umständen reicht den Gästen heute sogar wieder ein Punkt gegen PSG - sofern Manchester City parallel gegen Leipzig mitspielt. Allerdings geht es für die Engländer um genauso wenig wie für die Franzosen, allzu sehr auf Schützenhilfe darf sich Brügge nicht verlassen. In zehn Minuten geht es jedenfalls zur Sache und der spanische Unparteiische Jesus Gil Manzano wird die Leitung der Partie übernehmen.
18:33
Zudem strauchelte Paris zuletzt in der Liga, kam gegen Nizza nicht über ein 0:0 und bei Lens nicht über ein 1:1 hinaus. Die Tabelle in Frankreichs Ligue 1 führt man dennoch weiter souverän mit elf Punkten Vorsprung vor Stades Rennes an und ist gesicherter Herbstmeister. Club Brügge hingegen hat sich von der 0:5-Schlappe gegen Leipzig erholt und zuletzt einige torreiche Partien abgeliefert. Zweimal hintereinander hieß der Leidtragende KRC Genk, erst gewannen die Westflandern 3:2 in der Liga, dann 4:3 (Nach Elfmeterschießen) im Pokal. Die Generalprobe für heute gewann das Team von Philippe Clement am Wochenende gegen Seraing.
18:28
Sportlich geht es für das Pariser Starensemble um nichts mehr. Mit der Niederlage gegen City am letzten Spieltag haben sie einen spannenden Kampf um Rang 1 in Gruppe A verspielt, in der K.o.-Phase steht PSG aber dennoch sicher. Allerdings gibt es da noch eine offene Rechnung vom ersten Spieltag, als Brügge zu Hause trotz Rückstand ein 1:1 holte und PSG damit von Beginn der Gruppenphase hinter Manchester City hinterherlaufen ließ. Torschütze auf Pariser Seite, Ander Herrera, sitzt heute zunächst nur auf der Bank, bei den Gästen ist Hans Vanaken von Beginn an mit von der Partie.
18:24
Auf Seiten Brügges darf man die Augen vor allem auf die jungen Angreifer De Ketelaere und Lang richten. Sie bilden heute die Doppelspitze in einem 3-5-2, weswegen Dost im Vergleich zur Liga auf die Bank muss. Im Mittelfeld werden zudem Vormer und Mbamba-Muanda ausgetauscht, aus der Viererkette am Wochenende weicht Mechele. Dafür stehen N'Soki, Rits, Balanta und Vanaken in der Startelf.
18:16
Mauricio Pochettino, der Trainer des Pariser Starensembles, denkt offenbar nicht daran, seinen Stars heute eine Pause zu gönnen. Kylian Mbappé ist ebenso mit von der Partie wie Weltfußballer Lionel Messi. Der dritte Megastar im Bunde, Neymar, fällt indes weiterhin verletzt aus.
18:08
Aus deutscher Sicht ist dieses Spiel natürlich auch sehr interessant. Die Belgier liefern sich nämlich ein Fernduell mit RB Leipzig um den dritten Platz. Aktuell sind die beiden Kontrahenten punktgleich, der direkte Vergleich würde für die Bullen sprechen. Natürlich hofft der Club Brugge nun auf ein mäßig motiviertes, weil schon für die nächsten Runde qualifiziertes Team aus der französischen Hauptstadt und auf Schützenhilfe von Manchester City, das im Parallelspiel die Leipziger empfängt.
17:59
Hallo und herzlich willkommen zum Champions-League-Duell zwischen Paris Saint-Germain und dem Club Brugge. Um 18:45 Uhr geht es los im Pariser Prinzenpark, wir wünschen viel Vergnügen!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.