28. Nov. 2018 - 21:00
Beendet
Borussia Dortmund
0 : 0
FC Brügge
0 : 0
Stadion
Signal Iduna Park
Zuschauer
66.099
Schiedsrichter
Gediminas Mažeika

Liveticker

90. Min
22:55
Fazit:
Es bleibt beim torlosen 0:0-Unentschieden zwischen Borussia Dortmund und dem FC Brügge an diesem fünften Spieltag in der CL-Gruppenphase. Während der BVB damit den Einzug ins Achtelfinale feiern darf, ist für Brügge die Tür zu, gleichzeitig allerdings das Ticket für die Europa League-Zwischenrunde gesichert. Der BVB dominierte heute über fast die gesamte Distanz das Geschehen, blieb aber häufig nicht zwingend genug und ließ das nötige Tempo vermissen. Während Pulisic und Reus in Halbzeit Eins beste Chancen auf die Führung vergaben, gab es in Durchgang zwei kaum eine nenneswerte Tormöglichkeit zu verzeichnen. Einzig die Gäste schrammten bei einem Schuss von Dennis in der 74. Minute knapp am Tor vorbei. In der Grupppe fällt Dortmund mit diesem Remis auf Rang zwei hinter Atlético Madrid zurück, die am frühen Abend bereits mit 2:0 gegen die AS Monaco gewonnen hatten. Um noch Gruppenerster zu werden, braucht es am letzten Spieltag somit Schützenhilfe aus der spanischen Hauptstadt. Für Brügge ist der Weg in die Europa League nach diesem Remis frei. Den dritten Rang kann den Belgiern niemand mehr nehmen. Allerdings ist das Weiterkommen in der Königsklasse endgültig gegessen.
90. Min
22:52
Spielende
90. Min
22:52
Der BVB fightet nochmal, holt einen Eckball von der rechten Seite heraus, der aber nichts einbringt. Das dürfte es gewesen sein.
90. Min
22:51
Doppelwechsel bei den Belgiern. Wesley und Vormer verlassen den Rasen und werden durch Openda und Decarli ersetzt. Die Geschwindigkeit, mit der die Brügger hier vom Feld laufen, legt nahe, dass Brügge mit dem Punkt zufrieden ist. Damot wäre allerdings ein Weiterkommen in der Königsklasse vom Tisch.
90. Min
22:49
Einwechslung bei Club Brugge KV: Saulo Decarli
Saulo Decarli
FC Brügge
90. Min
22:49
Auswechslung bei Club Brugge KV: Ruud Vormer
Ruud Vormer
FC Brügge
90. Min
22:49
Einwechslung bei Club Brugge KV: Loïs Openda
Loïs Openda
FC Brügge
90. Min
22:49
Auswechslung bei Club Brugge KV: Wesley
Wesley
FC Brügge
90. Min
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90. Min
22:48
Favre geht kein Risiko ein. Der Trainer der Schwarz-Gelben nimmt seinen angeschlagenen Miittefeldmotor vom Platz und bringt Thomas Delaney, die jeden Moment angezeigt werden dürfte.
90. Min
22:47
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Thomas Delaney
Thomas Delaney
Borussia Dortmund
90. Min
22:47
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Axel Witsel
Axel Witsel
Borussia Dortmund
89. Min
22:47
Witsel muss behandelt werden! Der Belgier ist nach einem Luftzweikampf ungünstig aufgekommen und hat das linke Knie durchgestreckt.
87. Min
22:46
Auf der Gegenseite darf Hans Vanaken aus der Distanz sein Glück versuchen, zielt aber ebenfalls klar über das Tor.
86. Min
22:45
Alcácer! Nur über die Querlatte! Pulisic löffelt die Pille von rechts auf die Gegenseite im Sechzehner zum eingewechselten Sancho. Der Engländer braucht etwas zu lange bei der Annahme und muss nochmal abspielen. Paco Alcácer darf abschließen, zielt mit dem Außenrist aber nur über den Querbalken.
84. Min
22:42
Die Minuten verstreichen und Dortmund fällt einfach nichts ein. Ein Querpass von Sancho landet nur bei einem Brügger Abwehrspieler, der die Pille sofort wieder aus dem Strafraum befördert.
81. Min
22:38
Nächster Wechsel bei den Schwarz-Gelben. Real Madrid-Leihgabe Achraf Hakimi kommt für Abdou Diallo, der auf links heute ein starkes Spiel gemacht hat.
80. Min
22:37
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Achraf Hakimi
Achraf Hakimi
Borussia Dortmund
80. Min
22:37
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Abdou Diallo
Abdou Diallo
Borussia Dortmund
79. Min
22:37
Der BVB überlässt den Gästen in dieser Phase erstmals ein bisschen das Spiel und zieht sich etwas weiter zurück. Vielleicht klappts ja über einen Konter mit dem Führungstor.
77. Min
22:34
Das war gleichzeitig die letzte Aktion vom Brügger Offensivmann. Der Nigerianer, der lange verletzt war vor dieser Partie, geht runter und macht Platz für Mats Rits.
76. Min
22:33
Einwechslung bei Club Brugge KV: Mats Rits
Mats Rits
FC Brügge
76. Min
22:33
Auswechslung bei Club Brugge KV: Emmanuel Bonaventure
Emmanuel Dennis
FC Brügge
74. Min
22:33
Beste Aktion des FC Brügge! Dennis nimmt Piszczek auf halblinks mit einem schnellen Haken aus dem Spiel und schließt in Richtung linkes unteres Eck ab. Nur knapp zischt der Ball am Pfosten vorbei.
74. Min
22:31
Der angeteaserte Wechsel ist vollzogen. Jadon Sancho trabt auf den Rasen. Raphaël Guerreiro hat dafür früher Freierabend.
73. Min
22:30
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Jadon Sancho
Jadon Sancho
Borussia Dortmund
73. Min
22:30
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Raphaël Guerreiro
Raphaël Guerreiro
Borussia Dortmund
70. Min
22:29
Wieder startet Reus auf rechts. Diesmal bleibt die Fahne unten. Der Außenspieler geht bis zur Auslinie und legt dann scharf quer nach innen. Dort steht Piszczek umringt von drei Brüggern in Mittelstürmerposition, fährt aber nicht schnell genug das Bein aus. Die Pille rauscht nur an Freund und Feind vorbei.
69. Min
22:26
Auf der Bank der Schwarz-Gelben macht sich mit Jadon Sancho die erste offensive Alernative bereit, die hier für etwas mehr Schwung sorgen kann.
67. Min
22:25
Reus scheitert an Horvath. Pulisic schickt seinen Kapitän auf rechts per Steckpass in den Sechzehner, doch der Nationalspieler bleibt am Brügge-Keeper hängen, der aus seinem Kasten eilt. Zusätzlich geht dei Fahne nach oben. Der Treffer hätte nicht gezählt.
65. Min
22:23
Das Tempo hat wieder nachgelassen! Der verfällt in diesen Minuten wieder etwas in den Trott kurz vor der Halbzeitpause. So kann man keine Gefahr entwickeln.
61. Min
22:19
Pulisic! Der US-Anmerikaner tankt sich in unnachahmlicher Manier an vier, fünf Spielern vorbei in den Brügger Strafraum, bleibt aber letztlich doch noch an einem Abwehrbein hängen.
59. Min
22:17
Akanji nimmt Maß! Der Schweizer wird auf halbrechts knapp 25 Meter vor dem Kasten nicht richtig angegriffen und schwingt den rechten Huf. Statt in den Knick fliegt die Pille allerdings nur ins fünfte Stockwerk.
57. Min
22:15
Die Hausherren wirken mit dieser zweiten Hälfte deutlich zielstrebiger vor dem gegnerischen Tor und kombinieren sich immer häufiger durch die Abwehrreihen der Belgier. Noch fehlt der letzte entscheidende Funke zum 1:0.
55. Min
22:14
Brügges Keeper macht weiter keinen sonderlich sicheren Eindruck am heutigen Abend. Zum insgesamt dritten Mal drischt Horvath das Leder beim Abstoß über die Seitenauslinie und beschert dem BVB damit gleich wieder den Ballbesitz.
52. Min
22:10
Die Gäste dürften von ihrem Trainer in der Pause ebenfalls die Marschroute zu mehr Drang nach vorne erhalten haben. Dennis versuchts auf der linken Seite gegen Drei, bleibt letztlich aber hängen.
50. Min
22:09
Auch Brügge zeigt sich in der Offensive. Ein Freistoß von der rechten Seite wird von Dortmunds Hintermannschaft aber problemlos verteidigt.
48. Min
22:06
Pulisic ist fast dran! Die Dortmunder kommen mit Tempo aus der Kabine und drücken auf das 1:0. Nach einem starken Zuspiel von Alcácer auf Reus legt der BVB-Kapitän links im Sechzehner quer. Am kurzen Pfosten ist noch ein Brügger Abwehrspieler vor dem einlaufenden Pulisic dazwischen. Die Ecke bringt anschließend nichts ein.
47. Min
22:05
Erster Schuss von Paco Alcácer auf das Tor von Brügge. Von mehreren Beinnen noch leicht abgefälscht landet der Abschluss von der halbrechten Seite letztlich sicher in den Armen von Horvath. Immerhin scheinen die Dortmunder nun deutloich früher den Abschluss zu suchen.
46. Min
22:03
Weiter gehts! Schiri Mazeika gibt das Leder wieder frei und eröffnet den zweiten Durchgang. Beide Teams starten ohne personelle Veränderung in die zweiten 45 Minuten.
46. Min
22:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
21:55
Halbzeitfazit:
Mit einem torlosen 0:0 gehen der BVB und der Gast aus Brügge in die Pause. Die Dortmunder, denen bereits ein Unentschieden am heutigen Abend den Einzug in die K.o.-Phase der Königsklasse bescheren würde, traten von Beginn an dominant auf und hatten die erste hochkarätige Chance in Minute 10 in Person von Cristian Pulisic. Frei vor Horvath traf der US-Amerikaner die Kugel auf rechts im Sechzehner allerdings nicht voll und stellte den Keeper der Belgier mit einem unplatzierten Abschluss vor keine großen Probleme. Die zweite Hunderprozentige ließ Marco Reus knapp 20 Minuten später liegen, als er mutterseelenallein auf das Brügger Tor zulief und die Pille neben den Kasten schob. Insgesamt ist der BVB klar das spielbestimmende Team, zeigt gegen harmlose Belgier, die offensiv kaum etwas zu Stande bringen, oftmals aber zu wenig Tempofußball. Um heute einen Dreier mitzunehmen und die Chance auf den Gruppensieg weiter zu nähren, braucht es in dieser Hinsicht eine klare Leistungssteigerung der Favre-Truppe.
45. Min
21:47
Ende 1. Halbzeit
45. Min
21:46
Gelbe Karte für Paco Alcácer (Borussia Dortmund)
Paco Alcácer holt sich kurz vor der Pause noch den Gelben Karton infolge eines taktischen Fouls ab. Offensiv war vom Spanier in diesen ersten 45 Minuten wenig bis gar nichts zu sehen.
Paco Alcácer
Borussia Dortmund
42. Min
21:44
Beim BVB sehen die Fans hier kurz vor der Pause ein bisschen das "Warten auf den Weihnachtsmann". Ein Querpass folgt auf den nächsten wenige Meter in der Brügger Hälfte. So passiert hier nichts.
40. Min
21:41
Der schwarz-gelbe Einbahnstraßenfußball geht weiter. Allerdings belassen es die Dortmunder zu häufig beim Geschiebe kurz hinter dem Mittelfeldkreis. Brügge macht die Schotten dicht, profitiert aber auch von dem teilweise zu tempolosen Spiel der Hausherren.
36. Min
21:38
Amrabat tunnelt Akanji auf links am Sechzehner, trägt aber keinen Nutzen davon, weil die Pille nur zu einem weiteren Dortmunder Abwerspieler prallt.
32. Min
21:34
Dortmund vergibt die nächste Hunderprozentige! Von Akanji fliegt der Ball aus der eigenen Defensive nach vorne und Dahoud präsentiert den Steckpass durch die einmal etwas zu hoch stehende Brügger Defensive. Reus darf frei auf Horvath zulaufen und schiebt die Pille ohne Bedrängnis links am Kasten vorbei. Das darf nicht wahr sein!
31. Min
21:34
Starke Aktion von Pulisic! Der US-Amerikaner setzt sich auf der rechten Seite durch, bleibt am kurzen Pfosten mit seinem Querpass aber an einem Abwehrbein hängen. Die Ecke bleibt ohne Folgen.
30. Min
21:31
...Der Eckball landet auf rechts am langen Pfosten, wo ein Brügger Spieler die Pille aber nur klar neben das Aluminium nickt. Keien Gefahr!
29. Min
21:31
Eckball auf der Gegenseite. Dennis schickt Akanji auf der linken Seite ins Kino und muss Piszczek zur Hilfe eilen. Der Pole klärt über die Torauslinie.
28. Min
21:29
Schade! Nach seinem Abschluss in der Offensive, leistet sich Amrabat einen verheerenden Fehlpass in der Defensive. Doch Poulain bügelt den Fehler seines Teamkollegen wieder aus und gewinnt auf links am Sechzehner den Zweikampf gegen Raphaël Guerreiro.
25. Min
21:26
Kaum gesagt, da gibts den ersten Abschluss von den Belgiern. Guerreiro verdribbelt sich in der Defensive auf der linken Seite und lädt Amrabat zum Schuss ein. Der linke Mittelfeldspieler visiert das rechte Eck an, trifft die Pille aber nicht richtig und verzieht deutlich neben den Pfosten.
23. Min
21:24
Auf der anderen Seite bleiben die eingestreuten Konter von Brügge zumeist Stückwerk. Dortmunds Abwehrleute sind gut zu Fuß unterwegs, profitieren aber auch von dem ungenauen Passspiel det Gäste in der Offensive.
21. Min
21:23
Es ist ein Geduldsspiel für die Schwarz-Gelben! Die Dortmunder dominieren die Begegnung und Brügge zieht sich weit bis vor den eigenen Sechzehner zurück. Bis auf die große Chance von Pulisic fehlt bislang die Idee um die nötigen Lücken zu schaffen.
18. Min
21:20
Slapstickeinlage vom Brügger Keeper! Horvath versucht einen hohen Ball im Sechzehner aus der Luft nehmen, lässt das Leder jedoch durch die Hände gleiten. Von der Brust prallt der Ball über die Torauslinie. Glück für Brügge, dass Horvath nicht zentral vor dem Kasten stand. Der Eckball bleibt erneut ohne Folgen.
17. Min
21:18
Es spielt nur eine Mannschaft. Der BVB erarbeitet sich den nächsten Standard, diesmal in Form einer Ecke von der rechten Seite, die allerdings ungenutzt bleibt.
15. Min
21:17
... Raphaël Guerreiro nimmt sich der Sache an, zirkelt die Pille aber ein Stück zu weit in den Sechzehner, sodass Horvath per Fuastabwehr klären kann. Der BVB holt sich die Kugel jedoch sofort zurück und bleibt im Angriff.
13. Min
21:14
Gelbe Karte für Stefano Denswil (Club Brugge KV)
Nächste gute Möglichkeit für den BVB? Denswil schiebt Pulisic von hinten über den Haufen und beschert den Dortmunder eine aussichtsreiche Standardsituation auf der rechten Seite. Für den Innenverteidiger der Gäste gibts zusätzlich die Gelbe Karte.
Stefano Denswil
FC Brügge
10. Min
21:11
Das muss das 1:0 sein! Akanji hebt die Pille wunderbar ins Zentrum hinter die Sechzehnerkante zu Reus. Der Kapitän der Hausherren nimmt das Leder mit und legt quer zum rechts frei postierten Pulisic. Der US-Amerikaner hat nur noch Brügge-Keeper Horvath vor sich, trifft die Pille aber nicht voll und schießt das Leder nur zentral auf den Schlussmann. Dieser pariert zur Seite und die Chance ist vertan.
8. Min
21:09
Ein erster Distanzschuss von Witsel bleibt in Brügges Abwehrkette hängen. Die Belgier stehen in dieser Anfangsphase hinten sehr geordnet und lassen bislang nichts zu.
6. Min
21:08
Dennis versucht im Zuge eines Konters auf links an Piszczek vorbeizuziehen, doch der Pole, dem in Mainz der goldene Sonntagsschuss zum 2:1-Sieg gelang, läuft den flinken Nigerianer mustergültig ab.
4. Min
21:05
Die Hausherren übernehmen sofort das Kommando und schieben in die Offrensive. Auch wenn Chancen bislang ausbleiben ist der Gast aus Belgien hier früh mit Defensivarbeit beschäftigt.
1. Min
21:02
Und damit rein in diese Partie! Schiedsrichter Mazeika gibt die Kugel frei und eröffnet die Champions-League Begegnung zwischen Borussia Dortmund und dem FC Brügge.
1. Min
21:01
Spielbeginn
20:59
Die Mannschaften kommen auf den Rasen! Wie gewohnt ist der Signal-Iduna-Park pickepackevoll. Die Stimmung ist blendend. Alles wartet auf den Achtelfinaleinzug der Dortmunder.
20:54
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Gediminas Mažeika. Der Litauer Referee pfeift seine dritte Champions League-Saison und kommt heute zu seinem insgesamt dritten Einsatz in der Königsklasse. Als Unterstützung stehen ihm seine beiden Assistenten Vytenis Kazlauskas und Vytautas Šimkus zur Seite.
20:51
Auf Seiten der Dortmunder rotiert Coach Lucien Favre dagegen noch eine Spur deutlicher. Gleich fünfmal tauscht der Schweizer im Vergleich zum Mainz-Spiel vom Samstag. Für Achraf Hakimi, Thomas Delaney, Jadon Sancho, Jacob Bruun Larsen und Mario Götze rücken Abdou Diallo, Raphaël Guerreiro, Mahmoud Dahoud, Christian Pulisic und der personifizierte Knipser Paco Alcácer in die Startformation.
20:47
Personell nimmt Brügges Coach drei Verüänderungen im Vergleich zur Ligapleite gegen Zulte-Waregem vor. Für Saulo Decarli, Mats Rits und Siebe Schrijvers rücken Stefano Denswil, Sofyan Amrabat und Emmanuel "Dennis" Bonaventure neu in die Startelf.
20:38
Deutlich besser lief es zuletzt in der Königsklasse. Gegen die AS Monaco feierten die Belgier nach einem 1:1 im Hinspiel zu Hause einen 4:0 Erfolg am letzten Spieltag. Auch wenn die Chancen auf ein Weiterkommen gering sind, ist so zumindest der Einzug in die Europa League als Gruppendritter ein realistisches Ziel. Sollte Monaco heute gegen Madrid verlieren, würde den Belgiern bereits ein Unentschieden reichen, um dieses Ziel zu erfüllen. Allerdings ist Trainer Leko auch die Schwere der Aufgabe in Form von Borussia Dortmund bewusst: Wenn eine Mannschaft in der Bundesliga neun Punkte mehr hat als der FC Bayern München, dann ist das Aussage genug. Sie sind in Topform und für uns uns wird es von absoluter Notwendigkeit sein, mit größtmöglicher Konzentration aufzutreten.“
20:34
Für die Gäste geht heute es nicht nur darum die Chance auf ein Weiterkommen am Leben zu erhalten, sondern auch Wiedergutmachung für die maue Leistung am Wochenende in der Liga zu leisten. Gegen Zulte-Waregem setzte es eine verdiente 1:3-Pleite. Für Brügge war es gleichzeitig das dritte Spiel in Folge ohne Sieg. Trainer Ivan Leko sprach nach der Partie von der bis dato „schlechtesten Saisonleistung“ seines Teams. Insgesamt zeigt der Trend bei den Belgiern in der heimischen Liga seit geraumer Zeit nach unten. Nach einem bärenstarken Saisonstart mit acht Siegen aus neun Spielen, konnte man in den vergangenen sieben Begegnungen nur einen Dreier einfahren.
20:21
Allerdings sieht Trainer Lucien Favre heute kein leichtes Spiel auf seine Mannschaft zukommen: "Wir müssen eine sehr, sehr gute Leistung bringen. Wir erinnern uns an das Spiel dort." Tatsächlich war das Hinspiel in Brügge vor knapp zwei Monaten ein sehr zähe Angelegenheit. Erst kurz vor Schluss schnappte sich der BVB durch den goldenen Treffer von Cristian Pulisic in der 85. Minute den Sieg. Auch Mario Götze, der zuletzt immer wieder in neuer Rolle als „falsche Neun“ für die Schwarz-Gelben auflief, erwartet aufgrund des Drucks für den Gegner eine schwere Angelegenheit: "Brügge wird alles daransetzen, das Spiel zu gewinnen".
20:21
30 Punkte aus zwölf Ligapartien, Platz Eins in der CL-Gruppe und Achtelfinaleinzug im DFB-Pokal: Für Trainer Lucien Favre liest sich die Saisonbilanz beim BVB bislang wie ein Gedicht. Auch am vergangenen Wochenende in der Liga wussten die Dortmunder wieder zu überzeugen und hielten die Ungeschlagen-Serie mit einem hart erkämpften 2:1-Auswärtserfolg in Mainz aufrecht. In der Königsklasse könnten die Dortmunder heute einen Strich unter den Einzug in die K.o.-Phase machen. Während bereits ein Unentschieden zum Weiterkommen reichen würde, hätte man bei einem Dreier den Gruppensieg am letzten Spieltag in Monaco selbst in der Hand.
20:09
Für den BVB läuft die bisherige Spielzeit wie geschnitten Brot. Während man in der Liga nach zwölf Spieltagen ungeschlagen mit vier Punkten Vorsprung von der Tabellenspitze grüßt, konnte man in der Königsklasse zuletzt den Erfolg aus dem Hinspiel gegen Atlético Madrid nicht wiederholen und musste sich auswärts mit 0:2 geschlagen geben. Dank der besseren Tordifferenz stehen die Dortmunder aktuell allerdings trotzdem mit 9 Zählern vor den punktgleichen Spaniern auf Rang Eins. Für den heutigen Gegner aus Belgien sind die Chancen auf ein Weiterkommen im Beletage-Wettbewerb des europäischen Fußballs dagegen minimal. Mit vier Punkten stehen die Brügger derzeit auf Platz drei. Damit bräuchte es in den letzten zwei Gruppenspielen nicht nur zwei Siege, sondern auch Schützenhilfe aus Monaco, die als Gruppenletzter bereits ausgeschieden sind.
20:08
Ein herzliches Willkommen an alle Fußballfreunde zum fünften Spieltag in der UEFA Champions League. Die Gruppenphase neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen und der BVB hat den Gruppensieg fest im Blick. Ab 21:00 Uhr können die Schwarz-Gelben gegen den FC Brügge einen weiteren wichtigen Schritt in die richtige Richtung machen!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.