11. Dez. 2018 - 21:00
Beendet
FC Brügge
0 : 0
Atlético Madrid
0 : 0
Stadion
Jan Breydel Stadion
Zuschauer
25.645
Schiedsrichter
Davide Massa

Liveticker

90. Min
22:53
Fazit
Die Spitzenposition ist futsch: Atlético Madrid holt in Brügge nur ein enttäuschendes 0:0, damit klettert Borussia Dortmund am letzten Spieltag auf Platz eins der Gruppe A. Die Colchoneros können im ersten Abschnitt durchaus gute Tormöglichkeiten rausspielen, die letzte Konsequenz im Abschluss lässt man aber vermissen. Im zweiten Abschnitt flacht das Spiel dann vollständig ab, beide Teams bieten den Zuschauern extrem schwere Kost an. Folglich kommt für diese "Leistung" auch kein anderer Ausgang in Frage, als ein torloses Unentschieden.
90. Min
22:53
Spielende
90. Min
22:51
Arias rückt nochmal auf und flankt halbhoch in die Mitte, Griezmann lässt das Leder durchrutschen. In seinem Rücken hat aber kein Kollege mitgedacht.
90. Min
22:49
Einwechslung bei Club Brugge KV: Mats Rits
Mats Rits
FC Brügge
90. Min
22:49
Auswechslung bei Club Brugge KV: Hans Vanaken
Hans Vanaken
FC Brügge
90. Min
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90. Min
22:47
Wieder Gestocher vor dem Kasten von Horvath, Madrid will keinen Schönheitspreis. Am Fünfmeterraum schießt Correa schließlich Amrabat an, dann landet der Ball in den Armen von Brügges Torhüter.
86. Min
22:44
Harte Flanke von der rechten Seite, Schrijvers sucht den einlaufenden Wesley. Oblak ist zur Stelle, prallt anschließend mit Godín zusammen. Trotzdem kann er das Leder festhalten, nach einer kurzen Pause geht es für den Schlussmann weiter.
83. Min
22:41
Konter im eigenen Stadion, Wesley treibt das Leder nach vorne. Er wartet allerdings zu lange mit einem Abspiel, sodass Vormer ins Abseits läuft.
81. Min
22:39
Da ist der erste Torschuss von Atlético, knappe 35 Minuten hat es gedauert: Koke verfehlt den rechten Pfosten mit einem 25-Meter-Schuss nur knapp. Ethan Horvath wäre aber wohl rechtzeitig unten gewesen.
80. Min
22:38
Nach einem Eckball der Colchoneros herrscht großes Gestocher vor dem Tor, Poulain klärt in Richtung Eckfahne. Saúl hebt das Leder nochmal auf den zweiten Pfosten, wieder bleibt eine Abschlussgelegenheit aus.
77. Min
22:35
Ángel Correa will sich in der rechten Strafraumhälfte gleich an drei Gegenspielern vorbeischieben, bleibt aber am letzten Mann hängen. Die Kugel hoppelt in die Fänge von Ethan Horvath.
76. Min
22:34
Gelbe Karte für Sofyan Amrabat (Club Brugge KV)
Amrabat legt den deutlich frischeren Vitolo.
Sofyan Amrabat
FC Brügge
74. Min
22:33
Plötzlich der Hochkaräter für Brügge! Vormer wird auf der rechten Seite in die Tiefe geschickt, aus vollem Lauf hebt der Kapitän das Spielgerät gefühlvoll auf den zweiten Pfosten. Dort läuft Luan Peres in seinem ersten Champions League-Spiel mutterseelenallein ein und köpft aus fünf Metern, der Hexer Oblak ist tatsächlich noch dran und lenkt den Ball am linken Pfosten vorbei.
74. Min
22:31
Einwechslung bei Club Brugge KV: Siebe Schrijvers
Siebe Schrijvers
FC Brügge
74. Min
22:31
Auswechslung bei Club Brugge KV: Loïs Openda
Loïs Openda
FC Brügge
72. Min
22:30
Und der erste Eckball der zweiten Hälfte segelt ohne Umwege in die Arme von Brügge-Keeper Ethan Horvath.
71. Min
22:29
Griezmann serviert für Vitolo in der linken Strafraumhälfte, der Joker erläuft den Ball kurz vor der Torauslinie. Dann flankt er in die Mitte, bleibt aber an Mechelen hängen. Immerhin gibt es mal einen Eckball für die Gäste.
69. Min
22:28
Während Diego Simeone mit Nikola Kalinić seine letzte Offensivoption zieht, wird es bei Brügge mit Luan Peres eher einen Tick defensiver.
69. Min
22:27
Einwechslung bei Club Brugge KV: Luan Peres
Luan Peres
FC Brügge
69. Min
22:27
Auswechslung bei Club Brugge KV: Cyril Ngonge
Cyril Ngonge
FC Brügge
69. Min
22:26
Einwechslung bei Atlético Madrid: Nikola Kalinić
Nikola Kalinić
Atlético Madrid
69. Min
22:26
Auswechslung bei Atlético Madrid: Thomas Partey
Thomas Partey
Atlético Madrid
65. Min
22:23
Erneut ein Pass in die Spitze, Partey will Griezmann in Szene setzen. Der Franzose läuft überhaupt nicht los - Abstoß.
63. Min
22:22
Doppelpass von Partey und Griezmann, der Erstgenannte steckt dann in den Strafraum durch. Correa nimmt den Ball mit dem Rücken zum Tor an, verliert ihn aber umgehend an Poulain.
61. Min
22:19
Einwechslung bei Atlético Madrid: Ángel Correa
Ángel Correa
Atlético Madrid
61. Min
22:19
Auswechslung bei Atlético Madrid: Thomas Lemar
Thomas Lemar
Atlético Madrid
60. Min
22:18
Einwechslung bei Atlético Madrid: Vitolo
Vitolo
Atlético Madrid
60. Min
22:18
Auswechslung bei Atlético Madrid: Gelson Martins
Gelson Martins
Atlético Madrid
59. Min
22:16
Nach einem Dribbling an der Eckfahne knickt Thomas Lemar um. Die Betreuer sind nun auf dem Rasen.
57. Min
22:15
Gelbe Karte für Diego Godín (Atlético Madrid)
Während eines Ausflugs verspringt Godín der Ball, er setzt nach und trifft den Fuß von Nakamba.
Diego Godín
Atlético Madrid
56. Min
22:14
Gelbe Karte für Stefano Denswil (Club Brugge KV)
Griezmann nutzt in der Luft die Hacke, um das Spielgerät an Openda vorbeizulegen. Als das gelingt, hält ihn Denswil ihn mit einem taktischen Foul auf.
Stefano Denswil
FC Brügge
54. Min
22:11
Nicht viel los momentan, beide Mannschaften lassen die Angriffslust vermissen.
50. Min
22:09
Hoppla! Montero schlägt unter einem hoppelnden Ball her, produziert damit einen Querschläger. Das Leder kommt vor dem Tor von Oblak runter, der Schlussmann zeigt sich konzentriert und packt zu.
48. Min
22:06
Gelbe Karte für Saúl (Atlético Madrid)
Saúl will gegen Amrabat einen Freistoß, es geht aber mit Abstoß weiter. Der Spanier beginnt zu Meckern, prompt gibt es Gelb.
Saúl
Atlético Madrid
46. Min
22:03
Der Ball rollt wieder! Atlético hat angestoßen, beide Mannschaften kommen unverändert aus den Kabinen.
46. Min
22:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
21:49
Halbzeitfazit
Ausgeglichene Partie im Jan Breydel Stadion, zwischen Brügge und Madrid steht es zur Pause 0:0. Die Hausherren beweisen im ersten Abschnitt durchaus, dass sie mit dem Favoriten mithalten können. Man unternimmt immer wieder Ausflüge in die gegnerische Hälfte, allerdings bleiben die klaren Torchancen für die Belgier aus. Atlético hat zeitgleich die besseren Gelegenheiten, genehmigt sich aber zu viele Pausen. Man hofft scheinbar, dass es die individuelle Klasse irgendwann regelt.
45. Min
21:48
Ende 1. Halbzeit
45. Min
21:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43. Min
21:45
Auf der anderen Seite bringt Vormer eine Freistoßflanke vom rechten Flügel rein, der Ball kommt exakt bei Rodri runter.
41. Min
21:43
...es macht Thomas Partey, der Mittelfeldmann bleibt mit seinem Freistoß an der Zwei-Mann-Mauer hängen.
40. Min
21:43
Nakamba trifft den dribbelnden Griezmann an der Hacke, daraufhin knickt Madrids Edeltechniker knappe 30 Meter vor dem Kasten um. Diesen Freistoß tritt zunächst ein anderer Akteur.
37. Min
21:39
Fernschussversuch von Santiago Arias, das Leder wird noch abgefälscht. Dadurch wird es ordentlich ausgebremst, Ethan Horvath kann den Abschluss festhalten.
35. Min
21:37
Atlético versucht es nun mal mit einem flach ausgespielten Eckball, am Ende bleibt Thomas Lemar mit einer Flanke an Vormer hängen.
34. Min
21:35
Mittlerweile ist auch Sofyan Amrabat wieder dabei.
33. Min
21:35
Nächster öffnender Pass von Koke, diesmal möchte er Griezmann in der linken Hälfte des Sechzehners bedienen. Poulain ist auf dem Posten und läuft seinen Kontrahenten ab.
31. Min
21:33
Verletzungsunterbrechung in Brügge, Amrabat bleibt nach einem verloren Laufduell gegen Saúl liegen. Es scheint das Knie erwischt zu haben.
29. Min
21:32
Griezmann bedient Koke im Zentrum, der Mittelfeldmann sieht die Lücke in halbrechter Position. Koke steckt das Leder für Gelson Martins durch, der hebt es direkt vor den Kasten. Mittlerweile ist Griezmann vorne, springt in die Hereingabe und spitzelt den Ball am rechten Pfosten vorbei. Da wurde der Winkel zu spitz.
25. Min
21:28
Ein echter Griezmann-Moment! Der Franzose erhält das Spielgerät am rechten Strafraumeck, hebt kurz den Kopf und schlenzt es auf den linken Torwinkel. Horvath macht sich lang und lenkt den Abschluss mit den Fingerspitzen über die Querlatte.
24. Min
21:26
Nette Freistoßposition für die Hausherren, Denswil und Vormer stehen in zentraler Position bereit. Aus 22 Metern hebt Ersterer die Kugel über die Mauer, findet das rechte Eck aber nicht. Oblak hält den zu zentralen Schuss.
22. Min
21:24
Amrabat lässt Lemar mit einer Finte auf der rechten Seite alt aussehen, dann schlägt der Mittelfeldmann eine scharfe Flanke mit dem linken Schlappen. Vanaken bleibt in der Mitte weg, dann schnappt sich Oblak den tückischen Aufsetzer souverän.
20. Min
21:21
Gelbe Karte für Montero (Atlético Madrid)
Wieder das Duell Montero/Openda, der Angreifer droht auf der rechten Seite zu enteilen. Da greift Madrids Verteidiger zum taktischen Foul.
Montero
Atlético Madrid
19. Min
21:21
Nach einem Pass von Vormer taucht Openda in der rechten Strafraumhälfte auf, er läuft auf die Torauslinie zu. Montero kommt von hinten und greift an, da fällt der Belgier sofort. Zurecht entscheidet sich der Referee gegen einen Strafstoßpfiff.
16. Min
21:19
Saúl rückt auf seiner linken Seite weit auf, erst kurz vor der Torauslinie kommt der Flachpass vor den Kasten. Gelson Martins streckt sich im Duell mit Mechele mächtig, kann den Ball aber trotzdem nur unkontrolliert abprallen lassen. Griezmann, der frei in der Mitte stand, ist enttäuscht.
16. Min
21:17
Im Parallelspiel führt Borussia Dortmund nun - Ein Unentschieden würde Atlético aufgrund des direkten Vergleichs mit den Westfalen nun nicht mehr reichen, um auf Rang eins abzuschließen.
14. Min
21:15
Stefano Denswil legt all seine Kraft in einen Schuss aus 22 Metern, das Leder donnert nicht allzu weit am linken Pfosten vorbei. Das Publikum ist wieder da.
12. Min
21:13
Dicke Chance für die Gäste! Eine flache Hereingabe von Saúl rollt in den Rückraum, Partey wartet ab und haut die Kugel aus 13 Metern auf das rechte Eck. Horvath steht goldrichtig und pariert.
10. Min
21:11
Ein Flachpass rollt quer über den Platz, dann nimmt Partey die Kugel an. Bevor die Gegenspieler eingreifen, schießt der Madrilene auch schon aus 25 Metern. Sein Abschluss landet meilenweit über dem Kasten.
7. Min
21:09
Jetzt auch die erste Ecke für Madrid, Lemar zirkelt das Leder von der rechten Seite scharf in die Mitte. Horvath beherrscht seinen Strafraum und ist mit den Fäusten da.
6. Min
21:07
Flankenball von der linken Seite, Nakamba bringt die Kugel vor den Elfmeterpunkt. Openda steht richtig, trifft das Leder im Zweikampf mit Montero aber nicht richtig. Oblak muss nicht eingreifen.
3. Min
21:04
Die erste Ecke des Spiels gehört den mutigen Hausherren, Ruud Vormer findet mit seinem hohen Ball nur einen spanischen Schädel.
1. Min
21:01
...und los! Atlético hat im typischen rot-weißen Outfit angestoßen, Brügge ist in Schwarz-Blau unterwegs.
1. Min
21:01
Spielbeginn
20:54
Schiedsrichter der Partie ist Davide Massa. Für den Italiener ist es erst der zweite Einsatz in der Königsklasse, vor einigen Wochen gab er bei der Partie FC Porto – Lokomotive Moskau (4:1) sein Debüt. An den Seitenlinien assistieren seine Landsleute Filippo Meli und Fabiano Preti, vierter Offizieller ist Stefano Alassio.
20:50
Im Hinspiel feierten die Spanier einen 3:1-Heimsieg. Für die Tore sorgten Antoine Griezmann (28./67.) und Koke (90.), den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Arnaut Danjuma (39.). Die beiden Schützen der Madrilenen stehen auch heute in der ersten Elf, Danjuma ist nicht im Kader von Brügge.
20:40
Der Spitzenplatz in der Gruppenphase ist kein Garant dafür, dass den Inhaber in der Zwischenrunde ein leichtes Los erwartet. Niemand habe laut Diego Simeone den „Zauberstab“, der verrät, welcher Gegner der nächste ist. „Man muss sich auf das Beste konzentrieren. Und das Beste ist erstmal der Sieg“, stellt Madrids Coach klar. Die Gäste erwarten heute keinen Gegner, der die drei Punkte zum Abschluss verschenkt. Immerhin ist es die Champions League, sagt Abwehrass Diego Godín. „Ich erwarte immer den besten Gegner und ein intensives Spiel“, verrät der 32-Jährige.
20:31
Die jüngste Niederlage in der heimischen Liga will Ivan Leko schnell abhaken. „Das liegt in der Vergangenheit, wir freuen uns auf das Spiel gegen Madrid“, sagt Brügges Trainer. In der Liga zeigte man zuletzt nicht immer das beste Gesicht, dafür lief es in der Königsklasse recht ordentlich. Auch, wenn man nun den Favoriten den Vortritt lassen muss. „Wir haben fünf gute Partien gespielt, unser Torverhältnis ist positiv. Da werden wir jetzt nicht wochenlang über Niederlagen in der Liga sprechen“, so Leko.
20:21
Für die heutigen Gastgeber geht weder nach oben, noch nach unten etwas. Die Belgier werden nach dem Jahreswechsel in der Europa League antreten. Atlético kämpft im Fernduell mit Borussia Dortmund um Rang eins, derzeit steht die Elf von Diego Simeone noch auf der Spitzenposition in Gruppe A.
20:09
Brügge musste am vergangen Wochenende eine Pleite beim Kellerkind Waasland-Beveren (2:1) hinnehmen, nun nimmt Trainer Ivan Leko einen Wechsel vor. Saulo Decarli, der mit einem Eigentor in der 85. Spielminute die Niederlage besiegelte, wird heute durch Loïs Openda verdrängt. Bei den Spaniern kommen gleich vier neue Akteure in die Mannschaft, nachdem es zuletzt einen 3:0-Erfolg über Deportivo Alavés gab. Diego Godín, Koke, Gelson Martins und Montero ersetzen Lucas Hernández, Stefan Savić (beide nicht im Kader), Ángel Correa und Nikola Kalinić (beide Bank).
19:56
Herzlich willkommen zur UEFA Champions League! Der letzte Spieltag der Gruppenphase steht an, Club Brügge empfängt heute Abend Atlético Madrid. Anstoß ist um 21:00 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.